Schuppenflechte bei Blopress

Nebenwirkung Schuppenflechte bei Medikament Blopress

Insgesamt haben wir 95 Einträge zu Blopress. Bei 1% ist Schuppenflechte aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 95 Erfahrungsberichten zu Blopress wurde über Schuppenflechte berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schuppenflechte bei Blopress.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0182
Durchschnittliches Gewicht in kg068
Durchschnittliches Alter in Jahren036
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0020,53

Blopress wurde von Patienten, die Schuppenflechte als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Blopress wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Schuppenflechte auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schuppenflechte bei Blopress:

 

Blopress für Bluthochdruck mit Konzentrationsstörungen, Abhängigkeit, Schuppenflechte

Nachdem ich ACE-Hemmer wegen starkem Reizhusten nicht mehr vertrug, bekam ich zu Metoprolol noch Candesartan (Blopress, Atacand). Das war anfangs auch ein super Medi, denn mein Blutdruck war schon unangenehm hoch und die Nebenwirkungen waren anfangs wohl nur auf die Blutdrucksenkung an sich zurück zu führen. Mit der Zeit ließ die Wirkung und ich musste erhöhen, auf mittlerweile 16mg. Höher werde ich definitiv nicht gehen. Ich habe auch andere Baustellen, aber es hängt im Körper alles irgendwie zusammen und meine geistige Klarheit ließ mehr und nach, was ich auf meine Psychopharmaka und Depris schob. Wie sollte auch ein "so gut verträgliches Medikament" etwas mit der Psyche und dem Geist zu tun haben? Aber es ist so, dass der Wirkstoff auch Rezeptoren im Kopf besetzt, was bei mir ein Müdigkeit und einen Nebel dort auslöst. Ich habe bemerkt, als ich eine Halbierung der Dosis über 4 Tage einlegte, dass ich plötzlich wieder sehr klar und gut drauf war. Leider schoss der Blutdruck ab dem 3. Tag schon wieder dermaßen in die Höhe, dass ich das Experiment abbrechen musste. Und wenn...

Blopress bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BlopressBluthochdruck5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich ACE-Hemmer wegen starkem Reizhusten nicht mehr vertrug, bekam ich zu Metoprolol noch Candesartan (Blopress, Atacand). Das war anfangs auch ein super Medi, denn mein Blutdruck war schon unangenehm hoch und die Nebenwirkungen waren anfangs wohl nur auf die Blutdrucksenkung an sich zurück zu führen.
Mit der Zeit ließ die Wirkung und ich musste erhöhen, auf mittlerweile 16mg. Höher werde ich definitiv nicht gehen. Ich habe auch andere Baustellen, aber es hängt im Körper alles irgendwie zusammen und meine geistige Klarheit ließ mehr und nach, was ich auf meine Psychopharmaka und Depris schob.
Wie sollte auch ein "so gut verträgliches Medikament" etwas mit der Psyche und dem Geist zu tun haben?

Aber es ist so, dass der Wirkstoff auch Rezeptoren im Kopf besetzt, was bei mir ein Müdigkeit und einen Nebel dort auslöst. Ich habe bemerkt, als ich eine Halbierung der Dosis über 4 Tage einlegte, dass ich plötzlich wieder sehr klar und gut drauf war.
Leider schoss der Blutdruck ab dem 3. Tag schon wieder dermaßen in die Höhe, dass ich das Experiment abbrechen musste. Und wenn auch keine psychische Abhängigkeit besteht, so doch definitiv eine starke körperliche, denn würde ich das Mittel abrupt komplett absetzen, würde ich vermutlich an geplatzten Gefäßen sterben, weil der Blutdruck weit über den Ausgangsdruck hinausschießen würde.

Fazit: Anfangs eine Art Wundermittel, aber die Schattenseiten nehmen mit der Zeit zu.
Ich hätte gern wieder einen klaren Kopf und den Elan von früher. Ich werde vielleicht bei einem Alternativmediziner nach Wegen suchen, wie ich von dem Medikament loskomme.

Ggf. verstärkt das Medikament meine Schuppenflechte. Aber das wüsste ich nur genau, wenn ich es nicht mehr nehmen würde. Aber vom Gefühl her, würde ich sagen, sie ist vor allem nach der letzten Dosiserhöhung schlimmer geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 35924
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]