Vaskulitis bei AHP

Nebenwirkung Vaskulitis bei Medikament AHP

Insgesamt haben wir 7 Einträge zu AHP. Bei 14% ist Vaskulitis aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 7 Erfahrungsberichten zu AHP wurde über Vaskulitis berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Vaskulitis bei AHP.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg990
Durchschnittliches Alter in Jahren260
Durchschnittlicher BMIin kg/m234,260,00

AHP wurde von Patienten, die Vaskulitis als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

AHP wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Vaskulitis auftrat, mit durchschnittlich 1,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Vaskulitis bei AHP:

 

AHP für Schmerzen (akut) im Kiefer mit Vaskulitis

Aufgrund von kieferschmerzen und dadurch verschobener Unterkiefer sollte ich ahp 200 nehmen! Ich habe davon eine kleingefäß Vaskulitis an Beinen und Bauch entwickelt, zudem hat dieses Medikamt wohl auch eine Unverträglichkeit meines jahrelang einnehmenden Blutverdünner Ass100 hervorgerufen! Mit der Vaskulitis laufe ich nun schon seit über 2 Monaten herum, sieht überhaupt nicht schön aus und habe extrem einen Leistungsknick erlebt. War auch über 2 Wochen krankgeschrieben und wegen dem schon 2 mal im Krankenhaus. Keiner der Ärzte und Apotheker hat diesen Wirkstoff jemals gehört! Für mich kein gutes Zeichen! Keiner kann sagen ob diese Nebenwirkung jemals wieder verschwindet. Das Medikamt hatte ich schon nach 4 Tagen wieder abgesetzt. Trotzdem ist der Mist noch da! Nie wieder!!!!vorsichtig auch von Einnahme mit anderen Medikamenten!

AHP bei Schmerzen (akut) im Kiefer

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AHPSchmerzen (akut) im Kiefer4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund von kieferschmerzen und dadurch verschobener Unterkiefer sollte ich ahp 200 nehmen! Ich habe davon eine kleingefäß Vaskulitis an Beinen und Bauch entwickelt, zudem hat dieses Medikamt wohl auch eine Unverträglichkeit meines jahrelang einnehmenden Blutverdünner Ass100 hervorgerufen! Mit der Vaskulitis laufe ich nun schon seit über 2 Monaten herum, sieht überhaupt nicht schön aus und habe extrem einen Leistungsknick erlebt. War auch über 2 Wochen krankgeschrieben und wegen dem schon 2 mal im Krankenhaus. Keiner der Ärzte und Apotheker hat diesen Wirkstoff jemals gehört! Für mich kein gutes Zeichen! Keiner kann sagen ob diese Nebenwirkung jemals wieder verschwindet. Das Medikamt hatte ich schon nach 4 Tagen wieder abgesetzt. Trotzdem ist der Mist noch da! Nie wieder!!!!vorsichtig auch von Einnahme mit anderen Medikamenten!

Eingetragen am  als Datensatz 73365
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxaceprol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]