Schwäche bei Citalopram

Nebenwirkung Schwäche bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1344 Einträge zu Citalopram. Bei 0% ist Schwäche aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 4 von 1344 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Schwäche berichtet.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Schwäche bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm169180
Durchschnittliches Gewicht in kg6555
Durchschnittliches Alter in Jahren4538
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,7816,98

Citalopram wurde von Patienten, die Schwäche als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Schwäche auftrat, mit durchschnittlich 8,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwäche bei Citalopram:

 

Citalopram für Depressionen mit Übelkeit, Schwäche, Schwitzen, Benommenheit, Schlafstörungen

Übelkeit, Schwäche, Schwitzen, Schlafstörungen, Benommenheit

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Schwäche, Schwitzen, Schlafstörungen, Benommenheit

Eingetragen am  als Datensatz 2341
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angststörungen mit Schwindel, Müdigkeit, Schwäche, Herzrasen

Hallo, ich nehme seit ca. 3 Wochen Citalopram gegen Angstzustände. Die ersten Tage, hatte ich Schwindel, bin Dauermüde, fühle mich wie schwach, wie Pudding, und komm mir so vor als wär ich gar nicht mehr richtig da. Durch diese Nebenwirkungen hatte ich echt Todesängste. Jetzt habe Ich Herzrasen, verstärktes Gähnen & der Schwindel ist auch noch nicht ganz weg. Im allgemeinen kommt es mir aber schon so vor, als würden die Angstzustände nicht mehr so wirklich durch kommen. Wenn ich lese dass mehrer Menschen sich auf diese Tabletten so fühlen, beruhigt mich das blöderweise schon ein bisschen. Aber ich hoffe dass das bald alles bergauf geht. Weil man fühlt sich einfach nur noch unwohl. Und zur Zeit gibt es nix mehr zum freuen, weil ich nur an diese Krankheit denken muss.

Citalopram bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich nehme seit ca. 3 Wochen Citalopram gegen Angstzustände.
Die ersten Tage, hatte ich Schwindel, bin Dauermüde, fühle mich wie schwach, wie Pudding, und komm mir so vor als wär ich gar nicht mehr richtig da. Durch diese Nebenwirkungen hatte ich echt Todesängste. Jetzt habe Ich Herzrasen, verstärktes Gähnen & der Schwindel ist auch noch nicht ganz weg. Im allgemeinen kommt es mir aber schon so vor, als würden die Angstzustände nicht mehr so wirklich durch kommen. Wenn ich lese dass mehrer Menschen sich auf diese Tabletten so fühlen, beruhigt mich das blöderweise schon ein bisschen. Aber ich hoffe dass das bald alles bergauf geht. Weil man fühlt sich einfach nur noch unwohl. Und zur Zeit gibt es nix mehr zum freuen, weil ich nur an diese Krankheit denken muss.

Eingetragen am  als Datensatz 33124
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Angststörungen mit Verstärkung der Symptome, Antriebslosigkeit, Schwäche, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen

Verstärkung der Angszustände, Panik Antriebslosigkeit, Schwäche stark schwankende Gemütszustände Schlafstörungen

Citalopram bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verstärkung der Angszustände, Panik
Antriebslosigkeit, Schwäche
stark schwankende Gemütszustände
Schlafstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 1974
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Angststörung, Somatoforme Störungen mit Schwindel, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Antriebslosigkeit, Schwäche, Libidoverlust, Sehstörungen, Zittern

Citalopram nehme ich nach einem erfolglosen Absetzversuch wieder seit 2 Wochen. 30mg morgens. Ich habe einne starke innere Unruhe die öfters in Angstattacken mündet.Des weiteren Schwindel, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Antriebslosigkeit, Schwäche, Libidoverlust, Sehstörungen, Zittern. Ich hoffe mal, das geht bald vorbei....wird ja auch schon besser! Promethazin nehme ich schon seit meinem Entzug. 25mg b.B. Meist reicht schon 1, wenn quasi nix mehr geht. NW Mundtrockenheit, Müdigkeit....aber Müdigkeit ist eher hilfreich, wenn man den ganzen Tag auf 180000 ist. N`bissl gaga im Kopf bin ich auch.

Promethazin bei Depression, Angststörung, Somatoforme Störungen; Citalopram bei Depression, Angststörung, Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PromethazinDepression, Angststörung, Somatoforme Störungen15 Tage
CitalopramDepression, Angststörung, Somatoforme Störungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram nehme ich nach einem erfolglosen Absetzversuch wieder seit 2 Wochen. 30mg morgens. Ich habe einne starke innere Unruhe die öfters in Angstattacken mündet.Des weiteren Schwindel, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Antriebslosigkeit, Schwäche, Libidoverlust, Sehstörungen, Zittern. Ich hoffe mal, das geht bald vorbei....wird ja auch schon besser!

Promethazin nehme ich schon seit meinem Entzug. 25mg b.B. Meist reicht schon 1, wenn quasi nix mehr geht. NW Mundtrockenheit, Müdigkeit....aber Müdigkeit ist eher hilfreich, wenn man den ganzen Tag auf 180000 ist. N`bissl gaga im Kopf bin ich auch.

Eingetragen am  als Datensatz 16271
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Promethazin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]