Völlegefühl bei ARCOXIA

Nebenwirkung Völlegefühl bei Medikament ARCOXIA

Insgesamt haben wir 366 Einträge zu ARCOXIA. Bei 0% ist Völlegefühl aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 366 Erfahrungsberichten zu ARCOXIA wurde über Völlegefühl berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Völlegefühl bei ARCOXIA.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0162
Durchschnittliches Gewicht in kg071
Durchschnittliches Alter in Jahren077
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0027,05

ARCOXIA wurde von Patienten, die Völlegefühl als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ARCOXIA wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Völlegefühl auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Völlegefühl bei ARCOXIA:

 

ARCOXIA für Kniegelenk-Arthrose mit Schlaflosigkeit, Übelkeit, Gewichtszunahme, Juckreiz, Magenschmerzen, Völlegefühl, Schweißausbrüche

Nach der ersten Einnahme von Arcoxia hatte ich leichte Schmerzlinderung aber mit beachtlichen Nebenwirkungen zu kämpfen: Schlaflosigkeit, Gewichtzunahme, Übelkeit, Hautjucken an verschiedenen Stellen. Nach Absprache mit meinem Arzt, hat er mir Ostenil verschrieben. Drei Spritzen ins betroffene Kniegelenk (zur Schmierung). Die Schmerzen im Knie wurden schlimmer - konnte das Knie kaum mehr beugen, konnte nicht lange Stehen. Daraufhin habe ich von mir aus wieder mit Arcoxia begonnen - 1 Tablette täglich. Nach drei Tagen waren die Knieschmerzen fast weg. Ich konnte wieder kleine Wanderungen machen und sogar wieder Fahrrad fahren. Nach wenigen Tagen habe ich trotz des Erfolges Arcoxia wieder abgesetzt. Die Nebenwirkungen hatten sich enorm verstärkt: Unerträgliche Magenschmerzen, Schlafstörungen, Völlegefühl, Gewichtzunahme, Schweißausbrüche, Hautjucken. Reicht das? Natürlich, jetzt bin ich gespannt, wie lange ich ohne die großen Knieschmerzen hinkomme und ob vielleicht jetzt erst Ostinil zu wirken beginnt. Ich bin mir sicher: Ich werde nie wieder Arcoxia nehmen, lieber ertrage ich bis...

Arcoxia 60 mg bei Kniegelenk-Arthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia 60 mgKniegelenk-Arthrose6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Einnahme von Arcoxia hatte ich leichte Schmerzlinderung aber mit beachtlichen Nebenwirkungen zu kämpfen: Schlaflosigkeit, Gewichtzunahme, Übelkeit, Hautjucken an verschiedenen Stellen. Nach Absprache mit meinem Arzt, hat er mir Ostenil verschrieben. Drei Spritzen ins betroffene Kniegelenk (zur Schmierung). Die Schmerzen im Knie wurden schlimmer - konnte das Knie kaum mehr beugen, konnte nicht lange Stehen. Daraufhin habe ich von mir aus wieder mit Arcoxia begonnen - 1 Tablette täglich. Nach drei Tagen waren die Knieschmerzen fast weg. Ich konnte wieder kleine Wanderungen machen und sogar wieder Fahrrad fahren. Nach wenigen Tagen habe ich trotz des Erfolges Arcoxia wieder abgesetzt. Die Nebenwirkungen hatten sich enorm verstärkt: Unerträgliche Magenschmerzen, Schlafstörungen, Völlegefühl, Gewichtzunahme, Schweißausbrüche, Hautjucken. Reicht das? Natürlich, jetzt bin ich gespannt, wie lange ich ohne die großen Knieschmerzen hinkomme und ob vielleicht jetzt erst Ostinil zu wirken beginnt. Ich bin mir sicher: Ich werde nie wieder Arcoxia nehmen, lieber ertrage ich bis zu einer wahrscheinlich nichz abzuwendenden OP die Schmerzen und die Bewegungseinschränkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 33411
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]