Schwellungen bei Amlodipin

Nebenwirkung Schwellungen bei Medikament Amlodipin

Insgesamt haben wir 224 Einträge zu Amlodipin. Bei 3% ist Schwellungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 6 von 224 Erfahrungsberichten zu Amlodipin wurde über Schwellungen berichtet.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Schwellungen bei Amlodipin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm168182
Durchschnittliches Gewicht in kg7396
Durchschnittliches Alter in Jahren6576
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,6928,98

Amlodipin wurde von Patienten, die Schwellungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amlodipin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Schwellungen auftrat, mit durchschnittlich 5,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwellungen bei Amlodipin:

 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Wadenkrämpfe, Schwellungen

Seit ca.7 Monaten bekam ich von meinem Hausarzt zur Bluthochdrucktherapie zusätzlich zu meinen anderen Medikamenten Metohexal comp 95mg morgens- Lisihexal 20mg morgens - ,10mg abends- Godamed 100 zur Blutverdünnung, Amlodipin 10mg mittags. Nach einiger Zeit bekam ich Kniegelenkschmerzen,nächtliche unerträgliche Wadenkrämpfe,sehr stark geschwollene Füße,daß mir kein Schuh mehr paßte. Mein Hausarzt sagte,ich solle doch Sport machen und mich bewegen. Und es hilft doch Voltarensalbe. Im Internet habe ich dann in verschiedenen Foren gesucht und auch viele mit den gleichen Sorgen ausfindig gemacht. Ich habe nach anfänglichen Zögern und Studieren der Nebenwirkungen ,die der Hausarzt als nicht relevant ansieht,die Dosis vo Amlodipin 10mg verringert,das heißt halbiert. Nach ca.3-4 Wochen geht es mir viel besser. Die Schwellung der Füße hat nachgelassen,Wadenkrämpfe sind nicht mehr und welch ein Wunder,die Knieschmerzen sind endlich weg. Mein Lebensgefühl ist wieder aufgewertet.

Amlodipin 10mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amlodipin 10mgBluthochdruck7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca.7 Monaten bekam ich von meinem Hausarzt zur Bluthochdrucktherapie zusätzlich zu meinen anderen Medikamenten

Metohexal comp 95mg morgens-
Lisihexal 20mg morgens - ,10mg abends-
Godamed 100 zur Blutverdünnung,

Amlodipin 10mg mittags.

Nach einiger Zeit bekam ich Kniegelenkschmerzen,nächtliche unerträgliche Wadenkrämpfe,sehr stark geschwollene Füße,daß mir kein Schuh mehr paßte.

Mein Hausarzt sagte,ich solle doch Sport machen und mich bewegen.
Und es hilft doch Voltarensalbe.

Im Internet habe ich dann in verschiedenen Foren gesucht und auch viele mit den gleichen Sorgen ausfindig gemacht.

Ich habe nach anfänglichen Zögern und Studieren der Nebenwirkungen ,die der Hausarzt als nicht relevant ansieht,die Dosis vo Amlodipin 10mg verringert,das heißt halbiert.

Nach ca.3-4 Wochen geht es mir viel besser.
Die Schwellung der Füße hat nachgelassen,Wadenkrämpfe sind nicht mehr und welch ein Wunder,die Knieschmerzen sind endlich weg.
Mein Lebensgefühl ist wieder aufgewertet.

Eingetragen am  als Datensatz 7310
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit unruhige Beine, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Schwellungen, juckender Ausschlag

Amlodipin wurde mir verschrieben, als ich mit dem Notarzt und einem Blutdruck von 250/120 ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Das war meine erste Erfahrung mit solch einem Medikament. Die Wirkung setze schnell ein. Die erste Einnahme hatte die ganze Nacht unruhige Beine und heftigste Kopfschmerzen zur Folge. Morgens zur Visite hatte ich immer noch eine Art Migräne mit Sehstörungen und geschwollenen Händen. Gegen die starken Schmerzen bekam ich dann Novaminsulfon Lichtenstein 500 mg Tabletten. Zwei Tage später hatte sich die Lage beruhigt und alles schien normal. Dann trat ein juckender Ausschlag an den Armbeugen und am Bauch auf. Es waren große Hautflechten, die sich von Tag zu Tag vermehrten. Ich musste das Medikament absetzen und bekam ein anderes.

Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amlodipin wurde mir verschrieben, als ich mit dem Notarzt und einem Blutdruck von 250/120 ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Das war meine erste Erfahrung mit solch einem Medikament. Die Wirkung setze schnell ein. Die erste Einnahme hatte die ganze Nacht unruhige Beine und heftigste Kopfschmerzen zur Folge. Morgens zur Visite hatte ich immer noch eine Art Migräne mit Sehstörungen und geschwollenen Händen. Gegen die starken Schmerzen bekam ich dann Novaminsulfon Lichtenstein 500 mg Tabletten. Zwei Tage später hatte sich die Lage beruhigt und alles schien normal. Dann trat ein juckender Ausschlag an den Armbeugen und am Bauch auf. Es waren große Hautflechten, die sich von Tag zu Tag vermehrten. Ich musste das Medikament absetzen und bekam ein anderes.

Eingetragen am  als Datensatz 50297
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Essentielle Hypertonie mit Schwellungen, Zahnfleischwucherungen

Bei Einnahme von 2 x 1 Tabl. Amlopin täglich: Schwellungen im Fußgelenkbereich, über Tage wechselnd zu- oder abnehmend; Zahnfleischwucherungen bestehend über 1-2 Wochen dann abklingend und wiederholend nach 1-2 Monaten Bei Verrinerung der Einnahme auf 2 x 1/2 Tabl.täglich verringern sich die Schewllungen amFußgelenk wesentlich; die Zahnfleischwucherungen wiederholen sich dann erst nach 2 - 3 Monaten, jedoch in der gleichen Stätke

Amlodipin bei Essentielle Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinEssentielle Hypertonie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Einnahme von 2 x 1 Tabl. Amlopin täglich:
Schwellungen im Fußgelenkbereich, über Tage wechselnd zu- oder abnehmend;
Zahnfleischwucherungen bestehend über 1-2 Wochen dann abklingend und
wiederholend nach 1-2 Monaten
Bei Verrinerung der Einnahme auf 2 x 1/2 Tabl.täglich verringern sich die Schewllungen amFußgelenk wesentlich;
die Zahnfleischwucherungen wiederholen sich dann erst nach 2 - 3 Monaten, jedoch in der gleichen Stätke

Eingetragen am  als Datensatz 4650
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1930 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Juckreiz, Schwellungen

Dicke Schwellungen an beiden Fußknöcheln und Juckreiz, links stärker als rechts

Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dicke Schwellungen an beiden Fußknöcheln und Juckreiz, links stärker als rechts

Eingetragen am  als Datensatz 8263
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Schwellungen, Schmerzen, Rückenschmerzen, Hautrötungen

Fußknöchel sehr geschwollen, Daumengelenk geschwollen mit Schmerzen.Starke Rücken-und Nackenschmerzen. Gesichtrotung. Seit 3 Wochen nehme ich kein Amlodipin mehr.Schwellungen haben sich zurückgebildet.Noch etwas Daumenschmerzen. Rückenschmerzen sind auch ertreglicher geworden.

Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fußknöchel sehr geschwollen, Daumengelenk geschwollen mit Schmerzen.Starke Rücken-und Nackenschmerzen. Gesichtrotung. Seit 3 Wochen nehme ich kein Amlodipin mehr.Schwellungen haben sich zurückgebildet.Noch etwas Daumenschmerzen. Rückenschmerzen sind auch ertreglicher geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 7885
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Empfindungsstörungen, Gewichtszunahme, Schwellungen

kribbeln in den beinen, dicke geschwollene fußgelenke, starke gewichtszunahme

Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

kribbeln in den beinen, dicke geschwollene fußgelenke, starke gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 17878
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]