Verdauungsstörungen bei Cetirizin

Nebenwirkung Verdauungsstörungen bei Medikament Cetirizin

Insgesamt haben wir 322 Einträge zu Cetirizin. Bei 2% ist Verdauungsstörungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 6 von 322 Erfahrungsberichten zu Cetirizin wurde über Verdauungsstörungen berichtet.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Verdauungsstörungen bei Cetirizin.

Prozentualer Anteil 60%40%
Durchschnittliche Größe in cm166183
Durchschnittliches Gewicht in kg7489
Durchschnittliches Alter in Jahren4435
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,7926,62

Cetirizin wurde von Patienten, die Verdauungsstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cetirizin wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Verdauungsstörungen auftrat, mit durchschnittlich 7,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Verdauungsstörungen bei Cetirizin:

 

Cetirizin für Heuschnupfen mit Verdauungsstörungen

Bei Dosierung einer halben Tablette (5mg) pro Tag, über ca. 10 Tage - treten nach kurzer Zeit (am nächsten Tag) Unverträglichkeiten in der Verdauung auf. Dauerhafter Blähbauch und leicht veränderter Stuhl. Nach Absetzen gehen diese Symptome zurück!

Cetirizin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Dosierung einer halben Tablette (5mg) pro Tag, über ca. 10 Tage - treten nach kurzer Zeit (am nächsten Tag) Unverträglichkeiten in der Verdauung auf. Dauerhafter Blähbauch und leicht veränderter Stuhl. Nach Absetzen gehen diese Symptome zurück!

Eingetragen am  als Datensatz 1432
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Pollenallergie mit Gewichtszunahme, Verdauungsstörungen

Gewichtszunahme durch Cetirizin Seit dem letzten Jahr nehme ich in der Zeit vom Februar bis Mai Cetirizin. Durch die regelmäßige Einnahme habe ich 4-5 Kilo zugenommen, dabei habe ich nichts an meinen Essgewohnheiten geändert. Ich ernähre mich bewusst und gesund und treibe auch Sport. Dies war auch bei der Einnahme im letzten Jahr so. Als Konsequenz werde ich dieses Mittel nicht mehr nehmen, da es einen eindeutigen Zusammenhang gibt.

Cetirizin bei Pollenallergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinPollenallergie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme durch Cetirizin
Seit dem letzten Jahr nehme ich in der Zeit vom Februar bis Mai Cetirizin. Durch die regelmäßige Einnahme habe ich 4-5 Kilo zugenommen, dabei habe ich nichts an meinen Essgewohnheiten geändert. Ich ernähre mich bewusst und gesund und treibe auch Sport.
Dies war auch bei der Einnahme im letzten Jahr so. Als Konsequenz werde ich dieses Mittel nicht mehr nehmen, da es einen eindeutigen Zusammenhang gibt.

Eingetragen am  als Datensatz 44302
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Schwellungen, Heuschnupfen, Nesselsucht, Quincke Ödeme, Wasserkissen mit Sehstörungen, Wahrnehmungsstörungen, Schwindel, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Verdauungsstörungen, Schmerzen

Zu Beginn Sehprobleme, Wahrnehmungsstörungen und Schwindelgefühle. Außerdem Gewichtszunahme und Verdauungsprobleme, Starke Müdigkeit und schwache schmerzende Beine

Cetirizin bei Schwellungen, Heuschnupfen, Nesselsucht, Quincke Ödeme, Wasserkissen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinSchwellungen, Heuschnupfen, Nesselsucht, Quincke Ödeme, Wasserkissen7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Beginn Sehprobleme, Wahrnehmungsstörungen und Schwindelgefühle. Außerdem Gewichtszunahme und Verdauungsprobleme, Starke Müdigkeit und schwache schmerzende Beine

Eingetragen am  als Datensatz 7080
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Allergie mit Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Empfindungsstörungen, Verdauungsstörungen, Blähungen

Ich habe Cetirizin jetzt 3 x genommen, um zu testen, ob ich es vertrage. Die Nebenwirkung Müdigkeit war bei mir nicht so vorrangig, hielt sich in Grenzen. Die allergischen Beschwerden waren komplett weg, auch der Druck auf der Lunge war verschwunden. Allerdings hatte ich eine Reihe von anderen Nebenwirkungen: Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Augenflimmern, Taubheit im rechten Arm von der Schulter bis zur Hand, Kribbeln in der rechten Hand ("eingeschlafene Hand"), Verdauungsstörungen (die Verdauung kam fast zum Stillstand), stark übelriechende Blähungen, aufgedunsener Bauch. Ich hab mir dann mit Magen-Darm-Tee geholfen. Die Übelkeit dauerte ca. 2 Tage an.

Cetirizin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cetirizin jetzt 3 x genommen, um zu testen, ob ich es vertrage. Die Nebenwirkung Müdigkeit war bei mir nicht so vorrangig, hielt sich in Grenzen.
Die allergischen Beschwerden waren komplett weg, auch der Druck auf der Lunge war verschwunden.
Allerdings hatte ich eine Reihe von anderen Nebenwirkungen: Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Augenflimmern, Taubheit im rechten Arm von der Schulter bis zur Hand, Kribbeln in der rechten Hand ("eingeschlafene Hand"), Verdauungsstörungen (die Verdauung kam fast zum Stillstand), stark übelriechende Blähungen, aufgedunsener Bauch.
Ich hab mir dann mit Magen-Darm-Tee geholfen. Die Übelkeit dauerte ca. 2 Tage an.

Eingetragen am  als Datensatz 15904
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Allergie mit Verdauungsstörungen, Gewichtszunahme

cetirizin wurde gg. heuschnupfen eingenommen. anfangs sehr gute wirkung, die später leicht nachließ. leider kam es zu verdauungsstörungen und leichter gewichtszunahme.

Cetirizin ratiopharm bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cetirizin ratiopharmAllergie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

cetirizin wurde gg. heuschnupfen eingenommen. anfangs sehr gute wirkung, die später leicht nachließ. leider kam es zu verdauungsstörungen und leichter gewichtszunahme.

Eingetragen am  als Datensatz 8609
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Hautallergie mit Verdauungsstörungen, Müdigkeit

Als mein Artzt diverse Hautallergien festellt musste ich nach seinen Anraten Cetirizin einehmen. Dies nun seit fast 6 Jahren täglich. Im ersten jahr hatte ich teilweise Verdauungsstörungen und Müdigkeit. Diese habe ich aber schon länger nicht mehr keine der genannten Nebenwirkungen tritt bei mir auf trotz täglicher einahme.

Cetirizin bei Hautallergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHautallergie6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als mein Artzt diverse Hautallergien festellt musste ich nach seinen Anraten Cetirizin einehmen. Dies nun seit fast 6 Jahren täglich. Im ersten jahr hatte ich teilweise Verdauungsstörungen und Müdigkeit. Diese habe ich aber schon länger nicht mehr keine der genannten Nebenwirkungen tritt bei mir auf trotz täglicher einahme.

Eingetragen am  als Datensatz 12802
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]