Unterleibsschmerzen bei Cerazette

Nebenwirkung Unterleibsschmerzen bei Medikament Cerazette

Insgesamt haben wir 615 Einträge zu Cerazette. Bei 3% ist Unterleibsschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 615 Erfahrungsberichten zu Cerazette wurde über Unterleibsschmerzen berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Unterleibsschmerzen bei Cerazette.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren300
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,870,00

Cerazette wurde von Patienten, die Unterleibsschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cerazette wurde bisher von 45 sanego-Benutzern, wo Unterleibsschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 5,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Unterleibsschmerzen bei Cerazette:

 

Cerazette für Empfängnisverhütung, Uterusmyome mit Unterleibsschmerzen, Dauerblutungen, Haarveränderung, Verstärkter Haarwuchs, Hautveränderungen, Kopfschmerzen, Libidoverlust, Brustschmerzen, Stimmungsschwankungen

1 1/2 Monate nahm ich die Cerazette, 1. wegen Verhütung und 2. wegen Myomen. Schon nach den ersten Einnahmetagen bekam ich wahnsinniges Ziehen im Unterleib, welches stark an Wehen erinnerte, dies zog sich 2 Wochen so hin, bis dann eine Blutung einsetzte, die bis heute anhält. Meine Haare waren nach 2 Tagen fettig und selbst nach dem Waschen war es nicht besser. Meine Haut war ledrig, kleine Pickel, vermehrtes Haarwachstum, insbesondere Beine und Bikinizone und zum Schluss kamen Kopfschmerzen hinzu, die von Tag zu Tag schlimmer wurden und in Migräne ausarteten. Als Fazit sage ich: nie wieder !!! allein die Tatsache, dass mein regelmäßiger Zyklus durch die Pille durcheinandergeraten ist, macht mir schwer zu schaffen. Lieber monatlich 2 Tage auf dem Sofa verbringen als Cerazette. Aber jeder veträgt sie anders. Nun hab ich sie abgesetzt und mir ging es schlagartig wieder besser. weitere Nebenwirkungen die bei mir auftraten: absoluter Libidoverlust, Brustschmerzen, Brustspannen, Angstattacken, Depression, Stimmungsschwankungen

Cerazette bei Empfängnisverhütung, Uterusmyome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung, Uterusmyome2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1 1/2 Monate nahm ich die Cerazette, 1. wegen Verhütung und 2. wegen Myomen. Schon nach den ersten Einnahmetagen bekam ich wahnsinniges Ziehen im Unterleib, welches stark an Wehen erinnerte, dies zog sich 2 Wochen so hin, bis dann eine Blutung einsetzte, die bis heute anhält. Meine Haare waren nach 2 Tagen fettig und selbst nach dem Waschen war es nicht besser. Meine Haut war ledrig, kleine Pickel, vermehrtes Haarwachstum, insbesondere Beine und Bikinizone und zum Schluss kamen Kopfschmerzen hinzu, die von Tag zu Tag schlimmer wurden und in Migräne ausarteten. Als Fazit sage ich: nie wieder !!! allein die Tatsache, dass mein regelmäßiger Zyklus durch die Pille durcheinandergeraten ist, macht mir schwer zu schaffen. Lieber monatlich 2 Tage auf dem Sofa verbringen als Cerazette. Aber jeder veträgt sie anders. Nun hab ich sie abgesetzt und mir ging es schlagartig wieder besser.
weitere Nebenwirkungen die bei mir auftraten: absoluter Libidoverlust, Brustschmerzen, Brustspannen, Angstattacken, Depression, Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 21911
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Kopfschmerzen, Regelbeschwerden mit Unterleibsschmerzen, Akne, Libidoverlust, Müdigkeit, Depressive Verstimmungen

Hallo, ich nehme die Cerazette jetzt seit über 7 Monaten. Anfangs hatte ich fast acht Wochen am Stück meine Tage, das hatte sich dann aber zum Glück gegeben. Meine migräneartigen Kopfschmerzen sind Anfangs ausgeblieben, immerhin. Leider sind diese mittlerweile wieder da, mitsamt Unterleibsschmerzen (fühlt sich eben wieder an wie Regelbeschwerden, nur dass ich keien Blutungen bekomme.. na toll) Unreine Haut habe ich sehr schnell bekommen, ich dachte aber das liegt an der nicht-vorhandenen Östrogenzufuhr (ich dachte, mein Körper muss sich einfach erst daran gewöhnen, nach fast sieben Jahren Pille mal ohne zusätzliche Östrogene auszukommen). Mittlerweile habe ich leider schlimmere Akne als in meiner Teenagerzeit – speziell auch am Rücken habe ich richtige Exzeme -, dabei bin ich 22 Jahre alt und hatte seit Jahren keine unreine Haut mehr. Zudem habe ich in letzter Zeit keine Lust mehr auf nichts, keine Lust auf Sex, bin dauernd müde und traurig, fast schon depressiv. Ich dachte, das liegt an mir, ich bin gar nicht darauf gekommen, dass das an der Cerazette liegen könnte –...

Cerazette bei Kopfschmerzen, Regelbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteKopfschmerzen, Regelbeschwerden7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich nehme die Cerazette jetzt seit über 7 Monaten. Anfangs hatte ich fast acht Wochen am Stück meine Tage, das hatte sich dann aber zum Glück gegeben. Meine migräneartigen Kopfschmerzen sind Anfangs ausgeblieben, immerhin. Leider sind diese mittlerweile wieder da, mitsamt Unterleibsschmerzen (fühlt sich eben wieder an wie Regelbeschwerden, nur dass ich keien Blutungen bekomme.. na toll)
Unreine Haut habe ich sehr schnell bekommen, ich dachte aber das liegt an der nicht-vorhandenen Östrogenzufuhr (ich dachte, mein Körper muss sich einfach erst daran gewöhnen, nach fast sieben Jahren Pille mal ohne zusätzliche Östrogene auszukommen).
Mittlerweile habe ich leider schlimmere Akne als in meiner Teenagerzeit – speziell auch am Rücken habe ich richtige Exzeme -, dabei bin ich 22 Jahre alt und hatte seit Jahren keine unreine Haut mehr.

Zudem habe ich in letzter Zeit keine Lust mehr auf nichts, keine Lust auf Sex, bin dauernd müde und traurig, fast schon depressiv. Ich dachte, das liegt an mir, ich bin gar nicht darauf gekommen, dass das an der Cerazette liegen könnte – jetzt wo ich die Foreneinträge gelesen habe werde ich sofort einen Termin bei meiner Gyn machen und möchte die Cerazette sofort absetzen.

Mittlerweile leidet schließlich auch meine Beziehung darunter - und wenn das so weitergeht, brauch ich irgendwann gar keine Pille mehr – also doch leiber gleich die Cerazette absetzen.

Natürlich will ich niemandem diese Pille schlecht machen, es gibt sicherlich auch Frauen, für die diese Pille geeignet ist – ich gehöre wohl leider nicht dazu.


Danke für eure Einträge – diese haben meine Entscheidung, die Cerazette abzusetzen, sehr beschleunigt!

Eingetragen am  als Datensatz 42035
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Unterleibsschmerzen, Vaginalpilz, lange Schmierblutungen mit Stimmungsschwankungen, Schmierblutungen, Unterleibsschmerzen, Scheidenpilz

Da ich ein Kanidat von Thromboserisiko war und mir dies die Verhütung erschwerte, war ich froh um die cerazette.. zuerst bermerkte ich auch keine Veränderungen, doch dann gings los.. Stimmungsschwankungen, ich fing grundlos das heulen an, als beispiel.. Im zweiten Monat kahmen dann die Schmierblutungen, die nicht aufhörten und auch ein monat lang anhielten.. - verbunden mit Unterleibsziehen.. ich dachte mir mein körper muss sich umstellen und ich muss ihm die zeit geben. als es mir aber doch zu nervig wurde, besuchte ich wieder meine frauenärtzin und sie berichtet mir auch noch ich habe einen Vaginalpilz, den ich jetzt nicht mehr los werde.. Schmierblutungen haben jetzt nach dem 3 monat zwar aufgehört, aber der Pilz und dich Unterleibsschmerzen sind mir geblieben :( weiß nicht was ich machen soll...

Cerazette bei Unterleibsschmerzen, Vaginalpilz, lange Schmierblutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteUnterleibsschmerzen, Vaginalpilz, lange Schmierblutungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich ein Kanidat von Thromboserisiko war und mir dies die Verhütung erschwerte, war ich froh um die cerazette..
zuerst bermerkte ich auch keine Veränderungen, doch dann gings los..
Stimmungsschwankungen, ich fing grundlos das heulen an, als beispiel..
Im zweiten Monat kahmen dann die Schmierblutungen, die nicht aufhörten und auch ein monat lang anhielten.. - verbunden mit Unterleibsziehen.. ich dachte mir mein körper muss sich umstellen und ich muss ihm die zeit geben. als es mir aber doch zu nervig wurde, besuchte ich wieder meine frauenärtzin und sie berichtet mir auch noch ich habe einen Vaginalpilz, den ich jetzt nicht mehr los werde..
Schmierblutungen haben jetzt nach dem 3 monat zwar aufgehört, aber der Pilz und dich Unterleibsschmerzen sind mir geblieben :( weiß nicht was ich machen soll...

Eingetragen am  als Datensatz 26412
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Pickel, Hautunreinheiten, Zystenbildung, Unregelmäßiger Zyklus, Kopfschmerzen, Brustvergrößerung, Brustspannen, Unterleibsschmerzen, Haarausfall

Hallo ihr lieben!! Ich habe die Cerazette Pille 2 Jahre lang eingenohmen. Zuerst hatte ich unheimlich lange Kopfschmerzen und unregelmässige Blutungen. In einem Monat hatte ich 20 Tage blutungen und dann wieder eine kurze Pause und dann wider blutungen.Nach 4 Monaten ging ich zm FA diese meinte, mein Körper brauche diese Zeit um sich daran zu gewöhnen. (Eine andere Pille gibt sie mir nicht, da ich eine Trombose und eine Lungenembolie hatte).Darum war ich recht erstaunt und froh als sie sagte, diese Pille könne ich einnehmen.Die Kopfschmerzen gingen mit der Zeit weg..jedoch fing meine Haut darunter zu leiden..meine Haut wurde schlimmer als in der Pupertät ,Pickel,Mitesser etc!Ich nahm 3 Kilo zu was ich nicht als sehr schlimm empfand...meine Brüste wurden prall (was mir gefiel=D)jedoch,spannste sie oft.Nach einem Jahr hörten die Zwischenblutungen auf..hätte es länger gedauert hätte ich die Pille dann abgesetzt..Alles wurde besser, doch dann hatte ich immer das Gefühl ich sei schwanger..da meine Periode nicht mehr kam..und meine Brüste zum Teil schmerzte und ich Unterleibschmerzen...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ihr lieben!!

Ich habe die Cerazette Pille 2 Jahre lang eingenohmen. Zuerst hatte ich unheimlich lange Kopfschmerzen und unregelmässige Blutungen. In einem Monat hatte ich 20 Tage blutungen und dann wieder eine kurze Pause und dann wider blutungen.Nach 4 Monaten ging ich zm FA diese meinte, mein Körper brauche diese Zeit um sich daran zu gewöhnen. (Eine andere Pille gibt sie mir nicht, da ich eine Trombose und eine Lungenembolie hatte).Darum war ich recht erstaunt und froh als sie sagte, diese Pille könne ich einnehmen.Die Kopfschmerzen gingen mit der Zeit weg..jedoch fing meine Haut darunter zu leiden..meine Haut wurde schlimmer als in der Pupertät ,Pickel,Mitesser etc!Ich nahm 3 Kilo zu was ich nicht als sehr schlimm empfand...meine Brüste wurden prall (was mir gefiel=D)jedoch,spannste sie oft.Nach einem Jahr hörten die Zwischenblutungen auf..hätte es länger gedauert hätte ich die Pille dann abgesetzt..Alles wurde besser, doch dann hatte ich immer das Gefühl ich sei schwanger..da meine Periode nicht mehr kam..und meine Brüste zum Teil schmerzte und ich Unterleibschmerzen hatte. Ich weiss gar nicht mehr, wie viele SStest ich in dieser Zeit gekauft habe..
Ich bekam Haarausfall und eine harmlose Zyste!Manchmal hatte ich wutausbrüche und fing an zu weinen. Ich sagte es meiner Fa die meinte es sei alles in Ordnung mit mir ..ich sah es skeptisch vertraute ihr aber..und jetzt nach 2 Jahren habe ich die Pille abgesetzt und warte vergebens nach meiner Mens..es ist schon 4 Monate her..ich habe nicht einmal ein Anzeichen dafür, das meine Mens bald kommen.
Das einzig Gute ist,meine Haut ist besser geworden und ich habe wieder abgenomen,meine Haare erholen sich,meine Brüste sind wieder normal=( und die Zyste ist weg.

Eingetragen am  als Datensatz 21124
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Regelschmerzen mit Hautunreinheiten, fettige Haare, Haarausfall, Schmierblutungen, Unterleibsschmerzen, Depressive Verstimmungen, Reizbarkeit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme

Nehme mittlerweile seit 3 Jahren die Cerazette. Habe sie von meinem FA verschrieben bekommen, da ich immer sehr heftige Schmerzen hatte, sodass ich kaum laufen konnte und regelnaessig einmal im monat 4 tage flachgelegen habe. War super erfreut anfangs, da ich wirklich keine blutungen mehr hatte und mich einfach befreit gefuehlt habe... Naja mittlerweile ist das nicht mehr so. Bin 21 Jahre und hatte im alter von 15/16 eine sehr reine Haut. Mittlerweile ist sie fettig, picklig und schuppig. Meine haare sind auch fettig müssen jeden tag gewaschen werden und ändert auch nicht viel. Ausfallen tun sie auch. Hatte vor ein paar jahren richtig dickes Haar. Hatte auch zwischendurch Schmierblutungen, die aber nie lange anhielten. Jetzt seit den letzten 2/3 monaten habe ich so starke unterleibsschmerzen das ich wieder weinen könnte. Schmierblutungen sind auch wieder dabei aber nur so 2 tage, die schmerzen bleiben allerdings. Bin auch müde, erschöpft, antriebslos, depressiv, schnell reizbar, will für mich alleine sein. Habe auch knapp 20 kilo zugenommen wo ich doch 30 kilo abgenommen hatte...

Cerazette bei Regelschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteRegelschmerzen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme mittlerweile seit 3 Jahren die Cerazette. Habe sie von meinem FA verschrieben bekommen, da ich immer sehr heftige Schmerzen hatte, sodass ich kaum laufen konnte und regelnaessig einmal im monat 4 tage flachgelegen habe. War super erfreut anfangs, da ich wirklich keine blutungen mehr hatte und mich einfach befreit gefuehlt habe... Naja mittlerweile ist das nicht mehr so. Bin 21 Jahre und hatte im alter von 15/16 eine sehr reine Haut. Mittlerweile ist sie fettig, picklig und schuppig. Meine haare sind auch fettig müssen jeden tag gewaschen werden und ändert auch nicht viel. Ausfallen tun sie auch. Hatte vor ein paar jahren richtig dickes Haar. Hatte auch zwischendurch Schmierblutungen, die aber nie lange anhielten. Jetzt seit den letzten 2/3 monaten habe ich so starke unterleibsschmerzen das ich wieder weinen könnte. Schmierblutungen sind auch wieder dabei aber nur so 2 tage, die schmerzen bleiben allerdings. Bin auch müde, erschöpft, antriebslos, depressiv, schnell reizbar, will für mich alleine sein. Habe auch knapp 20 kilo zugenommen wo ich doch 30 kilo abgenommen hatte ist das natuerlich ein schlag in die magengegend :'(
Naechsten monat FA Termin, da muss eine andere Lösung her...

Eingetragen am  als Datensatz 63464
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Hautunreinheiten, Unterleibsschmerzen

Ich nehme die Cerazette nun seit etwas mehr als einem Jahr. Habe sie damals verschrieben bekommen, weil ich trotz meines jungen Alters (23 Jahre) an einer leider genetisch bedingten arteriellen Hypertonie leide und bei mir fraglich ist, ob ich ein erhöhtes Thromboserisiko habe (war deshalb beim Arzt, dessen Fazit war aber eben auch nur "man weiß es nicht genau"). Daraufhin sagte meine Gyn, es sei ihr lieber, wenn ich von der Belara auf die Cerazette umsteige. Aber ich kann nur sagen, dass sich seitdem für mich mein allgemeiner Zustand sehr verschlechtert hat. Fast vom Fleck weg bekam ich superviele Pickel im Gesicht, am Dekolleté und am Rücken. Die ersten 3-4 Wochen hatte ich zudem dauernd Unterleibsschmerzen wie während meiner Periode, nur dass diese ausblieb. Sie kam dafür nach ca. 2 Monaten und blieb für über 2 Wochen! Jetzt habe ich sie wieder gar nicht mehr, was ich ehrlich gesagt auch nicht angenehm finde, da zumindest ich so gestrickt bin, dass ich mir immer ein wenig Restsorgen mache, ob ich nicht doch unbemerkt schwanger sein könnte. Ich habe ein paar Monate nach der...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Cerazette nun seit etwas mehr als einem Jahr. Habe sie damals verschrieben bekommen, weil ich trotz meines jungen Alters (23 Jahre) an einer leider genetisch bedingten arteriellen Hypertonie leide und bei mir fraglich ist, ob ich ein erhöhtes Thromboserisiko habe (war deshalb beim Arzt, dessen Fazit war aber eben auch nur "man weiß es nicht genau"). Daraufhin sagte meine Gyn, es sei ihr lieber, wenn ich von der Belara auf die Cerazette umsteige.
Aber ich kann nur sagen, dass sich seitdem für mich mein allgemeiner Zustand sehr verschlechtert hat.
Fast vom Fleck weg bekam ich superviele Pickel im Gesicht, am Dekolleté und am Rücken. Die ersten 3-4 Wochen hatte ich zudem dauernd Unterleibsschmerzen wie während meiner Periode, nur dass diese ausblieb. Sie kam dafür nach ca. 2 Monaten und blieb für über 2 Wochen! Jetzt habe ich sie wieder gar nicht mehr, was ich ehrlich gesagt auch nicht angenehm finde, da zumindest ich so gestrickt bin, dass ich mir immer ein wenig Restsorgen mache, ob ich nicht doch unbemerkt schwanger sein könnte.
Ich habe ein paar Monate nach der Umstellung Kopfschmerzen bekommen, die nun eigentlich fast täglich auftreten, mal leichter, mal schwerer.
Ich bin oft völlig geschafft und abgeschlagen, obwohl ich tagsüber gar nicht so anstrengende Dinge getan habe und habe gelegentlich für mich unerklärliche Stimmungsschwankungen, werde scheinbar grundlos melancholisch und bin niedergeschlagen.
Dann kommt noch hinzu, dass ich richtige Fressattacken habe, seit ich die Cerazette nehme und dadurch natürlich zugenommen habe. Ich kann teilweise Mengen essen, bei denen ich über mich selbst total erschrocken bin.

Der wohl schlimmste Punkt ist aber, dass ich komplett die Lust auf Sex verloren habe. Dadurch leidet nun natürlich auch meine Beziehung. Und ich frage mich nach dem Sinn eines Präparats, welches ich zur VERHÜTUNG einnehme, wenn der Sex an sich gar nicht mehr zustande kommt. Im Übrigen wirken sich natürlich auch die Schmerzen, Stimmungsschwankungen, die zusätzlichen Kilos und die Pickel sehr auf mein Liebesleben aus, wenn man sich pickelig und dick fühlt - oder eben ist! - ist das auch nicht unbedingt förderlich, in "Stimmung zu kommen".

Ich werde diese Pille noch genau 4 Tage lang nehmen, dann ist der Streifen zu Ende und dann reicht es mir auch endgültig. Da wäre mir das Verhüten mit Kondom deutlich lieber, wenn sich dafür alles andere wieder normalisiert.

Fazit: Für mich hat diese Pille rein gar nichts gebracht - außer vielen Verschlechterungen. Würde sie deshalb von meiner Sichtweise aus auch niemandem empfehlen. Dass sie sehr teuer ist, kommt noch obendrauf. Nie wieder.

Eingetragen am  als Datensatz 52096
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Libidoverlust, Gereiztheit, Schmierblutungen, Unterleibsschmerzen, Gewichtszunahme

Also, ich habe schon viele Pillen probiert und habe noch keine richtige gefunden, und als ich dann von meinem Frauenarzt die Cerazette verschrieben bekommen habe, dachte ich, dass es vielleicht mal besser werden könnte, was dann aber auch nur Wunschdenken war. Leider habe ich immer zu Kopfschmerzen bekommen, obwohl ich sonst jemand bin, der selbst nach einer durchzächen Nacht kein Kopfweh hat, und ich muss sagen, dass es so schlimm wurde, dass ich mich prinzipiell immer gleich schlafen legen musste. Des Weiteren habe ich auch nach und nach viel weniger Lust auf Sex gehabt, obwohl das bei mir und meinem Partner nie ein Problem war und immer gut lief, mittlerweile war es schon so grenzwertig, dass es nur noch ein mal im Monat passierte und dass ist weder für mich noch für meine Beziehung angenehm. Als ich dann meinen Arzt darauf hingewiesen hat, dass das Nebenwirkungen der Pille sind, dachte ich mir, dass ichdiese gern absetzen möchte. Danach versschrieb er mir die Valette, mit der alles noch schlimmer wurde. Ich hatte prinzipiell gar keine Lust mehr auf irgendwas mit meinem...

Cerazette bei Empfängnisverhütung; Valette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung6 Monate
ValetteEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also, ich habe schon viele Pillen probiert und habe noch keine richtige gefunden, und als ich dann von meinem Frauenarzt die Cerazette verschrieben bekommen habe, dachte ich, dass es vielleicht mal besser werden könnte, was dann aber auch nur Wunschdenken war. Leider habe ich immer zu Kopfschmerzen bekommen, obwohl ich sonst jemand bin, der selbst nach einer durchzächen Nacht kein Kopfweh hat, und ich muss sagen, dass es so schlimm wurde, dass ich mich prinzipiell immer gleich schlafen legen musste. Des Weiteren habe ich auch nach und nach viel weniger Lust auf Sex gehabt, obwohl das bei mir und meinem Partner nie ein Problem war und immer gut lief, mittlerweile war es schon so grenzwertig, dass es nur noch ein mal im Monat passierte und dass ist weder für mich noch für meine Beziehung angenehm.
Als ich dann meinen Arzt darauf hingewiesen hat, dass das Nebenwirkungen der Pille sind, dachte ich mir, dass ichdiese gern absetzen möchte.
Danach versschrieb er mir die Valette, mit der alles noch schlimmer wurde. Ich hatte prinzipiell gar keine Lust mehr auf irgendwas mit meinem Partner, war sichtlich schnell gereizt und habe immerzu Schmierblutungen gehabt. Ich weiß nicht so recht, wieso es bei mir so ist, ob ich vielleicht vom Prinzip her keine Pille vertrage, aber es tat auch immer wieder mal im Unterleib weh, was auch seh unangenehm war, da das nicht nur ein mal im Monat war sondern 2 bis 3 mal am Tag.
Und das schlimmste wahrscheinlich für Frauen, ich habe, obwohl ich immer normal esse, nie nach 18 Uhr und immer gesund und Sport mache ich auch, 17 Kilo zugenommen, und so langsam reicht es mir.

Eingetragen am  als Datensatz 27281
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Schmierblutungen, Unregelmäßiger Zyklus, Unterleibsschmerzen, Kopfschmerzen

Im ersten Monat hatte ich keinerlei Nebenwirkungen. Im zweiten Monat leichte Schmierblutungen. Im Dritten Monat hatte ich komplett vier Wochen Blutungen, die mal stärker und mal schwächer waren. In den folgenden zwei Monaten hatte ich unregelmäßig mit Pause immer mal wieder leichte oder stärkere Blutungen. Im sechsten Monat habe ich nun seit über drei Wochen wieder starke Blutungen und mittlerweile auch Unterleibs- und Kopfschmerzen. Seit gestern habe ich mit der Einnahme aufgehört. Bisher ist noch keine Besserung aufgetreten.

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im ersten Monat hatte ich keinerlei Nebenwirkungen. Im zweiten Monat leichte Schmierblutungen. Im Dritten Monat hatte ich komplett vier Wochen Blutungen, die mal stärker und mal schwächer waren. In den folgenden zwei Monaten hatte ich unregelmäßig mit Pause immer mal wieder leichte oder stärkere Blutungen. Im sechsten Monat habe ich nun seit über drei Wochen wieder starke Blutungen und mittlerweile auch Unterleibs- und Kopfschmerzen. Seit gestern habe ich mit der Einnahme aufgehört. Bisher ist noch keine Besserung aufgetreten.

Eingetragen am  als Datensatz 23812
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für ungewollte Schwangerschaft mit Kopfschmerzen, Unterleibsschmerzen

Hallo ihr Lieben , Da ich durch meinen Beruf so gut wie jeden Tag im Wasser bin, wurde mir die Cerazette empfohlen, da die Menstruation aussetzt . Ich nehme die Cerazette jetzt schon seit fast 7 Monaten und muss sagen das ich sehr zufrieden war bis vor ca 3 Wochen . Ich hatte nur im ersten Monat eine Schmierblutung und danach nichts mehr . Keine Unterleibschmerzen und keine anderen Beschwerden . NUR LEIDER fing es vor ca 3 Wochen an, dass ich Unterleibsschmerzen und Kopfschmerzen bekam . Die Kopfschmerzen habe ich seit dem Täglich, obwohl ich damit nie Probleme hatte . Die Unterleibsschmerzen sind schlimmer als sie waren bevor ich mit dieser Pille begonnen habe . Manchmal ist es so schlimm das ich weder sitzen noch liegen kann und ich vor Schmerz in mein Kissen beiße weil ich sonst schreien würde . Während meiner Menstruation hatte ich schon immer Probleme mit starken Unterleibschmerzen aber noch nie waren sie so schlimm wie jetzt . Früher habe ich die Schmerzen mit den BuscopanPlus Tabletten weg bekommen oder einer Wärmflasche doch das hilft zurzeit überhaupt nicht . Ich werde...

Cerazette bei ungewollte Schwangerschaft

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazetteungewollte Schwangerschaft6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ihr Lieben ,

Da ich durch meinen Beruf so gut wie jeden Tag im Wasser bin, wurde mir die Cerazette empfohlen, da die Menstruation aussetzt . Ich nehme die Cerazette jetzt schon seit fast 7 Monaten und muss sagen das ich sehr zufrieden war bis vor ca 3 Wochen . Ich hatte nur im ersten Monat eine Schmierblutung und danach nichts mehr . Keine Unterleibschmerzen und keine anderen Beschwerden . NUR LEIDER fing es vor ca 3 Wochen an, dass ich Unterleibsschmerzen und Kopfschmerzen bekam . Die Kopfschmerzen habe ich seit dem Täglich, obwohl ich damit nie Probleme hatte . Die Unterleibsschmerzen sind schlimmer als sie waren bevor ich mit dieser Pille begonnen habe . Manchmal ist es so schlimm das ich weder sitzen noch liegen kann und ich vor Schmerz in mein Kissen beiße weil ich sonst schreien würde . Während meiner Menstruation hatte ich schon immer Probleme mit starken Unterleibschmerzen aber noch nie waren sie so schlimm wie jetzt . Früher habe ich die Schmerzen mit den BuscopanPlus Tabletten weg bekommen oder einer Wärmflasche doch das hilft zurzeit überhaupt nicht . Ich werde die Pille jetzt leider absetzen um zu sehen ob es wirklich an der Pille liegt . Leider ist das schon die dritte Pille die ich wieder absetzen muss weil ich wieder irgendwelche Beschwerden habe .

Ich möchte niemandem diese Pille ausreden da ich so mit ihr sehr zufrieden war . Ich denke das sehr viele Frauen damit klar kommen . Eine 50 50 Chance ? Probiert es aus ob die Cerazette was für euch ist oder ob nicht .

Ich wünsche euch einen schönen Tag und hoffe das ihr eine Pille findet mit der ihr klar kommt :)

Eingetragen am  als Datensatz 73398
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für prämenstruelles Syndrom mit Brustschwellung, Kopfschmerzen, Atemnot, Brustschmerzen, Schwindel, Unterleibsschmerzen

kopfschmerzen, angeschwollene brust, am schlimmsten aber atemnot. Ich bin allerg. Asthmatiker und eine reaktion auf medikamente ist zwar möglich, aber eigentlich selten bei mir. Nach 12 tagen begann die atemnot für einigen stunden, schwächte sich zu abend hin ab bis zur einnahme am abend und begann morgens wieder. Die kopfschmerzen waren auch unangenehm stechend, Schwindel hatte ich ebenfalls und meine brüste haben gestochen und geschmerzt. Unterleibsschmerzen waren ebenfalls von anfang an vorhanden, haben sich aber nach ca. 14 tagen gegeben. Gewichtszunahme war nicht zu beobachten, obwohl das bei mir sehr schnell geht durch wassereinlagerungen, die hatte ich aber nur in den brüsten. vor einigen jahren hatte ich die cerazette schon einmal, da aber ohne probleme. Warum es diesmal anders war, kann ich mir nur an den evtl. veränderten hilfs- oder nebenstoffen erklären. fazit: pillenwechsel, cerazette ist nix für mich.

Cerazette bei prämenstruelles Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazetteprämenstruelles Syndrom16 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

kopfschmerzen, angeschwollene brust, am schlimmsten aber atemnot. Ich bin allerg. Asthmatiker und eine reaktion auf medikamente ist zwar möglich, aber eigentlich selten bei mir. Nach 12 tagen begann die atemnot für einigen stunden, schwächte sich zu abend hin ab bis zur einnahme am abend und begann morgens wieder. Die kopfschmerzen waren auch unangenehm stechend, Schwindel hatte ich ebenfalls und meine brüste haben gestochen und geschmerzt. Unterleibsschmerzen waren ebenfalls von anfang an vorhanden, haben sich aber nach ca. 14 tagen gegeben. Gewichtszunahme war nicht zu beobachten, obwohl das bei mir sehr schnell geht durch wassereinlagerungen, die hatte ich aber nur in den brüsten.

vor einigen jahren hatte ich die cerazette schon einmal, da aber ohne probleme. Warum es diesmal anders war, kann ich mir nur an den evtl. veränderten hilfs- oder nebenstoffen erklären.

fazit: pillenwechsel, cerazette ist nix für mich.

Eingetragen am  als Datensatz 32131
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Schmerzen, Blutungen, Amenorrhoe, Hautunreinheiten, Unterleibsschmerzen, Libidoverlust, Haarausfall, Rückenschmerzen, Müdigkeit, Schwitzen

Hi, nehme Cerazette nun seit zwei Jahren, habe sie von meiner Schwägerin empfohlen bekommen, da ich bisher mit jeder Pille probleme hatte, wie gewichtszunahme oder unreine Haut und soweiter. Habe anfangs meine Regel garnichgt mehr bekommen, nach ca. 1/2 Jahr bekam ich sie dann und das knappe zwei wochen mit starken schmerzen und extrem starker Blutung.Danach war erstmal wieder ruhe und so ging es bis heute. Nun hatte ich vor einem knappen monat wieder mal meine regel das aber nr knapp drei tage und schwach(ungewöhnlich).Nun nehme ich seit einer woche ca die Pille nicht mehr und habe bis heute meine Regel nicht was sehr komisch ist,da ich sonst wenn ich sie ein bis zweimal vergessen habe sofort geblutet habe. Hab seitdem sehr sehr unreine haut und seit letzter nacht unterleibsschmerzen aber ohne blutung.Heute morgen war eine ganz kurze bräunloiche schmierblutung aber nach einer halben stunde wieder weg. Habe nachdem ich hier einiges gelesen habe festgestellt das ich so einiges habe seitdem ich die Pille nehme.(Gereiztheit,...

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hi,

nehme Cerazette nun seit zwei Jahren, habe sie von meiner Schwägerin empfohlen bekommen, da ich bisher mit jeder Pille probleme hatte, wie gewichtszunahme oder unreine Haut und soweiter.
Habe anfangs meine Regel garnichgt mehr bekommen, nach ca. 1/2 Jahr bekam ich sie dann und das knappe zwei wochen mit starken schmerzen und extrem starker Blutung.Danach war erstmal wieder ruhe und so ging es bis heute.
Nun hatte ich vor einem knappen monat wieder mal meine regel das aber nr knapp drei tage und schwach(ungewöhnlich).Nun nehme ich seit einer woche ca die Pille nicht mehr und habe bis heute meine Regel nicht was sehr komisch ist,da ich sonst wenn ich sie ein bis zweimal vergessen habe sofort geblutet habe.
Hab seitdem sehr sehr unreine haut und seit letzter nacht unterleibsschmerzen aber ohne blutung.Heute morgen war eine ganz kurze bräunloiche schmierblutung aber nach einer halben stunde wieder weg.

Habe nachdem ich hier einiges gelesen habe festgestellt das ich so einiges habe seitdem ich die Pille nehme.(Gereiztheit, agressiv,Libidoverlust,Furunkel,Haarausfall,Rückenschmerzen,Schwitzen,Müdigkeitund so einiges)

Bei mi sieht es so aus als hätte ich das volle Programm mitgenommen.

Schade, hatte endlich keine Migräneanfälle mehr und habe das erste mal nicht durch eine Pille zugenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 4602
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Migräne, Starke Regelblutung, Myome, Zysten mit Unterleibsschmerzen, Übelkeit, Migräne, Hautunreinheiten, Gewichtszunahme

Positiv: Die Migräne ist seit der Einnahme viel seltener geworden. Negativ: Hin und wieder habe ich mal einen Tag Ziehen im Unterleib. Doch seit nunmehr 4 Tagen unentwegt Unterleibschmerzen, als würde ich meine Regel bekommen, gepaart mit Übelkeit und Migräne. Meine Haut ist sehr unrein geworden, fühl mich wie ein pickeliger Teenie in der Pubertät und das mit 30. Außerdem habe ich im letzten halben Jahr sehr stark an Gewicht zugenommen. Habe die letzteren Punkte bereits im Januar mit meiner Frauenärztin besprochen. Sie behauptet, es ist unmöglich, dass dies von der Cerazette kommt. Da ich aber im Vergleich zu meinen bisherigen Pillen mit ihr die wenigsten und erträglichsten Nebenwirkungen habe, bin ich erstmal dabei geblieben.

Cerazette bei Migräne, Starke Regelblutung, Myome, Zysten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne, Starke Regelblutung, Myome, Zysten6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Positiv: Die Migräne ist seit der Einnahme viel seltener geworden.

Negativ: Hin und wieder habe ich mal einen Tag Ziehen im Unterleib. Doch seit nunmehr 4 Tagen unentwegt Unterleibschmerzen, als würde ich meine Regel bekommen, gepaart mit Übelkeit und Migräne. Meine Haut ist sehr unrein geworden, fühl mich wie ein pickeliger Teenie in der Pubertät und das mit 30. Außerdem habe ich im letzten halben Jahr sehr stark an Gewicht zugenommen. Habe die letzteren Punkte bereits im Januar mit meiner Frauenärztin besprochen. Sie behauptet, es ist unmöglich, dass dies von der Cerazette kommt. Da ich aber im Vergleich zu meinen bisherigen Pillen mit ihr die wenigsten und erträglichsten Nebenwirkungen habe, bin ich erstmal dabei geblieben.

Eingetragen am  als Datensatz 23536
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Antriebslosigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit, Unterleibsschmerzen

Ich sage aus Spaß immer, diese Pille verhütet zu 100 %, denn Lust auf Sex hat man mit der Einnahme überhaupt keine mehr! Ich habe die Pille 6 Jahre lang ohne Pause genommen. Anfangs hatte ich keine Probleme (im Gegenteil blieb nach einer mehrwöchigen Blutung meine Regel komplett aus, was sehr erfreulich war. In den ganzen 6 Jahren habe ich nur Schmierblutungen bekommen wenn ich sehr gestresst war. Jedoch haben sich in den letzten drei Jahren der Einnahme schleichend Symptome entwickelt, die ich erst garnicht der Pille zugeordnet habe, u. a. ständige Müdigkeit, Traurigkeit bis hin zu depressiver Verstimmung, Lustlosigkeit (auch im Hinblick auf Sex), Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme (das hat mich vor allem beruflich blockiert!!) etc..... Seit ich die Pille nicht mehr nehme geht es mir viel viel besser. Es kommt mir manchmal vor, als hätte ich ein neues Leben bekommen! Ich möchte am liebsten allen Frauen sagen: Bitte nehmt die Pille nicht mehr. Sie macht euch kaputt. Aber sie ist und bleibt vorerst eins der sichersten Verhütungsmittel - leider. Ich nehme...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich sage aus Spaß immer, diese Pille verhütet zu 100 %, denn Lust auf Sex hat man mit der Einnahme überhaupt keine mehr! Ich habe die Pille 6 Jahre lang ohne Pause genommen. Anfangs hatte ich keine Probleme (im Gegenteil blieb nach einer mehrwöchigen Blutung meine Regel komplett aus, was sehr erfreulich war. In den ganzen 6 Jahren habe ich nur Schmierblutungen bekommen wenn ich sehr gestresst war. Jedoch haben sich in den letzten drei Jahren der Einnahme schleichend Symptome entwickelt, die ich erst garnicht der Pille zugeordnet habe, u. a. ständige Müdigkeit, Traurigkeit bis hin zu depressiver Verstimmung, Lustlosigkeit (auch im Hinblick auf Sex), Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme (das hat mich vor allem beruflich blockiert!!) etc..... Seit ich die Pille nicht mehr nehme geht es mir viel viel besser. Es kommt mir manchmal vor, als hätte ich ein neues Leben bekommen! Ich möchte am liebsten allen Frauen sagen: Bitte nehmt die Pille nicht mehr. Sie macht euch kaputt. Aber sie ist und bleibt vorerst eins der sichersten Verhütungsmittel - leider. Ich nehme jedenfalls keine Pille mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 59113
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Faktor-V-Leiden mit Stimmungsschwankungen, Brustspannen, Unterleibsschmerzen, Haarausfall, fettige Haare

Aufgrund meines Faktor-V Leidens (verdicktes Blut, erhöhtes Thromboserisiko) wurde mir von sämtlichen Pillen abgeraten, außer von Cerazette. Anfangs noch sehr zufrieden, da meine Tage ganz ausblieben und ich davor immer schlimme Schmerzen während meiner Periode hatte, nahm ich die Pille 2 Jahre lang durch. Ab und zu hatte ich bis zu 3 Wochen lang Schmierblutungen, aber auch das war auszuhalten. Im 3. Jahr begann dann das Desaster. Stimmungsschwankungen, die es meinem Partner und mir sehr schwer machten, ständiges Unwohlsein durch Brustziehen, Unterleibsschmerzen und der ständige Verdacht doch schwanger sein zu können. Haarausfall und ständig fettende Haare. Nicht zu vergessen die fettige Haut, die mittlerweile wieder wie zu Schulzeiten ist. Wenn es eine Möglichkeit für mich gäbe, die Pille zu wechseln hätte ich es vermutlich schon längst getan. Ich erkenne mich eigtl. gar nicht wieder. Leicht reizbar und kaum belastbar, weil man sich ständig unwohl fühlt. Wer diese Pille nicht aus besonderen Gründen nehmen MUSS, sollte darauf verzichten!

Cerazette bei Faktor-V-Leiden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteFaktor-V-Leiden5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund meines Faktor-V Leidens (verdicktes Blut, erhöhtes Thromboserisiko) wurde mir von sämtlichen Pillen abgeraten, außer von Cerazette. Anfangs noch sehr zufrieden, da meine Tage ganz ausblieben und ich davor immer schlimme Schmerzen während meiner Periode hatte, nahm ich die Pille 2 Jahre lang durch. Ab und zu hatte ich bis zu 3 Wochen lang Schmierblutungen, aber auch das war auszuhalten. Im 3. Jahr begann dann das Desaster. Stimmungsschwankungen, die es meinem Partner und mir sehr schwer machten, ständiges Unwohlsein durch Brustziehen, Unterleibsschmerzen und der ständige Verdacht doch schwanger sein zu können. Haarausfall und ständig fettende Haare. Nicht zu vergessen die fettige Haut, die mittlerweile wieder wie zu Schulzeiten ist. Wenn es eine Möglichkeit für mich gäbe, die Pille zu wechseln hätte ich es vermutlich schon längst getan. Ich erkenne mich eigtl. gar nicht wieder. Leicht reizbar und kaum belastbar, weil man sich ständig unwohl fühlt. Wer diese Pille nicht aus besonderen Gründen nehmen MUSS, sollte darauf verzichten!

Eingetragen am  als Datensatz 41163
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Endometriose mit Libidoverlust, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen, Scheidentrockenheit, Unterleibsschmerzen

Ich habe die Cerazette 2 Jahre eingenommen. Gleich nach der Schwangerschaft. Auf Empfehlung des Arztes, da ich an Endometriose leide. Anfang hab ich sie gut vertagen. Die Periode sollte am besten erst gar nicht entstehen. Und das tat sie auch nicht. Nur mit der Zeit stellte ich ein paar Nebenwirkungen fest. Lustlosigkeit, Abgeschlagenheit, Libidoverlust, Stimmungschwankungen. Ich dachte anfangs, dass dieses durch die Schwangerschaft hervorgerufen wurde. Falls es mal zu Sex kam, hatte ich oft Schmerzen, da die Scheide "dauertrocken" war. Zum Schluss hatte ich immer zu Einnahmezeit Unterleibschmerzen bekommen. Ob dieses durch die Pille ausgelößt wurde, kann ich leider nicht sagen. Ich hab sie nun einfach abgesetzt und merke mehr Empfinden meines Körpers, auch emotional. Die Lust auf Sex stellt sich wieder ein. Und ich fühl mich innerlich zufrieden. Da wir eine zweite Schwangerschaft planen, werde ich erst mal keine weitere Pille nehmen. Und hoffen auf baldigen Zuwachs. Danach muss ich leider wieder für eine Pille entscheiden, welche ich dann bevorzugen werde, kann ich nicht...

Cerazette bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEndometriose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Cerazette 2 Jahre eingenommen. Gleich nach der Schwangerschaft. Auf Empfehlung des Arztes, da ich an Endometriose leide.
Anfang hab ich sie gut vertagen. Die Periode sollte am besten erst gar nicht entstehen. Und das tat sie auch nicht. Nur mit der Zeit stellte ich ein paar Nebenwirkungen fest. Lustlosigkeit, Abgeschlagenheit, Libidoverlust, Stimmungschwankungen. Ich dachte anfangs, dass dieses durch die Schwangerschaft hervorgerufen wurde. Falls es mal zu Sex kam, hatte ich oft Schmerzen, da die Scheide "dauertrocken" war.
Zum Schluss hatte ich immer zu Einnahmezeit Unterleibschmerzen bekommen. Ob dieses durch die Pille ausgelößt wurde, kann ich leider nicht sagen.
Ich hab sie nun einfach abgesetzt und merke mehr Empfinden meines Körpers, auch emotional. Die Lust auf Sex stellt sich wieder ein. Und ich fühl mich innerlich zufrieden.
Da wir eine zweite Schwangerschaft planen, werde ich erst mal keine weitere Pille nehmen. Und hoffen auf baldigen Zuwachs.
Danach muss ich leider wieder für eine Pille entscheiden, welche ich dann bevorzugen werde, kann ich nicht sagen. Aber sicherlich nicht mehr die Cerrazette!

Eingetragen am  als Datensatz 40295
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für verhütung während der Stillzeit mit Müdigkeit, Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Depressive Verstimmungen

Hi, ich muss die Cerazette leider nehmen, da ich immernoch stille. Jedoch fange ich langsam auch an zu glauben, dass alle meine Probleme, die ich vor dieser Pille NIE hatte, eben mit dieser zu tun haben: Ich bin unglaublich gereizt, so sehr, dass ich mich selber kaum wiedererkenne, habe fast manisch- depressive Züge. Ich habe regelmäßig mit Unterleibbeschwerden zu tun, beinahe so als bekäme ich meine Periode. Zudem bin ich ausserordentlich müde. Klar kann man sagen, meine Nächte sind seit mein Söhnchen da ist nur noch halb so lang, aber ich komme manche Tage kaum noch auf die Beine. Das allerschlimmste jedoch sind die wahnsinnigen Schmerzen beim GV! Diese sind so stark, dass wir in nun knapp 7 Monaten, seit der Kleine da ist nur 3x (!!!) GV hatten, weil meine Angst vor den Schmerzen so groß ist. Es brennt, reibt, fühlt sich eng und rauh an. Danach brennt es noch die ganze Nacht nach und ich spüre es noch Stunden später. Das kann es doch nun wirklich nicht sein, oder? Gut, könnte ich sagen, ich verzichte auf die Pille, aber nur den Kondomen vertrau ich nicht wirklich....

Cerazette bei verhütung während der Stillzeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazetteverhütung während der Stillzeit6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hi,
ich muss die Cerazette leider nehmen, da ich immernoch stille. Jedoch fange ich langsam auch an zu glauben, dass alle meine Probleme, die ich vor dieser Pille NIE hatte, eben mit dieser zu tun haben:
Ich bin unglaublich gereizt, so sehr, dass ich mich selber kaum wiedererkenne, habe fast manisch- depressive Züge. Ich habe regelmäßig mit Unterleibbeschwerden zu tun, beinahe so als bekäme ich meine Periode. Zudem bin ich ausserordentlich müde. Klar kann man sagen, meine Nächte sind seit mein Söhnchen da ist nur noch halb so lang, aber ich komme manche Tage kaum noch auf die Beine.
Das allerschlimmste jedoch sind die wahnsinnigen Schmerzen beim GV! Diese sind so stark, dass wir in nun knapp 7 Monaten, seit der Kleine da ist nur 3x (!!!) GV hatten, weil meine Angst vor den Schmerzen so groß ist. Es brennt, reibt, fühlt sich eng und rauh an. Danach brennt es noch die ganze Nacht nach und ich spüre es noch Stunden später. Das kann es doch nun wirklich nicht sein, oder?
Gut, könnte ich sagen, ich verzichte auf die Pille, aber nur den Kondomen vertrau ich nicht wirklich.

Mein Fazit, sobald mein Kleiner das letzte Mal gestillt wurde, werde ich noch am selben Tag die Pille absetzen und wieder zu meiner geliebten Desmin zurückgehen ;) Mit dieser Pille habe ich niemals solche Probleme gehabt.

Gruß!

Eingetragen am  als Datensatz 36723
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Dauerhafte Schmierblutungen und Tumore mit Hautunreinheiten, Unterleibsschmerzen, Schmierblutungen, Depressive Verstimmungen, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit

Ich nehme nun die Cerazette schon seit über einem Jahr! Anfangs dachte ich mir wunderbar die passt und vertrage sie sehr gut!Ich hatte meine Tage nicht mehr , keinerlei Schmierblutungen oder Unterleibschmerzen! Aber nach ungefähr 8 Monaten bemerkte ich das meine Haut im Gesicht und Rücken immer unreiner wurde, richtige rote große Pickel hatten sich gebildet die trotz diversen Cremes aus der Apotheke nicht weg gingen!Dann ging die Show los , richtig heftige unterleibschmerzen und Schmierblutungen machten mir zu schaffen über mehrere Tage!Depressionen waren an der Tagesordnung ,Lust auf gar nichts und natürlich habe ich dann auch dadurch knappe acht Kilo zugenommen!

Cerazette bei Dauerhafte Schmierblutungen und Tumore

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteDauerhafte Schmierblutungen und Tumore2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nun die Cerazette schon seit über einem Jahr! Anfangs dachte ich mir wunderbar die passt und vertrage sie sehr gut!Ich hatte meine Tage nicht mehr , keinerlei Schmierblutungen oder Unterleibschmerzen! Aber nach ungefähr 8 Monaten bemerkte ich das meine Haut im Gesicht und Rücken immer unreiner wurde, richtige rote große Pickel hatten sich gebildet die trotz diversen Cremes aus der Apotheke nicht weg gingen!Dann ging die Show los , richtig heftige unterleibschmerzen und Schmierblutungen machten mir zu schaffen über mehrere Tage!Depressionen waren an der Tagesordnung ,Lust auf gar nichts und natürlich habe ich dann auch dadurch knappe acht Kilo zugenommen!

Eingetragen am  als Datensatz 36589
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Reizbarkeit, Blutungen, Unterleibsschmerzen, Haarausfall

Also ich habe Cerazette 3 Monate genommen. Es wurde mir empfohlen,um die verträglichkeit auszutesten,da ich mir das Verhütungsstäbchen einsetzen lassen wollte. Nach meiner Schwangerschaft hatte ich nämlich keine lust wieder jeden Abend an die Pille denken zu müssen und dachte das Stäbchen wäre gar keine schlechte Idee. Zum glück ist es zum Stäbchen einsetzt garnicht erst gekommen. Von den Ganzen nebenwirkungen,die auftretten können lese ich hier zum ersten mal. Mein FA sagte mir sogar,dass es eine leicht verträgliche Pille ist. Am anfang war alles ok, wurde zwar in den Monaten etwas Reizbarer und sensibel aber ich dachte es liegt an der Hormonumstellung nach der Schwangerschaft. Was mich nur von anfang an gestört hat waren die Blutungen. Sie gingen immer so über 15,16 Tage. Dann hatte ich ein Paar Tage ruhe und dann ging es auch schon wieder los. Es hat genervt,da ich auch über die ganze Zeit unterleibschmezen hatte. Nach ca. 2 Monaten fing dann der Haarausfall an, ich war beim meinem FA und der sagte es sei normal nach der schwangerschaft, da die Hormone sich umstellen müssen....

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich habe Cerazette 3 Monate genommen. Es wurde mir empfohlen,um die verträglichkeit auszutesten,da ich mir das Verhütungsstäbchen einsetzen lassen wollte. Nach meiner Schwangerschaft hatte ich nämlich keine lust wieder jeden Abend an die Pille denken zu müssen und dachte das Stäbchen wäre gar keine schlechte Idee. Zum glück ist es zum Stäbchen einsetzt garnicht erst gekommen. Von den Ganzen nebenwirkungen,die auftretten können lese ich hier zum ersten mal. Mein FA sagte mir sogar,dass es eine leicht verträgliche Pille ist. Am anfang war alles ok, wurde zwar in den Monaten etwas Reizbarer und sensibel aber ich dachte es liegt an der Hormonumstellung nach der Schwangerschaft. Was mich nur von anfang an gestört hat waren die Blutungen. Sie gingen immer so über 15,16 Tage. Dann hatte ich ein Paar Tage ruhe und dann ging es auch schon wieder los. Es hat genervt,da ich auch über die ganze Zeit unterleibschmezen hatte. Nach ca. 2 Monaten fing dann der Haarausfall an, ich war beim meinem FA und der sagte es sei normal nach der schwangerschaft, da die Hormone sich umstellen müssen. Nach zwei Wochen dann wurde der Haarausfall so stark,dass ich echt Angst bekam bald mit kahlen stellen auf dem Kopf rumlaufen zu müssen.Also ging ich wieder zum Arzt,der hat mein Hormonspiegel getestet und alles war in Ordnung.Er sagte ich sollte geduld haben, das wird schon wieder.HALLO wie soll man den geduld haben wenn man daran denken muss nurnoch mit Mütze rumzulaufen, zum glück ist es Winter,da fällt es nicht so auf. ich bin dann zum nächsten Arzt und habe meine Schilddrüse testen lassen,habe ne unterfunktion aber auch daran lag es nicht, die Weerte waren auch ok. Also ging es zum Hautarzt, der mich weiter zum Allergologen schickte, da nichts feststellen konnt. der konnte auch nichts feststellen.da dachte ich mir schaue ich doch mal ins Internet und siehe da, es gibt eine mögliche Antwort auf meine Probleme. Als ich meinen FA dann darauf ansprach, ob es an der Pille liegt und was ich über die Cerazette gelesn habe. Hörte man plötzlich den satz,es könnte an der Pille liegen,dann setzten wir wohl besser nicht das Stäbchen ein.Nehme jetzt seit 2 Wochen wieder meine alte Pille (Yasmin). Hoffe mal das der Haarausfall jetzt besser wird. zwar werde ich wieder ein bisschen zunehmen,aber lieber das als kaum noch Haare.

Eingetragen am  als Datensatz 31598
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für keine Östrogene mehr mit Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Unterleibsschmerzen, Hautunreinheiten

Am Anfang hatte ich gar keine Probleme mit der Cerazette. Außer dass ich vermehrt Kopfschmerzen hatte, aber dies konnte ich noch relativ gut tollerieren. Nach 3 Monaten habe ich dann angefangen zu bluten, und es hört nicht mehr auf. Schwindel, Übelkeit und Unterleibsschmerzen! Da ich eine Angststörung habe wollte ich auf Östrogene verzichten, weil diese eine solche Störung begünstigen sollen. Die Angststörung habe ich sehr gut therapiert und habe auch kaum noch Probleme damit, aber jetzt fängt es an dass durch die Cerazette wieder vermehrt Angstzustände auftreten. Meine Haut ist auch sehr schlecht geworden, vermehrt Pickel und sehr raue Haut. Wenn alles so geblieben wäre wie am Anfang kann man die Pille auf jeden Fall weiter empfehlen, aber jetzt rate ich eher davon ab. Dazu muss man sagen dass aber jeder Körper anders reagiert und es auch möglich ist mit der Cerazette gut klar zu kommen. Probieren geht über studieren!!!

Cerazette bei keine Östrogene mehr

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazettekeine Östrogene mehr3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang hatte ich gar keine Probleme mit der Cerazette. Außer dass ich vermehrt Kopfschmerzen hatte, aber dies konnte ich noch relativ gut tollerieren. Nach 3 Monaten habe ich dann angefangen zu bluten, und es hört nicht mehr auf. Schwindel, Übelkeit und Unterleibsschmerzen! Da ich eine Angststörung habe wollte ich auf Östrogene verzichten, weil diese eine solche Störung begünstigen sollen. Die Angststörung habe ich sehr gut therapiert und habe auch kaum noch Probleme damit, aber jetzt fängt es an dass durch die Cerazette wieder vermehrt Angstzustände auftreten. Meine Haut ist auch sehr schlecht geworden, vermehrt Pickel und sehr raue Haut. Wenn alles so geblieben wäre wie am Anfang kann man die Pille auf jeden Fall weiter empfehlen, aber jetzt rate ich eher davon ab. Dazu muss man sagen dass aber jeder Körper anders reagiert und es auch möglich ist mit der Cerazette gut klar zu kommen. Probieren geht über studieren!!!

Eingetragen am  als Datensatz 38187
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung nach Geburt mit Dauerblutungen, Stimmungsschwankungen, Haarausfall, Akne, Brustschmerzen, Unterleibsschmerzen

Dauerblutung, Stimmungsschwankungen, verlusst der Muttermilch, Haarausfall, Akne, Bruststechen, Unterleibsziehen--> obwohl ich die Cerazette erst seit 25 Tagen nehme. Habe sie nach der Geburt als Verhütungsmittel bekommen ... Werde sie nichtmehr nehmen!!!

Cerazette bei Verhütung nach Geburt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung nach Geburt25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dauerblutung, Stimmungsschwankungen, verlusst der Muttermilch, Haarausfall, Akne, Bruststechen, Unterleibsziehen--> obwohl ich die Cerazette erst seit 25 Tagen nehme.
Habe sie nach der Geburt als Verhütungsmittel bekommen ... Werde sie nichtmehr nehmen!!!

Eingetragen am  als Datensatz 21970
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Unterleibsschmerzen bei Cerazette

[]