Eisensulfat

Wir haben 8 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Eisensulfat.

Prozentualer Anteil 100% 0%
Durchschnittliche Größe in cm 166 0
Durchschnittliches Gewicht in kg 66 0
Durchschnittliches Alter in Jahren 37 0
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 24,31 0,00

Eisensulfat wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Eisensulfat wurde bisher von 8 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Eisensulfat kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Dreisafer 63% Medikament Eisensulfat gegen Dreisafer zu 62,5% (5 Bew.)
ferro sanol comp 25% Medikament Eisensulfat gegen ferro sanol comp zu 25% (2 Bew.)
Haemoprotect 13% Medikament Eisensulfat gegen Haemoprotect zu 12,5% (1 Bew.)

Bei der Anwendung von Eisensulfat traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Übelkeit (3/8)
38%Nebenwirkung Übelkeit durch Eisensulfat zu 37,5%
Magenkrämpfe (3/8)
38%Nebenwirkung Magenkrämpfe durch Eisensulfat zu 37,5%
Blähungen (2/8)
25%Nebenwirkung Blähungen durch Eisensulfat zu 25%
Durchfall (2/8)
25%Nebenwirkung Durchfall durch Eisensulfat zu 25%
Magenschmerzen (2/8)
25%Nebenwirkung Magenschmerzen durch Eisensulfat zu 25%
Verstopfung (2/8)
25%Nebenwirkung Verstopfung durch Eisensulfat zu 25%
Haarausfall (1/8)
13%Nebenwirkung Haarausfall durch Eisensulfat zu 12,5%
Hämatome (1/8)
13%Nebenwirkung Hämatome durch Eisensulfat zu 12,5%
keine Nebenwirkungen (1/8)
13%Nebenwirkung keine Nebenwirkungen durch Eisensulfat zu 12,5%
Nasenbluten (1/8)
13%Nebenwirkung Nasenbluten durch Eisensulfat zu 12,5%
Schwindel (1/8)
13%Nebenwirkung Schwindel durch Eisensulfat zu 12,5%
Stuhlverfärbung (1/8)
13%Nebenwirkung Stuhlverfärbung durch Eisensulfat zu 12,5%
Unwohlsein (1/8)
13%Nebenwirkung Unwohlsein durch Eisensulfat zu 12,5%
Völlegefühl (1/8)
13%Nebenwirkung Völlegefühl durch Eisensulfat zu 12,5%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Eisensulfat wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Eisenmangel63%Wirkstoff Eisensulfat gegen Eisenmangel zu 62,5% (8 Bew.)
Schmerzen (akut)13%Wirkstoff Eisensulfat gegen Schmerzen (akut) zu 12,5% (1 Bew.)
Durchfall13%Wirkstoff Eisensulfat gegen Durchfall zu 12,5% (1 Bew.)
Blutspende13%Wirkstoff Eisensulfat gegen Blutspende zu 12,5% (1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Wirkstoffe, mit denen Eisensulfat in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Folsäure, Vitamin B12

Fragen zu Eisensulfat

Zu Eisensulfat liegen noch keine Fragen vor – eigene Frage zu Eisensulfat stellen.

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Mono-Mono-Embolex 8000I.E. Therapie für Restless-legs-Syndrom, eisenmangelanämie, Faktor-V-Leiden und Thrombose, Faktor-V-Leiden und Thrombose mit Hämatome, Nasenbluten, Haarausfall, Durchfall, Übelkeit, Magenschmerzen, Verstopfung, Blähungen

Unter Heparin nach 6 Wochen ziemlich großflächige blaue Flecken..

Unter Marcumar immer wieder Nasenbluten, vermehrter Haarausfall; am Ende der Einnahmezeit Hb-wirksame Blutung (von 16g/dl auf 6g/dl ) im Magen-Darm-Trakt..

Dreisafer verursachte bei mir in der 1. Woche Durchfall, nach 2 Wochen tgl. Übelkeit und Magenschmerzen und ab der 3. Woche Verstopfung.

RLS aufgrund der Anämie entwickelt.. Restex hat super geholfen.. als gelegentliche Nebenwirkung etwas Blähungen. mehr…

 

Dreisafer für Eisenmangel mit keine Nebenwirkungen

Ich habe das Medikament von meinem Blutspendedienst erhalten, als bei der routinemäßigen Untersuchung ein leichter Eisenmangel festgestellt wurde.
Keinerlei Probleme mit dem Medikament und wieder ein guter Eisenwert! mehr…

 

Haemoprotect für Eisenmangel mit Völlegefühl, Stuhlverfärbung

Ich nehme das vom Internist verordnete Medikament Haemoprotect 100 mit einer Mahlzeit ein. Außer einem leichten Völlegefühl und der üblichen Schwarzfärbung des Stuhls traten bei mir bis dato keine Nebenwirkungen auf. Das ist eine enorme Erleichterung gegenüber der vorherigen Einnahme eines anderen bekannten Eisenpräparates. Als Patientin, die empfindlich auf Medikamente reagiert, kann ich Hämoprotect empfehlen. mehr…

 

Dreisafer für Niedriger hb vor Operation mit Magenschmerzen

Einige Stunden nach der ersten Einnahme traten Magenschmerzen auf,
bei wiederholter Einnahme erneut. mehr…

 

Dreisafer für nach Blutspende mit Magenkrämpfe

Habe nach einer Blutspende vorsorglich Dreisafer bekommen. Schon nach der zweiten Einnahme hatte ich nicht auszuhaltende Magenkrämpfe, die sich über drei Tage hinzogen. Bei anderen Eisenpräparaten hatte ich nie Probleme, werde Dreisafer also bestimmt nicht noch einmal nehmen mehr…

 

Ferro Sanol Comp für Eisenmangel mit Übelkeit, Verstopfung

ich bekam aufgrund starken eisenmangels ferro sanol comp verschrieben...
3x täglich nahm ich eine tablette...
nebenwirkungen:
übelkeit, verstopfungen, schwarzer stuhl
eisenspeicher wurde durch die einnahme wieder gefüllt.... mehr…

 

Ferro Sanol Comp für Magenschmerzen, DURCHFALL, Blähbauch mit Blähungen, Durchfall, Magenkrämpfe, Unwohlsein

Ich habe gehört, die Verträglichkeit von Eisentabletten ist in den Abendstunden besser. Gesagt, getan. Am Folgetag hatte ich nachmittags Blähungen wie aus der Maschinenpistole, Magenkrämpfe und Unwohlsein. Trotzdem habe ich die Tabletten weiter eingenommen. Heute ist es nicht viel anders, zusätzlich habe ich Durchfall bekommen. mehr…

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.