Schwitzen bei ARCOXIA

Nebenwirkung Schwitzen bei Medikament ARCOXIA

Insgesamt haben wir 366 Einträge zu ARCOXIA. Bei 2% ist Schwitzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 9 von 366 Erfahrungsberichten zu ARCOXIA wurde über Schwitzen berichtet.

Wir haben 9 Patienten Berichte zu Schwitzen bei ARCOXIA.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm165173
Durchschnittliches Gewicht in kg6884
Durchschnittliches Alter in Jahren5441
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,7627,78

ARCOXIA wurde von Patienten, die Schwitzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ARCOXIA wurde bisher von 21 sanego-Benutzern, wo Schwitzen auftrat, mit durchschnittlich 6,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwitzen bei ARCOXIA:

 

ARCOXIA für 90mg, 25mg, 8mg mit Depressionen, Mundtrockenheit, Schwitzen, Benommenheit, Abhängigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel

habe seit februar dieses jahres morbus sudek in der rechten hand nach unfall.war auch in der reha deswegen für 3 wochen. und habe da diese tabletten bekommen. habe mich sehr schlecht gefühlt nach der einnahme von den jurnista, und den anderen tabletten.also, wenn man keine debris hat, dann bekommt man sie dadurch.mundtrockenheit, starkes vermehrtes schwitzen,schweisausbrüche,totale benommenheit,und ,undhatte nicht gewusst das diese medis.24 stundenlang anhalten. ich war nicht mehr ich selbst.habe sie einfach abgesetzt, fühle mich überhaubt nicht gut. muss unbedingt, mit meinem hausarzt darüber reden.habe totale endzugserscheinungen.kopfweh.schwindel .übelkeit.

Jurnista bei 8mg; Amineurin bei 25mg; Arcoxia bei 90mg

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Jurnista8mg3 Wochen
Amineurin25mg3 Wochen
Arcoxia90mg3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe seit februar dieses jahres morbus sudek in der rechten hand nach unfall.war auch in der reha deswegen für 3 wochen. und habe da diese tabletten bekommen. habe mich sehr schlecht gefühlt nach der einnahme von den jurnista, und den anderen tabletten.also, wenn man keine debris hat, dann bekommt man sie dadurch.mundtrockenheit, starkes vermehrtes schwitzen,schweisausbrüche,totale benommenheit,und ,undhatte nicht gewusst das diese medis.24 stundenlang anhalten. ich war nicht mehr ich selbst.habe sie einfach abgesetzt, fühle mich überhaubt nicht gut. muss unbedingt, mit meinem hausarzt darüber reden.habe totale endzugserscheinungen.kopfweh.schwindel .übelkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 28588
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon, Amitriptylin, Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schmerzen (Rücken) mit Juckreiz, Übelkeit, Hautausschlag, Kopfschmerzen, Schwitzen, Nierenbeschwerden

Ich habe die Halswirbelsäule in div OPs versteift bekommen mit Implantaten u hatte wieder vermehrt Ausstrahlungen u Schmerzen im linken Arm.Arcoxia 60mg lt.Verordnung Schmerzzentrum abends eingenommen u mich am ersten Morgen komisch gefühlt.Täglich unwohl mit Hautausschlag,Juckreiz,Übelkeit.5. Tag Kopfschmerzen,Schwitzen u einfach schlecht gefühlt.Heute Morgen ganz schlimm u plötzlich sagt mein Mann,dass ich überall am Körper so rot sei,was ich hätte?Gesicht knallrot u schwitzelnd feucht,geschwollene Augen mit dunkeln Augenschatten:Blutdruck viel zu hoch,Nierenbeschwerden.Ich nehme seit Jahren hochdosiertes Opioid Oxycontin Retard ein.Das Arcoxia dazu war schlicht zuviel für meinen Körper.

Arcoxia bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen (Rücken)10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Halswirbelsäule in div OPs versteift bekommen mit Implantaten u hatte wieder vermehrt Ausstrahlungen u Schmerzen im linken Arm.Arcoxia 60mg lt.Verordnung Schmerzzentrum abends eingenommen u mich am ersten Morgen komisch gefühlt.Täglich unwohl mit Hautausschlag,Juckreiz,Übelkeit.5. Tag Kopfschmerzen,Schwitzen u einfach schlecht gefühlt.Heute Morgen ganz schlimm u plötzlich sagt mein Mann,dass ich überall am Körper so rot sei,was ich hätte?Gesicht knallrot u schwitzelnd feucht,geschwollene Augen mit dunkeln Augenschatten:Blutdruck viel zu hoch,Nierenbeschwerden.Ich nehme seit Jahren hochdosiertes Opioid Oxycontin Retard ein.Das Arcoxia dazu war schlicht zuviel für meinen Körper.

Eingetragen am  als Datensatz 71631
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Gelenk- und Muskelschmerzen mit Schwitzen, Benommenheit

Ich, weiblich, 53 Jahre, nehme Arcoxia 60 mg seit einer Woche auf Grund starker Gelenk-und Muskelschmerzen. Nach der ersten Einnahme setzte eine starke Benommenheit ein, Autofahren, usw. wäre nicht mehr möglich gewesen. Ebenfalls stellte ich eine extreme Müdigkeit fest. Nach einigen Stunden setzten leichte Bauchschmerzen ein. Die Schmerzen wurden ertragbar bzw. verschwanden zum größten Teil. Je länger ich das Medikament nehme, um so weniger Nebenwirkungen stelle ich fest. Die Benommenheit ist nur noch sehr gering, führt auch nicht mehr zu Konzentrationsproblemen, Bauchschmerzen sind auch nicht mehr vorhanden. Lediglich ein stärkeres Schwitzen ist vorhanden. Positiver Nebeneffekt ist, dass das Hungergefühl stark nachgelassen hat, es zu keiner Heizhungerattakte kommt. Die Scherzen sind zwar weiterhin da aber nicht mehr so, das sie das tägliche Leben einschränken.

Arcoxia bei Gelenk- und Muskelschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaGelenk- und Muskelschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich, weiblich, 53 Jahre, nehme Arcoxia 60 mg seit einer Woche auf Grund starker Gelenk-und Muskelschmerzen. Nach der ersten Einnahme setzte eine starke Benommenheit ein, Autofahren, usw. wäre nicht mehr möglich gewesen. Ebenfalls stellte ich eine extreme Müdigkeit fest. Nach einigen Stunden setzten leichte Bauchschmerzen ein. Die Schmerzen wurden ertragbar bzw. verschwanden zum größten Teil.
Je länger ich das Medikament nehme, um so weniger Nebenwirkungen stelle ich fest. Die Benommenheit ist nur noch sehr gering, führt auch nicht mehr zu Konzentrationsproblemen, Bauchschmerzen sind auch nicht mehr vorhanden. Lediglich ein stärkeres Schwitzen ist vorhanden. Positiver Nebeneffekt ist, dass das Hungergefühl stark nachgelassen hat, es zu keiner Heizhungerattakte kommt.
Die Scherzen sind zwar weiterhin da aber nicht mehr so, das sie das tägliche Leben einschränken.

Eingetragen am  als Datensatz 64053
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Gelenkschmerzen (virale Arthritis-Rheuma) mit Müdigkeit, Übelkeit, Schwitzen, Herzrasen, Wirkungslosigkeit

Habe das Medi 5 Tage eingenommen. Es hat keinerlei Wirkung gezeigt, ich habe die gleichen Schmerzen wie zuvor. Bei jedem scheint es anders zu wirken, ich kann aber nur davon abraten. Nicht nur das Fehlen einer Verbesserung des Schmerzes, sondern auch die Nebenwirkungen waren ausschlaggebend für ein Absetzen. Ich hätte im Stehen schlafen können, leichter Schwindel, Herzrasen, Übelkeit und extremes Schwitzen kamen dazu. Aber das aller Schlimmste, ich war wie ein Zombie! Das Zeug hat mir so auf die Psyche geschlagen, unfassbar. Ich war 3 Tage nur am weinen und zu nichts zu gebrauchen.

Arcoxia 60mg bei Gelenkschmerzen (virale Arthritis-Rheuma)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia 60mgGelenkschmerzen (virale Arthritis-Rheuma)5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medi 5 Tage eingenommen.
Es hat keinerlei Wirkung gezeigt, ich habe die gleichen Schmerzen wie zuvor.
Bei jedem scheint es anders zu wirken, ich kann aber nur davon abraten.
Nicht nur das Fehlen einer Verbesserung des Schmerzes, sondern auch die Nebenwirkungen waren ausschlaggebend für ein Absetzen.
Ich hätte im Stehen schlafen können, leichter Schwindel, Herzrasen, Übelkeit und extremes Schwitzen kamen dazu.
Aber das aller Schlimmste, ich war wie ein Zombie! Das Zeug hat mir so auf die Psyche geschlagen, unfassbar.
Ich war 3 Tage nur am weinen und zu nichts zu gebrauchen.

Eingetragen am  als Datensatz 55054
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Arthritis, Migräne, Arthrose, chron. Schmerzen Depressionen, Nervenschmerzen, Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit, Schwitzen, Verstopfung, Kreislaufbeschwerden, Absetzerscheinungen

Mit der medikation sind meine Schmerzen soweit im Griff, das ich meine Hausarbeit erledigen kann und am sozialen Leben begrenzt teilnehmen kann. Die Nebenwirkungen sind bei mir, starke Müdigkeit, Schwindel , häufig kreislaufprobleme,starkes Schwitzen. Wenn ich Oxycodon nicht pünktlich einnehme treten relativ schnellm die ersten Entzugserscheinungen auf, Ich merke das zuerst, weil meine Nase dann plötzlich zu ist, und ich eine starke innere Unruhe bekomme. Und was besonders nervt, ist die chronische Verstopfung, ohne Movicol geht gar nichts.

Oxycodon bei Schmerzen (chronisch); Lyrica bei Nervenschmerzen; Amineurin bei chron. Schmerzen Depressionen; Prednisolon bei Arthrose; Neuproxen bei Migräne; Arcoxia bei Arthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxycodonSchmerzen (chronisch)3 Jahre
LyricaNervenschmerzen3 Jahre
Amineurinchron. Schmerzen Depressionen3 Jahre
PrednisolonArthrose2 Jahre
NeuproxenMigräne-
ArcoxiaArthritis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit der medikation sind meine Schmerzen soweit im Griff, das ich meine Hausarbeit erledigen kann und am sozialen Leben begrenzt teilnehmen kann. Die Nebenwirkungen sind bei mir, starke Müdigkeit, Schwindel , häufig kreislaufprobleme,starkes Schwitzen. Wenn ich Oxycodon nicht pünktlich einnehme treten relativ schnellm die ersten Entzugserscheinungen auf, Ich merke das zuerst, weil meine Nase dann plötzlich zu ist, und ich eine starke innere Unruhe bekomme. Und was besonders nervt, ist die chronische Verstopfung, ohne Movicol geht gar nichts.

Eingetragen am  als Datensatz 36732
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Amitriptylin, Prednisolon, Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Kniearthrose mit Blutdruckanstieg, Schwitzen

Habe Arthrose am rechten Knie (20 Jahre Badminton !) Bisher 75er Diclofenac 1 X täglich eine genommen. Mit Aroxia komme ich besser zurecht. Das Medikament erhöht nach meiner persönlichen Einschätzung den Blutdruck und führt zu vermehrtem Schwitzen ! Ich nehme das in Kauf. Seit drei Tagen gehe ich die Treppen wieder normal.

Arcoxia bei Kniearthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaKniearthrose1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Arthrose am rechten Knie (20 Jahre Badminton !) Bisher 75er Diclofenac 1 X täglich eine genommen. Mit Aroxia komme ich besser zurecht. Das Medikament erhöht nach meiner persönlichen Einschätzung den Blutdruck und führt zu vermehrtem Schwitzen ! Ich nehme das in Kauf. Seit drei Tagen gehe ich die Treppen wieder normal.

Eingetragen am  als Datensatz 33297
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schmerzen (akut) mit Schwitzen

Ich hatte das Medikament ARCOXIA 60 mg von meiner Hausärztin bekommen, wegen der Schmerzen im Brust- u. Rippenbereich (Nervenentzündung )Zuvor hatte ich Ibuprofen 800 genommen, hatte mir nicht geholfen. Durch ARCOXIA sind die Schmerzen fast weg. Ich schwitze etwas mehr wie sonst, sonst war alles in Ordnung.

Arcoxia bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen (akut)14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte das Medikament ARCOXIA 60 mg von meiner Hausärztin bekommen, wegen der Schmerzen im Brust- u. Rippenbereich (Nervenentzündung )Zuvor hatte ich Ibuprofen 800 genommen, hatte mir nicht geholfen. Durch ARCOXIA sind die Schmerzen fast weg. Ich schwitze etwas mehr wie sonst, sonst war alles in Ordnung.

Eingetragen am  als Datensatz 43991
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Depression, Entwässerung, Schmerzen (Rücken), Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Schwitzen, Darmbeschwerden, Alpträume, Konzentrationsstörungen

sehr starke Müdigkeit, Antriebslosigkeit, schwitzen, Darmträgheit, Gewichtszunahme, Krämpfe in den Beinen, negative Gedanken, Alpträume, Konzentrationsstörungen,

Jurnista 8 mg bei Schmerzen (chronisch); Arcoxia 90 mg bei Schmerzen (Rücken); Torasemid 2.5 mg bei Entwässerung; Ariclaim 30 mg bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Jurnista 8 mgSchmerzen (chronisch)2 Jahre
Arcoxia 90 mgSchmerzen (Rücken)5 Monate
Torasemid 2.5 mgEntwässerung5 Monate
Ariclaim 30 mgDepression5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr starke Müdigkeit, Antriebslosigkeit, schwitzen, Darmträgheit, Gewichtszunahme, Krämpfe in den Beinen, negative Gedanken, Alpträume, Konzentrationsstörungen,

Eingetragen am  als Datensatz 30818
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon, Etoricoxib, Torasemid, Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für schleim mit Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Schwitzen, Übelkeit, Nierenschmerzen

Leider keine Besserung bei Schleimbeutelentündung. Dafür starke Nebenwirkungen: Schlaflosigkeit, dauerhafte Müdigkeit, Schwitz- und Frostattacken, Übelkeit und Nierenschmerzen

Arcoxia bei schleim

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxiaschleim16 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider keine Besserung bei Schleimbeutelentündung. Dafür starke Nebenwirkungen: Schlaflosigkeit, dauerhafte Müdigkeit, Schwitz- und Frostattacken, Übelkeit und Nierenschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 74063
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]