Thema

Erfahrungsberichte zum Thema Blut und Immunsystem

…sortiert nach Krankheiten

AT-III-Mangel Antiphospholipidsyndrom Anämie Aphten Bauchfellentzündung Bluterguss Blutgerinnungsstörungen Blutspende Blutungen Chemotherapie Eisenmangel Entzündungen Entzündungsprophylaxe Essentielle Thrombozythämie Faktor-V-Leiden HIV-Infektion Haemophilus ducreyi Idiopathische Thrombozytopenische Purpura Immunisierung Immunsystemstörung Impfreaktion Infektanfälligkeit Leukämie Lymphangiom Lymphknotenentzündung Lymphom Marcumarunverträglichkeit Mastozytose Mesenterialinfarkt Morbus Hodgkin Morbus Osler Morbus Werlhof Myelodysplastisches Syndrom Nasenbluten Non-Hodgkin-Lymphom Pfeiffersches Drüsenfieber Plasmozytom Polycythaemia vera Post-Streptokokken-reaktive-Arthritis Protein-C-Mangel Protein-S-Mangel Prothrombinmutation Sarkoidose Sichelzellanämie Systemischer Lupus Erythematodes Thrombopenie Thrombophilie Thrombose Thromboseprophylaxe Thrombotisch thrombozytopenische Purpura Urosepsis von-Willebrand-Syndrom Übersäuerung

…sortiert nach Medikamenten

Medikamente und deren Häufigkeit, in der sie im Zusammenhang mit dem Thema Blut und Immunsystem angewendet wurden.

ACC AIDA ARCOXIA ASS Advantan Aerius Aggrenox Allopurinol Aloe Vera Saft Amoxi Amoxi-Mepha Amoxibeta Amoxicillin Amoxiclav Amoxidura Amoxilan Arava Arilin Arimidex Arixtra Aspirin Aspirin Cardio Aspirin protect Atripla Augmentine Avalox Azaimun Azathioprin Aziclav Azithromycin Bella HEXAL Beofenac Betagalen Betaisodona Bondronat Bonviva Boostrix Polio Bromelain Carboplatin Cefaclor Cefixdura Cefpodoxim Cefurax Cefuroxim Celebrex CellCept Cerazette Certoparin-Natrium Cetirizin Chlorhexamed Chlormadinon Cipro-1A CiproHEXAL Ciprobeta Ciprofloxacin Clarithromycin Clavamox Clexane Clinda-saar ClindaHEXAL Clindabeta Clindamycin Clindasol Clopidogrel Co-Amoxi-Mepha Colostrum Combivir Cotrim Cotrimoxazol Crestor DDAVP Daflon Darmflora plus select Dr.Wolz Darunavir Decortin Dedolor Desmopressin Dexamethason Diclac Diclo Diclofenac Diprogenta Doxepin Doxy DoxyHEXAL Doxycyclin Dreisafer Durogesic Duspatal Ecofenac Eferox Efient Eisen Endoxan Enelbin Epiduo Epivir Eryfer Erythromycin Eviplera FENISTIL FSME-IMMUN Faktu Akut Falithrom Femigoa Ferinject Ferro Duodenal Ferrum Finlepsin Flebogammadif Formatris Fortecortin Fragmin Fraxiparin Fucidine Gabapentin Gardasil Godamed Gynatren HAES-Infusion Haemoprotect Hemferin Heparin Humira Hydrea IBU ILON Abszess-Salbe Ibu-Lysin Ibuprofen Ilon Abszessalbe Imatinib Implanon Imurek Indometacin Infectocillin 1 Interferon Iscover Isentress Ixiaro Kaletra Kanavit Tropfen Katadolon Keimax Kepinol Kijimea Kivexa LAMUNA Levico comp Litalir Locabiosol Lodotra Lucentis Lycopodium D6 Lyrica MCP MTX MabThera Marcumar Marcuphen-CT Maxim Jenapharm Metex Methotrexat Methylprednisolon Metronidazol Mifegyne Minirin Mirena Mono-Embolex Mucokehl Myfortic Mönchspfeffer Naproxen Nattokinase Nephrotrans Niaspan Norethisteron Norspan Norvir Novalgin Novaminsulfon Nplate Nurofen NuvaRing Omega 3 Lachsöl Omeprazol Omniflora Ondansentron Orthomol Vital F Pantoloc Pantozol Parkemed PegIntron Pegasys Penbeta Pentalong Pentoxifyllin Phenpro.-ratiopharm Phenprogamma Piroxicam Plavix Pradaxa PredniHEXAL Prednisolon Prednison Prezista Qlaira Quensyl Ramipril Rechtsregulat Resochin Restex Revaxis Revolade Reyataz Rifun Roferon Alpha SUBUTEX Salofalk Schüssler Salze Singulair Sintrom Sinupret Sobelin Sprycel Stribild Sustiva Symbicort Sympal Syrea Talcid Tardyferon Tasigna Tavanic Taxotere Td-Impfstoff Merieux Telfast Telzir Temesta Testosteron Thalidomid Thrombo Ass Thromboreductin Tilidin Tivicay Tramadol Tramagit Tramal TransTec Traumeel Triam Truvada Unacid Urbason Vagisan Valette Venen-OP Venofer Vigil Viramune Viread Vitamin B Voltaren Wobenzym N Xagrid Xeloda Xolair Yasmin Yaz Zeel Zithromax Zoely Zoladex Zometa Zometa Infusion Zostex Zytrim ferro sanol ferro sanol comp xarelto
  •  

    Amoxi-Mepha

    Amoxi-Mepha wirkte nach 3 Tagen Einnahme bei einer grossen und sehr schmerzhaften Lymphadenitis im Schienbein. Wurde dann zu schnell abgesetzt und die Entzuendung kam zurueck. Heute ist der 5. Tag der 2. Behandlungsrunde, wieder ist die…

  •  

    Eviplera

    Bin innerhalb 1 Monat von 1800 Viruskopien unter Nachweisgrenze. Helferzellen haben sich erholt von 134 auf knapp 400. Nehme das Medikament seit 8 Monaten nebenwirkungsfrei. ANWENDUNG MACHBAR!!!

  •  

    Thalidomid

    In der Anfangsfase traten die Nebenwirkungen häufiger auf. Die Dosis sollte möglichst klein gehalten werden. Momentan beträgt diese 5 mal 50mg je Woche. Am Anfang der Behandlung empfiehlt es sich beim Auftretern von Nebenwirkungen die…

Fragen zu Blut und Immunsystem

  • Micha

    Warum habe ich beim Orgasmus das Gefühl aber es kommt rein gar nichts nach stunden sickert eine nicht sehr angenehm riechendes Sekret heraus. Hoden sind stark geschrumpft auch der Penis wird immer…

  • xarelto Migräne

    Hallo welche Migränetabletten kann man bei Einahme von xarelto nehmen Danke

  • auswelchem grund die verschreibung

    ich habe seit einigen wochen beschwerden in den waden, krämpfe über krämpfe,taubheitgefühle im linken fuss. muss dabei erwähnen ich hatte schon 2 herzanfälle, (1 stent) erst dachte mein arzt es…

  • Clindamycin

    Mein Hund hat hohe Entzündungswerte im Blut und soll laut TA 9 Tabletten bekommen. Ganz davon abgesehen vom Preis (340EUR) erscheint mir diese Menge über 3 Wochen zu hoch. Hat jemand Erfahrung?

  • Essentielle Thrombozythämie

    Ist hier jemand mit Essentieller Thrombozythämie und wir d mit Syrea behandelt?

alle Fragen zu Blut und Immunsystem

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 2153 Benutzer zu Blut und Immunsystem

/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.