Verdauungsbeschwerden bei Cipralex

Nebenwirkung Verdauungsbeschwerden bei Medikament Cipralex

Insgesamt haben wir 996 Einträge zu Cipralex. Bei 0% ist Verdauungsbeschwerden aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 996 Erfahrungsberichten zu Cipralex wurde über Verdauungsbeschwerden berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Verdauungsbeschwerden bei Cipralex.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0183
Durchschnittliches Gewicht in kg079
Durchschnittliches Alter in Jahren057
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0023,59

Cipralex wurde von Patienten, die Verdauungsbeschwerden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipralex wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Verdauungsbeschwerden auftrat, mit durchschnittlich 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Verdauungsbeschwerden bei Cipralex:

 

Cipralex für Verdauungsstörungen mit Verdauungsbeschwerden, Müdigkeit

Hallo, ich nahm Cipralex über 15 Monate lang. Nach 2 Abstürzen handelte ich auf ärztlichen Rat, begleitet von 2 Rehamaßnahmen. Am Anfang startete das Ganze mit einigen Nebenwirkung (Verdauung,Müdigkeit u.e.m.). Im Laufe der Zeit gewöhnte ich mich daran. Die Stimmung war eine zeitlang richtig gut, sodass ich mich nachmehr als einem Jahr fragte, ob ich dieses Medikament nicht absetzen kann. In Begleitung meines Arztes ließ ich es über einen Zeitraum von 2 Monaten ausschleichen. In dieser Zeit entdeckte ich das Laufen, was mir sehr sehr gut geholfen hat. OHne jegliche Nebenwirkung konnte ich das Medikament absetzen. Das ist jetzt gut 1 Jahr her. Im nachhinein, bin ich froh, Cipralex nicht mehr zu nehmen. Auf der anderen Seite war ich gut beraten, diese "Droge" genommen zu haben. Es ist eine "Gehilfe" wieder auf die Füße zu kommen und keine Dauermedikament. Sollten Fragen auftreten, stehe ich gerne zur Verfügung, auch was die Reha in Bad Hersfeld betrifft. Euch alles Gute !

Cipralex bei Verdauungsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexVerdauungsstörungen15 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich nahm Cipralex über 15 Monate lang. Nach 2 Abstürzen handelte ich auf ärztlichen Rat, begleitet von 2 Rehamaßnahmen. Am Anfang startete das Ganze mit einigen Nebenwirkung (Verdauung,Müdigkeit u.e.m.). Im Laufe der Zeit gewöhnte ich mich daran. Die Stimmung war eine zeitlang richtig gut, sodass ich mich nachmehr als einem Jahr fragte, ob ich dieses Medikament nicht absetzen kann. In Begleitung meines Arztes ließ ich es über einen Zeitraum von 2 Monaten ausschleichen. In dieser Zeit entdeckte ich das Laufen, was mir sehr sehr gut geholfen hat. OHne jegliche Nebenwirkung konnte ich das Medikament absetzen. Das ist jetzt gut 1 Jahr her. Im nachhinein, bin ich froh, Cipralex nicht mehr zu nehmen. Auf der anderen Seite war ich gut beraten, diese "Droge" genommen zu haben. Es ist eine "Gehilfe" wieder auf die Füße zu kommen und keine Dauermedikament. Sollten Fragen auftreten, stehe ich gerne zur Verfügung, auch was die Reha in Bad Hersfeld betrifft. Euch alles Gute !

Eingetragen am  als Datensatz 70138
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]