Sodbrennen bei Amlodipin

Nebenwirkung Sodbrennen bei Medikament Amlodipin

Insgesamt haben wir 223 Einträge zu Amlodipin. Bei 1% ist Sodbrennen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 223 Erfahrungsberichten zu Amlodipin wurde über Sodbrennen berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Sodbrennen bei Amlodipin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg710
Durchschnittliches Alter in Jahren610
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,900,00

Amlodipin wurde von Patienten, die Sodbrennen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amlodipin wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Sodbrennen auftrat, mit durchschnittlich 2,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Sodbrennen bei Amlodipin:

 

Amlodipin für Hypertonie mit Verstopfung, Sodbrennen

Verstopfung, Brennen in Speiseröhre und Mageneingang, sowie vermutlich Dünndarm Trotz einer sogen. Eingewöhnzeit, die mir von meinem Arzt empfohlen wurde, gibt es keine Besserung. Ich weiß bis heute nicht welche alternativen Mediamene ich verwenden könnte, da ich auch keine Betablocker vertrage. Wer weiß Rat?

Amlodipin bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinHypertonie180 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verstopfung, Brennen in Speiseröhre und Mageneingang, sowie vermutlich Dünndarm
Trotz einer sogen. Eingewöhnzeit, die mir von meinem Arzt empfohlen wurde, gibt es keine Besserung. Ich weiß bis heute nicht welche alternativen Mediamene ich
verwenden könnte, da ich auch keine Betablocker vertrage.
Wer weiß Rat?

Eingetragen am  als Datensatz 5450
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Übelkeit, Sodbrennen, Nervosität, Magenkrämpfe, Magen-Darm-Beschwerden, Angstzustände, Verwirrtheit

Amlodipin verträgt sich nach gewisse Zeit (wie mit alle Calciumantagonisten) nicht mit ASS. Ich habe es mit 600mg Magnesium ( Magnesiumhydrogencitrat) mit Erfolg ersetzt. Besser für den Magen, besser für Blutdruck, besser für die Gesundheit. Ich hätte gesagt schnellstens absetzen.

Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amlodipin verträgt sich nach gewisse Zeit (wie mit alle Calciumantagonisten) nicht mit ASS. Ich habe es mit 600mg Magnesium ( Magnesiumhydrogencitrat) mit Erfolg ersetzt. Besser für den Magen, besser für Blutdruck, besser für die Gesundheit.
Ich hätte gesagt schnellstens absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 50753
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]