Stuhlerweichung bei CiproHEXAL

Nebenwirkung Stuhlerweichung bei Medikament CiproHEXAL

Insgesamt haben wir 31 Einträge zu CiproHEXAL. Bei 3% ist Stuhlerweichung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 31 Erfahrungsberichten zu CiproHEXAL wurde über Stuhlerweichung berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Stuhlerweichung bei CiproHEXAL.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0193
Durchschnittliches Gewicht in kg0120
Durchschnittliches Alter in Jahren039
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0032,22

CiproHEXAL wurde von Patienten, die Stuhlerweichung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

CiproHEXAL wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Stuhlerweichung auftrat, mit durchschnittlich 7,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Stuhlerweichung bei CiproHEXAL:

 

CiproHEXAL für eitrige Entzündung mit Stuhlerweichung, Blähungen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit

Ich weiß ja nicht, was andere Leute so für Probleme mit dem Medikament haben....ich jedenfalls habe keine. Wenn ich mir überlege, welche üblen Nebenwirkungen schon bei Aspirin oder anderen frei verkäuflichen Mediakmenten auftreten können (können heißt noch lange nicht müssen), erscheint mir die hysterische Panikmache um Ciprofloxacin schon sehr fragwürdig. Ich kann nur sagen: Cipro hat bei mir schnell und in gewünschter Weise geholfen, die Nebenwirkungen waren alle im absolut toleriebaren Bereich, genau so, wie man es von jedem anderen Antibiotikum auch kennt: Etwas weicherer Stuhlgang, ab und an leichte Blähungen. Das einzige, was etwas nervte, war die ausgeprägte Antriebslosigkeit und zeitweise Müdigkeit, aber mein Gott, das ist nichts, weswegen ich das Präparat verteufeln würde. Wie gesagt: Jedes Medikament kann mehr oder weniger starke Nebenwirkungen verursachen. Außerdem gingen diese leichten Unpäßlichkeiten nach Beendigung der Einnahme auch péu-á-péu wieder weg. Also kein Grund zur Beunruhigung. Diese ganzen Horrorszenarien von wegen Sehnenentzündungen,...

Ciprohexal bei eitrige Entzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprohexaleitrige Entzündung14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich weiß ja nicht, was andere Leute so für Probleme mit dem Medikament haben....ich jedenfalls habe keine. Wenn ich mir überlege, welche üblen Nebenwirkungen schon bei Aspirin oder anderen frei verkäuflichen Mediakmenten auftreten können (können heißt noch lange nicht müssen), erscheint mir die hysterische Panikmache um Ciprofloxacin schon sehr fragwürdig.

Ich kann nur sagen: Cipro hat bei mir schnell und in gewünschter Weise geholfen, die Nebenwirkungen waren alle im absolut toleriebaren Bereich, genau so, wie man es von jedem anderen Antibiotikum auch kennt:

Etwas weicherer Stuhlgang, ab und an leichte Blähungen. Das einzige, was etwas nervte, war die ausgeprägte Antriebslosigkeit und zeitweise Müdigkeit, aber mein Gott, das ist nichts, weswegen ich das Präparat verteufeln würde. Wie gesagt: Jedes Medikament kann mehr oder weniger starke Nebenwirkungen verursachen. Außerdem gingen diese leichten Unpäßlichkeiten nach Beendigung der Einnahme auch péu-á-péu wieder weg. Also kein Grund zur Beunruhigung.

Diese ganzen Horrorszenarien von wegen Sehnenentzündungen, Depressionen, Suizidgedanken, chronischer Gelenkentzündungen bis hin zur Arbeitsunfähigkeit und was man da so alles an Hiobsbotschaften hört - bei mir ist da nichts von aufgetreten und ich habe das Mittel brav 2 Wochen lang genommen, wie verschrieben (500mg am Tag).

Eingetragen am  als Datensatz 73837
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]