Unruhe bei Clarithromycin

Nebenwirkung Unruhe bei Medikament Clarithromycin

Insgesamt haben wir 332 Einträge zu Clarithromycin. Bei 6% ist Unruhe aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 19 von 332 Erfahrungsberichten zu Clarithromycin wurde über Unruhe berichtet.

Wir haben 19 Patienten Berichte zu Unruhe bei Clarithromycin.

Prozentualer Anteil 61%39%
Durchschnittliche Größe in cm167183
Durchschnittliches Gewicht in kg6382
Durchschnittliches Alter in Jahren4046
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,3624,35

Clarithromycin wurde von Patienten, die Unruhe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clarithromycin wurde bisher von 17 sanego-Benutzern, wo Unruhe auftrat, mit durchschnittlich 4,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Unruhe bei Clarithromycin:

 

Clarithromycin für lungenentzündung mit Metallgeschmack, Unruhe, Schlaflosigkeit, Halluzinationen, Brustschmerzen, Herzrasen, Nasenbluten, Magenschmerzen, Durchfall

Habe das Medikament Clarithromycin 500 auf Grund einer "verschleppten" Lungenentzündung genommen (7 Tage Morgens und Abends je 1x500). Zuerst nur metallischer Geschmack und etwas aufgewühlt. An Tag zwei und drei sind dann krasse Nebenwirkungen aufgetreten, Schlaflosigkeit mit totaler Überdrehtheit, Halluzinationen, starke Brustschmerzen links, dauerhaftes Herzrasen, Nasenbluten, Magenschmerzen, Durchfall, also fast nichts was nicht auf der Liste der Nebenwirkungen steht...habe das Medikament dann eigenmächtig sofort abgesetzt und es hat noch ca. 1 ganzen Tag gedauert ehe die Symptome abgeklungen (noch nicht vollständig verschwunden) sind. Nach Rücksprache mit meinem "gestressten" Arzt bei Clarithromycin eine ungewöhnliche Reaktion deutet auf eine Unverträglichkeit hin, sofort absetzen (hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon getan). Ich habe schon ein Jahr zuvor eine Antibiotika-Kombi-Kur gegen Heliobacter eingenommen, hier war unter anderem auch Clarithromycin enthalten, damals hatte ich gar keine Nebenwirkungen. Es war auf jeden Fall grenzwertig und durch den starken Druck im...

Clarithromycin bei lungenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycinlungenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament Clarithromycin 500 auf Grund einer "verschleppten" Lungenentzündung genommen (7 Tage Morgens und Abends je 1x500). Zuerst nur metallischer Geschmack und etwas aufgewühlt. An Tag zwei und drei sind dann krasse Nebenwirkungen aufgetreten, Schlaflosigkeit mit totaler Überdrehtheit, Halluzinationen, starke Brustschmerzen links, dauerhaftes Herzrasen, Nasenbluten, Magenschmerzen, Durchfall, also fast nichts was nicht auf der Liste der Nebenwirkungen steht...habe das Medikament dann eigenmächtig sofort abgesetzt und es hat noch ca. 1 ganzen Tag gedauert ehe die Symptome abgeklungen (noch nicht vollständig verschwunden) sind. Nach Rücksprache mit meinem "gestressten" Arzt bei Clarithromycin eine ungewöhnliche Reaktion deutet auf eine Unverträglichkeit hin, sofort absetzen (hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon getan).
Ich habe schon ein Jahr zuvor eine Antibiotika-Kombi-Kur gegen Heliobacter eingenommen, hier war unter anderem auch Clarithromycin enthalten, damals hatte ich gar keine Nebenwirkungen.
Es war auf jeden Fall grenzwertig und durch den starken Druck im linken Brustbereich, das Herzrasen und die Halluzinationen habe ich auch Panik bekommen. Glücklicherweise ist es dabei geblieben und die Reaktion lässt nun nach...trotzdem bin ich nun erst mal vor diesem Medikament/Wirkstoff gewarnt und extrem vorsichtig was Antibiotika angeht.
Als kurze Randinfo, ich bin Vegetarierin (also kein Antibiotika durch Fleisch/Fisch, etc.), habe eine Glutenunverträglichkeit und Hashimoto.

Eingetragen am  als Datensatz 66900
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Entzündungen mit bitterer Geschmack im Mund, Durchfall, Bauchschmerzen, Unruhe, Geschmacksverlust, Kopfschmerzen, Schwindel

Ich bekam dieses Antibiotika verschrieben, wegen dem entzündeten Hals, zahnfleisch, Nebenhölen und Ohren. Ich bin jetzt am dritten von 7 tagen der Einnahme. Schmecken tun die teile im gegensatz zu anderen Medikamenten sehr gut, die ersten Minuten nach der Einnahme ein angenehmer Vanillegeschmack, was will man mehr? Am ersten Tag war ich leicht verwirrt und unruhig, hatte des öfteren einen Bitteren Geschmack im Mund, und Durchfall. Gestern morgen bin ich aufgewacht und habe seit dem starke Bauchschmerzen und ich höre meinen Puls (ffffh-ffffh-ffffh). Schmecken tu ich seit dem kaum noch etwas. Am Nachmittag hatte ich dann leichte Kopfschmerzen. Unruhig war ich immer noch. Zum schlafen gehen nahm ich dann wegen der (Wirklich starken) Bauchschmerzen eine leichte Iboprofen, welche man angeblich ohne bedenken dazu nehmen kann. Nach etwa 30 minuten sackte mein Kreißlauf ein wenig ab und ich bin schnell eingeschlafen. Nachts hatte ich wieder Durchfall, und die Magenschmerzen, Kopfschmerzen, das ziehende Puls-Geräusch und die Schwindelgefühle waren alle noch da. Nun ja - Jetzt ist...

Clarithromycin bei Entzündungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinEntzündungen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam dieses Antibiotika verschrieben, wegen dem entzündeten Hals, zahnfleisch, Nebenhölen und Ohren. Ich bin jetzt am dritten von 7 tagen der Einnahme.
Schmecken tun die teile im gegensatz zu anderen Medikamenten sehr gut, die ersten Minuten nach der Einnahme ein angenehmer Vanillegeschmack, was will man mehr?
Am ersten Tag war ich leicht verwirrt und unruhig, hatte des öfteren einen Bitteren Geschmack im Mund, und Durchfall.
Gestern morgen bin ich aufgewacht und habe seit dem starke Bauchschmerzen und ich höre meinen Puls (ffffh-ffffh-ffffh). Schmecken tu ich seit dem kaum noch etwas. Am Nachmittag hatte ich dann leichte Kopfschmerzen. Unruhig war ich immer noch.
Zum schlafen gehen nahm ich dann wegen der (Wirklich starken) Bauchschmerzen eine leichte Iboprofen, welche man angeblich ohne bedenken dazu nehmen kann. Nach etwa 30 minuten sackte mein Kreißlauf ein wenig ab und ich bin schnell eingeschlafen. Nachts hatte ich wieder Durchfall, und die Magenschmerzen, Kopfschmerzen, das ziehende Puls-Geräusch und die Schwindelgefühle waren alle noch da.
Nun ja - Jetzt ist mein Kreißlauf immerhin ganz gut beieinander, aber die Bauchschmerzen sind echt grausam.
Die Symptome welche mich zu der Einnahme zwangen sind nun deutlich besser.
In 4 tagen ist das gottseidank vorbei.

Eingetragen am  als Datensatz 56400
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für stirnnebenhöhlenentzündung mit Durchfall, Unruhe, Erbrechen, Schweißausbrüche, Bauchschmerzen, Panikattacke

ich hatte ALLE nebenwirkungen! hatte anzeichen einer stirnnebenhöhlenentzündung und ein wenig husten. Mein hausarzt hat mir 1tablette morgens und 1 abends verordnet. Dies sollte schlimme folgen haben. Montagabends nahm ich die erste tablette. Dienstag - mittwoch hatte ich ungemeine ruhelosigkeit. Mittwochabends erlitt ich 2 stunden lange krämpfe. Ich bin nicht wehleidig, aber ich dachte wirklich ich müsse sterben. Alle 7 minuten ein krampf gepaart mit heftigen schweißausbrüchen,durchfall und erbrechen trotz schmerzmedikamenten!. am nächsten morgen war alles normal, 2stunden nach einnahme ging es mir so schlecht ,dass ich ins krankenhaus musste. Dort wurde zudem ein erhöhter leberwert festgestellt. Nie wieder!

Clarithromycin bei stirnnebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycinstirnnebenhöhlenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich hatte ALLE nebenwirkungen! hatte anzeichen einer stirnnebenhöhlenentzündung und ein wenig husten. Mein hausarzt hat mir 1tablette morgens und 1 abends verordnet. Dies sollte schlimme folgen haben. Montagabends nahm ich die erste tablette. Dienstag - mittwoch hatte ich ungemeine ruhelosigkeit. Mittwochabends erlitt ich 2 stunden lange krämpfe. Ich bin nicht wehleidig, aber ich dachte wirklich ich müsse sterben. Alle 7 minuten ein krampf gepaart mit heftigen schweißausbrüchen,durchfall und erbrechen trotz schmerzmedikamenten!. am nächsten morgen war alles normal, 2stunden nach einnahme ging es mir so schlecht ,dass ich ins krankenhaus musste. Dort wurde zudem ein erhöhter leberwert festgestellt. Nie wieder!

Eingetragen am  als Datensatz 30736
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für akute Bronchitis mit Unruhe, Schwindel, Tachykardie, Atemnot, Panikattacken

Nachdem nach einer schweren Bronchitis Clarithromycin nicht den gewünschten Effekt erzielte, habe von meiner Ärztin Avalox bekommen, damit "das nicht chronisch wird" (bin Raucher). Nach der dritten Einnahme (also am dritten Tag) bekam ich nachts Unruhezustände, Beklemmungen, Schwindel, Herzrasen, Atemnot, Panik-Attacken. Es war ein Gefühl, als schnürte sich mir das Herz zusammen. Bin wie aus dem Nichts aufgewacht und es war da und ich hatte vorher keine Schlafprobleme, im Gegenteil. Da ich ohnehin privat sehr viel um die Ohren hatte, bin ich nicht gleich darauf gekommen, dass Avalox daran schuld sein könnte und nahm es weiter. Da mittlerweile Wochenende war, habe ich auch keinen Arzt aufsuchen können...so kam es zu der Einnahmedauer von 6 Tagen. Die Nebenwirkungen sind erst nach weiteren 4-5 Tagen verschwunden, die Unruhe jedoch ist heute (4 Wochen danach) noch nicht vollständig weg, bin immer noch schlapp und die Bronchitis ist wiedergekommen (war wahrscheinlich auch nie ganz weg). Nehme jetzt Cefuroxim und harre der Dinge die da kommen... Ich möchte so etwas nie wieder...

Clarithromycin 250 mg bei akute Bronchitis; Avalox 400mg bei akute Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycin 250 mgakute Bronchitis5 Tage
Avalox 400mgakute Bronchitis6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem nach einer schweren Bronchitis Clarithromycin nicht den gewünschten Effekt erzielte, habe von meiner Ärztin Avalox bekommen, damit "das nicht chronisch wird" (bin Raucher). Nach der dritten Einnahme (also am dritten Tag) bekam ich nachts Unruhezustände, Beklemmungen, Schwindel, Herzrasen, Atemnot, Panik-Attacken. Es war ein Gefühl, als schnürte sich mir das Herz zusammen. Bin wie aus dem Nichts aufgewacht und es war da und ich hatte vorher keine Schlafprobleme, im Gegenteil. Da ich ohnehin privat sehr viel um die Ohren hatte, bin ich nicht gleich darauf gekommen, dass Avalox daran schuld sein könnte und nahm es weiter. Da mittlerweile Wochenende war, habe ich auch keinen Arzt aufsuchen können...so kam es zu der Einnahmedauer von 6 Tagen. Die Nebenwirkungen sind erst nach weiteren 4-5 Tagen verschwunden, die Unruhe jedoch ist heute (4 Wochen danach) noch nicht vollständig weg, bin immer noch schlapp und die Bronchitis ist wiedergekommen (war wahrscheinlich auch nie ganz weg). Nehme jetzt Cefuroxim und harre der Dinge die da kommen...
Ich möchte so etwas nie wieder erleben!!! und rate jedem von der Einnahme ab. Zumindest sollte das Medikament SOFORT abgesetzt werden, wenn die Nebenwirkungen auftreten.

Eingetragen am  als Datensatz 953
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin, Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Bronchitis (akut) mit Herzrasen, Pulssteigerung, Panikattacken, Hautausschlag, Unruhe, Benommenheit, Verwirrtheit, Albträume

EINFACH GRAUSAM!!!!! Das wohl schlimmste Medikament, das ich je eingenommen habe. Ich habe die 500er zweimal am Tag einnehmen müssen. (Im Nachhinein viel zu hoch die Dosis!!) Schon am ersten Abend der Einnahme habe ich im Bett Herzrasen bekommen... In den darauffolgenden Tagen wurden die Nebenwirkungen immer schlimmer: - Herzrasen - erhoehter Puls - Panikattacken - das Gefühl gleich zu sterben - Hautauschlag - innere Unruhe - extreme Spannung - geschwollener Gaumen - Verwirrtheit - Benommenheit - Beklemmung, bedrohliche Wahrnehmung der Welt - extreme Angstgefühle - Alpträume - das Gefühl mich selber zu verlieren, "verrückt" zu werden Ich habe mich nicht getraut das Medikament abzusetzen aus Angst vor Resistenzen. Hätte ich es mal getan!! Vorher war ich eine ganz normale junge Frau und nach der Einnahme ein nervliches Wrack!!! Ich hatte noch nie mit ängsten, panik, allgemein mit psychischen Stoerungen zu tun. Es ist jetzt 6 WOCHEN her das ich das Medikament abgesetzt habe und ich habe IMMERNOCH Probleme!! Immernoch Angstgedanken, "taube" Ohren, manchmal...

Clarithromycin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinBronchitis (akut)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

EINFACH GRAUSAM!!!!!

Das wohl schlimmste Medikament, das ich je eingenommen habe.
Ich habe die 500er zweimal am Tag einnehmen müssen. (Im Nachhinein viel zu hoch die Dosis!!)
Schon am ersten Abend der Einnahme habe ich im Bett Herzrasen bekommen...
In den darauffolgenden Tagen wurden die Nebenwirkungen immer schlimmer:

- Herzrasen
- erhoehter Puls
- Panikattacken
- das Gefühl gleich zu sterben
- Hautauschlag
- innere Unruhe
- extreme Spannung
- geschwollener Gaumen
- Verwirrtheit
- Benommenheit
- Beklemmung, bedrohliche Wahrnehmung der Welt
- extreme Angstgefühle
- Alpträume
- das Gefühl mich selber zu verlieren, "verrückt" zu werden

Ich habe mich nicht getraut das Medikament abzusetzen aus Angst vor Resistenzen. Hätte ich es mal getan!! Vorher war ich eine ganz normale junge Frau und nach der Einnahme ein nervliches Wrack!!! Ich hatte noch nie mit ängsten, panik, allgemein mit psychischen Stoerungen zu tun.
Es ist jetzt 6 WOCHEN her das ich das Medikament abgesetzt habe und ich habe IMMERNOCH Probleme!! Immernoch Angstgedanken, "taube" Ohren, manchmal erhöter Puls und das schlimmste : das Gefühl das meine Persönlichkeit sich total verändert hat. ich hoffe so sehr das ich endlich bald wieder "normal" werde, so wie vorher!!!
ABSOLUT NICHT EMPFEHLENSWERT!!!!


Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht??? Würde mich freuen, wenn sich jemand bei mir meldet.

Eingetragen am  als Datensatz 52352
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für bakterielle Bronchitis mit Unruhe, Schlaflosigkeit

Ich habe Clarithromycin wegen einer Bronchitis verschrieben bekommen. 7 Tage lang sollte ich 2mal täglich 500(!)mg nehmen, auch nach Rücksprache der Ärztin nach der Hälfte der Packung und Schilderung der Nebenwirkungen, riet sie mir dringend davon ab, das Medikament abzusetzen. Auch eine halbe Dosierung, also auf 250mg soll ich nicht durchführen. Heute bin ich am Behandlungstag 5 von 7 und der sehr starke, extrem quälender Husten ging nur sehr langsam zurück und ist nach wie vor da. Was mir am meisten zu schaffen macht, sind diese Schlafstörungen. Auf der einen Seite fühle ich mich sehr müde und schlapp und will mich eigentlich einfach nur hinlegen, auf der anderen Seite bin ich innerlich sowas von unruhig. Und falls ich es dann doch einmal schaffe zu schlafe, wache ich alle 30-60 Minuten auf und bleibe dann für ca. 20Minuten wach. Das ist seit 4 Nächten der Fall und schön langsam kostet mich das ziemlich viele Nerven. Vor allem glaube ich immer, dass ich schon stundenlang geschlafen habe, dann schaue ich auf die Uhr und kann es nicht glauben, dass erst 30-60Minuten vergangen...

Clarithromycin bei bakterielle Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycinbakterielle Bronchitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Clarithromycin wegen einer Bronchitis verschrieben bekommen. 7 Tage lang sollte ich 2mal täglich 500(!)mg nehmen, auch nach Rücksprache der Ärztin nach der Hälfte der Packung und Schilderung der Nebenwirkungen, riet sie mir dringend davon ab, das Medikament abzusetzen. Auch eine halbe Dosierung, also auf 250mg soll ich nicht durchführen.
Heute bin ich am Behandlungstag 5 von 7 und der sehr starke, extrem quälender Husten ging nur sehr langsam zurück und ist nach wie vor da.

Was mir am meisten zu schaffen macht, sind diese Schlafstörungen. Auf der einen Seite fühle ich mich sehr müde und schlapp und will mich eigentlich einfach nur hinlegen, auf der anderen Seite bin ich innerlich sowas von unruhig. Und falls ich es dann doch einmal schaffe zu schlafe, wache ich alle 30-60 Minuten auf und bleibe dann für ca. 20Minuten wach. Das ist seit 4 Nächten der Fall und schön langsam kostet mich das ziemlich viele Nerven. Vor allem glaube ich immer, dass ich schon stundenlang geschlafen habe, dann schaue ich auf die Uhr und kann es nicht glauben, dass erst 30-60Minuten vergangen sind. Gleichzeitig bin ich aber weit davon entfernt ausgeschlafen zu sein.

Gleichzeitig beuge ich mit Hilfe von "Bioflorin" vor, die Darmflora aufrecht zuerhalten. Nehme davon 3 Stück am Tag. Trotz dieser Behandlung hat mich gestern kurzzeitig der Durchfall erwischt. Ich hoffe, es war nur eine einmalige Sache.

Also ich würde auch dringend von diesem Medikament abraten.
Es gibt sicherlich viel besser verträgliche als dieses hier. Die Bewertungen sprechen ja für sich.

Mein alter Hausarzt, der leider in Pension ging, hat mir in diesen Fällen schon ein paar Mal Zithromax verschrieben, 3 Tage lang 500mg. Und die haben immer gleich am ersten Tag gewirkt und haben mich einfach nur recht schläfrig gemacht, was ja an und für sich eh recht gut ist. Dann schläft man wenigstens und der Körper kann zur Ruhe kommen.

Eingetragen am  als Datensatz 56192
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Bronchitis mit Fieber mit Durchfall, bitterer Geschmack, Panikattacken, Herzrasen, Unruhe, Schwindel

Hallo, ich nehme jetzt den 3.Tag Clarithromycin ein und habe nach der ersten Einnahme Durchfall bekommen und seit gestern noch einen stark bitteren Geschmack im Mund. Jetzt ist es 4 Uhr morgens und ich habe Panikattacken und Herzrasen, was mich alles andere als schlafen lässt. Zudem ist mir schwindelig und ich fühl mich gar nicht gut. Hoffe auf schnelle Besserung, gehe in 3 1/2 Stunden direkt zum Arzt.

Clarithromycin bei Bronchitis mit Fieber

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinBronchitis mit Fieber3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich nehme jetzt den 3.Tag Clarithromycin ein und habe nach der ersten Einnahme Durchfall bekommen und seit gestern noch einen stark bitteren Geschmack im Mund. Jetzt ist es 4 Uhr morgens und ich habe Panikattacken und Herzrasen, was mich alles andere als schlafen lässt. Zudem ist mir schwindelig und ich fühl mich gar nicht gut. Hoffe auf schnelle Besserung, gehe in 3 1/2 Stunden direkt zum Arzt.

Eingetragen am  als Datensatz 53391
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Infektion der Atemwege, Entzündung der Bronchien mit Kopfschmerzen, Unruhe, Verwirrtheit, Appetitlosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Unwohlsein, eingeschränkte Belastbarkeit

Habe Clarithrobeta 250mg vom Arzt wegen Infektion der Atemwege, besonders der Bronchien bekommen. Ab dem zweiten Tag stellte sich eine nur leichte Verbesserung der Erkrankung ein, jedoch traten Nebenwirkungen immer stärker auf. Etwa 4 Stunden nach einnahme der ersten Tablette,so gegen mittag, traten Kopfschmerzen, Unruhezustände, Schwindelgefühl, leichte Panik, Appetitlosigkeit, klammes Magengefühl, Verwirrtheit, Konzentrationschwäche, körperliche Schwäche und allgemeines Unwohlsein auf. Diese Nebenwirkungen steigerten sich im laufe des Abends und liesen erst am darauf folgenden Tag wieder nach.

Clarithromycin bei Infektion der Atemwege, Entzündung der Bronchien

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinInfektion der Atemwege, Entzündung der Bronchien5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Clarithrobeta 250mg vom Arzt wegen Infektion der Atemwege, besonders der Bronchien bekommen. Ab dem zweiten Tag stellte sich eine nur leichte Verbesserung der Erkrankung ein, jedoch traten Nebenwirkungen immer stärker auf. Etwa 4 Stunden nach einnahme der ersten Tablette,so gegen mittag, traten Kopfschmerzen, Unruhezustände, Schwindelgefühl, leichte Panik, Appetitlosigkeit, klammes Magengefühl, Verwirrtheit, Konzentrationschwäche, körperliche Schwäche und allgemeines Unwohlsein auf. Diese Nebenwirkungen steigerten sich im laufe des Abends und liesen erst am darauf folgenden Tag wieder nach.

Eingetragen am  als Datensatz 22084
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Chlamydia pneumo... mit Muskelschwäche, Herzrasen, Herzklopfen, Schwindel, Kribbeln, Unruhe, Angstgefühle, Schlaflosigkeit

Ich habe bereits nach kurzer Zeit schwere Nebenwirkungen verspürt. Muskelschwäche, Herzrasen, Herzklopfen, Schwindel, Kribbeln, Unruhe, Angstgefühle und Schlaflosigkeit. Wenn ich das Antibiotikum nicht unbedingt nehmen müsste, hätte ich es bereits nach 2 Tagen abgesetzt. Ich hoffe die Wirkung ist optimal, dass sich die " Mühe" lohnt.

Clarithromycin bei Chlamydia pneumo...

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinChlamydia pneumo...20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe bereits nach kurzer Zeit schwere Nebenwirkungen verspürt.
Muskelschwäche, Herzrasen, Herzklopfen, Schwindel, Kribbeln, Unruhe, Angstgefühle und Schlaflosigkeit.
Wenn ich das Antibiotikum nicht unbedingt nehmen müsste, hätte ich es bereits nach 2 Tagen abgesetzt. Ich hoffe die Wirkung ist optimal, dass sich die " Mühe" lohnt.

Eingetragen am  als Datensatz 58885
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für erkältung, Nebenhöhlenentzündung mit Unruhe, Schlafstörungen, Angstzustände

von 5 tagen habe ich nur 1,5 tage das medikament genommen. am ersten tag habe ich nicht wie vorgeschrieben 2 x 2 tabletten genommen sonder jeweils nur eine. am nächsten morgen habe ich wieder eine zum frühstück genommen. im laufe des tages stellte sich ein unwohlsein ein, somit habe ich auf die abendtablette verzichtet. zum schlafen gehen bemerkte ich hohe unruhe und konnte erst nicht einschlafen. zwei stunden später wachte ich mit panikatacken und wahnsinnigen herzrasen und starkem herzklopfen auf. arme und beine waren eiskalt-wie gelähmt, die nieren taten weh. ich sah einer ohnmacht entgegen mit wahnsinniger angst. ich dachte ich würde einem herzinfarkt entgegentreten und hatte angst wieder einzuschlafen. ich saß die halbe nacht mit 2 litern tee auf der couch und wartete eine besserung ab. die nebenwirkungen sind selbst nach fast 24 stunden nicht ganz weg. das herz ackert hin und wieder immernoch, aber nicht mehr mit ohnmachtähnlichen symptomen. für mich auf keinen fall ein medikament was ich weiter empfehle.

Clarithromycin bei erkältung, Nebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycinerkältung, Nebenhöhlenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

von 5 tagen habe ich nur 1,5 tage das medikament genommen.
am ersten tag habe ich nicht wie vorgeschrieben 2 x 2 tabletten genommen sonder jeweils nur eine. am nächsten morgen habe ich wieder eine zum frühstück genommen. im laufe des tages stellte sich ein unwohlsein ein, somit habe ich auf die abendtablette verzichtet.
zum schlafen gehen bemerkte ich hohe unruhe und konnte erst nicht einschlafen. zwei stunden später wachte ich mit panikatacken und wahnsinnigen herzrasen und starkem herzklopfen auf. arme und beine waren eiskalt-wie gelähmt, die nieren taten weh. ich sah einer ohnmacht entgegen mit wahnsinniger angst. ich dachte ich würde einem herzinfarkt entgegentreten und hatte angst wieder einzuschlafen. ich saß die halbe nacht mit 2 litern tee auf der couch und wartete eine besserung ab. die nebenwirkungen sind selbst nach fast 24 stunden nicht ganz weg. das herz ackert hin und wieder immernoch, aber nicht mehr mit ohnmachtähnlichen symptomen. für mich auf keinen fall ein medikament was ich weiter empfehle.

Eingetragen am  als Datensatz 14111
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Bronchitis (akut) mit Unruhe, Zittern, Schwächegefühl, Darmkrämpfe, Durchfall, Herzrasen

Bei mir traten ca. eine Stunde nach der Einnahme starke Unruhe, Zittern und Schwäche auf. Später kamen dann Darmkrämpfe und Durchfall dazu. Mit denen hatte ich gerechnet. Aber diese panikartige Unruhe verbunden mit Herzrasen war überraschend, sehr unangenehm und nicht tolerabel. An eine weitere Einnahme war nicht zu denken.

Clarithromycin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinBronchitis (akut)4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir traten ca. eine Stunde nach der Einnahme starke Unruhe, Zittern und Schwäche auf. Später kamen dann Darmkrämpfe und Durchfall dazu. Mit denen hatte ich gerechnet. Aber diese panikartige Unruhe verbunden mit Herzrasen war überraschend, sehr unangenehm und nicht tolerabel. An eine weitere Einnahme war nicht zu denken.

Eingetragen am  als Datensatz 69608
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Bronchitis (akut) mit Unruhe, Übelkeit, Schlaflosigkeit

Nie mehr wieder Clarithromycin.Übelkeit und Durchfall kennt man ja von Antibotikum ,aber bei diesem Medikament hatte ich ganz schlimme Unruhe ,Übelkeit ,konnte 3 Nächte kein Auge zu machen.Ich fühlte mich auch psychisch stark angeschlagen und verändert.

Clarithromycin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinBronchitis (akut)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nie mehr wieder Clarithromycin.Übelkeit und Durchfall kennt man ja von Antibotikum ,aber bei diesem Medikament hatte ich ganz schlimme Unruhe ,Übelkeit ,konnte 3 Nächte kein Auge zu machen.Ich fühlte mich auch psychisch stark angeschlagen und verändert.

Eingetragen am  als Datensatz 51359
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Angina tonsillaris mit Bauchkrämpfe, Schwindel, Unruhe, Übelkeit

Hat bei mir überhauptnicht gewirkt,mir wurde beim einnehmen schlecht,außerdem starke bauchkrämpfe,unruhezustände und Schwindel.

Clarithromycin bei Angina tonsillaris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinAngina tonsillaris-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hat bei mir überhauptnicht gewirkt,mir wurde beim einnehmen schlecht,außerdem starke bauchkrämpfe,unruhezustände und Schwindel.

Eingetragen am  als Datensatz 13428
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Grippaler Infekt mit Herzrasen, Unruhe, Juckreiz, Zungenverfärbung, Geruchs- und Geschmacksstörung

Ich bekam sofort Herzrasen. Konnte nicht schlafen. War total unruhig. Juckreitz. Meine Zunge verfärbte sich braun-schwarz, Geruchs und Geschmackssinn sind gestört. Für mich war das Medikament unakzeptabel, darum habe ich es sofort abgesetzt.

Clarithromycin-ratiopharm 500mg bei Grippaler Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycin-ratiopharm 500mgGrippaler Infekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam sofort Herzrasen. Konnte nicht schlafen. War total unruhig. Juckreitz.
Meine Zunge verfärbte sich braun-schwarz, Geruchs und Geschmackssinn sind gestört.
Für mich war das Medikament unakzeptabel, darum habe ich es sofort abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 12183
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Mandelentzündung mit Pulssteigerung, Unruhe

Ich kann nicht schlafen, da mein Puls ungewöhnlich hoch im Ruhezustand ist. Habe das Gefühl das mein Körper nicht mehr die Kontrolle über mein Herz hat. Das macht mich noch ganz kirre

Clarithromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinMandelentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann nicht schlafen, da mein Puls ungewöhnlich hoch im Ruhezustand ist. Habe das Gefühl das mein Körper nicht mehr die Kontrolle über mein Herz hat. Das macht mich noch ganz kirre

Eingetragen am  als Datensatz 50757
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für akkute erkältung mit Brustschmerzen, Unruhe

nach 2 tagen höllischer krämpfe unter der rechten brust ,dachte schön ich muß ins krankenhaus bekam angst,googelte danach und symptome standen wie galle oder leber...nahm iboregast ein vor schmerzen,es linderte die krämfe,heute hatte ich nur 34,5 temp.panik,angst,so schlecht ging es mir noch nie. werde am montag arzt aufsuchen wegen innere unruhe und schmerzen. muß sie noch 9 tage einnehmen...am tag 2 alle 12 std..bin schwach mfg manuela

Clarithromycin bei akkute erkältung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycinakkute erkältung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach 2 tagen höllischer krämpfe unter der rechten brust ,dachte schön ich muß ins krankenhaus bekam angst,googelte danach und symptome standen wie galle oder leber...nahm iboregast ein vor schmerzen,es linderte die krämfe,heute hatte ich nur 34,5 temp.panik,angst,so schlecht ging es mir noch nie.
werde am montag arzt aufsuchen wegen innere unruhe und schmerzen.
muß sie noch 9 tage einnehmen...am tag 2 alle 12 std..bin schwach
mfg manuela

Eingetragen am  als Datensatz 45004
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für atypische Pneumonie mit Schwindel, Herzrasen, Übelkeit, Erbrechen, Unruhe

Nach sechtägiger Einnahme starke Nebenwirkungen: Schwindel, Herzrasen, Übelkeit, Erbrechen. Schwindel, Herzrasen, Unruhe auch 2 Wochen nach Absetzen des Präparates.

Clarithromycin HEXAL bei atypische Pneumonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycin HEXALatypische Pneumonie6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach sechtägiger Einnahme starke Nebenwirkungen: Schwindel, Herzrasen, Übelkeit, Erbrechen. Schwindel, Herzrasen, Unruhe auch 2 Wochen nach Absetzen des Präparates.

Eingetragen am  als Datensatz 12817
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für erkältung mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Unruhe, Depressionen, Schmerzen, Sehstörungen

Nach der Einnahme der sechsten Tablette musste ich den Arzt konsultieren wegen der Nebenwirkungen. Er stimmte der Absetzung des Medikaments zu, da ich einen günstigen Verlauf des Infekts feststellen konnte. Ich hatte, im Gegensatz zu früheren Einnahmen von Antibotika, Nebenwirkungen wie im Beipackzettel beschrieben, feststellen können. Diese waren Übelkeit, Kopfschmerzen, innere Unruhe, Niedergeschlagenheit und vor allem Schmerzen (Druckgefühl) in der Lebergegend und leichte Sehstörungen.

Clarithroycin-Ratiofarm bei erkältung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithroycin-Ratiofarmerkältung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme der sechsten Tablette musste ich den Arzt konsultieren wegen der Nebenwirkungen. Er stimmte der Absetzung des Medikaments zu, da ich einen günstigen Verlauf des Infekts feststellen konnte. Ich hatte, im Gegensatz zu früheren Einnahmen von Antibotika, Nebenwirkungen wie im Beipackzettel beschrieben, feststellen können. Diese waren Übelkeit, Kopfschmerzen, innere Unruhe, Niedergeschlagenheit und vor allem Schmerzen (Druckgefühl) in der Lebergegend und leichte Sehstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 11670
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Bronchitis (akut) mit Unruhe, Muskelkrämpfe

Exakte Nebenwirkungen wie Datensatz-Nr: 5076 - hinzu kamen weiterhin innere Unruhe, Muskelkrampfen in einer Nacht. Ich dachte ich bekomme einen Herzinfarkt in jener Nacht. Zum Glück habe ich gerade die letzte Pille geschluckt und die Behandlung ist abgeschlossen.

Clarithromycin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinBronchitis (akut)5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Exakte Nebenwirkungen wie Datensatz-Nr: 5076 - hinzu kamen weiterhin innere Unruhe, Muskelkrampfen in einer Nacht. Ich dachte ich bekomme einen Herzinfarkt in jener Nacht. Zum Glück habe ich gerade die letzte Pille geschluckt und die Behandlung ist abgeschlossen.

Eingetragen am  als Datensatz 6943
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]