Schwäche bei Cipro-1A

Nebenwirkung Schwäche bei Medikament Cipro-1A

Insgesamt haben wir 62 Einträge zu Cipro-1A. Bei 2% ist Schwäche aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 62 Erfahrungsberichten zu Cipro-1A wurde über Schwäche berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schwäche bei Cipro-1A.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1570
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren510
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,400,00

Cipro-1A wurde von Patienten, die Schwäche als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipro-1A wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Schwäche auftrat, mit durchschnittlich 3,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwäche bei Cipro-1A:

 

Cipro-1A für Bakterielle Infektion mit Unruhe, Blähungen, Übelkeit, Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Schwindel, Schwäche

Habe das Medikament wegen einer kleinen OP am Finger bekommen--der war durch eine bakterielle Infektion entzündet und vereitert, wurde geschnitten. Als Schutz verschrieb mir mein Doc das Medikament. NIE wieder würde ich auch nur eine Talbette davon schlucken. Nach der 3. Tablette bekam ich Unruhe, mir war furchtbar übel, von den Blähungen ganz zu schweigen. Ich setzte das Medikament nach nur 1,5 Tagen in Rücksprache mit der Praxis wieder ab. Das war vor 3 Tagen---heute fühle ich mich schlechter denn je. Übelkeit, schwach auf den Beinen, starke Schmerzen in allen möglichen Gelenken, was ich bis dato nie hatte, Schwindel, Müdigkeit--stehe vollkommen neben mir. Mir sowieso ein Rätsel wie man mir als Frau ein Medikament verschreiben kann, auf dessen Beipackzettel steht, das besondere Vorsicht bei der Einnahme geboten ist wenn man WEIBLICH oder ein älterer Patient ist. Ich rate jedem von der Einnahme dieses Teufelszeugs ab. Vertrage Antibiotika sonst sehr gut--aber das hier NIE im Leben wieder auch nur eine Tablette davon!!!

Cipro 1A 500 mg bei Bakterielle Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipro 1A 500 mgBakterielle Infektion2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament wegen einer kleinen OP am Finger bekommen--der war durch eine bakterielle Infektion entzündet und vereitert, wurde geschnitten. Als Schutz verschrieb mir mein Doc das Medikament. NIE wieder würde ich auch nur eine Talbette davon schlucken. Nach der 3. Tablette bekam ich Unruhe, mir war furchtbar übel, von den Blähungen ganz zu schweigen. Ich setzte das Medikament nach nur 1,5 Tagen in Rücksprache mit der Praxis wieder ab. Das war vor 3 Tagen---heute fühle ich mich schlechter denn je. Übelkeit, schwach auf den Beinen, starke Schmerzen in allen möglichen Gelenken, was ich bis dato nie hatte, Schwindel, Müdigkeit--stehe vollkommen neben mir. Mir sowieso ein Rätsel wie man mir als Frau ein Medikament verschreiben kann, auf dessen Beipackzettel steht, das besondere Vorsicht bei der Einnahme geboten ist wenn man WEIBLICH oder ein älterer Patient ist.

Ich rate jedem von der Einnahme dieses Teufelszeugs ab.
Vertrage Antibiotika sonst sehr gut--aber das hier NIE im Leben wieder auch nur eine Tablette davon!!!

Eingetragen am  als Datensatz 56423
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]