Thrombopenie bei ARCOXIA

Nebenwirkung Thrombopenie bei Medikament ARCOXIA

Insgesamt haben wir 366 Einträge zu ARCOXIA. Bei 0% ist Thrombopenie aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 366 Erfahrungsberichten zu ARCOXIA wurde über Thrombopenie berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Thrombopenie bei ARCOXIA.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren700
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,100,00

ARCOXIA wurde von Patienten, die Thrombopenie als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ARCOXIA wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Thrombopenie auftrat, mit durchschnittlich 5,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Thrombopenie bei ARCOXIA:

 

ARCOXIA für Arthrose mit Thrombopenie

meine mama hat 2 jahre arcoxia wegen schwerer arthrosen genommen .ist am 14.04.2010 ins krankenhaus gekommen weil sie keine throbozyren mehr hatte .im verlauf bekam sie 3 subdurale hämatome, laryngits,blutete in sämtliche gewebe ein konnt nicht mehr essen und trinken hat 30 kilo abgenommen fühlte sich immer schlechter es wurde eine schwere toxische schädigung des knochenmarks festgestellt . sie konnte keine thrombozyten mehr bilden tgl, gaben von tk´s und ek´s haben ihr nicht mehr geholfen meine mama ist innerlich verblutet bekam eine sepsis und dann ein multiorganversagen . jetzt ist sie verstorben . das ganze hat 6 wochen gedauert. sie hat ausser arcoxia keine anderen medikammte genommen. claudia

Arcoxia bei Arthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaArthrose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

meine mama hat 2 jahre arcoxia wegen schwerer arthrosen genommen .ist am 14.04.2010 ins krankenhaus gekommen weil sie keine throbozyren mehr hatte .im verlauf bekam sie 3 subdurale hämatome, laryngits,blutete in sämtliche gewebe ein konnt nicht mehr essen und trinken hat 30 kilo abgenommen fühlte sich immer schlechter es wurde eine schwere toxische schädigung des knochenmarks festgestellt . sie konnte keine thrombozyten mehr bilden tgl, gaben von tk´s und ek´s haben ihr nicht mehr geholfen meine mama ist innerlich verblutet bekam eine sepsis und dann ein multiorganversagen . jetzt ist sie verstorben . das ganze hat 6 wochen gedauert. sie hat ausser arcoxia keine anderen medikammte genommen. claudia

Eingetragen am  als Datensatz 25197
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):167 Eingetragen durch tochter
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]