Unruhe bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Unruhe bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 518 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 4% ist Unruhe aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 19 von 518 Erfahrungsberichten zu Ciprofloxacin wurde über Unruhe berichtet.

Wir haben 19 Patienten Berichte zu Unruhe bei Ciprofloxacin.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm169180
Durchschnittliches Gewicht in kg6587
Durchschnittliches Alter in Jahren4443
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,7326,56

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Unruhe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 19 sanego-Benutzern, wo Unruhe auftrat, mit durchschnittlich 3,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Unruhe bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für Harnwegsinfekt Prostataentzündung mit Verwirrtheit, Panikattacken, Unruhe, Taubheitsgefühle

Ich habe eine Entzündung der Prostata, worauf mir dieses Präparat verschrieben wurde. Eine Stunde nach Einnahme wurde mir irgendwie komisch.Zustand der Verwirrtheit würde ich es beschreiben.Daraufhin leichte Panikattacken bekommen und im Internet recherchiert und meine Angst wurde bestätigt und beim zu Bett gehen nur hin und her gedreht.Leichte Angst und Unruhe verspürt. Zusátzlich leichte Taubheit im rechten Arm. Ich nehme das Zeug nie wieder und kann es auch nicht weiter empfehlen.

Ciprofloxacin bei Harnwegsinfekt Prostataentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinHarnwegsinfekt Prostataentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe eine Entzündung der Prostata, worauf mir dieses Präparat verschrieben wurde. Eine Stunde nach Einnahme wurde mir irgendwie komisch.Zustand der Verwirrtheit würde ich es beschreiben.Daraufhin leichte Panikattacken bekommen und im Internet recherchiert und meine Angst wurde bestätigt und beim zu Bett gehen nur hin und her gedreht.Leichte Angst und Unruhe verspürt. Zusátzlich leichte Taubheit im rechten Arm. Ich nehme das Zeug nie wieder und kann es auch nicht weiter empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 67495
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Grippaler Infekt mit Magenschmerzen, Appetitlosigkeit, Unruhe

Ich habe jetzt 2 Tage das Medikament Ciprofloxacin genommen.. (Dosierung 2 x 500 mg tgl.).. Direkt nach der ersten Einnahme habe ich Schmerzen/Unwohlsein im Bauch verspürt.. Jetzt nach 2 Tagen ist mein gesamter Bauch "in Bewegung".. Es grummelt.. Ich leide unter Magenschmerzen, Appetitlosigkeit und habe die ganze letzte Nacht nicht geschlafen (habe sonst nie Probleme mit Schlaflosigkeit..).. Ich werde dieses Medikament heute sofort absetzen, bin auch ganz erschrocken, was ich alles im Netz gefunden habe.. Ich habe sonst nie Probleme mit Antibiotikum, auf leichten Durchfall ist man ja eigentlich innerlich schon eingestellt, aber soetwas habe ich noch nicht erlebt.. Mir geht es nach 2 Tagen schlechter als mit meiner Grippe..

Ciprofloxacin bei Grippaler Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinGrippaler Infekt2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe jetzt 2 Tage das Medikament Ciprofloxacin genommen.. (Dosierung 2 x 500 mg tgl.).. Direkt nach der ersten Einnahme habe ich Schmerzen/Unwohlsein im Bauch verspürt.. Jetzt nach 2 Tagen ist mein gesamter Bauch "in Bewegung".. Es grummelt.. Ich leide unter Magenschmerzen, Appetitlosigkeit und habe die ganze letzte Nacht nicht geschlafen (habe sonst nie Probleme mit Schlaflosigkeit..).. Ich werde dieses Medikament heute sofort absetzen, bin auch ganz erschrocken, was ich alles im Netz gefunden habe.. Ich habe sonst nie Probleme mit Antibiotikum, auf leichten Durchfall ist man ja eigentlich innerlich schon eingestellt, aber soetwas habe ich noch nicht erlebt.. Mir geht es nach 2 Tagen schlechter als mit meiner Grippe..

Eingetragen am  als Datensatz 45570
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Unruhe, Durchschlafstörungen, Angstzustände, Depression, Magen-Darm-Beschwerden, Sehnenschmerzen, Muskelschmerzen, Pilzinfektion

Habe dieses Medikament im März diesen Jahres von meinem Hausarzt wegen eines Harnwegsinfektes verschrieben bekommen. Erst habe ich 5 Tage lang 2mal täglich 500mg genommen, dann wurde die Behandlung um weitere 5 Tage verlängert. Bereits während der Einnahme zeigten sich erste Nebenwirkungen : innere Unruhe, Durchschlafprobleme, Angstzustände, Depressionen, Magen und Darmeschwerden ( Schleim und Blut im Stuhl ). Habe die Behandlung aber nicht abgerochen ( was ich aber besser hätte tun sollen ) . Nach Beendigung der Einnahme kam es dann erst richtig dick ! Meine Depressionen wurden noch schlimmer war schon fast in Endzeitstimmung und das mit 36 Jahren, hinzu kamen Muskel und Sehnenschmerzen ( konnte nicht mal mehr einen Rucksack auf den Schulter tragen ) . Die Magen und Darmbeschwerden entpuppten sie nach einer Spiegelung als ausgewachsene Gastritis (hatte vorher keine Probleme in diesem Bereich ) und auf der Zunge habe ich mir eine schöne Pilzinfektion dadurch auch noch eingefangen. Nun 3 Monate später und 200 € ärmer ( die ich gegen die Pilzinfektion und zum Aufbau meiner kaputten...

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe dieses Medikament im März diesen Jahres von meinem Hausarzt wegen eines Harnwegsinfektes verschrieben bekommen. Erst habe ich 5 Tage lang 2mal täglich 500mg genommen, dann wurde die Behandlung um weitere 5 Tage verlängert. Bereits während der Einnahme zeigten sich erste Nebenwirkungen : innere Unruhe, Durchschlafprobleme, Angstzustände, Depressionen, Magen und Darmeschwerden ( Schleim und Blut im Stuhl ). Habe die Behandlung aber nicht abgerochen ( was ich aber besser hätte tun sollen ) . Nach Beendigung der Einnahme kam es dann erst richtig dick ! Meine Depressionen wurden noch schlimmer war schon fast in Endzeitstimmung und das mit 36 Jahren, hinzu kamen Muskel und Sehnenschmerzen ( konnte nicht mal mehr einen Rucksack auf den Schulter tragen ) . Die Magen und Darmbeschwerden entpuppten sie nach einer Spiegelung als ausgewachsene Gastritis (hatte vorher keine Probleme in diesem Bereich ) und auf der Zunge habe ich mir eine schöne Pilzinfektion dadurch auch noch eingefangen. Nun 3 Monate später und 200 € ärmer ( die ich gegen die Pilzinfektion und zum Aufbau meiner kaputten Darmflora aufwenden durfte ) bin ich immer noch nicht ganz nebenwirkungsfrei. Wegen den Depressionen und Angstzuständen suche ich nun seit einiger Zeit einen Therapeuten . Für die Muskel und Gelenkschmerzen gehen ich seit 2 Monaten zur Massage und Physiotherapie. Kann Jedem nur raten sich vorher genau zu informieren ob dieses Medikament für ihn das richtige ist, für mich kommen diese Sorte Medikamente nicht mehr in Frage da ist mir mein Leben und meine Gesundheit doch zu wichtig. Habe früher andere Antibiotika aber gut vertragen.

Eingetragen am  als Datensatz 54972
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Herzrasen, Unruhe

Ich habe aufgrund eines Verdachts auf eine Blasenentzündung (war vermutlich nicht mal eine) sofort von meinem Urologen Ciprofloxacin AL 250 mg verordnet bekommen. Schon nach der Einnahme von 2 Tabletten merkte ich: Herzrasen und innere Unruhe! Ich habe das Medikament sofort abgesetzt. Nach weiteren 2 Wochen bekam ich nachts heftiges Herzrasen und die innere Unruhe setzte wieder ein. Ich konnte 4 Tage am Stück nicht schlafen. Meine Ärztin eine Homöopathin hat mir daraufhin Nux vormica C 30 verordnet. Zusammen mit Magnesium fand ich wieder Schlaf. Nach weiteren 2-3 Wochen eine erneute Attacke von Herzrasen. Bis heute also 3 Monate nach der Einnahme geht es mir nicht gut. Ich hoffe das legt sich.......und alles nur wegen 2 Tabletten.... MEIN RAT: FINGER WEG VON DEM ZEUG

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe aufgrund eines Verdachts auf eine Blasenentzündung (war vermutlich nicht mal eine) sofort von meinem Urologen Ciprofloxacin AL 250 mg verordnet bekommen. Schon nach der Einnahme von 2 Tabletten merkte ich: Herzrasen und innere Unruhe! Ich habe das Medikament sofort abgesetzt. Nach weiteren 2 Wochen bekam ich nachts heftiges Herzrasen und die innere Unruhe setzte wieder ein. Ich konnte 4 Tage am Stück nicht schlafen. Meine Ärztin eine Homöopathin hat mir daraufhin Nux vormica C 30 verordnet. Zusammen mit Magnesium fand ich wieder Schlaf. Nach weiteren 2-3 Wochen eine erneute Attacke von Herzrasen. Bis heute also 3 Monate nach der Einnahme geht es mir nicht gut. Ich hoffe das legt sich.......und alles nur wegen 2 Tabletten....
MEIN RAT: FINGER WEG VON DEM ZEUG

Eingetragen am  als Datensatz 65332
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Benommenheit, Gereiztheit, Unruhe, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Schweißausbrüche, Schwächegefühl

Ich habe 2 x tgl. Ciprofloxacin 250 mg über 5 Tage eingenommen, da ich einen Harnwegsinfekt hatte. Ab dem zweiten Einnahmetag hatte ich das Gefühl, völlig neben mir zu stehen. Ich war sehr reizbar und unruhig, hatte üble Kopfschmerzen und konnte kaum schlafen. Dann kamen noch Schweissausbrüche, ein allgemeines Schwächegefühl und ein undefinierbares Ziehen in beiden Leisten und im Enddarm hinzu. Mein Hausarzt schloss bis auf einen "gewissen Unruhezustand" alles andere als Nebenwirkungen von Ciprofloxacin aus... Der Harnwegsinfekt ist wohl ausgeheilt, der Urin war o.B. Heute, 10 Tage nach Absetzen des Medikaments, sind zum Glück alle "Nicht-Nebenwirkungen" verschwunden. Ich werde Ciprofloxacin mit Sicherheit nicht mehr einnehmen und würde immer von diesem Medikament abraten!

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 2 x tgl. Ciprofloxacin 250 mg über 5 Tage eingenommen, da ich einen Harnwegsinfekt hatte. Ab dem zweiten Einnahmetag hatte ich das Gefühl, völlig neben mir zu stehen. Ich war sehr reizbar und unruhig, hatte üble Kopfschmerzen und konnte kaum schlafen. Dann kamen noch Schweissausbrüche, ein allgemeines Schwächegefühl und ein undefinierbares Ziehen in beiden Leisten und im Enddarm hinzu.
Mein Hausarzt schloss bis auf einen "gewissen Unruhezustand" alles andere als Nebenwirkungen von Ciprofloxacin aus...
Der Harnwegsinfekt ist wohl ausgeheilt, der Urin war o.B.
Heute, 10 Tage nach Absetzen des Medikaments, sind zum Glück alle "Nicht-Nebenwirkungen" verschwunden.
Ich werde Ciprofloxacin mit Sicherheit nicht mehr einnehmen und würde immer von diesem Medikament abraten!

Eingetragen am  als Datensatz 60372
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Magen-Darm-Infekt mit Schlaflosigkeit, Schwitzen, Ohrengeräusche, Unruhe, Herpes, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen

Ich hatte mir einen Magen-Darm-Infekt zugezogen und ohne das Blutergebnis abzuwarten, sollte ich bereits mit einer 2 x 500 mg Einnahme noch am selben Tag des Arztbesuches beginnen. Was ich eigentlich, ohne Diagnose, generell fragwürdig finde. Meine Magen-Darm-Beschwerden hatten eigentlich auch bereits etwas nachgelassen und die unangenehmen, dazugehörigen Glieder- schmerzen und das Fieber, hatte ich mit einem Schmerzmittel im Griff. Am zweiten Tag, bei Einnahme der 4. Tablette, stellte sich ein unangenehmes Rauschen im Ohr ein, ein Gefühl wie hinter einer Glasglocke, die kommende Nacht verbrachte ich nahezu schlaflos und stark schwitzend und unruhig. Am Morgen war mein Zahnfleisch geschwollen und schmerzte stark, meine Lippe hatte dicke Herpesbläschen und dieser Zustand hält auch heute, 36 Stunden nach der letzten Tabletteneinnahme noch an. Zusätzlich habe Ich habe Kopf- und Nackenschmerzen. Ich habe nach Einnahme der 4. Tablette, weil mir die Ohrgeräusche so unheimlich waren und ich mich richtig krank fühlte, die Einnahme abgebrochen. Telefonisch konnte ich meine Ärztin und...

Ciprofloxacin bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinMagen-Darm-Infekt2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte mir einen Magen-Darm-Infekt zugezogen und ohne das Blutergebnis abzuwarten, sollte
ich bereits mit einer 2 x 500 mg Einnahme noch am selben Tag des Arztbesuches beginnen.
Was ich eigentlich, ohne Diagnose, generell fragwürdig finde. Meine Magen-Darm-Beschwerden
hatten eigentlich auch bereits etwas nachgelassen und die unangenehmen, dazugehörigen Glieder-
schmerzen und das Fieber, hatte ich mit einem Schmerzmittel im Griff. Am zweiten Tag, bei Einnahme der 4. Tablette, stellte sich ein unangenehmes Rauschen im Ohr ein, ein Gefühl wie hinter einer Glasglocke, die kommende Nacht verbrachte ich nahezu schlaflos und stark schwitzend und unruhig. Am Morgen war mein Zahnfleisch geschwollen und schmerzte stark, meine Lippe hatte dicke Herpesbläschen und dieser Zustand hält auch heute, 36 Stunden nach der letzten Tabletteneinnahme noch an. Zusätzlich habe Ich habe Kopf- und Nackenschmerzen. Ich habe nach Einnahme der 4. Tablette, weil mir die Ohrgeräusche so unheimlich waren und ich mich richtig krank fühlte, die Einnahme abgebrochen. Telefonisch konnte ich meine Ärztin und auch keinen Notarzt erreichen, da Samstag war und ins Krankenhaus, in die Ambulanz, wollte ich nicht. Ich hätte das Antibiotika sowieso nicht weiter eingenommen. Alles in allem muss ich sagen, dass ich recht fassungslos über meine Ärztin bin, die ganze Therapie kommt mir vor, als wolle man den Teufel mit dem Belzebub austreiben, oder andersherum. So etwas habe ich vorher
noch nicht erlebt und ich ärgere mich im Nachhinein über mich selbst, dass ich wieder mal so
leichtgläubig war und mich auf die ganze Angelegenheit eingelassen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 55202
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Sinusitis mit Verwirrtheit, Müdigkeit, Benommenheit, Angstzustände, Unruhe

2011 bekam ich wegen einer sehr heftigen Sinusits dieses Medikament verschrieben. Schon nach der zweiten Einnahme war ich verwirrt und irgendwie müde. Ich konnte mich nicht konzentrieren und stand völlig neben mir. Irgendwann bekam ich dann starke Unruhezustände und Angstzustände. Als dann noch Panikattacken dazu kamen fuhr ich zum Notarzt. Ich sollte das Medikament absetzen. Das tat ich und es dauerte 24 Stunden bis die Nebenwirkungen besser waren. Ich war in der Zeit völlig unruhig, schreckte bei jedem Geräusch hoch und konnte nicht schlafen. Jeder Geruch, jedes Geräusch und alle Reize waren sehr stark und ich kam nicht zur Ruhe. Wenige Tage nach diesen Problemen erlitt ich einen Zusammenbruch (schwere depressive Episode) und kam in die Psychiatrie. Laut der Ärzte handelte es sich wohl um eine Art Trauma, da ich unter dem Medikament Todesangst hatte. Ich brauchte Monate um diese Ängste wieder los zu werden. Heute geht es mir wieder gut.

Ciprofloxacin bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinSinusitis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2011 bekam ich wegen einer sehr heftigen Sinusits dieses Medikament verschrieben. Schon nach der zweiten Einnahme war ich verwirrt und irgendwie müde. Ich konnte mich nicht konzentrieren und stand völlig neben mir. Irgendwann bekam ich dann starke Unruhezustände und Angstzustände. Als dann noch Panikattacken dazu kamen fuhr ich zum Notarzt. Ich sollte das Medikament absetzen. Das tat ich und es dauerte 24 Stunden bis die Nebenwirkungen besser waren. Ich war in der Zeit völlig unruhig, schreckte bei jedem Geräusch hoch und konnte nicht schlafen. Jeder Geruch, jedes Geräusch und alle Reize waren sehr stark und ich kam nicht zur Ruhe. Wenige Tage nach diesen Problemen erlitt ich einen Zusammenbruch (schwere depressive Episode) und kam in die Psychiatrie. Laut der Ärzte handelte es sich wohl um eine Art Trauma, da ich unter dem Medikament Todesangst hatte. Ich brauchte Monate um diese Ängste wieder los zu werden. Heute geht es mir wieder gut.

Eingetragen am  als Datensatz 49610
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Durchfall, Kopfschmerzen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Unruhe, Atemnot, Angstzustände, Kreislaufstörung, Müdigkeit, Frieren

Hatte schon 7 Monate zuvor wegen eines Harnweginfektes besagtes Antibiotikum genommen mit tolerierbaren Nebenwirkungen wie Durchfall, Kopfweh und etwas Übelkeit. Diesmal wieder für 5 Tage mit jeweils morgens und abends 500 mg. In der Nacht von Tag 3 auf Tag 4 wach geworden mit Übelkeit, Bauchweh und Unruhegefühl. 10 min später heftigste Krämpfe mit Atemnot (Kurzatmigkeit wie nach enormer sportlicher Anstrengung). War wie gelähmt, konnte mich nicht bewegen noch Hilfe rufen. Dann Kreislaufversagen mit "kaltem Schweiss", zittern, Angstzuständen. Ca. 20 minütiger Kampf gegen Ohnmacht, dann absolute Schwäche, Frieren und Müdigkeit. Die Müdigkeit hält bis heute (5. Tag) an.

Ciprofloxacin STADA bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacin STADAharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte schon 7 Monate zuvor wegen eines Harnweginfektes besagtes Antibiotikum genommen mit tolerierbaren Nebenwirkungen wie Durchfall, Kopfweh und etwas Übelkeit.
Diesmal wieder für 5 Tage mit jeweils morgens und abends 500 mg.
In der Nacht von Tag 3 auf Tag 4 wach geworden mit Übelkeit, Bauchweh und Unruhegefühl. 10 min später heftigste Krämpfe mit Atemnot (Kurzatmigkeit wie nach enormer sportlicher Anstrengung). War wie gelähmt, konnte mich nicht bewegen noch Hilfe rufen. Dann Kreislaufversagen mit "kaltem Schweiss", zittern, Angstzuständen. Ca. 20 minütiger Kampf gegen Ohnmacht, dann absolute Schwäche, Frieren und Müdigkeit. Die Müdigkeit hält bis heute (5. Tag) an.

Eingetragen am  als Datensatz 11507
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Unruhe, Panikattacke, Schwindel, Atembeschwerden

Habe wegen einer Blasenentzündung Cipros verschrieben bekommen. Montag Abend angefangen und bis Mittwoch Abend dann insgesamt 5 Tabletten genommen. Von Tag zu Tag schlichen sich immer mehr Symptome ein. Erst innere Unruhe, Verfolgungswahn, das Gefühl beobachtet zu werden. Mittwoch Abend kam dann aus heiterem Himmel eine schlimme Panikattacke,Schwindel, Atemnot, konnte nicht stillsitzen und hatte das Gefühl verrückt zu werden. Habe vor 2 Jahren schon mal darunter gelitten aber die Krankheit gut besiegt und komme auch gut damit zurecht. So schlimm habe ich es allerdings nie erlebt. Die Tabletten habe ich jetzt abgesagt und hoffe das die Nebenwirkungen nicht von Dauer sind. Nie wieder werde ich das Zeug nehmen!!

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe wegen einer Blasenentzündung Cipros verschrieben bekommen. Montag Abend angefangen und bis Mittwoch Abend dann insgesamt 5 Tabletten genommen. Von Tag zu Tag schlichen sich immer mehr Symptome ein. Erst innere Unruhe, Verfolgungswahn, das Gefühl beobachtet zu werden. Mittwoch Abend kam dann aus heiterem Himmel eine schlimme Panikattacke,Schwindel, Atemnot, konnte nicht stillsitzen und hatte das Gefühl verrückt zu werden. Habe vor 2 Jahren schon mal darunter gelitten aber die Krankheit gut besiegt und komme auch gut damit zurecht. So schlimm habe ich es allerdings nie erlebt. Die Tabletten habe ich jetzt abgesagt und hoffe das die Nebenwirkungen nicht von Dauer sind. Nie wieder werde ich das Zeug nehmen!!

Eingetragen am  als Datensatz 70682
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Benommenheit, Unruhe, Gereiztheit, Aggressivität, Müdigkeit, Durchfall, Schlaflosigkeit

Ich habe Ciprofloxacin zur Behandlung einer Blasenentzündung von meinem Hausarzt verschrieben bekommen (250mg, 2x am Tag). Zuvor hatte ich schon mal wegen der gleichen Erkrankung das Antibiotikum Cotrimoxazol erhalten, welches ich sehr gut vertrug und was auch gegen die Entzündung half. Also ging ich davon aus, dass das Cipro ähnlich wirken würde und dachte mir nicht viel bei der Einnahme. Die Packungsbeilage führt die "üblichen" möglichen Nebenwirkungen auf, mit denen man während der Behandlung gut leben kann, soweit auch nichts, was einen hellhörig macht. Schon nach der ersten Tablette aber spürte ich starke Veränderungen. Meine Arme fühlten sich schwer an, meine Ellenbogen schmerzten, als würde man mit einem Messer hineinstechen. Ich fühlte mich benommen, kurze Zeit später kam eine starke körperliche Unruhe dazu, ich konnte nicht mehr stillsitzen. Auch war ich plötzlich sehr leicht reizbar und aggressiv (ansonsten bin ich ein eher entspannter und ruhiger Mensch), brach grundlos in Tränen aus und fühlte mich auch sonst einfach nur krank. Nach der zweiten Tablette fühlte...

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Ciprofloxacin zur Behandlung einer Blasenentzündung von meinem Hausarzt verschrieben bekommen (250mg, 2x am Tag).
Zuvor hatte ich schon mal wegen der gleichen Erkrankung das Antibiotikum Cotrimoxazol erhalten, welches ich sehr gut vertrug und was auch gegen die Entzündung half. Also ging ich davon aus, dass das Cipro ähnlich wirken würde und dachte mir nicht viel bei der Einnahme. Die Packungsbeilage führt die "üblichen" möglichen Nebenwirkungen auf, mit denen man während der Behandlung gut leben kann, soweit auch nichts, was einen hellhörig macht.

Schon nach der ersten Tablette aber spürte ich starke Veränderungen. Meine Arme fühlten sich schwer an, meine Ellenbogen schmerzten, als würde man mit einem Messer hineinstechen. Ich fühlte mich benommen, kurze Zeit später kam eine starke körperliche Unruhe dazu, ich konnte nicht mehr stillsitzen. Auch war ich plötzlich sehr leicht reizbar und aggressiv (ansonsten bin ich ein eher entspannter und ruhiger Mensch), brach grundlos in Tränen aus und fühlte mich auch sonst einfach nur krank.

Nach der zweiten Tablette fühlte ich ein Ziehen in den Oberschenkeln und im Rücken, meine Handflächen brannten und ich hatte einen unguten Geschmack im Mund. Ich fühlte mich müde, konnte aber nicht oder nur sehr schlecht schlafen (während der gesamten Behandlungsdauer).
Nach der dritten Tablette hatte ich den Eindruck, dass meine Finger angeschwollen sein. Beunruhigt rief ich in der Praxis an und erzählte von meinen bisherigen Reaktionen. Man wiegelte ab, ganz normale Nebenwirkungen, ich solle gefälligst den Beipackzettel lesen.

Inzwischen wirkte sich die Behandlung mit Cipro auf meine Arbeit aus, ich bekam nichts mehr auf die Reihe, war unkonzentriert und stand einfach nur neben mir. Wortfindungsschwierigkeiten (gesprochen und geschrieben) und Vergesslichkeit ärgerten mich zusätzlich. Ich hatte Krämpfe im Nacken, meine Knie fühlten sich entzündet an und meine Kniekehlen "spannten" irgendwie.

Am dritten Tag begann der Durchfall, ich hatte ständig Druck auf dem Bauch und bin im halbstündigen Abstand zur Toilette gerannt. Inzwischen taten mir Finger und Zehen weh, auch hier hatte ich das Gefühl von Entzündungen.

Am vorletzten Tag schmerzte mein ganzer Körper, am meisten die Beine (Waden und Knie), das Laufen fiel mir schwer, der Gang eine Treppe hinauf strengte mich schon sehr an. Ich hatte Krampfgefühle in den Fußsohlen. Liegen oder sitzen in einer Position ging nicht lange, dann traten an den druckbelasteten Stellen neue Schmerzen auf.

Die letzte Einnahme des Wirkstoffes ist über einen Monat her. Während ich das schreibe, schmerzen meine Finger und meine Handgelenke, Rücken und Brustkorb und auch meine Beine tun mir immer noch weh. Ich hoffe, dass die Wirkung bald verschwindet.

Falls ihr den Wirkstoff verschrieben bekommt, fragt euren Arzt genauer, was es damit auf sich hat. Lasst euch im Zweifel ein "leichteres" Mittel verschreiben, ich würde Cipro für so eine kleine Blasenentzündung nie wieder einnehmen!

Eingetragen am  als Datensatz 60728
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Fieber mit Muskelschmerzen, Nervenschmerzen, Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit, Gelenkbeschwerden, Depressive Verstimmungen, Unruhe

Fast alle Nebenwirkungen, die im Beipackzettel beschrieben sind, sind nach nur 3 Tabletten aufgetreten. Aufgrund heftiger Nerven- und Muskelschmerzen ging ich ins Krankenhaus. Blutwerte waren sehr schlecht (insbesondere die Leberwerte stiegen auf über 400 an), auch Entzündungswerte waren katastrophal. Knie-, Fuß- und Schultergelenke sowie einige Finger schwollen an und ich war mehrere Tage nicht in der Lage zu gehen. Nach 10-tägigem Krankenhausaufenthalt wurde ich entlassen. Blutwerte haben sich innerhalb von ca. 3 Monaten wieder normalisiert. Muskel- und Nervenschmerzen treten immer wieder auf, sowie depressive Verstimmungen. Finger weg von Ciprofloxacin! Es wird wohl von den Ärzten "gern" verschrieben, besonders bei Harnwegsinfekten, weil es sehr günstig ist!

Ciprofloxacin bei Fieber

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinFieber2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fast alle Nebenwirkungen, die im Beipackzettel beschrieben sind, sind nach nur 3 Tabletten aufgetreten. Aufgrund heftiger Nerven- und Muskelschmerzen ging ich ins Krankenhaus. Blutwerte waren sehr schlecht (insbesondere die Leberwerte stiegen auf über 400 an), auch Entzündungswerte waren katastrophal. Knie-, Fuß- und Schultergelenke sowie einige Finger schwollen an und ich war mehrere Tage nicht in der Lage zu gehen. Nach 10-tägigem Krankenhausaufenthalt wurde ich entlassen. Blutwerte haben sich innerhalb von ca. 3 Monaten wieder normalisiert. Muskel- und Nervenschmerzen treten immer wieder auf, sowie depressive Verstimmungen. Finger weg von Ciprofloxacin!
Es wird wohl von den Ärzten "gern" verschrieben, besonders bei Harnwegsinfekten, weil es sehr günstig ist!

Eingetragen am  als Datensatz 58479
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Divertikulitis mit Oberbauchschmerzen, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Unruhe, Schulterschmerzen, Schlaflosigkeit, Schweißausbrüche, Appetitlosigkeit, Schüttelfrost

Nach 2,5 Tagen, entspricht 5 Tabletten, mußte ich auf Grund der Nebenwirkung die Einnahme des Medikamentes beenden. Folgende Nebenwirkung stellten sich ein: Schmerzen im Oberbauch, Herz und linker Schulter. Sehr große Stimmungsschwankungen mir depressiven Symptomen. Unruhezustände, Schlaflosigkeit und spontane Erschöpfungszustände. Schüttelfrost mit anschließenden Schwitzattacken. Totale Appetitlosigkeit Nach Beendigung der Einnahme dauerte es noch 5 Tage bis alle Symptome so gut wie weg waren. Nach den 3. Tag bekam ich sehr heftige Magenkrämpfe über mehrere Stunden, danach Schüttelfrost, mußte im Bett liegen und konnte mich auch nicht bewegen, da Schmerzen im Magen sehr groß waren. Nachts begann mein Körper die Gifte herauszuschwitzen und es entstand ein penetranter Gestank des gesamten Körpers. Nach dem wieder ein Tag verging, wo eine erhebliche Besserung zu verzeichnen war, Standen Blähungen auf dem Programm mit nochmaligen Schwitzattacken und nochmaligen Beschwerden des linken Schultergelenkes und Herzschmerzen, die aber nicht mehr so stark waren. Bei dem ganzen...

Ciprofloxacin Basic 500 bei Divertikulitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacin Basic 500Divertikulitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 2,5 Tagen, entspricht 5 Tabletten, mußte ich auf Grund der Nebenwirkung die Einnahme des Medikamentes beenden.
Folgende Nebenwirkung stellten sich ein:
Schmerzen im Oberbauch, Herz und linker Schulter.
Sehr große Stimmungsschwankungen mir depressiven Symptomen.
Unruhezustände, Schlaflosigkeit und spontane Erschöpfungszustände.
Schüttelfrost mit anschließenden Schwitzattacken.
Totale Appetitlosigkeit
Nach Beendigung der Einnahme dauerte es noch 5 Tage bis alle Symptome so gut wie weg waren. Nach den 3. Tag bekam ich sehr heftige Magenkrämpfe über mehrere Stunden, danach Schüttelfrost, mußte im Bett liegen und konnte mich auch nicht bewegen, da Schmerzen im Magen sehr groß waren. Nachts begann mein Körper die Gifte herauszuschwitzen und es entstand ein penetranter Gestank des gesamten Körpers. Nach dem wieder ein Tag verging, wo eine erhebliche Besserung zu verzeichnen war, Standen Blähungen auf dem Programm mit nochmaligen Schwitzattacken und nochmaligen Beschwerden des linken Schultergelenkes und Herzschmerzen, die aber nicht mehr so stark waren.
Bei dem ganzen Procedere habe ich 3 Kg abgenommen, bin aber guter Dinge alles überstanden zu haben. Die eigentlichen Probleme mit den Divertikeln waren nach einem Tag verschwunden. Im nachhinein muß ich feststellen, das ich irgendwie geistig wie im Tran war, begleitet von Lustlosigkeit und sehr weinerlichen Stimmung war. Gottlob gibt es noch die Naturheilkunde!!!!! Übrigens, nur durch vieles Trinken ( ca 3-4 Liter am Tag) von Kamillen,-Pfeferminze,-Leinsam,-Fenchel,-und Kräutertees konnte der Körper gegen dieses Gift erfolgreich gewinnen.

Eingetragen am  als Datensatz 64178
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Nebenhodenentzündung mit Durchfall, Juckreiz, Schlaflosigkeit, Unruhe, Angstzustände, Depressive Verstimmungen, Sehnenschmerzen, Muskelschmerzen

Hallo zusammen, ich bekam das Medikament aufgrund einer Nebenhodenentzündung verschrieben. Ich muss am Tag jeweils 2 Tabletten (250 mg) nehmen.Der Arzt sagte mir dass ich die Tabletten sieben Tage, also insgesamt 14 Stück nehmen sollte. Heute, am 6. Tag habe ich die Einnahme aufgrund der Nebenwirkungen abgebrochen. Ich bekam dadurch ab dem 4. Tag Durchfall (in der früh), außerdem merke ich seit gestern einen Juckreiz im ganzen Körper. Desweiteren kann ich Nachts nicht seit schlafen, bin total aufgewühlt, hab Angstzustände und bin depressiv. Sehnen- und Muskelschmerzen runden das Ganze noch ab. Ich wollte es aufgrund der ganzen Nebenwirkungen, die ich im Internet vorab bereits gelesen habe, schon gar nicht nehmen. Jedoch dachte ich dass es bei mir schon nicht so schlimm werden wird. Aber mir eghts es dadurch wirklich schlecht, hoffentlich wird es durch die Absetzung in den nächsten Tagen besser.

Ciprofloxacin bei Nebenhodenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinNebenhodenentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,

ich bekam das Medikament aufgrund einer Nebenhodenentzündung verschrieben. Ich muss am Tag jeweils 2 Tabletten (250 mg) nehmen.Der Arzt sagte mir dass ich die Tabletten sieben Tage, also insgesamt 14 Stück nehmen sollte. Heute, am 6. Tag habe ich die Einnahme aufgrund der Nebenwirkungen abgebrochen.
Ich bekam dadurch ab dem 4. Tag Durchfall (in der früh), außerdem merke ich seit gestern einen Juckreiz im ganzen Körper. Desweiteren kann ich Nachts nicht seit schlafen, bin total aufgewühlt, hab Angstzustände und bin depressiv. Sehnen- und Muskelschmerzen runden das Ganze noch ab. Ich wollte es aufgrund der ganzen Nebenwirkungen, die ich im Internet vorab bereits gelesen habe, schon gar nicht nehmen. Jedoch dachte ich dass es bei mir schon nicht so schlimm werden wird. Aber mir eghts es dadurch wirklich schlecht, hoffentlich wird es durch die Absetzung in den nächsten Tagen besser.

Eingetragen am  als Datensatz 54702
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Unruhe, Hitzewallungen, Depressive Verstimmungen, Angstzustände, Gelenkschmerzen

Wegen Schmerzen beim und nach dem Wasserlassen sowie vermehrtem Harndrang suchte ich meine Frauenärztin auf. Diese stellte per Teststreifen Blut im Urin fest und verschrieb mir Ciprofloxacin 250 mg. Dieses Antibiotikum sollte ich fünf Tage lang zweimal täglich zu mir nehmen. Ich las mir zu Hause den Beipackzettel durch und amüsierte mich noch über dessen Länge und die Ausführungen zu versuchtem oder vollendetem Selbstmord (denn danach sollte die Einnahme abgebrochen werden..). Ca. eine Stunde nach Einnahme der ersten Tablette verspürte ich eine innere Unruhe sowie seltsame Hitzewallungen. Ich dachte mir aber, dass ich da durch müsste, weil ich diese Blasenentzündung los werden wollte. Nach Einnahme der zweiten Tablette verstärkten sich die Unruhezustände und hinzu kamen die Unfähigkeit zur Konzentration, leichte Verwirrtheit sowie Wortfindungsstörungen. Am nächsten Tag kamen noch eine Intensivierung meiner chronischen Depressionen (welche ich in den letzten Monaten gut im Griff hatte) mit Sinnlosigkeits- und lebensmüden Gedanken sowie Angstzustände hinzu. Ich googlete sodann...

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen Schmerzen beim und nach dem Wasserlassen sowie vermehrtem Harndrang suchte ich meine Frauenärztin auf. Diese stellte per Teststreifen Blut im Urin fest und verschrieb mir Ciprofloxacin 250 mg. Dieses Antibiotikum sollte ich fünf Tage lang zweimal täglich zu mir nehmen.
Ich las mir zu Hause den Beipackzettel durch und amüsierte mich noch über dessen Länge und die Ausführungen zu versuchtem oder vollendetem Selbstmord (denn danach sollte die Einnahme abgebrochen werden..).
Ca. eine Stunde nach Einnahme der ersten Tablette verspürte ich eine innere Unruhe sowie seltsame Hitzewallungen. Ich dachte mir aber, dass ich da durch müsste, weil ich diese Blasenentzündung los werden wollte.
Nach Einnahme der zweiten Tablette verstärkten sich die Unruhezustände und hinzu kamen die Unfähigkeit zur Konzentration, leichte Verwirrtheit sowie Wortfindungsstörungen.
Am nächsten Tag kamen noch eine Intensivierung meiner chronischen Depressionen (welche ich in den letzten Monaten gut im Griff hatte) mit Sinnlosigkeits- und lebensmüden Gedanken sowie Angstzustände hinzu.
Ich googlete sodann nach Ciprofloxacin und Depressionen und war erschrocken, welche Ergebnisse ich erhielt. Die Einnahme beendete ich sofort, aber leider hatte ich ja schon vier von diesen teuflischen Tabletten genommen.
Trotzdem kamen einen Tag später noch merkwürdige Schmerzen in den Schultergelenken hinzu, welche ich zunächst auf Verspannungen geschoben habe. Allerdings hatte ich so etwas noch nie und vor allem nicht so viele Tage.
Insgesamt sind nun sechs Tage seit der letzten Einnahme vergangen und ich kann einige hier beruhigen - mir geht es deutlich besser. Die Depressionen und Angstzustände sind weniger geworden, die Unruhe und die Ein- und Durchschlafprobleme ebenfalls.
Nichtsdestotrotz hat mich dieses Antibiotikum neun Monate nach einem Nervenzusammenbruch und anschließendem Klinikaufenthalt wieder viele Schritte zurückgeworfen, während ich gerade wieder dabei war, Schritte in ein normales Leben zu wagen. Jeden Morgen wache ich zitternd und nass geschwitzt auf und muss mit aller Kraft gegen die psychischen Symptome kämpfen.
Ich kann nur allen, die eine Neigung zu Depressionen und/oder anderen nervlichen Erkrankungen haben oder empfindlich auf Arzneimittel reagieren, raten, kein Antibiotikum aus der Fluorchinolon-Gruppe einzunehmen! Gleiches gilt für Cotrimoxazol, welches bei mir ähnliche Symptome auslöst.
Zuletzt möchte ich noch bemerken, dass ich normalerweise bei der Einnahme von Medikamenten keinerlei oder nur geringste Nebenwirkungen spüre und diesbezüglich sehr entspannt und keineswegs überempfindlich bin. Insofern ist es umso erschreckender, dass ein Antibiotikum mich so aus der Bahn werfen konnte!

Eingetragen am  als Datensatz 71892
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für unklare Bauchbeschwerden, erhöhte Entzündungsparameter im Blut mit Unruhe, Herzrasen, Zittern der Hände, Bluthochdruck, Schlaflosigkeit, Stechen in der Brust

Am ersten Abend der Einnahme stellten sich nach ca 3 Stunden Unruhezustände ein, ich lag die ganze Nacht wach. Am letzten Tag der Einnahme ebenfalls nach ca 3 Stunden das Gefühl von Herzrasen, die Hände fingen an zu zittern, Unruhezustände, Blutdruck bei 150/90, normal bei mir 120/80 eher weniger. Die Nacht habe ich schlecht geschlafen. Jetzt immer noch ein Stechen in der Brust, Blutdruck bei 124/73.

Ciprofloxacin bei unklare Bauchbeschwerden, erhöhte Entzündungsparameter im Blut

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinunklare Bauchbeschwerden, erhöhte Entzündungsparameter im Blut10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am ersten Abend der Einnahme stellten sich nach ca 3 Stunden Unruhezustände ein, ich lag die ganze Nacht wach. Am letzten Tag der Einnahme ebenfalls nach ca 3 Stunden das Gefühl von Herzrasen, die Hände fingen an zu zittern, Unruhezustände, Blutdruck bei 150/90, normal bei mir 120/80 eher weniger. Die Nacht habe ich schlecht geschlafen. Jetzt immer noch ein Stechen in der Brust, Blutdruck bei 124/73.

Eingetragen am  als Datensatz 59819
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Angstgefühle, Unruhe, Suizidgedanken, Übelkeit

Mußte wegen Blasenentzündung dieses Medikament einnehmen, 6 x 1 Tablette. Schon nach der 1. Tablette bekam ich starke Depressionen mit Angst, Unruhe bis hin zu Selbstmordgedanken. Nach der 2. dann wurde mir übel, ich war sehr müde und schlapp und konnte nichts tun. Setzte dieses Medikament dann sofort wieder ab, worauf alles wieder aufhörte. Von der Wirkung kann ich daher nichts berichten.

Ofloxacin AL100 bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ofloxacin AL100harnwegsinfekt2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mußte wegen Blasenentzündung dieses Medikament einnehmen, 6 x 1 Tablette.
Schon nach der 1. Tablette bekam ich starke Depressionen mit Angst, Unruhe bis hin zu Selbstmordgedanken. Nach der 2. dann wurde mir übel, ich war sehr müde und schlapp und konnte nichts tun. Setzte dieses Medikament dann sofort wieder ab, worauf alles wieder aufhörte.
Von der Wirkung kann ich daher nichts berichten.

Eingetragen am  als Datensatz 25574
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Darmentzündungen mit Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Unruhe, Druck in der Brust

7 Tage 1x Täglich 500mg. Nach dem 6. Tag in der Nacht plötzlich Krämpfe und ein drücken im oberen Bereich des Brustkorb. Nein kein Herz oder Lungenproblem (konnte frei durchatmen, Puls war auch normal). müde, abgeschlagen und irgendwie rastlos (Panikattacke ?) keine ahnung was mit mir los ist. Vor der Behandlung war ich gesund bin 3x die Woche laufen gegangen usw.. Jetzt fühle ich mich im Moment wie ein Häufchen elend.... Ich hoffe das sich in nächster Zeit wieder legen wird..

Ciprofloxacin bei Darmentzündungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinDarmentzündungen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

7 Tage 1x Täglich 500mg.
Nach dem 6. Tag in der Nacht plötzlich Krämpfe und ein drücken im oberen Bereich des Brustkorb.
Nein kein Herz oder Lungenproblem (konnte frei durchatmen, Puls war auch normal). müde, abgeschlagen und irgendwie rastlos (Panikattacke ?) keine ahnung was mit mir los ist.

Vor der Behandlung war ich gesund bin 3x die Woche laufen gegangen usw..
Jetzt fühle ich mich im Moment wie ein Häufchen elend....

Ich hoffe das sich in nächster Zeit wieder legen wird..

Eingetragen am  als Datensatz 60336
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Schwindel mit Schwindel, Sehstörungen, Unruhe

Starker Schwindel in Verbindung mit Sehstörungen und innere Unruhe

Ciprofloxacin bei Schwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinSchwindel1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starker Schwindel in Verbindung mit Sehstörungen und innere Unruhe

Eingetragen am  als Datensatz 67726
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):189 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Entzündung mit Engegefühl im Brustkorb, Panikzustände, Unruhe

NIE WIEDER CIPROFLOXACIN... die Nebenwirkungen sind so stark...ich hatte Panik ohne ENDE ein ENGEGEFÜHL in der Brust, Panik, ANGST, innere UNRUHE, u.s.w. Dises Medikament müsste verboten werden!!! HÄNDE WEG von diesem ZEUG !!!

Ciprofloxacin bei Entzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinEntzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

NIE WIEDER CIPROFLOXACIN... die Nebenwirkungen sind so stark...ich hatte Panik ohne ENDE ein ENGEGEFÜHL in der Brust, Panik, ANGST, innere UNRUHE, u.s.w. Dises Medikament müsste verboten werden!!! HÄNDE WEG von diesem ZEUG !!!

Eingetragen am  als Datensatz 20176
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]