Verdauungsstörungen bei Cerazette

Nebenwirkung Verdauungsstörungen bei Medikament Cerazette

Insgesamt haben wir 615 Einträge zu Cerazette. Bei 0% ist Verdauungsstörungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 615 Erfahrungsberichten zu Cerazette wurde über Verdauungsstörungen berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Verdauungsstörungen bei Cerazette.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg610
Durchschnittliches Alter in Jahren300
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,550,00

Cerazette wurde von Patienten, die Verdauungsstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cerazette wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Verdauungsstörungen auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Verdauungsstörungen bei Cerazette:

 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Zwischenblutungen, Verdauungsstörungen, Zyste, Hautunreinheiten

Ich habe die Cerazette 1 Jahr lang genommen, die ersten 3 Monate hatte ich durgehend meine Tage. Meine FA schlug mir deshalb vor einen Monat lang 2 Pillen an einem Tag zu nehmen, die Blutungen hörten auf und meine Haut wurde zusehendst schlechter, auch als ich nurnoch eine Pille pro Tag nahm. ich hatte nie Pickel und kam damit überhaupt nicht zurecht, es stellten sich immer häufiger Magenkrämpfe nach dem Essen ein und meine FA fand eine Zyste. Als sich dann auchnoch Zwischenblutungen einstellten, setzte ich die Pille sofort ab. Das ist jetzt ein halbes Jahr her, meine Haut hat sich immernoch nicht wirklich erholt, die dicken Entzündungen sind zwar weg, allerdings bleiben dunkle Narben und eine fettige, zu kleinen Pickeln neigende Haut. Die Zyste ist leider noch da, sowie auch die Unverträglichkeit, was bestimmte Speisen angeht.

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Cerazette 1 Jahr lang genommen, die ersten 3 Monate hatte ich durgehend meine Tage.
Meine FA schlug mir deshalb vor einen Monat lang 2 Pillen an einem Tag zu nehmen, die Blutungen hörten auf und meine Haut wurde zusehendst schlechter, auch als ich nurnoch eine Pille pro Tag nahm.
ich hatte nie Pickel und kam damit überhaupt nicht zurecht, es stellten sich immer häufiger Magenkrämpfe nach dem Essen ein und meine FA fand eine Zyste. Als sich dann auchnoch Zwischenblutungen einstellten, setzte ich die Pille sofort ab.

Das ist jetzt ein halbes Jahr her, meine Haut hat sich immernoch nicht wirklich erholt, die dicken Entzündungen sind zwar weg, allerdings bleiben dunkle Narben und eine fettige, zu kleinen Pickeln neigende Haut. Die Zyste ist leider noch da, sowie auch die Unverträglichkeit, was bestimmte Speisen angeht.

Eingetragen am  als Datensatz 56205
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Schmierblutungen, Dauerblutungen, Libidoverlust, Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen

Seit ganz genau 6 Monaten nehme ich CERAZETTE und vertrage diese Pille anscheinend überhaupt nicht. Habe etwa 6 Wochen nach der Entbindung mit CERAZETTE angefangen, zuerst ging es mit den Blutungen (da man ja bei Cerazette keine oder wenig Blutungen haben sollte), waren wie Regelblutungen, nur stärker. Sie kamen unregelmäßig und dazu waren Schmierblutungen total normal. In den letzten 2 Monaten hat sich die Situation verschlimmert, seitdem habe ich Dauerblutungen. Und da ich hier andere Cerazette-Anwender-Berichte gelesen habe, verstehe ich nun auch, warum ich keine Lust mehr auf Sex habe (das war nämlich kurz nach der Entbindung noch nicht der Fall, erst etwa 2 Monate später). Kopfschmerzen außerdem. Unterleibsziehen und Verdauungsprobleme (wie auch Magenkrämpfe) habe ich seitdem auch. Sechs Monate sollte genügend Zeit für ein Medikament sein, um sich einzupendeln ... ich habe keine Lust mehr auf diese extremen Nebenwirkungen und setze die Pille ab morgen ab ...

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ganz genau 6 Monaten nehme ich CERAZETTE und vertrage diese Pille anscheinend überhaupt nicht. Habe etwa 6 Wochen nach der Entbindung mit CERAZETTE angefangen, zuerst ging es mit den Blutungen (da man ja bei Cerazette keine oder wenig Blutungen haben sollte), waren wie Regelblutungen, nur stärker. Sie kamen unregelmäßig und dazu waren Schmierblutungen total normal.
In den letzten 2 Monaten hat sich die Situation verschlimmert, seitdem habe ich Dauerblutungen. Und da ich hier andere Cerazette-Anwender-Berichte gelesen habe, verstehe ich nun auch, warum ich keine Lust mehr auf Sex habe (das war nämlich kurz nach der Entbindung noch nicht der Fall, erst etwa 2 Monate später). Kopfschmerzen außerdem. Unterleibsziehen und Verdauungsprobleme (wie auch Magenkrämpfe) habe ich seitdem auch. Sechs Monate sollte genügend Zeit für ein Medikament sein, um sich einzupendeln ... ich habe keine Lust mehr auf diese extremen Nebenwirkungen und setze die Pille ab morgen ab ...

Eingetragen am  als Datensatz 8618
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]