Schwindel bei Cerazette

Nebenwirkung Schwindel bei Medikament Cerazette

Insgesamt haben wir 615 Einträge zu Cerazette. Bei 3% ist Schwindel aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 17 von 615 Erfahrungsberichten zu Cerazette wurde über Schwindel berichtet.

Wir haben 17 Patienten Berichte zu Schwindel bei Cerazette.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg620
Durchschnittliches Alter in Jahren370
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,860,00

Cerazette wurde von Patienten, die Schwindel als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cerazette wurde bisher von 15 sanego-Benutzern, wo Schwindel auftrat, mit durchschnittlich 5,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwindel bei Cerazette:

 

Cerazette für Empfängnisverhütung, Migräne mit Menstruationsstörungen, Schwindel, Brustschmerzen, Kopfschmerzen, Hautunreinheiten

Ich habe die Cerazette verschrieben bekommen, weil ich bei Einnahme der "normalen" Pille (also eines Kombi-Präparates aus Gestagen und Östrogen) immer mit starker Migräne zu kämpfen hatte (vorallem in den Pillenpausen). Es handelt sich bei mir um eine östrogenabhängige Migräne. Daher war der Versuch mit der Cerazette als östrogenfreier Pille sehr vielversprechend. Leider habe ich die Cerazette dann aber überhaupt nicht vertragen. Nachdem ich die Cerazette am ersten Tag meiner Periode angefangen hatte und die Blutung dann zunächst nach ein paar Tagen verschwand, war ich eine Woche beschwerdefrei. Danach bekam ich erneut Blutungen. Ich dachte das spielt sich ein. Die Blutungen ließen jedoch nicht nach, waren unterschiedlich stark, teilweise wie richtige Monatsblutungen. Ich hatte dann ca. 4-5 Wochen durchgängig Blutungen. Hinzu kamen: starker Schwindel, Ziehen in der Brust, leichte Hautunreinheiten und verstärkt Kopfschmerzen. So setzte ich die Cerazette nach ca. 6 Wochen wieder ab. Nach Absetzen hörten die Blutungen nach 2-3 Tagen auf und auch der Schwindel verschwand, ebenso...

Cerazette bei Empfängnisverhütung, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung, Migräne6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Cerazette verschrieben bekommen, weil ich bei Einnahme der "normalen" Pille (also eines Kombi-Präparates aus Gestagen und Östrogen) immer mit starker Migräne zu kämpfen hatte (vorallem in den Pillenpausen). Es handelt sich bei mir um eine östrogenabhängige Migräne. Daher war der Versuch mit der Cerazette als östrogenfreier Pille sehr vielversprechend.

Leider habe ich die Cerazette dann aber überhaupt nicht vertragen. Nachdem ich die Cerazette am ersten Tag meiner Periode angefangen hatte und die Blutung dann zunächst nach ein paar Tagen verschwand, war ich eine Woche beschwerdefrei. Danach bekam ich erneut Blutungen. Ich dachte das spielt sich ein. Die Blutungen ließen jedoch nicht nach, waren unterschiedlich stark, teilweise wie richtige Monatsblutungen. Ich hatte dann ca. 4-5 Wochen durchgängig Blutungen. Hinzu kamen: starker Schwindel, Ziehen in der Brust, leichte Hautunreinheiten und verstärkt Kopfschmerzen.
So setzte ich die Cerazette nach ca. 6 Wochen wieder ab.
Nach Absetzen hörten die Blutungen nach 2-3 Tagen auf und auch der Schwindel verschwand, ebenso wie die sonstigen Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 33053
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Übelkeit, Schwindel, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Panikattacken, trockene Schleimhäute, Blasenentzündung, Müdigkeit, Zittern, Stimmungsschwankungen, Depression, Konzentrationsschwäche

Es war der Horror. Da ich niemals gedacht hätte das ein Medikament derartige Nebenwirkungen haben kann, habe ich mich erst von Kopf bis Fuss abchecken lassen (alles bestens) bevor ich auf die Idee kam, das es nur noch von der Pille kommen kann. Im Nachhinein hätte es mir eher auffallen müssen, da es ca 1 Woche nach Beginn der Einnahme begann und in den 3 Monaten immer schlimmer wurde. Es endete in der Notfallaufnahme. Nebenwirkungen: starke Übelkeit mit Schüttelfrost-artigen Krämpfen, Schwindel (mehrmals zusammengebrochen), Appetitlosigkeit (wog nur noch 47 kg), Kopfschmerzen/Kopfdruck die ohne Medikamente unerträglich waren, Gliederschmerzen, Panikattacken, Depression, Stimmungsschwankungen, zittern, extreme körperliche und auch geistige Schwäche, Konzentrationsschwäche, trockene Schleimhäute (Scheide, Augen, Nase, Hals) Blasenentzündungen, extreme Müdigkeit. War 3 Monate nicht in der Lage zu arbeiten und habe es gerade mal aufs Klo geschafft so schlecht ging es mir körperlich. Konnte nicht Auto fahren, nichts. 3 Wochen nach Absetzen war die Übelkeit und die Kopfschmerzen weg,...

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es war der Horror. Da ich niemals gedacht hätte das ein Medikament derartige Nebenwirkungen haben kann, habe ich mich erst von Kopf bis Fuss abchecken lassen (alles bestens) bevor ich auf die Idee kam, das es nur noch von der Pille kommen kann. Im Nachhinein hätte es mir eher auffallen müssen, da es ca 1 Woche nach Beginn der Einnahme begann und in den 3 Monaten immer schlimmer wurde. Es endete in der Notfallaufnahme.
Nebenwirkungen: starke Übelkeit mit Schüttelfrost-artigen Krämpfen, Schwindel (mehrmals zusammengebrochen), Appetitlosigkeit (wog nur noch 47 kg), Kopfschmerzen/Kopfdruck die ohne Medikamente unerträglich waren, Gliederschmerzen, Panikattacken, Depression, Stimmungsschwankungen, zittern, extreme körperliche und auch geistige Schwäche, Konzentrationsschwäche, trockene Schleimhäute (Scheide, Augen, Nase, Hals) Blasenentzündungen, extreme Müdigkeit.
War 3 Monate nicht in der Lage zu arbeiten und habe es gerade mal aufs Klo geschafft so schlecht ging es mir körperlich. Konnte nicht Auto fahren, nichts. 3 Wochen nach Absetzen war die Übelkeit und die Kopfschmerzen weg, jetzt, 4 Monate nach absetzen fast alles verschwunden. "Nur" noch leichte Depression, Müdigkeit und trockene Schleimhäute mit Blasenentzündung, die trotz Antibiotika und Chemotherapeutikum nicht in den Griff zu bekommen ist.
Ich wurde anhand meiner schlimmen Verfassung monatelang untersucht und sogar von Kopf bis Fuss geröngt. Ausser der Blasenentzündung war absolut nichts zu finden. Es lag definitiv an der Pille
Für mich hat sich das Thema Pille erledigt.

Eingetragen am  als Datensatz 56053
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Schwindel, Akne, Tinnitus

Die Cerazette wurde mir zur Empfängnisverhütung verschrieben. Ich habe bei dem Original ständig Schmierblutungen gehabt, die auch mal 3 Wochen gingen. Nach einer Woche Ruhe bekam ich wieder Schmierblutungen. Die verhütende Wirkung bestand darin, dass man aufgrund der Dauerblutungen dazu gar nicht kommt. Dann habe ich mir die nicht Originalen gekauft. Damit hatte ich keine Blutungen mehr, nicht mal Schmierblutungen. Dafür häuften sich andere Nebenwirkungen... Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Schwindel und Ohrengeräusche (Ohren gingen zu und Piepgeräusch trat auf). Außerdem habe ich, ohne Änderung der Essgewohnheiten, in 7 Monaten 12 Kilo zugenommen und es wird jeden Tag mehr. Aufgrund meiner Stimmungsschwankungen, der Akne am Hals/Gesicht und dem jetzigen Gewicht habe ich Null Interesse am Sex. Ich fühle mich schrecklich. Ich werde mir in 3 Wochen die Kupferspirale oder die Kupferkette setzen lassen. Mal schauen wie es damit läuft. Hauptsache das Übergewicht und die Akne verschwindet wieder.

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Cerazette wurde mir zur Empfängnisverhütung verschrieben. Ich habe bei dem Original ständig Schmierblutungen gehabt, die auch mal 3 Wochen gingen. Nach einer Woche Ruhe bekam ich wieder Schmierblutungen. Die verhütende Wirkung bestand darin, dass man aufgrund der Dauerblutungen dazu gar nicht kommt.
Dann habe ich mir die nicht Originalen gekauft. Damit hatte ich keine Blutungen mehr, nicht mal Schmierblutungen. Dafür häuften sich andere Nebenwirkungen... Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Schwindel und Ohrengeräusche (Ohren gingen zu und Piepgeräusch trat auf). Außerdem habe ich, ohne Änderung der Essgewohnheiten, in 7 Monaten 12 Kilo zugenommen und es wird jeden Tag mehr. Aufgrund meiner Stimmungsschwankungen, der Akne am Hals/Gesicht und dem jetzigen Gewicht habe ich Null Interesse am Sex. Ich fühle mich schrecklich.
Ich werde mir in 3 Wochen die Kupferspirale oder die Kupferkette setzen lassen. Mal schauen wie es damit läuft.
Hauptsache das Übergewicht und die Akne verschwindet wieder.

Eingetragen am  als Datensatz 62943
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Übelkeit, Schwindel, Abgeschlagenheit, Gewichtszunahme

Hallo zusammen, ich nehme nach längerer Pause wieder die cerazette. Meine FÄ hat sie mir empfohlen,da ich andere Präparate nicht vertragen habe. Die Migräne ist seitdem weg,dafür plage ich mich nun mit extremer Übelkeit,starkem Schwindel und abgeschlagenheit rum. Seit Beginn der Einnahme habe ich auch wieder stark zugenommen. Werde sie jetzt mitten im Zyklus absetzen,da ich im Alltag stark beeinträchtigt bin. Ebenso leide ich unter starker innerer Unruhe-was dazu führt,dass ich wieder an den Fingernägeln kaue. Das alles hatte ich während der Pillenpause nicht.

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen, ich nehme nach längerer Pause wieder die cerazette.
Meine FÄ hat sie mir empfohlen,da ich andere Präparate nicht vertragen habe.
Die Migräne ist seitdem weg,dafür plage ich mich nun mit extremer Übelkeit,starkem Schwindel und abgeschlagenheit rum.
Seit Beginn der Einnahme habe ich auch wieder stark zugenommen.
Werde sie jetzt mitten im Zyklus absetzen,da ich im Alltag stark beeinträchtigt bin.
Ebenso leide ich unter starker innerer Unruhe-was dazu führt,dass ich wieder an den Fingernägeln kaue. Das alles hatte ich während der Pillenpause nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 46869
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Pigmentflecken, Schwindel, Dauerblutungen

Weil ich keine Kinder möchte und Kombinationsprodukte der Pille nie vertragen habe, wahrscheinlich wegen Östrogenen, die bei mir vor jeder Periode Brustschmerzen ausgelöst haben, wollte ich die Gerazette ausprobieren, da sie nur Gestagen enthält. Die ersten zwei Monate super geklappt, außer dass ich Pigmentflecken im Gesicht von der Sonne bekam, was ich sonst nie kannte. Auch die Periode kam pünktlich alle vier Wochen. Nach drei Monaten kam die Periode alle zwei Wochen und wurde zur Dauerblutung, nicht stark aber sehr nervig. Es kommt in letzter Zeit auch Schwindel dazu. Sehr empfehlen würde ich diese Pille daher nicht

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung320 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Weil ich keine Kinder möchte und Kombinationsprodukte der Pille nie vertragen habe, wahrscheinlich wegen Östrogenen, die bei mir vor jeder Periode Brustschmerzen ausgelöst haben, wollte ich die Gerazette ausprobieren, da sie nur Gestagen enthält. Die ersten zwei Monate super geklappt, außer dass ich Pigmentflecken im Gesicht von der Sonne bekam, was ich sonst nie kannte. Auch die Periode kam pünktlich alle vier Wochen. Nach drei Monaten kam die Periode alle zwei Wochen und wurde zur Dauerblutung, nicht stark aber sehr nervig. Es kommt in letzter Zeit auch Schwindel dazu. Sehr empfehlen würde ich diese Pille daher nicht

Eingetragen am  als Datensatz 38753
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für prämenstruelles Syndrom mit Brustschwellung, Kopfschmerzen, Atemnot, Brustschmerzen, Schwindel, Unterleibsschmerzen

kopfschmerzen, angeschwollene brust, am schlimmsten aber atemnot. Ich bin allerg. Asthmatiker und eine reaktion auf medikamente ist zwar möglich, aber eigentlich selten bei mir. Nach 12 tagen begann die atemnot für einigen stunden, schwächte sich zu abend hin ab bis zur einnahme am abend und begann morgens wieder. Die kopfschmerzen waren auch unangenehm stechend, Schwindel hatte ich ebenfalls und meine brüste haben gestochen und geschmerzt. Unterleibsschmerzen waren ebenfalls von anfang an vorhanden, haben sich aber nach ca. 14 tagen gegeben. Gewichtszunahme war nicht zu beobachten, obwohl das bei mir sehr schnell geht durch wassereinlagerungen, die hatte ich aber nur in den brüsten. vor einigen jahren hatte ich die cerazette schon einmal, da aber ohne probleme. Warum es diesmal anders war, kann ich mir nur an den evtl. veränderten hilfs- oder nebenstoffen erklären. fazit: pillenwechsel, cerazette ist nix für mich.

Cerazette bei prämenstruelles Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazetteprämenstruelles Syndrom16 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

kopfschmerzen, angeschwollene brust, am schlimmsten aber atemnot. Ich bin allerg. Asthmatiker und eine reaktion auf medikamente ist zwar möglich, aber eigentlich selten bei mir. Nach 12 tagen begann die atemnot für einigen stunden, schwächte sich zu abend hin ab bis zur einnahme am abend und begann morgens wieder. Die kopfschmerzen waren auch unangenehm stechend, Schwindel hatte ich ebenfalls und meine brüste haben gestochen und geschmerzt. Unterleibsschmerzen waren ebenfalls von anfang an vorhanden, haben sich aber nach ca. 14 tagen gegeben. Gewichtszunahme war nicht zu beobachten, obwohl das bei mir sehr schnell geht durch wassereinlagerungen, die hatte ich aber nur in den brüsten.

vor einigen jahren hatte ich die cerazette schon einmal, da aber ohne probleme. Warum es diesmal anders war, kann ich mir nur an den evtl. veränderten hilfs- oder nebenstoffen erklären.

fazit: pillenwechsel, cerazette ist nix für mich.

Eingetragen am  als Datensatz 32131
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Protein-S-Mangel mit Dauerblutungen, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Schwindel

Ich nehme die Cerazette seit gut 3 Jahren... Ich hatte vorher ziemlich starke Schmerzen, während der Periode. Ich hatte mich schon gefreut, dass die Periode wohl auch ausbleiben würde... zu früh gefreut. Die Periode, ist unter der Einnahme der Cerazette, mein ständiger Begleiter geworden. Damals hatte ich meine Periode 3- 5 Tage. Heute ist es so, dass ich ständig meine Periode bekomme, das auch ohne einen triftigen Grund. (Sprich die Pille vergessen) Es reicht ja schon, wenn man die Pille eine Stunde später nimmt. Dann Bahnen sich schon Unterleibsschmerzen an und dann bekomme ich meine Periode. Hatte mal Mit meiner FÄ darüber gesprochen und sie sagte mir, dass es nicht sein könnte. 2 Wochen dauer Bluten ist schon zur Gewohnheit geworden... wenn es nicht noch länger ist. (Aktuell habe ich sie schon wieder 3 Wochen!) Es ist total ätzend! Und langsam habe ich auch die Nase voll! Ich werde die Pille jetzt absetzen. Nicht nur die ständige Periode macht mir zu schaffen... Auch die anderen Nebenwirkungen wie: Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Schwindel oder Übelkeit. Durch die...

Cerazette bei Protein-S-Mangel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteProtein-S-Mangel3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Cerazette seit gut 3 Jahren...
Ich hatte vorher ziemlich starke Schmerzen, während der Periode. Ich hatte mich schon gefreut, dass die Periode wohl auch ausbleiben würde... zu früh gefreut. Die Periode, ist unter der Einnahme der Cerazette, mein ständiger Begleiter geworden. Damals hatte ich meine Periode 3- 5 Tage. Heute ist es so, dass ich ständig meine Periode bekomme, das auch ohne einen triftigen Grund. (Sprich die Pille vergessen) Es reicht ja schon, wenn man die Pille eine Stunde später nimmt. Dann Bahnen sich schon Unterleibsschmerzen an und dann bekomme ich meine Periode. Hatte mal Mit meiner FÄ darüber gesprochen und sie sagte mir, dass es nicht sein könnte. 2 Wochen dauer Bluten ist schon zur Gewohnheit geworden... wenn es nicht noch länger ist. (Aktuell habe ich sie schon wieder 3 Wochen!) Es ist total ätzend! Und langsam habe ich auch die Nase voll! Ich werde die Pille jetzt absetzen. Nicht nur die ständige Periode macht mir zu schaffen... Auch die anderen Nebenwirkungen wie: Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Schwindel oder Übelkeit.
Durch die ständige Periode, ist ein vermehrter Tampon Verbrauch nicht mehr weg zu denken.
leider habe ich dadurch, eine Scheiden Trockenheit und einen unausgeglichenen Scheiden PH Wert bekommen. Das bedeutet, dass mein Ausfluss dadurch unangenehm riecht. Hatte dafür die Vagisan Zäpfchen bekommen... Es hat auch gut gewirkt.. aber immer dann wenn es wieder "weg" war, bekam ich meine Periode und durch die vermehrte Tampon nutzung, fing der Spaß wieder von vorne an..

ich empfehle diese Pille in keinem Fall weiter.

Eingetragen am  als Datensatz 67429
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für keine Östrogene mehr mit Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Unterleibsschmerzen, Hautunreinheiten

Am Anfang hatte ich gar keine Probleme mit der Cerazette. Außer dass ich vermehrt Kopfschmerzen hatte, aber dies konnte ich noch relativ gut tollerieren. Nach 3 Monaten habe ich dann angefangen zu bluten, und es hört nicht mehr auf. Schwindel, Übelkeit und Unterleibsschmerzen! Da ich eine Angststörung habe wollte ich auf Östrogene verzichten, weil diese eine solche Störung begünstigen sollen. Die Angststörung habe ich sehr gut therapiert und habe auch kaum noch Probleme damit, aber jetzt fängt es an dass durch die Cerazette wieder vermehrt Angstzustände auftreten. Meine Haut ist auch sehr schlecht geworden, vermehrt Pickel und sehr raue Haut. Wenn alles so geblieben wäre wie am Anfang kann man die Pille auf jeden Fall weiter empfehlen, aber jetzt rate ich eher davon ab. Dazu muss man sagen dass aber jeder Körper anders reagiert und es auch möglich ist mit der Cerazette gut klar zu kommen. Probieren geht über studieren!!!

Cerazette bei keine Östrogene mehr

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazettekeine Östrogene mehr3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang hatte ich gar keine Probleme mit der Cerazette. Außer dass ich vermehrt Kopfschmerzen hatte, aber dies konnte ich noch relativ gut tollerieren. Nach 3 Monaten habe ich dann angefangen zu bluten, und es hört nicht mehr auf. Schwindel, Übelkeit und Unterleibsschmerzen! Da ich eine Angststörung habe wollte ich auf Östrogene verzichten, weil diese eine solche Störung begünstigen sollen. Die Angststörung habe ich sehr gut therapiert und habe auch kaum noch Probleme damit, aber jetzt fängt es an dass durch die Cerazette wieder vermehrt Angstzustände auftreten. Meine Haut ist auch sehr schlecht geworden, vermehrt Pickel und sehr raue Haut. Wenn alles so geblieben wäre wie am Anfang kann man die Pille auf jeden Fall weiter empfehlen, aber jetzt rate ich eher davon ab. Dazu muss man sagen dass aber jeder Körper anders reagiert und es auch möglich ist mit der Cerazette gut klar zu kommen. Probieren geht über studieren!!!

Eingetragen am  als Datensatz 38187
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Appetitlosigkeit, starke Übelkeit, Schwindelgefühl, Lustlosgkeit, kein Hunger, Geschmacksverirrung mit Übelkeit, Schwindel

Ich habe bis gestern die Ceracette genommen, genau 15 Tage. Seid der 1 Einnahme leide ich extrem an starker Übelkeit und Schwindel gefühl, so stark das ich meinen Pflichten als Mutter nicht mehr nachgehen kann. Vorher war ich 2 Jahre Pillefrei und weis daher das es an der Pille liegt. Ich hoffe das die Übelkeit nun schnell weg ist, denn ich kann net mehr.

Cerazette bei Appetitlosigkeit, starke Übelkeit, Schwindelgefühl, Lustlosgkeit, kein Hunger, Geschmacksverirrung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteAppetitlosigkeit, starke Übelkeit, Schwindelgefühl, Lustlosgkeit, kein Hunger, Geschmacksverirrung15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe bis gestern die Ceracette genommen, genau 15 Tage. Seid der 1 Einnahme leide ich extrem an starker Übelkeit und Schwindel gefühl, so stark das ich meinen Pflichten als Mutter nicht mehr nachgehen kann.

Vorher war ich 2 Jahre Pillefrei und weis daher das es an der Pille liegt.

Ich hoffe das die Übelkeit nun schnell weg ist, denn ich kann net mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 32780
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für östrogene nicht vertragen + migräne mit Zwischenblutungen, Gewichtszunahme, Schweißausbrüche, Kreislaufprobleme, Kribbeln am Nacken, Kribbeln um den Nasenbereich, Sehstörungen, Übelkeit, Schwindel, Ohrgeräusche, Akne

Am Anfang sehr positiv überrascht.ich fühle mich klarer, fitter im allgemeinen zustand.Meine Beschwerden wie Kopfschmerzen bzw.migräneanfälle waren nicht mehr vorhanden.Meine Schwellungen (ödeme)ließen nach und durch die langzeiteinahme auch keine Regelschmerzen oder Rückenschmerzen.Ab und an waren schon mal zwischenblutungen da.Aber dann nach ca.2 monaten fing es an das ich langsam Gewischtszunahme bemerkte in der Anwendungszeit von 59/60 auf bis zu 65 kg.ich habe in meiner ganzen Laufbahn nie zugenommen.Dann bemerkte ich Schweißausbrüche des öfteren, dass auf der Arbeit echt unangenehm war.Nach einiger Zeit fühlte es sich morgens immer an als wäre mein Blutdruck durcheinander mir sind auch dauernt alle Gliedmaßen eingeschlafen (kribbeln)insbesondere nacken/hinterkopf und Nasenbereich wie armeisen Sehprobleme(Augendruck)..dann morgentlich Übelkeit...das nahm sehr stark zu.Witze kamen schon von wegen schwanger.Mein geruchssin war total ausgeprägt/intensiv.dieswiederum zu übelkeit führte.dann gings los mit schwindel so das ich ich alles ärztlich abkl.musste ,auch Ohrgeräusche...

Cerazette bei östrogene nicht vertragen + migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazetteöstrogene nicht vertragen + migräne5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang sehr positiv überrascht.ich fühle mich klarer, fitter im allgemeinen zustand.Meine Beschwerden wie Kopfschmerzen bzw.migräneanfälle waren nicht mehr vorhanden.Meine Schwellungen (ödeme)ließen nach und durch die langzeiteinahme auch keine Regelschmerzen oder Rückenschmerzen.Ab und an waren schon mal zwischenblutungen da.Aber dann nach ca.2 monaten fing es an das ich langsam Gewischtszunahme bemerkte in der Anwendungszeit von 59/60 auf bis zu 65 kg.ich habe in meiner ganzen Laufbahn nie zugenommen.Dann bemerkte ich Schweißausbrüche des öfteren, dass auf der Arbeit echt unangenehm war.Nach einiger Zeit fühlte es sich morgens immer an als wäre mein Blutdruck durcheinander mir sind auch dauernt alle Gliedmaßen eingeschlafen (kribbeln)insbesondere nacken/hinterkopf und Nasenbereich wie armeisen Sehprobleme(Augendruck)..dann morgentlich Übelkeit...das nahm sehr stark zu.Witze kamen schon von wegen schwanger.Mein geruchssin war total ausgeprägt/intensiv.dieswiederum zu übelkeit führte.dann gings los mit schwindel so das ich ich alles ärztlich abkl.musste ,auch Ohrgeräusche rauschen(HNO/CT/MRT/Blutkontrollen ohne ergebnis!das einzigste was mir in den Sinn kam: neue Pille.Meine Haut ,mit fast 25.Lebensalter wurde noch mals als pubertierene Vasade..Pickel die ich nie da hatte (Rücken/Beine/Arme/Gesicht) zu allerguterletzt kam dann Behaarung am Bauch und Rücken/Po und schwarze Brusthaare wo ich dann gesagt habe stopp damit! Sehr schade weil die Kopfschmerzen warum ich diese Pille überhaupt genommen habe waren weg!!!Doch das war dann doch zuviel.am schlimmsten diese Übelkeit.Man munkelt auch Menerie-Krankheit oder Stress der auslöser wäre.

Eingetragen am  als Datensatz 25556
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):165 Eingetragen durch und Arzthelferin
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Endometriose mit Nervosität, Brustschmerzen, Hauttrockenheit, Schwindel, Unterleibsschmerzen

Also die beider Pille Vertrag ich nicht! Leider.Nebenwirkungen:Nervosität, ein Berg von cellulites,trockener haut,Schwindel,Brustschmerze und bei Cezarette sehr stark Unterleibschmerz! und die cellulites sind geblieben :-(

Valette bei Endometriose; Cezarette bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEndometriose2 Monate
CezaretteEndometriose2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also die beider Pille Vertrag ich nicht! Leider.Nebenwirkungen:Nervosität, ein Berg von cellulites,trockener haut,Schwindel,Brustschmerze und bei Cezarette sehr stark Unterleibschmerz! und die cellulites sind geblieben :-(

Eingetragen am  als Datensatz 18702
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol, Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Schwindel, Müdigkeit

Ich habe die Pille jetzt drei Monate genommen und empfehle sie absolut nicht. Ich habe so starke stimmungsschwankungen,Schwindel, lustlosigkeit und bin viel müde. Vor allem die stimmungsschschwankungen sind am schlimmsten. Jetzt weinen gleich jemanden andre gurgel springen können das alles ohne Grund. Meine Beziehung hat sehr darunter gelitten. Mein Freund und ich sind froh wenn alles wieder seinen normalen Gang läuft ohne ständiges weinen oder zicken .

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Pille jetzt drei Monate genommen und empfehle sie absolut nicht.
Ich habe so starke stimmungsschwankungen,Schwindel, lustlosigkeit und bin viel müde.
Vor allem die stimmungsschschwankungen sind am schlimmsten.
Jetzt weinen gleich jemanden andre gurgel springen können das alles ohne Grund.
Meine Beziehung hat sehr darunter gelitten. Mein Freund und ich sind froh wenn alles wieder seinen normalen Gang läuft ohne ständiges weinen oder zicken .

Eingetragen am  als Datensatz 47401
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Kreislaufstörungen, Tachykardie, Übelkeit, Angstzustände, Schwindel, Zwischenblutungen

Starke Kreislaufprobleme, hoher Puls, Übelkeit, Angszustände, Schwindel, Panikattacken, starke Zwischenblutungen.

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Kreislaufprobleme, hoher Puls, Übelkeit, Angszustände, Schwindel, Panikattacken, starke Zwischenblutungen.

Eingetragen am  als Datensatz 5013
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schmierblutungen

Nach 3 Monaten Schmierblutung und sonstigen Nebenwirkungen, hatte sich mein Hormonhaushalt eingependelt. Allerdings bekomme ich trotz dieser Mini-Pille immer noch meine Tage. Zwar nicht mehr so schmerzhaft wie früher, ohne Schmerztabletten geht es trotzdem nicht. Empfehlen werde ich sie daher NICHT.

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 3 Monaten Schmierblutung und sonstigen Nebenwirkungen, hatte sich mein Hormonhaushalt eingependelt.
Allerdings bekomme ich trotz dieser Mini-Pille immer noch meine Tage. Zwar nicht mehr so schmerzhaft wie früher, ohne Schmerztabletten geht es trotzdem nicht.

Empfehlen werde ich sie daher NICHT.

Eingetragen am  als Datensatz 50177
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Sehkraftverlust, Zwischenblutungen, Schwindel, Dauerblutungen, Stimmungsschwankungen, Aggressivität, Migräne, Übelkeit, Blutdruckschwankungen, Depressionen, Gewichtsverlust

Habe diese Art der Verhütung von meiner Frauenärztin empfohlen bekommen. Die ersten 2 Monate waren ok, da ich dieses Medikament als Pille schon fast ein Jahr vorher genommen habe und nie Probleme hatte. Jetzt habe ich seit 2,5 Jahren das Stäbchen mit dem selben Wirstoff in meinem Arm und es ist nur mit Problemen (Nebenwirkungen) verbunden. Meine Sehschärfe hat abgenommen, ich habe Schwindelgefühle und nur Zwischenblutungen bzw. Zeitweise auch Dauerblutungen (3 Monate am Stück). Weiterhin habe ich äußert starke Stimmungsschwankungen und Probleme mit auftretenden Agressionsgefühlen. Meine Migräne ist schlimmer geworden und ich habe öfter Übelkeitsgefühle. Mein Blutdruck spinnt (hoch und runter) und ich habe zeitweise starke Depressionen. Ich hatte vorher noch nie welche, kann also nicht sagen was da als starke oder leichte Depresson gilt. Für mich in jedem Fall ein Horror. Desweiteren habe ich auf einmal einen unglaublich straken Wunsch nach einem Kind, was mich kaum noch in den Schlaf kommn lässt und absolut irrational denken lässt. Diese Art war und ist einfach nicht meine!...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe diese Art der Verhütung von meiner Frauenärztin empfohlen bekommen.

Die ersten 2 Monate waren ok, da ich dieses Medikament als Pille schon fast ein Jahr vorher genommen habe und nie Probleme hatte.
Jetzt habe ich seit 2,5 Jahren das Stäbchen mit dem selben Wirstoff in meinem Arm und es ist nur mit Problemen (Nebenwirkungen) verbunden.
Meine Sehschärfe hat abgenommen, ich habe Schwindelgefühle und nur Zwischenblutungen bzw. Zeitweise auch Dauerblutungen (3 Monate am Stück). Weiterhin habe ich äußert starke Stimmungsschwankungen und Probleme mit auftretenden Agressionsgefühlen. Meine Migräne ist schlimmer geworden und ich habe öfter Übelkeitsgefühle. Mein Blutdruck spinnt (hoch und runter) und ich habe zeitweise starke Depressionen. Ich hatte vorher noch nie welche, kann also nicht sagen was da als starke oder leichte Depresson gilt. Für mich in jedem Fall ein Horror. Desweiteren habe ich auf einmal einen unglaublich straken Wunsch nach einem Kind, was mich kaum noch in den Schlaf kommn lässt und absolut irrational denken lässt. Diese Art war und ist einfach nicht meine! Ich wollte nie ein Kind haben, es ist auch keine anderweitige Veränderung in meinem Leben, dass ich mir diesen Wunsch anders erklären könnte.

Ich lasse mir das Stäbchen nun bald entfernen und werde die erste Zeit keine Hormone mehr nehmen, da ich mich mal gerne wieder selber erkennen möchte, ob im Verhalten oder von der Physis her, da ich auch 7 Kilo zugenommen habe ohne meine Essgewohnheiten in irgenteiner Art geändert zu haben.

So ist meine Erfahrung, aber es ist bei Jedem ander...man kann nunmal nicht andere für sich testen lassen, da jeder Mensch anders ist und auch in anderen Sachen empfindlicher als der andere.

Eingetragen am  als Datensatz 1924
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Dauerblutungen, Unterleibsschmerzen, Kopfschmerzen, Schwindel

Habe nach der Geburt meines Sohnes mit der Cerazette, wegen der Stillzeit begonnen. Nehme sie jetzt 6 Monate und habe seit 4 Wochen eine Dauerblutung mit Unterleibsschmerzen, häufiger Kopfschmerzen und leichtem Schwindel. Außerdem sprießen Pickel. Werde jetzt wieder zu meiner alten Pille wechseln.

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe nach der Geburt meines Sohnes mit der Cerazette, wegen der Stillzeit begonnen. Nehme sie jetzt 6 Monate und habe seit 4 Wochen eine Dauerblutung mit Unterleibsschmerzen, häufiger Kopfschmerzen und leichtem Schwindel. Außerdem sprießen Pickel. Werde jetzt wieder zu meiner alten Pille wechseln.

Eingetragen am  als Datensatz 14674
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Blähungen, Gewichtszunahme, Schwindel, Empfindungsstörungen, Wassereinlagerungen, Durchfall, Harndrang, Sehstörungen, Übelkeit, Ohrengeräusche, Schlafstörungen, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Abgeschlagenheit, Mundtrockenheit

Ich nehme die Cerazette jetzt seit über 2 Jahren, da ich über 35 Jahre und Raucherin bin und nach anfänglichen Unregelmäßigkeiten mit der Monatsblutung, blieb diese auch bald ganz aus, was einerseits positiv ist, andererseits natürlich auch zu Unsicherheit führen kann! Leider muss ich immer öfter beobachten, das sich Veränderungen an mir bemerkbar machen, dessen Ursache mir unklar sind oder waren. aufgeblähter Bauch, Völlegefühl auch gleich nach geringer Nahrungszufuhr, leichte Gewichtszunahme die aber schwankend ist, leichtes Schwindelgefühl, teils taube Finger, Gefühl dicker Beine, Aufgeschwemmt sein, oft Durchfall, häufiges Wasserlassen auch nach geringer Flüssigkeitszufuhr, Sehstörungen mit Punkten im Sichtfeld, manchmal leichte Übelkeit, Ohrgeräusche, Schlafstörungen oder totale Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Abgeschlagenheit, manchmal trockener Mund, Pigmentflecken an den Wangen (die allerdings auch schon bei früheren Pillen aufgetreten sind \\\\\\\"Trisiston\\\\\\\") Welche Möglichkeit bleibt mir jetzt noch, wenn ich keine Spirale nehmen möchte, aber aufgrund...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Cerazette jetzt seit über 2 Jahren, da ich über 35 Jahre und Raucherin bin und nach anfänglichen Unregelmäßigkeiten mit der Monatsblutung, blieb diese auch bald ganz aus, was einerseits positiv ist, andererseits natürlich auch zu Unsicherheit führen kann!

Leider muss ich immer öfter beobachten, das sich Veränderungen an mir bemerkbar machen, dessen Ursache mir unklar sind oder waren.

aufgeblähter Bauch, Völlegefühl auch gleich nach geringer Nahrungszufuhr, leichte Gewichtszunahme die aber schwankend ist, leichtes Schwindelgefühl, teils taube Finger, Gefühl dicker Beine, Aufgeschwemmt sein, oft Durchfall, häufiges Wasserlassen auch nach geringer Flüssigkeitszufuhr, Sehstörungen mit Punkten im Sichtfeld, manchmal leichte Übelkeit, Ohrgeräusche, Schlafstörungen oder totale Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Abgeschlagenheit, manchmal trockener Mund, Pigmentflecken an den Wangen (die allerdings auch schon bei früheren Pillen aufgetreten sind \\\\\\\"Trisiston\\\\\\\")

Welche Möglichkeit bleibt mir jetzt noch, wenn ich keine Spirale nehmen möchte, aber aufgrund des Rauchens auf Östrogene verzichten möchte?

Ich weiß - Rauchen aufgeben ;-)

Aber mal ehrlich!!!

Eingetragen am  als Datensatz 9503
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]