Entacapon

Wir haben 12 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Entacapon.

Prozentualer Anteil 40% 60%
Durchschnittliche Größe in cm 167 173
Durchschnittliches Gewicht in kg 78 85
Durchschnittliches Alter in Jahren 61 73
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 28,52 28,29

Entacapon wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Entacapon wurde bisher von 14 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Entacapon:

verschreibungspflichtig ja

Einordnung nach ATC-Code:

N04BX02
Nervensystem / Antiparkinsonmittel / dopaminerge Mittel / Andere dopaminerge Mittel / Entacapon

Entacapon kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Comtess 8% Medikament Entacapon gegen Comtess zu 8,3333333333333% (2 Bew.)
Stalevo 75% Medikament Entacapon gegen Stalevo zu 75% (10 Bew.)
Stalevo(100,25,200) 17% Medikament Entacapon gegen Stalevo(100,25,200) zu 16,666666666667% (2 Bew.)

Bei der Anwendung von Entacapon traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Müdigkeit (4/12)
33%Nebenwirkung Müdigkeit durch Entacapon zu 33,333333333333%
Durchfall (3/12)
25%Nebenwirkung Durchfall durch Entacapon zu 25%
Übelkeit (2/12)
17%Nebenwirkung Übelkeit durch Entacapon zu 16,666666666667%
Schwindel (2/12)
17%Nebenwirkung Schwindel durch Entacapon zu 16,666666666667%
Sprachstörungen (2/12)
17%Nebenwirkung Sprachstörungen durch Entacapon zu 16,666666666667%
Abhängigkeit (1/12)
8%Nebenwirkung Abhängigkeit durch Entacapon zu 8,3333333333333%
Aggressivität (1/12)
8%Nebenwirkung Aggressivität durch Entacapon zu 8,3333333333333%
Angstzustände (1/12)
8%Nebenwirkung Angstzustände durch Entacapon zu 8,3333333333333%
Appetitlosigkeit (1/12)
8%Nebenwirkung Appetitlosigkeit durch Entacapon zu 8,3333333333333%
Benommenheit (1/12)
8%Nebenwirkung Benommenheit durch Entacapon zu 8,3333333333333%
Depression (1/12)
8%Nebenwirkung Depression durch Entacapon zu 8,3333333333333%
Erbrechen (1/12)
8%Nebenwirkung Erbrechen durch Entacapon zu 8,3333333333333%
Gangstörung (1/12)
8%Nebenwirkung Gangstörung durch Entacapon zu 8,3333333333333%
Gedächtnisstörungen (1/12)
8%Nebenwirkung Gedächtnisstörungen durch Entacapon zu 8,3333333333333%
keine Nebenwirkungen (1/12)
8%Nebenwirkung keine Nebenwirkungen durch Entacapon zu 8,3333333333333%
Muskelverspannungen (1/12)
8%Nebenwirkung Muskelverspannungen durch Entacapon zu 8,3333333333333%
Panikanfälle (1/12)
8%Nebenwirkung Panikanfälle durch Entacapon zu 8,3333333333333%
Parkinsonoid (1/12)
8%Nebenwirkung Parkinsonoid durch Entacapon zu 8,3333333333333%
Schizophrenie (1/12)
8%Nebenwirkung Schizophrenie durch Entacapon zu 8,3333333333333%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Entacapon wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Morbus Parkinson100%Wirkstoff Entacapon gegen Morbus Parkinson zu 100% (19 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Wirkstoffe, mit denen Entacapon in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Levodopa, Carbidopa

Fragen zu Entacapon

  • Prostata-Schälung

    Wie läuft eine Prostataschälung ab.

  • Stalevo-Auto

    Darf man durch die Einnahme von Stalevo noch ein Auto führen?

  • Müdigkeit

    Warum machen Stalevo so müde, was ist der Grund?

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Stalevo für Morbus Parkinson, Morbus Parkinson mit Übelkeit, Müdigkeit, Schwindel

Ich wurde vorher mit Sifrol und Requip behandelt. Beides Dopaminagonisten.Dazu Azilect, ein MAO-B Hemmer. Das Resultat war eine nur geringfügig verbesserte Beweglichkeit, Depressionen und Konzentrationsstörungen. Einzig der Tremor wurde viel weniger.
Jetzt mit Stalevo und Azilect geht es mir wesentlich besser. Ich kann mich wieder gut bewegen und fühle mich auch wieder wacher. Stalevo wirkt bei mir sehr schnell und so passe ich die mg-Menge dem Tagesablauf an. Das heißt, an einem verregnetem Sonntag ohne Pläne nehme ich nur ca. 100 mg (je nach Tagesform) und an Tagen mit vielen Terminen 300 mg. Die Nebenwirkungen sind bei mir: Müdigkeit, Übelkeit und Schwindel mehr…

 

Stalevo für Morbus Parkinson mit keine Nebenwirkungen

Medikamentöse Parkinson-Behandlung seit Juni 2013 Neupro und Azilet, ab September 2013 zusätzlich Levodopa/benzerazid 100/25, ab Januar 2014 zusätzlich wegen starker Schlafstörungen und Nackenschmerzen (schon seit ca. 12 Jahren) zusätzlich nachts Levodopa/Carbidopa 200/50 retard - Schlaf gut, Schmerzen weg, dafür Alpträume. Hinzu kam eine leichte Verschlechterung der Beweglichkeit und Zunahme des Tremor in den Händen, Blutdruckabfall nach dem Essen. Seit 4 Wochen Behandlung mit Stalevo 100/25/200, Neupro 6 mg und Azilect wieder guter Allgemeinzustand ohne nennenswerten Tremor mit guter Beweglichkeit und Lebensfreude. Einnahme Stalevo (mit 1/2 Zwieback und 1 Glas Wasser) erfolgt 3 x täglich konsequent zu den selben Zeiten jeweils 3/4… mehr…

 

Stalevo für Maorbus Parkinson mit Durchfall

Ich nehme Stalevo 100/25/200 seit 20.3.2013 und muß feststellen, daß ich sehr zufrieden bin. Besonders Positiv:
1) Die Depotwirkung der Wirkstoffkombination gleicht die bisher so lästigen Schwankungen in den Beschwerden über den Tag besser aus - unter der Bedingung, daß man sich möglichst genau an regelmäßige Einnahmezeiten hält.
2) Parallel nehme ich Requip Modutab in der Maximaldosis. Das Medikament zeigt Nebenwirkungen im Sinne von Suchterscheinungen, z. B. Kaufsucht, übersteigerter Sexualtrieb. Diese Nebenwirkungen sind jetzt weg.
Negativ: Man schwebt immer am Rand eines schweren Durchfalls. Habe jetzt zur Kirschenzeit einmal nicht aufgepasst und hatte zwei Wochen Probleme. mehr…

 

Stalevo(100,25,200) für Morbus Parkinson mit Übelkeit, Schwindel, Schlafstörungen, Durchfall, Erbrechen, Depression

Zuerst bekam ich Übelkeit und Schwindel, dafür bekam ich Domperidon.
Zusätzlich wurde mir Amantadin, Madopar, Requip Modutab gegeben.
Nach der Einstellung in einer neurol. Klinik bekam ich stärkere Schmerzen,
Schlafstörungen, Essstörungen, Durchfall und Erbrechen. und seit September habe ich
Depressionen.
Seit 13.Dez.2012 hat mein Neurologe einen Plan erstellt, um das Stalevo langsam auszuschleichen-
Ich habe u.a. 16 kg zugenommen. mehr…

 

Stalevo für Parkinson mit Durchfall

Nach 4 Wochen der Einnahme von Stalevo setzte starker Durchfall ein.Mein Arzt empfahl das ebenso einzunehmende Requip auf die Hälfte zu reduzieren. Von 3 Tabletten 50/12,5/200 vertragte ich maximal eine sonst setzt der Durchfall wieder ein. mehr…

 

Stalevo für Morbus Parkinson mit Müdigkeit, Schizophrenie

seit ca 60 Tagen nehme ich Stalevo und zusätzlich Clarium50 Retard. Nachdem ich 8 Jahre Sifrol bekommen habe. Sifrol verursagte bei mir starke Müdigkeit. Staleva /Clarium hat als Nebenwirkung Müdigkeit und Schizophrenie verursacht. Ich rede wirres Zeug,teilweise in Wortfetzen und völlig zusammenhanglos. Ich werde Stalevo absetzen und zu Sifrol zurückkehren. Ferner werde ich michin eine
Klinik begeben und mich Medikamentös neu einstellen lassen mehr…

 

Stalevo(100,25,200) für Parkinson mit Aggressivität, Appetitlosigkeit, Wahnvorstellungen, Müdigkeit, Sprachschwierigkeiten

Mein Vater hatte nach Einnahme von Stalevo:
Sprachschwierigkeiten (Lallen), hat fast nur noch geschlafen,
wurde agressiv, handgreiflich, und hatte schreckliche Wahnvorstellungen, keinen Appetit und Durst mehr - wir haben Stalevo wieder abgesetzt. Seitdem verbessert sich sein Zustand sichtlich. mehr…

 

Tegretal für Morbus Parkinson, Morbus Parkinson, Morbus Parkinson, Epilepsie mit Parkinsonoid, Wesensveränderung, Abhängigkeit

Tegretal "vermutete" Langzeitnebenwirkungen Parkinson

Sifrol eindeutige NW: Wesensveränderungen,Suchtverhalten, mehr…

 

Symbicort für Morbus Parkinson, Morbus Parkinson, Morbus Parkinson, Asthma mit Panikanfälle, Unruhe, Angstzustände

Symbicort und Stalevo vertragen sich nicht. Um eine bessere Wirkung zu erzielen müsste Symbicort höher dosiert werden. Dann tritt aber ein ungewöhnlich starker Tremor auf, der so nicht hinnehmbar ist. Also runter mit der Dosierung bis das richtige Maß gefunden ist.

Über die Nebenwirkungen von Sifrol 3,15 Retard hatte ich schon berichtet. mehr…

 

Stalevo für Morbus Parkinson mit Benommenheit, Gedächtnisstörungen, Muskelverspannungen, Sprachstörungen

mein Mann nimmt seit ca.5 Monaten Stalevo.er wurde damit in Bad Nauheim in der Parkinson Klinik neu eingestellt,nach und nach macht sich aber eine eigenartige Wirkung breit,er ist oft nach der einnahme ca.nach 30 Minuten,sehr "durcheinander"seine Gedankengänge sind oft unterbrochen,Gedächnisslücken,nachts starke Muskelverspannungen,teilweise auch Sprachstörungen,aber selten,alles in allem hat die Einstellung mit diesem Medikament nichts gebracht.Heute wird er zum Neurologen gehen und um eine neue Medikation bitten. mehr…

 

Stalevo für Morbus Parkinson mit Schmerzen, Gangstörung, Sprachstörungen

Leider kann ich das Medikament Stalevo nicht finden,es wird jetzt verstärkt,erst in den Kliniken und jetzt bei den Neurologen verordnet.
Meine Frau hatte nach einer Zeit von 4-5 Wochen praktisch die ganzen Nebenwirkungen.Sie hatte einen Aufenthalt in einer Klinik wegen der paralell auftretenen Depressionen.Bei der Entlassung war sie fast normal mobil.Dann trat eine Verschlechterung von 100% auf.Sie konnte nicht mehr laufen,stürzte des öfteren,konnte sich nicht mehr richtig artikulieren,hatte Schmerzen,u.v.m.
Ich wäre Ihnen dankbar wenn sie eine Erklärung oder ähnliche Fälle zur Kenntnis geben könnten.Patient ist meine Ehefrau.
Mit freundlichen Grüßen
Hans Nagel mehr…

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 27 Benutzer zu Entacapon

/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.