Weinerlichkeit bei AIDA

Nebenwirkung Weinerlichkeit bei Medikament AIDA

Insgesamt haben wir 137 Einträge zu AIDA. Bei 5% ist Weinerlichkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 7 von 137 Erfahrungsberichten zu AIDA wurde über Weinerlichkeit berichtet.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Weinerlichkeit bei AIDA.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg620
Durchschnittliches Alter in Jahren310
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,880,00

AIDA wurde von Patienten, die Weinerlichkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

AIDA wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Weinerlichkeit auftrat, mit durchschnittlich 5,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Weinerlichkeit bei AIDA:

 

AIDA für Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Brustwachstum, Weinerlichkeit, Depression, Libidoverlust, Wassereinlagerungen, Blasenentzündungen

Hallo, ich nahm die AIDA jetzt schon knappe 5Jahre ein. In diesem Zeitraum stieg der Preis um mind 15€ mehr für ein halbes Jahr an, was ich persönlich eine Schweinerei finde. Zur Pille kann ich sagen das ich diese die erste Zeit (knappe 2Jahre) recht gut vertragen habe. Danach ging es mir von Jahr zu Jahr mit der Pille schlechter. Neben Nebenwirkungen wie unerklärlichem Haarausfall, Brustwachstum (B auf D Körbchen), Depressionen und Weinerlichkeit (in jeder Art und Weise) habe ich damit begonnen an der Pille zu zweifeln... Desweiteren hatte ich Wassereinlagerungen im Knie und in den Schenkeln. Ganz davon abgesehen trat ein kompletter Libidoverlust ein. Zur Krönung habe ich in dem letzten halben Jahr noch unter mehreren Blasenentzündungen gelitten! Jetzt habe ich die Pille abgesetzt und merke wie es mir von Zeit zu Zeit besser geht. Empfehlen werde ich diese Pille in keinem Fall, da meiner Meinung nach die Pille den kompletten Körper beinflusst und das mehr im negativen Sinn als im positiven.

Aida bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich nahm die AIDA jetzt schon knappe 5Jahre ein. In diesem Zeitraum stieg der Preis um mind 15€ mehr für ein halbes Jahr an, was ich persönlich eine Schweinerei finde.

Zur Pille kann ich sagen das ich diese die erste Zeit (knappe 2Jahre) recht gut vertragen habe.

Danach ging es mir von Jahr zu Jahr mit der Pille schlechter.
Neben Nebenwirkungen wie unerklärlichem Haarausfall, Brustwachstum (B auf D Körbchen), Depressionen und Weinerlichkeit (in jeder Art und Weise) habe ich damit begonnen an der Pille zu zweifeln...
Desweiteren hatte ich Wassereinlagerungen im Knie und in den Schenkeln. Ganz davon abgesehen trat ein kompletter Libidoverlust ein.
Zur Krönung habe ich in dem letzten halben Jahr noch unter mehreren Blasenentzündungen gelitten!

Jetzt habe ich die Pille abgesetzt und merke wie es mir von Zeit zu Zeit besser geht. Empfehlen werde ich diese Pille in keinem Fall, da meiner Meinung nach die Pille den kompletten Körper beinflusst und das mehr im negativen Sinn als im positiven.

Eingetragen am  als Datensatz 50592
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AIDA für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Menstruationsschmerzen, Augentrockenheit, Weinerlichkeit, Gewichtsabnahme

Ich kann die Aida nicht empfehlen. Erstens sehr teuer, zweitens wirkt sie im vgl. zur Minette (entspricht Belara) nicht gut gegen unreine Haut, ruft die eher noch hervor bei mir. Ich habe Stimmungsschwankungen, eine schmerzhafte und starke Periode bekommen, obwohl ich damit noch nie Probleme hatte, selbst bei keiner Einnahme einer Pille. Ich habe seit Beginn der Anwendung trockene Augen gehabt und dadurch hat sich eine Bindehautentzündung entwickelt. Folglich konnte ich in dieser Zeit meine Kontaktlinsen nicht lange tragen. Ich hoffe es geht wieder vorbei. Der einzige "Vorteil" war, dass meine Wassereinlagerungen in den Beinen, die Cellulite hervorrufen, etwas zurückgingen. Diese gingen aber auch in meiner Oberweite zurück und ich verlor an Gewicht. Da ich sehr schlank bin ist das für mich eher ein Nachteil. Werde wieder Minette nehmen. Aida taugt nicht, zumindest nicht für mich.

Aida bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann die Aida nicht empfehlen. Erstens sehr teuer, zweitens wirkt sie im vgl. zur Minette (entspricht Belara) nicht gut gegen unreine Haut, ruft die eher noch hervor bei mir. Ich habe Stimmungsschwankungen, eine schmerzhafte und starke Periode bekommen, obwohl ich damit noch nie Probleme hatte, selbst bei keiner Einnahme einer Pille. Ich habe seit Beginn der Anwendung trockene Augen gehabt und dadurch hat sich eine Bindehautentzündung entwickelt. Folglich konnte ich in dieser Zeit meine Kontaktlinsen nicht lange tragen. Ich hoffe es geht wieder vorbei. Der einzige "Vorteil" war, dass meine Wassereinlagerungen in den Beinen, die Cellulite hervorrufen, etwas zurückgingen. Diese gingen aber auch in meiner Oberweite zurück und ich verlor an Gewicht. Da ich sehr schlank bin ist das für mich eher ein Nachteil. Werde wieder Minette nehmen. Aida taugt nicht, zumindest nicht für mich.

Eingetragen am  als Datensatz 45569
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AIDA für Einnahme wegen starken Blutungen mit Depressive Verstimmungen, Angstzustände, Aggressivität, Weinerlichkeit, Wassereinlagerungen, Brustschmerzen, Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Heißhungerattacken, Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Ich kann die AIDA nicht empfehlen! Hab Sie genommen weil ich immer starke Blutungen hatte und wollte eine Pille die man durchnehmen kann sodass ich gar keine Blutungen mehr bekomme! Hab dann von der Monostep auf die AIDA gewechselt. Mein Frauenarzt meinte die AIDA wäre für diesen Zweck die Beste. Muss dazu sagen hatte auch bei der Monostep immer vor den Tagen Stimmungsschwanken. Mein FA meinte wenn ich die Tage nicht mehr bekomme, dann is dass mit den Stimmungsschwankungen vielleicht auch weg. Ok, ein Versuch ist es wert!!! Ab dieser Entscheidung begann für mich(und meine Familie) die Hölle!! Depressionen, Angstzustände, Wutausbrüche, weinerlich, Wasseransammlungen, Brustschmerzen,Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Appetit auf Süsses ohne Ende,Müdigkeit und Abgeschlagen, hab mich zurückgezogen von meinen Freunden und Verwandten, das Leben war für mich sinnlos.Muss sagen so schlecht ist es mir noch nie gegangen! Hab mit meinem FA drüber gesprochen. Der meinte die AIDA kann es nicht sein. Bin mir aber sicher das es an ihr gelegen hat. Nach der stolzen Einnahme von 4 Monate hab ich...

Aida bei Einnahme wegen starken Blutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEinnahme wegen starken Blutungen5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann die AIDA nicht empfehlen! Hab Sie genommen weil ich immer starke Blutungen hatte und wollte eine Pille die man durchnehmen kann sodass ich gar keine Blutungen mehr bekomme! Hab dann von der Monostep auf die AIDA gewechselt. Mein Frauenarzt meinte die AIDA wäre für diesen Zweck die Beste. Muss dazu sagen hatte auch bei der Monostep immer vor den Tagen Stimmungsschwanken. Mein FA meinte wenn ich die Tage nicht mehr bekomme, dann is dass mit den Stimmungsschwankungen vielleicht auch weg. Ok, ein Versuch ist es wert!!! Ab dieser Entscheidung begann für mich(und meine Familie) die Hölle!! Depressionen, Angstzustände, Wutausbrüche, weinerlich, Wasseransammlungen, Brustschmerzen,Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Appetit auf Süsses ohne Ende,Müdigkeit und Abgeschlagen, hab mich zurückgezogen von meinen Freunden und Verwandten, das Leben war für mich sinnlos.Muss sagen so schlecht ist es mir noch nie gegangen! Hab mit meinem FA drüber gesprochen. Der meinte die AIDA kann es nicht sein. Bin mir aber sicher das es an ihr gelegen hat. Nach der stolzen Einnahme von 4 Monate hab ich die AIDA abgestetzt. Und jetzt geht es mir wieder gut.Hab jetzt gar keine mehr Lust auf irgendeine Pille!!! Für diesen stolzen Preis könnte man echt was besseres erwarten!!

Eingetragen am  als Datensatz 43345
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AIDA für Gewichtsprobleme mit Scheidenpilz, Weinerlichkeit

Ich nehme die AIDA fast 4 Jahre, habe die Einnahme aber aufgrund von Kinderwunsch unterbrochen und nehme sie nun seit fast 2 Jahren wieder (Kinderwunsch erfüllt!;)). Es ist die mit Abstand beste Pille, die ich je hatte! Angefangen habe ich mit 14 mit Monostep, dann habe ich mit Valette und Cerazette verhütet. Da ich aber schon immer zu leichtem Übergewicht neige und all die angeführten Pillen mein Gewicht ansteigen ließen, musste eine Veränderung her. Auch das Absetzen der Pille sowie die Nutzung des Nuvarings hätte ich mir sparen können. Also kam AIDA in mein Leben. Ich nahm sofort ab. Die ersten Kilos purzelten und ich war happy. Ich bilde mir sogar ein, dass sich die Einnahme der AIDA während einer Diät positiv auswirkt. Jedenfalls habe ich nach dem Stillen wieder mit AIDA angefangen und während der 1,5 Jahre, die ich sie nun wieder nehme, 25kg abgenommen und nicht wieder zugenommen, und das ohne Sport. Ich muss aber auch sagen, dass ich seitdem unter häufigem Scheidenpilz sowie Weinerlichkeit während meiner Periode leide. Das hat aber für mich nichts mit Depressionen zu tun....

Aida bei Gewichtsprobleme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaGewichtsprobleme4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die AIDA fast 4 Jahre, habe die Einnahme aber aufgrund von Kinderwunsch unterbrochen und nehme sie nun seit fast 2 Jahren wieder (Kinderwunsch erfüllt!;)). Es ist die mit Abstand beste Pille, die ich je hatte! Angefangen habe ich mit 14 mit Monostep, dann habe ich mit Valette und Cerazette verhütet. Da ich aber schon immer zu leichtem Übergewicht neige und all die angeführten Pillen mein Gewicht ansteigen ließen, musste eine Veränderung her. Auch das Absetzen der Pille sowie die Nutzung des Nuvarings hätte ich mir sparen können. Also kam AIDA in mein Leben. Ich nahm sofort ab. Die ersten Kilos purzelten und ich war happy. Ich bilde mir sogar ein, dass sich die Einnahme der AIDA während einer Diät positiv auswirkt. Jedenfalls habe ich nach dem Stillen wieder mit AIDA angefangen und während der 1,5 Jahre, die ich sie nun wieder nehme, 25kg abgenommen und nicht wieder zugenommen, und das ohne Sport. Ich muss aber auch sagen, dass ich seitdem unter häufigem Scheidenpilz sowie Weinerlichkeit während meiner Periode leide. Das hat aber für mich nichts mit Depressionen zu tun. Außerdem habe ich seit der Schwangerschaft und der Wiedereinnahme von AIDA Regelschmerzen, was ich vorher gar nicht kannte. Aber wie gesagt, das kann mit der Schwangerschaft und der Hormonumstellung zu tun haben. Ansonsten ist und bleibt die AIDA eine super Pille, deren Preis die Leistung rechtfertigt.

Eingetragen am  als Datensatz 30695
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AIDA für Empfängnisverhütung mit Müdigkeit, Libidoverlust, Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, Magenschmerzen, Weinerlichkeit, Nervosität, Panikattacken

Ich habe die AIDA mit 16 verschrieben bekommen, da ich sehr schlechte Haut hatte. Anfangs hatte ich keine Probleme damit. Nach 2 Jahren kamen die ersten Nebenwirkungen. Allerdings bin ich da, und auch bei allen anderen Nebenwirkungen die in den nächsten Jahren dazu kamen, nicht auf die Idee gekommen, dass es mit der Pille Zusammenhängen könnte. Ich hatte täglich Kopfschmerzen. Verdacht auf Hirntumor, welcher sich zum Glück nicht bestätigt hat. Es wurde nie eine Ursache für die Kopfschmerzen gefunden. Ich hatte auch sehr häufig Bauchschmerzen. 2 mal zur Magenspiegelung innerhalb von 2 Jahren aber auch hier kein Befund. Ebenso bekam ich extrem Herpes, was ich bis zu meinem 16. Lebensjahr nie hatte. Ich war antriebslos, dauermüde und habe häufig grundlos angefangen zu weinen. Auch war mein Libido verschwunden. Die Ärzte haben immer gemeint "Ach das ist der Stress!". Anfang diesen Jahres kamen dann Panikattacken hinzu. Ich wurde ständig nervös, bekam Herzrasen und dann Panik und landete deshalb 2 mal im Krankenhaus. Körperlich bin ich kerngesund. Mittlerweile habe ich bemerkt, dass es...

Aida bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEmpfängnisverhütung7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die AIDA mit 16 verschrieben bekommen, da ich sehr schlechte Haut hatte. Anfangs hatte ich keine Probleme damit. Nach 2 Jahren kamen die ersten Nebenwirkungen. Allerdings bin ich da, und auch bei allen anderen Nebenwirkungen die in den nächsten Jahren dazu kamen, nicht auf die Idee gekommen, dass es mit der Pille Zusammenhängen könnte. Ich hatte täglich Kopfschmerzen. Verdacht auf Hirntumor, welcher sich zum Glück nicht bestätigt hat. Es wurde nie eine Ursache für die Kopfschmerzen gefunden. Ich hatte auch sehr häufig Bauchschmerzen. 2 mal zur Magenspiegelung innerhalb von 2 Jahren aber auch hier kein Befund. Ebenso bekam ich extrem Herpes, was ich bis zu meinem 16. Lebensjahr nie hatte. Ich war antriebslos, dauermüde und habe häufig grundlos angefangen zu weinen. Auch war mein Libido verschwunden. Die Ärzte haben immer gemeint "Ach das ist der Stress!". Anfang diesen Jahres kamen dann Panikattacken hinzu. Ich wurde ständig nervös, bekam Herzrasen und dann Panik und landete deshalb 2 mal im Krankenhaus. Körperlich bin ich kerngesund. Mittlerweile habe ich bemerkt, dass es mir in der Pillenpause immer sehr gut geht und die Probleme weg sind. Ich war bei meinem FA und habe sie auf die Nebenwirkungen angesprochen. Sie hat bestätigt, dass meine Problemchen der letzten Jahre von der Pille kommen. Ich habe die AIDA jetzt abgesetzt und werde in Zukunft hormonfrei verhüten. Man unterschätzt was man täglich für ein starkes Medikament einnimmt, da es über die Jahre zur Gewohnheit wird. Ich hoffe sehr, dass die Panikattacken jetzt abnehmen und mein Leben unbeschwerter wird.

Eingetragen am  als Datensatz 70813
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AIDA für Verhütung mit Aggressivität, Unruhe, Weinerlichkeit, Angststörung

Nach absetzen vor 2 1/2 Monaten immernoch Hormonungleichgewicht...welches sich auf die Psyche auswirkt (schlechte Laune,aggressivität, innerliche Unruhe wechselt sich mit änsten und weinerlichkeit ab!!!)

Aida bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaVerhütung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach absetzen vor 2 1/2 Monaten immernoch Hormonungleichgewicht...welches sich auf die Psyche auswirkt (schlechte Laune,aggressivität, innerliche Unruhe wechselt sich mit änsten und weinerlichkeit ab!!!)

Eingetragen am  als Datensatz 4753
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AIDA für Empfängnisverhütung mit Aggressivität, Depressive Verstimmungen, Panikattacken, Weinerlichkeit, Stimmungsschwankungen, Appetitsteigerung, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Emotionslosigkeit

Hallo, ich muss auch etwas über dieses Teufelszeug Aida loswerden. Leider habe ich auch erst nach Monaten bemerkt, dass meine ganzen Symptome u. a. Ängste(!!!) sowas kann man sich nicht in seinen Träumen ausdenken, Panikattacken, Depressionen, Heulen, Launen, Aggressiv, Ständig Hunger, dauernd müde Gewichtszunahme und leider auch totale Psychische Verwirrtheit mit Gefühlskälte oder eben gar keinen Gefühlen mehr. Seit 3 Monaten habe ich sie jetzt abgesetzt und ich merke jetzt erst, was dieses Teufelszeug in mir angerichtet hat. Ängste + PA werden langsam besser. Nach Absetzen habe ich gleich nochmal 5 kg zugenommen natürlich nur an Bauch und Hüfte. Leider ist meine Gefühllosigkeit immer noch da. hoffe dass sich das auch wieder gibt!!

Aida bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEmpfängnisverhütung8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich muss auch etwas über dieses Teufelszeug Aida loswerden.
Leider habe ich auch erst nach Monaten bemerkt, dass meine ganzen Symptome u. a. Ängste(!!!) sowas kann man sich nicht in seinen Träumen ausdenken, Panikattacken, Depressionen, Heulen, Launen, Aggressiv, Ständig Hunger, dauernd müde Gewichtszunahme und leider auch totale Psychische Verwirrtheit mit Gefühlskälte oder eben gar keinen Gefühlen mehr. Seit 3 Monaten habe ich sie jetzt abgesetzt und ich merke jetzt erst, was dieses Teufelszeug in mir angerichtet hat. Ängste + PA werden langsam besser. Nach Absetzen habe ich gleich nochmal 5 kg zugenommen natürlich nur an Bauch und Hüfte. Leider ist meine Gefühllosigkeit immer noch da. hoffe dass sich das auch wieder gibt!!

Eingetragen am  als Datensatz 45732
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]