Thema

Haut-, Haar- und Geschlechtskrankheiten

Erfahrungsberichte zum Thema Haut-, Haar- und Geschlechtskrankheiten

…sortiert nach Krankheiten

Abszess Akne Aktinische Keratose Allergie Atherom Bartholinitis Basaliom Bindegewebsschwäche Blasensucht Campylobacter-Infektion Cellulite Chlamydien-Infektion Cholesteatom Condylome Dermatitis Dermatomyositis Dyshidrosiformes Ekzem Dyshidrosis Ehlers-Danlos-Syndrom Ekzem Erysipel Erythem Fibrom Fingernagelbrüchigkeit Fistel Flush-Symptomatik Furrunkel Fusariose Granuloma anulare Gürtelrose Haarausfall Haarverfettung Haarwurzelentzündung Hautausschlag Hautinfektion Hautkrebs Hautveränderungen Hautwarzen Herpes Herpes genitalis Heuschnupfen Hyperhidrose Ichthyosis Idiopathische Thrombozytopenische Purpura Immunsystemstörung Impfreaktion Juckreiz Keratose Keratosen Kollagendefekt Kompartmentsyndrom Kopflausbefall Krampfadern Körpergeruch Lichen ruber Lichen sclerosus Lichtallergie Lippenherpes Lippeninfektion Lues Morbus Duhring Morbus Winiwarter-Buerger Nagelbettentzündung Nagelpilz Narbenfibrose Narbenpflege Nasenfurunkel Nekrosen Nesselsucht Netherton-Syndrom Neurodermitis Panaritium Pemphigoid Pemphigus Foliaceus Photosensibilität Phototoxische Reaktion Pigmentflecken Pilzinfektion Polypen Psoriasis Psoriasis-Arthritis Raynaud-Syndrom Sarkoidose Schweißdrüsenentzündung Schürfwunden Seborrhoisches Ekzem Sjögren-Syndrom Sklerodermie Sonnenbrand Spritzenabszess Systemischer Lupus Erythematodes Taubheitsgefühl Trichotillomanie Ulcus cruris Vaskulitis Verbrennung Vitiligo Vulvodynie Warzen Wundheilungsstörung Wundinfektion Wundschmerz Zystenbildung chronische Aminkolpitis kosmetische Faltenbehandlung
  •  

    Furrunkel

    schon nach dem ersten tag hatte ich eine deutliche besserung feststellen können.Nebenwirkungen waren nur im bezug auf mein schlafverhalten aufgetreten,kam morges sehr schlecht aus dem bett

  •  

    Nesselsucht

    Der Allergologe hat uns dieses Medikament als nebenwirkungsfrei empfohlen. Deshalb sollte meine Frau die Dosis von 5mg verdoppeln. 5mg hatten nicht geholfen, aber diese Dosis hatte sie so schlecht und recht vertragen. Die Probleme mit der…

  •  

    Herpes-Simplex

    Meine Tochter wurde mit ihrer Herpes-Simplex Infektion in die Uni Kiel eingewiesen. Ihre Infektion verlief sehr ungewöhnlich, weil sich bei ihr Abzesse am ganzen Körper gebildet hatten. Sie bekam 3×tägl. Acic 500 mg per Infusion ,…

…sortiert nach Medikamenten

Medikamente und deren Häufigkeit, in der sie im Zusammenhang mit dem Thema Haut-, Haar- und Geschlechtskrankheiten angewendet wurden.

A-E-Mulsin AHP AIDA ALLERGOSTOP APSOMOL ARCOXIA ASS Acaroid Acic-Ophtal Aciclobeta Aciclostad Aciclovir Aciclovir 500 mg Infusion 3×tägl. Acidum phosphoricum Acyclovir Adalat Advantan Aerius Aggrenox Agnucaston Aknemycin Aknenormin Aldara Alessia Hexal Allergospasmin Aloe Vera Saft Ambroxol Amiada Amineurin Amitriptylin Amlodipin Amniosan-Gel Amoxi Amoxi-Clavulan AmoxiHEXAL AmoxiPlus Amoxicillin Ampho-Moronal Ampicillin Amykal Anaesthesulf Androcur Antifungol Arava Arilin Arimidex Aspirin Asumate 20 Atacand Atripla Attempta Augmentan Autan Avalox Avamys Avamys Nasenspray Azaimun Azathioprin Azithromycin Azulfidine Balanca Baldrian Balneum Hermal F Batrafen Beclometason Beclorhinol aquosum Dosierpumpspray Belara Bella HEXAL Bellissima Benzaknen Betagalen Betaisodona Betnesol BisoHEXAL BisoHEXAL plus Bonviva Bromocriptin Budecort Budenofalk Budes Budesonid Bufexamac Buscopan Cal-D-Vita Canesten Carbamazepin Carvedilol Cefaclor Cefixim Ceftriaxon CefuHexal Cefurax Cefuroxim Celebrex Celestamine Celestone CellCept Cerazette Cetirizin Chlormadinon Ciclopoli Cilest Cipralex Cipro-1A CiproHEXAL Ciprobeta Ciprofloxacin Ciscutan Clabin Clarithromycin Clavamox Clexane Clinda-saar ClindaHEXAL Clindamycin Clindasol Clomipramin Clopidogrel Clotrimazol Co-Amoxi-Mepha CoAprovel Colostrum Condylox Contractubex Copaxone Copegus Cortison Cotrim Cotrimoxazol Crom-Ophtal Augentropfen Curazink Cyproderm DHEA DHU Heuschnupfenmittel DUAC Akne Gel Daivobet Daosin Dapson-Fatol Dasselta Decoderm Decoderm TRI Decortin Deflamat Dekristol Depakine Depyrrol Plus Dermatin Dermatop Desloratadine Actavis Desloratadine ratiopharm Dexagent-Ophtal Dexamethason Diane Diclofenac Differin Diovan Dipidolor Diprogenta Diprosis Dispacromil Augentropfen Doxy Doxy plus DoxyHEXAL Doxycyclin Doxyderma DuoTrav Duradermal Döderlein Med EVRA transdermales Pflaster Ebastel Ebetrexat Ecural Elocom Elontril Enbrel Endoxan Epi-Pevaryl 1% Creme Epiduo Erythromycin Excipial Creme Excipial Kids FEMIGYNE FENISTIL FEXOFENADIN Winthrop FSME-IMMUN Faktu Akut Falithrom Femara Fentanyl Fexofenadinhydrochlorid Finasterid Hexal Flebogammadif Floxal EDO Fluanxol Fluconazol Flutica-TEVA Formatris Fortecortin Foster-Spray Fucidine Fumaderm Gabapentin Gardasil Gelomyrtol Gentamicin Gynatren Gynodian Hekla Lava Hepar Sulfuris D12 Hepar Sulfuris D30 Heparin Herceptin HerzASS Humira Hyaluronsäure Hydal Hydrocortison ILON Abszess-Salbe INFI Lachesis IbuHEXAL Ibuprofen Ichtholan Iklen Serum Ilomedin Immunosporin Implanon Imurek Inegy Infliximab Infragil Interferon Interferon Alpha Inuvair Isoderm Isogalen Isopto-Max Isotret-HEXAL Isotretinoin Itracol Ixiaro Januvia Jellin-Neomycin Jennifer 35 Juliette Junik Jurnista Kamagra Katadolon Kelofibrase Keltican Keppra Ketotifen Kytta-Salbe L-Thyrox L-Thyroxin LAMUNA Lamisil Lamotrigin Lantarel Lasea Leios Levitra Levocetirizin Linola Linolacort Triam Linoladiol N Lisino Livocab Loceryl Nagellack Loderm Lodotra Lorano Loratadin Lotricomb Lyrica MTX MabThera Madopar Maliasin Mangostan Marcumar Marvelon Mastu akut Salbe Maxim Jenapharm Metamizol Metex Metformin Methotrexat Methylprednisolon Metoprolol Metrogel Metrolotion Metronidazol Metypred Minoxidil Mirena Mometason Mona Morea Sanol Moronal Suspension Myconormin Mydocalm Myfortic Myfungar Mykoderm Myoson NAC Nadixa-Creme Naproxen Nasaleze Nasic Neo-Eunomin Neotigason Neurontin Niaspan Nifedipin Norspan Novalgin Novaminsulfon Novial Nplate NuvaRing Nystaderm Nystatin Omniflora Opipramol Oracea Orthoexpert Orthomol Immun Oxis Oxygesic Pantoloc Pantovigar Paracetamol Pascallerg Penicillin Perenterol Petibelle Piroxicam Predni H Predni M Predni blue PredniHEXAL Prednisolon Prednison Premeno duo Primolut Priorin Pro Symbioflor Progestogel Prograf Promethazin Propecia Propofol Proscar Prothazin Protopic Provas Provisan Omega Psorcutan Qlaira Quensyl REGAINE Ramipril Ramipril comp Reactine Duo Rechtsregulat Remergil Remicade RepHresh sanol Resochin Rhinofluimucil Roaccutan Roaccutan aknetherapie Rocephin RubieFol Rupafin Salazopyrin Sanoxit Schüssler Salze Selergo Sempera Silicea Simponi Simvastatin Singulair Sinupret Sixantone Skid Skinoren Sobelin Soderm SolcoDerm Solu-Decortin Soproxen Spasmo-Mucosolvan Spenglersan Kolloid G Spenglersan Kolloid K Spenglersan Kolloid T Staloral Stelara Sulfasalazin Sulmycin Salbe mit Celestan-V Symbicort Sympal Syntaris Tamoxifen Tardocillin Tardyferon Targin Tavanic Tavegil Telfast TerbiGALEN Terbiderm Terbinafin Tetracyclin Tetralysal Thyronajod Tilidin Tilur Toctino Tracleer Tramadol Tramadolor Tramagit Tramal Tredaptive Tretinac Triam TriamHEXAL Triamteren Trimipramin Truvada Unacid Unizink Unofem Urbason Urtimed Vagantin Vagisan Valette Valoron Venostasin Verrumal Vfend Viagra Viani Vigantoletten Vigil Vioxx Viramune Vitamin B Vividrin Nasenspray Volon Voltaren Voltaren Gel Wartner Xelevia Xolair Xusal Xylonest Xyzal Yasmin Yasminelle Yaz Yentreve ZacPac Zink Zoely Zolim Zostex Zovirax Zyrtec Zytrim ferro sanol isoket
  •  

    Amykal

    Tabletten waren abends einzunehmen - an und für sich kein Problem. Aber bereits ab der ersten Einnnahme starken Durchfall, völlige Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Abgeschlagenheit. Erst nach 7 Tage damit in Verbindung gebracht. Gegen…

  •  

    Epiduo

    Die Haut war stark gerötet, es traten Bläschen auf und die Haut war heiß, brannte und juckte stark. Die Beschwerden hielten mehrere Tage trotz direktem Absetzen des Medikamentes an.

  •  

    pantovigar

    Nach drei monaten Einnahme von Pantovigar habe ich überhaupt keinen Haarausfall mehr.Mehr als 20 Haare am Tag ist es auch nicht mehr.Ich werde Pantovigar weiter nehmen.Ich bin sehr zufrieden.

Fragen zu Haut-, Haar- und Geschlechtskrankheiten

  • nebenwirkungen bei Homiviotensin

    Ich nehme die Tabletten bereits 1 Jahr lang ein. Mein Blutdruck ist in Ordnung, aber ich habe ein Hautjucken im Gesicht und am Hals mit roten Flecken, es juckt ständig. Meine Frage können dies…

  • Micha

    Warum habe ich beim Orgasmus das Gefühl aber es kommt rein gar nichts nach stunden sickert eine nicht sehr angenehm riechendes Sekret heraus. Hoden sind stark geschrumpft auch der Penis wird immer…

  • Nagelschmerzen bei Einnahme von Terbinafin

    Seid ca. 1 1/2 Monaten nehme ich Terbinafin ein. Das Ergebnis kann sich bereits sehen lassen. Aber kann es sein, dass Schmerzen am Nagel auftreten. Erst dachte ich der Nagel wächst ein. Ist aber…

  • vaginalsalbe benutzung trotz regel

    Heyy Leute ich habe ein Problem uns zwar ich habe ja mich mit scheidenpiltz angesteckt und ich habe gestern Nacht das zöpfchen reingemacht es ging auch alles so wie es sein sollte und ich muss jetzt…

  • Nebenwirkungen von Regaine

    Ich benutze Regaine seit 9 Wochen. stelle fest, dass sich die Struktur meiner Haare sehr verändert hat. Meine ehemals dicken Haare sind sehr fluserig und in den Bereichen des Haarausfalls sehr dünn…

alle Fragen zu Haut-, Haar- und Geschlechtskrankheiten

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 2627 Benutzer zu Haut-, Haar- und Geschlechtskrankheiten

/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.