Stimmungsschwankungen bei Carbamazepin

Nebenwirkung Stimmungsschwankungen bei Medikament Carbamazepin

Insgesamt haben wir 116 Einträge zu Carbamazepin. Bei 1% ist Stimmungsschwankungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 116 Erfahrungsberichten zu Carbamazepin wurde über Stimmungsschwankungen berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Stimmungsschwankungen bei Carbamazepin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0174
Durchschnittliches Gewicht in kg074
Durchschnittliches Alter in Jahren054
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0024,44

Carbamazepin wurde von Patienten, die Stimmungsschwankungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Carbamazepin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Stimmungsschwankungen auftrat, mit durchschnittlich 7,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Stimmungsschwankungen bei Carbamazepin:

 

Carbamazepin für Epilepsie mit Müdigkeit, Stimmungsschwankungen

Leider konnte das Carbam. meine gr.Krampfanfälle nicht komplett verhindern, jed. auf ein periodisches Auftreten (1x/Mon.) in der Nacht, beschränken. Dies erlaubt mir ein rel. "normales Leben". Da es in der langene Zeit von nun ca 35Jn Therapie auch ca 10-15 Versuche gab, das Medikament durch ein anderes, besseres zu ersetzen, bin ich letztendlich wieder bei dem altbekannten Carbamazepin gelandet. Mein grösstes Problem hierbei ist die andauerernde Müdigkeit und die Stimmungsschwankungen, d.h. früher verstärkt depressiv- das konnte letztendlich aber mit dem Antidepressiva Myrthzepin recht gut begrenzt werden. Was mir Sorgen macht ist, dass die Funktionsmechanismen des Carbam. nach wie vor nicht eindeutig bekannt sind. Beruhigend ist, dass es schon so lange im Umlauf ist, und somit ungeliebte Überraschungen eher weniger zu befürchten sind. Insges. ist es sowieso ein Dilemma welche Wirkung nun woher kommt. Man kennt sich ja gar nicht mehr ohne Medikament, und man erlebt sich vor und nach Krampfanfällen völlig anderst.

Carbamazepin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinEpilepsie30 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider konnte das Carbam. meine gr.Krampfanfälle nicht komplett verhindern, jed. auf ein periodisches Auftreten (1x/Mon.) in der Nacht, beschränken. Dies erlaubt mir ein rel. "normales Leben". Da es in der langene Zeit von nun ca 35Jn Therapie auch ca 10-15 Versuche gab, das Medikament durch ein anderes, besseres zu ersetzen, bin ich letztendlich wieder bei dem altbekannten Carbamazepin gelandet.
Mein grösstes Problem hierbei ist die andauerernde Müdigkeit und die Stimmungsschwankungen, d.h. früher verstärkt depressiv- das konnte letztendlich aber mit dem Antidepressiva Myrthzepin recht gut begrenzt werden. Was mir Sorgen macht ist, dass die Funktionsmechanismen des Carbam. nach wie vor nicht eindeutig bekannt sind. Beruhigend ist, dass es schon so lange im Umlauf ist, und somit ungeliebte Überraschungen eher weniger zu befürchten sind.
Insges. ist es sowieso ein Dilemma welche Wirkung nun woher kommt. Man kennt sich ja gar nicht mehr ohne Medikament, und man erlebt sich vor und nach Krampfanfällen völlig anderst.

Eingetragen am  als Datensatz 50700
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]