Verstopfung bei Cipralex

Nebenwirkung Verstopfung bei Medikament Cipralex

Insgesamt haben wir 996 Einträge zu Cipralex. Bei 2% ist Verstopfung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 18 von 996 Erfahrungsberichten zu Cipralex wurde über Verstopfung berichtet.

Wir haben 18 Patienten Berichte zu Verstopfung bei Cipralex.

Prozentualer Anteil 80%20%
Durchschnittliche Größe in cm169182
Durchschnittliches Gewicht in kg6286
Durchschnittliches Alter in Jahren4450
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,9326,05

Cipralex wurde von Patienten, die Verstopfung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipralex wurde bisher von 29 sanego-Benutzern, wo Verstopfung auftrat, mit durchschnittlich 6,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Verstopfung bei Cipralex:

 

Cipralex für Depression mit Verstopfung, Akne, Heißhungerattacken, Appetitsteigerung, Libidoverlust

Nach 5 Jahren ohne Depressionen (damals nahm ich 2 Jahre lang Cypralex 10mg mit 10kg mehr auf den Hüften und mit komplett lahmgelegter Libido), verschrieb man mir zunächst Escitalopram, was laut Ärztin Cypralex 1:1 entspricht. Erstmal eine Woche lang 5mg und dann 10mg. Mein Tag bestand aus Essen und Schlafen und Essen und Schlafen. Mir war alles egal und ich hatte keine Lust mehr, soziale Kontakte zu pflegen. Nach 6 Wochen in diesem Loop fragte ich nach einer Alternative und bekam Venlafaxin retard. Natürlich wurde das Escitalopram artig aus- und das Venlafaxin zunächst mit 37,5mg eingeschlichen. Nach 5 Tagen dann 75mg. Innerhalb von 2 Wochen waren meine Gedärme dermaßen verstopft, dass nichts mehr ging und ich nur noch mit Abführmittel aufs Klo konnte. Dies bescherte mir dann zumeist 2-3 Tage Durchfall und dann sammelte sich wieder alles so lange, bis nichts mehr ging. Entsprechend reagierte meine Haut im Gesicht mit übelster Akne. Auch hier war die eigentliche Wirkung durchaus ok, aber die Nebenwirkungen haben einfach den Nutzen dieses Medikaments zu nichte gemacht. Nach...

Venlafaxin bei Depression; Paroxetin bei Depression; Cipralex bei Depression; Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression5 Wochen
ParoxetinDepression6 Wochen
CipralexDepression6 Wochen
ElontrilDepression6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 5 Jahren ohne Depressionen (damals nahm ich 2 Jahre lang Cypralex 10mg mit 10kg mehr auf den Hüften und mit komplett lahmgelegter Libido), verschrieb man mir zunächst Escitalopram, was laut Ärztin Cypralex 1:1 entspricht. Erstmal eine Woche lang 5mg und dann 10mg. Mein Tag bestand aus Essen und Schlafen und Essen und Schlafen. Mir war alles egal und ich hatte keine Lust mehr, soziale Kontakte zu pflegen. Nach 6 Wochen in diesem Loop fragte ich nach einer Alternative und bekam Venlafaxin retard. Natürlich wurde das Escitalopram artig aus- und das Venlafaxin zunächst mit 37,5mg eingeschlichen. Nach 5 Tagen dann 75mg. Innerhalb von 2 Wochen waren meine Gedärme dermaßen verstopft, dass nichts mehr ging und ich nur noch mit Abführmittel aufs Klo konnte. Dies bescherte mir dann zumeist 2-3 Tage Durchfall und dann sammelte sich wieder alles so lange, bis nichts mehr ging. Entsprechend reagierte meine Haut im Gesicht mit übelster Akne. Auch hier war die eigentliche Wirkung durchaus ok, aber die Nebenwirkungen haben einfach den Nutzen dieses Medikaments zu nichte gemacht. Nach insgesamt 2 Monaten schlich ich dann auch Venlafaxin aus. Als nächstes folgte Paroxetin. Wie gehabt, mit einer geringen Dosis eingeschlichen und dann bei 20mg geblieben. Wieder war ich im Schlaf/Essloop gefangen. Dieses Mal aber konnte ich zusehen, wie ich immer dicker wurde. Ich wollte mich ausschliesslich von Schokolade und Fast Food ernähren und es gab überhaupt kein Sättigungsgefühl mehr. Bei allen drei Medikamenten kommt noch hinzu, dass meine Libido und ich nicht mehr verwandt waren. Genau genommen, war ich im Schritt tot.
Nach langen Hin und Her habe ich dann selber ein wenig Recherche betrieben und bin auf die Suche nach einem AD gegangen, das eben diese Nebenwirkungen nicht hat. Und so kam ich auf Elontril. Im Gegensatz zu den anderen Medis, die auf den Seretonin- bzw, Noradrenalinhaushalt (oder beides) wirken, spricht Elontril den Dopaminhaushalt an. Aufgrund der vielen teils positiven (Gewichtsabnahme, Antrieb, kein Libidoverlust), teils negativen Erfahrungsberichte (keine spürbare Wirkung), waren meine Erwartungen eher hoch.
Nun ja... tatsächlich nahm ich in den ersten 2 Wochen etwas ab und verspürte einen deutlichen Push in Sachen Antrieb, was aber leider schon nach wenigen Tagen wieder nachließ. Ansonsten fühle ich mich weitaus weniger benebelt, als mit den anderen Medis. die Absetzerscheinungen nach Paroxetin waren übrigens die übelsten, die ich jemals erlebt habe. Ich fühlte mich wie ein Gewitter. Klar kenne ich diese leichten Elektrozaps beim Ausschleichen von ADs, aber sowas hab ich vorher noch nicht erlebt. Auto fahren & alleine auf die Strasse gehen... Eijeijei... Ich fühlte mich wie diese ferngesteuerten Hunde am Kabel. (die aus den 70ern! ;-) Fehlte nur noch das Bellen.
Nach 6 Wochen wird nun die Dosis von 150mg auf 300mg erhöht und ich freue mich auf vielleicht noch ein paar Kilos und etwas mehr Zunder unter Hintern. Meine Libido ist übrigens komplet zurückgekehrt. Alles weitere bleibt abzuwarten.

Eingetragen am  als Datensatz 69262
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Paroxetin, Escitalopram, Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für ADS, Erschöpfung, Tagesschläfrigkeit, Antriebsstörungen mit Muskelschmerzen, Nervenschmerzen, Verstopfung

Wellbutrin: 150 bis 300 mg starke Muskelverspannungen mit Schmerzen, Nervenschmerzen, Verstopfung mit Krämpfen Wirkung nach wenigen Stunden bereits, sehr gute Wirksamkeit, verbessert Wachsamkeit, Leistung mentale wie körperliche sehr sehr gut! Musste leider nach einigen Versuchen trotz super Wirkung absetzten, Nebenwirkungen zu stark. Modasomil: 100mg bis 500mg täglich in mehreren Dosen. Top Medikament!! Wirkung nach ca. 2Stunden, sehr gute Aktivierung Körperlich wie mental, etwas Kältegefühl am Anfang, Sehr gut bei träger Verdauung! Schade wirkt nur 4Stunden und muss in regelmässigen Abständen 2-3mal am Tag eingenommen werden. Cipralex: 10mg bis 25mg täglich, einmalige Dosis. sehr gut, super Wirkung bei Erschöpfung und Depression mit Müdigkeit und Aengsten, wirkung nach wenigen Tagen, gar keine wesentliche Nebenwirkungen, absolut top Medikament.

Wellbutrin bei ADS, Erschöpfung, Tagesschläfrigkeit; Cipralex bei Antriebsstörungen, Erschöpfung; Modasomil bei ADS, Erschöpfung, Tagesschläfrigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
WellbutrinADS, Erschöpfung, Tagesschläfrigkeit9 Monate
CipralexAntriebsstörungen, Erschöpfung9 Monate
ModasomilADS, Erschöpfung, Tagesschläfrigkeit9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wellbutrin: 150 bis 300 mg starke Muskelverspannungen mit Schmerzen, Nervenschmerzen, Verstopfung mit Krämpfen
Wirkung nach wenigen Stunden bereits, sehr gute Wirksamkeit, verbessert Wachsamkeit, Leistung mentale wie körperliche sehr sehr gut! Musste leider nach einigen Versuchen trotz super Wirkung absetzten, Nebenwirkungen zu stark.

Modasomil: 100mg bis 500mg täglich in mehreren Dosen. Top Medikament!! Wirkung nach ca. 2Stunden, sehr gute Aktivierung Körperlich wie mental, etwas Kältegefühl am Anfang, Sehr gut bei träger Verdauung! Schade wirkt nur 4Stunden und muss in regelmässigen Abständen 2-3mal am Tag eingenommen werden.

Cipralex: 10mg bis 25mg täglich, einmalige Dosis. sehr gut, super Wirkung bei Erschöpfung und Depression mit Müdigkeit und Aengsten, wirkung nach wenigen Tagen, gar keine wesentliche Nebenwirkungen, absolut top Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 32101
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, Angst- und Panikstörung mit Übelkeit, Mundtrockenheit, Müdigkeit, Schwitzen, Durchfall, Verstopfung

Die ersten 5 Wochen Übelkeit, sehr trockner Mund, starke Müdigkeit, nächtliches Schwitzen, Durchfall/Verstopfung Ausser dem trocknen Mund und manchmal noch Durchfall/Verstopfung sind alle Nebenwirkungen weg.

Cipralex bei Depressionen, Angst- und Panikstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Angst- und Panikstörung7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 5 Wochen Übelkeit, sehr trockner Mund, starke Müdigkeit, nächtliches Schwitzen, Durchfall/Verstopfung

Ausser dem trocknen Mund und manchmal noch Durchfall/Verstopfung sind alle Nebenwirkungen weg.

Eingetragen am  als Datensatz 7938
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Angststörung, Major Depression, Angststörungen mit Kreislaufstörungen, Herzrasen, Zittern, Sehstörungen, Verstopfung, Gewichtszunahme, Medikamentenüberhang, Haarausfall, Schwitzen, Unruhe

Doxepin machte zu Beginn der Einnahme( langsames Aufdosieren auf bis zu 100 mg) ziemliche Kreislaufprobleme, (Schwindel beim Aufstehen aus der Hocke), zeitweise Herzrasen, Zittern der Hände.Verschwommensehen in der Ferne,Verstopfung,starke Gewichtszunahme (10 kg), Vergesslichkeit, sowie Überhang der dämpfenden Wirkung noch am nächsten Morgen waren Nebenwirkungen die auch nach der Eindosierung geblieben sind. Cipralex(20 mg) relativ gut verträglich, aber auch an der Gewichtszunahme schuld. Weiterhin trat verstärktes Schwitzen und Haarausfall auf. Lamotrigin (200mg)vertrage ich ebenfalls gut, hatte beim Aufdosieren jedoch eine ziemliche innere Unruhe verursacht. Diese ist dann aber komplett verschwunden. Zusammenfassend sind durch diese Medikamentenkombination meine Depression und auch die Symptome meiner Angsterkrankung fast völlig weg, seit ca. 6 Monaten reduziere ich jetzt das Doxepin, was bei mir nur in ganz kleinen Schritten möglich ist.

Doxepin bei Angststörungen, Major Depression; Cipralex bei Angststörung, Major Depression; Lamotrigin bei Angststörung, Major Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinAngststörungen, Major Depression2 Jahre
CipralexAngststörung, Major Depression2 Jahre
LamotriginAngststörung, Major Depression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Doxepin machte zu Beginn der Einnahme( langsames Aufdosieren auf bis zu 100 mg) ziemliche Kreislaufprobleme, (Schwindel beim
Aufstehen aus der Hocke), zeitweise Herzrasen, Zittern der Hände.Verschwommensehen
in der Ferne,Verstopfung,starke Gewichtszunahme (10 kg), Vergesslichkeit, sowie
Überhang der dämpfenden Wirkung noch am nächsten Morgen waren Nebenwirkungen die auch nach der Eindosierung geblieben sind.
Cipralex(20 mg) relativ gut verträglich, aber auch an der Gewichtszunahme schuld.
Weiterhin trat verstärktes Schwitzen und Haarausfall auf.
Lamotrigin (200mg)vertrage ich ebenfalls gut, hatte beim Aufdosieren jedoch eine ziemliche
innere Unruhe verursacht. Diese ist dann aber komplett verschwunden.
Zusammenfassend sind durch diese Medikamentenkombination meine Depression und auch die Symptome meiner Angsterkrankung fast völlig weg, seit ca. 6 Monaten reduziere ich jetzt das Doxepin, was bei mir nur in ganz kleinen Schritten möglich ist.

Eingetragen am  als Datensatz 8864
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin, Escitalopram, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Panikstörung mit Verstopfung, Herzrhythmusstörungen

Bisschen Obstipation, ein paar Extrasystolen, dafür gute Laune und keine Panikattacken

Cipralex bei Panikstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexPanikstörung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisschen Obstipation, ein paar Extrasystolen, dafür gute Laune und keine Panikattacken

Eingetragen am  als Datensatz 1033
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Panikattacken, Angszustände, Psychose mit Müdigkeit, Verstopfung, Appetitlosigkeit, Amenorrhoe, Libidoverlust, Orgasmusstörung, Juckreiz, Gewichtsverlust, Lichtempfindlichkeit

amisulprid - müdigkeit, verstopfung, morgens kein appetit, keine menstruation seit beginn der einnahme, kein sexuelles verlangen, kein orgasmus, die haut juckt, jedoch überhaupt keine gewichtzunahme, sonst gute verträglichkeit. cipralex- überhaupt kein appetit,-und hungergefühl, leichte mis mittlere gewichtabnahme, licht empfindlichkeit, das seit über 1 jahr der einahme, bei 1,65 m wige ich 59 kilo, bin sehr zufrieden

Amisulprid bei Psychose; Cipralex bei Panikattacken, Angszustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose1 Jahre
CipralexPanikattacken, Angszustände1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

amisulprid - müdigkeit, verstopfung, morgens kein appetit, keine menstruation seit beginn der einnahme, kein sexuelles verlangen, kein orgasmus, die haut juckt, jedoch überhaupt keine gewichtzunahme, sonst gute verträglichkeit.

cipralex- überhaupt kein appetit,-und hungergefühl, leichte mis mittlere gewichtabnahme, licht empfindlichkeit, das seit über 1 jahr der einahme, bei 1,65 m wige ich 59 kilo, bin sehr zufrieden

Eingetragen am  als Datensatz 11512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid, Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, Magersucht mit Verstopfung, Gewichtszunahme

Ich habe wegen schweren Depressionen 20 mg Cipralex genommen. Leider habe ich davon Verstopfung bekommen und mehrere Kilo´s zugenommen... Schade, denn gegen die Depressionen und die damit verbundene Antriebslosigkeit hat Escitalopram bei mir sehr gut geholfen. Generell würde ich es weiterempfehlen, denn die Nebenwirkungen sind ja bei jedem ganz unterschiedlich. Ich bin nun auf 30 mg Cymbalta umgestiegen. Mal sehen, wie es bei mir wirkt...

Cipralex bei Depressionen, Magersucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Magersucht4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe wegen schweren Depressionen 20 mg Cipralex genommen. Leider habe ich davon Verstopfung bekommen und mehrere Kilo´s zugenommen... Schade, denn gegen die Depressionen und die damit verbundene Antriebslosigkeit hat Escitalopram bei mir sehr gut geholfen. Generell würde ich es weiterempfehlen, denn die Nebenwirkungen sind ja bei jedem ganz unterschiedlich. Ich bin nun auf 30 mg Cymbalta umgestiegen. Mal sehen, wie es bei mir wirkt...

Eingetragen am  als Datensatz 34100
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Da bei Cipralex kein wirkliches Weiterkommen war, Depression, zwangsverhalten, Seit ca. 7 Jahren Mundbrennen, bleierne Müdigkeit mit Verstopfung, Mundbrennen, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Muskelverspannungen, Absetzerscheinungen

Venlafaxin hilft wirklich gut! Aber Vorsicht! Ich habe einen sehr harten Absetzversuch hinter mir! Wenn man schon einen Tag Venlafaxin vergisst, hat man Absetzerscheinungen. Also hab ich von Venlafaxin ersteinmal auf mein altes Präparat Cipralex gewechselt, da ich die Tabletten eher teilen konnte, als die Retardkapsel von Venlafaxin. Denn das gestaltete sich etwas schwieriger :-) Gut, hab einige Zeit 5 mg Cipralex genommen und dann auf 0. Ca. 1,5 Wochen hatte ich die üblichen Absetzsymptomatiken, wie z. B. stromartige Stöße im Kopf.... kann man aber aushalten. Dann ging es richtig los. Heftigste Übelkeit den ganzen Tag, sehr starke Benommenheit und Schwindel. War kaum in der Lage Auto zu fahren oder zu arbeiten, hab kaum die kleinsten Aufgaben erfüllen können, selbst das Fernsehenschauen war furchtbar. Ich hatte auch das Gefühl, als hätte ich auch Wasser im Ohr. Anstatt besser wurde es immer schlimmer. Dann hab ich nach 1 Monat nach Absetzen wieder mit Cipralex 5 mg angefangen, half nicht. Danach 10 mg, wurde etwas besser, aber kaum. Dann wieder auf Venlafaxin 75 mg gegangen....

Cipralex bei Depression, zwangsverhalten, Seit ca. 7 Jahren Mundbrennen, bleierne Müdigkeit; Venlafaxin bei Da bei Cipralex kein wirkliches Weiterkommen war

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, zwangsverhalten, Seit ca. 7 Jahren Mundbrennen, bleierne Müdigkeit4 Jahre
VenlafaxinDa bei Cipralex kein wirkliches Weiterkommen war3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Venlafaxin hilft wirklich gut! Aber Vorsicht! Ich habe einen sehr harten Absetzversuch hinter mir! Wenn man schon einen Tag Venlafaxin vergisst, hat man Absetzerscheinungen. Also hab ich von Venlafaxin ersteinmal auf mein altes Präparat Cipralex gewechselt, da ich die Tabletten eher teilen konnte, als die Retardkapsel von Venlafaxin. Denn das gestaltete sich etwas schwieriger :-) Gut, hab einige Zeit 5 mg Cipralex genommen und dann auf 0. Ca. 1,5 Wochen hatte ich die üblichen Absetzsymptomatiken, wie z. B. stromartige Stöße im Kopf.... kann man aber aushalten. Dann ging es richtig los. Heftigste Übelkeit den ganzen Tag, sehr starke Benommenheit und Schwindel. War kaum in der Lage Auto zu fahren oder zu arbeiten, hab kaum die kleinsten Aufgaben erfüllen können, selbst das Fernsehenschauen war furchtbar. Ich hatte auch das Gefühl, als hätte ich auch Wasser im Ohr. Anstatt besser wurde es immer schlimmer. Dann hab ich nach 1 Monat nach Absetzen wieder mit Cipralex 5 mg angefangen, half nicht. Danach 10 mg, wurde etwas besser, aber kaum. Dann wieder auf Venlafaxin 75 mg gegangen. Keine Veränderung. Dann auf 150 mg. Endlich half es. Mein Körper hat sage und schreibe ein komplett halbes Jahr gebraucht, bis er sich wieder erholt hat! Es war eine grausame Zeit! Ich werde wohl nie mehr von den Tabletten los kommen. Ich kann allen nur raten, sie nicht länger als 1 Jahr zu nehmen! Man sollte es wirklich Abwägen ob man Antidepressiva braucht oder nicht. Es ist nicht ungefährlich...auch wenn immer gesagt wird, die machen nicht abhängig. Ich hätte es auch niemals gedacht und leider die Erfahrung gemacht, dass sie doch körperlich abhängig machen.

Eingetragen am  als Datensatz 31643
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):44
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Gewichtszunahme, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Urinveränderung, Verstopfung, Müdigkeit

Citalopram: enorme Gewichtszunahme; dann Umstellung auf Cipralex: Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen; dann Umstellung auf Cymbalta: Urinveränderung, Verstopfung, Schlaflostigkeit, Müdigkeit, Gewichtszunahme; jetzt Umstellung auf Anafranil - mal schauen, wie es mir da gehen wird

Cymbalta bei Depressionen; Cipralex bei Depressionen; Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen6 Monate
CipralexDepressionen4 Monate
CitalopramDepressionen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram: enorme Gewichtszunahme; dann Umstellung auf Cipralex: Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen; dann Umstellung auf Cymbalta: Urinveränderung, Verstopfung, Schlaflostigkeit, Müdigkeit, Gewichtszunahme; jetzt Umstellung auf Anafranil - mal schauen, wie es mir da gehen wird

Eingetragen am  als Datensatz 7167
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin, Escitalopram, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression und Schlafstörungen, Depression, Depressionen, Depressionen und Schlafstörungen mit Müdigkeit, Verstopfung, Wassereinlagerungen, Hautentzündung

erstmal zu doxepin : ich hatte doxepin als tropfen hat an sich gut gewirkt nur war es später zu schwach außerdem wurd es abgesetzt ( musste immer die tropfen nehmen) weil ich immer absichtlich 3 -4 mal so viel davon genommen hab als ich musste(selbstmordversuche) fluoxetin : davon habe ich nichts gemerkt auch als es auf der höchsten dosierung war seroquel : habe ich bis heute genommen habe es auch gut vertragen nur leider hat die müdigkeit zulange bei mir angedauert das ich damit nichtmehr zurecht gekommen bin cipralex : super! es hilft mir wirklich sehr und bin froh das ich es hab allerdings muss ich es aus eigener tasche zahlen und es ist sehr sehr teuer citalopram : seeehr schlecht! hab ich garnicht vertragen es hat sich so angefühlt als wären sämtliche nebenwirkungen vom beipackzettel bei mir aufgetreten ich konnte eine woche lang davon nichtmal auf toilette gehn, hatte wassereinlagerungen, komische hautentzündungen, ziemlich vieles und hab es eigenhändig abgesetzt ich bin jetzt 17 jahre und habe seit 9 jahren depressionen es ist schwer aber ich komme damit immer...

Doxepin bei Depressionen und Schlafstörungen; Fluoxetin bei Depressionen; Seroquel bei Depression und Schlafstörungen; Citalopram bei Depression; Cipralex bei Depression; dipiperon bei Depression und Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinDepressionen und Schlafstörungen9 Monate
FluoxetinDepressionen7 Monate
SeroquelDepression und Schlafstörungen-
CitalopramDepression2 Wochen
CipralexDepression1 Jahre
dipiperonDepression und Schlafstörungen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

erstmal zu doxepin : ich hatte doxepin als tropfen
hat an sich gut gewirkt nur war es später zu schwach
außerdem wurd es abgesetzt ( musste immer die tropfen nehmen)
weil ich immer absichtlich 3 -4 mal so viel davon genommen hab als ich musste(selbstmordversuche)
fluoxetin : davon habe ich nichts gemerkt auch als es auf der höchsten dosierung war
seroquel : habe ich bis heute genommen habe es auch gut vertragen nur leider hat die müdigkeit zulange bei mir angedauert das ich damit nichtmehr zurecht gekommen bin
cipralex : super! es hilft mir wirklich sehr und bin froh das ich es hab allerdings muss ich es aus eigener tasche zahlen und es ist sehr sehr teuer
citalopram : seeehr schlecht! hab ich garnicht vertragen
es hat sich so angefühlt als wären sämtliche nebenwirkungen vom beipackzettel bei mir aufgetreten
ich konnte eine woche lang davon nichtmal auf toilette gehn, hatte wassereinlagerungen, komische hautentzündungen, ziemlich vieles und hab es eigenhändig abgesetzt
ich bin jetzt 17 jahre und habe seit 9 jahren depressionen
es ist schwer aber ich komme damit immer besser zurecht
und jaa ich hab schon leider viel erfahrung mit medikamenten und auch mit therapeuten ( war bis jetzt schon bei 12)

Eingetragen am  als Datensatz 42278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin, Fluoxetin, Quetiapin, Citalopram, Escitalopram, Pipamperon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für bipolare Störung, Schlafstörungen mit Blähungen, Schmerzen, Verstopfung

nach der einnahme von chloraldurat blau (500 mg und 1000 mg)am nächsten tag und folgetagen stark aufgeblähten bauch mit schmerzen und nachfolgender verstopfung eine woche nichts genommen, wurde besser dann die 1000mg genommen, um die bis dato nicht erfolgte schlafwirkung zu überprüfen, am nächsten tag wieder sehr starken blähbauch und schmerzen linker oberbauch vermutung, dass es am chloraldurat liegt

Chloraldurat bei Schlafstörungen; Cipralex bei bipolare Störung; Lamotrigin bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChloralduratSchlafstörungen4 Tage
Cipralexbipolare Störung2 Jahre
Lamotriginbipolare Störung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach der einnahme von chloraldurat blau (500 mg und 1000 mg)am nächsten tag und folgetagen stark aufgeblähten bauch mit schmerzen und nachfolgender verstopfung
eine woche nichts genommen, wurde besser
dann die 1000mg genommen, um die bis dato nicht erfolgte schlafwirkung zu überprüfen, am nächsten tag wieder sehr starken blähbauch und schmerzen linker oberbauch
vermutung, dass es am chloraldurat liegt

Eingetragen am  als Datensatz 6182
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Chloralhydrat, Escitalopram, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Libidoverlust, Ejakulationsstörungen, Gewichtsabnahme, Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Verstopfung, Unruhe, Erektionsstörungen

Cipralex 10mg. Libidoverlust, keine Ejakulation, 8kg. Gewichtsabnahme, starke Stimmungsschwankungen, Ängste, Verstopfung Wellbutrin 150mg. Gewichtsabnahme, Unruhe, Angst, Errektionsschw. zeitsweise

Cipralex bei Depressionen; Wellbutrin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen10 Wochen
WellbutrinDepressionen11 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex 10mg. Libidoverlust, keine Ejakulation, 8kg. Gewichtsabnahme, starke Stimmungsschwankungen, Ängste, Verstopfung
Wellbutrin 150mg. Gewichtsabnahme, Unruhe, Angst, Errektionsschw. zeitsweise

Eingetragen am  als Datensatz 13770
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Angststörungen mit depressiven Symptomen mit Durchfall, Magenschmerzen, Verstopfung, Zittern

Nehme seit Anfang Mai Escitalopram und habe immer noch starke Nebewirkungen wie z.B Bauchweh, Durchfall, Verstopfung, Zittern usw.. und die "Störung" bzw. die Stimmung hat sich noch nicht merklich verbessert. Wobei das auch auf die erwähnte Angstörung zurückzuführen sein könnte Vielleicht muss ich das Medikament wechseln, anscheinend vertrage ich es nicht oder ich muss mich noch ein bisschen in Geduld üben.

Cipralex bei Angststörungen mit depressiven Symptomen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexAngststörungen mit depressiven Symptomen8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit Anfang Mai Escitalopram und habe immer noch starke Nebewirkungen wie z.B Bauchweh, Durchfall, Verstopfung, Zittern usw.. und die "Störung" bzw. die Stimmung hat sich noch nicht merklich verbessert. Wobei das auch auf die erwähnte Angstörung zurückzuführen sein könnte

Vielleicht muss ich das Medikament wechseln, anscheinend vertrage ich es nicht oder ich muss mich noch ein bisschen in Geduld üben.

Eingetragen am  als Datensatz 68590
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Schmerzen (chronisch), Depression mit Verstopfung

Seit ich diese beiden Psychopharmaka habe, geht es mit auf einer Tabelle von 0-10 zu 9 Punkten gut. Das Durogesic Pflaster hat Anfangs gut gewirkt, lässt aber immer mehr nach.

Trittico100 bei Depression; Cipralex10 bei Depression; Durogesic bei Schmerzen (chronisch); Dafalgan bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trittico100Depression3 Jahre
Cipralex10Depression3 Jahre
DurogesicSchmerzen (chronisch)-
DafalganSchmerzen (chronisch)1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich diese beiden Psychopharmaka habe, geht es mit auf einer Tabelle von 0-10 zu 9 Punkten gut.

Das Durogesic Pflaster hat Anfangs gut gewirkt, lässt aber immer mehr nach.

Eingetragen am  als Datensatz 38725
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Trazodon, Escitalopram, Fentanyl, Paracetamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Blutverdünnung, Insulinresistenz, hormonell ausgelöste depression mit Verstopfung, Übelkeit, Kreislaufstörung, Benommenheit, Appetitsverlust, Blähungen, Durst, Müdigkeit

Cipralex: Die ersten beiden Wochen keine Nebenwirkung (langsam gesteigert), dafür schnell besser gefühlt (innerlich stabil und robust). Ok, etwas Verstopfung und Bauchzwicken, v.a. nachts. In der dritten Woche jetzt öfter Übelkeit, v.a. nachts (nehme Tablette à 10 mg am Morgen!) und heute nacht sogar einen Kreislaufzusammenbruch mit extreeeemer Übelkeit und sehr hoher Körpertemperatur. Starke Schmerzen in Füssen und Händen. Ausserdem Benommenheit, nicht gut beim Autofahren... Habe tatsächlich nur noch wenig Appetit. Metformin: laaangsam gesteigert: Ausser Blähungen (monatelang) keine Nebenwirkungen, kommt aber auf Ernährung an: Wenn man sich fettarm und fleischlos ernährt, verträgt man es sehr gut. Immer klein anfangen und langsam die Dosis steigern. Wirkung: am Anfang deutlich (mehr Energie), inzwischen wieder sehr müde und durstig die ganze Zeit. Man muss auch die zuckerfreie Diät einhalten, sonst bringt's nix. Aspirin100: Wow! Keine täglichen Kopfschmerzen mehr, so gut wie keine Regelschmerzen mehr!! Unglaublich!! Toll!

Cipralex bei hormonell ausgelöste depression; Metformin bei Insulinresistenz; Aspirin (ASS100) bei Blutverdünnung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralexhormonell ausgelöste depression19 Tage
MetforminInsulinresistenz11 Monate
Aspirin (ASS100)Blutverdünnung11 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex: Die ersten beiden Wochen keine Nebenwirkung (langsam gesteigert), dafür schnell besser gefühlt (innerlich stabil und robust). Ok, etwas Verstopfung und Bauchzwicken, v.a. nachts.

In der dritten Woche jetzt öfter Übelkeit, v.a. nachts (nehme Tablette à 10 mg am Morgen!) und heute nacht sogar einen Kreislaufzusammenbruch mit extreeeemer Übelkeit und sehr hoher Körpertemperatur. Starke Schmerzen in Füssen und Händen. Ausserdem Benommenheit, nicht gut beim Autofahren...
Habe tatsächlich nur noch wenig Appetit.

Metformin: laaangsam gesteigert: Ausser Blähungen (monatelang) keine Nebenwirkungen, kommt aber auf Ernährung an: Wenn man sich fettarm und fleischlos ernährt, verträgt man es sehr gut. Immer klein anfangen und langsam die Dosis steigern.
Wirkung: am Anfang deutlich (mehr Energie), inzwischen wieder sehr müde und durstig die ganze Zeit. Man muss auch die zuckerfreie Diät einhalten, sonst bringt's nix.

Aspirin100: Wow! Keine täglichen Kopfschmerzen mehr, so gut wie keine Regelschmerzen mehr!! Unglaublich!! Toll!

Eingetragen am  als Datensatz 18596
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression mit Durchfall, Verstopfung, Missempfindungen, Übelkeit, Unruhe, Schlaflosigkeit

Habe cipralex 20 mg in der Psychiatrie bekommen. Es war einfach noch grausamer als vorher. Durchfall, Verstopfung, missempfindungen im ganzen Körper, brechreiz, schwitzige Hände, innere Unruhe, nicht mehr schlafen können, ich war noch deppresiver als vorher. Ich habe es nun zu hause abgesetzt. Meine schwere körperlichen Symptome nehmen jetzt nach 2 Tagen ab. Ich würde cipralex keinen empfehlen.

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe cipralex 20 mg in der Psychiatrie bekommen. Es war einfach noch grausamer als vorher. Durchfall, Verstopfung, missempfindungen im ganzen Körper, brechreiz, schwitzige Hände, innere Unruhe, nicht mehr schlafen können, ich war noch deppresiver als vorher. Ich habe es nun zu hause abgesetzt. Meine schwere körperlichen Symptome nehmen jetzt nach 2 Tagen ab. Ich würde cipralex keinen empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 72023
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Impotenz, Verstopfung, Appetitsverlust, Müdigkeit, Schwindel, Schwitzen, Schlafstörungen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Libidoverlust

Potenzstörungen Verstopfung (Obstipation) Appetitminderung Abgeschlagenheit, Mattigkeit Schwindel Vermehrtes Schwitzen Schlafstörungen Übelkeit, Erbrechen, Durchfall Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) Verminderung des Sexualtriebs (Libido) Geschmacksstörungen (Gelegentlich)

Cipralex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Potenzstörungen
Verstopfung (Obstipation)
Appetitminderung
Abgeschlagenheit, Mattigkeit
Schwindel
Vermehrtes Schwitzen
Schlafstörungen
Übelkeit, Erbrechen, Durchfall
Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis)
Verminderung des Sexualtriebs (Libido)

Geschmacksstörungen (Gelegentlich)

Eingetragen am  als Datensatz 7
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch sonstige
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, Muskelverspannungen mit Verstopfung

Bei dem Durogesic Pflaster habe ich starke Verstopfung bekommen

Cipralex bei Depression; Durogesic bei Muskelverspannungen; Trittico bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression-
DurogesicMuskelverspannungen4 Jahre
TritticoDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei dem Durogesic Pflaster habe ich starke Verstopfung bekommen

Eingetragen am  als Datensatz 57961
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Fentanyl, Trazodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]