Wassereinlagerungen bei Citalopram

Nebenwirkung Wassereinlagerungen bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1348 Einträge zu Citalopram. Bei 1% ist Wassereinlagerungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 10 von 1348 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Wassereinlagerungen berichtet.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Wassereinlagerungen bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 90%10%
Durchschnittliche Größe in cm168185
Durchschnittliches Gewicht in kg7085
Durchschnittliches Alter in Jahren4257
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,9724,84

Citalopram wurde von Patienten, die Wassereinlagerungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 23 sanego-Benutzern, wo Wassereinlagerungen auftrat, mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Wassereinlagerungen bei Citalopram:

 

Citalopram für Depressionen, Angststörungen, Schlafstörungen mit Gewichtszunahme, Heißhunger, Wassereinlagerungen, starkes Träumen, Hangover

Mirtazapin 30 mg: eigentlich sehr gut vertragen man war in der früh fit und nicht müde, jedoch Gewichtszunahme von 7 kg innerhalb kurzer Zeit. Heißhunger nach Süßem, besonders am Abend. Ebenso nach kurzer Zeit leider schlechte Leberwerte und sehr starke Wasseransammlung in den Beinen, daher erfolgte Umstellung auf Trimipramin Trimipramin 50 mg: eigentlich sehr gut verträglich bis auf die Gewichtszunahme von 5 kg innerhalb 3 Monaten. Leider morgens ziemlich down man kommt schwer aus den Federn. Die Wirkung nach Einnahme tritt ca. 1 Std. später so langsam ein. Wirre Träume zum Teil sogar sehr realistische Träume. Citalopram 20 mg: gut verträglich Aber dies ist das kleinere Übel gegen die Depressionen und extremen Schlafstörungen.

Trimipramin bei Depressionen, Angststörungen, Schlafstörungen; Citalopram Hexal bei Depressionen; Mirtazapin neuraxpharm bei Depressionen, Angststörungen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminDepressionen, Angststörungen, Schlafstörungen3 Monate
Citalopram HexalDepressionen5 Monate
Mirtazapin neuraxpharmDepressionen, Angststörungen, Schlafstörungen5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mirtazapin 30 mg: eigentlich sehr gut vertragen man war in der früh fit und nicht müde, jedoch Gewichtszunahme von 7 kg innerhalb kurzer Zeit. Heißhunger nach Süßem, besonders am Abend. Ebenso nach kurzer Zeit leider schlechte Leberwerte und sehr starke Wasseransammlung in den Beinen, daher erfolgte Umstellung auf Trimipramin

Trimipramin 50 mg: eigentlich sehr gut verträglich bis auf die Gewichtszunahme von 5 kg innerhalb 3 Monaten. Leider morgens ziemlich down man kommt schwer aus den Federn. Die Wirkung nach Einnahme tritt ca. 1 Std. später so langsam ein. Wirre Träume zum Teil sogar sehr realistische Träume.

Citalopram 20 mg: gut verträglich

Aber dies ist das kleinere Übel gegen die Depressionen und extremen Schlafstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 31309
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin, Citalopram, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen, Abgeschlagenheit, Traurigkeit mit Abgeschlagenheit, Unruhe, Schwindel, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen

Hallo, ich habe ungefähr 9 Monate Citalopram 20mg eingenommen und die haben mir sehr geholfen. Nach ca. 3 Wochen erreichte es die volle Wirkung und mir ging es einfach wieder gut. Jetzt habe ich sie langsam ausschleichen lassen und kämpfe mit den Nebenwikungen Schwindel, Kopfsschmerzen, Unruhe und Abgeschlagenheit. Ich habe auch extrem zugenommen insgesamt 10 kg. Ich fühle mich einfach wie ein Michelinmännchen, dass kurz vorm platzen ist. Wasser hat sich mit Sicherheit auch angelagert. Ich fühle mich einfach unmöglich und hoffe dass ich diese Kilos irgendwie wieder runterbekomme. Habt Ihr auch durch Citalopram eingenommen? Bitte um eure Erfahrungen.

Citalopram bei Depressionen, Abgeschlagenheit, Traurigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen, Abgeschlagenheit, Traurigkeit9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich habe ungefähr 9 Monate Citalopram 20mg eingenommen und die haben mir sehr geholfen.
Nach ca. 3 Wochen erreichte es die volle Wirkung und mir ging es einfach wieder gut.
Jetzt habe ich sie langsam ausschleichen lassen und kämpfe mit den Nebenwikungen Schwindel, Kopfsschmerzen, Unruhe und Abgeschlagenheit. Ich habe auch extrem zugenommen insgesamt 10 kg.
Ich fühle mich einfach wie ein Michelinmännchen, dass kurz vorm platzen ist.
Wasser hat sich mit Sicherheit auch angelagert.
Ich fühle mich einfach unmöglich und hoffe dass ich diese Kilos irgendwie wieder runterbekomme.
Habt Ihr auch durch Citalopram eingenommen? Bitte um eure Erfahrungen.

Eingetragen am  als Datensatz 32849
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für unergründliche Angststörungen, Hepebrene Paraneude Schizophrenie mit Blutdruckabfall, Benommenheit, Mundtrockenheit, Stuhlerweichung, Libidoverlust, Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme

Keine Rose ohne Dornen ... 1996 erst habe ich bemerkt das Atosil (promethazin) mit etwa 80 Topfen einmalig gegen Angstattacken sehr gut hilft. Gegen die dabei auftretende Schläfrigkeit hilft starker Kaffee. Citalopram st ein sehr hochpotentes Zeug und hat anfangs auch sehr starke Nebenwirkungen. Schon bei 10mg am Anfang hatte ich starken Blutdruckabfall , so das ich mich 3 Tage nicht mehr vor die Haustüre traute. Leider ist die kleinste Stärke 10mg, die ersten Tage sollte man mit 5mg/Tag anfangen. Auch beim Absetzen soll man Entzugserscheinungen bekommen. Als erstes bekam ich von dem Cita einen wässrigen Stuhlgang (keinen Durchfall) , Benommenheit und Mundtrockenheit. Ein bisschen ist das auch geblieben. Auch hat sich bei mir eine Gleichgültigkeit gegen weibliche Reize eingestellt (Libidoverlust). Ferner stellten sich ein: Wassereinlagerung in den Beinen (dagegen Helfen Diuretika wie Torasemid) Gewichtszunahme (viel Gemüse und Magerquark essen),meine Altersbedingte Fernsicht hat sich verstärkt. Ich nehme jetzt am Tag 40mg Cita. ,400mg Amisulprid und 20mg...

Citalopram bei Hepebrene Paraneude Schizophrenie; Promethazin bei unergründliche Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramHepebrene Paraneude Schizophrenie2 Jahre
Promethazinunergründliche Angststörungen15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Rose ohne Dornen ...
1996 erst habe ich bemerkt das Atosil (promethazin) mit etwa 80 Topfen einmalig gegen Angstattacken sehr gut hilft. Gegen die dabei auftretende Schläfrigkeit hilft starker Kaffee.
Citalopram st ein sehr hochpotentes Zeug und hat anfangs auch sehr starke Nebenwirkungen.
Schon bei 10mg am Anfang hatte ich starken Blutdruckabfall , so das ich mich 3 Tage nicht mehr vor die
Haustüre traute.
Leider ist die kleinste Stärke 10mg, die ersten Tage sollte man mit 5mg/Tag anfangen.
Auch beim Absetzen soll man Entzugserscheinungen bekommen.
Als erstes bekam ich von dem Cita einen wässrigen Stuhlgang (keinen Durchfall) , Benommenheit und Mundtrockenheit. Ein bisschen ist das auch geblieben.
Auch hat sich bei mir eine Gleichgültigkeit gegen weibliche Reize eingestellt (Libidoverlust).
Ferner stellten sich ein: Wassereinlagerung in den Beinen (dagegen Helfen Diuretika wie Torasemid)
Gewichtszunahme (viel Gemüse und Magerquark essen),meine Altersbedingte Fernsicht hat sich verstärkt.
Ich nehme jetzt am Tag 40mg Cita. ,400mg Amisulprid und 20mg Torasemid /Tag.
Und sehr viel starken Kafee....
Das sind meine Erfahrungen. Das kann bei jedem anders sein und das müsst ihr ausprobieren.
Viel Glück und Mut, da müsst ihr durch aber es hilft.
Stefan

Eingetragen am  als Datensatz 34914
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Promethazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Agoraphobie mit Unruhe, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen

Ich bin 2007 am Burnout Syndrom erkrankt.Meine Angst hatte mich so gefangen das ich nicht mehr im stande war das Haus zu verlassen geschweige denn das ich zu Hause allein sein konnte . Ich bekam von meinem Neurologen Citalopram was langsam gesteigert wurde in 5 mg Schritten. ich hatte Anfangs starke Unruhezustände , was aber Normal zu bewerten ist weil es ein Antriebssteigerndes Medikament ist.Das Gefühl verschwindet aber der Körper muß sich erstmal darauf einstellen.Ich bin bei 25 mg angekommen und habe auch nicht mehr nehmen müssen. verhaltenstherapie ist die richtige Therapie die zusätzlich unbedingt erfolgen sollte um die Ängste wieder zu VERLERNEN. Ich habe am anfang der Erkrankung auch Ergotherapie bekommen , aber in dem Sinne das jemand zu mir nach Hause kam um mich erstmal zu Desensibilisieren. Ich habe zwar auch gut 12 Kg zugenommen aber das sind mehr Wassereinlagerungen weil der Stoffwechsel einfach etwas träge ist , aber man sollte nicht gleich dem Medikament die Schuld dafür geben sondern schauen ob es nicht auch einfach daran liegen könnte weil man zur Ruhe kommt...

Citalopram ct 25mg bei Agoraphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram ct 25mgAgoraphobie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 2007 am Burnout Syndrom erkrankt.Meine Angst hatte mich so gefangen das ich nicht mehr im stande war das Haus zu verlassen geschweige denn das ich zu Hause allein sein konnte .
Ich bekam von meinem Neurologen Citalopram was langsam gesteigert wurde in 5 mg Schritten.
ich hatte Anfangs starke Unruhezustände , was aber Normal zu bewerten ist weil es ein Antriebssteigerndes Medikament ist.Das Gefühl verschwindet aber der Körper muß sich erstmal darauf einstellen.Ich bin bei 25 mg angekommen und habe auch nicht mehr nehmen müssen.
verhaltenstherapie ist die richtige Therapie die zusätzlich unbedingt erfolgen sollte um die Ängste wieder zu VERLERNEN. Ich habe am anfang der Erkrankung auch Ergotherapie bekommen , aber in dem Sinne das jemand zu mir nach Hause kam um mich erstmal zu Desensibilisieren.
Ich habe zwar auch gut 12 Kg zugenommen aber das sind mehr Wassereinlagerungen weil der Stoffwechsel einfach etwas träge ist , aber man sollte nicht gleich dem Medikament die Schuld dafür geben sondern schauen ob es nicht auch einfach daran liegen könnte weil man zur Ruhe kommt und vieleicht einfach nicht mehr soviel Bewegung hat wie vorher.
Ich würde sagen bei mir ist das der Grund.
Ich habe auch ständig mich über die Gewichtszunahme geärgert, aber nun nicht mehr denn irgendwann setzt man das Medikament wieder ab und dann gibt der Körper die Kilos von ganz allein wieder her.
Man muß sich nicht noch zusätzlich Stress verschaffen durch die Gewichtszunahme sondern sollte sich darüber bewußt freuen das es einem soviel besser geht.
UND-- das es wieder gut wird!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 24097
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression und Schlafstörungen, Depression, Depressionen, Depressionen und Schlafstörungen mit Müdigkeit, Verstopfung, Wassereinlagerungen, Hautentzündung

erstmal zu doxepin : ich hatte doxepin als tropfen hat an sich gut gewirkt nur war es später zu schwach außerdem wurd es abgesetzt ( musste immer die tropfen nehmen) weil ich immer absichtlich 3 -4 mal so viel davon genommen hab als ich musste(selbstmordversuche) fluoxetin : davon habe ich nichts gemerkt auch als es auf der höchsten dosierung war seroquel : habe ich bis heute genommen habe es auch gut vertragen nur leider hat die müdigkeit zulange bei mir angedauert das ich damit nichtmehr zurecht gekommen bin cipralex : super! es hilft mir wirklich sehr und bin froh das ich es hab allerdings muss ich es aus eigener tasche zahlen und es ist sehr sehr teuer citalopram : seeehr schlecht! hab ich garnicht vertragen es hat sich so angefühlt als wären sämtliche nebenwirkungen vom beipackzettel bei mir aufgetreten ich konnte eine woche lang davon nichtmal auf toilette gehn, hatte wassereinlagerungen, komische hautentzündungen, ziemlich vieles und hab es eigenhändig abgesetzt ich bin jetzt 17 jahre und habe seit 9 jahren depressionen es ist schwer aber ich komme damit immer...

Doxepin bei Depressionen und Schlafstörungen; Fluoxetin bei Depressionen; Seroquel bei Depression und Schlafstörungen; Citalopram bei Depression; Cipralex bei Depression; dipiperon bei Depression und Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinDepressionen und Schlafstörungen9 Monate
FluoxetinDepressionen7 Monate
SeroquelDepression und Schlafstörungen-
CitalopramDepression2 Wochen
CipralexDepression1 Jahre
dipiperonDepression und Schlafstörungen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

erstmal zu doxepin : ich hatte doxepin als tropfen
hat an sich gut gewirkt nur war es später zu schwach
außerdem wurd es abgesetzt ( musste immer die tropfen nehmen)
weil ich immer absichtlich 3 -4 mal so viel davon genommen hab als ich musste(selbstmordversuche)
fluoxetin : davon habe ich nichts gemerkt auch als es auf der höchsten dosierung war
seroquel : habe ich bis heute genommen habe es auch gut vertragen nur leider hat die müdigkeit zulange bei mir angedauert das ich damit nichtmehr zurecht gekommen bin
cipralex : super! es hilft mir wirklich sehr und bin froh das ich es hab allerdings muss ich es aus eigener tasche zahlen und es ist sehr sehr teuer
citalopram : seeehr schlecht! hab ich garnicht vertragen
es hat sich so angefühlt als wären sämtliche nebenwirkungen vom beipackzettel bei mir aufgetreten
ich konnte eine woche lang davon nichtmal auf toilette gehn, hatte wassereinlagerungen, komische hautentzündungen, ziemlich vieles und hab es eigenhändig abgesetzt
ich bin jetzt 17 jahre und habe seit 9 jahren depressionen
es ist schwer aber ich komme damit immer besser zurecht
und jaa ich hab schon leider viel erfahrung mit medikamenten und auch mit therapeuten ( war bis jetzt schon bei 12)

Eingetragen am  als Datensatz 42278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin, Fluoxetin, Quetiapin, Citalopram, Escitalopram, Pipamperon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Borderline-Störung mit Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen

Durch Citalopram,vorallem Sertralin was danach kam,nahm ich 15 kg zu.Sehr frustrierend.Wassereinlagerungen ,glaube ich von den angeführten Antidepressiva vom Neuroleptika glaube ich kommen die W-Einlagerungen nicht.Seit ich Fluoxetin in Kombination mit Zeldox nehm,brauch ich nun zusätzlich Wassertabletten.Echt toll und das mit 3o Jahren.Hoffe es geht zurück und bald vorbei

Citalopram bei Borderline-Störung; Fluoxetin bei Borderline-Störung; Sertralin bei Borderline-Störung; Abilify bei Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramBorderline-Störung-
FluoxetinBorderline-Störung-
SertralinBorderline-Störung-
AbilifyBorderline-Störung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch Citalopram,vorallem Sertralin was danach kam,nahm ich 15 kg zu.Sehr frustrierend.Wassereinlagerungen ,glaube ich von den angeführten Antidepressiva vom Neuroleptika glaube ich kommen die W-Einlagerungen nicht.Seit ich Fluoxetin in Kombination mit Zeldox nehm,brauch ich nun zusätzlich Wassertabletten.Echt toll und das mit 3o Jahren.Hoffe es geht zurück und bald vorbei

Eingetragen am  als Datensatz 30465
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Fluoxetin, Sertralin, Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Borderline-Störung, Depression, Suizidgefahr, Depressinen, Depressionen mit Übelkeit, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Wassereinlagerungen

Nebenwirkung Venlafaxin: Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Abgestumpftheit Nebenwirkung Citalopram: sehr starke Kopfschmerzen Nebenwirkung Edronax: Übelkeit, hämmernde Kopfschmerzen Nebenwirkung Sertralin: Wassereinlagerungen

Venlafaxin bei Depressionen, Borderline-Störung, Suizidgefahr; Citalopram bei Borderline-Störung, Suizidgefahr, Depressinen; Edronax bei Depression, Suizidgefahr; Sertralin bei Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepressionen, Borderline-Störung, Suizidgefahr6 Monate
CitalopramBorderline-Störung, Suizidgefahr, Depressinen8 Wochen
EdronaxDepression, Suizidgefahr2 Wochen
SertralinBorderline-Störung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung Venlafaxin: Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Abgestumpftheit
Nebenwirkung Citalopram: sehr starke Kopfschmerzen
Nebenwirkung Edronax: Übelkeit, hämmernde Kopfschmerzen
Nebenwirkung Sertralin: Wassereinlagerungen

Eingetragen am  als Datensatz 20994
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Citalopram, Reboxetin, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Wassereinlagerungen, Alpträume, Schlaflosigkeit

Anfänglich nur Abends genommen. Gute und schnelle Wirkung. Danach Morgens weil man sonst nicht mehr schlafen kann.Ab Mittag müde und kaputt. Jetzt Mittags Einnahme. Nebenwirkungen: Wassereinlagerungen in den Beinen, Alpträume wenn man sie Abends nimmt,Schlaflose Nächte.

Citalopram-ratiopharm bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram-ratiopharmDepression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfänglich nur Abends genommen. Gute und schnelle Wirkung.
Danach Morgens weil man sonst nicht mehr schlafen kann.Ab Mittag müde und kaputt.
Jetzt Mittags Einnahme.

Nebenwirkungen: Wassereinlagerungen in den Beinen, Alpträume wenn man sie Abends nimmt,Schlaflose Nächte.

Eingetragen am  als Datensatz 237
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Wassereinlagerungen, Mundtrockenheit, Libidoverlust

Wassereinlagerungen in der Brust, Mundtrockenheit, Libidoverlust

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wassereinlagerungen in der Brust, Mundtrockenheit, Libidoverlust

Eingetragen am  als Datensatz 2390
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen mit Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen

Citalopram 40 hat mich gut schlafen lassen. Hatte aber Gewichtszunahme durch Wassereinlagerungen. Wenn ich sie zu säpt abends nahm, war ich am anderen Morgen so benebelt. Wenn ich sie früh nahm, war ich in den Bewegungen so lahm. Alles in allem nicht so gut für mich. Hab sie dann geteilt zu 20 mg. Dann waren die Nebenwirkungen nicht ganz so trastsich.

Citalopram 40 bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram 40Depressionen30 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram 40 hat mich gut schlafen lassen. Hatte aber Gewichtszunahme durch Wassereinlagerungen. Wenn ich sie zu säpt abends nahm, war ich am anderen Morgen so benebelt. Wenn ich sie früh nahm, war ich in den Bewegungen so lahm. Alles in allem nicht so gut für mich. Hab sie dann geteilt zu 20 mg. Dann waren die Nebenwirkungen nicht ganz so trastsich.

Eingetragen am  als Datensatz 18663
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]