Stuhlveränderungen bei Azithromycin

Nebenwirkung Stuhlveränderungen bei Medikament Azithromycin

Insgesamt haben wir 308 Einträge zu Azithromycin. Bei 1% ist Stuhlveränderungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 4 von 308 Erfahrungsberichten zu Azithromycin wurde über Stuhlveränderungen berichtet.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Stuhlveränderungen bei Azithromycin.

Prozentualer Anteil 25%75%
Durchschnittliche Größe in cm94179
Durchschnittliches Gewicht in kg1394
Durchschnittliches Alter in Jahren1259
Durchschnittlicher BMIin kg/m214,7129,32

Azithromycin wurde von Patienten, die Stuhlveränderungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Azithromycin wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Stuhlveränderungen auftrat, mit durchschnittlich 6,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Stuhlveränderungen bei Azithromycin:

 

Azithromycin für Nebenhölenentzündung mit Herzrhythmusstörungen, Stuhlveränderungen

Wirkte gegen die Nebenhöhlenentzündung gut. Nebenwirkungen, trockener fester Stuhl und extreme Herzrhytmusstörungen nach der 2 Tablette über stundenweise Attaken anhaltened noch Tage danach.

Azithromycin bei Nebenhölenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinNebenhölenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkte gegen die Nebenhöhlenentzündung gut.

Nebenwirkungen, trockener fester Stuhl und extreme Herzrhytmusstörungen nach der 2 Tablette über stundenweise Attaken anhaltened noch Tage danach.

Eingetragen am  als Datensatz 40900
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Halsinfektion mit Erbrechen, Blähungen, Durchfall, Bauchschmerzen, Stuhlveränderungen

extremes Erbrechen (Schwälle), dicker aufgeblähter Bauch, erst Durchfall wie Wasser, am Tag 2 und 3 schmerzhafte Blähungen/Winde (sehr übelriechend), Bauchschmerzen, hellbeiger breiiger extrem stinkender Stuhlgang

Azithromycin bei Halsinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinHalsinfektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extremes Erbrechen (Schwälle), dicker aufgeblähter Bauch, erst Durchfall wie Wasser, am Tag 2 und 3 schmerzhafte Blähungen/Winde (sehr übelriechend), Bauchschmerzen, hellbeiger breiiger extrem stinkender Stuhlgang

Eingetragen am  als Datensatz 6494
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2004 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):94 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):13
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Nebenhölenentzündung mit Stuhlveränderungen, Herzrhythmusstörungen

gegen die Nebenhölenentzündung hat es gut geholfen. Die Nebenwirkung waren insbesondere fester Stuhl und starke Herzrhytmusstörungen auch noch 3 Tage nach letzter Einnahme. Ärztliche Abklärung erfolgt gerade...

Azithromycin bei Nebenhölenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinNebenhölenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

gegen die Nebenhölenentzündung hat es gut geholfen.
Die Nebenwirkung waren insbesondere fester Stuhl und starke Herzrhytmusstörungen auch noch 3 Tage nach letzter Einnahme.
Ärztliche Abklärung erfolgt gerade...

Eingetragen am  als Datensatz 40908
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Bronchitis (akut) mit Durchfall, Stuhlveränderungen

Die Packung enthielt 3 Tabletten. Die erste nahm ich mit viel stillem Wasser gegen 17 Uhr, kurz nach dem Arztbesuch. In der Folgenacht sanken die schmerzhaften Hustenattacken bereits, auch die erhöhten Temperaturen gingen von 38,5 auf 37,5 Grad zurück. Allerdings bekam ich gegen Morgen flüssigen Stuhl. Die zweite Tablette nahm ich gegen 17 Uhr des Folgetages. Die Temperatur war auf unter 37 Grad gesunken. Ich verspürte nur npoch wenig Schmerzen beim husten. Die Druckschmerzen aus den Nasennebenhöhlen war en verschwunden. Und das Abhusten des Bronchialschleims beschleunigte ich durch Einnahme einer ACC Akut 500 Braustablette am frühen Morgen. Allerdings war der Stuhl noch flüssig. Die dritte und letzte Tablette nahm ich am dritten Behandlungstag wiederum gegen 17 Uhr. Der Stuhl hatte bereits am frühen Morgen wieder feste Konsistenz bekommen. Die Körpertemperatur war normal. Einzig der Bronchialschleim und die daraus folgenden Hustenattacken waren noch belastend. Mit einer weiteren ACC Akut 500 Brausetablette und mit regelmässigen Inhalationen von Wasserdampf mit Kamille schaffte...

Azithromycin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinBronchitis (akut)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Packung enthielt 3 Tabletten. Die erste nahm ich mit viel stillem Wasser gegen 17 Uhr, kurz nach dem Arztbesuch. In der Folgenacht sanken die schmerzhaften Hustenattacken bereits, auch die erhöhten Temperaturen gingen von 38,5 auf 37,5 Grad zurück. Allerdings bekam ich gegen Morgen flüssigen Stuhl.
Die zweite Tablette nahm ich gegen 17 Uhr des Folgetages. Die Temperatur war auf unter 37 Grad gesunken. Ich verspürte nur npoch wenig Schmerzen beim husten. Die Druckschmerzen aus den Nasennebenhöhlen war en verschwunden. Und das Abhusten des Bronchialschleims beschleunigte ich durch Einnahme einer ACC Akut 500 Braustablette am frühen Morgen. Allerdings war der Stuhl noch flüssig.
Die dritte und letzte Tablette nahm ich am dritten Behandlungstag wiederum gegen 17 Uhr. Der Stuhl hatte bereits am frühen Morgen wieder feste Konsistenz bekommen. Die Körpertemperatur war normal. Einzig der Bronchialschleim und die daraus folgenden Hustenattacken waren noch belastend. Mit einer weiteren ACC Akut 500 Brausetablette und mit regelmässigen Inhalationen von Wasserdampf mit Kamille schaffte ich mir Erleichterung.
Vermutlich braucht es noch ein paar Tage, bis die Bronchien sich wieder normalisieren. Auch die Nasenschleimhäute schwellen je nach Körperlage noch an, so dass ich mit einem Spray Erleichterung schaffen muss. Aber mein Allgemeinempfinden ist jetzt wie bei einem leichten grippalen Infekt. Ich versuche mit Bettruhe, viel stillem Wasser, mit Inhalationen und Nasentropfen die Krankheit langsam ausklingen zu lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 22812
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):107
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]