Schweißausbrüche bei Budenofalk

Nebenwirkung Schweißausbrüche bei Medikament Budenofalk

Insgesamt haben wir 59 Einträge zu Budenofalk. Bei 2% ist Schweißausbrüche aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 59 Erfahrungsberichten zu Budenofalk wurde über Schweißausbrüche berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schweißausbrüche bei Budenofalk.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1620
Durchschnittliches Gewicht in kg550
Durchschnittliches Alter in Jahren700
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,960,00

Budenofalk wurde von Patienten, die Schweißausbrüche als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Budenofalk wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Schweißausbrüche auftrat, mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schweißausbrüche bei Budenofalk:

 

Budenofalk für Autoimmun-Hepatitis mit Sehstörungen, Gelenkschmerzen, Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit

Insgesamt habe ich das Medikament gut vertragen, ich hatte weder mehr Blähungen als sonst auch, noch Durchfall, zu dem ich an sich häufiger neige. Mit Schlaflosigkeit und Schweißausbrüchen kann man sich zur Not arrangieren aber nicht mit den massiven, wandernden Gelenkschmerzen und Gelenkentzündungen. Besonders betroffen sind meine Schulter, Hand- und Kniegelenke. Es gibt Tage, da ist alles o.k. und dann gibt es Zeiten, die tagelang unerträglich schmerzhaft verlaufen. Salbenverbände helfen kaum bis gar nicht. Schmerzmittel traut man sich wegen der dadurch zusätzlichen Leberbelastung nicht zu nehmen. Ich habe Nächte heulend auf dem Teppich sitzend verbracht, weil ich wegen der Schulterschmerzen weder auf dem Rücken liegen noch im Sessel sitzen konnte. Nun habe seit fünf Wochen einen zu hohen Zuckerwert, musste Budenofalk deshalb reduzieren und habe jetzt das Gefühl einen schmerzhaften "Entzug" zu absolvieren mit noch stärkeren Gelenkschmerzen.

Budenofalk bei Autoimmun-Hepatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BudenofalkAutoimmun-Hepatitis6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Insgesamt habe ich das Medikament gut vertragen, ich hatte weder mehr Blähungen als sonst auch, noch Durchfall, zu dem ich an sich häufiger neige.
Mit Schlaflosigkeit und Schweißausbrüchen kann man sich zur Not arrangieren aber nicht mit den massiven, wandernden Gelenkschmerzen und Gelenkentzündungen. Besonders betroffen sind meine Schulter, Hand- und Kniegelenke. Es gibt Tage, da ist alles o.k. und dann gibt es Zeiten, die tagelang unerträglich schmerzhaft verlaufen.
Salbenverbände helfen kaum bis gar nicht. Schmerzmittel traut man sich wegen der dadurch zusätzlichen Leberbelastung nicht zu nehmen. Ich habe Nächte heulend auf dem Teppich sitzend verbracht, weil ich wegen der Schulterschmerzen weder auf dem Rücken liegen noch im Sessel sitzen konnte.
Nun habe seit fünf Wochen einen zu hohen Zuckerwert, musste Budenofalk deshalb reduzieren und habe jetzt das Gefühl einen schmerzhaften "Entzug" zu absolvieren mit noch stärkeren Gelenkschmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 54643
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Budesonid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]