Verstärkung der Symptome bei Cipralex

Nebenwirkung Verstärkung der Symptome bei Medikament Cipralex

Insgesamt haben wir 996 Einträge zu Cipralex. Bei 1% ist Verstärkung der Symptome aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 7 von 996 Erfahrungsberichten zu Cipralex wurde über Verstärkung der Symptome berichtet.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Verstärkung der Symptome bei Cipralex.

Prozentualer Anteil 83%17%
Durchschnittliche Größe in cm165187
Durchschnittliches Gewicht in kg6079
Durchschnittliches Alter in Jahren5454
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,7322,59

Cipralex wurde von Patienten, die Verstärkung der Symptome als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipralex wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Verstärkung der Symptome auftrat, mit durchschnittlich 8,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Verstärkung der Symptome bei Cipralex:

 

Cipralex für Depression, Zwänge, generalisierte Angststörung, Borderline-Störung, Sozialphobie, Dissoziative Störung mit Müdigkeit, Schlafstörungen, Verstärkung der Symptome

Ich nehme Cipralex jetzt seit Mitte August. Vorher hatte ich Citalopram, das hat nach einem halben Jahr aber aufgehört zu wirken. Der Cipralexhersteller verspricht eine starke und schnelle Wirkung. Das kann ich nicht bestätigen. Ich musste von 5 auf 10 auf 20 mg steigern, um einen positiven Effekt zu erzielen. Jetzt nehme ich 20 mg. Auf die depressive Symptomatik wirkt es mittlerweile einigermaßen (nicht optimal!). Ängste/ Zwänge/ Sozialphobie sind so schlimm wie immer. :-( Ich will nicht schon wieder wechseln, daher bleibe ich jetzt dabei. Überzeugen tut mich das Medikament jedoch nicht besonders. Anfängliche Nebenwirkungen: Verstärkung der Suizidalität Müdigkeit kurzzeitige Schlafstörungen (alle behoben)

Cirpalex bei Depression, Zwänge, generalisierte Angststörung, Borderline-Störung, Sozialphobie, Dissoziative Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CirpalexDepression, Zwänge, generalisierte Angststörung, Borderline-Störung, Sozialphobie, Dissoziative Störung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cipralex jetzt seit Mitte August. Vorher hatte ich Citalopram, das hat nach einem halben Jahr aber aufgehört zu wirken. Der Cipralexhersteller verspricht eine starke und schnelle Wirkung. Das kann ich nicht bestätigen. Ich musste von 5 auf 10 auf 20 mg steigern, um einen positiven Effekt zu erzielen. Jetzt nehme ich 20 mg. Auf die depressive Symptomatik wirkt es mittlerweile einigermaßen (nicht optimal!). Ängste/ Zwänge/ Sozialphobie sind so schlimm wie immer. :-( Ich will nicht schon wieder wechseln, daher bleibe ich jetzt dabei. Überzeugen tut mich das Medikament jedoch nicht besonders.

Anfängliche Nebenwirkungen:
Verstärkung der Suizidalität
Müdigkeit
kurzzeitige Schlafstörungen
(alle behoben)

Eingetragen am  als Datensatz 19641
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, Angststörungen, Anpassungsstörung mit Verstärkung der Symptome, Gewichtszunahme

Servus.Ich nehme seit ca. 7 Monaten Cipralex 30 mg.Begonnen habe ich mich 10 mg u habe diese erhoeht.Am Anfang kamen die vermehrten Symptome dazu,welche teilweise taeglich auftreten.Das groesste Problem ich habe 30 kg zugenommen.Ich bin 191 cm groß u hatte ein Koerpergewicht v 80 kg.Heute jedoch 110.Einigen gefaellt dieses besser,jedoch ist mein Selbstbewusstsein am A...!Ich bin ein Mensch welcher nie Prob hatte.Auf einmal brach alles zusammen.Naehere Infos auf Anfrage

Cipralex bei Depressionen, Angststörungen, Anpassungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Angststörungen, Anpassungsstörung7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Servus.Ich nehme seit ca. 7 Monaten Cipralex 30 mg.Begonnen habe ich mich 10 mg u habe diese erhoeht.Am Anfang kamen die vermehrten Symptome dazu,welche teilweise taeglich auftreten.Das groesste Problem ich habe 30 kg zugenommen.Ich bin 191 cm groß u hatte ein Koerpergewicht v 80 kg.Heute jedoch 110.Einigen gefaellt dieses besser,jedoch ist mein Selbstbewusstsein am A...!Ich bin ein Mensch welcher nie Prob hatte.Auf einmal brach alles zusammen.Naehere Infos auf Anfrage

Eingetragen am  als Datensatz 21736
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Panikattacken mit Verstärkung der Symptome

Unvorstellbare Verschlimmerung der Panikattacken mit Angstzuständen; nach 5 Tagen mit jeweils 5 mg dann Absetzen und langsames aber spürbares Nachlassen der Nebenwirkungen

Cipralex bei Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexPanikattacken5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unvorstellbare Verschlimmerung der Panikattacken mit Angstzuständen; nach 5 Tagen mit jeweils 5 mg dann Absetzen und langsames aber spürbares Nachlassen der Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 5480
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, Anriebslosigkeit mit Verstärkung der Symptome, Unruhe, Zittern, Schwitzen, Schwindel, Appetitsverlust

In den ersten Tagen verstärkten sich die Symtome. Unruhe,Traurigkeit,zittern,schwitzen,Schwindel. Seit drei Tagen geht es mir richtig gut. Die Nebenwirkungen haben aufgehört. Ich kann wieder lachen. Das einzige was geblieben ist: ich habe kein großes Hungergefühl.

Cipralex 10mg bei Depressionen, Anriebslosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 10mgDepressionen, Anriebslosigkeit3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten Tagen verstärkten sich die Symtome. Unruhe,Traurigkeit,zittern,schwitzen,Schwindel. Seit drei Tagen geht es mir richtig gut. Die Nebenwirkungen haben aufgehört. Ich kann wieder lachen. Das einzige was geblieben ist: ich habe kein großes Hungergefühl.

Eingetragen am  als Datensatz 3161
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Unruhe, Altersdemenz, Angststörung mit Verstärkung der Symptome

Vom der ersten Einnahme von Cipralex wurden die Unruhe und die Einschlafstörungen täglich stärker. Am 4. und 5.Tag wildes Gestikulieren und man kann sagen schon tierisches Schreien, die Atmung wurde hörbar schwerer. Die Erkrankte kann sich leider nicht selbst äussern. Auf jeden Fall waren für uns Angehörige sowie für die Erkrankte unzumutbare Zustände eingetreten und Cipralex wurde abgesetzt. Die Unruhe und das Schreien hielten noch zwei Tage nach Absetzen an. Jetzt am dritten Tag scheint die Erkrankte ruhiger zu werden. Wir würden uns wünschen, daß bei älteren Menschen wirklich mit mehr Verantwortung Medikamente eingesetzt würden. Vor allem sollten die Erfahrungen der Angehörigen mal dokumentiert werden. Unsere Mutter ist 89 Jahre und leidet unter vaskulärer Demenz.

Cipralex bei Altersdemenz, Angststörung; Melperon bei Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexAltersdemenz, Angststörung5 Tage
MelperonUnruhe3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vom der ersten Einnahme von Cipralex wurden die Unruhe und die Einschlafstörungen täglich stärker. Am 4. und 5.Tag wildes Gestikulieren und man kann sagen schon tierisches Schreien, die Atmung wurde hörbar schwerer. Die Erkrankte kann sich leider nicht selbst äussern. Auf jeden Fall waren für uns Angehörige sowie für die Erkrankte unzumutbare Zustände eingetreten und Cipralex wurde abgesetzt. Die Unruhe und das Schreien hielten noch zwei Tage nach Absetzen an. Jetzt am dritten Tag scheint die Erkrankte ruhiger zu werden. Wir würden uns wünschen, daß bei älteren Menschen wirklich mit mehr Verantwortung Medikamente eingesetzt würden. Vor allem sollten die Erfahrungen der Angehörigen mal dokumentiert werden. Unsere Mutter ist 89 Jahre und leidet unter vaskulärer Demenz.

Eingetragen am  als Datensatz 2285
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Melperon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1918 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):150 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für generalisierte Angststörung mit Herzrasen, Verstärkung der Symptome, Übelkeit, Hautausschlag, Erbrechen, Schlafstörungen

Herzrasen mit Klopfen bis in die Ohren, verstärkung der Ängste, Übelkeit, Erbrechen,Hautausschlag; unruhiger Schlaf mit negativen Gedanken.

Cipralex 10mg bei generalisierte Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 10mggeneralisierte Angststörung1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzrasen mit Klopfen bis in die Ohren, verstärkung der Ängste, Übelkeit, Erbrechen,Hautausschlag;
unruhiger Schlaf mit negativen Gedanken.

Eingetragen am  als Datensatz 3701
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Schlafstörungen, Depression mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Schlafstörungen, Verstärkung der Symptome, Nervosität

Übelkeit, Appetittlosigkeit, Gewichtsabnahme 6kg, Anfangs verstärkung der Depressionssymtome, Schlafstörung, Nervösität,

Cipralex 20mg bei Depression; Tavor 3x 0,5 mg bei Depression; Perazin 12,5mg bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 20mgDepression21 Tage
Tavor 3x 0,5 mgDepression17 Tage
Perazin 12,5mgSchlafstörungen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Appetittlosigkeit, Gewichtsabnahme 6kg, Anfangs verstärkung der Depressionssymtome, Schlafstörung, Nervösität,

Eingetragen am  als Datensatz 3058
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Lorazepam, Perazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]