Esketamin

Wir haben 2 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Esketamin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm180179
Durchschnittliches Gewicht in kg6962
Durchschnittliches Alter in Jahren4657
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,3019,35

Esketamin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Esketamin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 4,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Esketamin:

DrugBank-NummerAPRD00493
verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

N01AX14
Nervensystem / Anästhetika / Allgemeinanästhetika / Andere Allgemeinanästhetika / Esketamin

Esketamin kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Ketanest100% (2 Bew.)

Bei der Anwendung von Esketamin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Angstgefühle (1/2)
50%
Angstzustände (1/2)
50%
Benommenheit (1/2)
50%
Halluzinationen (1/2)
50%
Herzrasen (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 8 Nebenwirkungen bei Esketamin

Esketamin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Bänderriss100%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Fragen zu Esketamin

Zu Esketamin liegen noch keine Fragen vor –  eigene Frage zu Esketamin stellen.

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Ketanest für Bänderriss mit Halluzinationen, Todesangst, Angstzustände, Herzrasen, Schwindel

nach einem bänderriss wurde mir per infusion ketamest und dormicum gegeben. ich hatte zwar schmerzen, jedoch war dies meines erachtens nicht nötig. ich geriet in einem extrem unangenehmen zustand, in dem ich halluzinierte, jedoch wach war. ich hatte die schlimmsten angstgefühle meines lebens und...

Ketanest bei Bänderriss

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KetanestBänderriss1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach einem bänderriss wurde mir per infusion ketamest und dormicum gegeben. ich hatte zwar schmerzen, jedoch war dies meines erachtens nicht nötig. ich geriet in einem extrem unangenehmen zustand, in dem ich halluzinierte, jedoch wach war. ich hatte die schlimmsten angstgefühle meines lebens und so etwas wie eine nahtoderfahrung. ich wusste nicht wer und wo ich war und was passiert war. zugleich konnte ich mich nicht artikulieren und den helfern im krankenwagen sagen, was los ist. die droge wirkte ca. 20 minuten, danach war ich wieder klar. aber ich hatte flashbacks und angstattacken den ganzen restlichen tag. für mich war der schmerz und der schock des bänderrisses weitaus weniger unangenehm als die erfahrung mit ketanest.
ich hoffe, die flashbacks halten nicht an. wenn ja, werde ich den notarzt verklagen. der besitz des medikaments ist nur in deutschland nicht strafbar. ich sage dies nur, damit die wirkung nicht unterschätzt und gut überdacht wird.

Eingetragen am  als Datensatz 43793
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Esketamin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dipidolor für Im Intensivbereich bei Schmerzen, Zustand nach schweren Operationen mit Angstgefühle, Benommenheit, Sedierung

Angstgefühle, keine Möglichkeit sich mitzuteilen, anhaltende Sedierung.

Dipidolor bei Zustand nach schweren Operationen; Ketanest bei Im Intensivbereich bei Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DipidolorZustand nach schweren Operationen4 Wochen
KetanestIm Intensivbereich bei Schmerzen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Angstgefühle, keine Möglichkeit sich mitzuteilen, anhaltende Sedierung.

Eingetragen am  als Datensatz 26659
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Piritramid, Esketamin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]