Unwohlsein bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Unwohlsein bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 518 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 1% ist Unwohlsein aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 5 von 518 Erfahrungsberichten zu Ciprofloxacin wurde über Unwohlsein berichtet.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Unwohlsein bei Ciprofloxacin.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm1630
Durchschnittliches Gewicht in kg670
Durchschnittliches Alter in Jahren5644
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,810,00

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Unwohlsein als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Unwohlsein auftrat, mit durchschnittlich 5,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Unwohlsein bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für Wegen Gallenop mit Zittern, Unterbauchschmerzen, Unwohlsein, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Gelenkschwellung, Appetitlosigkeit, Angstzustände, Herzrasen, Schlafstörungen, Nachtschweiß, Hautrötungen

Anfang März musste ich wegen bevorstehender Gallenop und erhöhten Leukos Cipro und Metronidazol nehmen. Seit her ist nichts mehr wie es war. Zuerst dachte ich, ich hätte Borreliose. Seit der Zeit renne ich von Arzt zu Arzt und meine Blutwerte wie Lymphozyten, Granulaz und igG sind derart schlecht. Ich recherchierte Monate im Internet was ich haben könnte. Es fing am selben Tag der Medikamenteneinahme an, mit zittern des Körpers, Leistenschmerzen, Unterbauchschmerzen und Unwohlsein. Ich habe die Medikamente in der Vorbesprechstunde wegen Gallenop mitbekommen, man versteht ohne Beipackzettel. Ich bin verdammt nochmal nicht darauf gekommen, das es von dem Medikament kommen könnte. Da ich wegen Leistenschmerzen und Rippenbogenschmerzen ja Tage vorher beim Arzt war. Tage danach kamen Lendenwirbelschmerzen, Hüftschmerzen hinzu. MRT Arthrose. Zwei Wochen später taten mir die Knie weh und das linke wurde dick. Nachts bekam ich Krampfanfälle in den Oberschenkel, seither sind meine Schenkel beim reinfassen wie taub. Die Knie taten Wochen weh und sind bis heute um das Kniegelenk dick...

Ciprofloxacin bei Wegen Gallenop

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinWegen Gallenop7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfang März musste ich wegen bevorstehender Gallenop und erhöhten Leukos Cipro und Metronidazol nehmen. Seit her ist nichts mehr wie es war. Zuerst dachte ich, ich hätte Borreliose. Seit der Zeit renne ich von Arzt zu Arzt und meine Blutwerte wie Lymphozyten, Granulaz und igG sind derart schlecht. Ich recherchierte Monate im Internet was ich haben könnte. Es fing am selben Tag der Medikamenteneinahme an, mit zittern des Körpers, Leistenschmerzen, Unterbauchschmerzen und Unwohlsein. Ich habe die Medikamente in der Vorbesprechstunde wegen Gallenop mitbekommen, man versteht ohne Beipackzettel. Ich bin verdammt nochmal nicht darauf gekommen, das es von dem Medikament kommen könnte. Da ich wegen Leistenschmerzen und Rippenbogenschmerzen ja Tage vorher beim Arzt war. Tage danach kamen Lendenwirbelschmerzen, Hüftschmerzen hinzu. MRT Arthrose. Zwei Wochen später taten mir die Knie weh und das linke wurde dick. Nachts bekam ich Krampfanfälle in den Oberschenkel, seither sind meine Schenkel beim reinfassen wie taub. Die Knie taten Wochen weh und sind bis heute um das Kniegelenk dick angeschwollen, wie wenn Flüssigkeit drinnen wäre. Orthopäde meinte das käme von den Pomuskeln. Ich hatte Laufschwierigkeiten, war geschwächt, hatte Appetitverlust, Angstzustände, Herzrasen, mein Körper verkrampft sich öfters in der Nacht, ich hatte Bauchbrennen, musste manchmal in einer halben Stunde fünf mal auf die Toilette, mein Körper brennte an verschiedenen Stellen, mir wurde ständig ganz kalt, habe seither Rötungen auf dem Brustkorb, Schlafstörungen, Nachtschweiß, Rötungen und geplatzte Äderchen im Gesicht. Darmprobleme und seither Trockener Mund und Nase, meine Augen fühlen sich an, wie wenn hintendran eine Creme wäre (sorry schwer zu beschreiben)und ich merkte Sehschwierigkeiten, es sticht am ganzen Körper mal da, mal da. Ich hatte sogar mal zwei Wochen ständig blaue Flecken auf der Innenseite des Schenkels. Meine Sehne sind verkürzt und Schmerzen manchmal, ich hatte sogar Probleme die Schuhe zu zu machen, meine Knochen schmerzten wenn ich Gymnastik auf dem Boden machte. Ich rannte von Arzt zu Arzt. HNO, zwei Orthopäden, zwei verschiedene Innere Ärzte, war zweimal in der Notfallambulanz, Neurologen und und und.
Zu guter letzt gehen mir jetzt die Haare aus und meine Zähne tun weh, das Zahnfleisch zieht sich zurück und ist beim reinfassen wie taub. Meine Innenbacken sind seit 3 Wochen geschwollen. Mein Leben ist ruiniert. Ob das jetzt alles nur von dem Medikament kommt, mhhhh keine Ahnung. Aber wenn man den Bericht liest http://www.cbgnetwork.org/4888.html dann weiß ich ja woran ich bin. Ich bin einfach nur traurig.

Eingetragen am  als Datensatz 57262
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Entzündungen mit Müdigkeit, Schwindel, Unwohlsein, Konzentrationsschwierigkeiten

Metronidazol 400 hat mich mich unglaublich müde gemacht, am schlimmsten war es kurz nach der Einnahme, da war ich ca. 3 Stunden komplett ko. Zusätzlich, aber nicht immer an jedem Tag oder nach jeder Einnahme, hatte ich mich länger anhaltendem Schwindel zu kämpfen, hinzu kam auf fast immer ein Unwohlseins-Gefühl, als ob man sich übergeben müsste, was aber nicht passiert ist. Meine Konzentration war über den Zeitraum der Einnahme ebenfalls gestört. Dafür hat das Medikament sehr gut gewirkt und die Beschwerden sind verschwunden.

Metronidazol bei Entzündungen; Ciprofloxacin bei Entzündungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetronidazolEntzündungen5 Tage
CiprofloxacinEntzündungen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Metronidazol 400 hat mich mich unglaublich müde gemacht, am schlimmsten war es kurz nach der Einnahme, da war ich ca. 3 Stunden komplett ko. Zusätzlich, aber nicht immer an jedem Tag oder nach jeder Einnahme, hatte ich mich länger anhaltendem Schwindel zu kämpfen, hinzu kam auf fast immer ein Unwohlseins-Gefühl, als ob man sich übergeben müsste, was aber nicht passiert ist. Meine Konzentration war über den Zeitraum der Einnahme ebenfalls gestört. Dafür hat das Medikament sehr gut gewirkt und die Beschwerden sind verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 46637
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metronidazol, Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Prostatitis mit Durchfall, Sodbrennen, Unwohlsein

Nach der vorgeschriebenen Einstellung der Einnahme am 3. Tag, kam Durchfall, starkes Sodbrennen und allgemeines Unwohlsein auf.

Ciprofloxacin bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinProstatitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der vorgeschriebenen Einstellung der Einnahme am 3. Tag, kam Durchfall, starkes Sodbrennen und allgemeines Unwohlsein auf.

Eingetragen am  als Datensatz 52095
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Leukozyten im Urin mit Gelenkschmerzen, Knochenschmerzen, Geschmacksstörungen, Unwohlsein

wegen erneuter Leukozyten im Urin und Flankenschmerzen links und rechst wurde mir zunächst 250mg Ciprofloxacin 1x1 verschrieben, da ich mich derzeit einer Chemobehandlung unterzeiehn muß, sind erneut Leukozyten im Urin aufgetreten, daher habe ich 6 Tage 2x 500 mg Ciprofloxacin Aristo eingenommen , ich habe es im Großen und Gnazen vertragen, etwas Gelenk und Knochenschmerzen vorallem aber Geschmacksstörungen und " erträgliches" Unwohlsein.

Ciprofloxacin 500mg bei Leukozyten im Urin

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacin 500mgLeukozyten im Urin7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

wegen erneuter Leukozyten im Urin und Flankenschmerzen links und rechst wurde mir zunächst
250mg Ciprofloxacin 1x1 verschrieben, da ich mich derzeit einer Chemobehandlung unterzeiehn muß,
sind erneut Leukozyten im Urin aufgetreten, daher habe ich 6 Tage 2x 500 mg Ciprofloxacin Aristo
eingenommen , ich habe es im Großen und Gnazen vertragen, etwas Gelenk und Knochenschmerzen
vorallem aber Geschmacksstörungen und " erträgliches" Unwohlsein.

Eingetragen am  als Datensatz 58233
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Divertikulits, Divertikulitis mit Mundtrockenheit, Metallgeschmack, Kopfschmerzen, Schwindel, Muskelschwäche, Hitzegefühl, Müdigkeit, Sehstörungen, Unwohlsein

Da ich beide Präparate gleichzeitig nehmen muss, kann ich die Nebenwirkungen nicht abgrenzen. Nebenwirkungen insgesamt: ca. 1 Std. nach Einnahme: Mundtrockenheit, metallischer Geschmack, Kopfschmerzen, Schwindel,Schwächegefühl in der Muskulatur, Hitze- bzw. Fiebergefühl, Empfindung einer beginnenden Unterzuckerung, Müdigkeit, Sehstörungen, allgemeines Unwohlsein.

Ciprofloxacin bei Divertikulitis; Clont bei Divertikulits

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinDivertikulitis10 Tage
ClontDivertikulits10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich beide Präparate gleichzeitig nehmen muss, kann ich die Nebenwirkungen nicht abgrenzen.
Nebenwirkungen insgesamt: ca. 1 Std. nach Einnahme: Mundtrockenheit, metallischer Geschmack, Kopfschmerzen, Schwindel,Schwächegefühl in der Muskulatur, Hitze- bzw. Fiebergefühl, Empfindung einer beginnenden Unterzuckerung, Müdigkeit,
Sehstörungen, allgemeines Unwohlsein.

Eingetragen am  als Datensatz 42229
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]