Drospirenon

Wir haben 711 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Drospirenon.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm168169
Durchschnittliches Gewicht in kg6263
Durchschnittliches Alter in Jahren3232
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,8922,39

Drospirenon wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Drospirenon wurde bisher von 667 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Drospirenon:

verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

G03AA12
Urogenitalsystem und Sexualhormone / Sexualhormone und Modulatoren des Genitalsystems / Hormonelle Kontrazeptiva zur systemischen Anwendung / Gestagene und Estrogene, fixe Kombinationen / Drospirenon und Estrogen
G03FA17
Urogenitalsystem und Sexualhormone / Sexualhormone und Modulatoren des Genitalsystems / Gestagene und Estrogene in Kombination / Gestagene und Estrogene, fixe Kombinationen / Drospirenon und Estrogen

Drospirenon kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
AIDA19% (118 Bew.)
Aliane<1% (2 Bew.)
Angeliq<1% (7 Bew.)
Petibelle9% (53 Bew.)
Yasmin23% (140 Bew.)
Yasminelle24% (161 Bew.)
Yaz24% (186 Bew.)

Bei der Anwendung von Drospirenon traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Libidoverlust (182/711)
26%
Stimmungsschwankungen (175/711)
25%
Gewichtszunahme (137/711)
19%
Kopfschmerzen (122/711)
17%
keine Nebenwirkungen (88/711)
12%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 269 Nebenwirkungen bei Drospirenon

Drospirenon wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Empfängnisverhütung71%(490 Bew.)
Akne6%(45 Bew.)
Schmerzen (Menstruation)3%(28 Bew.)
Zyklusstörung2%(12 Bew.)
Depression1%(14 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 57 Krankheiten behandelt mit Drospirenon

Wirkstoffe, mit denen Drospirenon in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Ethinylestradiol, Estradiol

Fragen zu Drospirenon

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Persönlichkeitsveränderung, Libidoverlust, Hautveränderungen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

Mein Leben mit Yasmine. Auch ich habe wie viele andere hier die Yasmine vier Jahre lang genommen und kann nur jeder Frau/Mädchen davon abraten. Wie alles begann.. Ich wollte eine Pille, die nicht nur vor einer ungewollten Schwangerschaft schützt, sondern auch meine Hautunreinheiten...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Leben mit Yasmine.

Auch ich habe wie viele andere hier die Yasmine vier Jahre lang genommen und kann nur jeder Frau/Mädchen davon abraten.

Wie alles begann..
Ich wollte eine Pille, die nicht nur vor einer ungewollten Schwangerschaft schützt, sondern auch meine Hautunreinheiten beseitigt. Es lief wirklich alles 2 Jahre lang toll - meine Haut war endlich schön, ich hatte keine einziges Kilogramm zugenommen und es schien als ob ich diese Pille wirklich toll vertragen würde.

Was Yasmine mit meinem Körper tatsälich machte..
Nach 2 Jahren Yasmine bekam ich sehr starke Stimmungsschwankungen und wurde sogar depressiv. An manchen Tagen war es so schlimm, dass ich nicht mehr aufhören konnte zu weinen, ich nahm mir alles zu Herzen - jeder war meiner Meinung nach plötzlich gegen mich und kritisierte mich. Ich aber konnte mich nicht vorstellen, dass diese "Persönlichkeitsveränderung" von der Pille kam, obwohl es schon eine gravierende Veränderung war von einem lebenslustigen Menschen hin zu einem immertraurigeren Häufchen Elend. Was noch hinzukam war die fehlende Lust auf Sex und die Schmerzen dabei - ich musste mich regelrecht dazu zwingen und es gab einfach keine Erklärung für die Schmerzen. Da sich auch mein Hautbild wieder verschlechtert hatte, beschloss ich nach gut 3 Jahren zur Frauenärztin zu gehen und mit ihr das eventuelle Absetzen der Pille zu besprechen - was sich als grober Fehler erwies. Als ich ihr von meinem Vorhaben berichtete, wollte sie mich mit dem Argument, dass wenn ich die Pille absetze so "vertrocknet" aussehen werde wie eine Frau nach den Wechseljahren, weil mir das Östrogen fehlen wird, abhalten. Sie hat das sogar geschafft und ich naives Wesen habe die Yasmin noch ein weiteres Jahr geschluckt, bevor ich sie ohne Absprache abgesetzt haben.

Wie es mir nun ohne Yasmin geht...
Ich habe die Yasmin nun schon seit einem 3/4 Jahr abgesetzt und mir gehts wirklich gut. Ich habe meine Haut durch eine Ernährungsumstellung ziemlich im Griff, habe keine Regelschmerzen und die Lust ist auch wieder da. Aber das wichtigste für mich ist, dass ich endlich wieder ausgeglichen bin und nicht tagelang weinend in meinem Bett liege - ich genieße die Welt wieder in vollen Zügen und habe wieder soziale Kontakte.

Fazit
Yasmin ist sehr teuer und bringt unglaubliche Nebenwirkungen mit sich und Frauenärzte agieren leider oft als Verkäufer für die Pharmabranche und untermauern dies mit unglaublichen Argumenten.

Traut euch und setzt die Yasmin ab- eventuell bleibt euch damit so manches erspart! :)

Eingetragen am  als Datensatz 53358
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aida für Empfängnisverhütung, Menstruationsschmerzen mit Depressionen, Migräne, Kreislaufprobleme

Ich habe die Aida mit 14 bekommen wegen sehr starken Monatsblutung und starken Schmerzen. Ich hatte 4 Jahre lang starke Depressionen (unbehandelt) mit der Einstellung das Leben lohnt sich eh nicht. Nie hätte ich vermutet das soetwas eine Pille auslösen kann sondenr ging 4 Jahre davon aus, es...

Aida bei Empfängnisverhütung, Menstruationsschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEmpfängnisverhütung, Menstruationsschmerzen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Aida mit 14 bekommen wegen sehr starken Monatsblutung und starken Schmerzen.
Ich hatte 4 Jahre lang starke Depressionen (unbehandelt) mit der Einstellung das Leben lohnt sich eh nicht. Nie hätte ich vermutet das soetwas eine Pille auslösen kann sondenr ging 4 Jahre davon aus, es liegt an meinem Leben. Doch als ich ende letzten Jahren die Pille aus anderen gründen, Migräne und Kreislaufproblemen (auch von Aida verursacht) die Pille absetzte verschwanden die Depressionen. Inzwischen weiß ich das die Depressionen nur daher gekommen sein können, weil etwas anderes hat sich an meinem Leben nicht geändert. Auch von vielen Freundinen die die selbe Pille hatten, hörte ich ähnliches. Ich weiß jede Pille hat Nebenwirkungen und auch viele haben als Nebenwirkung Depressionen aber bei keiner häuft es sich so wie bei Aida.
Also bitte vorsicht

Eingetragen am  als Datensatz 26059
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Verhütung mit Libidoverlust, Migräne, Depressionen, Müdigkeit, Gewichtszunahme

Hallo! Ich möchte hiermit gerne meine Erfahrungen mit Yasminelle weitergeben. Als ich wegen starker Blutungen, Wassereinlagerungen und Schmerzen in den Brüsten kurz vor der Regel diese Pille von meinem FA verschrieben bekam, war ich zuerst begeistert. Alle drei Beschwerden verschwanden auf...

Yasminelle bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleVerhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo!
Ich möchte hiermit gerne meine Erfahrungen mit Yasminelle weitergeben.
Als ich wegen starker Blutungen, Wassereinlagerungen und Schmerzen in den Brüsten kurz vor der Regel diese Pille von meinem FA verschrieben bekam, war ich zuerst begeistert. Alle drei Beschwerden verschwanden auf Anhieb.
Nach etwa einem Jahr berichtete ich meinem FA von sexueller Unlust, der allerdings schrieb das meinen persönlichen Lebensumständen zu, was ich nicht verstand. Kurz drauf begannen dann die Migräneanfälle und fast gleichzeitig die Depressionen. Ich wurde von meinem Hausarzt quasi auf links gedreht inkl. Schilddrüsenuntersuchung. Aber es war alles in Ordnung!Die permanente Müdigkeit konnte sich keiner erklären und ich solle mich doch ein bißchen mehr zusammenreißen!!!
Also wurde ich zum Psychotherapeuten überwiesen und bekam leichte Antidepressiva verschrieben. Der Psychotherapeut konnte allerdings auch keine dunklen Punkte im meinem Leben aufdecken, die so heftige Depressionen auslösen konnten/sollten. Er empfahl mir eine Schilddrüsenuntersuchung, die ich aber bereits mit negativem Befund hinter mir hatte. Das Antidepressiva setzte ich wieder ab, einige Wochen später schlichen sich wieder dunkle Gedanken in meinen Kopf.
Nächste Station war ein Heilpraktiker. Wir versuchten einige homoöpatische Mittel, die zwar wirkten, aber immer nur kurzfristig.
Mittlerweile hatte ich fast 15 Kilo zugenommen, obwohl ich nach wie vor Sport treibe und mich gesund ernähre (von einigen Ausnahmen wie Essen gehen oder Grillpartys mal abgesehen; sind aber wirklich nur Ausnahmen von ca. 1-2 mal im Monat). Zwar habe ich jetzt nicht mehr Körbchen-Gr. A, sondern fast C. Dummerweise ist mein Po auch um mindestens 3 Größen gewachsen und ich habe einen richtig dicken Bauch bekommen, während die Taille noch fast schlank ist (nur eine Größe gewachsen)! Trotzdem möchte ich die überflüssigen Kilos (hatte bis zu meinem 33.Lebensjahr immer nur ca. 55 kg, plus/minus 2 kg) loswerden. Ich hatte nie Probleme mein Gewicht zu halten, bis ich diese Pille bekam.
Mein FA behauptet immer noch, das könne nicht an der Yasminelle liegen. Und sexuelle Unlust könne man mit jeder Pille bekommen. Liegt´s also doch an der Pille???
Auf anraten meines Heilpraktikers habe ich die Pille jetzt abgesetzt.
Schon nach zwei Wochen fühlte ich mich nicht mehr so müde, der Sport fiel mir viel leichter.
Nun nehme ich schon seit drei Monaten überhaupt keine Pille mehr. Die Depressionen sind weg!!! Ich könnte die Welt umarmen... Auch die Migräneanfälle werden immer seltener! Nur an Gewicht habe ich noch nichts abgenommen, ich hoffe das kommt noch. Allerdings habe ich auch den ein oder anderen Pickel wieder im Gesicht. Das nehme ich aber in Kauf. Unreine Haut hält sich bei mir zum Glück in Grenzen.
Meinen FA habe ich mittlerweile gewechselt und ich verhüte mit Persona. Ich habe meine innere Ruhe und Ausgeglichenheit wiedergefunden und habe auch schon wieder mehr Lust auf Sex.
Vielleicht bin ich eine von den wenigen, die so extrem auf diese Pillenart reagieren. Aber es war ein langer Leidensweg für mich! Evtl. kann ich anderen Frauen, denen es ähnlich geht damit helfen.
Ich muß aber auch erwähnen, daß eine Freundin von mir auch die Yasminelle nimmt und überhaupt keine Nebenwirkungen hat! Sie ist rundum zufrieden mit dieser Pille, nach wie vor schlank und hat ungeheuer viel Lust auf ihren Freund. Von Drepressionen bei ihr keine Spur!
Jeder reagiert anders auf hormonelle Verhütung. Für mich ist das nichts!
Schönen Tag noch!
Nicki

Eingetragen am  als Datensatz 25823
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aida für Empfängnisverhütung, Akne mit keine Nebenwirkungen

Der letzte Absatz des Textes geht genau auf meine Erfahrungen ein ;-) Hallo ihr Lieben, hier mag ich gerne meine Pillengeschichte festhalten. Vor ca. 4 Jahren habe ich schonmal diese Pille verwendet, jedoch wieder abgesetzt, da keine Verhütung von Nöten war. Jetzt zu der geschichte der...

Aida bei Empfängnisverhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEmpfängnisverhütung, Akne1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der letzte Absatz des Textes geht genau auf meine Erfahrungen ein ;-)

Hallo ihr Lieben,
hier mag ich gerne meine Pillengeschichte festhalten.
Vor ca. 4 Jahren habe ich schonmal diese Pille verwendet, jedoch wieder abgesetzt, da keine Verhütung von Nöten war.
Jetzt zu der geschichte der letzten 14 Monate. Vor mehr als einem Jahr suchte ich mir eine neue Frauenärztin und erzählte ihr das gerne wieder sicher verhüten würde, aber doch sehr Angst davor habe, dass es mir wieder so schlecht ging, wie nach der Cerazette. Zu dem Zeitpunkt stand ich unter großem Druck & kämpfte stark mit Pickeln. Sie verschrieb mir die Valette und die Zoely. Ich probierte zunächste die Valette aus, da diese um einiges niederiger dosiert ist. Haha.. ich bekam schon am zweiten Tag eine Auro, war so müde, dass mir die Augen im sitzen zufielen, obwohl ich teilweise mehr als 8 Stunden geschlafen habe. Mein Selbstbewusstsein sinkte in den Keller & Auto fahren war auch nicht mehr möglich. Nach Tag & hatte ich genug. Ich setzte sie ab und machte erstmal wieder 3 Monate Pause, bevor ich mich auf das nächste Abenteuer begab. Im Juni 2013 Begann ich dann mit der Einnahme der Zoely. Die erste Woche hatte ich so gut wie keine Anzeichen von Nebenwirkungen. Doh bekam ich Herzrasen und dicke Pickel im Gesicht. Bäh. Ich ging wieder zu meiner Frauenärztin. Ich wollte nicht einsehen, dass ich die einzige Frau in meinem Freundeskreis ist, die kein hormonelles Verhütungsmittel verträgt. Daraufhin verschrieb mir die gute Frau die Belara. Meiner Meinung nach war sie i.O., aber wirklich glücklich war ich nicht mit ihr. Stimmungsschwanken, starker Libidoverlust ...

Nach ca. 3 Monaten der Einnahme, verließ ich meinen Freund aus privaten Gründen & setzte sie auch ab.

Meine normale Regel war im Januar noch kaum auszuhalten. Ich hatte Schmerzen, dass ich mich beugen musste und bekam starke Kopfschmerzen, dass ich mich während meiner Arbeitszeit hinlegen musste. Zudem bin ich PMS Patientin.

Von der "neuen" Frauenärztin hatte ich die Nase voll.
Ging zu der alten Praxis zurück, in der neue Ärztinnen waren.
Diese Frau hat mich zunächst untersucht, ob ich auch kerngesund sei.
Erzählte ihr von meinen Problemen und das ich auf der suche nach einem Verhütungsmittel bin.
Ich erzählte ihr davon, dass ich schonmal die AIDA nahm, jedoch meinte sie, dass sie die Pille auf Grund des erhöhten Thromboserisikos nicht gerne verschreibe. Also bekam ich die Femikadin 20. Diese nahm ich 5 Monate. Psychisch ging es mir gut, doch mein Libido wurde immer weniger. Ich stand vor einer frischen Beziehung & hatte keine Lust auf Sex mit ihm. So kannte ich mich nicht.
Zudem hatte ich fast nru Zwischenblutungen.

Ich bin in diese Frauenarztpraxis zurück und entschied für mich selbst die AIDA wieder zu nehmen.
Entweder es würde klappen oder ich lasse es nun mit der Pillensucherei. Dafür ist das ganze nämlich zu teuer und mein Körper wird auch ziemlich in Mitleidenschaft gezogen.

Seit ich diese Pille wieder nehme geht es mir gut. Ich kann wieder von Herzen lachen und mein Libido kehrt wieder zurück. Das einzige was stört sind die Kosten. Aber mittlerweile gibt es ja genau identische Genrika die weniger kosten. Aber ich fühle mich wohl & das ist mir der Preis dann auch wert.
Ich hoffe jetzt noch, dass meine Pickel mehr zurück gehen & dann wäre ich wirklich vollkommen zurfrieden.

Eingetragen am  als Datensatz 61238
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Reizbarkeit, Übelkeit, Herzklopfen, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme, Weinerlichkeit, Blasenentzündungen

Ich berichte hier von Yasminelle UND Levomin 30, da beide grundlegend dasselbe sind, nur dass letzteres billiger erhältlich ist und ich deswegen später gewechselt habe. Anfangs hatte keine Probleme mit der Pille. Im ersten Jahr der Einnahme war alles in Ordnung, mein Verlangen nach Sex und...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich berichte hier von Yasminelle UND Levomin 30, da beide grundlegend dasselbe sind, nur dass letzteres billiger erhältlich ist und ich deswegen später gewechselt habe.

Anfangs hatte keine Probleme mit der Pille.
Im ersten Jahr der Einnahme war alles in Ordnung, mein Verlangen nach Sex und mein Sexleben ansich waren genauso wie ohne Einnahme. Feuchtigkeit vor und beim Sex war kein Thema. Ich hatte gar keine Nebenwirkungen, und somit also einen ziemlich sanften Einstieg.
Ich nahm die Pille zum ersten mal mit ca 19 ein, davor verhütete ich mit Kondom, ich habe also einen Vergleich.

Ende des ersten Jahres und somit Anfang zweiten Jahres fing es dann langsam an.
Ich wurde langsam immer antriebsloser, lustloser, teilweise leicht depressiv.
Ich nahm ein paar Kg zu, obwohl ich immer noch so wenig aß wie zuvor (nein, keine Magersucht! Ich esse regulär einfach nicht soviel).
Gefühle und Wahrnehmung wurden immer mehr wie betäubt.
Ich saß auf meinem Bett und starrte an einigen Tagen nur noch vor mich hin und hatte auf NICHTS mehr Lust. Auf Fragen nach Unternehmungen reagierte ich mürrisch und grundsätzlich ablehnend.
Alles wurde mir egal. Freunde sagten mir sogar, ich sei wie eine 70 Jährige Oma geworden.

Im dritten Jahr wurde ich dazu an einigen Tagen extrem weinerlich wegen nichts, war streitsüchtig, aggressiv und hatte enorme Stimmungsschwankungen. Innerlich war ich manchmal total unter Anspannung, das war ich vorallem dann, wenn mit mir gekuschelt werden wollte oder Allgemein jemand körperliche Nähe suchte. Aufeinmal hasste ich Nähe und dachte schon, ich hätte eine Bindungsphobie entwickelt. Normalerweise kuschelte ich jedoch immer sehr gern.
Dazu hatte ich immer weniger, bis gar keine Lust mehr auf Sex, ich wurde nicht mehr feucht und bekam heftige Blasenentzündungen, wenn ich denn mal welchen hatte.
Ich merke hier an, dass ich vor der Pille ja ein gesundes Sexleben hatte...
Übrigens hatte ich zuvor noch NIE eine Blasenentzündung gehabt.
Meine Stimmungsschwankungen wurden immer heftiger, von Monat zu Monat.
In einem Moment war ich glücklich und zufrieden, im nächsten wollte ich nicht mehr angefasst werden und reagierte wegen Nichtigkeiten launisch oder wurde total unheimlich still.
Meine Mitmenschen litten darunter, verstanden nicht, was mit mir los ist und ich selbst auch nicht mehr.
Einige warfen mir vor, ich sei psychisch nicht mehr ganz dicht und ich zog tatsächlich in Erwägung, zum Psychologen zu gehen, da meine Beziehung vorm Zusammenbruch stand.
Im vierten Jahr verschlimmerten sich letztlich die Symptome, aus meiner und der Sicht meiner Mitmenschen war ich unerträglich geworden. Total träge, gleichgültig, antriebslos, schwankend und ich selbst fühlte innerlich so gut wie nichts mehr. Ich fühlte mich im Alltag wie "nicht mehr existent" unter den Mitmenschen. Ich fing auch an, immer schlechter sehen zu können, hatte öfter Probleme mit meiner Lunge, der Atmung und der Wahrnehmung. Im ruhigen Moment bekam ich ab und zu Herzrasen, das hatte ich alles zuvor nicht. Meine Depressionen arteten aus, an einigen Tagen ging es mir gut, an anderen war ich zu Tode betrübt und wollte nicht mehr existieren. Übelkeit kam hin und wieder auch ungewöhnlich oft hinzu und ich musste mich auch übergeben.

Ich ging zum Frauenarzt zur regulären Untersuchung und schilderte mein Problem.
Mir wurde gesagt, es ist möglich, dass es an der Pille liegt, ich solle meine 5 Monate(!) noch weiter durchnehmen und dann eine neue (Maxim oder so) verschrieben bekommen.
Weitere 5 Monate so weiterleben? Nein danke!

Zu Hause googelte ich dann herum und fand mich hier wieder. Bei fast jeder Pille lese ich von denselben Symptomen und häufig vorallem eins: Depression & Antriebslosigkeit.
Es kann UNMÖGLICH soviele Frauen geben, die alle Depressionen haben.
Dann müssten ja all diese Frauen total die Probleme im Alltag haben und das glaube ich nicht.
Dieselben Symptome las ich auch bei Valette und Maxim (sind auch beides dasselbe) und nun ziehe ich in Erwägung, es einfach mit der Pille ganz zu lassen. Schade um die rund 20€, aber ich fürchte, dass es nur noch schlimmer werden könnte, auch nach einem Wechsel. Vllt nicht nach einem Jahr, aber sicherlich nach zwei weiteren oder so. Ich kann mir gut vorstellen, dass ich sie gut vertragen könnte, aber früher oder später wird es wie bei Yasminelle bzw Levomin sein, da bin ich mir ziemlich sicher.
Eventuell wird es mir nach einer Absetzung besser gehen...

Eingetragen am  als Datensatz 60202
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen

es handelt sich hier nur um meine persönliche Erfahrung , aufgrund derer ich diese Pille auf keinen Fall weiterempfehlen kann. Ich habe die Pille Yasmin 2 Jahre lang genommen , und war im ersten Jahr sehr zufrieden damit , und dachte die perfekte gefunden zu haben ( bin 22 Jahre alt)....

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

es handelt sich hier nur um meine persönliche Erfahrung , aufgrund derer ich diese Pille auf keinen Fall weiterempfehlen kann.
Ich habe die Pille Yasmin 2 Jahre lang genommen , und war im ersten Jahr sehr zufrieden damit , und dachte die perfekte gefunden zu haben ( bin 22 Jahre alt). schleichend sind dann erst nach einem Jahr Nebenwirkungen aufgetreten , die ich zuerst nicht mit der Pille in Verbindung gebracht habe, da ich sie ja eigentlich das erste Jahr gut vertragen habe. Angefangen hat es mit plötzlich eintretendem diffusem Haarausfall , wegen dem ich zu verzweifelt zu verschiedenen Ärzten gerannt bin , diese aber keine Ursache dafür feststellen konnten. (Blutwerte waren alle in Ordnung). Dazu bekam ich plötzlich unerklärliche starke Kopfschmerzen , die ich so nicht kannte. Ich habe dann angefangen über 5 Monate Kopfschmerztagebuch zu führen und musste dabei feststellten , dass die Kopfschmerzen immer pünktlich zum selben Tag in der Einnahmepause auftreten. Dazu kamen heftige Stimmungsschwankungen zwischen depressiv und aggressiv , die ich in diesem Ausmaß nicht von mir kannte , am schlimmsten in der Woche vor der Einnahmepause.

Ich nehme gerade den letzten Blister ein, und meine FA hat mir die Loette ( in Deutschland glaube ich Leios)aufgrund leichterer Dosierung empfohlen. Ich bin jedenfalls froh, dass ich diese Pille in einer Woche los bin.

Positiv an der Pille finde ich das verspätete Zeitfenster von 12 Stunden. Meine Tage waren nur noch sehr sehr schwach, ohne Schmerzen , ohne Einnahme der Pille war das immer der blanke Horror bei mir.

Einige meiner Freundinnen machten die selbe Erfahrung mit Yasmin. Das schlimme dabei ist, dass die Nebenwirkungen anscheinend erst sehr sehr spät auftreten, sodass man diese zuerst nicht auf die Pille zurückführt . Ich kann daher nur davon abraten !!!

Eingetragen am  als Datensatz 45253
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Brustempfindlichkeit, Hauttrockenheit, Augentrockenheit, Antriebslosigkeit, Weinerlichkeit, Abgeschlagenheit, Libidoverlust, Migräne, Scheidentrockenheit

Anfangs hatte ich keine nennenswerten Nebenwirkungen und dachte, ich hätte mit der Yasmin die für mich "perfekte Pille" gefunden. Aber so nach etwa 3 Jahren fing es schleichend an...extrem empfindliche Brüste und zeitweise sehr trockene Haut. Außerdem bekam ich Probleme mit den Augen, sie wurden...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs hatte ich keine nennenswerten Nebenwirkungen und dachte, ich hätte mit der Yasmin die für mich "perfekte Pille" gefunden. Aber so nach etwa 3 Jahren fing es schleichend an...extrem empfindliche Brüste und zeitweise sehr trockene Haut. Außerdem bekam ich Probleme mit den Augen, sie wurden immer trockener und ich hab es nur noch mit Augentropfen ertragen (weiß aber nicht, ob das auch an der Yasmin liegen könnte). Mit der Zeit wurde ich auch immer antriebsloser, hypersensibel, weinerlich und fühlte mich ständig erschöpft und abgeschlagen. Meine Lust auf Sex wurde immer weniger. Meistens wurde ich kaum noch feucht und war froh, wenn es vorbei war. Nach etwa 6 Jahren Anwendung bekam ich, immer in den einnahmefreien Tagen, extremste Migräne, gegen die nichts geholfen hat. An diesen Tagen war nichts mit mir anzufangen, ich lag nur im Bett und hatte zusätzlich mit Kreislaufproblemen und Übelkeit zu kämpfen.
Hab immer wieder mit dem Gedanken gespielt, die Yasmin abzusetzen...aber mich nicht getraut, da ich Angst vor den Nebenwirkungen, besonders vor Haarausfall, hatte. Aber vor 3 Wochen hab ich es schließlich getan und muss sagen, ich bin total froh darüber. Naja...ich weiß, dass man nach so einem kurzen Zeitraum noch nicht viel sagen kann und abwarten sollte. Aber ich fühl mich schon jetzt viel besser...auch meine Lust auf Sex ist wieder da...es fühlt sich so intensiv an, solche Gefühle hab ich schon gar nicht mehr gekannt...echt unglaublich schön... Würde jeder Frau, die so extreme Nebenwirkungen hat, raten, diese Pille abzusetzen und keine Angst vor den Folgen zu haben...

Eingetragen am  als Datensatz 59091
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aida für Empfängnisverhütung mit Schwindel, Haarausfall, Libidoverlust, Depressive Verstimmungen, Herzrasen, Schweißausbrüche, Herpes, Hauttrockenheit, Pilzinfektion, Blasenentzündung

Ich habe die AIDA von meiner Frauenärztin verschrieben bekommen, nachdem ich von meiner vorigen Pille extreme Wassereinlagerungen in den Brüsten bekommen habe. Am Anfang, also in einem Zeitraum von eineinhalb Monaten, war alles okay. Die Wassereinlagerungen verschwanden...aber dann fing der...

Aida bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die AIDA von meiner Frauenärztin verschrieben bekommen, nachdem ich von meiner vorigen Pille extreme Wassereinlagerungen in den Brüsten bekommen habe. Am Anfang, also in einem Zeitraum von eineinhalb Monaten, war alles okay. Die Wassereinlagerungen verschwanden...aber dann fing der Horror erst an; in nur eineinhalb Monaten hatte ich eine Blasenentzündung, eine vaginale Pilzinfektion, mehrfach Herpes am Mund, meine Libido ist komplett verschwunden, Haarausfall, extrem trockene Haut und das überall!, danach eine Mundrose, Schwindel, Herzrasen und Depressionen. Da ich schon sieben verschiedene Pillen durchhabe (noch nie hatte ich so viele und starke Nebenwirkungen), habe ich die AIDA auch sofort abgesetzt. Und da wurde es erst richtig schlimmmit dem Schwindel und dem Herzrasen. Nachdem ich bei mehreren Ärzten gewesen bin (4x Hausarzt, Kardiologe, HNO, Frauenarzt) letztere hat mir dann gesagt das es so sein KANN, das die Beschwerden von der Pille kommen und es bis zu einem halben Jahr dauern kann bis sich der Hormonhaushalt wieder normalisiert hat...Alle Untersuchungen waren zudem ohne Befund, alles tiptop und niemand kann sich das Herzrasen und den Schwindel erklären. Ich bin davon überzeugt, dass die Pille der Übeltäter ist und kann von Glück reden das hoffentlich keine starken und bleibenden Schäden, z.B. Fettleber oder Schilddrüsenstörung entstanden sind.
Zudem bin ich auch froh, dass mein Körper sich gegen diese Hormone wehrt. Wer weiß welche Schäden die Antibabypille in ein paar Generationen angerichtet hat. In diesem Sinne: NIE WIEDER HORMONE!

Eingetragen am  als Datensatz 56868
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Pilzinfektionen

Ich nahm die Yasminelle 2 ganzen Jahre lang. Seit Beginn der Einnahme war mein einzigstes Problem, dass ich unter Pilzerkrankung. Ich bekam ca. alle 2 Monate einen Pilz, um den dann aber wieder schnell wegzubekommen, kaufte ich mir immer wieder eine ein-tages Tablette..damit war das problem...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm die Yasminelle 2 ganzen Jahre lang. Seit Beginn der Einnahme war mein einzigstes Problem, dass ich unter Pilzerkrankung. Ich bekam ca. alle 2 Monate einen Pilz, um den dann aber wieder schnell wegzubekommen, kaufte ich mir immer wieder eine ein-tages Tablette..damit war das problem schnell beseitigt. Eines tages dann jedoch hatte ich dieses Jucken, jedoch ein Pilzmittel half nicht, der Arzt stellte eine bakterielle Vaginose fest. Ich nahm Antibiotikum, es ging weg für ca eine Woche, doch dann war der Juckreiz wieder da. Dies war der Teufelskreis, ich nahm 3 x ein Antibiotikum, es war schon wie chronisch. Ich probierte alles, Milchsäurekuren, MultiGynActigel..... Nichts wollte helfen. Mal wars wieder besser mal schlechter, mal fand der Arzt schädliche Bakterien und mal nichts. Ich glaubte schon nicht mehr an eine Heilung und es passierte folgendes. Mein Arzt riet mit zu einen Pillenwechsel, natürlich wusste ich das die Pille das Milieu verschlechtert, aber ich dachte, wenn dann, würde nur das Absetzen was bringen. Er verschrieb mir eine, mit 3x so viel Östrogengehalt. Nun, seit einem knappen Monat bin ich frei von Problemen wie Juckreiz, starkem Ausfluss und Pilzen. Daher kann ich nur jedem empfehlen, der ähnliche Probleme hat, das Problem bei der vielleicht zu niedrig dosierten Pille zu suchen.

Eingetragen am  als Datensatz 54018
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yaz für Verhütungsmittel mit Müdigkeit, Haarausfall, Libidoverlust, Depression, Scheidentrockenheit, Brustspannen

Ich habe zunächst die Yasmin genommen und aufgrund starker Stimmungsschwankungen zur Yaz gewechselt, welche ich seit 2008 genommen habe. Anfangs kam ich sehr gut damit zurecht. Nachdem ich sie 1,5 Jahre abgesetzt habe und seit Januar 2013 wieder mit der Behandlung begonnen hatte, merke ich nun...

Yaz bei Verhütungsmittel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazVerhütungsmittel3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe zunächst die Yasmin genommen und aufgrund starker Stimmungsschwankungen zur Yaz gewechselt, welche ich seit 2008 genommen habe. Anfangs kam ich sehr gut damit zurecht. Nachdem ich sie 1,5 Jahre abgesetzt habe und seit Januar 2013 wieder mit der Behandlung begonnen hatte, merke ich nun Extreme Nebenwirkungen: Haarausfall, starke Müdigkeit, Brustspannen, depressive Verstimmungen. Das Hauptproblem ist aber für mich und auch für meine Beziehung der Libidoverlust und die Scheidentrockenheit. Der Sex war immer sehr gut und die Lust auch da, aber mit der Einnahme ist es fast auf einem Nullpunkt. Beim Sex muss ich zusätzlich ein Gleitgel benutzen, damit es besser ist. Ich finde meinen Partner sehr sexy und es macht mich richtig fertig, dass sich das Sexleben so verändert hat. Auch habe ich keine Lust mehr auf Selbstbefriedigung. Zusätzlich hatte ich in diesen vier Monaten auch eine Scheidenpilzinfektion und eine Blasenentzündung. Wir haben uns nun entschlossen, erstmal mit Kondom zu verhüten und dann auf die NFP Methode umzusteigen, wenn sich der Zyklus normalisiert hat.

Eingetragen am  als Datensatz 52899
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aida für Verhütung mit Libidoverlust, Blasenentzündung, Durchfall, Magenkrämpfe, Angstzustände, Nervosität, Aggressivität, Brustwachstum, Brustschmerzen, Zystenbildung, Pilzinfektionen, Schilddrüsenunterfunktion

AIDA war meine erste Pille und wurde von meiner Frauenärztin als Wundermittel angepriesen, "die Pille, die schön macht". Es klang zu gut, um wahr zu sein. Ein halbes Jahr war ich sehr zufrieden; ich nahm nicht zu, meine leichte Akne im Kinnbereich verschwand und die Abbruchblutung war schwach und...

Aida bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

AIDA war meine erste Pille und wurde von meiner Frauenärztin als Wundermittel angepriesen, "die Pille, die schön macht". Es klang zu gut, um wahr zu sein. Ein halbes Jahr war ich sehr zufrieden; ich nahm nicht zu, meine leichte Akne im Kinnbereich verschwand und die Abbruchblutung war schwach und schmerzlos. Dann fing es abrupt an: Ich bekam Durchfall (zum Teil im Wechsel mit Verstopfung). Besonders nach warmen Mahlzeiten bekam ich in kürzester Zeit starke Bauchkrämpfe und saß dann erstmal mit starkem Durchfall auf dem Klo fest. Danach war mein Kreislauf meist im Keller. Ich war verzweifelt, hatte ich doch nie Unverträglichkeiten gegen Lebensmittel gehabt. Ganze Familienfeste waren ruiniert, weil ich nicht von der Toilette herunterkam und die Bauchkrämpfe mich fast ohnmächtig werden ließen. Es folgte eine Ärzteodyssee mit Magen- und Darmspiegelung. Ich wurde auf den Kopf gestellt, ohne Befund. Das dies alles von der Pille kommen könnte, darauf kam ich nicht. Langsam merkte ich auch, wie sich mein Wesen veränderte. Ich hatte Angstzustände, war nervös und aggressiv, untypisch für mich. Meine Brüste wuchsen um eine Körbchengröße, schmerzten ständig und wurden extrem knotig. Mir wurde ein Fibroadenom diagnostiziert, was sich später aber glücklicherweise als große Zyste herausstellte. Nach 3 Jahren Einnahme häuften sich Blasenentzündungen und Pilzinfektionen. Es wurde eine Schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert, obwohl ich vorher nie Probleme mit dem Stoffwechsel hatte. In der Folge nahm ich etwas zu. Als schließlich auch meine Libido immer weiter sank, setzte ich schließlich nach 4,5 Jahren die AIDA ab. Innerhalb von nur einem Monat hörten meine Darmprobleme komplett auf. Meine Brüste schwollen ab und haben nun wieder Ausgangsgröße - leider mit Leichtb Dehnungsstreifen und das Gewebe ist insgesamt etwas schlaffer. Meine Libido kehrte zurück, ich hatte keine Blasen- ud Pilzinfektionen mehr. Meine Stoffwechselwerte besserten sich, aber ich werde wohl den Rest meines Lebens Thyroxin nehmen müssen. Ich war wieder ein fröhlicher, ausgeglichener Mensch und kann bis heute nicht glauben, dass ich nicht viel früher den Zusammenhang zwischen all den Symptomen und der AIDA hergestellt habe. Solltet auch ihr eine der aufgezählten Nebenwirkungen haben, setzt die Pille ab! Ich habe es nicht bereut.

Eingetragen am  als Datensatz 50810
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yaz für Verhütung, Stimmungsschwankung mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme die Yaz seit gut einem halben Jahr und kann eigentlich nichts Negatives darüber berichten. Meine extreme Gereiztheit kurz vor meiner Periode hat deutlich abgenommen. Früher nahm ich die Valette, wodurch meine Haut wirklich schön wurde, bei der Yaz ist meine Haut leider nicht so schön,...

Yaz bei Verhütung, Stimmungsschwankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazVerhütung, Stimmungsschwankung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Yaz seit gut einem halben Jahr und kann eigentlich nichts Negatives darüber berichten. Meine extreme Gereiztheit kurz vor meiner Periode hat deutlich abgenommen. Früher nahm ich die Valette, wodurch meine Haut wirklich schön wurde, bei der Yaz ist meine Haut leider nicht so schön, das kann ich aber verkraften. Nebenwirkungen negativer Art kann ich eigentlich keine nennen, ich habe zwar etwas zugenommen, was aber eher an der mangelnden Bewegung und den vielen Weihnachtsplätzchen liegt... . Meine Brüste sind etwas voller geworden, aber sonst gibt es wirklich nichts zu berichten.

Eingetragen am  als Datensatz 49742
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yaz für Schmerzen (Menstruation) mit Gewichtszunahme, Schlaflosigkeit, Panikattacken, Weinerlichkeit, Unterleibsschmerzen, Unwohlsein

Hallo, ich habe die Pille jetzt 7 Wochen genommen und nun in meiner verzweiflung in der 7 woche einfach abgebrochen. Ich weiss, dass bei jedem die Nebenwirkungen anders sind (meine Freundin nimmt dieselbe und hat keine Probleme), aber bei mir wars wirklich schlimm. Am Anfang war ich noch sehr...

Yaz bei Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazSchmerzen (Menstruation)7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich habe die Pille jetzt 7 Wochen genommen und nun in meiner verzweiflung in der 7 woche einfach abgebrochen. Ich weiss, dass bei jedem die Nebenwirkungen anders sind (meine Freundin nimmt dieselbe und hat keine Probleme), aber bei mir wars wirklich schlimm. Am Anfang war ich noch sehr begeistert, meine Brüste sind größer geworden, ich war geschützt vor einer ungewollten Schwangerschaft, doch dann ging es schleichend los. Es fing mit einem Unwohlsein an, dass ich am Anfang garnicht wirklich bemerkte, sich dann immer steigerte. Das führte zu Panikattacken, grade nachts, wodurch ich die letzten 2 Monate kein einziges Mal vor 2 Uhr eingeschlafen bin, und das auch nur, weil's einfach nichts mehr anders geht. Dann kam meine erste Periode, pünktlich wie immer, und die Schmerzen, die durch diese Pille eigentlich verringert werden sollten, waren so stark, dass ich mich mehrmals übergab und kein schmerzmittel anschlug. Dadurch das ich inzwischen extrem übermüdet war und auch noch private Probleme hatte wurde ich extrem gestresst und weinerlich und fing bei jedem kleinen Mist an zu weinen.
Naja ich lasse mich jetzt auf Endometriose untersuchen, wechsel Frauenarzt und hoffe der Rest geht auch weg.
Aber wie gesagt, ist nur meine Erfahrung, meine Freundin würde euch etwas komplett anderes erzählen.

Eingetragen am  als Datensatz 47068
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yaz für starke Monatsblutung mit Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Hautveränderungen

Ich habe die Yaz ca. 1 1/2 Jahre lang genommen. In der Zeit habe ich mindestens 10 kg zu genommen. Ich habe sie sehr schlecht vertragen, neben starken Stimmungsschwankungen von jetzt auf nacher habe ich auch eine totale Hautveränderung durch machen müssen. Nach einer Menstruation habe ich 3 kg...

Yaz bei starke Monatsblutung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Yazstarke Monatsblutung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Yaz ca. 1 1/2 Jahre lang genommen. In der Zeit habe ich mindestens 10 kg zu genommen. Ich habe sie sehr schlecht vertragen, neben starken Stimmungsschwankungen von jetzt auf nacher habe ich auch eine totale Hautveränderung durch machen müssen. Nach einer Menstruation habe ich 3 kg verloren und nach wieder einnahme der Pille 4 kg zugenommen. Als ich angefangen habe die Pille zunehmen hatte ich extrem fettige und picklige Haut , jetzt nach 1 1/2 Jahren habe ich von ihr Neurodermitis (sehr trockene schuppige Haut, die zu Schuppenexemen neigt bekommen). Auch wenn sie als Wasser auschwemment wirken soll, hat sie bei mir das genaue Gegenteil bewirkt.
Ich würde sie keinem Empfehlen!!!

Eingetragen am  als Datensatz 43301
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Verhütung mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Depression, Wassereinlagerungen, Antriebslosigkeit, Schwächegefühl, Brustwachstum

Meine Erfahrungen mit dieser Pille sind sehr schlecht. Ich bekam sie mit 16 von meiner Frauenärztin verschrieben. Ich hatte ein gute Figur vor der einnahme dieser Pille, ich war 45 Kilo bei 160 cm. Nach ein paar Monaten der einnahme kam es kontinuierlich zu einem Gewichtsanstieg. Meine Brüste...

Yasmin bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminVerhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrungen mit dieser Pille sind sehr schlecht. Ich bekam sie mit 16 von meiner Frauenärztin verschrieben.

Ich hatte ein gute Figur vor der einnahme dieser Pille, ich war 45 Kilo bei 160 cm. Nach ein paar Monaten der einnahme kam es kontinuierlich zu einem Gewichtsanstieg. Meine Brüste sind von 70A auf 80C gewachsen, meine Kleidergrösse von 32 auf 38-40 gestiegen. Ich bekam überall Dehnungsstreifen, auch an den Unterschenkeln. Lange Zeit sah ich keinen zusammenhang mit der Pille, ich dachte das liege an der Pubertät.

Ich wurde sark Depressiv, hatte keine Lust mehr auf Sex mit meinem Freund. Der verliess mich schlussendlich.

Meine Oma sagte dann das etwas nicht stimmen kann, da war ich aber dann schon 58 Kilo schwer. Wir gingen zum Frauenarzt und die meinte, das sie so einen starken Gewichtsanstieg noch nie gesehen hatte, sie war entsetzt über die vielen Dehnungsstreifen und riet mir, die Pille sofort abzusetzen. Das habe ich dann auch gemacht und mir die Spirale einsetzen lassen. Im zwei Wochen verlor ich massiv an Gewicht (was wohl Wassereinlagerung war) von 58 Kilo wieder exakt auf 45 runter. Zurück blieben schlaffe Haut und Hängebrüste. Ich würde niemandem diese Pille empfehlen der auch so schlank ist wie ich, denn sie ist viel zu stark.

Eingetragen am  als Datensatz 42115
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):42
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Scheidentrockenheit, Blasenentzuendung, Libidoverlust, Schlafstoerungen, starke Stimmungsschwankungen, pilzinfektionen mit Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Blasenentzündung, Weinerlichkeit, Pilzinfektionen, Scheidentrockenheit

Ich nehme seit ca 4 Jahren jetzt die Yasminelle (bin 18) und fand die am Anfang echt klasse. Die Nebenwirkungen sind auch sehr schleichend bekommen, was ich auch erst bemerkt hab, als ich jetzt waehrend meiner Periode nie gut geschlafen hab, schreckliche Stimmungsschwankungen hatte, total...

Yasminelle bei Scheidentrockenheit, Blasenentzuendung, Libidoverlust, Schlafstoerungen, starke Stimmungsschwankungen, pilzinfektionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleScheidentrockenheit, Blasenentzuendung, Libidoverlust, Schlafstoerungen, starke Stimmungsschwankungen, pilzinfektionen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca 4 Jahren jetzt die Yasminelle (bin 18)
und fand die am Anfang echt klasse.
Die Nebenwirkungen sind auch sehr schleichend bekommen, was ich auch erst bemerkt hab, als ich jetzt waehrend meiner Periode nie gut geschlafen hab, schreckliche Stimmungsschwankungen hatte, total weinerlich war, und seit laengerer Zeit echt keine Lust mehr auf Sex hatte. Da waer sogar 2 Stunden Mathematik interessanter gewesen. Ausserdem hatte ich seit letztem Jahr min 7 Pilzinfektionen und 2 Blasenentzuendungen (eine ziemlich schlimme erst vor kurzem, die zur Nierenbeckenentzuendung geworden ist).
Als ich heute einfach alles zusammen kam, und ich geweint hab, wegen NICHTS, hab ich mir mal die Nebenwirkungen angeschaut und bisschen gegoogelt. Siehe da, viele andere Maedls hams auch !
Dann kanns ja nicht nur an mir liegen ;)

Ich bin mir noch nicht sicher, was ich mache; ob ich sie absetze, oder eine andere ausprobier. Kondome allein ueberzeugen mich nicht, da fuehl ich mich zu unsicher.
Ich will aber auf keinen Fall bei der Yasminelle bleiben und rate allen Maedls, die weiterhin ihren Sexualtrieb voll erleben wollen, nicht zur Yasminelle zu greifen.

Eingetragen am  als Datensatz 40975
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Petibelle für Empfängnisverhütung Antiandrogyn mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Depressive Verstimmungen, Schilddrüsenunterfunktion, Eisenmangel, Gelenkschmerzen, Nackenschmerzen

Ich weiß nun nicht genau, wie ich anfangen soll. Die Petibelle habe ich Jahre genommen und meiner Meinung nach auch gut vertragen. Meiner Meinung nach... Aber es ist vielleicht eher so, daß man irgendwann an einen Zustand so gut gewöhnt ist, daß man die Nebenwirkungen nicht mehr als solche...

Petibelle bei Empfängnisverhütung Antiandrogyn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PetibelleEmpfängnisverhütung Antiandrogyn6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich weiß nun nicht genau, wie ich anfangen soll. Die Petibelle habe ich Jahre genommen und meiner Meinung nach auch gut vertragen. Meiner Meinung nach... Aber es ist vielleicht eher so, daß man irgendwann an einen Zustand so gut gewöhnt ist, daß man die Nebenwirkungen nicht mehr als solche wahrnimmt? Angefangen hat es, als ich 30 wurde. Ich war immer nur noch müde, schlapp, kränklich und das ging bis zur Depression. Nie wäre ich auf die Idee gekommen, daß es mit der bisher "ach so gut vertragenen" Pille zu tun haben könnte. Also besprach ich meine Beschwerden mit meiner Frauenärztin, nachdem die Petibelle und andere Pillen der 3. Generation so sehr in Verruf geraten waren. Si emeinte, daß sie zu hoch dosiert für mich sei und verschrieb mir die Minisiston, die meine Beschwerden nur noch verschlimmerte. Also wechselte ich wieder auf die Petibelle und lebte mit den Beschwerden. Wie gesagt, war ich immer der Meinung, daß diese andere Ursachen hätten. Stress, verschleppter Infekt, Liebeskummer, etc... Aber mal ehrlich! WER auf dieser Welt ist frei von Problemen? Nun habe ich vor ca. 2 Wochen ein sehr unangenehmes Gefühl im linken Ohr gespürt. Es fühlte sich an wie Wasser im Ohr und wurde täglich schlimmer. erst dachte ich natürlich wieder haja das ist der verschleppte Infekt oder der Heuschnupfen und ging dann aber doch zum HNO der einen akuten Hörsturz feststellte. Und nicht nur das. Die darauffolgende Blutuntersuchung beim Hausarzt ergab, daß ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe (TSH basal 2,65), einen zu hohen Hämatokritwert trotz blutverdünnender Infusionen und einen zu hohen Eisenwert von 193 (!!!). Die Pille habe ich sofort abgesetzt, da die Packung eh zu Ende war. Auf Anraten meines Arztes. Nun hänge ich seit Tagen an der Infusionsflasche, der Hörsturz ist besser, morgen bekomme ich ein Ultraschall der Schilddrüse gemacht und nochmals Blut abgenommen. Desweiteren litt ich seit geraumer Zeit an heftigsten Nacken und Gelenkschmerzen im Schulterbereich, die sich bis hin zur Migräne steigerten. Ich hoffe so sehr, daß sich die Beschwerden nun nach dem Absetzen bessern werden. Keine bleibende Unterfunktion der Schilddrüse zurück bleibt und sich mein Blutbild bald wieder normalisiert...

Eingetragen am  als Datensatz 34559
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yaz mit Brustschmerzen, Hautveränderungen

Ich bin 16 und nehme die Yaz jetzt seit circa 14 Tagen. Zunächst hatte ich auch meine Bedenken, ob es wirklich sinnvoll ist, gerade diese Pille anzusetzten, weil ich viel Negatives darüber gelesen hatte. Ich habe mich aber schließlich doch dazu entschlossen sie auszuprobieren. Jeder Körper...

Yaz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Yaz-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 16 und nehme die Yaz jetzt seit circa 14 Tagen. Zunächst hatte ich auch meine Bedenken, ob es wirklich sinnvoll ist, gerade diese Pille anzusetzten, weil ich viel Negatives darüber gelesen hatte. Ich habe mich aber schließlich doch dazu entschlossen sie auszuprobieren. Jeder Körper reagiert schließlich anders auf
verschiedene Pillen. Die einzigen Nebenwirkungen, die ich bis jetzt feststellen konnten waren Brustschmerzen und ein leicht verschelchtertes Hautbild, wobei ich schon immer unreine Haut hatte und ich nicht genau sagen kann, ob es dieses von der Yaz kommen oder nicht.Ich bin aber sehr optimistisch, dass die Beschwerden in den nächsten Wochen abklingen werden.Ansonsten kann ich mich wirklich noch über keinerlei Nebenwirkungen beschweren. Mit der Gewichtszunahme achte ich einfach sehr streng darauf, was ich esse. Auf gesunde und kalorinarme Ernährung habe ich aber auch schon vorher sehr geachtet, von daher war dies keine Umstellung für mich. Ich kann Yaz also nur weiterempfehlen. Ich hoffe, dass ich sie weiterhin so gut vertrage.(;

Eingetragen am  als Datensatz 27536
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yaz für wechsel mit Sodbrennen, Magenschmerzen, Trockenheit der Scheidenschleimhaut, Müdigkeit, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Hitzewallungen, Schwitzen, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme

Taj bei iset so,das ich ständig heftige Magensäure habe und auch Magenschmerzen. Des weiteren trockenheit unten und Müdigkeit,Muskelschmerzen,Kopfweh,Schlappheit, Hitzewallungen schwitzen,Stimmungsschwankungen,Gewichtszunahme.. Das alles ist nun in den 9 Monaten wo ich sie nehme aufgetreten......

Yaz bei wechsel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Yazwechsel9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Taj bei iset so,das ich ständig heftige Magensäure habe und auch Magenschmerzen. Des weiteren trockenheit unten und Müdigkeit,Muskelschmerzen,Kopfweh,Schlappheit, Hitzewallungen schwitzen,Stimmungsschwankungen,Gewichtszunahme.. Das alles ist nun in den 9 Monaten wo ich sie nehme aufgetreten... Ich komme mir vor wie ein Versuchskanninchen und nicht wie eine Frau....
Vorher hatte ich die Monostep genommen,die verursachte das selbe und auch dazu noch schmerzende Blutblasen im Mundbereich so das ich nicht sprechen oder essen konnte.... Ich habe nun noch einen Blister davon und danach wird gewechselt. Ich warne vor dieser Pille. Dazu ist sie ziemlich teuer. 6 Blister = fast 80 Euro. Monostep 6 Blister = 35 euro

Eingetragen am  als Datensatz 27156
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aida für Depression, Bluthochdruck, Hautinfektion mit Depression, Bluthochdruck, Hautreizungen

Die Einnahme von Aida begann ich im Mai 2008, da ich den frauenarzt wechselte und der meinte meine alte Pille sei zu stark für mich. Damit begannen auch schon die Probleme, ich muss dazu sagen dass ich nicht ahnte dass die neue Pille der grund ist. 3 Monate nach Beginn mit Aida bemerkte ich eine...

Aida bei Depression, Bluthochdruck, Hautinfektion; Cipralex; Metoprolol comp.; Mirtazapin

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaDepression, Bluthochdruck, Hautinfektion2 Jahre
Cipralex6 Monate
Metoprolol comp.2 Jahre
Mirtazapin6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Einnahme von Aida begann ich im Mai 2008, da ich den frauenarzt wechselte und der meinte meine alte Pille sei zu stark für mich. Damit begannen auch schon die Probleme, ich muss dazu sagen dass ich nicht ahnte dass die neue Pille der grund ist. 3 Monate nach Beginn mit Aida bemerkte ich eine "innere Unruhe" und starkes Herzkolpfen. R/R 180/90 konstant, war dann beim Hausarzt, dieser wollte mir Betablocker verschreiben, die ich jedoch ablehnte aus dem grund weil ich dachte das legt sich schon wieder. Dem war jedoch nicht so, seitdem nehme ich Metoprolol HCT. Etwa zur gleichen Zeit bekam ich einen Eurogroßen roten Fleck an der rechten Nasenseite. Ich ging zum Hautarzt, der stellte ein Dermatitis also Hautreizung fest. Ich behandelte dies mit Cremes, es trat jedoch keine Besserung ein. Die Depressionen kamen schlechend, wurden immer schlimmer, begleitet von Angstzuständen, Schlaflosigkeit, konnte nur noch unter Menschen gehen wenn es wirklich sein musste (einkaufen, ect) Zum Arzt bin ich deßwegen erst als mein Kreislauf schlapp machte. Dann nam ich Cipralex für die Depressionen und Mirtazapin Abends vor dem Schlafen gehen. Aufgrund der beiden Medikamente war ich Beschwerdefrei. Hatte versucht diese zwischendrin wieder abzusetzen - no way. Erst durch Zufall hab ich gelesen dass es evtl an der Pille liegen kann. Diese abgesetzt: Hautreizung war nach 4 Wochen weg, Antidepressiva konnte ich nun auch ohne Probleme absetzen und mir gehts gut dabei. Ergo, ich empfehle diese Pille keinem!!!

Eingetragen am  als Datensatz 26263
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon, Escitalopram, Hydrochlorothiazid, Metoprolol tartrat, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aida für Verhütung mit Gewichtszunahme, Depressionen

Liebe Mädels, Liebe Frauen, die AIDA ist nun meine aller erste Pille, die ich nehme. Und auch wenn es mir schwer fällt diese Pille abzusetzen, weil die Verpackung ja soooo modisch ist und so freundlich aussieht, werde ich es tun. vor der pille AIDA war ich ein lebensfroher mensch mit...

Aida bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaVerhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Liebe Mädels, Liebe Frauen,
die AIDA ist nun meine aller erste Pille, die ich nehme. Und auch wenn es mir schwer fällt diese Pille abzusetzen, weil die Verpackung ja soooo modisch ist und so freundlich aussieht, werde ich es tun.
vor der pille AIDA war ich ein lebensfroher mensch mit beneidenswerter figur.
mittlerweile vergeht kein tag ohne heulen und trotz umstellung meiner ernährung habe ich zugenommen und das ist auch ganz schön frustrierend, deswegen stellte sich mir irgendwann die frage all die strapazen in kauf zu nehmen nur wegen dieser *schönen* verpackung und der rosa farbe.
meinerseits rate ich jedem davon ab, weil ich auch 3 andere freundinnen habe die ebenso depressionen von der AIDA bekommen hatten außerdem stand die pille erst kürzlich bei WISO unter enormer kritik
viel glück beim finden der richtigen pille auf die männerwelt, die solche probleme garnicht erst haben

Eingetragen am  als Datensatz 23202
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aida für Empfängnisverhütung mit Ekzeme, Libidoverlust, Durst, Zyklusstörungen, Gastritis, Schmerzen

-schwerer Libidoverlust -starke Ekzeme -übermäßiger Durst -Dysmenorrhoe -chron. Gastritis -Schmerzen in den Beinen, aber keine Thrombose bekannt Zwar im üblichen Maße einer Mikropille wirksam und einfach anzuwenden, aber ziemlich schlechtes Nutzen-Risiko-Verhältnis, v.a. in Hinsicht...

Aida bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

-schwerer Libidoverlust
-starke Ekzeme
-übermäßiger Durst
-Dysmenorrhoe
-chron. Gastritis
-Schmerzen in den Beinen, aber keine Thrombose bekannt

Zwar im üblichen Maße einer Mikropille wirksam und einfach anzuwenden, aber ziemlich schlechtes Nutzen-Risiko-Verhältnis, v.a. in Hinsicht darauf, dass Drospirenon ein Gestagen 4. Generation ist, daher generell umstritten.
In meinen Augen ziemlich unverantwortlich, diese vom Arzt verschrieben bekommen zu haben, obwohl meine Mutter sehr zu Thrombosen neigt und ich eine leichte Venenschwäche zeige. Im Endeffekt war ich wohl Teil des Feldversuchs am Patienten, ich bekam sie ca. 1Monat nachdem sie auf den Markt kam.

Eingetragen am  als Datensatz 20351
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yaz für Verhütung mit keine Nebenwirkungen

Die Pille ist wirklich super und nur zu empfehlen. Nebenwirkungen sind bei mir gar keine aufgetreten. Einnahme ist super einfach ( 24/4 Schema)

Yaz bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Pille ist wirklich super und nur zu empfehlen. Nebenwirkungen sind bei mir gar keine aufgetreten.
Einnahme ist super einfach ( 24/4 Schema)

Eingetragen am  als Datensatz 15198
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Verhütung mit Kopfschmerzen, Appetitsteigerung, Zwischenblutungen, Stimmungsschwankungen

Also ich nehme die Yasminelle seit ca. 2 Jahren. Hatte nie wirklich Beschwerden und war sehr zufrieden. Ich habe durch diese Pille weder zu- noch abgenommen. Während der Regel waren die einzigen Nebenwirkungen sehr starke Kopfschmerzen und sehr großer Appetit. Fand ich aber nie schlimm, war für...

Yasminelle bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich nehme die Yasminelle seit ca. 2 Jahren.
Hatte nie wirklich Beschwerden und war sehr zufrieden. Ich habe durch diese Pille weder zu- noch abgenommen. Während der Regel waren die einzigen Nebenwirkungen sehr starke Kopfschmerzen und sehr großer Appetit. Fand ich aber nie schlimm, war für mich normal und nichts "weltbewegendes".
... bis vor 3 Monaten zum ersten Mal Zwischenblutungen aufgetreten sind und meine Regel nur noch sehr schwach war. Ich hatte sehr oft Stimmungsschwankungen, keinen Appetit und durchgehende Kopfschmerzen. War nun beim Frauenarzt - dieser hat mich untersucht und er meint, dass wir es jetzt mit der "großen Schwester" der Yasminelle - der Yasmin - probieren. Ich hoffe, dass ich diese Pille gut vertrage.
Grundsätzlich ist die Yasminelle aber auf keinen Fall eine schlechte Pille - ganz im Gegenteil. Sehr zuverlässig und aufgrund der niedrigen Dosis sehr gut verträglich. Es ist denk ich mal recht häufig, dass Menschen die Pille wechseln müssen, aus welchen Gründen auch immer. Die einen vertragen sie besser, die anderen schlechter.

Eingetragen am  als Datensatz 12623
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Verhütung, Menstruationsbeschwerden mit Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Schlaflosigkeit

Seit 3 Jahren nehme ich nun die Yasminelle (ist auch meine erste Pille überhaupt), jedoch habe ich seit einiger Zeit häufig Stimmungsschwankungen, bin ständig müde und habe zeitweise Schlafstörungen (trotz der Müdigkeit).. Anfangs hatte ich überhaupt keine Beschwerden mit dieser Pille und war...

Yasminelle bei Verhütung, Menstruationsbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleVerhütung, Menstruationsbeschwerden3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 3 Jahren nehme ich nun die Yasminelle (ist auch meine erste Pille überhaupt), jedoch habe ich seit einiger Zeit häufig Stimmungsschwankungen, bin ständig müde und habe zeitweise Schlafstörungen (trotz der Müdigkeit).. Anfangs hatte ich überhaupt keine Beschwerden mit dieser Pille und war auch sehr zufrieden damit.
Die Einnahme habe ich damals begonnen um meine starken Regelschmerzen etwas zu reduzieren - dies funktionierte leider nicht. Leide weiterhin jedes Monat unter diesen Schmerzen. Die sind jedoch nicht mal mehr das schlimmste: Seit einigen Wochen hab ich totale Stimmungsschwankungen und heule ständig ohne ersichtlichen Grund los. In meinem Leben ist alles super, deshalb kann es nur die Pille sein, und da ich schon oft gehört habe, dass Nebenwirkungen auch erst nach einigen Jahren eintreten können, bin ich mir sicher, dass die Pille schuld ist.
Werde demnächst mal zum FA gehen und vielleicht Pille wechseln oder überhaupt etwas anderes probieren.

Weiterempfehlen ja oder nein? Jein. Manche vertragen die Pille wohlmöglich sehr gut, und manche vielleicht auch von Anfang an nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 52998
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Verhütung, regelmäßigere Menstruation mit Gewichtszunahme, Magenkrämpfe, Stimmungsschwankungen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

Ich habe wegen meiner starken Neurodermitis vor einem Jahr von Yasmin zu der weniger stark dosierten Yasminelle gewechselt, wodurch meine ND auch stark nachgelassen hat. Seitdem habe ich 3 Kilo zugenommen, wobei ich nicht weiß, obs wirklich an der Pille liegt, mein Gewicht schwankt seit Jahren...

Yasminelle bei Verhütung, regelmäßigere Menstruation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleVerhütung, regelmäßigere Menstruation1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe wegen meiner starken Neurodermitis vor einem Jahr von Yasmin zu der weniger stark dosierten Yasminelle gewechselt, wodurch meine ND auch stark nachgelassen hat.
Seitdem habe ich 3 Kilo zugenommen, wobei ich nicht weiß, obs wirklich an der Pille liegt, mein Gewicht schwankt seit Jahren stark; außerdem habe ich Bauchkrämpfe während der Periode (die hatte ich zuvor mit Yasmin schon, ohne Pille aber nie), leichte Stimmungsschwankungen (auch schon mit Yasmin) und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr (das ist neu und stört mich am meisten...)
Im Moment nehme ich die Yasminelle noch, bin aber stark am überlegen, ob ich das noch länger machm, auch wegen immer wieder auftauchender negativer Schlagzeilen; auf alle Fälle werde ich nochmal mit meiner FA reden.

Eingetragen am  als Datensatz 38286
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yaz für Menstruationsschmerzen mit Herzinfarkt, Arteriendissektion

Habe die Pille erst mal gut vertragen und auch fast keine Blutung und Schmerzen mehr. Allerdings habe ich sie von Anfang an mit einem schlechren Gefühl eingenommen und große Angst vor schweren Nebenwirkungen. Das sollte sich auch bestätigen, ich erlitt einen Herzinfarkt als Folge einer...

Yaz bei Menstruationsschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazMenstruationsschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Pille erst mal gut vertragen und auch fast keine Blutung und Schmerzen mehr. Allerdings habe ich sie von Anfang an mit einem schlechren Gefühl eingenommen und große Angst vor schweren Nebenwirkungen. Das sollte sich auch bestätigen, ich erlitt einen Herzinfarkt als Folge einer Arteriendissektion. Ich gehöre zu keiner Risilogruppe, da ich weder Rauche noch Übergewicht habe noch Bluthochdruck. Meine Ärtzte haben mir dringend abgeraten diese Pille noch weiter zu nehmen, sie soll am Besten auch ganz vom Markt. Ich bin auch kein Einzelfall, es gibt noch mehr schlimme Nebenwirkungen dieser Pille!!!

Eingetragen am  als Datensatz 29549
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yaz für Müdigkeit, Viruserkrankung, trockene Haut, Fieberblasen mit Schmierblutungen

Seit ich die YAZ Pille nehme, bin ich nur noch krank. Ich habe mir das Pfeiffersche Drüsenfieber eingefangen. Seit den 3 Monaten Einnahme wurde ich zudem von ca. 7 Herpesblasen befallen. Die Haut im Gesicht und v.a. um den Mundbereich herum (evt. Ursache für den vermehrten Herpesnefall) ist sehr...

Yaz bei Müdigkeit, Viruserkrankung, trockene Haut, Fieberblasen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazMüdigkeit, Viruserkrankung, trockene Haut, Fieberblasen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich die YAZ Pille nehme, bin ich nur noch krank. Ich habe mir das Pfeiffersche Drüsenfieber eingefangen. Seit den 3 Monaten Einnahme wurde ich zudem von ca. 7 Herpesblasen befallen. Die Haut im Gesicht und v.a. um den Mundbereich herum (evt. Ursache für den vermehrten Herpesnefall) ist sehr trocken. In einem anderen Forum habe ich andere Erfahrungsberichte gelesen, wo von Viruserkrankungen die Rede war, bin mir jedoch nicht sicher, ob wirklich die Pille ursächlich dafür ist. Der zeitliche Zusammenhang würde indessen aber darauf schliessen lassen (wurde krank nach 2 Wochen Einnnahme).
Im ersten Monat der Einnahme hatte ich Schmierblutungen. Ansonsten aber keine Probleme.

Eingetragen am  als Datensatz 27497
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1889 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yaz mit Gereiztheit, Müdigkeit, Depressive Verstimmungen

Ich habe Yaz jetzt 5 Monate genommen...und war am Anfang auch ganz zufrieden. Die ersten 2 Monate war eigentlich alles ganz in Ordnung, das mit dem, dass man sie durchnehmen kann ist natürlich genial und ich hab sie auch nie vergessen zu nehmen. Naja, eigentlich hatte ich die Pille...

Yaz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Yaz-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Yaz jetzt 5 Monate genommen...und war am Anfang auch ganz zufrieden.
Die ersten 2 Monate war eigentlich alles ganz in Ordnung, das mit dem, dass man sie durchnehmen kann ist natürlich genial und ich hab sie auch nie vergessen zu nehmen.
Naja, eigentlich hatte ich die Pille hauptsächlich dafür verschrieben bekommen, weil ich immer unter extremen Unterleibsschmerzen gelitten hab während meiner Tage, die sind jedoch auch durch Yaz nicht wirklich besser geworden.
Nach 3 Monate, wurd ich denn sehr schnell reizbar, war irgendwie ziemlich depressiv und war dauernd total müde... nach 4 Monaten sind denn auch meine Tage ganz ausgeblieben..
Es war die erste Pille die ich genommen hab, aber ich werd mir jetzt ne neue verschreiben lassen und hoffe mal das es denn besser wird.

Eingetragen am  als Datensatz 27051
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yaz mit Hauttrockenheit, Augentrockenheit, Augenbrennen, Gewichtsverlust

hallo leute, ich hab die yaz 3 monate genommen und musste sie leider absetzen. sie ist super einfach zu nehmen(obwohl sie nicht besonders gut schmeckt, wie die valette oder andere pillen) und ich habe sie nie vergessen, obwohl ich sonst ein notorischer vergesser bin:) das problem war bei...

Yaz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Yaz-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo leute,

ich hab die yaz 3 monate genommen und musste sie leider absetzen.
sie ist super einfach zu nehmen(obwohl sie nicht besonders gut schmeckt, wie die valette oder andere pillen) und ich habe sie nie vergessen, obwohl ich sonst ein notorischer vergesser bin:)
das problem war bei mir, dass ich durch die yaz super trockene haut bekommen habe, im gesicht und kopfhaut! sogar meine augen waren ausgetrocknet und haben gebrannt! desweiteren sind meine regelschmerzen nicht weggegangen!
trotz dieser nebenwirkungen hat sie aber auch echt positive aspekte...so war mir zB von der pille nie schlecht oder ähnliches und ich hab sogar abgenommen weil sie entwässert. würde mich also wundern wenn man durch sie zunimmt, aber jeder körper reagiert ja anders.

ich kann sie empfehlen wenn man nich unter sensibler und zu trockener haut neigt!

Liebe grüße

Eingetragen am  als Datensatz 26986
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yaz mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Scheidentrockenheit, Depressivität

Ich nehme die Yaz jetzt seit etwa einem dreiviertel Jahr. Gleich zu Beginn traten bei mir leichte Stimmungsschwankungen und sofortiger, sehr extremer Libidoverlust mit trockener Scheide, sowie eine Gewichtszunahme von etwa 5 Kilo auf. Seit ungefähr 3 Monaten werden die Stimmungsschwankungen immer...

Yaz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Yaz-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Yaz jetzt seit etwa einem dreiviertel Jahr. Gleich zu Beginn traten bei mir leichte Stimmungsschwankungen und sofortiger, sehr extremer Libidoverlust mit trockener Scheide, sowie eine Gewichtszunahme von etwa 5 Kilo auf. Seit ungefähr 3 Monaten werden die Stimmungsschwankungen immer schlimmer und ich kriege teilweise depressionsartige Zustände. Es stellt sich ab, wenn ich die weißen, also hormonlosen Tabletten einnehme und beginnt nach etwa einer Woche mit den rosa Pillen.
Yaz war meine erste Pille und ich werde meinen Frauenarzt aufsuchen und einen Wechsel verlangen, da die Pille ein ernstzunehmendes Problem für meine Beziehung ist.

Persönlich kann ich sie demnach nicht weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 26241
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yaz für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Scheidentrockenheit, Depressivität

Ich nehme die Yaz jetzt seit etwa einem dreiviertel Jahr. Gleich zu Beginn traten bei mir leichte Stimmungsschwankungen und sofortiger, sehr extremer Libidoverlust mit trockener Scheide auf. Seit ungefähr 3 Monaten werden die Stimmungsschwankungen immer schlimmer und ich kriege teilweise...

Yaz bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazEmpfängnisverhütung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Yaz jetzt seit etwa einem dreiviertel Jahr. Gleich zu Beginn traten bei mir leichte Stimmungsschwankungen und sofortiger, sehr extremer Libidoverlust mit trockener Scheide auf. Seit ungefähr 3 Monaten werden die Stimmungsschwankungen immer schlimmer und ich kriege teilweise depressionsartige Zustände. Es stellt sich ab, wenn ich die weißen, also hormonlosen Tabletten einnehme und beginnt nach etwa einer Woche mit den rosa Pillen.
Yaz war meine erste Pille und ich werde meinen Frauenarzt aufsuchen und einen Wechsel verlangen, da die Pille ein ernstzunehmendes Problem für meine Beziehung ist.

Persönlich kann ich sie nicht weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 26240
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aida für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Stimmungsschwankungen

Schon von anderen Pillen hatte ich Stimmungsschwankungen und Libidoverlust, bei meiner ersten (Lamuna20) kam dazu ein Erythema Nodosum an beiden Schienbeinen. Bei der Aida habe ich (abgesehen vom Erythema) alles auf einmal, und das nun schon seit fast einem Jahr. Bis mir allerdings aufgefallen...

Aida bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schon von anderen Pillen hatte ich Stimmungsschwankungen und Libidoverlust, bei meiner ersten (Lamuna20) kam dazu ein Erythema Nodosum an beiden Schienbeinen. Bei der Aida habe ich (abgesehen vom Erythema) alles auf einmal, und das nun schon seit fast einem Jahr. Bis mir allerdings aufgefallen ist, dass das zusammenhängen könnte, musste eine Menge Zeit vergehen... Dabei hätte es mir schon auffallen müssen, als ich in den 10 einnahmefreien Monaten ein quasi völlig anderer Mensch war.

Das Problem ist natürlich, dass man, wenn etwas gut funktioniert, viel seltener darüber berichtet... Letztlich sind Nebenwirkungen von Frau zu Frau unterschiedlich, aber hormonelle Verhütung kommt für mich nicht mehr in Frage.

Eingetragen am  als Datensatz 26194
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Petibelle für Empfängnisverhütung, Akne mit Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Depressionen

ich habe die petibelle 4 monate eingenommen, und folgende erfahrung damit gemacht: positiv: + sehr gute wirkung bei akne + empfängsnisverhütung + kein libidoverlust + keine kopfschmerzen während der regel + gewichtsabnahme (und später wieder zunahme -.- ) negativ: -...

Petibelle bei Empfängnisverhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PetibelleEmpfängnisverhütung, Akne4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe die petibelle 4 monate eingenommen, und folgende erfahrung damit gemacht:

positiv:
+ sehr gute wirkung bei akne
+ empfängsnisverhütung
+ kein libidoverlust
+ keine kopfschmerzen während der regel
+ gewichtsabnahme (und später wieder zunahme -.- )

negativ:
- stimmungsschwankungen
- antriebslosigkeit bis hin zu depressionen
- müdigkeit
- sehr, sehr teure pille

nun nehme ich wieder die belara/bellissima und hoffe dass alles besser wird. nach ca. 2 wochen einnahme kann ich bereits eine bessere gemütsverfassung feststellen...

Eingetragen am  als Datensatz 25412
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Depressionen

Jetzt weiß ich, woher diese Stimmungsschwankungen/Depressionen kommen! Werde diese Pille absetzen.

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Jetzt weiß ich, woher diese Stimmungsschwankungen/Depressionen kommen!

Werde diese Pille absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 25396
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yaz für Verhütung mit Brustschmerzen, Schmierblutungen, Stimmungsschwankungen, Depressivität

ich nehme die yaz seit einem monat ; war zunächst ganz zufrieden. habe vorher ein halbes jahr pause gemacht und davor die valette genommen. während des ersten einnahmemonats hatte ich brustschmerzen und schmierblutungen, was jedoch harmlos gegen mein inneres befinden war/ist! bin eigentlich...

Yaz bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazVerhütung4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme die yaz seit einem monat ; war zunächst ganz zufrieden. habe vorher ein halbes jahr pause gemacht und davor die valette genommen.
während des ersten einnahmemonats hatte ich brustschmerzen und schmierblutungen, was jedoch harmlos gegen mein inneres befinden war/ist! bin eigentlich ein lebensfroher mensch, hatte aber nach der 2. woche ungefähr heftige stimmungsschwankungen und krasses depri-feeling.. auch ohne grund bin ich den tränen nah und alles fühlt sich anders an.. hab mich selbst noch NIE so erlebt und dabei ist alles beim alten, keine veränderungen die meine gefühle iwie erklären könnten!also die valette habe ich besser vertragen! vielleicht nehm ich die yaz noch nen monat und wenns sich nicht verbessert, setz ich sie ab...

Eingetragen am  als Datensatz 24425
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Zyklusverzögerung, Gewichtszunahme

habe die yasminelle nun ein jahr lang genommen, anfangs hatte ich etwas länger meine tage, weil der normale zyklus " verwirrt " war, ich habe auch 2- 3 kilo zugenommen, doch mit der zeit gingen diese kilos schnell wieder weg . im allgemeinen war ich sehr zufrieden mit der pille, hatte ansonsten...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe die yasminelle nun ein jahr lang genommen, anfangs hatte ich etwas länger meine tage, weil der normale zyklus " verwirrt " war, ich habe auch 2- 3 kilo zugenommen, doch mit der zeit gingen diese kilos schnell wieder weg . im allgemeinen war ich sehr zufrieden mit der pille, hatte ansonsten keine nebenwirkungen, die dauert & stärke meiner menstruation hat sich auf verbessert .
leider verschreibt meine fraunenärztin nun nicht mehr diese pille, weil so viel schlechtes darüber in den medien stand! Nun habe ich gestern mit der Belara angefangen & hatte heute morgen gleich durchfall. kann dies von der pille kommen, obwohl ich erst gestern abend mit ihr begonnen habe ? kennt jemand ähnliche erfahrungen mit dieses pille?

Eingetragen am  als Datensatz 23824
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Regelbeschwerden mit Gewichtszunahme, Unregelmäßiger Zyklus, Zwischenblutungen, Unterleibsschmerzen

Ich habe die Yasminelle gegen meine Regelschmerzen genommen. Das ging ca. 1 Jahr gut. Während der ersten 3 Monate habe ich jedoch 12 Kilo (!!!) zugenommen, mittlerweile sind es ca. 20. Ich habe schlimmere Schmerzen als vorher und meine Periode kommt wann sie kommen will. Mein Arzt hat empfohlen...

Yasminelle bei Regelbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleRegelbeschwerden3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Yasminelle gegen meine Regelschmerzen genommen. Das ging ca. 1 Jahr gut. Während der ersten 3 Monate habe ich jedoch 12 Kilo (!!!) zugenommen, mittlerweile sind es ca. 20.
Ich habe schlimmere Schmerzen als vorher und meine Periode kommt wann sie kommen will. Mein Arzt hat empfohlen die Pille 3 Monate durchzunehmen (3 Packungen um genau zu sein) seitdem kommt meine Periode noch unregelmäßiger und ich habe häufig Zwischenblutungen. Wenn nur die Pille zur Verhütung nutzen würde, wäre ich nicht sicher, ob sie ihren Zweck tatsächlich erfüllt, weil so vieles dagegen spricht.
Meiner Meinung nach absolut nicht zu empfehlen, ich werde sie so bald als möglich absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 23804
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yaz für Verhütung mit Libidoverlust

Ich hatte die Yaz für eine sehr gute Pille gehalten, da ich lang keine Nebenwirkungen bemerkte. Ich habe abgenommen, aber das hängt hauptsächlich mit Sport und Essen zusammen, möglicherweise unterstützt durch die Pille. Allerdings kämpfe ich seit einem halben Jahr mit extremem Libidoverlust...

Yaz bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazVerhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte die Yaz für eine sehr gute Pille gehalten, da ich lang keine Nebenwirkungen bemerkte. Ich habe abgenommen, aber das hängt hauptsächlich mit Sport und Essen zusammen, möglicherweise unterstützt durch die Pille.

Allerdings kämpfe ich seit einem halben Jahr mit extremem Libidoverlust und habe erst letzte Woche erfahren, dass das von der Pille kommt. Wer Wert auf Lust auf/am Sex legt, der sollte absolut die Finger von dieser Pille lassen!

Eingetragen am  als Datensatz 23446
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Verhütung mit Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Migräne

yasminelle ist anscheinend doch nicht so gut wie erhofft. Ich wechselte ebenfalls von Valett zu Yasminelle (vor ca. 2 Jahren aufgrund Übelkeit) und seit dem habe ich extrem an Gewicht zugenommen fast 28 Kg und Stimmungsschwankungen sind manchmal unerträglich. Migräne ist auch nun da... nach 2...

Yasminelle bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleVerhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

yasminelle ist anscheinend doch nicht so gut wie erhofft. Ich wechselte ebenfalls von Valett zu Yasminelle (vor ca. 2 Jahren aufgrund Übelkeit) und seit dem habe ich extrem an Gewicht zugenommen fast 28 Kg und Stimmungsschwankungen sind manchmal unerträglich. Migräne ist auch nun da... nach 2 Jahren mindestens 1 mal die Woche Kopfschmerzen :arbeiten, essen, trinken, stehen, liegen alles nicht machbar in dieser Zeit. Es dauert den ganzen Tag an und meist noch der ganze nächste Morgen. bisher ist es mir nicht eingeleuchtet, dass es daran liegen könnte aber aufgrund der ganzen Beiträge die auch zum Teil 100 % auf mich und meine Lage zutreffen, wollte ich dem auf den Grund gehen. Ich werde diese nun auch absetzen.In keinsterweise anwenden!!!!!!!Gar nicht zu empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 23270
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung, Akne mit Hautunreinheiten, Hauttrockenheit, Schwitzen, eingeschlafene Beine, eingeschlafene Hände

Ich habe die Yasminelle hauptsächlich wegen der Akne genommen, meine Haut ist nicht besser sondern schlechter geworden, sprich unreinere Haut und hinzu noch trockene. Nach ca. 4 Monaten fing es richtig an. Jede Nacht bzw. jeden Morgen waren Arme oder Beine eingeschlafen/taub und ich war...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung, Akne6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Yasminelle hauptsächlich wegen der Akne genommen,
meine Haut ist nicht besser sondern schlechter geworden, sprich
unreinere Haut und hinzu noch trockene.
Nach ca. 4 Monaten fing es richtig an. Jede Nacht bzw. jeden
Morgen waren Arme oder Beine eingeschlafen/taub und ich war
schweißnass gebadet. Immer wieder litt ich schon bei normalen
Aktivitäten an Atemnot und dann platzte mir eine Ader am
Fußgelenk, es schwoll an und bereitete mir über Wochen ziehende
Schmerzen, die Beine waren geschwollen und wie eine Oma musste
ich sie bei jeder Gelegenheit hochlegen (ich bin 30). Ich war total
fertig und hatte Angst. Die 6 Monatspackung nahm ich dennoch zu
Ende, obwohl ich die Einnahme sofort unterbrechen hätte sollen.
Seitdem sind alle beschriebenen Beschwerden verschwunden,
ausser dem, dass ich jetzt ein Venenproblem habe!
Kenne zwei im Freundeskreis, die ähnliches erlebt haben.
Vor der Yasminelle habe ich mit 3 anderen Pillen meine Erfahrung
gesammelt und keine von denen waren annähernd so schlecht
wie die Yasminelle.
Wie kann sowas nur auf dem Markt erlaubt sein?!

Eingetragen am  als Datensatz 23171
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Verhütung mit Migräne, Gewichtszunahme, Lustlosigkeit, Stimmungsschwankungen, Depressivität

Ich werde die Yasminelle bald absetzen, weil die Nebenwirkungen einfach zu viel für mich sind. Habe starke Migräne (2x in der Woche) die dann immer Stunden dauert und in der Zeit kann ich nichts tun außer im Bett liegen. Habe auch etwa 5 kg zugenommen .. Libidoverlust habe ich am Anfang gar...

Yasminelle bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleVerhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich werde die Yasminelle bald absetzen, weil die Nebenwirkungen einfach zu viel für mich sind.
Habe starke Migräne (2x in der Woche) die dann immer Stunden dauert und in der Zeit kann ich nichts tun außer im Bett liegen.
Habe auch etwa 5 kg zugenommen ..
Libidoverlust habe ich am Anfang gar nicht mit der Pille in Verbindung gebracht, aber finde es seltsam, da es früher damit keinerlei Probleme gab & seit der Einnahme bin ich eigentlich nur noch lustlos ..
Ich leide auch EXTREM unter Stimmungsschwankungen.. Bin in einem Moment total gut drauf & im nächsten Moment sitz ich da und wein..
Bin oft auch depressiv, obwohl es keinen Grund gibt.
Es gibt sicher genug Menschen, die sie vertragen, aber ich gehör wohl nicht dazu ^^

Eingetragen am  als Datensatz 22446
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

pille yasmin für Verhütung mit Kopfschmerzen, Brustspannungen, Stimmungsschwankungen, Atembeschwerden, Beinvenenthrombose, Lungenembolie

Habe von meiner Frauenärztin die Pille Yasmin verschrieben bekommen. Hatte das erste Monat durchgehend Kopfschmerzen und ein Ziehen und Spannen in der Brust was jedoch nach ca einem Monat verging. War ziemlich streitsüchtig und launisch. zu Beginn der 3. Packung bekamm ich Atemprobleme (und sehr...

pille yasmin bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
pille yasminVerhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe von meiner Frauenärztin die Pille Yasmin verschrieben bekommen.
Hatte das erste Monat durchgehend Kopfschmerzen und ein Ziehen und Spannen in der Brust was jedoch nach ca einem Monat verging. War ziemlich streitsüchtig und launisch. zu Beginn der 3. Packung bekamm ich Atemprobleme (und sehr starke Schmerzen beim atmen). Da die Schmerzem immer stärker wurden und nicht mehr erträglich waren bin ich ins Spital gegangen wo Thrombose im linken Bein und eine beidseitige Lungenembolie festgestellt wurden.
Nun nehme ich seit ca 6 Monaten Marcoumar und muss einen Stützstrumpf tragen.

Eingetragen am  als Datensatz 19901
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Müdigkeit, Kopfschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme jetzt die Pille seit fast zwei monate und bin sehr zu frieden mit der Pille(Qlaira. Habe keine nebenwirkung bekommen,habe nicht zugenommen sondern abgenommen habe gross kein hunger habe nur viel durst. Die Qlaira ist eine gute Empfehlung und kann sie nur weiter Empfehlen.

Yasmin bei Müdigkeit, Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminMüdigkeit, Kopfschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt die Pille seit fast zwei monate und bin sehr zu frieden mit der Pille(Qlaira.
Habe keine nebenwirkung bekommen,habe nicht zugenommen sondern abgenommen habe gross kein hunger habe nur viel durst.
Die Qlaira ist eine gute Empfehlung und kann sie nur weiter Empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 18774
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yaz für Empfängnisverhütung mit keine Nebenwirkungen

Nach mehreren Pille-Experimenten war die Yaz die erste, die bei mir keine Nebenwirkungen verursacht!! Sie ist super! Die Einnahme ist supereinfach und meine Haut ist durch diese Pille viel besser geworden, nahezu Pickel-frei!

Yaz bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazEmpfängnisverhütung10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach mehreren Pille-Experimenten war die Yaz die erste, die bei mir keine Nebenwirkungen verursacht!! Sie ist super! Die Einnahme ist supereinfach und meine Haut ist durch diese Pille viel besser geworden, nahezu Pickel-frei!

Eingetragen am  als Datensatz 17015
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Epilepsie, bipolare Störung, Akne, Schmerzen (Menstruation), orale Kontrazeption mit Medikamentenwechselwirkungen, Gewichtszunahme

Ich nehme die Yasmin seit etwas über einem Jahr, wobei ich zu Anfang die schwächere Form (Yasminelle) nahm. Als ich ausschließlich nur die Yasmin nahm, war die Wirkung besser. Das Hautbild wurde bald super (hatte vorher mit Akne zu kämpfen). Auch habe ich anfangs nicht zugenommen. Leider stehen...

Yasmin bei Akne, Schmerzen (Menstruation), orale Kontrazeption; Lamotrigin bei Epilepsie, bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminAkne, Schmerzen (Menstruation), orale Kontrazeption13 Monate
LamotriginEpilepsie, bipolare Störung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Yasmin seit etwas über einem Jahr, wobei ich zu Anfang die schwächere Form (Yasminelle) nahm. Als ich ausschließlich nur die Yasmin nahm, war die Wirkung besser. Das Hautbild wurde bald super (hatte vorher mit Akne zu kämpfen). Auch habe ich anfangs nicht zugenommen.
Leider stehen die Yasmin und das Lamotrigin in ungünstiger Wechselwirkung. Die Gestagenwirkung der Pille nimmt durch das Lamotrigin ab und die Wirkung des Lamotrigins durch die Pille, aber ich konnte mich damit arrangieren (v.a. damit, dass ich beide Medikamente in gewissem Zeitabstand nehme, damit die Hormone bereits aufgenommen werden konnten, bevor ich die nächste Lamotrigin-Dosis nehme. Letzen Endes ist Lamotrigin glaube ich das einzigste Antiepileptikum, dass man überhaupt mit der Pille zusammen nehmen kann. Leider habe ich seither einige Kilo zugenommen. Leider kann ich nicht sagen, von welchem der Medikamente ich zugenommen habe.
Was mir ganz positiv aufgefallen ist, ist, dass die Östrogene bei mir eine ganz andere Wirkung haben, nämlich, dass sich seither meine Stimmung auf Dauer stabiler ist, als unter der reinen Lamotrigin-Einnahme!! (Die ersten Tage war ich etwas geknickt, seither dauerhaft stabil).
Die Schmerzen, die ich vor und während der Menstruation hatte, sind fast vollständig verschwunden. Die Blutungen selbst um mehrere Tage verkürzt und viel schwächer. Super!!

Eingetragen am  als Datensatz 11956
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Regelschmerzen, Unterleibsschmerzen, Hautunreinheiten, Brustschmerzen, Gewichtszunahme, Libidoverlust

Ich bin echt froh, dass es diese Seite gibt! Ich nehme die Pille Yasmin seit ca. 6 Jahren durchgehend.. Um ehrlich zu sein hatte ich zu beginn tatsächlich keine Nebenwirkungen.. Dafür jetzt umso mehr. Vor ein paar Monaten hat alles angefangen.. immer stärkere Regelschmerzen. Jetzt ist es echt...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin echt froh, dass es diese Seite gibt!
Ich nehme die Pille Yasmin seit ca. 6 Jahren durchgehend..
Um ehrlich zu sein hatte ich zu beginn tatsächlich keine Nebenwirkungen.. Dafür jetzt umso mehr.
Vor ein paar Monaten hat alles angefangen.. immer stärkere Regelschmerzen. Jetzt ist es echt schon ein höllischer Schmerz der mich in die Knie zwingt und nicht mehr aufstehen lässt. Dauert zwar immer nur einige Minuten aber dafür mehrmals täglich vor und während der Menstruation.. Und dazwischen mittlerweile auch! Zwar nicht so starkt, aber es tut weh.. und immer öfters auch so ein "ziehen" nach unten. Fühlt sich ganz komisch an...
Mit Hautunreinheiten hatte ich um ehrlich zu sein nie zu kämpfen.. Was sich in den letzten Monaten auch geändert hat. Jetzt bekomm ich jedes Monat pünktlich zur Regel noch einige Pickelchen (ist noch das kleinste Übel).. Brustschmerzen und so ein ziehen ist mittlerweile auch dabei.. In den letzten 2 Monaten hab ich auch gute 5kg zugenommen. Ist jetzt auch nicht weiter tragisch.. Nur hat sich mein Essverhalten eigentlich überhaupt nicht verändert.. Ich mach auch weiterhin meinen Sport. Hab mein Gewicht eigentlich immer konstant halten können..
Was mich aber mit Abstand am meisten stört ist mein Libidoverlust. Ich könnt so heulen.. Zumal es ja auch für meinen Freund nicht mehr lustig ist. Das ist so schlimm.. Ich muss mich schon fast "zwingen" zum Sex. Hab gedacht wenn wir vielleicht mehr Vorspiel und so machen, dass dann mehr passiert.. aber nichts, null, nada! Es tut sich einfach nichts. Ich verspüre absolut keine Lust, egal was ich probiere.
Das belastet mich (und wenn ich ehrlich bin auch meine Beziehung) ganz schön. Und es ist mir irgendwie total unangenehm darüber zu reden. Kommt mir so abnormal vor.. Es kann halt auch niemand nachvollziehen. Mein Freund konnte sich das am Anfang auch nicht vorstellen, dass es an der Pille liegt (weil eben jede 2. Frau die Pille nimmt und ich sie selbst jahrelang problemlos eingenommen hab). Hab ihm jetzt ein paar Erfahrungsberichte von dieser Seite gezeigt und langsam kann er damit auch etwas anfangen.
Habs dann endlich geschafft zu meinem FA zu gehen und ihm meine Probleme zu schildern. Der wollte das ganze irgendwie gar nicht hören.. Hab ihm nach seiner Meinung gefragt zum Thema Gynefix.. natürlich absoluter Schwachsinn in seinen Augen! Er hat gesagt das einzige "Problem" ist, dass ich meine Tage noch immer habe. Also hat er mir die Pille "Yaz" verschrieben. Versteh aber den Sinn dahinter nicht, wieso ich meine Regelblutung unterdrücken sollte. Sie stört mich ja in dem Sinne gar nicht.. Warum soll ich 7 Tage Placebos zu mir nehmen?! Absolut sinnfrei in meinen Augen. Mittlerweile glaube ich, dass mein lieber Herr FA wie wahrscheinlich soviele andere einfach einen Vertrag mit der Firma Bayer Schering hat. Deswegen verschreibt er auch nur diese Produkte..
Ich jedenfalls hab mich jetzt dazu entschlossen die Pille abzusetzen. Auch wenn ich wahrscheinlich mit Pickeln und noch mehr Gewichtszunahme leben muss... das alles ist noch immer besser als diese Hormonbomben täglich. Wenn ich genügend Geld bei Seite hab, dann probier ichs mit der Gynefix..
Ich würd jeder Frau von der Pille abraten! Nie wieder Hormone!
Lg

Eingetragen am  als Datensatz 31311
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Verhütung, Schmerzen (Menstruation) mit Depression, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Migräne, Bluthochdruck, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Persönlichkeitsveränderung

YASMIN...Die Pille die mein Leben veränderte... Klingt dramatisch, ist aber wahr!! Lange habe ich überhaupt nichts gemerkt und vor allem nicht daran gedacht, dass schwerwiegende Depressionen an der "Pille" liegen könnten...Wäre ich doch nur eher darauf gekommen und vor allem nicht auf die...

Yasmin bei Verhütung, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminVerhütung, Schmerzen (Menstruation)5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

YASMIN...Die Pille die mein Leben veränderte...

Klingt dramatisch, ist aber wahr!! Lange habe ich überhaupt nichts gemerkt und vor allem nicht daran gedacht, dass schwerwiegende Depressionen an der "Pille" liegen könnten...Wäre ich doch nur eher darauf gekommen und vor allem nicht auf die saudämlichen Ärzte gehört (ja, die Yasmin ist teuer*zwinker- danke Pharma*), so hätte ich mir einiges erspart! Erst nach ungefähr drei Jahren fing das mit der Depression an, erst müde, antriebslos, traurig...dann so schlimm depressiv, dass ich schon mehrfach an Suizid gedacht habe, kompletter Rückzug aus dem sozialen Umfeld, keinen Kopf für Job, Ehemann, dergleichen!! Dazu Migräneattacken (die ich vorher nie hatte), wo ich so manches Mal daran dachte mir selbst einen Krankenwagen zu bestellen, so schlimm waren die Schmerzen!!Doch das war lange nicht das Ende der Fahnenstange: Bluthochdruck, Gewichtszunahme, vollkommender Libidoverlust, Schmerzen beim Sex, Veränderung meiner Persönlichkeit zu nem absolut zurückgezogenen Trauerkloß!

Als ich endlich, nach 5 Jahren Einnahme, trotz Widerstreben meiner ach so fachkundigen Ärzte, gewagt habe die "Monsterpille" wegzulassen...ja, da hatte ich binnen 3 Monaten meine alte Persönlichkeit wieder! ich kann wieder lachen, keine Spur von Depri, lass mich nicht mehr hängen, keine Migräne mehr, alle meine (durch den Rückzug) im Stich gelassenen Freunde wieder zurückerobert, meine Fehler und Lähmung im Job ausgebügelt und zu neuen Taten bereit! :-)

Mag wohl jeder anders drauf reagieren, wie gesagt war das drei Jahre lang gut gegangen...Als Fazit aus der Odysee kann ich nur jedem Mädel da draußen raten: hört auf euren Körper, beobachtet kleine Signale und Veränderungen an euch, bevor es euch so in die Knie zwingt wie mich! Lieber mal absetzten und abwarten, schauen was das mit euch macht..dann könnt ihr ja wieder anfangen, wenn ihr wollt! ich wenigstens werde dieses scheußliche Ding NIE WIEDER NEHMEN!!! Und vor allem: die Ärzte haben auch nicht immer Recht, es gibt immer Alternativen!!!!

Hoffe ich habe euch einen kleinen Denkanstoß gegeben...

Mit den besten Wünschen für eure Gesundheit ;-)

Eingetragen am  als Datensatz 30375
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yaz für Akne, Zyklusstörung, Schmerzen (Menstruation) mit Zwischenblutungen, Pilzinfektion

Ich hatte starke Menstruationsschmerzen.(Beine, Bauch, Rücken, Kopf) Hatte Probleme mit Akne und hatte alle 3 Woche meine Tage, und das 7 Tage lang!!! Deshalb ging ich zur Gyn., sie hat mir dann Yaz verschrieben. Ich nehme sie jetzt schon seit 6 Monaten. Meine Erlebnisse waren: Am Anfang...

Yaz bei Akne, Zyklusstörung, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazAkne, Zyklusstörung, Schmerzen (Menstruation)6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte starke Menstruationsschmerzen.(Beine, Bauch, Rücken, Kopf) Hatte Probleme mit Akne und hatte alle 3 Woche meine Tage, und das 7 Tage lang!!!
Deshalb ging ich zur Gyn., sie hat mir dann Yaz verschrieben.
Ich nehme sie jetzt schon seit 6 Monaten.
Meine Erlebnisse waren:
Am Anfang hatte ich im ersten Monat Zwischenblutungen, und einmal aber nur ganz am Anfang eine leichte Pilzinfektion .... =(
Danach habe ich die Pille super vertragen, mein Zyklus hat sich schon im zweiten Monat eingependelt.
Das einzige was ich hin und wieder habe ist etwas Brustspannen.
Meine Tage dauern nur noch 4 Tage und kommen auch wirklich nur dann wann sie auch kommen sollten.
Meine Haut sieht richtig toll aus, werde auch von Leuten angesprochen, dass die Haut schöner ist.
Mit den Schmerzen muss ich sagen ist es nicht viel besser nur ein klein wenig leider. Trozdem möchte ich bei dieser Pille bleiben, da sie für mcih gut verträglich ist und die anderen gewünschten Wirkungen erfüllt.
Ich habe überiigens auch nicht zugenommen =) war nach den 6 Monaten sogar 0.5 kg leichter. =)

Ein kleiner Tipp noch:
Als ich die Pille verschrieben bekam, war das erste was ich machte, dass ich im internet lesen gegangen bin was die anderen für Erfahrungen mit dieser Pille hatten.
Ich habe richtige Angst bekommen.
Lasst euch nicht Angst einjagen nur weil einige diese Pille nicht vertragen.
Probiert es einfach selbtst aus, habt am Anfang etwas Geduld.
Und vergesst nicht: JEDER KÖRPER REAGIERT ANDERS!!

Eingetragen am  als Datensatz 47683
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Blasenentzündung, Depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen, Scheidentrockenheit, Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Weinerlichkeit, Panikzustände, Pilzinfektion, Haarveränderung, Verstopfung

4 Jahre lang habe ich die Yasminelle als Verhütungsmethode gewählt. Anfangs war alles super, doch dann schlichen sich nach und nach Nebenwirkungen ein: - Gewichtszunahme (trotz viel Bewegung und Sport) - Häufige Blasenentzündung (ca. 2 mal im Monat) - Depresse Verstimmungen bis hin zur...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

4 Jahre lang habe ich die Yasminelle als Verhütungsmethode gewählt. Anfangs war alles super, doch dann schlichen sich nach und nach Nebenwirkungen ein:

- Gewichtszunahme (trotz viel Bewegung und Sport)
- Häufige Blasenentzündung (ca. 2 mal im Monat)
- Depresse Verstimmungen bis hin zur Depressivität
- Stimmungsschwankungen
- Scheidentrockenheit
- Lustlosigkeit / Antriebslosigkeit
- Libidoverlust
- Weinerlichkeit
- Verlustangst
- Panikzustände
- Infektanfälligkeit
- Pilzinfektionen
- Dünner werdende Haare
- Verstopfung

Ich fühlte mich einfach nur noch krank, unglücklich und leer. Ich sah keinen Sinn mehr in meinem Leben und hatte zunehmend Angstzustände / Verlustängste. Mein Freund sagte immer meine extremen Stimmungsschwankungen seien doch nicht normal. Daraufhin habe ich geforscht und viele Erfahrungsberichte gefunden, die meinem Verhalten stark ähnelten. Ich habe die Pille dann nach langem Überlegen (sofern es möglich war) abgesetzt. Nachdem ich bereits bei vielen anderen Pillchen Nebenwirkungen hatte wie Akne, Schwindel, Übelkeit, Kreislaufprobleme etc., war es für mich im Nachhinein nur logisch, dass diese ganzen Symptome von der Pille kamen! Da sie aber sehr schleichend und nacheinander kamen, war ich mir dessen nicht bewusst. Selbst mein Arzt und mein Frauenarzt konnten mir nicht sagen woher das kommt bzw. haben es auf den "Ausbildungsstress" geschoben.

Ich lebe jetzt ca. 1 Jahr ohne hormonelle Verhütung und was soll ich sagen? Ich fühle ich zunehmend besser! Blasenentzündungen hatte ich schon sehr lange nicht mehr. Auch meine Depressivität, Lustlosigkeit usw. hat stark abgenommen und langsam erreiche ich wieder den Normalzustand - also meinem "Ich-Sein" :-D Meine Haut ist zwar unreiner geworden als mit der Yasminelle, dafür geht es mir 1000x besser als mit ihr. Ich bin nicht mehr so weinerlich und langsam fange ich auch wieder an Gewicht zu verlieren (nur durch intensiven Sport!). Außerdem ist meine Libido wieder auf vollen Touren ;-D

Ich hoffe, mit meinem Eintrag kann ich einigen Frauen oder Mädchen helfen, die eine Veränderung an sich bemerkt haben oder es jetzt erst bemerken. Ich habe es nicht wahrhaben wollen - wer glaubt auch schon daran, dass einem eine Pille zur Verhütung psychisch und körperlich so zusetzt? Ich würde jeder Frau raten bei derartigen Problemen erstmal an die Verhütungsmethode zu denken. Ist sie hormonell kann sie der Ursprung allen Übels sein!

Eingetragen am  als Datensatz 38502
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr Nebenwirkungen mit Drospirenon

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 150 Benutzer zu Drospirenon

[]