Acetylsalicylsäure

Wir haben 611 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure.

Prozentualer Anteil 51%49%
Durchschnittliche Größe in cm167178
Durchschnittliches Gewicht in kg6988
Durchschnittliches Alter in Jahren4657
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,8828,26

Acetylsalicylsäure wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Acetylsalicylsäure wurde bisher von 626 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Acetylsalicylsäure:

DrugBank-NummerAPRD00264
verschreibungspflichtigteilweise

Einordnung nach ATC-Code:

N02BA01
Nervensystem / Analgetika / Andere Analgetika und Antipyretika / Salicylsäure und Derivate / Acetylsalicylsäure
B01AC06
Blut und Blut bildende Organe / Antithrombotische Mittel / Antithrombotische Mittel / Thrombozytenaggregationshemmer, exkl. Heparin / Acetylsalicylsäure
A01AD05
Alimentäres System und Stoffwechsel / Stomatologika / Stomatologika / Andere Mittel zur oralen Lokalbehandlung / Acetylsalicylsäure

Acetylsalicylsäure kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Aggrenox3% (19 Bew.)
Aspirin30% (213 Bew.)
Aspirin Cardio1% (12 Bew.)
Aspirin Complex10% (67 Bew.)
Aspirin plus c1% (9 Bew.)
Aspirin protect<1% (4 Bew.)
ASS36% (203 Bew.)
Dolomo2% (20 Bew.)
DUAN<1%
Excedrin Extra Strength<1% (4 Bew.)
Excedrin Migraine2% (13 Bew.)
Godamed1% (6 Bew.)
HerzASS<1% (1 Bew.)
Neuranidal1% (7 Bew.)
Novo Petrin Novum Schmerz<1% (1 Bew.)
Thomapyrin7% (37 Bew.)
Thrombo Ass2% (9 Bew.)

Bei der Anwendung von Acetylsalicylsäure traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

keine Nebenwirkungen (212/611)
35%
Übelkeit (55/611)
9%
Müdigkeit (47/611)
8%
Schwindel (32/611)
5%
Magenschmerzen (31/611)
5%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 233 Nebenwirkungen bei Acetylsalicylsäure

Acetylsalicylsäure wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Kopfschmerzen25%(191 Bew.)
Thromboseprophylaxe13%(137 Bew.)
Erkältung8%(49 Bew.)
Migräne6%(43 Bew.)
Herzinfarkt6%(60 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 81 Krankheiten behandelt mit Acetylsalicylsäure

Wirkstoffe, mit denen Acetylsalicylsäure in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Paracetamol, Coffein, Codein, Vitamin C, Dipyridamol, Metamfepramon hydrochlorid, Diphenylpyralin hydrochlorid, Pseudoephedrin hydrochlorid, Phenylephrin, Chlorpheniramin, Clopidogrel, Ascorbinsäure, Esomeprazol

Fragen zu Acetylsalicylsäure

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

ASS 100 für phantastische Wirkung, beseitigt die Krankheit, statt Ass100, schont den Magen, Claudicatio spinalis mit Magenbeschwerden

Anfang 2005 wurde bei mir "Claudio Intermittens" diagnostiziert. Mein Hausarzt verschrieb mir ASS 100. Die nahm ich dann auch, bis ich leichte Probleme mit dem Magen bekam. Daraufhin bin ich dann auf Ginkgo Präparate um- gestiegen. In der Folgezeit habe ich mich im Internet nach Möglichkeiten...

ASS 100 bei Claudicatio spinalis; Ginkgo bei statt Ass100, schont den Magen; Serrapeptase bei phantastische Wirkung, beseitigt die Krankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS 100Claudicatio spinalis-
Ginkgostatt Ass100, schont den Magen-
Serrapeptasephantastische Wirkung, beseitigt die Krankheit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfang 2005 wurde bei mir "Claudio Intermittens" diagnostiziert. Mein Hausarzt verschrieb mir ASS 100. Die nahm
ich dann auch, bis ich leichte Probleme mit dem Magen bekam. Daraufhin bin ich dann auf Ginkgo Präparate um-
gestiegen. In der Folgezeit habe ich mich im Internet nach Möglichkeiten umgesehen, diese eigentlich "unheilbare"
Erkrankung los zu werden. Dabei stieß ich auf das Medikament Serrapeptase. Das Medikament enthält das Enzym
der Seidenraupe. Dieses Enzym löst nach und nach sämtliche tote Ablagerungen von den Gefäßwänden und sorgt
damit für eine Reinigung der Blutgefäße. Ich pflege es immer so darzustellen. Abflüsse in der Küche verstopfen ja
auch mit den Jahren. Nun kann ich die Rohre erneuern, oder ich versuche das abgelagerte Fett mit irgendwelchen
Mitteln zu lösen. Das Abflussrohr wird dann mit etwas Glück durchlässiger. Übertragen auf die Blutgefäße bedeutet
das, dass ich mit Serrapeptase die Ursache bekämpfe und nicht nur die Wirkung, wie sonst üblich. Bei meiner letz-
ten Untersuchung war der Arzt total begeistert von dem Zustand meiner Arterien. Ich selber habe inzwischen wieder
mit dem Fußball spielen begonnen. Vor einem Jahr hatte ich noch eine schmerzfreie Gehstrecke von 100 Meter.

Eingetragen am  als Datensatz 23070
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Excedrin Migraine für Cluster-Kopfschmerz mit keine Nebenwirkungen

Leide seit 3 Jahren an einem CK. Es ist meist so stark, dass ich meinen Kopf gegen die Wand schlage. Habe alles probiert was es gibt. Selbst meine Neurologen waren völlig ratlos und konnten mir nicht mehr Helfen. Eine gute Freundin brachte mir Excedrin mit. Das einzige Medikament das mir die...

Excedrin Migraine bei Cluster-Kopfschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Excedrin MigraineCluster-Kopfschmerz14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leide seit 3 Jahren an einem CK. Es ist meist so stark, dass ich meinen Kopf gegen die Wand schlage. Habe alles probiert was es gibt. Selbst meine Neurologen waren völlig ratlos und konnten mir nicht mehr Helfen. Eine gute Freundin brachte mir Excedrin mit. Das einzige Medikament das mir die Schmerzen erträglich macht und meist auch völlig nimmt.

Eingetragen am  als Datensatz 17418
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Coffein, Paracetamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Excedrin Migraine für Migräne, Cluster-Kopfschmerz mit keine Nebenwirkungen

Ich leide seit meinem 5 Lebensjahr an einem Cluster-Kopfschmerz. In dieser Zeit habe ich sämtliche Medikamente genommen die der Markt hergibt. Angefangen von Blutdrucksenkern und Muskelrelaxantien, bis zu Morphinpräparaten. Als die Triptane vor ein paar Jahren auf den Markt kamen, setzte ich...

Excedrin Migraine bei Migräne, Cluster-Kopfschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Excedrin MigraineMigräne, Cluster-Kopfschmerz-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide seit meinem 5 Lebensjahr an einem Cluster-Kopfschmerz. In dieser Zeit habe ich sämtliche Medikamente genommen die der Markt hergibt. Angefangen von Blutdrucksenkern und Muskelrelaxantien, bis zu Morphinpräparaten. Als die Triptane vor ein paar Jahren auf den Markt kamen, setzte ich narürlich all meine Hoffnungen in die neue Medikamentengruppe. Leider ohne Erfolg. Durch einen wirklich dummen Zufall viel mir bei einer USA Reise das Medikament Excedrin Migraine in die Hände. Ich glaubte selbst nicht mehr an ein Wunder und siehe da, es hilft mir noch heute. Es ist nicht so, dass ich schmerzfrei bin und geheilt von meinem Cluster, aber ich schaffe es bei rechtzeitiger Einnahme den Cluster in 15 min. in den Griff zu bekommen und kann nun seit mehr als 5 Jahren wieder aktiv am Leben teilnehmen. Es hat keinerlei Nebenwirkungen und ich bin noch immer fassungslos über den Erfolg.

Eingetragen am  als Datensatz 13812
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Coffein, Paracetamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin Complex für Muskelschmerzen mit Muskelschmerzen

Ich habe es bei einer Erkältung zu schätzen gelernt und dabei als Nebenwirkung gehabt, dass auch meine Muskelschmerzen, die ich unabhängig von der Erkältung hatte und bei normalem Aspirin nicht weg gingen, sondern immer ein Fall für Tramal long 100 waren, deutlich weniger wurden. Die Erkältung...

Aspirin Complex bei Muskelschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aspirin ComplexMuskelschmerzen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe es bei einer Erkältung zu schätzen gelernt und dabei als Nebenwirkung gehabt, dass auch meine Muskelschmerzen, die ich unabhängig von der Erkältung hatte und bei normalem Aspirin nicht weg gingen, sondern immer ein Fall für Tramal long 100 waren, deutlich weniger wurden.

Die Erkältung ist mit Aspirin complex gut auszuhalten gewesen. Nase frei, gut Luft bekommen, keine Kopf- und Glieder-schmerzen mehr. 3*2 Beutel eingenommen.

In dem Fall der Muskelschmerzen (nicht erkältungsbedingt, eher ideopatisch) ebenfalls, 2 Tage 3*2 Beutel und gut war. Und jetzt nehme ich das immer, wenn sich die Schmerzen wieder anbahnen wollen, was effektiv hilft. Tramal verdirbt mir da doch immer den Tag, was das Arbeiten und Sexualleben angeht. Und wenn es wirklich mal nicht mehr geht, dann habe ich ja immer noch die Möglichkeit zu steigern. Seit 2 Monaten aber nicht mehr erforderlich gewesen.

Eingetragen am  als Datensatz 23858
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Pseudoephedrin hydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):134
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Prophylaxe nach Schlaganfall mit Magenschmerzen, Juckreiz, Schwellungen

Mein vormals bestehender, aber nur zeitweiliger Tinnitus, wurde nach der Einnahme chronisch. Einen Monat nach Beginn der Einnahme sind abends meine Füße angweschwollen und 2 Fußnägel waren schwarz. Alle paar Monate wiederholte sich seit der Einnahme dieses Anschwellen der Fußzehen, bei mir...

Aspirin bei Prophylaxe nach Schlaganfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinProphylaxe nach Schlaganfall3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein vormals bestehender, aber nur zeitweiliger Tinnitus, wurde nach der Einnahme chronisch. Einen Monat nach Beginn der Einnahme sind abends meine Füße angweschwollen und 2 Fußnägel waren schwarz. Alle paar Monate wiederholte sich seit der Einnahme dieses Anschwellen der Fußzehen, bei mir besonders abends / nachts und auf der linken Seite.
Im August diesen Jahres hatte ich einen ganz schlimmen nächtlichen Anfall. Die Fußzehen waren stark gerötet, juckten und schmerzten gleichzeitig. Die Harnsäure Werte waren erhöht. Ein Medikament dagegen habe ich abgelehnt, weil nach meiner Erfahrung neue Medikamente nur neue Krankheiten auslösen. Vorgestern habe ich auf dem ASS 100 Beipackzettel gelesen dass ASS 100 niedrig dosiert Gicht auslösen kann. Die Symptome und das Aussehen passen dazu. Auch meine Schmerzen. Ich möchte gar nicht wissen was dieses Medikament höher dosiert macht.Eine weitere Nebenwirkung sind Magenschmerzen die sich seit Einnahme dieses Medikamentes verschlimmert haben. Bis jetzt hatte ich immer Angst vor einem neuen Schlaganfall. Aber ich werde kein ASS 100 mehr nehmen. Die Medikamente machen mich immer nur noch mehr krank. Seitdem ich sie nehmen ist es nur noch schlimmer geworden. Das ist kein Leben mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 70519
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Migräne, Migräne mit keine Nebenwirkungen

Wie ich in der letzten Zeit immer öfter feststelle, wirken die üblichen Triptane nicht. Ich nehme 2x50mg TOPAMAX zur Vorbeugung gegen meine Migräne. Ich habe seit dem nicht mehr jeden 2. Tag Migräne, sondern nur noch 1-max. 2 mal in der Woche. Das ist für mich eine wesentliche Besserung. An...

Aspirin bei Migräne; Sumatriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinMigräne2 Tage
SumatriptanMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wie ich in der letzten Zeit immer öfter feststelle, wirken die üblichen Triptane nicht. Ich nehme 2x50mg TOPAMAX zur Vorbeugung gegen meine Migräne. Ich habe seit dem nicht mehr jeden 2. Tag Migräne, sondern nur noch 1-max. 2 mal in der Woche. Das ist für mich eine wesentliche Besserung. An Trptanen habe ich bis jetzt fast alles probiert. Allegro; Almogran; Ascotop; Maxalt; zur Zeit Sumatriptan.Die Stärke meiner Migräneanfälle hat mir schon KH-Einweisungen mit Schlaganfallverdacht und Verdacht auf Hirntumor beschert. Also, mir geht es jetzt wirklich fast richtig gut. Wenn die Attakken weiter so wenig bleiben, müssen sie nur noch in der Heftigkeit nachlassen. Dann wäre ich restlos zufrieden:-)

Eingetragen am  als Datensatz 24854
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Litalir für Thrombozythämie, Thrombozythämie mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit

Vor 5,5 Jahren wurde bei mir durch eine Routine Blutuntersuchung Thrombozythemie festgestellt ( 1.587.000). Ich bekam zuerst Thromboreduktin, dass überhaupt keine Wirkung gezeigt hat, danach Litalir. Anfangsdosis 8x 500mg pro Tag, nach ca. 1,5 Jahren wurde es etwas gesenkt. Ich schwanke sehr...

Litalir bei Thrombozythämie; ASS 100 bei Thrombozythämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LitalirThrombozythämie6 Jahre
ASS 100Thrombozythämie6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 5,5 Jahren wurde bei mir durch eine Routine Blutuntersuchung Thrombozythemie festgestellt ( 1.587.000).
Ich bekam zuerst Thromboreduktin, dass überhaupt keine Wirkung gezeigt hat, danach Litalir. Anfangsdosis 8x 500mg pro Tag, nach ca. 1,5 Jahren wurde es etwas gesenkt. Ich schwanke sehr unterschiedlich, bin aber jetzt ganz gut eingestellt. 4x 500mg. Die Nebenwirkungen bei mir waren leichte Übelkeit, Kopfschmerzen und Niedergeschlagenheit. Wenn ich eine höhere Dosis verordnet bekomme, sind die selben Nebensymtome wieder vorhanden. Ich muss alle 2-4 Wochen abwechselnd ins Krankenhaus oder zu meinem Hausarzt zur Blutbildkontrolle.

Eingetragen am  als Datensatz 23499
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydroxyurea, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Thomapyrin intensiv für Migräne mit keine Nebenwirkungen

keine nebenwirkungen bis heute seit 1 jahr nehme ich thomapyrin intensiv für meine migräneanfälle und es ist immer meine rettung!!!! kann ich wirklich nur empfehlen....

Thomapyrin intensiv bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Thomapyrin intensivMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine nebenwirkungen bis heute seit 1 jahr nehme ich thomapyrin intensiv für meine migräneanfälle und es ist immer meine rettung!!!! kann ich wirklich nur empfehlen....

Eingetragen am  als Datensatz 23352
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paracetamol, Acetylsalicylsäure, Coffein

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin Complex für Abgeschlagenheit, erkältung, Schmerzen (Kopf) mit keine Nebenwirkungen

Einige Tage vor den Abiprüfungen trat bei mir eine Erkältung mit starkem Schnupfen und vorallem Kopfschmerzen, vermutlich auch Fieber ein. Um möglichst schnell wieder gesund zu werden habe ich einfach mal Aspirin Complex versucht, in Dosierungen von 1-2 Brausepäckchen bei maximal 3 Päckchen am...

Aspirin Complex bei Abgeschlagenheit, erkältung, Schmerzen (Kopf)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aspirin ComplexAbgeschlagenheit, erkältung, Schmerzen (Kopf)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einige Tage vor den Abiprüfungen trat bei mir eine Erkältung mit starkem Schnupfen und vorallem Kopfschmerzen, vermutlich auch Fieber ein.
Um möglichst schnell wieder gesund zu werden habe ich einfach mal Aspirin Complex versucht, in Dosierungen von 1-2 Brausepäckchen bei maximal 3 Päckchen am Tag (erlaubt sind laut Beipackzettel maximal 6 Päckchen am Tag).
Unmittelbar nach der Anwendung war ein starker Rückgang der Kopfschmerzen und der Schnupfensymptome , sowie eine Zunahme des allgemeinen Wohlbefindens zu spüren.
Nach 3 Tagen Anwendung war die Erkältung dann schon weitestgehend überstanden.

Mit der Verträglichkeit gab es keine Probleme, nichtmal bei einer Anwendung von 2 Päckchen auf nüchternen Magen traten Übelkeit oder Magenbeschwerden auf.
Die einzige, allerdings positive Nebenwirkung die mir aufgefallen ist, war eine leichte verkürzung der Reaktionszeit.

Eingetragen am  als Datensatz 14408
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Pseudoephedrin hydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Godamet für Schmerzen (Kopf) mit keine Nebenwirkungen

keine

Godamet bei Schmerzen (Kopf)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GodametSchmerzen (Kopf)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine

Eingetragen am  als Datensatz 12745
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Thomapyrin für Migräne mit keine Nebenwirkungen

Hilft bei mir gegen meine Migräne und hat keine Nebenwirkung.

Thomapyrin bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ThomapyrinMigräne3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hilft bei mir gegen meine Migräne und hat keine Nebenwirkung.

Eingetragen am  als Datensatz 73574
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paracetamol, Acetylsalicylsäure, Coffein

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Rebif 44 für Migräne, Multiple Sklerose mit Grippesymptome, Fieber, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Hämatomanfälligkeit, Magenschmerzen

Ich habe durch das orginale Rebif 44 meine MS-Schübe fast stoppen können. Die Nebenwirkungen waren am Anfang schwierig. Hatte fast 40° Fieber, Schüttelfrost, Erkältungserscheinungen, Kopfschmerzen. Das hat sich aber nach 14 Tagen eingepegelt gehabt. Jetzt habe ich nur noch teilweise...

Rebif 44 bei Multiple Sklerose; Dolomo bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Rebif 44Multiple Sklerose10 Jahre
DolomoMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe durch das orginale Rebif 44 meine MS-Schübe fast stoppen können. Die Nebenwirkungen waren am Anfang schwierig. Hatte fast 40° Fieber, Schüttelfrost, Erkältungserscheinungen, Kopfschmerzen. Das hat sich aber nach 14 Tagen eingepegelt gehabt. Jetzt habe ich nur noch teilweise Erkältungserscheinungen. Die roten und blauen Stellen, vom Spritzen, bleiben aber weiterhin, aber sie vergehen auch wieder.

Die Dolomo-Tabletten nehme ich nur bei Bedarf, wenn Migräne ausbricht. Sie helfen mir innerhalb 10-15 Minuten und der Brechreiz, sowie Schmerzen lassen nach. Die Nebenwirkungen, wenn Migräne zu oft auftritt, sind Magenschmerzen. Aber dafür kann man Magenschutztabletten nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 44448
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a, Acetylsalicylsäure, Coffein, Paracetamol, Codein

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Urticaria, Ödeme am Körper mit Allergische Reaktion

Hatte bis Anfang diesen Jahres nur gute Erfahrungen mit Aspirin (in Brausepulverform, ohne Wassernotwendigkeit--> ist für Gegenden vorgesehen, wo man nicht unbedingt sauberes Wasser zur Verfügung hat) und hatte es da als fiebersenkendes Mittel genommen, Die Wirkung wurde auch erziehlt. Ich habe...

Aspirin bei Urticaria, Ödeme am Körper

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinUrticaria, Ödeme am Körper4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte bis Anfang diesen Jahres nur gute Erfahrungen mit Aspirin (in Brausepulverform, ohne Wassernotwendigkeit--> ist für Gegenden vorgesehen, wo man nicht unbedingt sauberes Wasser zur Verfügung hat) und hatte es da als fiebersenkendes Mittel genommen, Die Wirkung wurde auch erziehlt.
Ich habe dann jedoch einen Tag später Schwellungen an einzelnen Fingern und im Fussbereich bekommen. Die gingen auch wieder weg, kamen aber jeden Tag in anderen Bereichen wieder. Ich wusste nicht, ob es am Infekt lag, an der Ernährung (Ausland), Aspirin,... Zurück in Deutschland gingen die Symptome nicht weg, so dass ich nacj 2 Wochen zum Arzt bin.

Die Vermutung liegt auf einer allergischen Reaktion und fokussiert sich auf Aspirin. Seit 3 Monaten nehme ich jetzt ein Antihistaminikum. Wenn ich es für 3 Tage absetzt, kommt die Urticaria zurück. Ich habe jetzt einen Termin bei einer spezialisierten Einrichtung, um genauere Tests durchführen zu lassen.
Ich hoffe, dass nichts zu Schlimmes rauskommt. Bei allergischen Reaktionen sind leider auch viele Allergologen unsicher.

Eingetragen am  als Datensatz 34784
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Betroffene
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Thomapyrin intensiv für Migräne, Kopfschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Ich (21) habe seit ein paar Jahren regelmäßig Migräne. Die Migräne wurde auch von mehreren Ärzten diagnostiziert. Nach einem ewigen Medikamentenwechsel und die dadurch entstehende Verunsicherung habe ich einfach mal Thomapyrin intensiv ausprobiert. Diese sind die Kopfschmerztabletten meiner...

Thomapyrin intensiv bei Migräne, Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Thomapyrin intensivMigräne, Kopfschmerzen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich (21) habe seit ein paar Jahren regelmäßig Migräne. Die Migräne wurde auch von mehreren Ärzten diagnostiziert. Nach einem ewigen Medikamentenwechsel und die dadurch entstehende Verunsicherung habe ich einfach mal Thomapyrin intensiv ausprobiert. Diese sind die Kopfschmerztabletten meiner Mutter. Leider sind wir nicht eher auf die Idee gekommen, Thomapyrin auszuprobieren. Als ich Thomapyrin während eines Migräneschubes eingenommen habe, sind die Kopfschmerzen innerhalb von 15Minuten verschwunden. Seit dem nehme ich NUR Thomapyrin wenn ich Kopfschmerzen/Migräneschübe habe. Sie sind sehr effektiv, einzunehmen wie jede Tablette auch und relativ günstig. Eine meiner Bekannten leidet auch seit Jahren unter häftiger Migräne, war in verschiedenen Schmerztherapien usw. und nichts hat geholfen. Als sie mal gesehen hat, was ich für Tabletten einnehme , hat sie mich erst ausgelacht, später bekam sie aber auch übelste Kpfschmerzen und hatte leider keine Medikamente dabei. Daraufhin hab ich ihr eine von den Thomapyin intensiv geben und die Kopfschmerzen gingen weg. Seit dem habe ich immer die Tabletten dabei. Kann sie also durchaus empfehlen. Aber auch hier muss man dazu sagen, dass Medikamente sehr schnell abhängig machen.


!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!KEINE NEBENWIRKUNGEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Liebe Grüße
Tina

Eingetragen am  als Datensatz 31258
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paracetamol, Acetylsalicylsäure, Coffein

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für Schmerzen (akut), Bluthochdruck, Durchblutungsstörungen, Prostatakarzinom, Nervenschädigung, Muskelschmerz wegen Nervenschaden durch OP mit Muskelschmerzen

ich habe vor ca. 5 Monaten in einer Schmerzklinik wegen sehr starken Nebenwirkungen Oxycodon 5mg bei Bedarf und 3 -4 X tägl. Oxygesic 40 mg durch Medikamentenentzug abgesetzt und durch Palexia 100mg 2X täglich ersetzt. Bei Bedarf nehme ich noch gelegentlich eine Katadolon. 2 X Lyrica 150 mg...

Palexia bei Muskelschmerz wegen Nervenschaden durch OP; Lyrica bei Nervenschädigung; Cyproteronacetat bei Prostatakarzinom; ASS TAD bei Durchblutungsstörungen; Metoprololsuccinat bei Bluthochdruck; Katadolon bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalexiaMuskelschmerz wegen Nervenschaden durch OP-
LyricaNervenschädigung-
CyproteronacetatProstatakarzinom-
ASS TADDurchblutungsstörungen-
MetoprololsuccinatBluthochdruck-
KatadolonSchmerzen (akut)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe vor ca. 5 Monaten in einer Schmerzklinik wegen sehr starken Nebenwirkungen Oxycodon 5mg bei Bedarf und 3 -4 X tägl. Oxygesic 40 mg durch Medikamentenentzug abgesetzt und durch Palexia 100mg 2X täglich ersetzt. Bei Bedarf nehme ich noch gelegentlich eine Katadolon. 2 X Lyrica 150 mg habe ich jetzt in der 2 . Woche gegen 3 X 75 mg runtergesetzt. Die Nebenwirkungen besonders das Befinden ist besser geworden. Ich leide nciht mehr so viel aber immer noch unter heftigen Schweißausbrüchen die den ganzen Körper schwächen. Da ich aber wegen Durchblutungsstörungen und Prostata Krebs, der vor einem 1 1/2 Jahren mit Erfolg bestrahlt wurde, noch mehr Medikamente nehmen muss und auch Diabetiker bin kann man auch nicht genau sagen woher schwitzen, Müdigkeit ,Verdauungsstörungen und Schmerzen kommen.
Die Umstellung auf Palexia in der Schmerzklinik hat mir viel Lebensqualität wiedergegeben.
Auch Dehnübungen und Eisabreibungen helfen mir und haben keine Nebenwirkungen, sollten Ärzte viel öfter empfehlen . Nicht erst wenn durch Nebenwirkungen andere Organe geschädigt sind und man wieder einen neuen Fachrzt dazu bekommt. Hält zwar die Ärzte am Leben aber kosten den Krankenkassen und uns viel Geld und dem Patienten auch zu früh das Leben !

Eingetragen am  als Datensatz 36469
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol, Pregabalin, Cyproteronacetat, Acetylsalicylsäure, Flupirtin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dolomo für schmerzen (neuropathische), Schmerzen (Gelenk), Schmerzen (Kopf), Fieber mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Dolomo genommen da ich starke Grippe Schmerzen hatte wie Kopf, Gliederschmerzen, Fieber etc. die Tagtablette senkt die Symptome leider nur für ein paar Stunden. Am Abend nahm ich kurz nach dem Abendbrot die Blaue für die Nacht, es gieng mir besser und das wohlbefinden hatt bis in den...

Dolomo bei Fieber; Dolomo bei Schmerzen (Kopf); Dolomo bei Schmerzen (Gelenk); Dolomo bei schmerzen (neuropathische)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DolomoFieber1 Tage
DolomoSchmerzen (Kopf)2 Tage
DolomoSchmerzen (Gelenk)3 Tage
Dolomoschmerzen (neuropathische)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Dolomo genommen da ich starke Grippe Schmerzen hatte wie Kopf, Gliederschmerzen, Fieber etc. die Tagtablette senkt die Symptome leider nur für ein paar Stunden.
Am Abend nahm ich kurz nach dem Abendbrot die Blaue für die Nacht, es gieng mir besser und das wohlbefinden hatt bis in den nächsten tag gehalten. Zudem leide ich auch unter Schmerzen, die von meiner Psyche ausgelöst werden, die Blaue Tablette hatt es auch positiv beeinflusst und ich für den zeitraum keinerlei schmerzen und sonst welche beschwerden hatte. Muss ich mal bei gelegenheit meinem Arzt erzählen...

Eingetragen am  als Datensatz 36852
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Coffein, Paracetamol, Codein

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):133
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dolomo für Zahnbehandlung, Zahnbehandlung, Zahnbehandlung mit Übelkeit, Herzrasen, Magenschmerzen

Ich habe Dolomo TN bekommen als ich meine weisheitszähne raus bekommen habe.. Der erste Tag haben sie super gewirkt ..der schmerz ging auch ruck zack weg nur leider haben sie bei mir nicht lange gewirkt und somit habe ich ich noch eine genommen ( insgesamt 3 für den Tag) und abends zum schlafen...

Dolomo bei Zahnbehandlung; Dolomo bei Zahnbehandlung; Dolomo bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DolomoZahnbehandlung3 Tage
DolomoZahnbehandlung3 Tage
DolomoZahnbehandlung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Dolomo TN bekommen als ich meine weisheitszähne raus bekommen habe.. Der erste Tag haben sie super gewirkt ..der schmerz ging auch ruck zack weg nur leider haben sie bei mir nicht lange gewirkt und somit habe ich ich noch eine genommen ( insgesamt 3 für den Tag) und abends zum schlafen gehen warf ich die blaue Tabletten ein und ..nichts passierte ! Ich wurde nicht muede und der schmerz blieb... Nach knapp zwei Stunden bin ich dann doch eingeschlafen und nach knapp 4stunden wieder aufgewacht vor Zahnschmerzen , Übelkeit ,Herzrasen und Magenschmerzen ...ich tippe mal darauf das sich die Tabletten mit dem antibiotikum nicht vertragen haben und deswegen eine Party in meinen Magen veranstaltet haben. Die anderen zwei Tage gingen ohne Probleme. Wuerde sie immer wieder nehmen!

Eingetragen am  als Datensatz 50255
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Coffein, Paracetamol, Codein

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Exforge 10/160 für Herzinfarkt, Herzinfarkt, Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Juckreiz, Gewichtszunahme, Reizbarkeit, Wassereinlagerungen, Ekzeme, Blutergüsse, Schmerzen der Beine

Seit 1998 festgestellter Bluthochdruck, behandelt mit Torasemid 10 und Nitrendipin. Ab Frühjahr 2008 mit Exforge 5/80, Torasemid 20 , Bisoprolol 2,5 mg. Ab Mai 2009 nach HI Exforge 10/160, Torasemid 20, Bisoprolol 5 mg, ASS 100 protect. Blutdruck gut eingestellt, auch bei sportlicher Belastung...

Exforge 10/160 bei Bluthochdruck; Torasemid 20 bei Bluthochdruck; Bisoprolol Rathiopharm 5mg bei Herzinfarkt; ASS Protect 100 bei Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Exforge 10/160Bluthochdruck20 Monate
Torasemid 20Bluthochdruck20 Monate
Bisoprolol Rathiopharm 5mgHerzinfarkt20 Monate
ASS Protect 100Herzinfarkt17 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 1998 festgestellter Bluthochdruck, behandelt mit Torasemid 10 und Nitrendipin. Ab Frühjahr 2008 mit Exforge 5/80, Torasemid 20 , Bisoprolol 2,5 mg. Ab Mai 2009 nach HI Exforge 10/160, Torasemid 20, Bisoprolol 5 mg, ASS 100 protect. Blutdruck gut eingestellt, auch bei sportlicher Belastung normal. Pulfrequenz Ruhe 62 bis normale Bewegung 75. Sportliche Belastung bis max. 135, Trainingspuls um die 110 aufgrund der Blocker. Hierbei keine Probleme.
Nebenwirkungen: Nächtliches Aufwachen mit Widereinschlafstörung, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit. Wassereinlagerung Fußgelenk und Beine bis zum Schienbein, Schmerzen im linken Vorderfuß und linken Daumengelenk ohne orthop. Befund seit 6 Monaten, mal stärker, mal schwächer, aber einschränkend bei der Sportausübung. gelegentlich Gliederschmerzen/schwere Glieder. Gewichtszunahme von ~8 kg in 20 Monaten trotz 3 - 4 mal / Woche Ausdauer- und Kraftsport. Juckreiz / Ekzeme an den Waden und Kniekehlen. Sehr selten Bluterguss nach Anstoßen.

Eingetragen am  als Datensatz 31927
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan, Torasemid, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):114
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Thomapyrin für Kopfschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Habe manchmal Verspannungskopfschmerzen. So stark, dass mir übel wird und ich mich hinlegen muss. Ich nehme dann 1 Tablette Thomapyrin intensiv. Und nach ca. 15-20 min. sind die Kopfschmerzen weg. Nebenwirkungen hatte ich keine. Keine Übelkeit, Kein Schwindel, keine Magenbeschwerden. Allerdings...

Thomapyrin bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ThomapyrinKopfschmerzen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe manchmal Verspannungskopfschmerzen. So stark, dass mir übel wird und ich mich hinlegen muss. Ich nehme dann 1 Tablette Thomapyrin intensiv. Und nach ca. 15-20 min.
sind die Kopfschmerzen weg. Nebenwirkungen hatte ich keine. Keine Übelkeit, Kein Schwindel, keine Magenbeschwerden. Allerdings bin ich einmal morgens mit starken Kopfschmerzen aufgewacht und habe die Tablette auf fast nüchternen Magen genommen.
Nur 1 Keks und einmal vom Brot abgebissen. Da wurde mir ziemlich schnell übel mit Brechreiz. Hielt ungefähr eine Stunde an. Aber die Kopfschmerzen waren nach 15 min. weg.
Wenn ich aber mehr im Magen habe, keinerlei Übelkeit von den Tabletten.
Ich kann sie nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 71496
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paracetamol, Acetylsalicylsäure, Coffein

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin Complex für erkältung mit Schwitzen

Sobald ich merke, ich bekomme eine Erkältung, fange ich an Aspirin Complex (Heißgetränk) zu konsumieren. Ich konsumiere Aspirin Complex (Heißgetränk) dann drei Tage - für diese Dauer ist die 10er Packung ja auch ausgelegt. Die Arbeit geht mir dann direkt leichter von der Hand und ich merke die...

Aspirin Complex bei erkältung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aspirin Complexerkältung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sobald ich merke, ich bekomme eine Erkältung, fange ich an Aspirin Complex (Heißgetränk) zu konsumieren. Ich konsumiere Aspirin Complex (Heißgetränk) dann drei Tage - für diese Dauer ist die 10er Packung ja auch ausgelegt. Die Arbeit geht mir dann direkt leichter von der Hand und ich merke die Begleiterscheinungen von einer Erkältung kaum. Dessen ungeachtet schalte ich einige Gänge runter und mache nur das, was, zwingend notwendig ist. Ich kann Aspirin Complex (Heißgetränk) im Anfangsstadium absolut empfehlen. nehme ich es sobald ich merke Erkältung im Anmarsch kann ich mir ein Arztbesuch sparen und brauche kein anders Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 70040
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Pseudoephedrin hydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin Complex für erkältung mit keine Nebenwirkungen

Ich habe eine starke Erkältung gehabt. Schnupfen vom Feinsten. Alle zwei Minuten konnte ich zum Taschentuch greifen. Husten hatte ich nicht und Fieber auch nicht. Daher nahm ich vorerst Sinopret und Nasenspray. Leider lief meine Nase dadurch nur umso mehr. Meine Augen tränten und mein Kopf war...

Aspirin Complex bei erkältung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aspirin Complexerkältung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe eine starke Erkältung gehabt. Schnupfen vom Feinsten. Alle zwei Minuten konnte ich zum Taschentuch greifen. Husten hatte ich nicht und Fieber auch nicht. Daher nahm ich vorerst Sinopret und Nasenspray. Leider lief meine Nase dadurch nur umso mehr. Meine Augen tränten und mein Kopf war zu.

Ich nahm Sinopret 5 Tage und es hat mir überhaupt nicht geholfen. Ich hab bei Kopfschmerzen gute Erfahrungen mit Aspirin gemacht und dachte mir, dass vllt. Aspirin complex auch so gut bei mir anschlagen würde. Und tatsächlich! Ich nahm Aspirin complex abends ein und schon da merkte ich, dass ich nicht mehr so oft zum Taschentuch greifen musste.

Morgens nahm ich wieder einmal Aspirin ein. Ich fühlte mich wie neu geboren. Zur Sicherheit nahm ich Aspirin ein drittes mal ein. Nun bin ich wieder fit.

Ich habe keine negativen Erfahrungen mit Aspirin Complex machen können. Weder Nasenbluten, noch Durchfall oder ähnliches.

Apirin complex kann ich nur weiter empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 56492
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Pseudoephedrin hydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Thomapyrin für Kopfschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe verschiedene Kopfschmerztabletten ausprobiert, aber Thomapyrin ist das wahrhaft winzigste Präparat was ich vertrage und was schnell wirkt, muss dazu sagen, dass ich an Asthma u.a. Erkrankungen leide, trotz NW u Unvertäglichkeit vieler Medikamente hat sich Thomapyrin bestens bewährt. Da...

Thomapyrin bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ThomapyrinKopfschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe verschiedene Kopfschmerztabletten ausprobiert, aber Thomapyrin ist das wahrhaft winzigste Präparat was ich vertrage und was schnell wirkt, muss dazu sagen, dass ich an Asthma u.a. Erkrankungen leide, trotz NW u Unvertäglichkeit vieler Medikamente hat sich Thomapyrin bestens bewährt. Da ich fast jeden Tag unter extremen Kopfschmerzen leide kann ich mich darauf verlassen, dass vieles bei Einnahme schnell hilft, sicher hat sie auch NW aber was soll man tun, wenn man nicht ständig mit Kopfweh rumlaufen mag, hab alles ausprobiert, aber es war stets nur von kurzer Dauer dass ich mal beschwerdefrei war, Chiropraktiker nahm Blockaden raus, Akkupunktur(hat sich eher verschlechtert ) viel Sport durch fortschreitende Osteoporose da meine HWS ständig Schmerzen verursacht- auch in der LWS hab ich ständig Schmerzen (trotz sportlicher Betätigung), Ischias oder Bandscheibe....regelmäßige Massagen der Nackenmuskelatur, da stets verkrampft durch schwer Luft holen, meine Leber-/Nierenwerte waren mal etwas erhöht, weil ich mitunter zuviel Schmerzmittel zusätzlich zu Thomapyrin einnahm..aber was ich tun? Fühle mich nirgends richtig ernst genommen, jeder Doktor verschreibt seine Pillen und niemand sieht den gesamten Menschen...ich rauche u trinke nicht, ernähre mich soweit es mit H4 möglich ist gesund u treibe Sport....ob einige meiner derzeitigen Beschwerden was mit Thomapyrin zu tun haben, kann ich nicht sagen, bin halt dankbar dass ich ein Medikament gefunden habe, was schnell u gut verträglich hilft, wem geht es ähnlich..wo finde ich wirklich Hilfe meine Kopfschmerzen los zu werden ohne ständige Einnahme von Schmerzmittel ?

Eingetragen am  als Datensatz 50058
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paracetamol, Acetylsalicylsäure, Coffein

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Excedrin Extra Strength für starke Kopfschmerzen mit keine Nebenwirkungen

....seit vielen Jahren habe ich immer mal wieder rasch und ohne Vorankündigung auftretende Kopfschmerzen. Mittel die ich hier zu Lande kaufen kann haben bei weitem nicht die rasche und verläßliche Wirkung wie dieses Mittel. Ebenfalls vor Jahren angeboten bekommen -- "probier doch mal" -- und...

Excedrin Extra Strength bei starke Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Excedrin Extra Strengthstarke Kopfschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

....seit vielen Jahren habe ich immer mal wieder rasch und ohne Vorankündigung auftretende Kopfschmerzen. Mittel die ich hier zu Lande kaufen kann haben bei weitem nicht die rasche und verläßliche Wirkung wie dieses Mittel.
Ebenfalls vor Jahren angeboten bekommen -- "probier doch mal" -- und ich bin bei "hängen" geblieben! Kopfschmerzen: nach 20min weg!! Zahnschmerzen: nach 30min weg!!
Man kann richtig merken wie der Schmerz nachläßt!! Meine bedingungslose Empfehlung!! Null Nebenwirkung!!

Eingetragen am  als Datensatz 48866
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Coffein, Paracetamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Novo Petrin Novum Schmerz für migräneartige Kopfschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Ideales Migränemittel zusammen mit 15 Min. Ruhe. Frühzeitig nehmen, dann ausschleichen. In meinem Bekanntenkreis hat dieses Mittel viele Male zu völligem Verschwinden von Kopfschmerzen über Jahre geführt. Die Schmerzbahnung kann damit wunderbar beseitigt werden. Man kann den Schmerz vergessen, da...

Novo Petrin Novum Schmerz bei migräneartige Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Novo Petrin Novum Schmerzmigräneartige Kopfschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ideales Migränemittel zusammen mit 15 Min. Ruhe. Frühzeitig nehmen, dann ausschleichen. In meinem Bekanntenkreis hat dieses Mittel viele Male zu völligem Verschwinden von Kopfschmerzen über Jahre geführt. Die Schmerzbahnung kann damit wunderbar beseitigt werden. Man kann den Schmerz vergessen, da er sich bei rechtzeitiger Einnahme gar nicht mehr aufbaut.

Eingetragen am  als Datensatz 48578
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paracetamol, Coffein, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Prostatakarzinom mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte am 16 Juli 2011 einen Schlaganfall während dem Auo fahren ! Plötzlich war ich auf dem linken Auge blind und ein lauter Pfeifton im linken Ohr war zu hören . Es waren wohl Sekunden. Ich schloß meine beiden Augen und öffnete sie wieder. Ich konnte weiter fahren . Hatte zum Glück nicht...

Aspirin bei Prostatakarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinProstatakarzinom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte am 16 Juli 2011 einen Schlaganfall während dem Auo fahren ! Plötzlich war ich auf dem linken Auge blind und ein lauter Pfeifton im linken Ohr war zu hören . Es waren wohl Sekunden. Ich schloß meine beiden Augen und öffnete sie wieder. Ich konnte weiter fahren . Hatte zum Glück nicht mehr weit und parkte mein Fahrzeug in der Garage . Das austeigen war schwierig. Ich hatte plötzlich mit Schwindel zu kämpfen und meine Arme und Beine waren wie Gummi und schwer zu kontrollieren. Ich schaffte es dennoch bis zur Wohnung und wollte so schnell wie möglich Wasser trinken. Auf dem Weg zur Küche fiel ich in der Wohnung, da alles unkontrollierbar war. Ich schaffte es trotzdem, Wasser zu trinken und setzte mich anschließend aufs Bett. Was ist das? Ich verstand gar nichts und mir fiel auch nicht ein , die 112 anzurufen. Plötzlich mußte ich mich übergeben. 7 Mal hintereinander und gleichzeitig tropfte der Schweiß von meiner Stirn, so wie ich es nur aus der Sauna kenne . Horror ! Gegen 01:00Uhr schlief ich wohl ein und am nächsten Tag war alles normal , bis auf ein paar Momente des schwindelig seins. Dachte mir nichts dabei, ist wohl der Kreislauf !? Jedenfalls , Monatgs wollte ich das mal jemanden erzählen und es ließ mir keine Ruhe. Ich ging zum Hausarzt. Dieser machte mir sofort einen Termin am nächsten Tag beim Neurologen - der wiedrum schickte mich sofort ins Krankenhaus. Dort stellte sich schließlich am 4.Tag heraus, dass ich drei frische Infarkte im Hirn hatte , was die Ärzte selbst nicht glaubten, da ich so fit war ! Ich hatte rießen Schwein , was den Schlaganfall angeht.Woher oder warum ich ihn hatte, konnte aus medizinscher Sicht nicht festgestellt werden.
Jedenfalls, an diesem Tag, als ich zur Klinik fuhr , erfuhr ich gleichzeitig, dass ich Prostatakrebs hätte ! Und das nur telefonisch ! Mußte es förmlich dem Urologen aus der Nase ziehen. Er wollte es mir unter 4 Augen sagen und nicht am Telefon - auch verständlich, aber ich ging ja ins Krankenhaus und die fragen ja auch alles, was man so als Vorerkrankung denn hatte oder hat .

Ich war geschockt !

Nach dem Krankenhausaufenthalt hatte ich dann den Termin mit meinem Urologen . Ich wollte dort nicht hin. Ich hatte Angst vor dem , was ich ja schon wußte. 17:30 Uhr hatte ich Termin und Punkt 15 Uhr wurde ich krank. Es war ein sehr warmer Tag. Ich schaltete die Sitzheizung ein , drehte die Heizung voll auf im Auto und fuhr schlotternd zum Urologen.
Der teilte mir mit , daß aus den 14 Stanzen der Biopsie, 5 bösartige Tumore gefunden wurden !

Es fing so an : Im April 2011 hat mich nun endlich mal durchgerungen enen Termin beim Urologen zu vereinbaren. Ich habs schon 1 Jahr vor mir hergeschoben ! Ein Freund, der erst nachdem er Schmerzen hatte, zum Urologen ging (das war im März) hatte einen PSA Wert von 18,6 . Im darauffolgenden Monat kam er ins Krankenhaus und der PSA Wert war bereits auf über 100 !!!
Im Dezember verstarb er leider an Prostatakrebs - es war zu spät ! Dies veranlasste mich zur Krebsvorsorge ! Gesagt getan !!!

Ich suchte mir einen Arzt in der Nähe auf Grund einiger Internetbewertungen raus.
Herr Dr. Bach untersuchte mich und nahm auch eine Blutprobe. Soweit so gut . Das Ergebnis der Blutprobe kam eine Woche später. Ich hatte einen PSA-Wert von 3.27 ! Für mich egentlich weiter schlimm, da ich immer wieder gelesen hatte, dass ab 4,0 mal näher untersucht würde. ABER......

Ich bekam Antibiotika verschrieben, da es sich vielleicht um eine Entzündung der Prostata handeln könnte, er meinte , der Wert wäre für mich zu hoch . In meinem Alter (46) sollte der Wert unter 2 sein. 4 Wochen später haben wir den Wert nochmals gemessen. Diesmal kamen 3,21 heraus .Immer noch zuviel. Ein anderes Antibiotika kam zum Einsatz. Wieder 4 Wochen später wurde ein Wert von 3,28 gemessen. Daraufhin wurde mir Gewebe zur genaueren Untersuchung genommen. 14 Stanzen wurden eingeschickt und das Ergebnis war : 5 Stanzen waren positv mit einem bösartigen Tumor !

Für mich ging eine Welt von jetzt auf gleich zu Ende ! Ich hab Krebs ! Was nun ? Tausend Dinge gingen mir durch den Kopf ! Was wird aus meinem Job? Wie werde ich und vor allem wo werde ich dem Ende entgegenfiebern? Nur noch Chaos im Kopf ! In zwei Tagen nahm ich 4kg ab !

Was mir half, war darüber zu reden ! Und plötzlich gingen Türen auf, mit denen man nie gerechnet hätte. Ich bekam eine Telefon-Nr. von einem Kollegen, der auch eine Prostatektomie hatte.
Ihn rief ich an und er hatte viel Zeit für mich und erzählte alles, was ihm widerfahren ist. Vom Schock über die tolle OP (Dammschnitt) bis hin zur Heilung. Während dem Gespräch platzte in mir ein Knoten und es ging mir sichtbar besser. Zwei weitere Gespräche waren so positiv, so daß ich mich dazu entschieden habe, mich operieren zu lassen. Zusammen mit meinem Urologen beschloß ich nach Großhadern zu gehen und mich von Prof. Dr. med Christian Stief operieren zulassen !
Bis dahin war dann auch alles positiv verlaufen für mich . Alle Untersuchungen bestätigten, dass der Krebs nicht gestreut hat.

Am 30.08.2011 fuhr ich dann zur Klinik.Es wurden alle Untersuchungen noch gemacht, die für die morgige OP notwendig waren. Am Nachmittag stellte sich Herr Prof.Dr.med. Stief vor und nahm mir die Angst, die ich wohl ausgestrahlt habe. Alles wird gut, ich sollte mal darauf vertrauen und in meinem Alter sowieso. "Sie werden sehen, alles wird gut" Daraufhin schickte er mich in den Biergarten und ich sollte mir noch einen genehmigen ! Ich schaute wohl recht ungläubig , bin aber dann doch noch in den Biergarten und habe das Bier in der Sonne genossen.

Der nächste Morgen kam und um 8:30 Uhr hat man mich geholt, um mich in den OP-Bereich zubringen. Im Vorbereitungsraum bekam ich eine Spinalanästhesie und kurz darauf habe ich schon nichts mehr mitbekommen ! Die OP hatte wohl 59 Minuten gedauert. Prof.r.med. Stief sagte mir noch am OP-Tisch, dass alles gut verlaufe ist ! Sollte mir wirklich keine Sorgen machen. Danac rief er meine Schwester an und berichtete über die gelungene OP.
Am dritten Tag nach der OP brauchte ich schonkeine Schmerzmittel mehr. Konnte essen und trnken, was ich wollte. Der Katheter war eher lästig und mit schlafen für mich auf dem Rücken war sehr ungeeignet. Ergo war ich oft wach nd konnte gar nicht schlafen. Die Schwestern und Pfleger auf der Station G4 der Urologie in Großhadern waren alle sehr kompetent, stets freundlich & hilfsbereit, mit viel Witz und Humor ausgestattet, so daß man sich als Patient sehr wohl fühlen konnte, wenn man mal von der OP absieht ! (Krebs) Mein Heilungsprozess ging schnell von statten, konnte dann am 4.Tag bereits über den Flur laufen . Die Dichtigkeitsprüfung verlief auch gut, so daß der Katheter am 06.09.2011 schon gezogen werden konnte. War jetzt nicht unbedingt ein angenehmer Akt, aber schnell ! Und siehe da, meine Angst von Inkontinenz war unbegründet. Ich konnte den Urin von Anfang an kontrollieren. Ich war so froh, das es funktionierte ! Bis heute ! Nach der Entlassung aus der Klinik, war der Urin jedoch noch recht blutig und dementsprechend rot. Das Wasser lassen brennt bis heute sehr, so daß jeder Gang zur Toilette zur Qual wird. Aber so langsam lässt es jetzt wohl nach!?
Jedenfalls ist alles "BÖSE" draussen und ich kann sagen: ich war zum richtigen Zeitpunk am richtigen Ort !!!
Der Befund lautet: UICC-Klassifikation: pT2c , pN0 (0/2) , L0 , Pn1
Gleason Score: 6 ( 3+3 )
Grading: mäßig differenziert (G2)
(nur für die, die etwas damit anfangen können)

Ich brauche weder eine Weiterbehandlung, noch Bestrahlung , noch sonst etwas ! Ich werde lediglich jetzt alle drei Monate auf den PA-Wert getestet für 2 Jahre. Danach alle 6 Monate . Mehr nicht !

Zum Schluß kann ich nur sagen, ich saß in einem tiefen und auswegslosen Loch und habe durch viel erzählen den richtigen Weg gefunden ! Ich bereue es bis jetzt nicht und ein neues Zeitalter hat für mich begonnen. Ich kann es jedem nur empfehlen, rechtzeitig sich zu entscheiden !

Alles Liebe, viel Gesundheit und ein Quäntchen Glück
wünscht Ihnen allen
Thomas Schroeder

Eingetragen am  als Datensatz 37501
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Meloxicam für Koronare Herzkrankheit, Gelenkschmerzen, Borreliose mit Allergische Hautreaktionen

Seit 20 Jahren tägl. 7,5 mg Meloxicam. Bis vor wenigen Wochen keine Nebenwirkungen. Seit zwei Jahren wegen Herzkranzgefäßerkrankung tägl. ASS 100. Seit wenigen Wochen Hautreaktionen (Nesselfieber, Pusteln, stakre Rötung an den Innenseiten der Unterarme und Unterschenkel). Hautarzt u. Hausarzt...

Meloxicam bei Gelenkschmerzen, Borreliose; ASS 100 bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MeloxicamGelenkschmerzen, Borreliose20 Jahre
ASS 100Koronare Herzkrankheit2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 20 Jahren tägl. 7,5 mg Meloxicam. Bis vor wenigen Wochen keine Nebenwirkungen. Seit zwei Jahren wegen Herzkranzgefäßerkrankung tägl. ASS 100. Seit wenigen Wochen Hautreaktionen (Nesselfieber, Pusteln, stakre Rötung an den Innenseiten der Unterarme und Unterschenkel). Hautarzt u. Hausarzt raten, ASS 100 sofort abzusetzen, Kardiologe rät, Meloxicam sofort abzusetzen.
Setze ich Meloxicam ab, kann ich nach zwei Tagen keine Treppe mehr gehen. Setze ich ASS 100 ab, fürchte ich erneut Komplikationen in Bezug auf die herzerkrankung. Was raten Sie mir?

Eingetragen am  als Datensatz 32016
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1938 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Thomapyrin mit Durchfälle

Meine betagte Mutter von 97 Jahren nimmt seit Jahren Thomapyrin zwecks Schmerzlinderung der Arthrose ein und ist bisher der Ansicht, das nur Thomapyrin ihr hilft nachts die Schmerzen zu ertragen und in den Schlaf zu kommen. Meißtens 1 Tablette zur Nacht. Da sie seit einiger Zeit immer wieder...

Thomapyrin

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Thomapyrin-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine betagte Mutter von 97 Jahren nimmt seit Jahren Thomapyrin zwecks Schmerzlinderung der Arthrose ein und ist bisher der Ansicht, das nur Thomapyrin ihr hilft nachts die Schmerzen zu ertragen
und in den Schlaf zu kommen. Meißtens 1 Tablette zur Nacht.
Da sie seit einiger Zeit immer wieder regelmäßig ca. alle 3 Wochen an starken Durchfällen leidet,
kein Tumur oder Auffälligkeiten im Darm, wurden ihr nun von den Schwestern im Pflegeheim die
Thomapyrin weggenommen unter dem Verdacht, diese Tabletten könnten der Auslöser dafür sein.
Meine Mutter ist entsetzt über diese Maßnahme und ich als Tochter soll nun Klärung herbeiführen
das sie die Tabletten weiter nehmen kann.
Gibt es Hinweise oder Erkenntnisse das Thomapyrin der Auslöser für Durchfälle ist oder sich ggf. nicht
mit Herzmedikameten verträgt. ????

Eingetragen am  als Datensatz 28018
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paracetamol, Acetylsalicylsäure, Coffein

Patientendaten:

Geburtsjahr:1913 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Kopfschmerzen, Kopfschmerzen, Kopfschmerzen mit Unterleibsschmerzen, Schmierblutungen, Libidoverlust, Scheidentrockenheit, Konzentrationsstörungen, Depressionen, Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Kreislaufbeschwerden, Bauchschmerzen

Mirena wurde mir herzlichst von meinem Frauenarzt empfohlen. Seid April 2010 habe ich sie eingesetzt bekommen. Seid dem 1. Tag habe ich ständige Schmerzen im Unterleib, mal mehr mal weiniger stark. Dazu ständige Schmierblutungen bis vor einer Woche haben die aufgehört. Libidoverlust, die ersten...

Aspirin bei Kopfschmerzen; Ibuflam bei Kopfschmerzen; Paracetamol bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinKopfschmerzen2 Tage
IbuflamKopfschmerzen2 Tage
ParacetamolKopfschmerzen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mirena wurde mir herzlichst von meinem Frauenarzt empfohlen. Seid April 2010 habe ich sie eingesetzt bekommen. Seid dem 1. Tag habe ich ständige Schmerzen im Unterleib, mal mehr mal weiniger stark. Dazu ständige Schmierblutungen bis vor einer Woche haben die aufgehört. Libidoverlust, die ersten paar Wochen Scheidentrokenheit, Vergesslichkeit, Konzentrationsschwäche, Depressionen, Stimmungsschwankungen, manchmal Angstzustände. Zwischendurch hatte ich Kreislaufprobleme wie noch nie, bin fast in Ohnmacht gefallen (dabei habe ich noch 2 kleine Kinder) die Beschwerden haben sich ca. 7 Tage angehalten. Musste natürlich Medikament "Betavert" gegen Schwindel einnehmen. Kaum war dieses Problem behoben war das nächste da! Ich hatte solche Schmerzen im Bauch, dass ich mich kaum bewegen konnte. Vom Arzt hieß es, alles normal es sei die Eingewöhnungszeit! Heute 12.05.2010 habe ich das Ganze beendet und die Mirena rausmachen lassen. Alles prima!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 24517
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Ibuprofen, Paracetamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin Protect 100mg für Verengung Halsschlagader mit Kopfschmerzen, Ohrengeräusche, Brennen der Augen, Sehstörungen

Einnahme: präventiv 3x wöchentlich (Mo, Mi, Fr). Nach der ersten Tablette leichte Kopfschmerzen im Schläfenbereich, deutliche Ohrgeräusche, brennende Augen. Nach der zweiten Tablette zuerst starkes Brennen der Augen, dann Sehstörungen (getrübtes Sehen mit leichten Doppelbildern), Ohrge-...

Aspirin Protect 100mg bei Verengung Halsschlagader

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aspirin Protect 100mgVerengung Halsschlagader1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme: präventiv 3x wöchentlich (Mo, Mi, Fr).
Nach der ersten Tablette leichte Kopfschmerzen im Schläfenbereich, deutliche Ohrgeräusche, brennende Augen.
Nach der zweiten Tablette zuerst starkes Brennen der Augen, dann Sehstörungen (getrübtes Sehen mit leichten Doppelbildern), Ohrge-
räusche. Am nächsten Tag bestanden die Sehstörungen noch immer; erst am dritten Tag wieder normales Sehen.
Nach der dritten Tablette erneut starkes Brennen der Augen und dann wieder getrübtes Sehen mit leichten Doppelbildern, das erst wieder nach zwei Tagen vorbei war.
Danach Medikament abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 21095
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS 100 für Kleinhirninfarkt mit Hautausschlag

Ich bekam nach einem Kleinhirninfarkt im September 09 ASS 100 verschrieben. Einnahme 1x täglich. Nach ca. 3 Wochen Einnahme trat an Brust, Rücken und Hals ein schmerzhafter Hautausschlag in Form von mit wässrigem Sekret gefüllten Bläschen auf. Die einzelnen Bläschen bzw. auch größere Knötchen...

ASS 100 bei Kleinhirninfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS 100Kleinhirninfarkt90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam nach einem Kleinhirninfarkt im September 09 ASS 100 verschrieben. Einnahme 1x täglich. Nach ca. 3 Wochen Einnahme trat an Brust, Rücken und Hals ein schmerzhafter Hautausschlag in Form von mit wässrigem Sekret gefüllten Bläschen auf. Die einzelnen Bläschen bzw. auch größere Knötchen konnte man gar nicht mehr zählen, so viele waren es. Nach ca. 1 Woche begann der Ausschlag zu verschwinden und es blieb nichts zurück. Wieder ca. 3-4 Wochen später wiederholte sich der ganze Spuk. Dann gegen Anfang Dezember erneut. Nach Rücksprache mit dem Hausarzt setzte ich ASS 100 ab und bis jetzt ist der Ausschlag nicht wieder aufgetreten.

Eingetragen am  als Datensatz 20933
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Thomapyrin für Kopfschmerzen mit Stimmungsschwankungen

Nebenwirkung: "Mißstimmung" Thomapyrin beseitigte Kopfschmerzen bisher zuverlässig (1 x täglich zwei "Classic" Tabletten reichten aus. Bei Kopfschmerz"serien", bei mir vor allem wetterbedingt(z. B. Luftdruckänderung), auch mehrtägige Anwendung. In den letzteren Fällen empfand ich dann häufig -...

Thomapyrin bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ThomapyrinKopfschmerzen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung: "Mißstimmung"
Thomapyrin beseitigte Kopfschmerzen bisher zuverlässig (1 x täglich zwei "Classic" Tabletten reichten aus. Bei Kopfschmerz"serien", bei mir vor allem wetterbedingt(z. B. Luftdruckänderung), auch mehrtägige Anwendung. In den letzteren Fällen empfand ich dann häufig - trotz Schmerzbeseitigung - eine zunehmende Stimmungsveränderung ins Negative, wie ich sie normalerweise nicht kenne; zwar weit entfernt von Depression, aber doch auffällig. Nach Absetzen des Schmerzmittels war die Mißstimmung bereits am folgenden Tag verflogen. Mindestens 2 weitere Personen aus meinem Bekanntenkreis kennen das Phänomen ebenfalls.

Eingetragen am  als Datensatz 20869
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paracetamol, Acetylsalicylsäure, Coffein

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Thomapyrin für Kopfschmerzen, Nackenverspannungen mit keine Nebenwirkungen

Wunderbar, das einzige Schmerzmedikament, das mir bei Kopfschmerzen, die von Nackenverspannungen herrühren, hilft. Keinerlei Nebenwirkungen.

Thomapyrin bei Kopfschmerzen, Nackenverspannungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ThomapyrinKopfschmerzen, Nackenverspannungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wunderbar, das einzige Schmerzmedikament, das mir bei Kopfschmerzen, die von Nackenverspannungen herrühren, hilft. Keinerlei Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 15611
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paracetamol, Acetylsalicylsäure, Coffein

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Felodipin retard 5 mg für Blut-Verdünnung, Blut-Hochdruck, Blut-Hochdruck mit Husten, Herzrhythmusstörungen

Felodipin, Sehr gutes Medikament, senkt wirksam den Blutdruck. Nebenwirkung (LEIDER): Husten, Herzklopfen

Felodipin retard 5 mg bei Blut-Hochdruck; Carvedilol 12,5 mg bei Blut-Hochdruck; ASS 100mg bei Blut-Verdünnung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Felodipin retard 5 mgBlut-Hochdruck10 Tage
Carvedilol 12,5 mgBlut-Hochdruck50 Tage
ASS 100mgBlut-Verdünnung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Felodipin, Sehr gutes Medikament, senkt wirksam den Blutdruck.
Nebenwirkung (LEIDER): Husten, Herzklopfen

Eingetragen am  als Datensatz 2675
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Felodipin, Carvedilol, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carmen ACE 10 mgt für Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit, Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit, Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit, Bluthochdruck mit juckender Ausschlag

Nach Absetzen der Ramilich 5mg weil Blutdruck zu hoch, Umstellung aus Carmen ACE10 mg. schon bald nach der ersten Einnahme der Carmen roter fleckiger Ausschlag , mit veränderter Hautstruktur, zuletzt erhaben und mit kleinen Pickeln, zuletzt brennend- juckend, vor allem an den Flanken zwischen...

Carmen ACE 10 mgt bei Bluthochdruck; Bisolich 5mg bei Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit; ASS 100 bei Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit; Ramilich bei Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Carmen ACE 10 mgtBluthochdruck3 Monate
Bisolich 5mgBluthochdruck, Koronare Herzkrankheit5 Jahre
ASS 100Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit5 Jahre
RamilichBluthochdruck, Koronare Herzkrankheit5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Absetzen der Ramilich 5mg weil Blutdruck zu hoch, Umstellung aus Carmen ACE10 mg. schon bald nach der ersten Einnahme der Carmen roter fleckiger Ausschlag , mit veränderter Hautstruktur, zuletzt erhaben und mit kleinen Pickeln, zuletzt brennend- juckend, vor allem an den Flanken zwischen Achsel und Taille, Rücken, vorderseite Oberarme, Rücken, Oberschenkel.
der Ausschlag wurde zunächst als Hautpilz gedeutet, nach Epi-Pevaryl jedoch kaum Besserung, der Ausschlag juckte nicht, wurde die letzten Wochen schlimmer, haben zunächst selber behandelt mit Schwarzkümmelöl und etwas Teebaumöl. wurde nicht besser, der Hautarzt meinte, es sei eine Medikamenten- Nebenwirkung, kein Hautpilz und hat beta- Cordes-Creme verschrieben. wegen dem zeitlichen ZUsammenhang wird vermutet, daß die Carmen -Tablette der Auslöser ist. jetzt wird Carmen weggelassen.
soll jede Woche Blutdruck-messen kommen zum Arzt und versuchen, ohne Carmen/ Ramilich auszukommen.
wir versuchen jetzt Olivenblattextrakt zur Blutdrucksenkung.

Eingetragen am  als Datensatz 30884
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin, Bisoprolol, Hydrochlorothiazid, Acetylsalicylsäure, Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS 100 für Thromboseprophylaxe mit keine Nebenwirkungen

Habe keine Nebenwirkung

ASS 100 bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS 100Thromboseprophylaxe12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe keine Nebenwirkung

Eingetragen am  als Datensatz 37256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ass300 für nach schlaganfall mit Blutungen

Nach einem Aortenanoryma und nachfolgendem Schlaganfall bekam ich in der Reha unter anderem ASS 300. Infolge einer Überdosierung kam es zu Blutung und Entgleisung der Gerinnung. Das vorhandene Ärzte- und Pflegeteam konnte die Situation nicht einschätzen und handelte daher nicht entsprechend....

Ass300 bei nach schlaganfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ass300nach schlaganfall17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem Aortenanoryma und nachfolgendem Schlaganfall bekam ich in der Reha unter anderem ASS 300. Infolge einer Überdosierung kam es zu Blutung und Entgleisung der Gerinnung. Das vorhandene Ärzte- und Pflegeteam konnte die Situation nicht einschätzen und handelte daher nicht entsprechend. Höhepunkt der Hilflosigkeit war nach 4 Tagen Blutung eine Laparatomie mit dem Ziel, die Blutungsquelle zu finden. Man fand sie nicht, da mir jetzt aber Gerinnungsmittel und, welch ein Wunder, die Blutung kam zum Stillstand. Für mich hatte es jedoch gravierende Folgen. Die Laparatomie war nicht fachgerecht durchgeführt worden, so dass es schon nach einem Tag zur Pusbildung kam. Es musste demzufolge eine weitere Laparatomie durchgeführt werden. Diese misslang ebenfalls. Es kam nach 17 Tagen zu einem Platzbauch, weil es zu 'Verwachsungen gekommen war. Folge dieser Laparatomie war, dass ich eine #Sepsis mit diversem Organausfall hatte und nur knapp dem Tod entronnen bin. Insgesamt wurde ich 6 x am Bauch operiert. Zum Schluss wurde der Bauchmuskel nicht mehr zusammengefügt, weil das laut Arzt nicht mehr möglich sein sollte.
Heute habe ich infolge des diversen Tablettenkonsums, unter anderem auch des nervenschädigenden Mittels "Tavanic" eine Polyneuropathie, bei der die Ärzte hilflos davorstehen, die Krankheit aber ständig weiter voranschreitet.
Wegen des offenkundigen groben Behandlungsfehlers durch die Reha, wo man einfach nicht wusste, wie man auf eine Blutung zu reagieren hat, habe ich Klage eingereicht.
Der vom Landgericht eingesetzte Sachverständige hat ein schuldhaftes Verhalten der Klinik verneint und das grenzt schon an eine Unverschämtheit. Als Sachverständiger hat er objektiv, neutral und unbefangen ein Gutachten zu erstellen. Wenn er dem nicht gewachsen ist, hat er das dem Gericht mitzuteilen und die Erstellung eines Gutachtens wegen Befangenheit abzulehnen.
Das Verfahren läuft noch.

Eingetragen am  als Datensatz 64201
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Kopfschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Aspirin 500mg mal als Brausetablette oder als Granulat, hauptsächlich bei Kopfschmerzen. Ich finde, dass Aspirin gut verträglich ist und hatte bislang noch nie Nebenwirkungen! Jedoch muss man dazu sagen, dass man es nicht in Unmengen einnehmen sollte! Bei gelegentlicher Anwendung ist es...

Aspirin bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinKopfschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Aspirin 500mg mal als Brausetablette oder als Granulat, hauptsächlich bei Kopfschmerzen. Ich finde, dass Aspirin gut verträglich ist und hatte bislang noch nie Nebenwirkungen! Jedoch muss man dazu sagen, dass man es nicht in Unmengen einnehmen sollte! Bei gelegentlicher Anwendung ist es sehr zu empfehlen!
Besonders kann ich Aspirin Effekt empfehlen. Dies ist ein Granulat, welches sich ohne Wasser überall schnell einnehmen lässt. Die Wirkung ist sehr rasch!

Eingetragen am  als Datensatz 62437
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für akute Halsentzündung mit Kopfschmerzen mit Übelkeit, Magenschmerzen, Erbrechen

Habe Aspirin Complex aufgrund einer beginnenden Erkältung mit Halsbeschwerden und allgemeinem Schwächegefühl 2 Tage lang eingenommen. Nachdem ich am zweiten Tag nach morgendlicher Einnahme eines Beutels einen zweiten in Wasser aufgelösten Beutel trank ereilte mich am selben Abend nach ein paar...

Aspirin bei akute Halsentzündung mit Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aspirinakute Halsentzündung mit Kopfschmerzen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Aspirin Complex aufgrund einer beginnenden Erkältung mit Halsbeschwerden und allgemeinem Schwächegefühl 2 Tage lang eingenommen. Nachdem ich am zweiten Tag nach morgendlicher Einnahme eines Beutels einen zweiten in Wasser aufgelösten Beutel trank ereilte mich am selben Abend nach ein paar Stunden schwerste Übelkeit und Magenschmerzen. Diese ging im Laufe des Abends und auch während der Nacht in mehrmaliges (bis zu 5x) Erbrechen und dauerhaft anhaltende Übelkeit über.
Ich bin mitte zwanzig, habe keinerlei Vorerkrankungen und zuvor einen resistenten Magen gehabt.
Braucht noch 2 Tage um mich von der Einnahme des Medikaments zu erholen und wieder zu normalen Essgewohnheiten überzugehen.

Eingetragen am  als Datensatz 61123
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aggrenox für wegen Schlaganfall mit keine Nebenwirkungen

Mein Mann bekam das Medikament nach einem später erkanntem leichtem Schlaganfall von Neurologen verordnet, mit dem Hinweis, es könnten Kopfschmerzen auftreten. Mein Mann hatte große Bedenken, denn er kennt eigentlich keine Kopfschmerzen. Daher ist er sehr zufrieden mit der Verordnung....

Aggrenox bei wegen Schlaganfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aggrenoxwegen Schlaganfall-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Mann bekam das Medikament nach einem später erkanntem leichtem Schlaganfall von Neurologen verordnet, mit dem Hinweis, es könnten Kopfschmerzen auftreten. Mein Mann hatte große Bedenken, denn er kennt eigentlich keine Kopfschmerzen. Daher ist er sehr zufrieden mit der Verordnung. Zuzahlungsmäßig ist es teurer. Tipp: Vielleicht kommem die Nebenwirkungen von anderen gesundheitlichen Problemen, wie zB. Wirbelsäule. Eine manuelle Therapie - Schmerzpunkt-Therapie - ist zu empfehlen. Kostenpunkt 13,-Euro, Behandlung Kopf- und Kiefernregien, Hals undf Schultern. Ohne vorher Röntgen beim Orthopäden. Entspannungskurs Tai Chi ist auch sehr zu empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 54324
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Dipyridamol, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin Complex für Schmerzen, Erkältung mit Fieber mit Schwitzen

30 min nach Einnahme des Medikaments wird deutlich spürbar, dass es einem besser geht... Keine Gelenkschmerzen mehr, Fieber geht etwas zurück und allgemein fühlt man sich fitter. Jedoch fing ich jedes mal an zu schwitzen was auf jeden Fall durch die Einnahme hervorzurufen ist, denn ich habe immer...

Aspirin Complex bei Schmerzen, Erkältung mit Fieber

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aspirin ComplexSchmerzen, Erkältung mit Fieber3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

30 min nach Einnahme des Medikaments wird deutlich spürbar, dass es einem besser geht... Keine Gelenkschmerzen mehr, Fieber geht etwas zurück und allgemein fühlt man sich fitter. Jedoch fing ich jedes mal an zu schwitzen was auf jeden Fall durch die Einnahme hervorzurufen ist, denn ich habe immer nur dann geschwitzt, nachdem ich Aspirin Complex genommen habe... !!!

Eingetragen am  als Datensatz 50125
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Pseudoephedrin hydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Kopfschmerzen mit Augenlidschwellung, Schwellungen, Quincke-Ödem

Anschwellung an der linken Hand und am Auge, genannt wird diese Allergie Quincke Ödem, der Auslöser war bei mir eine Aspirin, die ich normalerweise nicht nehmen darf. Mach ich auch in Zukunft nicht mehr bei Kopfschmerzen

Aspirin bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinKopfschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anschwellung an der linken Hand und am Auge, genannt wird diese Allergie Quincke Ödem, der Auslöser war bei mir eine Aspirin, die ich normalerweise nicht nehmen darf. Mach ich auch in Zukunft nicht mehr bei Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 25147
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für erkältung mit Allergische Hautreaktion, Gelenkschmerzen

Einige Stunden nach der Einnhme bekam ich Schwellungen im Hals, aufgequollene Augen, Gelenkschmerzen und eine quitschrote brennende Stellen an der Fußsohle. Die rote Stelle an der Fußsohle hat sich binnen Stunden auf beide Füße, bis zum Fußknöchel verbreitet. Das Brennen war wie nach einer...

Aspirin bei erkältung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aspirinerkältung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einige Stunden nach der Einnhme bekam ich Schwellungen im Hals, aufgequollene Augen, Gelenkschmerzen und eine quitschrote brennende Stellen an der Fußsohle. Die rote Stelle an der Fußsohle hat sich binnen Stunden auf beide Füße, bis zum Fußknöchel verbreitet. Das Brennen war wie nach einer Verbrennung, Laufen nicht möglich. Das Brennen hat am 3ten Tag nachgelassen, die Gelenkschmerzen, angeschwollene Hände und aufgequollene Augen halten sich seit 3 Tagen. Anscheinend ist das Aspirin 500 nicht ohne

Eingetragen am  als Datensatz 70179
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tevesten plus für Thromboseprophylaxe, Bluthochdruck mit Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Schwindel, Husten, Muskelschmerzen, Tachykardie, Ohrengeräusche

Müdigkeit, Konzentrationsprobleme, Schwindelgefühl ca. 2 h nach der Einnahme mit Blutdruck syst./diast//Puls: 102/60/98 Hustenreiz, Muskelschmerzen, Pulsfrequenz um ca. 20 dauerhaft erhöht, "träge Augen" bei Hell-Dunkel-Wechsel, dauerhaftes Ohrensausen, Medikationslücke nach ca. 18 Stunden mit...

Tevesten plus bei Bluthochdruck; Godamed 100 bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tevesten plusBluthochdruck30 Tage
Godamed 100Thromboseprophylaxe4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Konzentrationsprobleme, Schwindelgefühl ca. 2 h nach der Einnahme mit Blutdruck syst./diast//Puls: 102/60/98 Hustenreiz, Muskelschmerzen, Pulsfrequenz um ca. 20 dauerhaft erhöht, "träge Augen" bei Hell-Dunkel-Wechsel, dauerhaftes Ohrensausen, Medikationslücke nach ca. 18 Stunden mit überschwingenden Blutdruckanstieg bis 180/115 während der Nachruhe

Eingetragen am  als Datensatz 15085
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Eprosartan mesilat, Hydrochlorothiazid, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Beloc-Zok für Aortenklappenrekonstruktion, Aortenklappenrekonstruktion, Aortenklappenrekonstruktion mit Schwindel, Schwindelanfälle

Habe des öfteren Schwindelanfälle, welche sich nur langsam bessern. Geht es jemandem genauso? Was kann man dagegen tun?

Beloc-Zok bei Aortenklappenrekonstruktion; Ramipril bei Aortenklappenrekonstruktion; Aspirin 100 Protect bei Aortenklappenrekonstruktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Beloc-ZokAortenklappenrekonstruktion-
RamiprilAortenklappenrekonstruktion-
Aspirin 100 ProtectAortenklappenrekonstruktion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe des öfteren Schwindelanfälle, welche sich nur langsam bessern. Geht es jemandem genauso? Was kann man dagegen tun?

Eingetragen am  als Datensatz 127
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid, Metoprolol, Ramipril, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin 80 für Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit mit Angstzustände

Habe auch Brustschmerzen und Atemprobleme gehabt. Seit ich Nebilet nehme gehts aber .Durch die ASS habe ich Magenprobleme bekommen,nehme dann Opiprolol Magenschutz.Habe durch den Infarkt oder von den Tabletten Angst und Panikattaken bekommen.Wer hat die selben Probleme?Habe 3 Bypässe gekriegt.

Simvastatin 80 bei Koronare Herzkrankheit; Ass TAD 100 bei Koronare Herzkrankheit; Nebilet bei Koronare Herzkrankheit; Diovan 80 bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatin 80Koronare Herzkrankheit1 Jahre
Ass TAD 100Koronare Herzkrankheit1 Jahre
NebiletKoronare Herzkrankheit1 Jahre
Diovan 80Koronare Herzkrankheit1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe auch Brustschmerzen und Atemprobleme gehabt. Seit ich Nebilet nehme gehts aber .Durch die ASS habe ich Magenprobleme bekommen,nehme dann Opiprolol Magenschutz.Habe durch den Infarkt oder von den Tabletten Angst und Panikattaken bekommen.Wer hat die selben Probleme?Habe 3 Bypässe gekriegt.

Eingetragen am  als Datensatz 6567
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin, Acetylsalicylsäure, Nebivolol, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Exforge 10 160 für Thromboseprophylaxe, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck mit verstopfte Nase, Halsschmerzen, Schwellungen, Müdigkeit, Kurzatmigkeit

Verstopfte Nase, Halsschmerzen und ein unangenehmes Gefühl beim Schlucken, Schwellung von, Beinen, Fussgelenken oder Füssen, Müdigkeit, Kurzatmigkeit, vermehrtes (nächtliches) Wasserlassen, Kehlkopfschmerzen. Im hellwachen Zustand, z. B. am PC, plötzlich Sekundenschlaf.

Exforge 10 160 bei Bluthochdruck; Dilatrend bei Bluthochdruck; Torasamid bei Bluthochdruck; ASS 100 bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Exforge 10 160Bluthochdruck-
DilatrendBluthochdruck-
TorasamidBluthochdruck-
ASS 100Thromboseprophylaxe-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verstopfte Nase, Halsschmerzen und ein unangenehmes Gefühl beim Schlucken, Schwellung von, Beinen, Fussgelenken oder Füssen, Müdigkeit,
Kurzatmigkeit, vermehrtes (nächtliches)
Wasserlassen, Kehlkopfschmerzen.

Im hellwachen Zustand, z. B. am PC, plötzlich Sekundenschlaf.

Eingetragen am  als Datensatz 5599
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan, Carvedilol, Torasemid, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1938 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Olmetec plus 20 - 25 für Bluthochdruck, Cholesterinwerterhöhung, Bluthochdruck mit Reizhusten, Brustschmerzen, Gliederschmerzen, Muskelschmerzen, Schwitzen, Antriebslosigkeit, Erektionsstörungen, Kreislaufstörung

Sehr starker Reizhusten der mit Medikamenten behandelt werden muss starke Brustschmerzen bis in den linken Arm - Gliederschmerzen - Muskelschmerzen - schwitzen - antriebslos - kraftlos - Potenzprobleme - starke Blutdruckschwankungen - Kreislaufprobleme mit kaltem Schweiß und zusammenbruch...

Olmetec plus 20 - 25 bei Bluthochdruck; Simvastatin 40 bei Cholesterinwerterhöhung; ASS 100 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Olmetec plus 20 - 25Bluthochdruck2 Jahre
Simvastatin 40Cholesterinwerterhöhung3 Jahre
ASS 100Bluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr starker Reizhusten der mit Medikamenten behandelt werden muss
starke Brustschmerzen bis in den linken Arm - Gliederschmerzen - Muskelschmerzen -
schwitzen - antriebslos - kraftlos - Potenzprobleme - starke Blutdruckschwankungen - Kreislaufprobleme mit kaltem Schweiß und zusammenbruch


Alles zusammen mindert die Lebensqualität extrem

habe die Medikamente vor drei Tagen eigenständig abgesetzt, überprüfe aber regelmäßig meinen Blutdruck

Eingetragen am  als Datensatz 12122
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan, Simvastatin, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvabeta 30mg für khk, khk, khk, khk mit Tinnitus, Müdigkeit, Leberwertveränderung

Tinnitus, starke Müdigkeit, erhöhte Leberwerte GOT, GPT

Simvabeta 30mg bei khk; Ramipril 20mg bei khk; Bisoprolol 5mg bei khk; ASS Protect bei khk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvabeta 30mgkhk2 Jahre
Ramipril 20mgkhk2 Jahre
Bisoprolol 5mgkhk2 Jahre
ASS Protectkhk2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tinnitus, starke Müdigkeit, erhöhte Leberwerte GOT, GPT

Eingetragen am  als Datensatz 3813
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin, Ramipril, Bisoprolol, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin Protection für Antiphospholipid-Syndrom, Antiphospholipidsyndrom mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen

Am nächsten Tag nach der Annahme angefangen zu hüsteln, da Luftholen erschwert, Aspirin-Asthma entwickelt. Brennende Füße, mit Basenbad 2 Tage später weg bekommen. Ein paar Tage später starke Muskelschmerzen um die Lunge und Bronchien herum, die Luft bleibt weg, kortisonspritzen notwendig und...

Aspirin Protection bei Antiphospholipidsyndrom; Aspirin Protect bei Antiphospholipid-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aspirin ProtectionAntiphospholipidsyndrom4 Tage
Aspirin ProtectAntiphospholipid-Syndrom3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am nächsten Tag nach der Annahme angefangen zu hüsteln, da Luftholen erschwert, Aspirin-Asthma entwickelt. Brennende Füße, mit Basenbad 2 Tage später weg bekommen. Ein paar Tage später starke Muskelschmerzen um die Lunge und Bronchien herum, die Luft bleibt weg, kortisonspritzen notwendig und viele Schmerzmittel, Muskel- und Rückenschmerzen dauern schon 10 Wochen an. Einnahme nach 4 Tagen abgebrochen. Beim 2. mal 4 Monate später, angeschwollenes Fußgelenk, brennende, juckende heiße Fuesse, 1 Tag später juckende schmerzende Fußgelenke, der Schmerz wandert am nächsten Tag zu den Knien und Ellbogen. Im Moment 10 Tage schmerzen und sie dauern an.

Eingetragen am  als Datensatz 73292
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

PLAVIX 75 mg für Stent-Einlage, Koronare Herzkrankheit mit Schmerzen, Muskelschmerzen

Nach Einnahme von Plavix ca. 2std. später ziehende Schmerzen in beiden Handgelenken. Ansonsten Muskelschmerzen in beiden Händen , sowohl in Ruhe als auch bei Belastung. Antwort der Ärzte: das muß ich so hinnehmen, es gibt keine Alternative da sonst beide Stent-Implantate (DES) Gefahr laufen...

PLAVIX 75 mg bei Koronare Herzkrankheit; ASS 100mg bei Stent-Einlage

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PLAVIX 75 mgKoronare Herzkrankheit10 Monate
ASS 100mgStent-Einlage-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme von Plavix ca. 2std. später ziehende Schmerzen in beiden Handgelenken.
Ansonsten Muskelschmerzen in beiden Händen , sowohl in Ruhe als auch bei Belastung.

Antwort der Ärzte: das muß ich so hinnehmen, es gibt keine Alternative da sonst beide
Stent-Implantate (DES) Gefahr laufen wieder zu verschließen.
Meine Hoffnung, es sind nur noch zwei Monate. Es ist schon sehr schmerzhaft.
Wer hat gleiche Erfahrungen gemacht?

Eingetragen am  als Datensatz 8133
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clopidogrel, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr Nebenwirkungen mit Acetylsalicylsäure

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 1318 Benutzer zu Acetylsalicylsäure

[]