Ölsäure

Wir haben 2 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Ölsäure.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0180
Durchschnittliches Gewicht in kg076
Durchschnittliches Alter in Jahren056
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0023,46

Ölsäure wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ölsäure wurde bisher von 2 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 9,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Ölsäure kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
olivenöl100% (2 Bew.)

Bei der Anwendung von Ölsäure traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

keine Nebenwirkungen (2/2)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Ölsäure wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Nykturie100%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Wirkstoffe, mit denen Ölsäure in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Vitamin A, ß-Carotin, Vitamin D3, Vitamin E, Vitamin K1, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B12, Niacin, Pantothensäure, Biotin, Folsäure, Vitamin C, Cholin, Natrium, Kalium, Chlorid, Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Zink, Kupfer, Mangan, Flourid, Iodid, Chrom, Molybdän, Glukose, Fructose, Maltose, Saccharose, Stärke, Oligosaccharide, Polysaccharide, Palmitinsäure, Palmitoleinsäure, Stearinsäure, Linolsäure, Alpha-Linolensäure, Eicosapentaensäure, Docosahexaensäure, Threonin, Lysin, Phenylalanin, Methionin, Tryptophan, Valin, Leucin, Isoleucin, Tyrosin, Cystein, Histidin, Arginin, Glutamin, Glycin, Alanin, Prolin, Serin, Glutaminsäure, Asparagin, Asparaginsäure

Fragen zu Ölsäure

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Olivenöl für Wunden mit keine Nebenwirkungen

Auf jeglich Schürf- oder Kratzwunden auch wenn sie bluten, frische Tattoos , nach belieben viel oder wenig Olivenöl und der Schmerz ist mal nur ein drittel so arg, dazu noch antiseptisch, wundreinigend und wundpflegend, MIR hat es geholfen und ist billiger als andere Salben, nachteil ist dass es...

Olivenöl bei Wunden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OlivenölWunden2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auf jeglich Schürf- oder Kratzwunden auch wenn sie bluten, frische Tattoos , nach belieben viel oder wenig Olivenöl und der Schmerz ist mal nur ein drittel so arg, dazu noch antiseptisch, wundreinigend und wundpflegend, MIR hat es geholfen und ist billiger als andere Salben, nachteil ist dass es schnell ranzig wird und leichtflüssig verrinnt spricht nicht stabil bzw. pastenartig ist wie eine Salbe, man muss somit ständig "nach-ölen"

Eingetragen am  als Datensatz 37679
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ölsäure, Linolsäure, Palmitinsäure, Stearinsäure, Palmitoleinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Olivenöl für Nächtliches Wasserlassen mit keine Nebenwirkungen

Mit dem 1. Januar 2001 begann ich auf (Interview-)Empfehlung eines spanischen Ölbauern nüchtern Morgens 1 EL Olivenöl zu trinken. Hintergrund: Mein Arzt bemängelte meinen zu hohen Cholesterin Spiegel. Am 19. Januar bemerkte ich, dass ich inzwischen nur noch 1x nachts zur Toilette musste. Dieses...

Olivenöl bei Nächtliches Wasserlassen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OlivenölNächtliches Wasserlassen19 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit dem 1. Januar 2001 begann ich auf (Interview-)Empfehlung eines spanischen Ölbauern nüchtern Morgens 1 EL Olivenöl zu trinken. Hintergrund: Mein Arzt bemängelte meinen zu hohen Cholesterin Spiegel.
Am 19. Januar bemerkte ich, dass ich inzwischen nur noch 1x nachts zur Toilette musste. Dieses problem war bei mir zeitweise katastrophal und ich gab bis zu 50 DM/Monat aus. Ich habe das Öl Trinken beibehalten und in 50% der fälle brauche ich überhaupt nicht zur Toilette zu gehen.
Und der Cholesterin_spiegel: Nehme ich nicht so ernst, aber 2 Jahre später wurde ich untersucht und er lag 10% niedriger, inzw. ist er weiter ein wenig gesunken.

Eingetragen am  als Datensatz 22904
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ölsäure, Linolsäure, Palmitinsäure, Stearinsäure, Palmitoleinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]