Sehstörungen bei ARCOXIA

Nebenwirkung Sehstörungen bei Medikament ARCOXIA

Insgesamt haben wir 366 Einträge zu ARCOXIA. Bei 4% ist Sehstörungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 13 von 366 Erfahrungsberichten zu ARCOXIA wurde über Sehstörungen berichtet.

Wir haben 13 Patienten Berichte zu Sehstörungen bei ARCOXIA.

Prozentualer Anteil 73%27%
Durchschnittliche Größe in cm173172
Durchschnittliches Gewicht in kg8278
Durchschnittliches Alter in Jahren5455
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,3226,52

ARCOXIA wurde von Patienten, die Sehstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ARCOXIA wurde bisher von 19 sanego-Benutzern, wo Sehstörungen auftrat, mit durchschnittlich 5,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Sehstörungen bei ARCOXIA:

 

ARCOXIA für Scheitzen, Müdigkeit, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, benommenheit, Sehstörungen, Mundtrockenheit, Ataxie, Sprachstörungen, Schläfrigkeit mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Schwindel

Lyrica kann ich nicht weiter empfehlen. Es wurde mir verordnet wegen meiner degenerativen Wirbelsäulenschmerzen,Lumbalgien,ISG- u.Farcettengelenksarthrosen. 75-0-75-0 Es sollte auf 150-0150-0 gesteigert werden. Ich verspürte ca.20 Min. nach der Einnahme eine bleierne Müdigkeit, Arme,Hände und Beine wurden wie gelähmt. Der Kopf fühlte sich an,als hätte ihn jemand mit einem Eisenring umspannt, der immer enger wurde. Ich konnte nicht mehr klar sehen.Alles war verschwommen.Ich bekam einen unerträglichen Druckkopfschmerz.Ich konnte nicht mehr gehen,wegen des Schwindels.Ich hatte das Gefühl,ich hätte eine Wolldecke im Mund,so trocken war er.Ich setzte das Medikament ab. Ich kann das Medikament nicht empfehlen

Lyrica bei Kopfschmerzen, Schwindel, benommenheit, Sehstörungen, Mundtrockenheit, Ataxie, Sprachstörungen, Schläfrigkeit; Arcoxia bei Übelkeit; Tetra-saar bei Müdigkeit; L-Thyroxin bei Scheitzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaKopfschmerzen, Schwindel, benommenheit, Sehstörungen, Mundtrockenheit, Ataxie, Sprachstörungen, Schläfrigkeit6 Tage
ArcoxiaÜbelkeit10 Tage
Tetra-saarMüdigkeit10 Tage
L-ThyroxinScheitzen11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lyrica kann ich nicht weiter empfehlen.
Es wurde mir verordnet wegen meiner degenerativen Wirbelsäulenschmerzen,Lumbalgien,ISG- u.Farcettengelenksarthrosen.
75-0-75-0
Es sollte auf 150-0150-0 gesteigert werden.
Ich verspürte ca.20 Min. nach der Einnahme eine bleierne Müdigkeit, Arme,Hände und Beine wurden wie gelähmt.
Der Kopf fühlte sich an,als hätte ihn jemand mit einem Eisenring umspannt, der immer enger wurde.
Ich konnte nicht mehr klar sehen.Alles war verschwommen.Ich bekam einen unerträglichen Druckkopfschmerz.Ich konnte nicht mehr gehen,wegen des Schwindels.Ich hatte das Gefühl,ich hätte eine Wolldecke im Mund,so trocken war er.Ich setzte das Medikament ab.
Ich kann das Medikament nicht empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 23704
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Etoricoxib, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Gelenkebeschwerden (Knie) mit Herpes, Kopfschmerzen, Grippesymptome, Schwindel, Übelkeit, Beinschwellung, Bluthochdruck, Herzklopfen, Herzrasen, Mundtrockenheit, Geschmacksverlust, Sehstörungen, Schlaflosigkeit, Krämpfe, Depressionen

23.01.2011 Arcoxia hat gewirkt, die Nebenwirkungen ebenso. Ich hatte das Medikament, was mir ein Orhtopäde im Nov. 2010 verschrieben hatte, nach 6 Tagen abgebrochen, weil, außer der Wirkung, auch die Nebenwirkungen gewirkt hatten. Ich hatte Lippenbläschen bzw. Herpes, Kopfschmerzen, grippale Symptome, Schwindel, Übelkeit, Schwellungen der Beine (ist bis heute noch so), erhöhter Blutdruck (geht bis heute nicht mehr runter), Herzklopfen bis rasen, manchmal kam Blut den Gesichtsporen, trockner Mund, kein Geschmack (hat sich bis heute nicht geändert), Übelkeit, verschwommen sehen (ist ebenfalls geblieben), Schlaflosigkeit, Krämpfe, Depressionen, Husten, Hitzewallungen, Hautjucken, beschleunigter Herzschlag (ist auch noch ab und zu). Einige paar Nebenwirkungen halten noch an. Ich nehme kein weiteres Medikament ein.

Arcoxia bei Gelenkebeschwerden (Knie)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaGelenkebeschwerden (Knie)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

23.01.2011
Arcoxia hat gewirkt, die Nebenwirkungen ebenso.
Ich hatte das Medikament, was mir ein Orhtopäde im Nov. 2010 verschrieben hatte, nach 6 Tagen abgebrochen, weil, außer der Wirkung, auch die Nebenwirkungen gewirkt hatten.

Ich hatte Lippenbläschen bzw. Herpes, Kopfschmerzen, grippale Symptome, Schwindel, Übelkeit, Schwellungen der Beine (ist bis heute noch so), erhöhter Blutdruck (geht bis heute nicht mehr runter), Herzklopfen bis rasen, manchmal kam Blut den Gesichtsporen, trockner Mund, kein Geschmack (hat sich bis heute nicht geändert), Übelkeit, verschwommen sehen (ist ebenfalls geblieben), Schlaflosigkeit, Krämpfe, Depressionen, Husten, Hitzewallungen, Hautjucken, beschleunigter Herzschlag (ist auch noch ab und zu).

Einige paar Nebenwirkungen halten noch an. Ich nehme kein weiteres Medikament ein.

Eingetragen am  als Datensatz 31684
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Bandscheibenvorfall mit Blutdruckabfall, Hautausschlag, Kurzatmigkeit, Bauchschmerzen, Durchfall, Sodbrennen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schwäche, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Tinnitus, Schwindel, Hitzewallungen

nach 12 Tagen Einnahme schwere Vergiftungserscheinungen: Blutdruckabfall, Hautreizung/-ausschlag, Kurzatmigkeit, eingeschnürter Brustkorb, stechende Bauchschmerzen (besonders nach dem Essen), Durchfall, Sodbrennen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schwäche / Müdigkeit, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, trockener Mund, trockene Nasenschleimhäute, Veränderung des Geruchsempfindens, Sehstörungen, Verschlimmerung des Tinnitus, Schwindel, Hitzewallungen nach Absetzen des Medikaments (bis zu einer Woche) starke Kopfschmerzen (besonders im Liegen), Schlafstörungen

Arcoxia bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaBandscheibenvorfall12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach 12 Tagen Einnahme schwere Vergiftungserscheinungen: Blutdruckabfall, Hautreizung/-ausschlag, Kurzatmigkeit, eingeschnürter Brustkorb, stechende Bauchschmerzen (besonders nach dem Essen), Durchfall, Sodbrennen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schwäche / Müdigkeit, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, trockener Mund, trockene Nasenschleimhäute, Veränderung des Geruchsempfindens, Sehstörungen, Verschlimmerung des Tinnitus, Schwindel, Hitzewallungen

nach Absetzen des Medikaments (bis zu einer Woche)

starke Kopfschmerzen (besonders im Liegen), Schlafstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 26130
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schmerzen (chronisch), Restless legs Syndrom, Depressionen, CHRONISCHE SCHMERZEN, Psychosomatische Störung mit Sehstörungen, Schlaflosigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsstörungen, Denkstörungen, Gedächtnisschwund, Gewichtszunahme

Sehschwäche gerade beim nahen gucken aber auch öfters beim weitem Sehen, Schlaflosigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche, Denkstörungen, Gedächtnisschwund, leichte Gewichtszunahme. Auch nach einer psychosomatischen Rehamaßnahme sind die Nebenwirkungen geblieben.

Saroten 50mg bei Depressionen, CHRONISCHE SCHMERZEN, Psychosomatische Störung; Restex bei Restless legs Syndrom; Arcoxia 60mg bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Saroten 50mgDepressionen, CHRONISCHE SCHMERZEN, Psychosomatische Störung12 Monate
RestexRestless legs Syndrom12 Monate
Arcoxia 60mgSchmerzen (chronisch)12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehschwäche gerade beim nahen gucken aber auch öfters beim weitem Sehen,
Schlaflosigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche, Denkstörungen, Gedächtnisschwund, leichte Gewichtszunahme.
Auch nach einer psychosomatischen Rehamaßnahme sind die Nebenwirkungen geblieben.

Eingetragen am  als Datensatz 5873
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Levodopa, Benserazid, Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schulter-Arm-Syndrom mit Antriebslosigkeit, Leistungsabfall, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Magenbeschwerden, Übelkeit, Sehstörungen

Oxygessic: antiebslos, müde, Leistungsabfall, Konzentrationsschwäche Valoron hat kaum Nebenwirkungen, ist insgesamt gut verträglich und wirksam bei Schmerzen Celebrex: Magenprobleme-Übelkeit, verschwommenes Sehen Arcoxia: insgesamt gut verträglich und wirksam

Oxygesic bei Schulter-Arm-Syndrom; Celebrex bei Schulter-Arm-Syndrom; Arcoxia bei Schulter-Arm-Syndrom; Valoron bei Schulter-Arm-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSchulter-Arm-Syndrom1 Jahre
CelebrexSchulter-Arm-Syndrom1 Jahre
ArcoxiaSchulter-Arm-Syndrom5 Jahre
ValoronSchulter-Arm-Syndrom3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Oxygessic: antiebslos, müde, Leistungsabfall, Konzentrationsschwäche
Valoron hat kaum Nebenwirkungen, ist insgesamt gut verträglich und wirksam bei Schmerzen
Celebrex: Magenprobleme-Übelkeit, verschwommenes Sehen
Arcoxia: insgesamt gut verträglich und wirksam

Eingetragen am  als Datensatz 29938
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Celecoxib, Etoricoxib, Tilidin, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schmerzen (Gelenk) mit Wassereinlagerungen, Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, Brustschmerzen, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Sodbrennen, Blähungen, Reizhusten, Bluthochdruck

Sehr geehrte Damen und Herrn. Gegen die Schmerzen im rechten Oberarm und im Schultergelenk hatte mein Arzt mir Arcoxia 90mg verschrieben. Mein Hausarzt kennt mich schon einige Jahre, so dass ich ihm sehr vertraue. Verpackung und Beipackzettel wandern bei mir meistens sofort in den Müll, denn wenn man des alles liest (die meisten Wörter versteht man eh nicht)ist man als Laie doch sehr überfordert. Mittwochs habe ich mit der Einnahme begonnen, verordnet waren 7 Tage. Samstags merkte ich bei Sport, dass meine Beine Wasser einlagerten. Sonntags drang mein Gesicht auf. Montags morgens, Hände dick, Lieder geschwollen, 4 kg zugenommen , Ich machte mir Gedanken wo kommt das her. In den letzten Nächten, fiel mir ein, hatte ich vermehrt mit Hitzewallungen , starke Schweißausbrüchen und Schlaflosigkeit zu kämpfen, Dienstags nahm ich dann morgens, wieder aufgedrungen wie ein Schwamm ,meine letzte Tablette und da kam mir der Gedanke, es können die Tabletten sein. Ich kramte den Beipackzettel aus dem Müll und siehe da, von den Nebenwirkungen die ich entziffern konnte, hatte...

Arcoxia bei Schmerzen (Gelenk)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen (Gelenk)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr geehrte Damen und Herrn.

Gegen die Schmerzen im rechten Oberarm und im Schultergelenk hatte mein Arzt mir Arcoxia 90mg verschrieben.
Mein Hausarzt kennt mich schon einige Jahre, so dass ich ihm sehr vertraue.
Verpackung und Beipackzettel wandern bei mir meistens sofort in den Müll, denn
wenn man des alles liest (die meisten Wörter versteht man eh nicht)ist man als Laie doch sehr überfordert.
Mittwochs habe ich mit der Einnahme begonnen, verordnet waren 7 Tage.
Samstags merkte ich bei Sport, dass meine Beine Wasser einlagerten.
Sonntags drang mein Gesicht auf.
Montags morgens, Hände dick, Lieder geschwollen, 4 kg zugenommen ,
Ich machte mir Gedanken wo kommt das her. In den letzten Nächten, fiel mir ein, hatte ich vermehrt mit Hitzewallungen , starke Schweißausbrüchen und Schlaflosigkeit zu kämpfen,
Dienstags nahm ich dann morgens, wieder aufgedrungen wie ein Schwamm ,meine letzte Tablette und da kam mir der Gedanke, es können die Tabletten sein.
Ich kramte den Beipackzettel aus dem Müll und siehe da, von den Nebenwirkungen die ich entziffern konnte, hatte ich mindestens 15 in den letzten tagen bei mir fest gestellt.
Ich habe die Nebenwirkungen notiert,
nachts: Brustschmerzen
Schweißausbrüche
Schlaflosigkeit
Kopfschmerzen
morgens: dicke Hände, Beine, Augenlieder und trockener Mund.
Tagsüber: Augenflimmern, beim fernsehen war alles verschwommen.
Ekel vor Fleisch
Sodbrennen und Blähungen
Innerhalb 3 Tage 4 kg zugenommen
Sehr starke Müdigkeit übern Tag verteilt.
Reizhusten
Bluthochdruck
Heute haben wir Freitag, die Symptome sind noch nicht alle verschwunden (Arzt sagten:1-2 tage ist es wieder besser)
Habe immer noch viel Wasser im Körper.
Kopfschmerzen sind schlimmer geworden.
Schweißausbrüche quälen mich Tag und Nacht.
Ich möchte ihnen mitteilen, dass dieses
Medikament mich für einige Tage richtig krank gemacht hat.
Die Schmerzen die es lindern sollt, sind geblieben.
Ich bin ein Bluthochdruck Patient und auch in den Wechseljahren.
Damit will ich ihnen mitteilen, dass ich mit einigen Symptome so wie so zu kämpfen habe, jedoch bei weitem nicht in diesem Ausmaß, wie während der Einnahme dieser Tabletten.
Ich könnte mir vorstellen, dass ich zu einer Risikogruppe gehöre, die diese Tabletten besser nicht nehmen sollten.
Mit der Müdigkeit die mich tagsüber belastet, hätte ich kein Auto fahren dürfen, und ich bin in der Personenbeförderung tätig.
In meinen Augen sollte dieses Medikament noch mal von allen Seiten überprüft werden.

Eingetragen am  als Datensatz 10266
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für akute Cervicobrachialgie, Spondyloosteochondrose mit Müdigkeit, Sehstörungen

Am Anfang gelegentliche Müdigkeit und leichte Probleme mit der Weitsichtigkeit. Hat sich jedoch nach einigen Tagen beruhigt.

Arcoxia bei akute Cervicobrachialgie, Spondyloosteochondrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxiaakute Cervicobrachialgie, Spondyloosteochondrose30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang gelegentliche Müdigkeit und leichte Probleme mit der Weitsichtigkeit. Hat sich jedoch nach einigen Tagen beruhigt.

Eingetragen am  als Datensatz 5832
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Arthrose mit Schweißausbrüche, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Herzrasen, Sehstörungen

Arcoxia bekommen wegen Unverträglichkeit von diclofenac. Magenprobleme traten nach 4wochen auf. Bevorstehende Arthroskopie, Untersuchung zur OP-Fähigkeit. Festgestellt wurde erhöhter Blutdruck und Unregelmäßigkeiten im Herzschlag. Noch nie Probleme damit gehabt. Ertrage lieber die schmerzen noch ein paar Tage und hoffe Herzschlag normalisiert sich wieder. Nebenwirkungen zusammengefasst: Schweißausbrüche, Gewichtszunahme durch gesteigerten Appetit, herzrasen, Herzklopfen bis zum hals, Sehstörungen

Arcoxia bei Arthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaArthrose5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Arcoxia bekommen wegen Unverträglichkeit von diclofenac. Magenprobleme traten nach 4wochen auf.

Bevorstehende Arthroskopie, Untersuchung zur OP-Fähigkeit. Festgestellt wurde erhöhter Blutdruck und Unregelmäßigkeiten im Herzschlag. Noch nie Probleme damit gehabt. Ertrage lieber die schmerzen noch ein paar Tage und hoffe Herzschlag normalisiert sich wieder.
Nebenwirkungen zusammengefasst: Schweißausbrüche, Gewichtszunahme durch gesteigerten Appetit, herzrasen, Herzklopfen bis zum hals, Sehstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 68276
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Unterfunktion der Schilddrüse, Depressionen, Gicht mit Wassereinlagerungen, Schluckbeschwerden, Halsschmerzen, Blähungen, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Sehstörungen, Heißhungerattacken, Depressive Verstimmungen, Unwohlsein

Arcoxia: Nebenwirkungen: Wassereinlagerungen im Fuss, Schluckbeschwerden, Halsschmerzen, Blähungen Mirtazapin: Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, dauernde Müdigkeit, Augenprobleme L-Thyrox: Heisshunger, Gewichtszunahme, Depressionen, Unwohlsein

Arcoxia bei Gicht; Mirtazapin bei Depressionen; L-Thyrox bei Unterfunktion der Schilddrüse

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaGicht7 Tage
MirtazapinDepressionen2 Jahre
L-ThyroxUnterfunktion der Schilddrüse3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Arcoxia: Nebenwirkungen: Wassereinlagerungen im Fuss, Schluckbeschwerden, Halsschmerzen, Blähungen


Mirtazapin: Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, dauernde Müdigkeit, Augenprobleme


L-Thyrox: Heisshunger, Gewichtszunahme, Depressionen, Unwohlsein

Eingetragen am  als Datensatz 35414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib, Mirtazapin, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Bandscheibenvorfall mit Antriebslosigkeit, Sehstörungen, Blähungen, Schlafprobleme, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Depressive Verstimmungen

Ich habe durch die Anwendung von Arcoxia folgende Nebenwirkungen bemerkt. Antriebslosigkeit, verschwommenes Sehen, Blähungen und Schlaflosigkeit in den Morgenstunden. Ich werde damit auch sehr früh müde und fühle mich schwach. Denke über den Sinn des Lebens nach und bin irgendwie traurig gestimmt.. Werde das Medikament absetzen..

Arcoxia bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaBandscheibenvorfall3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe durch die Anwendung von Arcoxia folgende Nebenwirkungen bemerkt. Antriebslosigkeit, verschwommenes Sehen, Blähungen und Schlaflosigkeit in den Morgenstunden. Ich werde damit auch sehr früh müde und fühle mich schwach. Denke über den Sinn des Lebens nach und bin irgendwie traurig gestimmt.. Werde das Medikament absetzen..

Eingetragen am  als Datensatz 58767
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schmerzen (Gelenk) mit Sehstörungen, Müdigkeit

Nach einer gewissen Zeit stellten sich erhebliche Sehstörungen ein. Diese verschwanden nach Absetzung des Medikamentes nach zwei Tagen.

Arcoxia bei Schmerzen (Gelenk)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen (Gelenk)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer gewissen Zeit stellten sich erhebliche Sehstörungen ein. Diese verschwanden nach Absetzung des Medikamentes nach zwei Tagen.

Eingetragen am  als Datensatz 56451
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schultergelenksschmerzen "Frozen Shoulder" mit Sehstörungen, Menstruationsstörungen, Müdigkeit

Müdigkeit, Schlechtes Sehen, Verlängerte Menstruationsblutungen

Arcoxia bei Schultergelenksschmerzen "Frozen Shoulder"

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchultergelenksschmerzen "Frozen Shoulder"10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Schlechtes Sehen, Verlängerte Menstruationsblutungen

Eingetragen am  als Datensatz 36142
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Chronische Schmerzen MPSS-Stadium3 mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Empfindungsstörungen, Zittern, Schwindel, Sehstörungen

Durch meine multiplen Erkrankungen (siehe Profil) nehme ich einige Medis. Pantozol 40 mg (0-0-1) Magnesium Verla (2-2-2) Saroten 50 mg (0-0-1) Mydocalm 50 mg (1-1-1) Arcoxia 90 mg (1-0-0) Valeron (40-60 Tropfen bei Bedarf) oder (ist noch nicht sicher welches ich nu doch nehmen soll) temgesic 0,2 Seid ich diesen Cocktail nehme (ist mir vom Schmerzzentrum verschrieben worden und soll ich auf Dauer nehmen) bin ich nur noch Müde Kopfschmerzen (die hatte ich vorher auch) Magenweh Völlegefühl bei gleichzeitigem Hunger und Übelkeit Zittere dauernd Kribbeln in den Füßen Schwindel Augenflimmern Arcoxia hab ich als Ersatz für Ibuprofen bekommen da mir das auf den Magen schlug. Hab seid Tagen Schmerzen im linken Bein

Arcoxia bei Chronische Schmerzen MPSS-Stadium3

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaChronische Schmerzen MPSS-Stadium37 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch meine multiplen Erkrankungen (siehe Profil) nehme ich einige Medis.

Pantozol 40 mg (0-0-1)
Magnesium Verla (2-2-2)
Saroten 50 mg (0-0-1)
Mydocalm 50 mg (1-1-1)
Arcoxia 90 mg (1-0-0)
Valeron (40-60 Tropfen bei Bedarf) oder (ist noch nicht sicher welches ich nu doch nehmen soll) temgesic 0,2

Seid ich diesen Cocktail nehme (ist mir vom Schmerzzentrum verschrieben worden und soll ich auf Dauer nehmen) bin ich nur noch
Müde
Kopfschmerzen (die hatte ich vorher auch)
Magenweh
Völlegefühl bei gleichzeitigem Hunger und Übelkeit
Zittere dauernd
Kribbeln in den Füßen
Schwindel
Augenflimmern

Arcoxia hab ich als Ersatz für Ibuprofen bekommen da mir das auf den Magen schlug.
Hab seid Tagen Schmerzen im linken Bein

Eingetragen am  als Datensatz 15729
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]