Taubheitsgefühle bei Cipro-1A

Nebenwirkung Taubheitsgefühle bei Medikament Cipro-1A

Insgesamt haben wir 62 Einträge zu Cipro-1A. Bei 3% ist Taubheitsgefühle aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 62 Erfahrungsberichten zu Cipro-1A wurde über Taubheitsgefühle berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Taubheitsgefühle bei Cipro-1A.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg620
Durchschnittliches Alter in Jahren410
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,710,00

Cipro-1A wurde von Patienten, die Taubheitsgefühle als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipro-1A wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Taubheitsgefühle auftrat, mit durchschnittlich 3,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Taubheitsgefühle bei Cipro-1A:

 

Cipro-1A für harnwegsinfekt mit Übelkeit, Schwindel, Gelenkschmerzen, Schlafstörungen, Panikanfälle, Herzrasen, Angstzustände, Muskelschwäche, Zittern, Taubheitsgefühle

Ich hatte schon nach der 1. Einnahme extreme Nebenwirkungen, wie Übelkeit, Schwindel und Gelenkschmerzen. Dazu gesellten sich dann am 2. Tag noch Schlafstörungen, Panikgefühle, Herzrasen und Angstzustände. Ich habe auch noch 2 Monate nach Einnahme extreme Muskelschwäche, Zittern, Taubheitsgefühle und Schmerzen. Auf keinen Fall würde ich dieses schreckliche Medikament wieder nehmen und auch niemanden empfehlen. Seit der Einnahme bin ich kein Mensch mehr, mein Leben ist keins mehr, so mies fühle ich mich.

Cipro-1A bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipro-1Aharnwegsinfekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte schon nach der 1. Einnahme extreme Nebenwirkungen, wie Übelkeit, Schwindel und Gelenkschmerzen.
Dazu gesellten sich dann am 2. Tag noch Schlafstörungen, Panikgefühle, Herzrasen und Angstzustände.
Ich habe auch noch 2 Monate nach Einnahme extreme Muskelschwäche, Zittern, Taubheitsgefühle und Schmerzen.
Auf keinen Fall würde ich dieses schreckliche Medikament wieder nehmen und auch niemanden empfehlen.
Seit der Einnahme bin ich kein Mensch mehr, mein Leben ist keins mehr, so mies fühle ich mich.

Eingetragen am  als Datensatz 34304
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipro-1A für Blasen und Scheideninfekt mit Geblähtes Abdomen, Schmerzen, Taubheitsgefühle

Ich habe dieses Medikament Cipro 1A Pharma 500mg von meinem Frauenarzt aufgrund eines Scheiden und Blaseninfektes verschrieben bekommen. Ich habe die erste Tablette um 11h am morgen genommen und sollte die zweite gleich um 14h wieder nehmen, damit der Spiegel hoch ist und ich keine beschwerden mehr HÄTTE. von wegen! Ich habe die erste Tablette genommen und das war dann auch schon die letzte. Ich habe mir die Nebenwirkungen durchgelesen und habe nach der Einnahme schon mal Angst bekommen. Doch dann las ich, was auf dieser Seite für Erfahrungen hinterlassen wurden und ich bin im wahrsten Sinne des Wortes durchgedreht. Diese Scheisse nehm ich noch nicht ein!!!!!!!!!! Ich habe dann meine Hausärztin angerufen, die mich dann beruhigt hat. Heute gehe ich zu ihr und lasse mir ein anderes, liebes und nettes Antibiotikum verschreiben. Aber sicher nehm ich von der Scheisse keine einzige Tablette mehr. Ach ja um noch kurz zu den Nebenwirkungen zu kommen: ich bin nicht so schlimm betroffen (bisher!!!!) wie der Rest der Patienten auf dieser Seite. Allerdings habe ich bei der ersten Einnahme...

Cipro-1A bei Blasen und Scheideninfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipro-1ABlasen und Scheideninfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Medikament Cipro 1A Pharma 500mg von meinem Frauenarzt aufgrund eines Scheiden und Blaseninfektes verschrieben bekommen. Ich habe die erste Tablette um 11h am morgen genommen und sollte die zweite gleich um 14h wieder nehmen, damit der Spiegel hoch ist und ich keine beschwerden mehr HÄTTE. von wegen! Ich habe die erste Tablette genommen und das war dann auch schon die letzte. Ich habe mir die Nebenwirkungen durchgelesen und habe nach der Einnahme schon mal Angst bekommen. Doch dann las ich, was auf dieser Seite für Erfahrungen hinterlassen wurden und ich bin im wahrsten Sinne des Wortes durchgedreht. Diese Scheisse nehm ich noch nicht ein!!!!!!!!!! Ich habe dann meine Hausärztin angerufen, die mich dann beruhigt hat. Heute gehe ich zu ihr und lasse mir ein anderes, liebes und nettes Antibiotikum verschreiben. Aber sicher nehm ich von der Scheisse keine einzige Tablette mehr.
Ach ja um noch kurz zu den Nebenwirkungen zu kommen: ich bin nicht so schlimm betroffen (bisher!!!!) wie der Rest der Patienten auf dieser Seite. Allerdings habe ich bei der ersten Einnahme bereits Nebenwirkungen verspürt wie: Schmerzen im linken Fuß. Linke Gesichtshälfte fühlte sich angeschwollen und "taub" an. Dabei sah sie ganz normal aus. So ein Druck auf der linken Gesichtshälfte. Aufgeblähter Bauch und fester Stuhlgang erst am Tag darauf kam es zur erleichternden Entlehrung :-). Ich hoffe, ich habe keinen Fehler gemacht, dass ich dieses Medikament abgesetzt habe. Aber beim besten Willen knalll ich mir so eine Scheisse nicht rein!

Eingetragen am  als Datensatz 27643
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]