Sehstörungen bei Cipramil

Nebenwirkung Sehstörungen bei Medikament Cipramil

Insgesamt haben wir 66 Einträge zu Cipramil. Bei 9% ist Sehstörungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 6 von 66 Erfahrungsberichten zu Cipramil wurde über Sehstörungen berichtet.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Sehstörungen bei Cipramil.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm165184
Durchschnittliches Gewicht in kg7374
Durchschnittliches Alter in Jahren4050
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,4721,78

Cipramil wurde von Patienten, die Sehstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipramil wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Sehstörungen auftrat, mit durchschnittlich 8,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Sehstörungen bei Cipramil:

 

Cipramil für Depressive Episode, Borderline-Störung, Suizidgefahr mit Gewichtszunahme, Gefühl ferngesteuert zu sein, Sehstörungen, Stimmungsdämpfung

Ich habe durch das Cipramil 9Kilo zugenommen,in Verbindung mit dem Ciatyl fühlte ich mich wie ein Roboter,im denken sowie in den Bewegungen,total ferngesteuert. Die Mischung haut ganz schön rein!Ich nehme das Ciatyl abends,es hilft mir zu schlafen und die Zwangsgedanken lassen mich in Ruhe aber ich stehe dafür am nächsten Tag total neben mir,laufe steif und bin abwesend.Sehe auch schlechter! Das Cipramil vertrage ich gut,bin wesentlich ausgeglichener und die Stimmungsschwankungen haben sich gelegt!Nur bin ich sehr emotionslos geworden.Werder gut noch schlecht drauf zu sein,ist auf Dauer auch kein Zustand!

Ciatyl-Z bei Depressive Episode, Borderline-Störung, Suizidgefahr; Cipramil bei Depressive Episode, Borderline-Störung, Suizidgefahr

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciatyl-ZDepressive Episode, Borderline-Störung, Suizidgefahr120 Tage
CipramilDepressive Episode, Borderline-Störung, Suizidgefahr120 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe durch das Cipramil 9Kilo zugenommen,in Verbindung mit dem Ciatyl fühlte ich mich wie ein Roboter,im denken sowie in den Bewegungen,total ferngesteuert.
Die Mischung haut ganz schön rein!Ich nehme das Ciatyl abends,es hilft mir zu schlafen und die Zwangsgedanken lassen mich in Ruhe aber ich stehe dafür am nächsten Tag total neben mir,laufe steif und bin abwesend.Sehe auch schlechter!
Das Cipramil vertrage ich gut,bin wesentlich ausgeglichener und die Stimmungsschwankungen haben sich gelegt!Nur bin ich sehr emotionslos geworden.Werder gut noch schlecht drauf zu sein,ist auf Dauer auch kein Zustand!

Eingetragen am  als Datensatz 25805
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Depression, Panikattacken, Angststörung mit Müdigkeit, Wahrnehmungsstörungen, Gangstörung, Sehstörungen

Ich nehme seit ca 3 Wochen Cipramil (Einstieg 6 Tage lang 10 mg, dann 20 mg). Nebenwirkungen sind kaum aufgetreten, bin manchmal etwas müde und gähne öfter. Es gibt Sekunden mit "Wahrnehmungsstörungen" verbunden mit leichter "Gangunsicherheit" oder "schlechterem Sehen". ABER: ich erlebe eine wesentliche Besserung meiner Angstzustände und der Depression, kurz: es geht mir fast schon wieder gut. Die geschilderten Nebenwirkungen sind wirklich gering, die Behandlung mit diesem Medikament ist erfolgreich. Medikation: morgens 20 mg Cipramil - abends 25 mg Opipramol (macht etwas müde, die Einschlafbereitschaft ist erhöht). Der behandelnde Arzt geht davon aus, dass die eingenommene Dosis für mich ausreichend ist. Diagnose: Panikattacken, Agoraphopie, Soziophobie, Depression, Angststörung.

Cipramil bei Depression, Panikattacken, Angststörung; Opipramol bei Depression, Panikattacken, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilDepression, Panikattacken, Angststörung20 Tage
OpipramolDepression, Panikattacken, Angststörung180 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca 3 Wochen Cipramil (Einstieg 6 Tage lang 10 mg, dann 20 mg). Nebenwirkungen sind kaum aufgetreten, bin manchmal etwas müde und gähne öfter. Es gibt Sekunden mit "Wahrnehmungsstörungen" verbunden mit leichter "Gangunsicherheit" oder "schlechterem Sehen". ABER: ich erlebe eine wesentliche Besserung meiner Angstzustände und der Depression, kurz: es geht mir fast schon wieder gut. Die geschilderten Nebenwirkungen sind wirklich gering, die Behandlung mit diesem Medikament ist erfolgreich.
Medikation: morgens 20 mg Cipramil - abends 25 mg Opipramol (macht etwas müde, die Einschlafbereitschaft ist erhöht).
Der behandelnde Arzt geht davon aus, dass die eingenommene Dosis für mich ausreichend ist. Diagnose: Panikattacken, Agoraphopie, Soziophobie, Depression, Angststörung.

Eingetragen am  als Datensatz 12753
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Schmerzen, Depressionen, Schlafstörungen mit Sehstörungen, Schwindel, Bewusstseinsstörungen

Zum Glück habe ich Stilnox im Bett eingenommen, denn nach etwa 5 Minuten traten Sehstörungen, Schwindel, Ohnmachtsgefühle ein und ich hatte einen absoluten Filmriss!!!

Stilnox bei Schlafstörungen; Cipramil bei Depressionen; Edronax bei Depressionen; Rewodina bei Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StilnoxSchlafstörungen1 Tage
CipramilDepressionen3 Jahre
EdronaxDepressionen2 Jahre
RewodinaSchmerzen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zum Glück habe ich Stilnox im Bett eingenommen, denn nach etwa 5 Minuten traten Sehstörungen, Schwindel, Ohnmachtsgefühle ein und ich hatte einen absoluten Filmriss!!!

Eingetragen am  als Datensatz 585
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolpidem, Citalopram, Reboxetin, Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Angststörung mit Missempfindungen, Sehstörungen, Schwindel

Nach der Einnahme hatte ich eine Zunahme der Angst-/Panikintensität. Nebenwirkungen waren weiter Mißempfindungen in Händen und Füßen, Störungen des Scharfsehens, Schwindel, aber alles in ertrglichem Maß.

Cipramil bei Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilAngststörung8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme hatte ich eine Zunahme der Angst-/Panikintensität. Nebenwirkungen waren weiter Mißempfindungen in Händen und Füßen, Störungen des Scharfsehens, Schwindel, aber alles in ertrglichem Maß.

Eingetragen am  als Datensatz 35939
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Depressionen, Burnoutsyndrom mit Sehstörungen, Lichtempfindlichkeit, Schwindel, Übelkeit, Orgasmusstörung

Ab Mitte April 2009 wegen Burnout i. V. m. Depressionen mit der Einnahme begonnen. Als Nebenwirkung traten Sehstörungen (Lichtempfindlichkeit) und etwas Übelkeit und Schwindel auf sowie verlangsamte/verzögerte Orgasmusfähigkeit. Ansonsten keine weiteren Nebenwirkungen.

Cipramil bei Depressionen, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilDepressionen, Burnoutsyndrom3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab Mitte April 2009 wegen Burnout i. V. m. Depressionen mit der Einnahme begonnen. Als Nebenwirkung traten Sehstörungen (Lichtempfindlichkeit) und etwas Übelkeit und Schwindel auf sowie verlangsamte/verzögerte Orgasmusfähigkeit. Ansonsten keine weiteren Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 25345
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Depressionen, Angststörungen, schizophrenie, Borderlinestörung mit Unruhe, Sehstörungen, Wahrnehmungsstörungen

sehr aufgedreht laufe im moment auf 180 sehstörungen gehemte wahrnehmung muskelsteifheit beine, kiefer, nacken

Solian bei Depressionen, Angststörungen, schizophrenie, Borderlinestörung; Cipramil bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolianDepressionen, Angststörungen, schizophrenie, Borderlinestörung2 Monate
CipramilDepressionen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr aufgedreht laufe im moment auf 180 sehstörungen gehemte wahrnehmung muskelsteifheit beine, kiefer, nacken

Eingetragen am  als Datensatz 4888
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]