Schwäche bei Clarithromycin

Nebenwirkung Schwäche bei Medikament Clarithromycin

Insgesamt haben wir 332 Einträge zu Clarithromycin. Bei 1% ist Schwäche aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 332 Erfahrungsberichten zu Clarithromycin wurde über Schwäche berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Schwäche bei Clarithromycin.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm172185
Durchschnittliches Gewicht in kg68100
Durchschnittliches Alter in Jahren6838
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,1529,22

Clarithromycin wurde von Patienten, die Schwäche als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clarithromycin wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Schwäche auftrat, mit durchschnittlich 6,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwäche bei Clarithromycin:

 

Clarithromycin für Bronchitis, Nebenhöhlenentzündung mit Sehstörungen, Geschmacksveränderungen, Schwäche

nach dem 2 Tag traten Sehstörungen und ein recht bitterer Geschmack auf. Schwäche im ganzen Körper

Clarithromycin 250mg bei Bronchitis, Nebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycin 250mgBronchitis, Nebenhöhlenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach dem 2 Tag traten Sehstörungen und ein recht bitterer Geschmack auf. Schwäche im ganzen Körper

Eingetragen am  als Datensatz 20932
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1932 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Abgeschlagenheit, Mandelentzündung, Lungeninfekt mit Schwäche, Herzrhythmusstörungen, Benommenheit, Verwirrtheit, Stuhlveränderungen

Die Nebenwirkung spüre ich in Form von Schwäche, leichten Herzrhythmusstörungen, leichter Benommen- u, Verwirrtheit. Und einem fiesen brennenden Stuhlgang.

Clarithromycin bei Abgeschlagenheit, Mandelentzündung, Lungeninfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinAbgeschlagenheit, Mandelentzündung, Lungeninfekt7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Nebenwirkung spüre ich in Form von Schwäche, leichten Herzrhythmusstörungen, leichter Benommen- u, Verwirrtheit. Und einem fiesen brennenden Stuhlgang.

Eingetragen am  als Datensatz 14679
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Helicobacter-pylori-Gastritis mit Übelkeit, Schwindel, Blähungen, Geschmacksveränderung, Müdigkeit, Schwäche, Durchfall

Die Einnahme erfolgte morgens 1 Stunde vor dem Frühstück und abends 1 Stunde vor dem Essen, 7 Tage lang, jeweils 3 Tabletten zusammen. Ich hatte eine Kombi-Packung, ZacPac, bei der die einzelnen Tabletten gut und übersichtlich verpackt waren und Einnahmefehler unmöglich sind. Am 1. und 2. Tag habe ich fast nichts gemerkt, außer ein wenig Überkeit, Blähungen und einen bitteren Geschmack im Mund. Am 3. und 4. Tag verstärkte sich die Übelkeit und dazu kam noch Schwindel, Müdigkeit, Schwäche. Ich war an diesen Tagen zu nichts fähig. Am 5. - 7. Tag kam dann plötzlich Durchfall dazu, obwohl ich zu den Tabletteneinnahmen immer Darmflora plus (Reformhaus) - gesunde Darmbakterien - eingenommen habe. Gegen den Durchfall habe ich 1 x 1 Loperamid genommen und bin damit ganz gut hingekommen. Der bittere Geschmack und die Blähungen hielten die gesamten 7 Tage an. Heute - also der 8. und 9. Tag - habe ich noch immer leichten Durchfall und die Schwäche ist auch noch nicht ganz weg. Sonst hatte ich keine Nebenwirkungen, auch keine Hautprobleme. Positiv gesehen, kann ich jetzt...

Amoxicillin bei Helicobacter-pylori-Gastritis; Clarithromycin bei Helicobacter-pylori-Gastritis; Pantoprazol bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinHelicobacter-pylori-Gastritis7 Tage
ClarithromycinHelicobacter-pylori-Gastritis7 Tage
PantoprazolHelicobacter-pylori-Gastritis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Einnahme erfolgte morgens 1 Stunde vor dem Frühstück und abends 1 Stunde vor dem Essen, 7 Tage lang, jeweils 3 Tabletten zusammen. Ich hatte eine Kombi-Packung, ZacPac, bei der die einzelnen Tabletten gut und übersichtlich verpackt waren und Einnahmefehler unmöglich sind.

Am 1. und 2. Tag habe ich fast nichts gemerkt, außer ein wenig Überkeit, Blähungen und einen bitteren Geschmack im Mund.
Am 3. und 4. Tag verstärkte sich die Übelkeit und dazu kam noch Schwindel, Müdigkeit, Schwäche. Ich war an diesen Tagen zu nichts fähig.
Am 5. - 7. Tag kam dann plötzlich Durchfall dazu, obwohl ich zu den Tabletteneinnahmen immer Darmflora plus (Reformhaus) - gesunde Darmbakterien - eingenommen habe. Gegen den Durchfall habe ich 1 x 1 Loperamid genommen und bin damit ganz gut hingekommen.

Der bittere Geschmack und die Blähungen hielten die gesamten 7 Tage an. Heute - also der 8. und 9. Tag - habe ich noch immer leichten Durchfall und die Schwäche ist auch noch nicht ganz weg.

Sonst hatte ich keine Nebenwirkungen, auch keine Hautprobleme.

Positiv gesehen, kann ich jetzt wieder Sachen essen, die vorher sofort Sodbrennen und Magenprobleme ausgelöst haben, wie z. Bsp. verschiedene Obstsorten (Nektarine, Weintrauben, Pfirsich ...)

Es ist zwar eine ganz schöne Belastung, aber vom Zeitrahmen her überschaubar und auszuhalten. Denke, dass sich auch der Durchfall in ein paar Tagen wieder geben wird. Daher kann ich diese Therapie empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 25395
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Clarithromycin, Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]