Unruhe bei Amitriptylin

Nebenwirkung Unruhe bei Medikament Amitriptylin

Insgesamt haben wir 282 Einträge zu Amitriptylin. Bei 4% ist Unruhe aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 11 von 282 Erfahrungsberichten zu Amitriptylin wurde über Unruhe berichtet.

Wir haben 11 Patienten Berichte zu Unruhe bei Amitriptylin.

Prozentualer Anteil 82%18%
Durchschnittliche Größe in cm163192
Durchschnittliches Gewicht in kg87114
Durchschnittliches Alter in Jahren4840
Durchschnittlicher BMIin kg/m232,6830,67

Amitriptylin wurde von Patienten, die Unruhe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amitriptylin wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Unruhe auftrat, mit durchschnittlich 6,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Unruhe bei Amitriptylin:

 

Amitriptylin für Depression, Schlafstörungen mit Gewichtszunahme, Hangover, Unruhe, Antriebslosigkeit

Das Medikament habe ich 6 Jahre lang genommen, ich sollte es Abends vor dem Schlafen nehmen, damit ich schlafen kann... Ich konnte trotzdem nicht ein- und schon gar nicht durchschlafen... Aber mein Arzt war von dem Medikament überzeugt und da man einem Arzt vertraut, hab ich es halt genommen... Ich hätte auch Baldrian nehmen können, wäre wahrscheinlich aufs gleiche rausgekommen... Zu den Nebenwirkungen hat vor allem Gewichtszunahme, Trägheit am Morgen und innere Unruhe den ganzen Tag über gehört... Ein halbes Jahr nach dem ich damit angefangen habe, hatte, hab ich 10kg zugenommen... Durch die Trägheit konnte ich den Studium nicht mehr folgen und musste letzendlich abbrechen... Ich würde es nie wieder nehmen und jeden davon abraten....

Amitriptylin bei Depression, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinDepression, Schlafstörungen6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament habe ich 6 Jahre lang genommen, ich sollte es Abends vor dem Schlafen nehmen, damit ich schlafen kann... Ich konnte trotzdem nicht ein- und schon gar nicht durchschlafen... Aber mein Arzt war von dem Medikament überzeugt und da man einem Arzt vertraut, hab ich es halt genommen... Ich hätte auch Baldrian nehmen können, wäre wahrscheinlich aufs gleiche rausgekommen...

Zu den Nebenwirkungen hat vor allem Gewichtszunahme, Trägheit am Morgen und innere Unruhe den ganzen Tag über gehört... Ein halbes Jahr nach dem ich damit angefangen habe, hatte, hab ich 10kg zugenommen... Durch die Trägheit konnte ich den Studium nicht mehr folgen und musste letzendlich abbrechen...

Ich würde es nie wieder nehmen und jeden davon abraten....

Eingetragen am  als Datensatz 51134
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für bipolare Störung mit Libidoverlust, Schwitzen, Amenorrhoe, Unruhe, Müdigkeit, Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme

unter einnahme von carbamazepin Libidoverlust, starkes schwitzen, ausbleiben der regel in kombination mit amitriptylin, zu beginn der einnahme von Amitriptylin Bewegungsunruhe, müdigkeit, wassereinlagerungen, gewichtszunahme um 20 kg,

Carbamazepin bei bipolare Störung; Amitriptylin bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Carbamazepinbipolare Störung2 Jahre
Amitriptylinbipolare Störung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

unter einnahme von carbamazepin Libidoverlust, starkes schwitzen, ausbleiben der regel in kombination mit amitriptylin, zu beginn der einnahme von Amitriptylin Bewegungsunruhe, müdigkeit, wassereinlagerungen, gewichtszunahme um 20 kg,

Eingetragen am  als Datensatz 5374
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin, Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für Schmerzen, Hypothyreose, Übelkeit mit Schwindel, Schwitzen, Unruhe

Starke Unruhe ,Schwindel ,Schwitzen

MCP-Tropfen bei Übelkeit; Oxygesic bei Schmerzen; L-Thyroxin bei Hypothyreose; Amitriptylin bei Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP-TropfenÜbelkeit5 Tage
OxygesicSchmerzen1 Jahre
L-ThyroxinHypothyreose3 Jahre
AmitriptylinSchmerzen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Unruhe ,Schwindel ,Schwitzen

Eingetragen am  als Datensatz 3770
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid, Oxycodon, Thyroxin, Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für Depression, Schlafstörungen mit Realitätsverlust, Alpträume, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Unruhe, Schlaflosigkeit, Panikattacken, Herzrasen, Aggressivität

Nehme seit ca. 1,5 jahren immer Abends 15 mg Mirtazapin. Als für mich schlimme Nebenwirkungen sind Realitätsverlust, schlimme Alpträume, starke Müdigkeit und Konzentrationsschwäche aufgetreten. Nach Info an meinen Therapeuten wechselte dieser von heut auf morgen das Präparat. Sollte Mirtazapin einfach weglassen und stattdessen eine kleine dosis amitriptylin einnehmen. Nach einnahme traten unruhe, schlaflosikkeit, panikattacken auf. War die ganze nacht wach und bin durch die wohnung gegeistert Hatte zudem noch Herzrasen.War sogar am nächsten tag noch total hippelig und aufgedreht.wie als wenn ich mir irgendwelche drogen reingeschmissen hätte.Auf arbeit war ich komischer weisse auch fit. Wurde im laufe des nachmittags dann etwas ruhiger. konnte trotzdem weiterhin nicht schlafen. Mein körper war müde aber mein kopf hellwach. Ich wollte schlafen konnte aber nicht. Schaffte es dann doch ne halbe stunde zu schlafen. Doch als ich aufwachte war es die hölle. Hatte voll die panikattacken, Stimmungsschwankungen und selbstmordgedanken. Bin total durchgedreht. Ich war nur noch am heulen...

Amitriptylin bei Depression, Schlafstörungen; Mirtazapin bei Depression, Schlafstörungen; Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinDepression, Schlafstörungen1 Tage
MirtazapinDepression, Schlafstörungen2 Jahre
CitalopramDepression9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit ca. 1,5 jahren immer Abends 15 mg Mirtazapin. Als für mich schlimme Nebenwirkungen sind Realitätsverlust, schlimme Alpträume, starke Müdigkeit und Konzentrationsschwäche aufgetreten. Nach Info an meinen Therapeuten wechselte dieser von heut auf morgen das Präparat. Sollte Mirtazapin einfach weglassen und stattdessen eine kleine dosis amitriptylin einnehmen.
Nach einnahme traten unruhe, schlaflosikkeit, panikattacken auf. War die ganze nacht wach und bin durch die wohnung gegeistert Hatte zudem noch Herzrasen.War sogar am nächsten tag noch total hippelig und aufgedreht.wie als wenn ich mir irgendwelche drogen reingeschmissen hätte.Auf arbeit war ich komischer weisse auch fit.
Wurde im laufe des nachmittags dann etwas ruhiger. konnte trotzdem weiterhin nicht schlafen. Mein körper war müde aber mein kopf hellwach. Ich wollte schlafen konnte aber nicht. Schaffte es dann doch ne halbe stunde zu schlafen. Doch als ich aufwachte war es die hölle. Hatte voll die panikattacken, Stimmungsschwankungen und selbstmordgedanken. Bin total durchgedreht. Ich war nur noch am heulen und konnte nicht mehr aufhören. In meinem kopf waren nur noch schlimme schlechte gedanken. Ich konnte nicht mehr klar denken und war ein völlig anderer mensch. Meine Stimmungsschwankungen wechselten minütlich von Trauer auf Wut. In meiner wut habe ich mir letztendlich die arme aufgeritzt.Ich hatte solche agressionen gegen mich und gegen andere das ich zu allem fähig gewesen wäre. War kurz vorm Selbstmord. Ich war zu diesem zeitpunkt am ende. foür mich hatte mein leben keine perspektive mehr.
Das Drama dauerte noch bis zum nächsten morgen an. Nachdem ich geistig und körperlich vom weinen und den gedanken so ausgebrannt war, sass ich einfach nur apathisch auf dem boden und habe nicht mehr auf ansprache reagiert. Ich stand wörtlich unter schock. Könnte trotz der erschöpfung immer noch nicht schlafen
Ein bekannter der dann verständigt wurde hat mich dann ins krankenhaus gefahren wo ich ein medikament zur beruhigung gespritzt bekommen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 7614
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Mirtazapin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für Depression, Angststörungen, Antriebsstörungen mit Wahnvorstellungen, Unruhe

Das bisher, in Anbetracht der Nebenwirkungen, schlechteste Antidepressivum, das ich bisher genommen habe. Ich habe es nichteinmal lange genug genommen, um die positiven Wirkungen, die nach 3-4 Wochen auftreten sollen, zu erleben. Nebenwirkungen: Nach 12 Tagen Amitriptylin 1-0-0 ( 75 mg ) bekam ich verstörende Wahnvorstellungen. Ich dachte plötzlich mir wachsen Nägel aus der Kopfhaut, woraufhin ich mir den Kopf rasiert habe. Ganz komische Situation. Liegt wahrscheinlich an der starken Aktivierungswirkung der Psyche. Habe Amitriptylin anschließend total verstört abgesetzt :=)

Amitriptylin bei Depression, Angststörungen, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinDepression, Angststörungen, Antriebsstörungen20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das bisher, in Anbetracht der Nebenwirkungen, schlechteste Antidepressivum, das ich bisher genommen habe.

Ich habe es nichteinmal lange genug genommen, um die positiven Wirkungen, die nach 3-4 Wochen auftreten sollen, zu erleben.

Nebenwirkungen: Nach 12 Tagen Amitriptylin 1-0-0 ( 75 mg ) bekam ich verstörende Wahnvorstellungen. Ich dachte plötzlich mir wachsen Nägel aus der Kopfhaut, woraufhin ich mir den Kopf rasiert habe. Ganz komische Situation. Liegt wahrscheinlich an der starken Aktivierungswirkung der Psyche. Habe Amitriptylin anschließend total verstört abgesetzt :=)

Eingetragen am  als Datensatz 42454
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für Depressionen, Ängste mit Unruhe

Das Medikament ist gut gegen Änste und hat eine beruhigende Wirkung tagsüber. Ich nehme keine anderen Medikamente zusätzlich. Wenn mein Körper ur Ruhe kommt und ich abends einschlafen möchte, hae ich ständig das Gefühl, mich bewegen zu müssen. Ich schätze, das durch das Medikament auch die Muskeln beruhigt werden und schlaff werden. Vielleicht ist das ständig sich "bewegen müssen" eine ungewollte Reaktion für Selbstschutz. Manchmal bin ich so erschöpft vom ganzen Hin-und Herbewegen", dass ich dann endlich morgens gegen 5 oder 6 Uhr einschlafe. Zum Glück bin ich krankgeschrieben. Mit so einer Nebenwirkung kann man unmöglich zur Arbeit, ich manchmal nur 2 oder 3 Std. schlafe.

Amitryptlin bei Depressionen, Ängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitryptlinDepressionen, Ängste3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament ist gut gegen Änste und hat eine beruhigende Wirkung tagsüber. Ich nehme keine anderen Medikamente zusätzlich.
Wenn mein Körper ur Ruhe kommt und ich abends einschlafen möchte, hae ich ständig das Gefühl, mich bewegen zu müssen. Ich schätze, das durch das Medikament auch
die Muskeln beruhigt werden und schlaff werden. Vielleicht ist das ständig sich
"bewegen müssen" eine ungewollte Reaktion für Selbstschutz. Manchmal bin ich so
erschöpft vom ganzen Hin-und Herbewegen", dass ich dann endlich morgens gegen
5 oder 6 Uhr einschlafe. Zum Glück bin ich krankgeschrieben. Mit so einer Nebenwirkung kann man unmöglich zur Arbeit, ich manchmal nur 2 oder 3 Std. schlafe.

Eingetragen am  als Datensatz 16795
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für Depression, ADH-Syndrom mit Mundtrockenheit, Schleimhauttrockenheit, Unruhe

BEI MIR keine verbessernde Wirkung (Laune antrieb o.ä.) trockener Mund / Schleimhäute anfangs Schlafprobleme (Unruhe/ mehrf. Aufwachen)

Medikinet bei ADH-Syndrom; Amitriptylin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADH-Syndrom12 Monate
AmitriptylinDepression30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

BEI MIR keine verbessernde Wirkung (Laune antrieb o.ä.) trockener Mund / Schleimhäute anfangs Schlafprobleme (Unruhe/ mehrf. Aufwachen)

Eingetragen am  als Datensatz 64275
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat, Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für Schmerzen (chronisch) mit Schlafstörungen, Unruhe, Angstzustände

Nach dem abendlichen Einehmen: Schlafstörungen, Unruhezustände, Angstzustände - nach dem Absetzen sind die Symptome verschwunden - leider hat das Medikament auch nicht geholfen.

Amitriptylin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinSchmerzen (chronisch)6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem abendlichen Einehmen: Schlafstörungen, Unruhezustände, Angstzustände - nach dem Absetzen sind die Symptome verschwunden - leider hat das Medikament auch nicht geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 6975
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für Migräne mit Müdigkeit, Unruhe, Gewichtszunahme, Konzentrationsprobleme

Müdigkeit, Unruhe, Konzentrationsprobleme, Gewichtszunahme

Amitriptylin bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinMigräne4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Unruhe, Konzentrationsprobleme, Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 19776
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für Depressionen, Borderline-Störung, Bulimia nervosa mit Antriebslosigkeit, Unruhe, Gewichtszunahme

Gewichtzunahme, Nervösität, Unruhe, Antriebslosigkeit

Trimipramin bei Depressionen, Borderline-Störung, Bulimia nervosa; Amitriptylin-neuraxpharm bei Depressionen, Borderline-Störung, Bulimia nervosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminDepressionen, Borderline-Störung, Bulimia nervosa-
Amitriptylin-neuraxpharmDepressionen, Borderline-Störung, Bulimia nervosa-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtzunahme, Nervösität, Unruhe, Antriebslosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 11733
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin, Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):44
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für Ganzkörperschmerzsyndrom mit Unruhe

bei Einnahme von mehr als 50mg pro Abend: starke Unruhe in Armen und Beinen trotz großer Müdigkeit.

Amitryptilin bei Ganzkörperschmerzsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitryptilinGanzkörperschmerzsyndrom7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bei Einnahme von mehr als 50mg pro Abend: starke Unruhe in Armen und Beinen trotz großer Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 4003
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):173
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]