Amoxicillin

Wir haben 1309 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Amoxicillin.

Prozentualer Anteil 66%34%
Durchschnittliche Größe in cm166175
Durchschnittliches Gewicht in kg6680
Durchschnittliches Alter in Jahren3943
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,1125,21

Amoxicillin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amoxicillin wurde bisher von 1129 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 5,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Amoxicillin:

DrugBank-NummerDB01060
verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

J01CA04
Antiinfektiva zur systemischen Anwendung / Antibiotika zur systemischen Anwendung / Betalactam-Antibiotika, Penicilline / Penicilline mit erweitertem Wirkungsspektrum / Amoxicillin

Amoxicillin kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Amocillin1% (16 Bew.)
Amoclav2% (20 Bew.)
Amoxclav Sandoz 875/125mg<1% (1 Bew.)
Amoxi12% (155 Bew.)
Amoxi-Clavulan3% (41 Bew.)
Amoxi-Mepha<1% (1 Bew.)
Amoxibeta1% (8 Bew.)
Amoxicillin54% (556 Bew.)
Amoxiclav2% (29 Bew.)
Amoxicomp<1% (5 Bew.)
Amoxidura<1% (1 Bew.)
AmoxiHEXAL4% (38 Bew.)
Amoxil<1%
Amoxilan<1% (1 Bew.)
AmoxiPlus<1% (3 Bew.)
Augmentan1% (11 Bew.)
Augmentine<1% (7 Bew.)
Aziclav2% (21 Bew.)
Clavamox2% (25 Bew.)
Co-Amoxi-Mepha2% (25 Bew.)
Infectomox<1% (6 Bew.)
Jutamox<1% (2 Bew.)
ZacPac12% (157 Bew.)

Bei der Anwendung von Amoxicillin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Allergische Hautreaktion (282/1309)
22%
Durchfall (276/1309)
21%
juckender Ausschlag (192/1309)
15%
Übelkeit (180/1309)
14%
Müdigkeit (115/1309)
9%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 302 Nebenwirkungen bei Amoxicillin

Amoxicillin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Mandelentzündung12%(134 Bew.)
Sinusitis11%(104 Bew.)
Helicobacter-pylori-Gastri…9%(120 Bew.)
Bronchitis (akut)7%(96 Bew.)
Mittelohrentzündung5%(51 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 131 Krankheiten behandelt mit Amoxicillin

Wirkstoffe, mit denen Amoxicillin in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Clavulansäure, Pantoprazol, Clarithromycin

Fragen zu Amoxicillin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

zacpac für Helicobacter Eradikation mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Übelkeit

Ich habe die Helicobacter Therapie auf eigenen Wunsch 10 Tage lang durchgeführt, da die erste Antibiotikakombination nicht gewirkt hat und Studien besagen, dass der Unterschied in der Eradikationsquote zwischen 7 und 10 Tagen signifikant höher ist als zwischen 10 und 14 Tagen. Ich muss sagen,...

zacpac bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
zacpacHelicobacter Eradikation10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Helicobacter Therapie auf eigenen Wunsch 10 Tage lang durchgeführt, da die erste Antibiotikakombination nicht gewirkt hat und Studien besagen, dass der Unterschied in der Eradikationsquote zwischen 7 und 10 Tagen signifikant höher ist als zwischen 10 und 14 Tagen.
Ich muss sagen, dass die Nebenwirkungen erträglich waren: Müdigkeit, Schlappheit und etwas flau im Magen. Ich habe zeitversetzt Perentol und VSL#3 genommen und hatte während der gesamten Einnahme kein Durchfall.
Es ist ganz wichtig die Tabletten morgens auf den nüchternen Magen zu nehmen, zuerst den Magenschutz und dann ca. 30 Min. später mit ganz viel Wasser das Antibiotikum. Ich habe hier die Empfehlung gelesen, dass man es zum Essen nehmen soll, aber dann kann es passieren, dass das Antibiotikum nicht richtig wirkt. Der Helicobacter ist ein ganz schön hartnäckiges Biest.

Bis sich der Magen vom Helicobacter Befall und von den insgesamt 17 Tagen Antibiotikatherapie erholt hat, hat es bei mir allerdings ca. 1 Monat gedauert. In dieser Zeit war mir noch etwas übel, aber nicht vergleichbar mit der Helicobacter-Übelkeit.

Wem der Helicobacter Probleme bereitet, würde ich empfehlen die Therapie zu machen. Als der Keim bei mir ausgebrochen war, war ich sehr schlapp, hatte Kreislaufprobleme, starkes Völlegefühl, Übelkeit, immer wieder Magenkrämpfe, Herzrasen, Nachtschweiss, Nervosität, Durchfälle. Seit der Therapie sind alle Symptome verschwunden und ich fühle mich wieder fit. Außerdem kann der Keim Magenkrebs auslösen und bring auch die gesamte Verdauung durcheinander. Am besten nicht den Beipackzettel lesen, keine Gedanken machen, denn viele Nebenwirkungssymptome sind gar keine, sondern eher Angstgefühle. Wer kann sollte sich ein paar Tage frei nehmen und sich in dieser Zeit gut gehen lassen. Ich z.B. konnte arbeiten, war kein Problem.

Eingetragen am  als Datensatz 67370
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol, Amoxicillin, Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

zacpac für Helicobacter Eradikation mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme seit Mittwoch Abend dieses Triple Medikament. Die erste Einnahme machte mich müde und hab gleich mal 2 Stunden geschlafen. Morgens dann die nächste Einnahme war schon weniger ermüdend. Ich habe die Einnahme folgendermassen vorgenommen: Habe mir früh um 5 den Wecker gestellt und habe das...

zacpac bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
zacpacHelicobacter Eradikation7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit Mittwoch Abend dieses Triple Medikament. Die erste Einnahme machte mich müde und hab gleich mal 2 Stunden geschlafen. Morgens dann die nächste Einnahme war schon weniger ermüdend. Ich habe die Einnahme folgendermassen vorgenommen: Habe mir früh um 5 den Wecker gestellt und habe das Medikament eingenommen und weiter geschlafen :-) um 7 konnte ich dann frühstücken. Habe dann ganz normal gegessen und getrunken, aber ab 13 Uhr nichts mehr gegessen, damit ich nachmittags um 17 Uhr die nächste Ration einnehmen konnte. Um 19 Uhr habe ich dann Abendbrot gegessen. Ok ist nie lange Zeit aber ich will ja Heilungserfolg :-) und ich muss sagen, keinerlei Nebenwirkungen, nur positive. Der eklige Belag auf der Zunge und der Mundgeruch, was ich beides seit Jahren mit mir rumtrug, sind weg, hoffentlich dauerhaft :-)

Eingetragen am  als Datensatz 63615
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol, Amoxicillin, Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Mandelentzündung mit keine Nebenwirkungen

Ich habe das Medikament aufgrund von einer starken Mandelentzündung verschrieben bekommen. Von den hier beschriebenen Nebenwirkungen und den allgemein schlechten Kritiken war ich zunächst verunsichert, habe das Medikament dann aber doch genommen. Vielleicht sollte ich erwähnen, dass ich...

Amoxi bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiMandelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament aufgrund von einer starken Mandelentzündung verschrieben bekommen. Von den hier beschriebenen Nebenwirkungen und den allgemein schlechten Kritiken war ich zunächst verunsichert, habe das Medikament dann aber doch genommen.

Vielleicht sollte ich erwähnen, dass ich eigentlich grundsätzlich gegen Medikamente, insbesondere Antibiotika, bin, da ihre inflationäre Nutzung durchaus schlimme Folgen wie beispielsweise Resistenzen hat. Der Körper kommst mit den meisten Krankheiten auch alleine klar. In diesem Fall habe ich mich dennoch für die Antibiotika entschieden.

Nach 48 Stunden der Einnahme waren die Symptome der Mandelentzündung größtenteils abgeklungen und nach 5 Tagen vollends verschwunden. Nebenwirkungen gab es keine.

Die vielen negativen Kritiken erkläre ich mir dadurch, dass Patienten mit starken Nebenwirkungen eher motiviert sind Ihre Meinung in einem Internetportal kundzutun als solche bei denen das Medikament wie versprochen wirkt. Daher wollte ich mit meinem Beitrag mal die Lanze für das Amoxi 1000 brechen.

Eingetragen am  als Datensatz 61699
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi-Clavulan für Nasennebenhöhlenentzündung, Halsentzündung mit keine Nebenwirkungen

Ich habe das Medikament 10 Tage wegen dauernder Nasennebenhöhlenentzündung und wegen einer akuten Stimmband/ Halsentzündung bekommen. Nachdem ich mir hier die gängigsten Nebenwirkungen (ich weiß sowas macht man eigentlich nicht) vor der ersten Einnahme durchgelesen hatte, bekam ich es mit der...

Amoxi-Clavulan bei Nasennebenhöhlenentzündung, Halsentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxi-ClavulanNasennebenhöhlenentzündung, Halsentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament 10 Tage wegen dauernder Nasennebenhöhlenentzündung und wegen einer akuten Stimmband/ Halsentzündung bekommen.
Nachdem ich mir hier die gängigsten Nebenwirkungen (ich weiß sowas macht man eigentlich nicht) vor der ersten Einnahme durchgelesen hatte, bekam ich es mit der Angst zu tun, da ich es öfter mal mit Durchfall zu tun habe und sich die anderen Nebenwirkungen schrecklich anhören.
Jedoch hatte ich Gott sei Dank wirklich überhaupt keine Nebenwirkungen.
Ab und an hat zwar mal der Bauch gegluckert, was ich aber nicht schlimm empfand.
Mein dauernder Durchfall (stressbedingt) war während der Einnahme sogar ganz verschwunden und ich hoffe, dass dies so bleibt (gestern Einnahme beendet).
Gewirkt hat das Medikament ganz gut. Die Halsschmerzen, die ich sehr lang hatte waren nach 2 Tagen verschwunden aber ich glaube meine Nase ist noch nicht zu 100% in Ordnung.
Das einzig negative waren die unglaublich riesigen Tabletten, die selbst nach der Teilung noch schwer zu schlucken waren.

Eingetragen am  als Datensatz 64890
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Clavulansäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Bronchitis und Halsentzündung mit Durchfall, Erbrechen

Habe dieses Antibiotika aufgrund einer Halsentzündung und einer Bronchitis bekommen. Nach der ersten Tablette, die meiner Meinung nach viel zu groß war, durfte ich mich 3 stunden später den ganzen Abend über Übergeben. Kurz danach habe ich heftigsten Durchfall bekommen. Das Antibiotika sollte ich...

Amoxicillin bei Bronchitis und Halsentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinBronchitis und Halsentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe dieses Antibiotika aufgrund einer Halsentzündung und einer Bronchitis bekommen. Nach der ersten Tablette, die meiner Meinung nach viel zu groß war, durfte ich mich 3 stunden später den ganzen Abend über Übergeben. Kurz danach habe ich heftigsten Durchfall bekommen. Das Antibiotika sollte ich 3 mal täglich 10 Tage lang nehmen. Heute habe ich noch 3 mal diese Tablette geschluckt, habenweiterhin den ganzen Tag durchfall und durfte mich weiterhin mehrfach übergeben. Setzte es heute ab, weil ich es nicht mehr aushalte. Kann es leider nicht weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 63360
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Mandelentzündung mit juckender Ausschlag

Ich musste die Braustabletten (1000mg pro Tablette) nehmen. Am Anfang war alles normal. Nach der 19. von 20 Tabletten entwickelten sich langsam rote Punkte an meinen Beinen über Nacht. An dem Tag, an dem ich dann die 20. Tablette genommen habe, breiteten sich die Punkte bzw. Flecken über den...

Amoxicillin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMandelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste die Braustabletten (1000mg pro Tablette) nehmen.
Am Anfang war alles normal.
Nach der 19. von 20 Tabletten entwickelten sich langsam rote Punkte an meinen Beinen über Nacht.
An dem Tag, an dem ich dann die 20. Tablette genommen habe, breiteten sich die Punkte bzw. Flecken über den ganzen Körper aus.
Heute, ein Tag danach, ist mein ganzer Körper voller roter Flecken (bis auf Hand- und Fußflächen) und es juckt höllisch auf der ganzen Haut. Außerdem fühlt sie sich sehr warm an.
Mich hat es sehr gewundert, dass die Nebenwirkungen erst am 7. Tag auftraten bzw. erst nach der Einnahme des Medikaments.
Weiterhin muss ich sagen, dass meine Mandelentzündung noch nicht ganz weg ist. Mein Hals ist immer noch angeschwollen.

Fazit: Nicht noch mal!

Eingetragen am  als Datensatz 50478
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Nasennebenhöhlenentzündung mit keine Nebenwirkungen

Ich habe aufgrund einer eitrigen Nasennebenhöhlenentzündung (Stirnhöhle und Kiefernhöhle waren betroffen) Amoxicillin 750 mg bekommen. Das Medikament sollte ich 3x täglich nehmen, 10 Tage lang. Nach der ersten Einnahme hatte ich dann in der Packungsbeilage gelesen, dass allergische Reaktionen...

Amoxicillin bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinNasennebenhöhlenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe aufgrund einer eitrigen Nasennebenhöhlenentzündung (Stirnhöhle und Kiefernhöhle waren betroffen) Amoxicillin 750 mg bekommen. Das Medikament sollte ich 3x täglich nehmen, 10 Tage lang. Nach der ersten Einnahme hatte ich dann in der Packungsbeilage gelesen, dass allergische Reaktionen häufig vorkommen. Im Internet hatte ich fast nur negatives von diesen Medikament gelesen, gerade das so viele einen Ausschlag nach Beendigung der Therapie bekamen. Meine Angst war also größer die Tabletten abzusetzen, als durchgehend zu nehmen.

Ich kann aber nur positives berichten. 24 Stunden nach Beginn der Therapie ging es mir deutlich besser. Ich habe während der ganzen Behandlung keine Nebenwirkungen gehabt, was ich bei anderen Antibiotika oft hatte, gerade im Magen- und Darmbereich. Vor 5 Tagen habe ich die Therapie beendet, und von einen Ausschlag ist bisher nichts zu sehen. Dieses Medikament würde ich auf jeden Fall wieder nehmen, gerade weil es so gut verträglich war.

Eingetragen am  als Datensatz 44889
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Blasenentzündung mit Juckreiz, Hautausschlag, Allergische Hautreaktion

Habe Amoxicillin wegen einer Blasenentzündung bekommen, da der Verdacht auf eine Schwangerschaft bestand und man aufgrund dessen unbedenklich dieses Antibiotikum verschreiben könne. Habe es nach einer Woche angesetzt und 2 Tage, danach morgens zuerst Juckreiz am Fußgelenk bekommen. Abends...

Amoxicillin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinBlasenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Amoxicillin wegen einer Blasenentzündung bekommen, da der Verdacht auf eine Schwangerschaft bestand und man aufgrund dessen unbedenklich dieses Antibiotikum verschreiben könne.
Habe es nach einer Woche angesetzt und 2 Tage, danach morgens zuerst Juckreiz am Fußgelenk bekommen.

Abends waren dann mein Bauch, meine Innenseiten von den Oberarmen, meine Oberschenkel und meine Arme und generell alle Stellen am Körper, an denen die Haut dünner ist von fürchterlich juckenden, roten Pusteln übersät. Unter den Füßen juckte es genauso unerträglich , wie an den Handinnenflächen.

Habe nicht eine eine Sekunde schlafen können, mein ganzer Körper sogar die Kopfhaut haben wie Hölle gejuckt, konnte es nicht aushalten ohne Kratzen. Selbst der Gang zum Arzt war eine Tortur habe daraufhin Cetirizin Tabletten (die übrigens nicht Verschreibungspflichtig sind, d.h. bei entsprechenden Symtomen kann man erstmal abhilfe schaffen, sollte aber unbedingt trotzdem zum Arzt gehen um einen allergischen Schock auszuschließen) bekommen, die sofort nach 30 Min gewirkt haben.

Eingetragen am  als Datensatz 29403
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Mandelentzündung mit Hautausschlag, Juckreiz, Kopfschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, Gesichtsschwellung, Halsschwellung, Allergische Atemwegsreaktionen, Allergische Hautreaktion

Hallo, hatte eine Mandelentzündung (Bakteriell) und bekam daher von meinem Hausarzt " Amoxicillin 1000 Heumann " verschrieben. Da ich zuvor noch nie allergisch auf Medikamente reagierte ging ich davon aus das es weiterhin so bleiben würde. Alles ging gut bis zum 6. Behandlungstag, meine Mandeln...

Amoxicillin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMandelentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, hatte eine Mandelentzündung (Bakteriell) und bekam daher von meinem Hausarzt " Amoxicillin 1000 Heumann " verschrieben. Da ich zuvor noch nie allergisch auf Medikamente reagierte ging ich davon aus das es weiterhin so bleiben würde. Alles ging gut bis zum 6. Behandlungstag, meine Mandeln waren nicht mehr entzündet soviel zum Erfolg von Amoxicillin. Doch schon morgens um 9 Uhr bemerkte ich einen Hautausschlag im Bereich der Bronchien und Schultern. Gegen 12 Uhr breitete sich dieser Ausschlag auf meinen ganzen Körper aus und begann zu Jucken. Ein schreckliches Gefühl... :) . Jedenfalls bekam ich Kopfschmerzen und starkes Fieber mit Schüttelfrost usw. . Nach und nach schwoll mein Gesicht und Hals stark an, so dass ich kaum noch Luft bekam. Zu diesem Zeitpunkt war ich schon auf dem Weg in eine Notfallklinik, wo man mich auch sofort Behandelte. Ein Arzt meinte noch dass sich diese Nebenwirkung durchaus Lebens bedrohlich auswirken können. Bleiben die Nebenwirkungen unbehandelt können die Atemwege nach und nach zu schwellen !

Soviel zu den Risiken. Ich empfehle das Produkt daher jedem bedingt weiter der sich vorher im klaren ist auf was er allergisch reagiert, für all die anderen da draußen geht bitte kein Risiko ein denn das kann schnell böse enden !

Eingetragen am  als Datensatz 26736
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

zacpac für Helicobacter Eradikation mit keine Nebenwirkungen

Der Vorschlag meiens Arztes nach dem positive Helicobacter-Befund ohne Symptome sieben Tage eine Triple-Antibiotika.Kur zu veranstalten, hat mich doch zu einer etwas intensiveren Recherche über Zacpac veranlasst. Viele Patienten berichten über erhebliche Nebenwirkungen und das beunruhigt sicher...

zacpac bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
zacpacHelicobacter Eradikation7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Vorschlag meiens Arztes nach dem positive Helicobacter-Befund ohne Symptome sieben Tage eine Triple-Antibiotika.Kur zu veranstalten, hat mich doch zu einer etwas intensiveren Recherche über Zacpac veranlasst. Viele Patienten berichten über erhebliche Nebenwirkungen und das beunruhigt sicher viele, die es verschrieben bekommen. Daher berichte ich hier, dass ich keinerlei Nebenwirkungen hatte, lediglich manchmal einen leicht bitteren Geschmack im Mund, der aber nach einem Getränk oder einer Mahlzeit verschwand. Ich habe moderat Sport getrieben und auch sonst meine Lebensgewohnheiten nicht verändert, also auch gelegentlich mal ein Glas Wein oder ein Bier getrunken. Eine Dosis habe ich nachts so gegen vier genommen, wenn ich sowieso auf die Toilette gehen und die andere am Nachmittag, so dass ich sicher sein konnte, dass der Magen vorher und hinterher leer war.

Eingetragen am  als Datensatz 72584
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol, Amoxicillin, Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoclav für harnwegsinfekt mit Durchfall, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, juckender Ausschlag, Schwellungen an den Füßen, Schwellungen der Hände

Meine 6 jährige Tochter bekam Amoclav als 2. Antibiotikum bei einem Harnwegsinfekt. Der Keim war gegen das 1. verordnete resistent. Freitag Abend mit der Verabreichung begonnen, am Sonntag setzte Durchfall, Bauchweh und Kopfweh ein und um 17:00 massiver Juckreiz mit Ausschlag und Quaddelbildung...

Amoclav bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoclavharnwegsinfekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine 6 jährige Tochter bekam Amoclav als 2. Antibiotikum bei einem Harnwegsinfekt. Der Keim war gegen das 1. verordnete resistent. Freitag Abend mit der Verabreichung begonnen, am Sonntag setzte Durchfall, Bauchweh und Kopfweh ein und um 17:00 massiver Juckreiz mit Ausschlag und Quaddelbildung an den Knien, im Leisten-Beckenkammbereich, Steiss und Oberschenkel.
Cetirizin verabreicht. Wenig Linderung.
Montag Kinderarzt resultiert. Höchstwahrscheinlich allergische Reaktion auf das Amoxicillin darin.
Weiter mit Cetirizin behandeln. Abends Schwellungen der Füße und Fußgelenke welche leicht erwärmt und schmerzhaft waren. Erneute Rücksprache mit einem Kinderarzt. Beine hochgelagert, gekühlt und wenn 2h später keine Besserung vorstellig werden. Das Cetirizin schlug dann Gott sei dank an und die Nacht war ok. Di früh massiv ausgebreiteter flächiger Ausschlag, erneutes Anschwellen der Füße, Fußgelenke und Hände. Wieder Cetirizin verabreicht und beim Kinderarzt erneut vorgestellt. Kortisonsaft hochdosiert war nötig. Danach deutliche Linderung der Symptome. Di Abend flammt das Exanthem wieder auf. Wieder Cetirizin verabreicht. Mal sehen, ob wir heut Nacht in die Klinik fahren müssen...
Bin kurriert von diesem Medikament. Nebenwirkungen gibt es immer mal. Aber die Heftigkeit beeindruckt mich im negativen Sinne sehr! Sowas nennt sich getestet...

Eingetragen am  als Datensatz 56481
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Clavulansäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:2007 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):21
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Nasennebenhöhlenentzündung mit juckender Ausschlag

Nach drei Tagen hatte sich an der Sinusitis leider noch nicht so sehr viel getan - dafür war der ganze Körper mit roten, juckenden Stellen übersät. Meine Ärztin verabreichte mir dann vorsichtshalber eine Cortison-Injektion - der Ausschlag hielt sich aber hartnäckig über eine Woche lang....

Amoxicillin bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinNasennebenhöhlenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach drei Tagen hatte sich an der Sinusitis leider noch nicht so sehr viel getan - dafür war der ganze Körper mit roten, juckenden Stellen übersät. Meine Ärztin verabreichte mir dann vorsichtshalber eine Cortison-Injektion - der Ausschlag hielt sich aber hartnäckig über eine Woche lang.
Infolgedessen hat sie mir ein anderes Antibiotikum verschrieben, das dann wirkte und keine allergischen Reaktionen verursachte.

Aber das gibt es ja bekanntermaßen. Viele Leute vertragen Amoxicillin problemlos und haben durchaus gute Erfahrungen gemacht.
Ich kann es aus den genannten Gründen aber nicht weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 44382
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

zacpac für Helicobacter Eradikation mit Metallgeschmack, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Durchfall, Blähungen

Ich nehme nun seit 3 Tagen das ZacPac. Ich habe morgens mit der Einnahme begonnen und am Abend nach dem Abendessen hatte ich einen fürchterlich bitteren, metallischen Geschmack im Mund. Dieser Geschmack ist bis heute auch noch nicht weggegangen. Aufgrund des Geschmacks mag ich kaum was essen -...

zacpac bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
zacpacHelicobacter Eradikation3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nun seit 3 Tagen das ZacPac. Ich habe morgens mit der Einnahme begonnen und am Abend nach dem Abendessen hatte ich einen fürchterlich bitteren, metallischen Geschmack im Mund. Dieser Geschmack ist bis heute auch noch nicht weggegangen. Aufgrund des Geschmacks mag ich kaum was essen - alles schmeckt bitter und unangenehn.
Dazu habe ich seit Tag 2 EXTREME Kopfschmerzen. Ich bin alles andere als ein Kopfschmerzentyp und kann die Male Kopfschmerzen in meinem Leben an einer Hand abzählen. Aber jetzt zerspringt mir fast der Kopf!
Ich habe auch Durchfall und Magengrummeln, Blähungen und einen dicken Bauch. Ich bin müde und schlapp. Aber diese Beschwerden halten sich im Rahmen und unterscheiden sich nur unwesentlich von den Beschwerden, die ich vor der Behandlung hatte.
Parallel zum ZacPac nehme ich Reguloflor, um die Darmflora wenigstens etwas aufrechtzuerhalten. Meine Ärztin riet mir, dieses Präparat auch noch einige Zeit nach Beendigung der ZacPac-Therapie einzunehmen.
Jetzt hoffe ich, dass das ZacPac das Ratpack aus meinem Magen vertreibt und es mir bald richtig gut geht!

Eingetragen am  als Datensatz 44332
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol, Amoxicillin, Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

zacpac für Helicobacter-pylori-Gastritis mit Durchfall, Übelkeit, Kopfschmerzen, Magenschmerzen

Ich nehme seit Samstag (heute ist Montag) die Tabletten des Zacpac. ca. 2 1/2 Stunden nach der ersten Einnahme habe ich sehr starke Magenschmerzen bekommen und in Schüben kam dann auch die Übelkeit, ohne Erbrechen, zudem hatte ich starke Kopfschmerzen. Die Symptome sind dann zum Glück nach ca 2...

zacpac bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
zacpacHelicobacter-pylori-Gastritis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit Samstag (heute ist Montag) die Tabletten des Zacpac.
ca. 2 1/2 Stunden nach der ersten Einnahme habe ich sehr starke Magenschmerzen bekommen und in Schüben kam dann auch die Übelkeit, ohne Erbrechen, zudem hatte ich starke Kopfschmerzen. Die Symptome sind dann zum Glück nach ca 2 1/2 Stunden abgeklungen.
Am zweiten Tag hatte ich bereits 1 Stunde nach einnahme leichten Durchfall und die Magenschmerzen waren noch schlimmer wie am 1. Tag. Und sie hielten den ganzen Tag an.
Gegen Nachmittag habe ich dann auch starke Blähungen bekommen, die mich seither durchgehend quälen und nicht verschwinden wollen.
Heute, am dritten Tag habe ich die Tabletten erst gegen 11 Uhr genommen, gerade eben und habe vorher meine Hausärztin angerufen ob ich wirklich weiter machen soll. Sie meinte ich solle es heute noch probieren und wenn meine Magenschmerzen weiterhin so schlimm sind soll ich mich morgen wieder melden.
Ich versuche durchzuhalten und die Tabletten weiter zu nehmen.
Denn ich will ja den Helicobacter los werden...

Eingetragen am  als Datensatz 43242
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol, Amoxicillin, Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Zahnentzündung mit Durchfall, Magenkrämpfe, juckender Ausschlag

Wegen der Entzündung einer Zahnwurzel wurde mir Amoxi 1000 vom Zahnarzt verschrieben. Einnahme 3 x tgl. für 7 Tage. Ich fand die 3-malige Einnahme einer so großen Tablette schon als unangenehm. Nach 5 Tagen Einnahme wässriger Durchfall mit Bauchkrämpfen, der 1 Woche dauerte. Ich habe in dem...

Amoxi bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiZahnentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen der Entzündung einer Zahnwurzel wurde mir Amoxi 1000 vom Zahnarzt verschrieben. Einnahme 3 x tgl. für 7 Tage. Ich fand die 3-malige Einnahme einer so großen Tablette schon als unangenehm. Nach 5 Tagen Einnahme wässriger Durchfall mit Bauchkrämpfen, der 1 Woche dauerte. Ich habe in dem Moment keinen Zusammenhang zwischen dem Medikamtent und dem Durchfall gesehen und das Amoxi noch weitere 2 Tage genommen. 2 Tage nach Ende der Einnahme hatte ich ziemliche Probleme mit Durchfall und in der Nacht waren die ersten roten Punkte zu sehen. Innerhalb eines weiteren Tages entwickelten sich die roten Punkte zu einem heftigen, juckenden Ausschlag mit großflächigen roten Stellen an Oberschenkel und Oberarmen und punktförmigen roten Pusteln am ganzen Körper von der Fußsohle bis zum Hals. Aussage des Arztes: Allergie auf das Produkt - Dauer: etwa eine Woche. Jetzt, eine Woche später ist der Ausschlag so schlimm wie vorher, wird eher noch schlimmer. War heute bei Arzt Nr. 2. Er sagt, er kennt diese Nebenwirkungen, sie treten häufig auf und er verschreibt dieses Medikament nicht mehr. Jetzt nehme ich Cortison.

Eingetragen am  als Datensatz 43147
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin 1000mg für Infektionsvorbeugung wegen meines Herzschrittmachers mit Kopfschmerzen, Erbrechen, Blasen an den Füßen

Wegen einer Infektionsgefahr (aufgrund gelben Sekrets beim Nasen putzen)meines Herzschrittmachers,ging ich Freitags zum Arzt(in Österreich war dort im Skiurlaub).Der verschrieb mir Amoxicillin ich nahm Morgens und Abends eine Tablette.Samstags am 2ten Tag verspürte ich fast den ganzen Tag ein...

Amoxicillin 1000mg bei Infektionsvorbeugung wegen meines Herzschrittmachers

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin 1000mgInfektionsvorbeugung wegen meines Herzschrittmachers4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen einer Infektionsgefahr (aufgrund gelben Sekrets beim Nasen putzen)meines Herzschrittmachers,ging ich Freitags zum Arzt(in Österreich war dort im Skiurlaub).Der verschrieb mir Amoxicillin ich nahm Morgens und Abends eine Tablette.Samstags am 2ten Tag verspürte ich fast den ganzen Tag ein übelkeits gefühl,und hatte starke Kopfschmerzen,am selben Abend hatte ich kaum Appetit und habe so gut wie gar nichts runterbekommen.Vom Abend Essen kaum wieder zu Hause,musste ich mich heftig übergeben.Als sich mein Magen beruhigt hatte aß ich ein paar Salzstangen und einen Joghurt um meinen Magen etwas vor der Einnahme der Abend-Tablette zu schützen.In der Nacht,ich hatte schlecht geschlafen, von Samstag auf Sonntag wurde ich gegen halb 4ier wach und hatte an beiden Zehen neben dem dicken Zeh oben neben dem Zehnagel eine dicke rote juckende Blase.Sonntag Morgen nahm ich nach dem Frühstück wieder meine Tablette.Tags über fühlte ich mich wieder schlecht,an den Zehen juckten die Blasen,abends nahm ich keine Tablette ein.Montags ging ich zu meinem Hausarzt und schilderte ihm die Sache (bin Sonntags heim gefahren) der sagte die Tabletten wären gut, und ich solle die Tabletten weiter nehmen wenn keine verschlechterung der Sympthome fest zu stellen sind weiter nehmen.Der Arzt schaute sich auch meine Zehen an die jetzt etwas besser aussahen (weil ich wohl eine Tablette weg gelassen hatte).Montags nahm ich dann morgens und abends eine Tablette.Die Nacht von Montag auf Dienstags schlief ich schlecht und um fast die selbe Zeit,nachts um halb 4ier wurde ich wach weil ich wieder die juckenden blasen an den selben Zehen wie in der Nacht von Samstag auf Sonntag bekommen hatte.Dienstag Morgen bin cih wieder zu meinem Hausarzt gegangen,der riet mir dann die Tabletten nicht weiter zunehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 41190
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicomp für Angina, starke Verkühlung mit Übelkeit, Durchfall, Müdigkeit

Bekam bei einer starken Verkühlung mit Fieber vor 6 Wochen Amoxicomp zum ersten Mal verschrieben, verspürte nach einigen Tagen eine Besserung, jedoch traten Übelkeit und Durchfall in diesem Zeitraum auf, wobei ich durch Begleitbehandlungen anderer Medikamente nicht eindeutig feststellen konnte...

Amoxicomp bei Angina, starke Verkühlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicompAngina, starke Verkühlung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam bei einer starken Verkühlung mit Fieber vor 6 Wochen Amoxicomp zum ersten Mal verschrieben, verspürte nach einigen Tagen eine Besserung, jedoch traten Übelkeit und Durchfall in diesem Zeitraum auf, wobei ich durch Begleitbehandlungen anderer Medikamente nicht eindeutig feststellen konnte was der Auslöser dafür waren. Ging nach einer Woche wieder arbeiten. Zwei Wochen später traten selbe Krankheitserscheinungen wieder auf, dadurch ich nochmals meinen Arzt kontaktierte, bekam dieselben Medikamente nochmals verschrieben, ging jedoch weiter arbeiten und spürte leichte Besserung bis auf dieselbelben Nebenwirkungen nach einigen Tagen, worauf ich durch alleinige Einnahme des Antibiotika mir sicher war den Auslöser gefunden zu habe, jedoch auf Rat des Arztes das Medikament fertig nahm. Verkühlung klang nie ganz ab und auch die Körpertemperatur stieg plötzlich wieder auf ca. 38,5 Grad an. Da der Husten mittlerweile 6 Wochen, nicht verging, ich mich nach dem Aufstehen drei mal übergab, musste ich nochmals den Arzt kontaktieren, welcher mich mit Angina krank schrieb, da Arbeiten in diesem Zustand unmöglich war. Überraschenderweise bekam ich ein drittes Mal Amoxicomp verschrieben, muss noch 2 Stück einnehmen, welche die letzten in meinem Leben sein werden. Begleiterscheinungen stiegen trotz Magenschutz, wenn es überhaupt wirkte dann nur kurzzeitig. Seit der letzten Packung stehe ich um fünf Uhr auf, nehme gegen sechs Uhr meine Medikamente ein schlafe gegen sieben wieder ein. Lange Rede kurzer Sinn: nach dreimaliger genauen Einnahme dieses Medikamentes ist das Fazit: starke Übelkeit beglieten von Durchfall und starke Schläfrigkeit. Nach 2 maliger Anwendung trat die Krankheit wieder nach kurzer Zeit auf, wobei bei jeder Anwendung eine Besserung der Ursprungskrankheit gegeben war, welche zum Irrglauben einer Arbeitsfähigkeit führte wobei die Krankheit, nach Beendigung der Einnahme, verstärkt wieder auftrat. Vernünftiger wäre eine anständige Auskurrierung der Krankheit ohne Antibiotika um eine reale Besserung zu spüren, den im Endeffekt bin ich jetzt die 2. Woche zu Hause, fühle mich wieder besser, gehe nächste Woche wieder arbeiten und hoffe das die Beschwerden nicht mehr auftreten. Zur Verdeitigung des Medikamentes wurde es 3 mal zur selben Behandlung angewand, somit besteht auch die Möglichkeit das es nicht das optimale Mittel meiner Erkrankung bzw. mein Körper das Präparat nicht verträgt. Gute Besserung!

Eingetragen am  als Datensatz 39588
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Clavulansäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoclav für Bronchitis (akut) mit Durchfall, Übelkeit, Juckreiz, Pilzinfektion

Das Medikament wurde mir bei einer akuten Bronchitis verordnet, nachdem Tavanik nicht wirkte, bzw. die Infektion erneut auftrat. Es befreite sehr schnell von den Krankheitssymptomen, war also äußerst wirksam. Am Anfang der Behandlung kam es zu starken Durchfällen und lähmender Übelkeit (jeweils...

Amoclav bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoclavBronchitis (akut)5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament wurde mir bei einer akuten Bronchitis verordnet, nachdem Tavanik nicht wirkte, bzw. die Infektion erneut auftrat. Es befreite sehr schnell von den Krankheitssymptomen, war also äußerst wirksam.
Am Anfang der Behandlung kam es zu starken Durchfällen und lähmender Übelkeit (jeweils kurz nach der Einnahme). Beide Nebenwirkungen klangen nach 2 Tagen ab. Zum Ende der Behandlung kam es zur bei mir obligatorischen Pilzinfektion nach Antibiotikatherapie. Außerdem besteht bis heute (2 Tage nach letzter Einnahme) am ganzen Körper ein Juckreiz, ohne dass Hautveränderungen sichtbar sind.
Insgesamt ein sehr gutes Medikament, vor allem wegen seiner Wirksamkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 38259
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Clavulansäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Schleimbeutelentzündung mit juckender Ausschlag, Schwellung, Rötung

Ich wurde wegen einer Schleimbeutelentzündung am linken Arm mit Amoxicillin behandelt. Nach 7 Tagen Amoxicillin Einnahme wegen meiner Schleimbeutelentzündung bekam ich erst am Oberkörper rote Flecken,die langsam bis nach unten in den Fußspitzen gingen. Am 8 Tag hatte ich am ganzen...

Amoxicillin bei Schleimbeutelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinSchleimbeutelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde wegen einer Schleimbeutelentzündung am linken Arm mit Amoxicillin behandelt.

Nach 7 Tagen Amoxicillin Einnahme wegen meiner Schleimbeutelentzündung bekam ich erst am Oberkörper rote Flecken,die langsam bis nach unten in den Fußspitzen gingen.
Am 8 Tag hatte ich am ganzen Oberkörper und im Gesicht heftigen Ausschlag dick und sehr
rot angeschwollen und juckte. Mein Gesicht sah aus als hätte ich Sonnenbrand, und war etwas geschwollen der ganze Körper fühlte sich heiß an. Ich sollte am 8 Tag wegen meiner
Schleimbeutelentzündung am linken Arm Operiert werden, im Krankenhaus hat der Ober-Arzt
sich meinen Körper angesehen und gesagt, das er mich in dem Zustand nicht Operirren kann. ich bekam vom Krankenhaus Tabletten (Fenistil 24 Stunden Retardkapseln) die nach dem zweiten Tag halfen.
Ich konnte sehen wie die rote Flecken von oben nach unten langsam weggingen. Ich habe 1Tablette
Fenistil abends vor dem Schlafengehen eingenommen. Mein Hausarzt sagte ich sollte noch andere Tabletten nehmen (Decortin 20mg) damit ginge die Entzündung schneller weg. Die Tablette Decortin
nahm ich dann morgens nach dem Frühstück ein. Ich hoffe das diese Entzündung-Rötung am ganzen Körper bald weg ist, damit ich wegen meiner Schleimbeutelentzündung Operiert werden kann.

Ich kann von mir aus sagen das der flächendeckend , rot , angescholle Ausschlag sich vom Kopf bis
in die Füße entzündet, und so geht er auch nach der Einnahme nach den Medikamenten wieder weg.

Eingetragen am  als Datensatz 31870
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Sinusitis, Mittelohrentzündung mit Urtikaria

allergische Reaktion: C.a. 2 Wochen nach Beendigung der Einnahme traten bei mir die ersten Quaddeln an Oberarmen und Füßen auf. Es wurde Nesselsucht diagnostiziert. Zunächst wurde diese mit "Fenistil 24 Stunden" und einer extra angerührten Creme behandelt. Im Laufe der darauf folgenden Woche...

Amoxicillin bei Sinusitis, Mittelohrentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinSinusitis, Mittelohrentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

allergische Reaktion:
C.a. 2 Wochen nach Beendigung der Einnahme traten bei mir die ersten Quaddeln an Oberarmen und Füßen auf. Es wurde Nesselsucht diagnostiziert. Zunächst wurde diese mit "Fenistil 24 Stunden" und einer extra angerührten Creme behandelt. Im Laufe der darauf folgenden Woche hatte sich der Ausschlag aber auf meinen kompletten Körper ausgedehnt. Die einzige Zone, die nicht betroffen war, ist mein Gesicht... In der letzten Nacht hatte ich sogar Angst, dass meine Handgelenke derart zuschwellen, dass die Blutzufuhr zur Hand abgedrückt wird... jedenfalls fühlte sich das so an. Seit heute bekomme ich neue stärkere Medikamente ("Fexofenadin Winthrop" und "Prednisolon"). Und ich merke jetzt schon deutlich eine Verbesserung. Hoffentlich hat sich dieses Kapitel bald erledigt. Ich wünsche allen Leidenskollegen gute Besserung.

Eingetragen am  als Datensatz 25680
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Angina tonsillaris mit Übelkeit, Erbrechen, Fieber, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, juckender Ausschlag, Schwellungen

Nach 7 Tagen Übelkeitkeit, Erbrechen, Leichtes Fieber, Müdigkeit, Abgeschlagenheit. Nach 9 Tagen Ausschlag, Quaddeln am ganzen Körper, Juckreiz überall auch in den Handflächen und der Kopfhaut. Geschwollenes, gerötetes Gesicht.

Amoxicillin bei Angina tonsillaris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinAngina tonsillaris10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 7 Tagen Übelkeitkeit, Erbrechen, Leichtes Fieber, Müdigkeit, Abgeschlagenheit.
Nach 9 Tagen Ausschlag, Quaddeln am ganzen Körper, Juckreiz überall auch in den Handflächen und der Kopfhaut. Geschwollenes, gerötetes Gesicht.

Eingetragen am  als Datensatz 24548
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi 1000 für Sinusitis, Fieber mit Allergische Hautreaktion, Gesichtsschwellung, juckender Ausschlag

Nachdem ich das Antibiotika 7 tage lang angewendet habe und an sich eigentlich ganz gut vertragen habe - in dieser Zeit waren gar keine Nebenwirkungen zu beobachten - kam der unerwartete Rückschlag. Am ersten Tag ohne Antibiotika habe ich einen heftigen Ausschlag erstmal an den Armen, und am...

Amoxi 1000 bei Sinusitis, Fieber

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxi 1000Sinusitis, Fieber7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich das Antibiotika 7 tage lang angewendet habe und an sich eigentlich ganz gut vertragen habe - in dieser Zeit waren gar keine Nebenwirkungen zu beobachten - kam der unerwartete Rückschlag. Am ersten Tag ohne Antibiotika habe ich einen heftigen Ausschlag erstmal an den Armen, und am nächsten Tag am ganzen Körper bekommen. Das Gesicht ist angeschwollen, bin komplett mit roten Punken übersäht, die Pusteln jucken unerträglich. Die Ärztin meinte, es sind typische Zeichen für allergische Reaktion. Habe jetzt Cetrizin und Kortisonslabe verschrieben bekommen, mal sehen, wann ich diesen Ausschlag in den Griff bekomme :-(

Eingetragen am  als Datensatz 23850
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

zacpac für Helicobacter-pylori-Gastritis mit Durchfall, Stuhlveränderungen, Blutiger Stuhl, Hautausschlag, Frieren, Kreislaufbeschwerden, trockene Lippen

Aufgrund einer Helicobacter-pylori Diagnose habe ich ZacPac verschrieben bekommen und vom 13.12.09 bis 20.12.09 eingenommen. Während der Einnahme hatte ich 2 Tage leichten Durchfall und dunklen Stuhl, sonst keine Probleme. Andere Medikamente habe ich nicht eingenommen. Ab 21.12.09 hatte ich ein...

zacpac bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
zacpacHelicobacter-pylori-Gastritis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer Helicobacter-pylori Diagnose habe ich ZacPac verschrieben bekommen und vom 13.12.09 bis 20.12.09 eingenommen. Während der Einnahme hatte ich 2 Tage leichten Durchfall und dunklen Stuhl, sonst keine Probleme. Andere Medikamente habe ich nicht eingenommen.
Ab 21.12.09 hatte ich ein Brennen auf der Zunge und der Zungenbelag begann abzugehen (Dauer ca. 1 Woche), Hellrotes Blut am Toilettenpapier, Brennen beim Stuhlgang (Dauer 5 Tage).
Ab 23.12.09 bekam ich einen Hautauschlag (rote Flecken mit weißen Ringen, die langsam ineinander übergingen), der immer schlimmer wurde. Erste Anlaufstelle war der Hausarzt und ein Bluttest, um sicher zu gehen, daß ich kein Pfeiffersches Drüsenfieber (Epstein-Barr-Virus) hatte. Zu diesem Zeitpunkt hieß es, das geht wieder weg in 1 Woche.
Ab 24.12.2009 kamen dazu: Frösteln, Gänsehaut, Kreislaufbeschwerden, kalter Schweiß, Gelenke geschwollen, Brennender roter Hautauschlag am ganzen Körper (wirklich überall, Fußsohlen über Handflächen bis zum Kinn), starkes Jucken, Taube Arme (Dauer ca. 4 Tage), Schmerzen an den Fußsohlen beim Laufen (Dauer ca. 5 Tage).
Ab 26.12. Lippen tiefrot und rissig, Haut geht ab (Dauer ca. 5 Tage)
Ab 27.12. weiße Pickelchen hinten auf der Zunge (Dauer ca. 5 Tage)
Bis zum 28.12.2009 hatte der Ausschlag weiterhin zugenommen. Es sah aus wie eine riesige Verbrennung, ich konnte 2 Wochen nur einen Schlafanzug auf links gedreht tragen, weil alles weh tat.
Nach den Feiertagen war ich sofort beim Hautarzt der einen sehr schweren Arzneimittelauschlag (Exanthem) diagnostizierte. Dieser Ausschlag dauerte bis Ende Februar, also ca. 8 Wochen, und heute - nach 12 Wochen - habe ich immer noch Flecken auf den Oberschenkeln, Knie und PO. Ich bin mit hohen Dosen Kortison behandelt worden und Aerius, wobei ich nicht weiß, ob der Ausschlag schlimmer war oder die darauffolgenden Nebenwirkungen des Kortisons (Urbason) über die ich separat berichte.
Der Ausschlag flammte nach Absetzen des Kortisons/Aerius Ende Januar dann auch noch mal auf.
Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich niemals Beschwerden mit der Haut oder eine Unverträglichkeit auf ein Medikament. Ein Allergietest (Epikutantest) steht noch aus, die Vermutung der Ärzte ist, daß ich ich hochallergisch auf Amoxicillin bin. Die Aussage war "so etwas bekommt man selten zu sehen". Ich kann nur allen raten, die nicht genau wissen, ob sie allergisch auf Penicilline sind, dieses Präparat niemals zu nehmen. Nachdem der Hautarzt angekündigt hat, daß beim Allergietest der Ausschlag nochmals aufflammen kann, bin ich mir nicht sicher, ob ich den Test tatsächlich machen lasse.

Eingetragen am  als Datensatz 22983
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol, Amoxicillin, Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Mandelentzündung mit Gelenkschmerzen

Ich hatte mal wieder Halsschmerzen mit Mandelentzündung ,habe vom Arzt das Medikament Ambroxilin 1000 verschrieben bekommen.... Da ich sehr starke Halsschmerzen hatte ,verspürte ich trotz der Medikamenten die ich 2mal am Tag einnehmen sollte noch keine Besserung an Tag 4. Am Ende meiner...

Amoxicillin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMandelentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte mal wieder Halsschmerzen mit Mandelentzündung ,habe vom Arzt das Medikament Ambroxilin 1000 verschrieben bekommen....

Da ich sehr starke Halsschmerzen hatte ,verspürte ich trotz der Medikamenten die ich 2mal am Tag einnehmen sollte noch keine Besserung an Tag 4.


Am Ende meiner Behandlung würde es langsam besser ,was positiv war bis auf die Tage danach ca.5-7tage später bin ich morgens aufgewacht und verspürte starke Schmerzen an meinen beiden Füßen was mich wunderte da ich nicht's gemacht hatte das ich dort schmerzen haben müsste.

Meine Fußgelenke taten mir höllisch weh das ich kaum noch laufen und NDR stehen konnte sie schwollen soweit an das man meine Knöchel nicht mehr gesehen hat.

Was ich mir wirklich nicht erklären konnte,meine Frau meinte das es eine Nebenwirkung sein kann ,da sie das genau so hatte nach der Behandlung mit Amoxilin das die Gelenke anschwellen können steht auch im Beipackzettel .

Ich wollte eigentlich zum Ortopäden aber meine Frau meinte was ich dort soll,da sie ja nichts machen könnten wenn es eine Entzündung ist das ich besser zu unserem Hausarzt gehe und es ihm zeige .

Und ihn darauf hinweisen soll das es eine Unverträglichkeit sein kann !


...der Doktor verneinte es natürlich das so etwas nicht sein kann ,und verschrieb mir ein. Cotison präparat für meine angeschwollene schmerzende Füße .


Bitte bitte meldet eure Beobachtungen während und nach der Behandlung Ca.
7-10 tage danach könnten immer mal Nebenwirkungen auftreten und ihr euch das nicht erklären könnt auf Beipsckzettel noch mal schauen ...und nicht vom Arzt sbwimmeln lassen .

Der Arzt muss Und ist verpflichtet solche Meldungen ernst zu nehmen und es nicht auszuschließen ,und es weiter zu melden damit man Nebenwirkungen auch die es gibt mit aufgenommen werden um solche Schäden hin zu weisen und zu vermeiden.



Lg an alle und mehr Infos hier schreiben

Eingetragen am  als Datensatz 72296
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

zacpac für Helicobacter-pylori mit Müdigkeit

Nehme nun den 2. Tag wegen Helicobacter pylori "ZacPac" ein. Bisher vertrag ich die Medikamente sehr gut. Bisschen müde vielleicht. Das wars aber auch. Sorge aber auch vor. Tipp: Ich nehme zur Zeit "Flohsamen" ein - täglich 2x - damit mir die Medikamente nicht so sehr auf den Magen bzw....

zacpac bei Helicobacter-pylori

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
zacpacHelicobacter-pylori2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme nun den 2. Tag wegen Helicobacter pylori "ZacPac" ein.
Bisher vertrag ich die Medikamente sehr gut. Bisschen müde vielleicht. Das wars aber auch.

Sorge aber auch vor.

Tipp: Ich nehme zur Zeit "Flohsamen" ein - täglich 2x - damit mir die Medikamente nicht so sehr auf den Magen bzw. Darm schlagen.

Ausserdem nehme ich von diesem "Triple-Pack ZacPan" die mittlere Tablette (Pantoprazol) eine halbe Stunde eher ein als die anderen beiden. Pantoprazol ist ein Magenschutz.

Diese "beiden anderen" sind riesengross. Bringe sie kaum runter. Zerbeisse sie deshalb in der Mitte und spüle kräftig mit Wasser nach.

Eingetragen am  als Datensatz 44511
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol, Amoxicillin, Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ZacPack für Zwölffingerdarmgeschwür mit juckender Ausschlag, Durchfall

Habe meine Medikamentenkur am Freitag abend nach 7 Tagen abgeschlossen. Durchfall war der einzige, mich aber nicht weiter störende Begleiter während dieser Woche. Am Sonntag Abend nach der Behandlung dann Juckreiz an den Fussgelenken und am Bauch. Dachte erst ich hab nen Floh aufgelesen. Am...

ZacPack bei Zwölffingerdarmgeschwür

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZacPackZwölffingerdarmgeschwür7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe meine Medikamentenkur am Freitag abend nach 7 Tagen abgeschlossen. Durchfall war der einzige, mich aber nicht weiter störende Begleiter während dieser Woche. Am Sonntag Abend nach der Behandlung dann Juckreiz an den Fussgelenken und am Bauch. Dachte erst ich hab nen Floh aufgelesen. Am nächsten Tag hat es sich auch auf Beine ausgebreitet, bei denen ich es nicht als so schlimm empfand. Fussgelenke waren extrem. Viele kleine einzelne Punkte haben sich dort schon zu größeren Flächen zusammengetan. Hab es auch erst gar nicht für ne Nebenwirkung gehalten, erst als ich die anderen Beiträge hier gelesen habe, wusste ich Bescheid. Ich schau jetzt mal obs schlimmer wird, ansonsten Arzt. Gute Seite hier, Danke!

Eingetragen am  als Datensatz 39923
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol, Amoxicillin, Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AmoxiHexal forte Saft für Bronchitis mit Allergische Hautreaktion

Mein Sohn (2 Jahre und 9 Monate) bekam AmoxiHexal forte Saft 500 vom Kinderarzt wegen einer Bronchitis verschrieben. 3 Tage NACH der Anwendung bekam er Fieber , welches er vorher nicht hatte, ich dachte allerdings, es könne mit der Bronchitis zusammenhängen...obwohl es schon wunderlich ist, nach...

AmoxiHexal forte Saft bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiHexal forte SaftBronchitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Sohn (2 Jahre und 9 Monate) bekam AmoxiHexal forte Saft 500 vom Kinderarzt wegen einer Bronchitis verschrieben.
3 Tage NACH der Anwendung bekam er Fieber , welches er vorher nicht hatte, ich dachte allerdings, es könne mit der Bronchitis zusammenhängen...obwohl es schon wunderlich ist, nach 3 tagen Antibiotikum Fieber zu bekommen....
Jedenfalls sah ich heute, nach dem 7 tag der Einnahme auf einmal, daß mein Sohn den gasamten Rücken, Bauch, Oberschenkel und leider auch im gesicht lauter kleine rote Flecken hat..und morgen wollten wir in den urlaub fahren!
Er hatte noch nie solche Nebenwirkungen bei einem Medikament, werde morgen früh gleich zum Arzt, hoffe, daß es nicht noch schlimmer wird....und der Urlaub deshalb noch platzt......geholfen hats außerdem auch nicht - eher im gegenteil....er war nach 3 tagen kränker als vorher.....das medikament kann ich nicht empfehlen, werde ich nie wieder geben,wie kann man sowas nur für kleine kinder machen?

Eingetragen am  als Datensatz 26237
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2007 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):100 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):16
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

zacpac für Helicobacter-pylori-Gastritis mit Durchfall, Geschmacksveränderung

Ich habe alle Einheiten des ZacPac gegen eine schwere Helicobacter Infektion zu mir genommen. Tag 1 war bis auf das Schlucken der großen Tabletten nicht schlimm. Zum Übertünchen des widerlichen Geschmacks der großen, weißen Tablette, nahm ich diese Tablette nicht mit Wasser, sondern mit Cola zu...

zacpac bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
zacpacHelicobacter-pylori-Gastritis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe alle Einheiten des ZacPac gegen eine schwere Helicobacter Infektion zu mir genommen.
Tag 1 war bis auf das Schlucken der großen Tabletten nicht schlimm. Zum Übertünchen des widerlichen Geschmacks der großen, weißen Tablette, nahm ich diese Tablette nicht mit Wasser, sondern mit Cola zu mir. Die beiden anderen Tabletten gehen.
Tag 2 flüssiger Durchfall, hielt sich aber im Rahmen, da ich das öfters habe.
Tag 3 Durchfall ist wieder weg, dafür komischer Geschmack im Mund.
Tag 4 nichts besonderes, bis auf den Geschmack, der wohl erst nach Beendigung der Therapie weg geht
Tag 5 immer noch der Geschmack, sonst nichts
Tag 6 Ich habe mich wohl an den Geschmack gewöhnt
Tag 7 Feiere die Einahme der letzten Tablette und gönnte mir danach ein Glas Wein ;-)

Ich fand die Behandlung nicht schlimm. Ein Tag Durchfall, ohne Schmerzen, oder sonstige Beschwerden, war zu erwarten, aber nicht tragisch. Bestätigen kann ich nich diesen komischen Geschmack, aber sonst keinerlei nennenswerten Nebenwirkungen. Ob der Helicobacter nun weg ist, weiß ich nicht. Man soll ja ein paar Wochen bis zum Bluttest warten.

Eingetragen am  als Datensatz 24309
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol, Amoxicillin, Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Bakterielle Racheninfektion mit Konzentrationsprobleme, Erektionsprobleme

Meine Ärztin verschrieb mir Amoxi 1000. Sie erwähnte nur, dass es evtl. zu Stuhlproblemen führen kann. Bei mir haben haben diese Antibiotika gewirkt, sogar sehr gut. Ich nehme sehr selten Medikamente aber dieses Mal konnte ich nicht ohne Antibiotika durchhalten. Mit meinen 28 Jahren habe ich...

Amoxi bei Bakterielle Racheninfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiBakterielle Racheninfektion10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Ärztin verschrieb mir Amoxi 1000. Sie erwähnte nur, dass es evtl. zu Stuhlproblemen führen kann.

Bei mir haben haben diese Antibiotika gewirkt, sogar sehr gut. Ich nehme sehr selten Medikamente aber dieses Mal konnte ich nicht ohne Antibiotika durchhalten. Mit meinen 28 Jahren habe ich nur 2 Mal Penezilin bekommen, als meinen Weisheitszähne gezogen worden sind. Deshalb bin ich mit den Nebenwirkungen von Antibiotikas nicht sehr vertraut.

Meine Frage wäre, kann es auch sein, dass diese Präparate Potenzprobleme verursachen oder ist das nur einen Folgeerscheinung wegen der mangelden Konzentrationsfähigkeit? Was hier als Nebenwirkung aufgeführt wird.

Wäre nett wenn jemand meine Frage beantworten kann, andernfalls müsste ich schon auf Viagra umsteigen. Aber dies wäre nicht so toll.

Eingetragen am  als Datensatz 22144
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AmoxiHexal für festsitzende Erkältung mit Wirkungslosigkeit, Durchfall, Juckreiz, Gesichtsrötung, Brennen

Ich bekam AmoxiHexal von einem Arzt wegen einer festsitzenden Erkältung verschrieben, die nicht weggehen wollte. Wirkung gegen die Erkältung hat das Arzneimittel leider überhaupt keine entfaltet, dagegen äußerst unangenehme Nebenwirkungen, so dass es mir letztlich mit dem Antibiotikum schlechter...

AmoxiHexal bei festsitzende Erkältung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiHexalfestsitzende Erkältung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam AmoxiHexal von einem Arzt wegen einer festsitzenden Erkältung verschrieben, die nicht weggehen wollte. Wirkung gegen die Erkältung hat das Arzneimittel leider überhaupt keine entfaltet, dagegen äußerst unangenehme Nebenwirkungen, so dass es mir letztlich mit dem Antibiotikum schlechter ging als zuvor ohne.
Nebenwirkungen waren täglicher Durchfall, den ich noch verkraften hätte können. Viel schlimmer aber war der Juckreiz, der am 3. Tag der Einnahme begann. Erst im Bereich des After, als das dann wieder besser wurde im Scheidenbereich. Um einen Pilz handelte es sich dabei mit Sicherheit nicht, eine entsprechende Salbe hat auch nicht geholfen. Im Grunde hat gar nichts richtig geholfen, ich musste also einfach abwarten bis der Juckreiz von selbst wieder ging. Solch einen fiesen Juckreiz und so ein Brennen wünsche ich wirklich meinem ärgsten Feind nicht. Der rote Ausschlag im Gesicht war dagegen noch harmlos.
Fazit: So schlecht es mir auch jemals gehen sollte: NIE wieder AmoxiHexal 1000.

Eingetragen am  als Datensatz 19906
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxiclav für Tonsillitis mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen zu Berichten.

Amoxiclav bei Tonsillitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiclavTonsillitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen zu Berichten.

Eingetragen am  als Datensatz 17110
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Clavulansäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Helicobacter-pylori-Gastritis mit Müdigkeit, Durchfall, Schwindel, Muskelschmerzen, Geschmacksveränderung, Pilzinfektion

Schwindel, Muskelschmerzen in den Beinen, Blei-Geschmack im Mund, Müdigkeit, Durchfall, Pilz Infektion im Genitalbereich und Zunge... war froh als ich die letzte Tablette nehmen musst. aber die Nebenwirkungen dauern trotz beendigung der Tablette an...der Arzt sagte das wäre normal.

Amoxi bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiHelicobacter-pylori-Gastritis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Muskelschmerzen in den Beinen, Blei-Geschmack im Mund, Müdigkeit, Durchfall, Pilz Infektion im Genitalbereich und Zunge... war froh als ich die letzte Tablette nehmen musst. aber die Nebenwirkungen dauern trotz beendigung der Tablette an...der Arzt sagte das wäre normal.

Eingetragen am  als Datensatz 15968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AmoxiHEXAL1000 mg für Borreliose mit keine Nebenwirkungen

Das Medikament wird gut vertragen. Die tägl. Dosis beträgt zur Zeit 3x 2000 mg. Die Symtome der Borreliose ( taube Finger, starke Gelenkschmerzen ) klingen jetzt allmählich aber langsam ab.

AmoxiHEXAL1000 mg bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiHEXAL1000 mgBorreliose40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament wird gut vertragen. Die tägl. Dosis beträgt zur Zeit 3x 2000 mg. Die Symtome der Borreliose ( taube Finger, starke Gelenkschmerzen ) klingen jetzt allmählich aber langsam ab.

Eingetragen am  als Datensatz 8001
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aziclav für Entzündung mit Bauchschmerzen, Appetitsteigerung, Übelkeit, Allergische Hautreaktion

am zehnten tag starke bauchschmerzen mit ewigem hungergefühl bis zur übelkeit, und hautausschlag am ganzen körper mit starken beissenden pusteln an den füssen!

Aziclav bei Entzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AziclavEntzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

am zehnten tag starke bauchschmerzen mit ewigem hungergefühl bis zur übelkeit,
und hautausschlag am ganzen körper mit starken beissenden pusteln an den füssen!

Eingetragen am  als Datensatz 1145
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Clavulansäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

zacpac für Helicobacter Eradikation mit Druckgefühl im Kopf, Schwindel, Übelkeit, Magenschmerzen, Durchfall, bitterer Geschmack

Hallo, ich habe vielleicht einen kleinen Tipp für alle anderen Betroffenen. Hatte ZacPac nun ein zweites Mal nehmen müssen, da ich mir wieder HP's eingefangen habe. Wie und woher auch immer. Im Gegensatz zu vor einigen Jahren, als ich schlimme Nebenwirkungen hatte und mich nach 2 Tagen...

zacpac bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
zacpacHelicobacter Eradikation7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich habe vielleicht einen kleinen Tipp für alle anderen Betroffenen. Hatte ZacPac nun ein zweites Mal nehmen müssen, da ich mir wieder HP's eingefangen habe. Wie und woher auch immer. Im Gegensatz zu vor einigen Jahren, als ich schlimme Nebenwirkungen hatte und mich nach 2 Tagen krankschreiben lassen musste, habe ich mir dieses Mal online die Beipackzettel der beiden Antibiotika durchgelesen, weil ich wissen wollte, ob diese wirklich VOR den Mahlzeiten genommen werden müssen. Müssen sie NICHT! Nur das Pantozol ist vorher zu nehmen, das weiß man ja als Magenpatient. Ich habe also die beiden "schlimmen" Tabletten jeweils nach den Mahlzeiten eingenommen und hatte so weitaus weniger Nebenwirkungen als beim ersten Mal. Bis auf Kopfdruck, leichten Schwindel, Übelkeit + Schwäche nach der ersten Tablette und im Verlauf der Woche immer mal wieder, Bauchschmerzen und Durchfall am zweiten und dann nochmal am 5. Tag bin ich ganz gut durchgekommen, war arbeitsfähig. Allerdings habe ich auch reizarme Diät gegessen und sehr viel getrunken (nur Tee's und Wasser!), allein um den Nieren zu helfen, das Zeug schnellstmöglich wieder ausscheiden zu können. Eklig ist der bittere Geschmack im Mund, der gleich nach der 1. Einnahme einsetzte, aber ein paar Tage nach Beendigung wieder weg war. Ein bisschen besorgt war ich, ob diese Art der Einnahme auch angeschlagen hatte - aber sie hat!! Und sie war hoffentlich nun die letzte. Zu erwähnen wäre vielleicht noch für alle Allergiker, dass ich unter vielen Allergien und Unverträglichkeiten leide, auch unter Quincke-Ödem, daher u. a. keinerlei Schmerzmittel einnehmen darf - aber ich habe von ZacPac KEINE Anzeichen einer allergischen Reaktion gehabt, die ich sehr befürchtet hatte. Also viel Glück und alles Gute für alle, die noch durch die 7 Tage durch müssen!

Eingetragen am  als Datensatz 42103
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol, Amoxicillin, Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Husten, Schnupfen, Schmerzen (Kopf) mit Allergische Hautreaktion

Unglaublich, bis letzte Woche reagierte ich nicht mit einer Allergie auf Antibiotika, doch jetzt. Ich nahm Amoxicillin bereits 8 Tage, am 9. Tag wachte ich mit leichtem aber fürchterlich juckendem Ausschlag an den Beinen (Knieinnenseite und Oberschenkel Richtung Hüfte) auf. Ich dachte, ach das...

Amoxicillin bei Husten, Schnupfen, Schmerzen (Kopf)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinHusten, Schnupfen, Schmerzen (Kopf)10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unglaublich, bis letzte Woche reagierte ich nicht mit einer Allergie auf Antibiotika, doch jetzt. Ich nahm Amoxicillin bereits 8 Tage, am 9. Tag wachte ich mit leichtem aber fürchterlich juckendem Ausschlag an den Beinen (Knieinnenseite und Oberschenkel Richtung Hüfte) auf. Ich dachte, ach das sind ja nur noch heute 2 und morgen 1 Tablette, doch am Abend waren meine kompletten Beine rot und mit Pusteln versehen, Am nächsten morgen entdeckte ich diesen Ausschlag auch an den Ellenbogen, Rücken und Handrücken sowie im Gesicht. Zum Glück hier nur ganz wenig. Ich nahm die letzte Tablette nicht mehr und ging am Montag zum Arzt der die vermutete Allergie bestätigte und mir für 5 Tage ein Medikament gegen den Ausschlag verschrieb. Der Rückgang dauerte dann ca 10-14 Tage.

Eingetragen am  als Datensatz 11721
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Zahnentzündung mit eitriger Fistel mit Durchfall, Blähungen, Magendruck, Übelkeit, Schwindel, Kreislaufbeschwerden, Herzrasen, Panikattacke

Ich musste Amoxi 1a Pharma 1000mg wegen eines entzündeten Zahnes einnehmen kurz bevor er gezogen werden musste (Verordnung: 3 Tage lang 3 mal eine Tablette alle 8 Stunden). Schon nach dem ersten Tag bekam ich ziemlichen Durchfall, Blähungen, Magendrücken, Übelkeit. Der Durchfall wurde dann...

Amoxicillin bei Zahnentzündung mit eitriger Fistel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinZahnentzündung mit eitriger Fistel1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste Amoxi 1a Pharma 1000mg wegen eines entzündeten Zahnes einnehmen kurz bevor er gezogen werden musste (Verordnung: 3 Tage lang 3 mal eine Tablette alle 8 Stunden). Schon nach dem ersten Tag bekam ich ziemlichen Durchfall, Blähungen, Magendrücken, Übelkeit. Der Durchfall wurde dann schlimmer, ich bekam Schwindel und Kreislaufbeschwerden, so dass ich das Medikament abgesetzt habe, denn ich hätte das so nicht noch 2 Tage durchgehalten, wäre dann wahrscheinlich auf er Intensivstation gelandet. Am nächsten morgen so gegen 5.00 wurde ich durch schlimmes Herzrasen aufgeweckt (Tachykardie) ich hatte Todesangst und dachte jetzt muss ich sterben zusätzlich hatte ich immer noch Durchfall und Magendrücken obwohl die letzte Einnahme nach Abbruch ca. 14 Stunden her war. Mein Blutdruck der immer solange ich denken kann bei Werten um 120/80 und niedriger liegt stieg plötzlich auf 160/90, schwankte dann zwischen 140/90. Der ganze Zustand hielt über mehr als 6 Stunden an, das plötzliche Herzrasen wo ich dachte mein Brustkorb platzt gleich hielt einge Minuten an, jedoch war mein Puls immer noch realtiv hoch bei ca 100 Schläge/ Minute, dies hielt dann noch einige Stunden an mit immer wieder auftretender innerer Unruhe, Adrenalinschüben und Herzklopfen.....allmählich normalisierte sich er Blutdruck wieder,die Pulsfrequenz hat sich leicht normalisiert. Fühle mich jetzt erschöpft und hab Wut, dass diese Medikamente solche krassen fast lebensbedrohlichen Nebenwirkungen haben.....

Eingetragen am  als Datensatz 59128
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Hunde Bisswunde mit Durchfall, Magenkrämpfe

Nach Einnahme der ersten Tablette, begann ein leichter Durchfall. Ich sollte 3 x 1 pro Tag einnehmen. Wegen des ständig schlimmer werdenden Durchfalls reduzierte ich auf 2 x 1 am Tag. Schliesslich am 2. Tag war der Durchfall so heftig, dass ich nach der 4. Tablette das Medikament abgesetzt habe....

Amoxicillin bei Hunde Bisswunde

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinHunde Bisswunde2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme der ersten Tablette, begann ein leichter Durchfall. Ich sollte 3 x 1 pro Tag einnehmen. Wegen des ständig schlimmer werdenden Durchfalls reduzierte ich auf 2 x 1 am Tag. Schliesslich am 2. Tag war der Durchfall so heftig, dass ich nach der 4. Tablette das Medikament abgesetzt habe. Heute,am 5. Tag, immer noch schweren, wässrigen Durchfall mit Bauchkrämpfen un poltern im Bauch. Ca. 10 Toilettengänge am Tag mit Brennen beim Stuhl.

Eingetragen am  als Datensatz 37968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi 1000 1 A Pharma für Bronchitis, Sinusitis mit Schwindel, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Darmschmerzen, Durchfall, Abgeschlagenheit

Ich habe das Medikament aufgrund einer akuten Sinusitis und Brochitis bekommen, sprich Nasennebenhöhlen- und Stirnhöhlenentzündung mit laufender Nase und nach drei Tagen mit Bronchitis. Ich solllte drei Tabeltten am Tag nehmen. Ich nahm nur eine am Tag, sicherheitshalber, weil ich eine...

Amoxi 1000 1 A Pharma bei Bronchitis, Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxi 1000 1 A PharmaBronchitis, Sinusitis9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament aufgrund einer akuten Sinusitis und Brochitis bekommen, sprich Nasennebenhöhlen- und Stirnhöhlenentzündung mit laufender Nase und nach drei Tagen mit Bronchitis. Ich solllte drei Tabeltten am Tag nehmen.

Ich nahm nur eine am Tag, sicherheitshalber, weil ich eine Allergie gegen Aspirin hatte.

Meine Nebenwirkungen kamen nach 20 Minuten:

Drehschwindel, Kopfschmerz, mir ist heiß und kalt, Müdigkeit, Darmschmerzen und später Durchfall und Abgeschlagenheit. Die Wirkung hält lange an, ca. 5 Stunden, danach gehen sie wieder.

Ich habe die Tabletten mal einen Tag abgesetzt, und siehe da, alles wieder ok.
Heute testweise genommen und wieder dasselbe Spiel.

Mein Testurteil: ungenügend, nicht empfehlenswert

Man stelle sich vor, ich hätte davon drei am Tag nehmen sollen........

Mein Arzt ist informiert worden und nach Absprache mit einem Arzt der TK Hotline hab ich die Dinger nun abgesetzt. Ich kurier mich schon alleine wieder, na ja, muss ich ja......

Eingetragen am  als Datensatz 32062
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin-ratiopharm 750 für Nasennebenhöhlenentzündung mit Allergische Hautreaktion

2 Tage nach Einnahmeende roter Hautausschlag an Händen und besonders an Füßen und den Oberschenkelinnenseiten, starker Juckreiz

Amoxicillin-ratiopharm 750 bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin-ratiopharm 750Nasennebenhöhlenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2 Tage nach Einnahmeende roter Hautausschlag an Händen und besonders an Füßen und den Oberschenkelinnenseiten, starker Juckreiz

Eingetragen am  als Datensatz 664
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Zahnbehandlung mit Herzrasen, Atemnot, Brustenge, Schwindel, Panikattacke

Ich habe Amoxicillin 875/125mg nach der Entfernung von 4 Weisheitszähnen zur Vorbeugung einer Infektion bekommen. Laut Arzt soll ich 2 Stück am Tag nehmen. Bei der ersten Einnahme am Morgen musste ich mich nach etwa 40 Minuten übergeben. Nach der zweiten Einnahme 20 Uhr am Abend bin ich zu...

Amoxicillin bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinZahnbehandlung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Amoxicillin 875/125mg nach der Entfernung von 4 Weisheitszähnen zur Vorbeugung einer Infektion bekommen. Laut Arzt soll ich 2 Stück am Tag nehmen.
Bei der ersten Einnahme am Morgen musste ich mich nach etwa 40 Minuten übergeben.
Nach der zweiten Einnahme 20 Uhr am Abend bin ich zu Bett gegangen und bin gegen 2 Uhr Nachts mit Herzrasen, Atemnot, Brustenge, Schwindel, Panik und Verwirrung aufgewacht, habe mich anschließend an den Fernseher gesetzt, da ich überhaupt nicht mehr einschlafen konnte, das Herzrasen ging bis 5:30 Uhr, dann habe ich mich wider hingelegt, und konnte endlich einschlafen.
Ich frage mich warum Medikamente mit solchen schweren Nebenwirkungen immer noch erhältlich sind. Wir sind im Hinblick auf die Medizin soweit fortgeschritten das es doch möglich sein muss, Medikamente Nebenwirkungsfrei zu entwickeln?!?!

Eingetragen am  als Datensatz 69648
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Nasennebenhöhlenentzündung mit Allergische Hautreaktion, Allergische Reaktion

2 Tage nach der letzten Tablette Hautausschlag wie bei Masern an Unterarmen, Oberschenkeln, Bauch und Oberkörper (nicht juckend) eingerissene Mundwinkel, sehr trockener Mund Ein Tag später morgens bis mittags Schwindel und Bewusstseinstrübung, nachmittags Schwäche. Dauer der...

Amoxicillin bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinNasennebenhöhlenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2 Tage nach der letzten Tablette Hautausschlag wie bei Masern an Unterarmen, Oberschenkeln, Bauch und Oberkörper (nicht juckend)
eingerissene Mundwinkel, sehr trockener Mund

Ein Tag später morgens bis mittags Schwindel und Bewusstseinstrübung, nachmittags Schwäche.

Dauer der Nebenwirkung: 3 Tage

Eingetragen am  als Datensatz 2435
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi-Clavulan für angebliche Mastoiditis mit Kribbeln, Muskelschmerzen

Bei der ersten einnahme verspürte ich so nach ca. 2Stunden ein leichtes kribbeln und mir war,als würden meine Muskeln von innen her aufgeblasen.Es war ein enormer druck auf den Muskeln.Als würde ich in einer Hülle stecken.Am nächsten Tag ging ich zum Dokter ,sagte ich vertrag das Medikament...

Amoxi-Clavulan bei angebliche Mastoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxi-Clavulanangebliche Mastoiditis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei der ersten einnahme verspürte ich so nach ca. 2Stunden ein leichtes kribbeln und mir war,als würden meine Muskeln von innen her aufgeblasen.Es war ein enormer druck auf den Muskeln.Als würde ich in einer Hülle stecken.Am nächsten Tag ging ich zum Dokter ,sagte ich vertrag das Medikament nicht, doch der meinte ich MUSS es weiterhin einnehmen.Also schluckte ich brav 5 Tage lang das Zeugs.So ca.12 Stunden nach der letzten einnahme Begann dann wieder das kribbeln .War dann die ganze Nacht wach,weil an schlaf bedingt durch das kribbeln nicht zu denken war.Das war für mich wie ein Entzug.Das kribbeln legte sich dann ein bisschen,dauerte aber eine WOCHE,bis es ganz vwrschwunden war.Jetzt aber begannen die Muskelschmerzen,die ich noch immer habe ,(Oberschenkel,Waden,u, Oberarme).Habe die letzte Tablette aber schon vor 3 Wochen abgesetzt.Am abend ist es ganz schlimm,muss dann eine Wärmflasche auf die Muskeln legen.Magnesiummangel ist es nicht,da ich jeden Tag 300mg einnehme und das schon 3 Wochen.War auch nochmals beib Arzt,der nahm noch Blut ab und wegen den Muskeln,sagte aber es sei alles in Ordnung.Ich hatte vor einnahme von Amoxi Clav noch nie Muskelbeschwerden,mache auch kein Sport,denke also,das meine Muskelschmerzen(kein Muskelkater)das ist eher so ein ziehen u.brennen von den Tabletten her kommen.Nun meine Frage:Hatte das schon mal jemand von euch?Wenn ja,wann normalisiert sich das ganze wieder? Bin echt schon verzweifelt.Und die Krönung vom ganzem ist auch noch,hätte das antibiotika gar nicht gebraucht,weil der HNO Arzt eine falsche diagnose gestellt hat und ich gar keine Mastoiditis gehabt habe.Dafür jetzt aber einen kaputten Körper durch die einnahme von Amoxi Clav.Für mich ist das Medikament ein reines Gift,das ich keinem weiter-empfohlen würde.Also dann,Gruss Dorli.

Eingetragen am  als Datensatz 30838
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Clavulansäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin 1000 für Angina tonsillaris mit Allergische Hautreaktion

ca.1 Woche nach Einnahmeende Pusteln und Hautausschlag, vorallem an den Beinen und Oberschenkelinnenseiten. Dauert jetzt schon 4 Wochen und ist noch nicht abgeheilt.

Amoxicillin 1000 bei Angina tonsillaris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin 1000Angina tonsillaris7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ca.1 Woche nach Einnahmeende Pusteln und Hautausschlag, vorallem an den Beinen und Oberschenkelinnenseiten. Dauert jetzt schon 4 Wochen und ist noch nicht abgeheilt.

Eingetragen am  als Datensatz 771
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin-ratiopharm für Bronchitis, Bronchitis mit Hautausschlag, juckender Ausschlag

eine Woche nach Einnahme der Medikamente kommt es zu einem leicht fleckigen Aussschlag an den Armen und zu einem juckenden Ausschlag an den Beinen und Kinn.

Amoxicillin-ratiopharm bei Bronchitis; Gelomyrtol bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin-ratiopharmBronchitis7 Tage
GelomyrtolBronchitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

eine Woche nach Einnahme der Medikamente kommt es zu einem leicht fleckigen Aussschlag an den Armen und zu einem juckenden Ausschlag an den Beinen und Kinn.

Eingetragen am  als Datensatz 452
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Mittelohr- und Mandelentzündung mit Allergische Reaktion, Allergische Hautreaktion

Ich habe das Medikament in Form von Amoxicillin ratiopharm 500mg für meine 4jährige Tochter verschrieben bekommen, wegen Mandel- und Mittelohrentzündung. Die Wirksamkeit war gut, die Entzündungen sind damit weggegangen. Allerdings ist nach ca. 7 Tagen eine so extreme allergische Reaktion...

Amoxicillin bei Mittelohr- und Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMittelohr- und Mandelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament in Form von Amoxicillin ratiopharm 500mg für meine 4jährige Tochter verschrieben bekommen, wegen Mandel- und Mittelohrentzündung.

Die Wirksamkeit war gut, die Entzündungen sind damit weggegangen.

Allerdings ist nach ca. 7 Tagen eine so extreme allergische Reaktion auf das Medikament aufgetreten.... der ganze Körper sah aus, wie als wenn meine Tochter in einem brennenden Brennessel-Busch gelegen hat.
Ihr ganzes Gesicht war dazu noch total aufgequollen und Hände und Füße haben sehr geschmerzt.

Die Reaktion ging über mehrere Tage. Am zweiten Tag, an dem es am schlimmsten war, gab ich ihr auf Anraten des Kinderarztes ein Kortison Zäpfchen (Rectodelt 100). Im Laufe des Tages zeigte sich eine langsame, aber stete Besserung.

Eingetragen am  als Datensatz 31368
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2006 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):102 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):17
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Schnupfen, Halsschnerzen (mininal), Husten mit Auswurf (gelb) mit Kopfschmerzen, Angstzustände, Abgeschlagenheit, Stimmungsschwankungen

Nach knappen 8 Tagen Husten und Schnupfen bin ich zum Arzt. Der hat mir direkt 1000er amoxi verschieben, die ich 3 mal am Tag einnehmen sollte . Direkt am ersten Tag bekam ich leichten Fieber und Kopfschmerzen. Ab dem zweiten Tag wurden die Kopfschmerzen Tag für Tag mehr und zudem bekam ich...

Amoxicillin bei Schnupfen, Halsschnerzen (mininal), Husten mit Auswurf (gelb)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinSchnupfen, Halsschnerzen (mininal), Husten mit Auswurf (gelb)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach knappen 8 Tagen Husten und Schnupfen bin ich zum Arzt. Der hat mir direkt 1000er amoxi verschieben, die ich 3 mal am Tag einnehmen sollte .
Direkt am ersten Tag bekam ich leichten Fieber und Kopfschmerzen. Ab dem zweiten Tag wurden die Kopfschmerzen Tag für Tag mehr und zudem bekam ich Todesangst. Ich habe grundlos wie ein kleines Kind losheulen können. Mir schossen die dümmste Gedanken durch den Kopf. Ich hatte Angst, dass ich sterben werde und was aus meiner Familie werden würde. Ich war schlapp und erschöpft. Ich litt unter stimmungsschwankungen. Am 5. Tag habe ich in der Praxis angerufen und dies alles berichtet. Ich soll doch bitte die verbleibenden 2 Tage durchziehen, "ist ja bald geschafft".
Nach der Behandlung (am Folgetag) waren die Kopfschmerzen deutlich weniger, doch 2 Tage nach der Behandlung waren sie wieder etwas stärker.
Was mich fertig macht, das sind die Panikattacken, die sind immer noch da (3 Tage nach der Behandlun).
Wie schon erwähnt, war ich vor der Einnahme der AB Ca. 8 Tage krank, hatte aber keines dieser Symptome. Die kamen alle erst mit der Einnahme.
Ich hoffe, dass sie bald verschwinden.

Eingetragen am  als Datensatz 70361
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

zacpac für Helicobacter-pylori-Gastritis mit keine Nebenwirkungen

es ist jetzt schon ein paar jahre her, dass ich mit zacpac den helicobacter pylori behandelt habe. heute las ich hier von vielen nebenwirkungen während der einnahme von zacpac. ich kann dies gar nicht bestätigen. ich kann mich überhaupt nicht erinnern, irgendwelche nebenwirkungen gehabt zu haben....

zacpac bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
zacpacHelicobacter-pylori-Gastritis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

es ist jetzt schon ein paar jahre her, dass ich mit zacpac den helicobacter pylori behandelt habe. heute las ich hier von vielen nebenwirkungen während der einnahme von zacpac. ich kann dies gar nicht bestätigen. ich kann mich überhaupt nicht erinnern, irgendwelche nebenwirkungen gehabt zu haben. was ich aber sehr deutlich unterstreichen möchte ist, dass die ständigen magenschmerzen, die fast meine gesamte kindheit begleitet haben vollkommen verschwunden sind. magenschmerzen bekomme ich heute nur noch, wenn ich bei der ernährung große fehler mache. wenn ich z.b. im übermaß esse oder morgens auf nüchternen magen kalte milch trinke. ansonsten habe ich diesen blöden helicobacter pylori aus meinem leben verbannt und fühle mich dabei unglaublich gut.

Eingetragen am  als Datensatz 54442
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol, Amoxicillin, Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AmoxiHEXAL 1000 für Entzündung der Kieferhöhle mit juckender Ausschlag

Nach 6 Tagen der 3mal täglichen Einnahme spannte gegen Abend das Gesicht und wurde langsam tomatenfarbig. am nächsten Morgen waren Brust, Po und Oberschenenkel mit tausenden juckenden Pusteln übersät. Weil ich es vor Jucken nicht ausgehalten Abend und mein Anblick nicht nur für mich selbst eine...

AmoxiHEXAL 1000 bei Entzündung der Kieferhöhle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiHEXAL 1000Entzündung der Kieferhöhle6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 6 Tagen der 3mal täglichen Einnahme spannte gegen Abend das Gesicht und wurde langsam tomatenfarbig. am nächsten Morgen waren Brust, Po und Oberschenenkel mit tausenden juckenden Pusteln übersät. Weil ich es vor Jucken nicht ausgehalten Abend und mein Anblick nicht nur für mich selbst eine Zumutung war, ging ich zu meiner Hautärztin, die meinte, dass mein Erscheinungsbild ein gutes Lehrfoto für eine allergische Reaktion genau auf dieses Medikanemt, welches ich noch gar nicht erwähnt hatte, abgäbe. Eine sofortige intravenöse Gabe von Prednisolon und Fenistil,auf die ich 17 h geschlafen habe sowie eine Krankschrebung und weitere Medikation mit Ceterizin hielt sie für angebracht. Heute, einen Tag danach juckt es noch immer und sogar Kopf und Gliedmaßen sind mit einbezogen. Die gestern noch kleinen Quaddeln verbinden sich zu größeren Flecken. Ich fühle mich total krank und habe zu allem Über auch noch Zwischenblutungen bekommen. Warum lässt man ein solches Medikament zu?

Eingetragen am  als Datensatz 51957
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxilin für Zahnentzündung mit Übelkeit, Müdigkeit, juckender Ausschlag

Ich habe dieses Medikament bekommen, weil ich eine Zahnentzündung hatte. Die Zeit bis zur Besserung war kurz- 2 Tage- positiver Effekt, Nebenwirkungen fingen am 2. Tag an, leichter Juckreiz, ein wenig Übelkeit, Müdigkeit. Am 3. Tag stärkerer Juckreiz mit nun roten Pusteln (an den Handflächen und...

Amoxilin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxilinZahnentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Medikament bekommen, weil ich eine Zahnentzündung hatte. Die Zeit bis zur Besserung war kurz- 2 Tage- positiver Effekt, Nebenwirkungen fingen am 2. Tag an, leichter Juckreiz, ein wenig Übelkeit, Müdigkeit. Am 3. Tag stärkerer Juckreiz mit nun roten Pusteln (an den Handflächen und an den Fußfesseln) Am 4. Tag noch stärkerer Juckreiz (es haben sich nun richtige Knoten an den Fußfesseln gebildet, die sehr stark spannen) Ich nehme das Medikament nun noch einen Tag, dann hoffe ich, gehen die Nebenwirkungen allmählich weg. Ich bin gegen Penicillin allergisch, wussste aber vorher nicht, dass das bei dem Medikament auch der Fall sein würde.

Eingetragen am  als Datensatz 32308
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr Nebenwirkungen mit Amoxicillin

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 489 Benutzer zu Amoxicillin

[]