Verstopfung bei Belara

Nebenwirkung Verstopfung bei Medikament Belara

Insgesamt haben wir 186 Einträge zu Belara. Bei 1% ist Verstopfung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 186 Erfahrungsberichten zu Belara wurde über Verstopfung berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Verstopfung bei Belara.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg470
Durchschnittliches Alter in Jahren280
Durchschnittlicher BMIin kg/m217,260,00

Belara wurde von Patienten, die Verstopfung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Belara wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Verstopfung auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Verstopfung bei Belara:

 

Belara für Verhütung mit Brustvergrößerung, Brustschmerzen, Müdigkeit, Verstopfung, Gewichtszunahme

Hallo, ich nehme die Belara seit 5 Monaten und bin überhaupt nicht zufrieden. Hab sie am Anfang bekommen für eine bessere Haut und damit meine Brüste NICHT wachsen. Bin nämlich sehr schlank, hab aber einen großen Busen von Natur aus, was ziemlich belastend sein kann. Das Erste, was passierte, als ich die Belara nahm, war, dass mein Busen größer wurde und dauerhaft schmerzte. Hat auch bis jetzt nach 5 Monaten nicht aufgehört. Ich kann also weder auf dem Bauch schlafen, noch Sport machen ohne dabe Schmerzen zu haben. Als zweites wurde meine Haut viel schlechter. Ich war dauernd müde, habe Verstopfung bekommen und 3kg zugenommen, die auch nicht mehr weggingen trotz viel Sport und gesunder Ernährung. Normalerweise nehme ich sofort einen Kilo ab, wenn ich einen Tag weniger esse, aber seit Belara passiert da überhaupt nichts. Wird wohl an Wassereilagerungen liegen. Werde mir nachdem ich die letzte Packung Belara aufgebraucht habe, eine andere Pille holen, wenn ich denn endlich mal einen Termin beim FA bekommen würde ... Also mein Fazit zu Belara: Eine durchweg ungeeinete Pille, die...

Belara bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhütung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich nehme die Belara seit 5 Monaten und bin überhaupt nicht zufrieden. Hab sie am Anfang bekommen für eine bessere Haut und damit meine Brüste NICHT wachsen. Bin nämlich sehr schlank, hab aber einen großen Busen von Natur aus, was ziemlich belastend sein kann.
Das Erste, was passierte, als ich die Belara nahm, war, dass mein Busen größer wurde und dauerhaft schmerzte. Hat auch bis jetzt nach 5 Monaten nicht aufgehört. Ich kann also weder auf dem Bauch schlafen, noch Sport machen ohne dabe Schmerzen zu haben. Als zweites wurde meine Haut viel schlechter. Ich war dauernd müde, habe Verstopfung bekommen und 3kg zugenommen, die auch nicht mehr weggingen trotz viel Sport und gesunder Ernährung. Normalerweise nehme ich sofort einen Kilo ab, wenn ich einen Tag weniger esse, aber seit Belara passiert da überhaupt nichts. Wird wohl an Wassereilagerungen liegen.
Werde mir nachdem ich die letzte Packung Belara aufgebraucht habe, eine andere Pille holen, wenn ich denn endlich mal einen Termin beim FA bekommen würde ...
Also mein Fazit zu Belara: Eine durchweg ungeeinete Pille, die als einziges positives Merkmal die Empfängnisverhütung hat. Aber das trifft vor allem auf mich pesönlich zu, da ja jeder Körper anders ist.

Eingetragen am  als Datensatz 17996
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]