Suizidgedanken bei Citalopram

Nebenwirkung Suizidgedanken bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1345 Einträge zu Citalopram. Bei 1% ist Suizidgedanken aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 15 von 1345 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Suizidgedanken berichtet.

Wir haben 15 Patienten Berichte zu Suizidgedanken bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 77%23%
Durchschnittliche Größe in cm167183
Durchschnittliches Gewicht in kg7085
Durchschnittliches Alter in Jahren3937
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,1025,30

Citalopram wurde von Patienten, die Suizidgedanken als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 19 sanego-Benutzern, wo Suizidgedanken auftrat, mit durchschnittlich 4,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Suizidgedanken bei Citalopram:

 

Citalopram für Depression und Schlafstörungen mit Mundtrockenheit, Heißhungerattacken, Albträume, Aggressivität, Symptomverstärkung, Suizidgedanken, Angstzustände, Konzentrationsschwierigkeiten

Hallo, Ich habe Citalopram gegen Depressionen vor etwa 4 Monaten verschrieben bekommen. Für den Leerlauf zwischen Therapie und Wartezeit. Die Anfangszeit also die ersten Tage wirkte .das Medikament Stimmungsaufhellend, ich bekam aber regelmäßig Albträume und hatte heiß Hunger Attacken und mein Mund war ständig trocken. Nach knapp einer guten Woche kamen die Depressionen zurück mein Arzt meinte die Medikamente bräuchten ihre zeit zum wirken und erhöhte die Dosis, meine Heißhunger Attacken blieben mit der Zeit war ich gereizt und wurde aggressiv, völlig unausgeschlafen und Depressiv im laufe der Zeit kamen auch Platzangst und Stimmungsschwankungen dazu ich hatte keine Freude mehr an dingen die mir sonst Spaß machten, war gleichgültig und völlig abwesend. Im späteren verlauf verstärke das Medikament Suizid Gedanken Nach dem absetzen des Medikaments bekam ich Angstzustände und kann mich immer noch nicht konzentieren.

Citalopram bei Depression und Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression und Schlafstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
Ich habe Citalopram gegen Depressionen vor etwa 4 Monaten verschrieben bekommen. Für den Leerlauf zwischen Therapie und Wartezeit. Die Anfangszeit also die ersten Tage wirkte .das Medikament Stimmungsaufhellend, ich bekam aber regelmäßig Albträume und hatte heiß Hunger Attacken und mein Mund war ständig trocken. Nach knapp einer guten Woche kamen die Depressionen zurück mein Arzt meinte die Medikamente bräuchten ihre zeit zum wirken und erhöhte die Dosis, meine Heißhunger Attacken blieben mit der Zeit war ich gereizt und wurde aggressiv, völlig unausgeschlafen und Depressiv im laufe der Zeit kamen auch Platzangst und Stimmungsschwankungen dazu ich hatte keine Freude mehr an dingen die mir sonst Spaß machten, war gleichgültig und völlig abwesend. Im späteren verlauf verstärke das Medikament Suizid Gedanken
Nach dem absetzen des Medikaments bekam ich Angstzustände und kann mich immer noch nicht konzentieren.

Eingetragen am  als Datensatz 65836
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Albträume, Stimmungsschwankungen, Panikattacken, Antriebslosigkeit, Suizidgedanken, Müdigkeit, Übelkeit, Blähungen, Aggressivität, Unruhe

Citalopram: Die Einnahme von diesem Medikament sorgte zwar oftmals für schlaflose Nächte (extreme realitätsbezogene Albträume), verbesserte mein Zustand aber spürbar. Ich wirkte zwar oft gereizt, aber ebenso fröhlich und entspannt. Nebenwirkungen: - starke Stimmungsschwankungen - nachts Albträume und Panikattaken Mirtazapin: Die Einnahme von diesem Medikament brachte 11 Tage immer schlimmer werdende Antriebs- und Lustlosigkeit mit sich, sowie einen anhaltenden Drang zum Suizid und Selbstverletzung. Nebenwirkungen: - anhaltende Müdigkeit - Übelkeit/ Blähungen - extreme Verschlechterung des Zustandes - Aggressivität/ Zorn Laif900: Dieses Medikament ist pflanzlich und ich vertrage es sehr gut, da es keine Nebenwirkungen hat. Jedenfalls konnte ich noch keine feststellen. Opipramol: Dieses Medikament ist für die Nacht gedacht. Jeden Abend eine halbe Stunde vorm Bett gehen,muss ich 50mg Opipramol nehmen. Ich stelle fest, dass ich nicht überzeugt von diesem...

Citalopram bei Depression; Mirtazapin bei Depression; Laif900 bei Depression; Opipramol bei Depression; Lorazepam bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression11 Tage
MirtazapinDepression11 Tage
Laif900Depression10 Tage
OpipramolDepression7 Tage
LorazepamDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram: Die Einnahme von diesem Medikament sorgte zwar oftmals für schlaflose Nächte (extreme realitätsbezogene Albträume), verbesserte mein Zustand aber spürbar. Ich wirkte zwar oft gereizt, aber ebenso fröhlich und entspannt.
Nebenwirkungen: - starke Stimmungsschwankungen
- nachts Albträume und Panikattaken


Mirtazapin: Die Einnahme von diesem Medikament brachte 11 Tage immer schlimmer werdende Antriebs- und Lustlosigkeit mit sich, sowie einen anhaltenden Drang zum Suizid und Selbstverletzung.
Nebenwirkungen: - anhaltende Müdigkeit
- Übelkeit/ Blähungen
- extreme Verschlechterung des Zustandes
- Aggressivität/ Zorn

Laif900: Dieses Medikament ist pflanzlich und ich vertrage es sehr gut, da es keine Nebenwirkungen hat. Jedenfalls konnte ich noch keine feststellen.

Opipramol: Dieses Medikament ist für die Nacht gedacht. Jeden Abend eine halbe Stunde vorm Bett gehen,muss ich 50mg Opipramol nehmen.
Ich stelle fest, dass ich nicht überzeugt von diesem Medikament bin, weil ich weder gut einschlafen, noch gut durchschlafen kann.
Nebenwirkungen: - Unruhe
- Übelkeit


Lorazepam: Dieses Medikament soll ich bei innerer Unruhe nehmen. Eine halbe Stunde nach Einnahme, bin ich völlig ruhig und gelassen. Nebenwirkungen konnte ich noch keine feststellen.

Eingetragen am  als Datensatz 38782
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Mirtazapin, Johanniskraut-Trockenextrakt, Opipramol, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Suizidgedanken, Orgasmusstörung, Schlafprobleme

Nach jahrelangen Problemen und mittlerweile fast 2 Jahren Psychotherapie habe ich trotz großer Vorbehalte angefangen dieses Mittel zu nehmen. Ausgangspunkt war eine Extreme Belastung durch hinzugekommene Kränkung/Betrug, die eine schwere akute depressive Episode ausgelöst hat. Konnte kaum noch arbeiten und habe den ganzen Tag mit grübeln und Selbstmitleid verbracht. Habe das Mittel vorsichtig eingeschlichen: Jeweils 6 Tage 5mg, dann 10mg, dann 15mg, jetzt 20mg immer morgens. Die Wirkung trat nach etwa 12 Tagen ein. Die Morgentiefs sind quasi ganz verschwunden, es gelingt mir selbst in den schlimmsten Phasen aus der Gedankenspirale auszubrechen, die Stimmung ist deutlich aufgehellt. Nebenwirkungen sind nur Probleme mit dem Durchschlafen, Sex dauert etwas länger. Problematisch war an zwei Tagen, dass sich Suizidgedanken nicht mehr wie selbstzerstörerische Phantasien, sondern als ziemlich konkrete spontane Pläne präsentiert haben, das ist sicher nicht zu unterschätzen, ist aber gut gegangen. Ich würde das Medikament jedem empfehlen, der gleichzeitig in guter psychologischer...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach jahrelangen Problemen und mittlerweile fast 2 Jahren Psychotherapie habe ich trotz großer Vorbehalte angefangen dieses Mittel zu nehmen. Ausgangspunkt war eine Extreme Belastung durch hinzugekommene Kränkung/Betrug, die eine schwere akute depressive Episode ausgelöst hat. Konnte kaum noch arbeiten und habe den ganzen Tag mit grübeln und Selbstmitleid verbracht.
Habe das Mittel vorsichtig eingeschlichen:
Jeweils 6 Tage 5mg, dann 10mg, dann 15mg, jetzt 20mg immer morgens.
Die Wirkung trat nach etwa 12 Tagen ein. Die Morgentiefs sind quasi ganz verschwunden, es gelingt mir selbst in den schlimmsten Phasen aus der Gedankenspirale auszubrechen, die Stimmung ist deutlich aufgehellt.
Nebenwirkungen sind nur Probleme mit dem Durchschlafen, Sex dauert etwas länger. Problematisch war an zwei Tagen, dass sich Suizidgedanken nicht mehr wie selbstzerstörerische Phantasien, sondern als ziemlich konkrete spontane Pläne präsentiert haben, das ist sicher nicht zu unterschätzen, ist aber gut gegangen.
Ich würde das Medikament jedem empfehlen, der gleichzeitig in guter psychologischer Betreuung ist und bin froh diesen Schritt gewagt zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 47583
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angst und Depression mit Herzrasen, Angstzustände, Suizidgedanken, Harnverhalt, Übelkeit, Appetitlosigkeit

Nie mehr Antidepressiva! Ich empfehle den TV Beitrag "Gefährliche Glückspillen". Man hatte mir gesagt ich würde zuerst eine Verschlechterung verspüren- niemand sagte aber dass ich grenzenlose Panik, schwerste Depressionen und vorher nie gehabte Selbstmordgedanken erleben würde. Ich konnte das Haus nicht mehr verlassen, hatte massive Agoraphobie, konnte kaum mit dem Hund gehen, alles Dinge die ich vor den Pillen nie gekannt habe! Dazu noch die Nebenwirkungen wie Übelkeit und Harnverhaltung, ich konnte keinen Druck mehr beim Wasserlassen aufbauen. Ich wartete und wartete auf den angeblich einzutretenden Erfolg. Wochenlang konnte ich nicht mehr schlafen, wachte jede 10 Minuten mit panischer Angst und Herzrasen auf und landete schlussendlich in einer Psychiatrischen! Wo man mich neuerlich mit Mitteln zustopfte. Die Klinik verliess ich nach 48 h freiwillig, setzte deren Mittel alle komplett ab (was erst mal zu einem neuerlichen Tiefpunkt führte) und liess mich homöopathisch behandeln. Es hat zig Monate gedauert mich aus dem schlimmen Tief wieder herauszuholen und heute noch leide ich...

Citalopram bei Angst und Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngst und Depression21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nie mehr Antidepressiva! Ich empfehle den TV Beitrag "Gefährliche Glückspillen". Man hatte mir gesagt ich würde zuerst eine Verschlechterung verspüren- niemand sagte aber dass ich grenzenlose Panik, schwerste Depressionen und vorher nie gehabte Selbstmordgedanken erleben würde. Ich konnte das Haus nicht mehr verlassen, hatte massive Agoraphobie, konnte kaum mit dem Hund gehen, alles Dinge die ich vor den Pillen nie gekannt habe! Dazu noch die Nebenwirkungen wie Übelkeit und Harnverhaltung, ich konnte keinen Druck mehr beim Wasserlassen aufbauen. Ich wartete und wartete auf den angeblich einzutretenden Erfolg. Wochenlang konnte ich nicht mehr schlafen, wachte jede 10 Minuten mit panischer Angst und Herzrasen auf und landete schlussendlich in einer Psychiatrischen! Wo man mich neuerlich mit Mitteln zustopfte. Die Klinik verliess ich nach 48 h freiwillig, setzte deren Mittel alle komplett ab (was erst mal zu einem neuerlichen Tiefpunkt führte) und liess mich homöopathisch behandeln. Es hat zig Monate gedauert mich aus dem schlimmen Tief wieder herauszuholen und heute noch leide ich unter den schlimmen Erinnerungen, genauso wie mein Mann.

Eingetragen am  als Datensatz 52014
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression und Ängste mit Unruhe, Zittern, Schlaflosigkeit, Suizidgedanken, Übelkeit, Stuhlerweichung, Harndrang

Ich habe Citalopram aufgrund einer schweren Depressionen und Ängsten vom Psychiater verschrieben bekommen. Ich habe das Medikament langsam in der Dosierung gesteigert. 1. bis 3 Tag: 5mg 4. bis 7 Tag: 10 mg 8 bis 14 Tag: 15 mg Ab dem 7 Tag fing der Horrortrip an. Habe sehr viel Antrieb bekommen und habe nur noch gezittert und hatte enorme Unruhe. Dazu kamen noch Panikattacken, die ich vor Medikamteneinnahme nicht hatte. Ich war zu nichts mehr in der Lage. Ich konnte nur noch 2 Stunden schlafen und bin aus dem Schlaf panisch aufgeschreckt. Dazu kamen starke Suizidgedanken, die ich vorher auch nicht hatte. Kleinere Beschwerden waren Übelkeit und weicher Stuhlgang sowie häufiger Harndrang. Aufgrund der starken Suizidgedanken habe ich das Medikament ab dem 14. Tag wieder langsam ausgeschlichen. Für mich war es der Horrortrip meines Lebens!

Citalopram bei Depression und Ängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression und Ängste14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Citalopram aufgrund einer schweren Depressionen und Ängsten vom Psychiater verschrieben bekommen. Ich habe das Medikament langsam in der Dosierung gesteigert.
1. bis 3 Tag: 5mg
4. bis 7 Tag: 10 mg
8 bis 14 Tag: 15 mg
Ab dem 7 Tag fing der Horrortrip an. Habe sehr viel Antrieb bekommen und habe nur noch gezittert und hatte enorme Unruhe. Dazu kamen noch Panikattacken, die ich vor Medikamteneinnahme nicht hatte. Ich war zu nichts mehr in der Lage. Ich konnte nur noch 2 Stunden schlafen und bin aus dem Schlaf panisch aufgeschreckt. Dazu kamen starke Suizidgedanken, die ich vorher auch nicht hatte.
Kleinere Beschwerden waren Übelkeit und weicher Stuhlgang sowie häufiger Harndrang.
Aufgrund der starken Suizidgedanken habe ich das Medikament ab dem 14. Tag wieder langsam ausgeschlichen. Für mich war es der Horrortrip meines Lebens!

Eingetragen am  als Datensatz 71245
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Appetitlosigkeit, Suizidgedanken

Hallo, ich habe es nochmal mit Citalopram versucht. Deisesmal war und das fand ich natürlich gut der Appetit weg. Doch dafür haben die Suizid Gedanken mich fast soweit gebracht. Habe Citalopram lieber wieder abgesetzt und es geht mir etwas besser. Ich verstehe das nicht? Beim erstenmal habe ich in kurzer Zeit zugenommen durch den gesteigerten Appetit und nun hatte ich gar kein Hunger? Letztes mal hatte ich nicht die Probleme mit der Suizid Sache und jetzt war ich so knapp davor!!! Ich weis nicht mehr was ich noch probieren kann, ohne ein großes Risiko einzugehen! Leider nehme ich durch den ganzen wirrwar zu viele Diazepam. Und ich weis, die machen alles noch viel schlimmer!!! Doch was tun? lg Goldi

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich habe es nochmal mit Citalopram versucht.
Deisesmal war und das fand ich natürlich gut der Appetit weg.
Doch dafür haben die Suizid Gedanken mich fast soweit gebracht.
Habe Citalopram lieber wieder abgesetzt und es geht mir etwas besser.
Ich verstehe das nicht? Beim erstenmal habe ich in kurzer Zeit zugenommen
durch den gesteigerten Appetit und nun hatte ich gar kein Hunger?
Letztes mal hatte ich nicht die Probleme mit der Suizid Sache und jetzt
war ich so knapp davor!!!
Ich weis nicht mehr was ich noch probieren kann, ohne ein großes Risiko einzugehen!
Leider nehme ich durch den ganzen wirrwar zu viele Diazepam. Und ich weis,
die machen alles noch viel schlimmer!!!
Doch was tun?
lg Goldi

Eingetragen am  als Datensatz 20856
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen, Panikattacken, Angina tonsillaris, Todesangst, Schock mit Benommenheit, Angstzustände, Übelkeit, Panikzustände, Schwitzen, Schmerzen, Taubheitsgefühle, Atemnot, Suizidgedanken

Schlimmstes Medikament das ich kenne, am ersten Tag war ich nur Benommen,am zweiten Tag hatte ich ohne Grund Angst aus dem Haus zu gehen und Angst vor Menschen, am dritten Tag Übelkeit, Panik,Schwitzen, überrall schmerzen, rechter Arm taub, Atemnot, Anstzustände,Suizidgedanken...sollte dieses Avalox eigtl.10Tage nehmen aber hielt es nicht mehr aus...

Avalox bei Depressionen, Panikattacken, Angina tonsillaris, Todesangst, Schock; Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxDepressionen, Panikattacken, Angina tonsillaris, Todesangst, Schock3 Tage
CitalopramDepressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlimmstes Medikament das ich kenne, am ersten Tag war ich nur Benommen,am zweiten Tag hatte ich ohne Grund Angst aus dem Haus zu gehen und Angst vor Menschen, am dritten Tag Übelkeit, Panik,Schwitzen, überrall schmerzen, rechter Arm taub, Atemnot, Anstzustände,Suizidgedanken...sollte dieses Avalox eigtl.10Tage nehmen aber hielt es nicht mehr aus...

Eingetragen am  als Datensatz 27235
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Gewichtszunahme, Schwitzen, Suizidgedanken, Persönlichkeitsveränderung

Citalopram war die Hölle für mich ,habe ich bis jetzt noch bei keinen Antidepressiva gehabt ,das man sich noch schlechter fühlt als vorher !!! Hatte Selbstmordgedanken ,ganz schlimm und meine Persönlichkeit war verändert ,meine Familie kannte mich selbst nicht wieder .

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram war die Hölle für mich ,habe ich bis jetzt noch bei keinen Antidepressiva gehabt ,das man sich noch schlechter fühlt als vorher !!! Hatte Selbstmordgedanken ,ganz schlimm und meine Persönlichkeit war verändert ,meine Familie kannte mich selbst nicht wieder .

Eingetragen am  als Datensatz 37706
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Burnoutsyndrom mit Suizidgedanken, Nachtschweiß, Taubheitsgefühle, Schwindel, Konzentrationsschwierigkeiten, Sehstörungen

Nachdem die erste Woche mit 10 mg noch relativ ohne Nebenwirkungen war hat es mich in der Nacht wo ich von 10 mg auf 20 mg erhöht habe voll erwischt. Ich bin schweißgebadet wach geworden, hatte starke Selbstmordgedanken und ein starkes Taubheitsgefühl im Kopf. Zusätzlich hatte ich starken Schwindel, Konezentrationprobleme und Sehstörungen. Das Medikament hat fürchterliche Auswirkungen auf mich gehabt, nach 6 Wochen wurde ich wach und mein Gesicht war total nach links verschoben. Mein linkes Augenlid öffnete sich nur noch zu ca. 20 %, daraufhin habe ich Citalopram abgesetzt. Noch heute 2 Jahre später leide ich an Konzentrationsstörungen und einem Taubheitsgefühl im Kopf. Was Medikamente dieser Gruppe anrichten zeigt die TV Sendung "Gefährliche Glückspillen". z.B. auf youtube zu finden.

Citalopram bei Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramBurnoutsyndrom42 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem die erste Woche mit 10 mg noch relativ ohne Nebenwirkungen war hat es mich in der Nacht wo ich von 10 mg auf 20 mg erhöht habe voll erwischt. Ich bin schweißgebadet wach geworden, hatte starke Selbstmordgedanken und ein starkes Taubheitsgefühl im Kopf. Zusätzlich hatte ich starken Schwindel, Konezentrationprobleme und Sehstörungen. Das Medikament hat fürchterliche Auswirkungen auf mich gehabt, nach 6 Wochen wurde ich wach und mein Gesicht war total nach links verschoben. Mein linkes Augenlid öffnete sich nur noch zu ca. 20 %, daraufhin habe ich Citalopram abgesetzt. Noch heute 2 Jahre später leide ich an Konzentrationsstörungen und einem Taubheitsgefühl im Kopf. Was Medikamente dieser Gruppe anrichten zeigt die TV Sendung "Gefährliche Glückspillen". z.B. auf youtube zu finden.

Eingetragen am  als Datensatz 52249
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen mit Panikattacken, Müdigkeit, Benommenheit, Halluzinationen, Suizidgedanken, Psychose

Panikattacke, Dissoziationen, Müdigkeit, Benommenheit, Suizidalität, Halluzination

Citalopram bei Depressionen; Trimipramin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen14 Tage
TrimipraminDepressionen21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Panikattacke, Dissoziationen, Müdigkeit, Benommenheit, Suizidalität, Halluzination

Eingetragen am  als Datensatz 4009
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen mit Suizidgedanken

Ich habe bisher Paroxetin, Citalopram und Venlafaxin genommen. Citalopram hatte bei mir die mit Abstand schlechteste Wirkung. Es fühlte sich an, als würde es meine Depressionen noch verschlechtern und Selbstmordgedanken begünstigen. Daher bin ich nach 2 Monaten zu Venlafaxin gewechselt.

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe bisher Paroxetin, Citalopram und Venlafaxin genommen.
Citalopram hatte bei mir die mit Abstand schlechteste Wirkung. Es fühlte sich an, als würde es meine Depressionen noch verschlechtern und Selbstmordgedanken begünstigen.
Daher bin ich nach 2 Monaten zu Venlafaxin gewechselt.

Eingetragen am  als Datensatz 55893
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression Angstzustände Panikattacken mit Schlafstörungen, nächtlicher Harndrang, Suizidgedanken, Ohrgeräusche

Hallo Leute Bin 26 Jahre Alt und Habe wegen Depprissonen Angstörung Citalopram 20mg genommen der 1 erste Tag war echt super mir ging es richtig gut dachte das ist da Richtige der 2 Tag war dann schön schlechter dachte besserung Die 3 Nacht war die Hölle Konnte schlecht schlafen musste oft Wasser lassen ich hatte sogar extrem StArke Suizid gedanken und Das schlimmste war Ohrgeräusche (Tinnitus) ging gar nicht Also mein Tipp lasst die Finger davon für die Leute die vileicht eh Propleme mit Ohrgeräusche haben Zu krasse nebenwirkung setzte die sofort ab Nimmt Lieber Insidon 50mg hatte da keine nebenwirkung

Citalopram bei Depression Angstzustände Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression Angstzustände Panikattacken3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Leute Bin 26 Jahre Alt und Habe wegen Depprissonen Angstörung Citalopram 20mg genommen der 1 erste Tag war echt super mir ging es richtig gut dachte das ist da Richtige der 2 Tag war dann schön schlechter dachte besserung Die 3 Nacht war die Hölle Konnte schlecht schlafen musste oft Wasser lassen ich hatte sogar extrem StArke Suizid gedanken und Das schlimmste war Ohrgeräusche (Tinnitus) ging gar nicht Also mein Tipp lasst die Finger davon für die Leute die vileicht eh Propleme mit Ohrgeräusche haben Zu krasse nebenwirkung setzte die sofort ab Nimmt Lieber Insidon 50mg hatte da keine nebenwirkung

Eingetragen am  als Datensatz 26477
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angststörungen, Panikattacken mit Unruhe, Stimmungsschwankungen, Suizidgedanken, Appetitlosigkeit

Hallo... ich nehme das Medikament erst seit wenigen Tagen ( die ersten 5 Tage soll ich 10 mg nehmen,danach auf 20 mg erhöhen)... Schon am ersten Tag merkte ich das ich Abends unruhig wurde... aber seit dem zweiten Tag sind die NW sehr heftig...ich weine aus heiterem Himmel,hege Gedanken mich selbst zuverletzen,was ich dann aber gut unterdrücken kann,Appetit habe ich auch keinen...ich bin verunsichert ob ich das Med weiternehmen soll oder zum Doc gehe wegen einem anderen...

Citalopram bei Angststörungen, Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen, Panikattacken5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo...
ich nehme das Medikament erst seit wenigen Tagen ( die ersten 5 Tage soll ich 10 mg nehmen,danach auf 20 mg erhöhen)...
Schon am ersten Tag merkte ich das ich Abends unruhig wurde...
aber seit dem zweiten Tag sind die NW sehr heftig...ich weine aus heiterem Himmel,hege Gedanken mich selbst zuverletzen,was ich dann aber gut unterdrücken kann,Appetit habe ich auch keinen...ich bin verunsichert ob ich das Med weiternehmen soll oder zum Doc gehe wegen einem anderen...

Eingetragen am  als Datensatz 21127
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, posttraumatische Belastungsstörung mit Unruhe, Suizidgedanken, Schlaflosigkeit

Ich habe Citalopram nur kurze Zeit eingenommen da es zu einer extremen inneren Unruhe mit Suizidalität führte und ich kaum noch schlafen konnte.

Citalopram AL 20mg bei Depression, posttraumatische Belastungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram AL 20mgDepression, posttraumatische Belastungsstörung18 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Citalopram nur kurze Zeit eingenommen da es zu einer extremen inneren Unruhe mit Suizidalität führte und ich kaum noch schlafen konnte.

Eingetragen am  als Datensatz 38475
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Suizidgedanken

das ist ein SSRI, serotoninwiederaufnahmehemmer und fördert den Selbstmord.

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

das ist ein SSRI, serotoninwiederaufnahmehemmer und fördert den Selbstmord.

Eingetragen am  als Datensatz 48095
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]