Verschlechterung einer anderen Erkrankung bei Ciprobeta

Nebenwirkung Verschlechterung einer anderen Erkrankung bei Medikament Ciprobeta

Insgesamt haben wir 43 Einträge zu Ciprobeta. Bei 2% ist Verschlechterung einer anderen Erkrankung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 43 Erfahrungsberichten zu Ciprobeta wurde über Verschlechterung einer anderen Erkrankung berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Verschlechterung einer anderen Erkrankung bei Ciprobeta.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg690
Durchschnittliches Alter in Jahren530
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,740,00

Ciprobeta wurde von Patienten, die Verschlechterung einer anderen Erkrankung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprobeta wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Verschlechterung einer anderen Erkrankung auftrat, mit durchschnittlich 5,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Verschlechterung einer anderen Erkrankung bei Ciprobeta:

 

Ciprobeta für Rheuma, Restless-legs-Syndrom, Nierenbeckenentzündung mit Verschlechterung einer anderen Erkrankung

Das Medikament hatte in der Kombination leider einige Auswirkungen. Die Dosierung des Medikaments gegen ein auch tags aktives Restless legs syndrom musste ich verdoppeln. An einigen Tagen reicht selbst dies nicht aus und die Beinzappelei geht los. ich habe ein entzündliches Bindegewebsrheuma. Das Medikament hat einen heftigen Schub ausgelöst und führt nun zu einer erforderlichen Anpassung mit einem zweiten Basismedikament. Bei mir ist es auf der roten Liste.

Ciprobeta bei Nierenbeckenentzündung; REQUIP-MODUTAB bei Restless-legs-Syndrom; Quensyl bei Rheuma; Lodotra bei Rheuma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprobetaNierenbeckenentzündung5 Tage
REQUIP-MODUTABRestless-legs-Syndrom-
QuensylRheuma-
LodotraRheuma-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hatte in der Kombination leider einige Auswirkungen.
Die Dosierung des Medikaments gegen ein auch tags aktives Restless legs syndrom musste ich verdoppeln. An einigen Tagen reicht selbst dies nicht aus und die Beinzappelei geht los.
ich habe ein entzündliches Bindegewebsrheuma. Das Medikament hat einen heftigen Schub ausgelöst und führt nun zu einer erforderlichen Anpassung mit einem zweiten Basismedikament. Bei mir ist es auf der roten Liste.

Eingetragen am  als Datensatz 29452
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin, Chloroquin, Prednison

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]