Estradiol valerat

Wir haben 259 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Estradiol valerat.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg640
Durchschnittliches Alter in Jahren350
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,630,00

Estradiol valerat wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Estradiol valerat wurde bisher von 270 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 5,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Estradiol valerat kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Klimonorm<1% (1 Bew.)
Merigest<1% (1 Bew.)
Progynova2% (4 Bew.)
Qlaira98% (264 Bew.)

Bei der Anwendung von Estradiol valerat traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Kopfschmerzen (68/259)
26%
Stimmungsschwankungen (45/259)
17%
Gewichtszunahme (44/259)
17%
Libidoverlust (42/259)
16%
Übelkeit (36/259)
14%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 156 Nebenwirkungen bei Estradiol valerat

Estradiol valerat wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Empfängnisverhütung63%(169 Bew.)
Migräne3%(10 Bew.)
Kopfschmerzen3%(9 Bew.)
Zyklusstörung3%(8 Bew.)
Blutungen3%(9 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 35 Krankheiten behandelt mit Estradiol valerat

Wirkstoffe, mit denen Estradiol valerat in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Norethisteron, Dienogest, Levonorgestrel

Fragen zu Estradiol valerat

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Qlaira für Verhütung mit Gewichtszunahme, Schmierblutungen, Heißhungerattacken, Hautunreinheiten

Ich habe die Qlaira nun seit 7 Monaten zu mir genommen und mir zunehmend ernsthafte Sorgen um meinen Verstand gemacht. Ich dachte ich mutiere zu einem Hypochonder, da Nebenwirkungen bei einer Pille eben nur sehr schleichend auftreten. Ich wechselte mit dem Ziel eines konstanten Zyklusses,...

Qlaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Qlaira nun seit 7 Monaten zu mir genommen und mir zunehmend ernsthafte Sorgen um meinen Verstand gemacht. Ich dachte ich mutiere zu einem Hypochonder, da Nebenwirkungen bei einer Pille eben nur sehr schleichend auftreten.
Ich wechselte mit dem Ziel eines konstanten Zyklusses, psychischer Konstanz auch in der Menstruationsphase und einer Verbesserung meiner beängstigend verminderten Libido durch jahrelange Pilleneinnahme.
Im ersten Monat war alles super, der Preis ist zwar saftig, wär es mir aber für ein tolles Präparat wert gewesen.
Nach zwei Monaten begann die Reihe der Nebenwirkungen.
Am Anfang bekam ich wahnsinnig viele Pickel, ich habe eine ohnehin empfindliche Haut, aber so schlimm sah ich nichtmal als Teenager aus. Ich dachte, das wäre die hormonelle Umstellung, aber der Zustand ist nach wie vor unverändert.
Die unreine Haut beschränkt sich hierbei nicht nur auf das Gesicht, mein Hals, besonders mein Dekolltee und mein Rücken sind in Mitleidenschaft gezogen. Hier ist die Haut überall total ölig und dagegen an den Beinen trockener denn je und deshalb mit entzündlichen Hautstellen strapaziert.
Hinzu kamen nun schleichend monatlich stärker werdende Zwischenblutungen, die nun inzwischen sogar stärker sind als die eigentliche Blutung!
Psychisch konstant bin ich , ich hab jetzt statt 7 Tagen 21 Tage grundsätzlich mal richtig miese Laune. :D super. Also alles andere als eine Verbesserung.
Zu allem überfluss habe ich locker an die 5 Kilo zugenommen, was für mich wirklich sehr ungewöhnlich ist. Ich esse gerne aber das habe ich vorher nie über die Maße getan. Ein Sättigungsgefühl setzt momentan selten oder sehr spät ein, zudem habe ich wahnsinnigen Heishunger auf ungesunde Sachen.
Untypisch, ich bin schlank, sportlich und liebe die gesunde ausgewogene Ernährung eigentlich.
Abschliesend habe ich seit der Einnahme der Qulaira einfach das Gefühl, dass mein Körper völlig aus der Bahn geworfen ist und mir die Pille einfach überhaupt nicht gut tut.
Weiterempfehlen kann ich sie leider überhaupt nicht, denn nach 7 Monaten Testphase finde ich wirklich nur einen einzigen positiven Aspekt, sie verhütet.
Allerdings mit unschönen Nebenwirkungen und ich denke da gibt es einge gute Alternativen dazu.

Eingetragen am  als Datensatz 58603
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Depressionen

Ich schreibe hier zum ersten Mal meine Erfahrungen mit einer Pille, da ich persönlich vor dieser Pille WARNEN möchte!!! Mir liegt es am Herzen, dass niemand die gleichen Erfahrungen machen muss wie ich. Vor ca. einem Jahr hat mein FA mir die Qlaira empfohlen. Ich bin 26 Jahre alt und habe schon...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung9 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich schreibe hier zum ersten Mal meine Erfahrungen mit einer Pille, da ich persönlich vor dieser Pille WARNEN möchte!!!
Mir liegt es am Herzen, dass niemand die gleichen Erfahrungen machen muss wie ich.
Vor ca. einem Jahr hat mein FA mir die Qlaira empfohlen. Ich bin 26 Jahre alt und habe schon einige Pillen hinter mir. Mein letzter Versuch sollte nun also die Qlaira sein.
Ich bin ein fröhlicher Mensch, ich lache gerne, habe viele Freunde und gehe gerne aus oder sonstiges.

Doch ganz plötzlich wurde alles anders. Da ich zu diesem Zeitpunkt einen schweren Schicksalsschlag verarbeiten musste, machte ich mir anfänglich keine großen Gedanken über meine schlechte Gefühlslage.
Doch diese wurde von Tag zu Tag um einiges schlechter. Ich bekam schlimme Depressionen.
Ich ging nicht mehr zur Arbeit, meidete Kontakt zur Außenwelt, weinte unaufhörlich und war den ganzen Tag abwesend. Ich behaupte ich habe tagelang meine Umwelt gar nicht wahrgenommen.
Das ganze ging soweit, dass ich im Krankenhaus landete und einen Psychologen aufsuchte. Ich wollte nicht mehr sein...Dieser wollte mich sogar in die Klinik einweisen auf grund meines Zustandes. Dieses wies ich ab. Darüber bin ich heute sehr dankbar.
Auch der ambulante Psychologe wollte mir Antidepressiva verschreiben und mich "ruhig stellen".
Ich saß nun stundenlang zu Hause und überlegte, ob ich diese Mittel wirklich nehmen sollte.
Nebenbei fragte ich mich wie es soweit kommen konnte.Was war neu?Was war Schuld an meinem Zustand?
Das einzige was mir dann einfiel war, dass ich die QLAIRA seitdem nahm.
Ich googelte sofort nach den Nebenwirkungen und Erfahrungen und sah, dass auch bei der Google-Suche gleich "Qlaira-Depressionen" erschien. Ich setzte die Pille SOFORT ab.
Von da an wurde es langsam aber stetig besser. Heute ist alles wieder gut!
Ich bin wieder der Mensch, der ich vorher war.

Ich bin sehr froh darüber, dass alles gut ausging. Um ein Haar wäre ich in die Klinik gegangen.
Ich spielte mit dem Gedanken meinen Job (,den ich liebe!)aufzugeben usw.
Wenn mich im Freundeskreis oder auch sonst wo jmd nach einer guten Pille fragt, rate ich immer von der Qlaira ab !!!
Wie gesagt, dies sind nur meine Erfahrungen! Bekannt ist, dass jede Frau anders auf die Pille reagiert.
Dennoch möchte ich darauf hinweisen, dass es durch diese Pille möglich ist schwere Depressionen zu bekommen.
Vllt erkennt sich ja jmd in meinem Post wieder!....

Eingetragen am  als Datensatz 55739
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Blutdruckschwankungen, Heißhunger, innere Unruhe

Ich bin 18 Jahre alt und nehme die Qlaira seit circa 3 Jahren und bin eher unzufrieden. Als ich sie die ersten paar Monate nahm, konnte ich mich mit der kurzen Menstruationsdauer nicht anfreunden. Ich hatte das Gefühl, "es kommt nicht alles heraus" und hatte mal mehr, mal weniger...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 18 Jahre alt und nehme die Qlaira seit circa 3 Jahren und bin eher unzufrieden. Als ich sie die ersten paar Monate nahm, konnte ich mich mit der kurzen Menstruationsdauer nicht anfreunden. Ich hatte das Gefühl, "es kommt nicht alles heraus" und hatte mal mehr, mal weniger Unterleibsschmerzen, was mich auch verwunderte. Ich habe mich daraufhin entschlossen, die Pille zu wechseln, aber bin nach einigen Wochen wieder auf die Qlaira umgestiegen, da ich zu dieser Zeit starke Kopfschmerzen hatte, die mit der Qlaira nicht auftraten. Nach und nach gewöhnte ich mich wieder an die Qlaira, denn nur 2 Tage Pause hatten immerhin auch ihre Vorteile ;).

!!!Doch schleichend traten die ersten Nebenwirkungen auf, ich nahm bis jetzt insgesamt ÜBER 12 KG zu!!!

Habe extremen Heißhunger auf Süßigkeiten, saure Gurken oder Kuchen...im Prinzip wie eine Schwangere und bin total launisch und träge geworden. Ich grenze mittlerweile an Übergewicht, was auch an zu wenig Bewegung liegen kann, aber das Problem mit ständigem Hunger, kann ich auch mit Bewegung nicht vertreiben. Ich vermute, dass dieses Problem durch die unterschiedliche Dosierung der Hormone verursacht wird...Mein Körper durchlebt quasi einen ständigen Wechsel, wodurch sich auch die innere Unruhe begründen könnte, genau so wie ständig steigender und fallender Blutdruck.
Mit meiner Haut habe ich keine Probleme...sie ist weder pickelig, noch zu trocken. Zwischenblutungen habe ich auch nicht, aber hingegen mehr Verdauungsprobleme und Durchfall.
Mittlerweile fühle ich mich einfach nur mies und entschließe mich deshalb die Pille abzusetzen und eine andere Möglichkeit zur Verhütung zu verwenden.
Hinzu kommt, dass die Qlaira sehr teuer ist, deswegen kann ich von der Pille (vor allem für jüngere Frauen) nur abraten...

Eingetragen am  als Datensatz 55657
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Verhütung mit Schwindel, Muskelverspannungen, Kopfschmerzen, Brustschmerzen, Stimmungsschwankungen, Schlafprobleme

Meine Frauenärztin hat mir Qlaira empfohlen, da ich nach einer Pillenpause wieder einsteigen wollte, da ich während der Pause starke Regelschmerzen hatte. Aufgrund von Übergewicht und damit erhöhter Thrombosegefahr war dies ihrer Meinung nach die für mich am besten geeignete Pille, da ich keine...

Qlaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Frauenärztin hat mir Qlaira empfohlen, da ich nach einer Pillenpause wieder einsteigen wollte, da ich während der Pause starke Regelschmerzen hatte. Aufgrund von Übergewicht und damit erhöhter Thrombosegefahr war dies ihrer Meinung nach die für mich am besten geeignete Pille, da ich keine Spirale wollte. Regelschmerzen sollten praktisch keine mehr vorhanden sein, da die Blutung deutlich schwächer werden sollte.
Die ersten zwei Wochen waren mit Qlaira absolut prima, keinerlei Nebenwirkungen. Dann fing es an, daß mir leicht schwindelig wurde. Zuerst habe ich das auf Kreislaufprobleme aufgrund einer Erkältung geschoben, aber die Erkältung ging - der Schwindel blieb und wurde stärker. Hinzu kamen starke Verspannungen, die mit der Zeit immer schlimmer wurden. Diese strahlten in den Kopf aus, es kamen Kopfweh und Stiche überall im Kopf hinzu. Meine Brust schmerzte, was ich wenn überhaupt nur während meiner Regel kannte. Durch all dies allgemein Unwohlsein kamen Schlafstörungen und ein leichter Anflug von Hypochondrie hinzu - ich dachte, ich bin totkrank! Das wirkte sich logischerweise auf die Stimmung aus.
Meine Regel hatte ich weder leichter noch ohne Schmerzen, alles war beim Alten. Allerding hatte sich mein Hautbild verbessert, Pickel gab es gar keine mehr, nicht mal mehr kleine.
Schlußendlich bin ich nun darauf gekommen, daß alle Probleme mit der Qlaira anfingen und habe sie nach ca. 7 Wochen abgesetzt um zu sehen, wie es weitergeht.
Der Schwindel nach nun fast einer Woche ohne Qlaira fast verschwunden, die Verspannungen sind so gut wie fort, der Kopfschmerz ebenso. Meine Brust spannt zwar noch manchmal, ist aber erträglich. Allgemein fühle ich mich nicht supertoll, aber wieder besser.
Grundsätzlich muß jeder die Pille finde, die zu ihm paßt. Außerdem schreiben hier weniger die Menschen, die KEINE Probleme haben :-) Also selber ausprobieren! Ich werde vermutlich zukünftig auf hormonelle Verhütung verzichten, da ich auch bei AIDA bereits Probleme mit Schwindel hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 49968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit keine Nebenwirkungen

Ich habe vor der Qlaira die Feminac 35 genommen. Vor allem weil ich Akne hatte und zur Verhütung, habe dann aber von der Feminac 35 Libidoverlust bekommen und Verdauungsstörungen. Bin dann zum Frauenarzt und habe mir eine schwächer dosierte Pille geholt...die Qlaira. Ich bin sehr zufrieden mit...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor der Qlaira die Feminac 35 genommen. Vor allem weil ich Akne hatte und zur Verhütung, habe dann aber von der Feminac 35 Libidoverlust bekommen und Verdauungsstörungen.
Bin dann zum Frauenarzt und habe mir eine schwächer dosierte Pille geholt...die Qlaira. Ich bin sehr zufrieden mit der Qlaira,
ich habe nicht mehr Pickel bekommen, bzw. habe momentan gar keine. Meine Libido ist wieder völlig normal und meine Verdauung ebenso. Neue Nebenwirkungen wären mir nicht aufgefallen :)
Ich finde die Qlaira mit der 28-Tage-Einnahme sehr angenehm.
Ich hatte einmal im dritten Monat 1 Tag Schmierblutungen, danach nie mehr, aber soll ja mal vorkommen.
Man merkt richtig gut bei der Qlaira, dass die Pille schwach dosiert ist, denn sie nimmt nicht viel Einfluss auf den Körper oder Psyche und/aber wenn man sie nicht regelmässig nimmt, reagiert der Körper relativ schnell drauf, weil er nicht mehr genügend Hormone von der Pille bekommt, weil sie halt sehr knapp dosiert ist, finde ich persönlich aber besser, als 15 Jahre sehr stark dosierte Pillen zu nehmen.

Ich wollte auch noch sagen, weil ichs aus eigener Erfahrung gemerkt habe, alle Mädels die hier eine geeignete Pille suchen, ihr müsst wissen, dass im Internet nur Menschen über die Pille schreiben, die mindestens einmal schlechte Erfahrungen gemacht haben mit einer Pille, und deswegen fällt hier die Bewertung viel schlechter aus, als die Wirklichkeit ist, denn Frauen die nie Probleme haben, gehen auch nicht ins Internet, googeln danach und berichten davon...Also gibt nicht gleich auf.
Ebenso gibt es hier viele Frauen die sich über eine Pille beklagen, da sie anscheinend 5-10 Nebenwirkungen habe, ebenso wie bei vielen anderen Pillen, die sie davor hatten. Da kann ich nur sagen, kein Wunder! Das liegt dann nicht an der Qlaira selbst oder so, sondern diese Frauen mögen die Hormone im Allgemeinen nicht vertragen, und da hilft auch keine schwach dosierte Pille etwas, die dürfen halt gar keine nehmen, aber sie suchen die Schuld immer bei der Pille.
Tja, noch zum Preis...es ist teuer, aber mir ist es das wert.

Eingetragen am  als Datensatz 47069
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Kopfschmerzen, Unruhe, Übelkeit, Starke Brustschmerzen mit Brustschmerzen, Abgeschlagenheit, Anspannung, Unruhe

Nehme nun seit ca. drei Wochen wieder eine Pille, hatte für ein Jahr ausgesetzt und vorher die Valette genommen. Mit der Valette bin ich super zurecht gekommen und habe keine (negativen) Nebenwirkungen bemerkt, positive Nebeneffekte waren eine tolle Haut und keine Unterleibsschmerzen bei der...

Qlaira bei Kopfschmerzen, Unruhe, Übelkeit, Starke Brustschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaKopfschmerzen, Unruhe, Übelkeit, Starke Brustschmerzen20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme nun seit ca. drei Wochen wieder eine Pille, hatte für ein Jahr ausgesetzt und vorher die Valette genommen. Mit der Valette bin ich super zurecht gekommen und habe keine (negativen) Nebenwirkungen bemerkt, positive Nebeneffekte waren eine tolle Haut und keine Unterleibsschmerzen bei der Monatsblutung. Mit der Qlaira komme ich nun gar nicht zurecht. Meine Brust ist extrem schmerzhaft geworden, jede Berührung tut weh, ich kann noch nicht einmal mehr jemanden umarmen! Außerdem ist mir etwappenweise total übel, was ich noch nie hatte. Hinzu kommen Schlappheit, Angespanntheit und innere Unruhe. Bin mir sehr sicher, dass das alles auf Qlaira zurückzuführen ist, da es mir voher super ging und momentan auch nichts los ist, was diese Symptome sonst hervorrufen könnte. Am schlimmsten sind aber wie gesagt die Brustschmerzen, die Brust fühlt sich auch leicht knotig/knubbelig an. Werde maximal noch nach der angefangenen Blisterpackung eine halbe weitere testen und sonst lieber wieder zu Valette wechseln. Meine Frauenärztin ist von Qilara so begeistert und hat sie mir deswegen verschrieben, aber ich kann die Begeisterung nicht teilen.

Eingetragen am  als Datensatz 22391
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Verhütung mit Migräne, Hautausschlag, Rückenschmerzen, Unterleibsschmerzen, Schlafstörungen, Gewichtszunahme

also ich nehme die Qlaira jetzt den 4. Monat und ich muss sagen ich bin sehr enttäuscht! ich werde sie wieder absetzen und warscheinlich auch wieder auf meine alte Pille zurückgreifen.. mit meiner alten (Yasminelle) hatte ich zwar unterleibschmerzen vom feinsten aber da lieber...

Qlaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

also ich nehme die Qlaira jetzt den 4. Monat und ich muss sagen ich bin sehr enttäuscht!
ich werde sie wieder absetzen und warscheinlich auch wieder auf meine alte Pille zurückgreifen..
mit meiner alten (Yasminelle) hatte ich zwar unterleibschmerzen vom feinsten aber da lieber unterleibschmerzen wie so üble Nebenwirkungen wie mit der Qlaira.
Das ist der Oberhammer ich habe seit 4 Monaten MIgräne (täglich), einen extremen Hautausschlag am ganzen körper, hatte nur im 1. Monat meine Regel seit dem gar nicht mehr, auch schmerzen im UNterleib, Rückenschmerzen und alles was sonst noch dazu kommt, extreme Shclafstörungen, Gewichtszunahme usw.
dann echt lieber "nur" schmerzen im UNterleib als diese ganzen Nebenwirkungen das darf wirklich nicht wahr sein.
ich habe schon mehrere Pillen versucht und die Qlaira ist die erste bei der ich so extreme Nebenwirkungen habe.
Ich dachte mir BIO gut was soll an BIO nicht schlecht sein? eigentlich verträglich oder?! denkste... NIEMEHR BIO PILLE - FINGER WEG VON QLAIRA!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 21392
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütungg mit Appetitsteigerung, Brustschmerzen, Ausfluß, Dauerblutungen

Ich bin 43 und habe schon immer Problemstellungen starken und langen Blutungen. Da ich seit langer Zeit auch wieder ein Verhütungsmittel haben wollte, empfahl mir meine Ärztin Qulaira. Sie erklärte mir, dass die Pille aufgrund der niedrigen Hormondosierung besonders für Frauen meines Alters...

Qlaira bei Empfängnisverhütungg

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütungg6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 43 und habe schon immer Problemstellungen starken und langen Blutungen. Da ich seit langer Zeit auch wieder ein Verhütungsmittel haben wollte, empfahl mir meine Ärztin Qulaira. Sie erklärte mir, dass die Pille aufgrund der niedrigen Hormondosierung besonders für Frauen meines Alters geeignet sein soll. Außerdem sollten sich meine Monatsbeschwerden bessern. Aufgrund dieser Empfehlungen akzeptierte ich auch den relativ hohen Preis. Mein Fazit nach 6 Monaten: ich bin überhaupt nicht mit Qulaira zurecht gekommen. Die Einnahme ist unkompliziert. Aber das ist für mich auch schon daß einzig Positive. Ich konnte bei mir einige Nebenwirkungen beobachten, ob gesteigerter Appetit, Brustschmerzen, Ausfluss oder unangenehmer Geruch aus der Scheide, alles dabei. Aber das absolut nervigste war, dass ich lediglich die ersten 8-10 Einnahmetage keine Blutungen hatte, ansonsten die ganze Zeit in unterschiedlicher Stärke. Ich kann also Qulaira leider nicht empfehlen. Ich habe zu Zoely gewechselt und habe seither keine Probleme mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 69717
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Unruhe, Kopfschmerzen, Übelkeit, Brustspannen, Brustwachstum, Menstruationsstörungen, Stimmungsschwankungen

Also ich nehme die Qlaira seit über einem Jahr, weil sie mir von meinem Frauenarzt wegen der Anregung der natürlichen Östrogenproduktion des Körpers empfohlen wurde. In den ersten zwei Monaten war ich zeimlich durcheinandergerüttelt mit starkem Unruhegefühl, die Monatsblutung blieb völlig aus,...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich nehme die Qlaira seit über einem Jahr, weil sie mir von meinem Frauenarzt wegen der Anregung der natürlichen Östrogenproduktion des Körpers empfohlen wurde. In den ersten zwei Monaten war ich zeimlich durcheinandergerüttelt mit starkem Unruhegefühl, die Monatsblutung blieb völlig aus, ich hatte Kopfschmerzen und Übelkeit. Seit der Gewöhnungszeit von einigen Wochen hat sich das aber alles eingestellt. Meine Brüste sind extrem gewachsen und spannen oft, was natürlich auf der einen Seite schön aber auch nervig ist. Auch Stimmungsschwankungen sind temporär noch da. Die Monatsblutung bleibt oft komplett aus oder kommt sehr unregelmäßig. Aber ich fühle mich trotzdem wie "Ich-Selber", was bei anderen Pillen zuvor nicht möglich war, da diese mich hormonell sehr krass beeinflussten. Im Grunde bin ich mit der Qlaira bis auf die Stimmungsschwankungen und die Brustschmerzen (was komischerweise nur in einer Brust sehr krass ist..) extrem zufrieden!

Eingetragen am  als Datensatz 49673
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Unterleibsschmerzen, Zwischenblutungen, Brustschmerzen, Stimmungsschwankungen

Hallo Zusammen, also ich habe nach 3 Jahren Singledasein wieder ein Verhütungsmittel gebraucht. Zuerst habe ich es mit dem Verhütungsring ausprobiert, da dieser die geringste Hormonmenge hat. Jedoch ist die Handhabung doch nicht so einfach und man benötigt zusätzlich Gleitgel beim Verkehr....

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Zusammen,

also ich habe nach 3 Jahren Singledasein wieder ein Verhütungsmittel gebraucht. Zuerst habe ich es mit dem Verhütungsring ausprobiert, da dieser die geringste Hormonmenge hat. Jedoch ist die Handhabung doch nicht so einfach und man benötigt zusätzlich Gleitgel beim Verkehr.
Also habe ich bei meiner FÄ mein Anliegen vorgebracht, das ich nach 3 Jahren Pillen-frei eigentlich nicht wieder ein Hormon-Hammer haben möchte. Also gab sie mir die Qlaira.

Ich muss sagen, in den ersten 2 Monaten hatte ich ziemliche Probleme. Unterleibschmerzen, Zwischenblutungen, Brustschmerzen, Stimmungsschwankungen usw. Aber ich dachte mir, dass mein Körper eben eine Weile braucht um sich darauf einzustellen und habe abgewartet und sie weiter eingenommen.
Und siehe da, jetzt sind 3 Monate um und ich vertrage sie inzwischen super. Keine Schmerzen, keine Zwischenblutungen, keine Gewichtszunahme, absolut nichts ist mehr... Die Monatsblutung dauert nur zwei schwache Tage und das ist ok, man spart sich doch das Geld für Tampons usw.

Also ich kann sie inzwischen nur empfehlen. Hätte ich schon nach 1 oder 2 Monaten hier geschrieben, hätte ich sie noch nicht empfehlen können. Also, übt euch in Geduld und wartet wenigstens min. volle 3 Monate ab. Der Körper braucht eben seine Zeit um sich ein- bzw. umzustellen. Wir sind doch keine Maschinen bei denen man einfach einen Hebel umlegen muss und dann funktioniert alles auf anhieb! Also Geduld...!

Eingetragen am  als Datensatz 41595
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Amenorrhoe

Ich nehme sie seit mehr als 2 Jahren. Das erste Jahr verlief reibungslos, ohne irgendwelche Nebenwirkungen außer einer Gewichtszunahme von ca.10kg. Im zweiten Jahr blieb auf einmal unerwartet die monatliche Blutung aus. Was sich auch im Laufe des Jahres wiederholte. Jetzt blieb sie sogar auf zwei...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme sie seit mehr als 2 Jahren. Das erste Jahr verlief reibungslos, ohne irgendwelche Nebenwirkungen außer einer Gewichtszunahme von ca.10kg. Im zweiten Jahr blieb auf einmal unerwartet die monatliche Blutung aus. Was sich auch im Laufe des Jahres wiederholte. Jetzt blieb sie sogar auf zwei aufeinanderfolgenden Zyklen aus. Wenn sie mal kam, dann wurde das meist am zweiten Tag begleitet mit extrem starker Migräne. Nachdem ich das monatliche unterträgliche Bangen satt habe, habe ich mich dazu entschieden mein Verhütungsmittel zu wechseln. Soweit zu meiner Erfahrung, jeder Körper reagiert anders auf die Pille.

Eingetragen am  als Datensatz 39470
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit keine Nebenwirkungen

Ich bin sehr erstaunt, dass man hier fast nur negatives über diese Pille liest! Das hat mir Angst gemacht diese Pille auszuprobieren aber ich bin froh darüber das ich sie angefangen habe. Ich nehme sie seit 1 1/2 Monaten.... ich weiß noch nicht lange und es können noch einige Nebenwirkungen...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin sehr erstaunt, dass man hier fast nur negatives über diese Pille liest! Das hat mir Angst gemacht diese Pille auszuprobieren aber ich bin froh darüber das ich sie angefangen habe.
Ich nehme sie seit 1 1/2 Monaten.... ich weiß noch nicht lange und es können noch einige Nebenwirkungen auftreten. Ich habe schon mehrere Pillen ausprobiert z.B. Lamuna, Petibelle, Eve
Mit der Qlaira bin ich bis jetzt sehr zufrieden! Vor der Einnahme war ich ziemlich depressiv und wusste nicht warum! Seitdem ich die Pille nehme habe ich keine depressive Stimmung mehr, ich bin gut drauf und glücklich geworden. Mir fällt alles leichter und ich habe ein ganz anderes Lebensgefühl (und Nein in meinem Leben hat sich nichts verändert was mich glücklicher macht, außer die Qulaira ;-) ) meine ständigen Kopfschmerzen sind verschwunden, ich habe keinen Haarausfall mehr, reinere Haut und eine gesteigerte Libido.....Gewichtszunahme blieb auch aus! Ich kann jedem diese Pille nur empfehlen. Davon abgesehen kann jedes Medikament Nebenwirkungen hervor rufen, bei dem einen mehr beim anderen weniger....Das muss ja nicht unbedingt heißen das Qlaira eine schlechte Pille ist !! Vielleicht hat man auch ein paar Symptome schon immer, sind einem aber nicht aufgefallen und nun auf der Suche nach Nebenwirkungen merkt man dies plötzlich ?? Ich denke einfach das man es selbst ausprobieren muss um zu wissen wie die Qulaira auf einen wirkt und finde es schade das hier nur Berichte von Frauen sind die sie nicht vertragen haben.

Eingetragen am  als Datensatz 38358
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Unterleibsschmerzen, Blähungen, Depressionen, Libidoverlust, Herzrasen

Nebenwirkungen. Unterleibschmerzen, Blähungen, Depressionen, absoluter Libidoverlust, Herzrasen Ich habe die Qulaira bekommen weil ich ständig mit Pilzinfektionen unter der Pille Belara zu kämpfen hatte. Zwar habe ich seit der Einnahme der Qlaira keine Probleme mehr mit der Pilzinfektion,...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen. Unterleibschmerzen, Blähungen, Depressionen, absoluter Libidoverlust, Herzrasen

Ich habe die Qulaira bekommen weil ich ständig mit Pilzinfektionen unter der Pille Belara zu kämpfen hatte.
Zwar habe ich seit der Einnahme der Qlaira keine Probleme mehr mit der Pilzinfektion, dafür aber gravierendere wie zum Beispiel Depressionen oder Libidoverlust.
Nachdem ich vergangene Woche fast verrückt geworden bin vor Herzrasen habe ich sie abgesetzt und nun zur Leios gewechselt.
Ich hoffe das es jetzt besser wird!!!
Meine Erfahrung in den letzten 14 Jahren Pillen Einnahme war diese die absolut schlechteste, bei den anderen Pillen hatte ich bisher keine dieser Nebenwirkungen.
Derzeit fühle ich mich in meiner Lebensqualität absolut eingeschränkt und finde das es schon an Körperverletzung grenzt!

FINGER WEG VON DIESER PILLE!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 22692
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Hautunreinheiten; Zwischenblutungen mit Hautausschlag, Zwischenblutungen

1. Monat - perfekt, keine Nebenwirkungen 2. Monat - starker Auschlag auf dem Gesicht, vor allem Stirn. Ich habe eine eher trockener Haut (und auch während der Pubertät kaum ein Pickel hatte), die Tatsache, dass innerhalb 1 Monats ich plötzlich eine ölige Haut bekommen habe hat mich umgeworfen....

Qlaira bei Hautunreinheiten; Zwischenblutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaHautunreinheiten; Zwischenblutungen120 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1. Monat - perfekt, keine Nebenwirkungen
2. Monat - starker Auschlag auf dem Gesicht, vor allem Stirn. Ich habe eine eher trockener Haut (und auch während der Pubertät kaum ein Pickel hatte), die Tatsache, dass innerhalb 1 Monats ich plötzlich eine ölige Haut bekommen habe hat mich umgeworfen. Zudem habe ich Zwischenblutungen ab dem 16. Tag bekommen (sie dauerten fast 2 Wochen)
3. - 6. Monat - gleiche Hautprobleme, inzwischen sehe ich schlimmer als jeder Teenager. Zwischenblutungen treten zwischen dem 5. und 28. Zyklus Tag auf.

Dannach habe ich die Pille abgesetz in der Hoffnung, dass ich wieder meine schöne Haut wieder haben kann. Vergeblich. Die Pickel-attacke dauert nach 3 Monaten immer noch an und dazu habe ich bereits seit 78 Tagen keine Blutung (3. Schwangerschaftstest gemacht - auch bei dem Frauenarzt - bin nicht schwanger und auch sonst physisch ist alles im grünen Bereich).

Blutwerte haben gezeit, dass Testosteron Wert den Grenzbereich überschritten hat. Vor einem Jahr, als ich Qlaira noch nicht genommen habe, waren die Werte normal und unbedenklich.

Mein Frauenarzt will jetzt eine "Hormontherapie" bei mir durchführen.

Ich war von der Pille am Anfang sehr begeistert. Nun denke ich, dass das Pharmaunternehmen an uns Frauen Lebensechte Tests durchführen

Eingetragen am  als Datensatz 22204
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Regelschmerzen, Kopfschmerzen, Blutungen, Brustschmerzen

Ich nehme die Qlaira seit 2 Monaten. Habe im ersten Monat keinerlei Nebenwirkungen gehabt, alles lief super, bis auf kleine Regelschmerzen, die nach Einnahme der ersten dunkelroten Pille, auftraten. Im 2. Einnahmemonat sah dies nun schon anders aus, bei der ca. 23. Pille habe ich leichte...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Qlaira seit 2 Monaten. Habe im ersten Monat keinerlei Nebenwirkungen gehabt, alles lief super, bis auf kleine Regelschmerzen, die nach Einnahme der ersten dunkelroten Pille, auftraten. Im 2. Einnahmemonat sah dies nun schon anders aus, bei der ca. 23. Pille habe ich leichte Blutungen bekommen und zum Ende der Packung hin verstaerkt Kopfschmerzen, eher dumpfe Kopfschmerzen. Brustschmerzen kamen ebenfalls ab dem Tag der leichten Blutungen hinzu. Ich will ja nicht gleich alles ins Wasser werfen.....angeblich soll die Qlaira sehr gut vertraeglich sein......warten wir mal den 3. Monat ab. Sollten sich dann wieder gegen Ende hin dieselben Beschwerden einstellen, ueberlege ich, ob ich dann wieder gar keine Pille mehr nehme, oder auf eine andere umsteige.

Eingetragen am  als Datensatz 21739
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Depression, Migräne, Kopfschmerzen, Schwindel mit Migräne, Kopfschmerzen, Schwindel, Abgeschlagenheit, Depressive Verstimmungen, Blähungen

Ich nehme die Qlaira seit 3 Jahren. Anfänglich bekam ich verstärkt Migräneanfälle an den letzen und den ersten Einnahmetagen. Das wurde dann aber ab den 3 Monat besser. Dann hatte ich nur noch Kopfschmerzen an einem der ersten zwei Tage. Den Schwindel habe ich nicht auf die Pille zurückgeführt...

Qlaira bei Depression, Migräne, Kopfschmerzen, Schwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaDepression, Migräne, Kopfschmerzen, Schwindel3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Qlaira seit 3 Jahren. Anfänglich bekam ich verstärkt Migräneanfälle an den letzen und den ersten Einnahmetagen. Das wurde dann aber ab den 3 Monat besser. Dann hatte ich nur noch Kopfschmerzen an einem der ersten zwei Tage. Den Schwindel habe ich nicht auf die Pille zurückgeführt sondern auf meinen Rücken. Obwohl ich diesen Jahre davor gar nicht mehr hatte. Ich bekam die Qlaira, da ich bei allen anderen Pillen permanent Zwischenblutungen hatte und ohne Pille sehr starke Menstruationsblutungen. Ich war deshalb sehr froh über das Präparat, da ich meine Regelblutung nur noch alle 2 Monate und sehr gerinfügig hatte, dafür nahm ich die Kopfschmerzen hin. Im laufe der Zeit, verstärkt im letzten Jahr hatte ich immer häufiger Kopfschmerzen und Migräneanfälle (5-6 x im Monat). Ich führte es auf die belastene familiäre Situation zurück. Auch wurde ich im letzten Jahr immer träger und weniger belastbar und fühlte mich total ausgepowert und erschöpft und habe deutlich depressive Züge. Wenn ich jetzt zurückblicke hatte ich in den ersten zwei Jahren massive Schlafstörungen. Seitdem die depressiven Stimmungen da sind, schlaf ich zwar gut aber habe meine Fröhlichkeit total verloren. Die Schlafstörungen wurden von depressiven Stimmungen abgelöst. Ich habe jetzt erst hier gelesen, welche Nebenwirkungen die Qlaira aufweist und kann alle nur bestätigen. Blähungen habe ich seit 3 Jahren auch verstärkt. Also nichts wie weg von dieser Pille. Ich werde eintragen, was nachdem Absetzen passiert ist, denn ich werde nur noch die angefangene Packung zu Ende nehmen und gucken was dann passiert.

Eingetragen am  als Datensatz 58581
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Unterleibsschmerzen, Kopfschmerzen, Herzrasen

Ich habe die Pille qlaira verschrieben bekommen, da ich mit meiner alten Pille Lamuna 30 Probleme hatte. Die ersten 5 Tage hatte ich keine Probleme mit der Qlaira. Doch danach ging es los. Ich hatte täglich Unterleibsschmerzen. Dazu kamen sehr schlimme Kopfschmerzen, die ich ununterbrochen...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Pille qlaira verschrieben bekommen, da ich mit meiner alten Pille Lamuna 30 Probleme hatte.

Die ersten 5 Tage hatte ich keine Probleme mit der Qlaira. Doch danach ging es los. Ich hatte täglich Unterleibsschmerzen. Dazu kamen sehr schlimme Kopfschmerzen, die ich ununterbrochen während der ganzen Einnahme der Qlaira hatte.
Ich habe versucht die Kopfschmerzen mit Aspirin und teilweise auch Schmerztabletten wegzukriegen. Dies gelang leider immer nur für ein paar Stunden.

An manchen Tagen kam noch extremes Herzrasen dazu.
Es war schier unmöglich sich auf seinen geregelten Tagesablauf zu konzentrieren und diesen zu realisieren, da vorallem die starken Kopfschmerzen jede Aktivität unmöglich machten.

Zwei positive Effekte konnte ich allerdings vermerken. Zum einen eine gesteigerte Libido, als auch eine sehr positive Gemütsstimmung.


Ich hab mit großer Mühe einen Monat diese Pille genommen. Danach habe ich den Frauenarzt gewechselt und mir eine andere Pille verschreiben lassen.

Mein Frauenarzt hatte mir ohne groß Nachzudenken diese Pille verschrieben. Mann wird hier wirklich als Versuchskanninchen für die Pharmazieindustrie eingesetzt

Eingetragen am  als Datensatz 39871
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Kopfschmerzen mit Kopfschmerzen

In der inzwischen vierten Woche der Einnahme von Qlaira treten täglich Kopfschmerzen auf. Diese halten nun schon eine Woche an.

Qlaira bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaKopfschmerzen1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der inzwischen vierten Woche der Einnahme von Qlaira treten täglich Kopfschmerzen auf. Diese halten nun schon eine Woche an.

Eingetragen am  als Datensatz 23865
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Zwischenblutung, Übelkeit, Gewichtszunahme, Heisshunger

1. Monat: alles i.O. mit Ausnahme Zwischenblutung, vermehrt Lust auf süsse Speisen ab 2. Monat: Kopfschmerzen, Übelkeit, starke Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Zwischenblutungen, immer mehr Lust auf süsse Speisen... Ungenügende Beratung durch Frauenärztin, hat sofort Qlaira...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1. Monat: alles i.O. mit Ausnahme Zwischenblutung, vermehrt Lust auf süsse Speisen

ab 2. Monat: Kopfschmerzen, Übelkeit, starke Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Zwischenblutungen, immer mehr Lust auf süsse Speisen...

Ungenügende Beratung durch Frauenärztin, hat sofort Qlaira empfohlen.
Habe nachher im Internet recherchiert und mich ziemlich hintergangen gefühlt.. schliesslich sollte es um die Patientin und nicht ums Geld gehen!

Eingetragen am  als Datensatz 23823
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Depressionen

hallo, ich nehme nun die qlaira schon 9 monate, weil sie mir von meinem frauenarzt so angepriesen wurde. Habe in den letzten monaten starke depressionen bekommen und habe nun das erste mal im internet recherchiert und gemerkt, dass ich da nicht die einzige bin. ich wüsste zu gern, ob dies das...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo,

ich nehme nun die qlaira schon 9 monate, weil sie mir von meinem frauenarzt so angepriesen wurde.
Habe in den letzten monaten starke depressionen bekommen und habe nun das erste mal im internet recherchiert und gemerkt, dass ich da nicht die einzige bin. ich wüsste zu gern, ob dies das resultat der qlaira ist, denn dann wäre mein problem ja gelöst. aber wenn die wahrscheinlichkeit bei 26 % liegt, dann ist die chance auf eine depression schon sehr hoch! ich muss seit knapp 2 wochen ein homoöpathisches "antidepressivum" nehmen, weil es mir schon so schlecht geht, dass ich das gefühl habe nichts mehr zu schaffen.

kann das alles wirklich an der qlaira liegen? und wenn ja welche alternative bleibt mir? schließlich enthalten alle pillen und die meisten verhütungsmethoden hormone, wie kann ich verhüten ohnen meine hormone zu beeinflussen? ja natürlich das kondom, aber das kann ja keine dauerhafte lösung sein, da ich in einer beziehung bin und regelamäßigen geschlechtsverkehr habe. weiß jemand rat? das würde mir sehr helfen! danke im vorraus!

Eingetragen am  als Datensatz 23608
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Brustschmerzen, Libidosteigerung, Hautunreinheiten

Im ersten Einnahmemonat hatte ich häufig Kopfschmerzen, Bauchschmerzen. Das hat sich jetzt aber reguliert. Jetzt habe ich nur noch selten Brustziehen, was aber auszuhalten ist, ab und zu Kopfschmerzen, aber die hatte ich schon vor Einnahme der Qlaira. Meine Menstruation bekomme ich durch die...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im ersten Einnahmemonat hatte ich häufig Kopfschmerzen, Bauchschmerzen. Das hat sich jetzt aber reguliert. Jetzt habe ich nur noch selten Brustziehen, was aber auszuhalten ist, ab und zu Kopfschmerzen, aber die hatte ich schon vor Einnahme der Qlaira.

Meine Menstruation bekomme ich durch die Einnahme von Qlaira gar nicht mehr, was ich als sehr angenehm empfinde.

Negativ hat sich die Pille auf meine Haut ausgewirkt. Zuvor hatte ich eine Pille, die auch gegen unreine Haut wirkte. Qlaira hat diese Wirkung nicht und so habe ich jetzt leider mit 30 Jahren sehr unreine Haut bekommen.

Sonstige positve Nebenwirkungen: Zunahme der Libido, keine Gefühlsschwankungen mehr, fühle mich insgesamt sehr wohl

Eingetragen am  als Datensatz 22578
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Zwischenblutungen, Depressionen, Stimmungsschwankungen, Unruhe, Haarausfall, Schlafstörungen, Appetitsteigerung

Der 1. Einnahmemonat verlief Problemlos( ganz kurze Zwischenblutung) Ab dem 2. Einnahmemonat kamen Kopfschmerzen,Zwischenblutungen,Depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen, innere Unruhe,Haarausfall, Schlafstörungen,gesteigerter Appetit hinzu Der 3. Einnahmemonat sind die im 2. Monat...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der 1. Einnahmemonat verlief Problemlos( ganz kurze Zwischenblutung)
Ab dem 2. Einnahmemonat kamen Kopfschmerzen,Zwischenblutungen,Depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen, innere Unruhe,Haarausfall, Schlafstörungen,gesteigerter Appetit hinzu
Der 3. Einnahmemonat sind die im 2. Monat erwähnten Nebenwirkungen noch verstärkter aufgetreten (Gewichtszunahme)
Habe die Pille nun abgesetzt, nach 3 Tagen waren die Nebenwirkungen fast komplett verschwunden

Eingetragen am  als Datensatz 20544
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit keine Nebenwirkungen

Ich finde, das Problem bei Foren wie diesen ist, dass man fast nur negative Erfahrungsbeichte zu lesen bekommt, deshalb möchte ch hier auch einmal etwas Positives zu schreiben. Zuerst muss ich sagen, dass ich, was Pille im Allgemeinen angeht, eine echte Problempatientin bin. Ich habe bereits 7...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich finde, das Problem bei Foren wie diesen ist, dass man fast nur negative Erfahrungsbeichte zu lesen bekommt, deshalb möchte ch hier auch einmal etwas Positives zu schreiben.

Zuerst muss ich sagen, dass ich, was Pille im Allgemeinen angeht, eine echte Problempatientin bin. Ich habe bereits 7 verschiedene Pillen ausprobiert, in so gut wie jeder Zusammensetzung und keine davon vertragen. Dabei gab es so ziemlich alle Nebenwirkungen - Kopfschmerzen, Übelkeit, Gewichtszunahme, Brustwachstum, Schmerzen in der Brust,... naja, was es da eben so gibt.

Die letzte Pille, die ich vor Qlaira ausprobiert habe, war Leios, bei der ich die leichte Gewichtszunahme und das Brustwachstum in Kauf genommen hätte, wenn ich nicht zunehmend depressiv geworden wäre.
Also habe ich sie nach einiger Zeit abgesetzt und mich mal schlau gemacht. Dabei habe ich festgestellt, dass bei den veschiedenen Präparaten so ziemlich jedes Gestagen dabei war, das es so auf dem Markt gibt, aber natürlich alle das synthetische Östogen Ethinylestradiol enthalten. Ich dachte mir also, dass ich einfach das Östrogen nicht vertrage.
Ich bin daraufhin zu meinem Frauenarzt gegangen, um ihm von diesem weiteren Fehlschlag und meiner Überlegung zu erzählen.

Er hat mir daraufhin ein Muster der Qlaira gegeben und meinte, dass er zunächst sehr skeptisch ihr gegenüber war, vor allem weil es die erste mit naturähnlichem Östrogen ist und es zu ihr noch nicht allzu viele Studien gibt. Allerdings habe er mittlerweile schon einige sehr positive Rückmeldungen bekommen.
Ich dachte mir, dass es nur meine Theorie besätigen würde, wenn ich Qlaira vertragen würde.

Also habe ich Qlaira ausprobiert.
Die erste Woche war mir ungaublich schlecht und ich war kurz davor, sie auch wieder abzusetzen. Da es aber langsam keine Alterative mehr für mich gab, habe ich mich dazu entschlossen, einfach ein bisschen abzuwarten - und tatsächlich ist die Übelkeit nach dieser Woche komplett verschwunden.
Auch sonst gibt es bis jetzt (nehme sie seit 2 Monaten) keinerlei Nebenwirkungen, habe sogar 3 Kilo abgenommen!
Ein weiterer Vorteil ist, finde ich, dass die Monatsblutung nur 1 - 2 Tage dauert.
Der einzige Nachteil ist der Preis - aber den nehme ich gerne in Kauf dafür, dass ich endlich mal eine Pille vertrage.

Also gut, soweit mein Erfahrungsbericht - falls sich irgendetwas ändert, werde ich es euch natürlich mitteilen.

Eingetragen am  als Datensatz 24747
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit keine Nebenwirkungen

Liebe Leser, da ich für diese Pille hier auch nach Erfahrungsberichten gesucht habe, möchte ich nun gerne auch meine Erfahrung berichten. Ich nehme die Pille Qlaira nun seit 4 Monaten und hatte sie von meinem Gyn verschrieben bekommen, weil mir bei der letzten Pille Bella Hexal immer so...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Liebe Leser,

da ich für diese Pille hier auch nach Erfahrungsberichten gesucht habe, möchte ich nun gerne auch meine Erfahrung berichten.

Ich nehme die Pille Qlaira nun seit 4 Monaten und hatte sie von meinem Gyn verschrieben bekommen, weil mir bei der letzten Pille Bella Hexal immer so sehr die Brüste weh taten und ich sowieso ziemlich aufgeschwemmt war und ich im Laufe der Pause eine unerträgliche 48 Stunden-Migräne bekam.

Mit der Qlaira sind die Pfunde nun weg, die Migräne ist so leicht, wie bei keiner anderen meiner vorherigen Pillen, ich bekomme eine leichte Periode während der beiden hormonfreien Tage und meine große Angst vor Pickeln hat sich auch nicht bestätigt.

Da ich eben noch das Stichwort Libido gelesen hab: Es ist auffällig, dass ich ca vom 4. bis 8. Einnahmetag ein extrem starkes Verlangen spüre!

Für eine Migräne-Problem-Patientin bin ich sehr zufrieden!

Liebe Grüße
Julia

Eingetragen am  als Datensatz 25793
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Blähungen, Appetitsverlust

Hallo! Ich nehme die Qlaira nun seit ca. 7 Wochen. Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit ihr. Nach zahlreichen Pillen (8!) ist es die erste Pille, von der ich keine Depressionen, schlechte Laune, Pickel, Haarausfall oder Fressattacken bekommen habe. Bis jetzt. Aber ich bin sehr...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo!

Ich nehme die Qlaira nun seit ca. 7 Wochen.

Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit ihr. Nach zahlreichen Pillen (8!) ist es die erste Pille, von der ich keine Depressionen, schlechte Laune, Pickel, Haarausfall oder Fressattacken bekommen habe. Bis jetzt. Aber ich bin sehr optimistisch.

Die Einnahme an sich ist einfach. Man nimmt jeden Tag zur selben Zeit eine PIlle. Das gute ist, das man sie einfach durchnehmen muss und keine Pillenpause machen braucht.

Wenn man jedoch eine pille vergisst, ist es etwas schwieriger. Man kann sie bis spätestens 12 Stunden danach einnehmen.. aber wenns länger als 12 Stunden sind, wird kritisch. Jedoch hat Bayer das problem gut gelöst und in jede Pillenpackung ein Diagramm gedruckt, wie man sich nun verhalten sollte.

Zu den Nebenwirkungen. Verglichen mit all den anderen die ich mal hatte, habe ich nun fast keine. Was mir auffällt ist, dass ich einen Blähbauch bekommen habe und nicht so gut zur Toilette kann. Ich dneke jedoch das es nur vorübergehend ist und es nachlässt, wenn sich mein Körper auf die Hormone eingespielt hat. Auch wenn ich es nicht als Nebenwirkung empfinde: Ich habe weniger Hunger.

Positiv zu bewerten ist auch, dass die Pille bei mir keine Wassereinlagerungen hervorruft!


Fazit: Einfach mal probieren, auch wenn der Preis nicht gerade ohne ist. Ich zahle aber lieber 10 € mehr, als das ich wieder Depressionen bekomme.

Falls sich etwas bei mir ändert, schreibe ich es hier wieder rein.

------------

EDIT am 29.10.2009

Nehme Qlaira nun schon 5 MOnate. Nächste Woche endet mein 5. Blister. Ich war noch nie so zufrieden mit einer Pille.

Die Blähungen sind weggegangen, mein Gewicht ist normal geblieben (etwas abgenommen), mein Gemüt ist so gut wie noch nie.

Ich habe seitdem ich Qlaira nehme kein einziges Mal meine Regel gehabt. Im 3. Blister (zur MItte hin) hatte ich für 2 Tage gaanz leichte Zwischenblutungen.

Jeder Körper reagiert anderd auch Pillen,.. versucht es einfach mal aus.

Ich habe mit dieser PIlle - bis jetzt - einen Treffer gelandet. Bin weder schwanger geworden, noch will ich mich vor lauter Depressionen aus dem Fenster werfen :-)

Viele Grüße

Eingetragen am  als Datensatz 17231
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Schwindel, Libidoverlust, Übelkeit, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, depressive Stimmung, Sehstörungen

Nach bereits drei ausprobierten Pillen (Lamuna, Belara, Valette) bekam ich Ende 2009 die Pille Qulaira verschrieben. Da ich immer enorme Probleme mit Zwischenblutungen und Unterleibsschmerzen hatte, sollte mir diese helfen die Probleme zu beseitigen. Die ersten anderthalb Jahre ging es mir mit...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach bereits drei ausprobierten Pillen (Lamuna, Belara, Valette) bekam ich Ende 2009 die Pille Qulaira verschrieben. Da ich immer enorme Probleme mit Zwischenblutungen und Unterleibsschmerzen hatte, sollte mir diese helfen die Probleme zu beseitigen. Die ersten anderthalb Jahre ging es mir mit der Pille soweit auch ganz gut (wenn man von den 10 Kilo Gewichtszunahme, und den mehr Pickeln absieht). Dann allerdings traten massenhaft Nebenwirkungen auf. Anfangs wusste ich gar nicht wieso und warum und was mit mir los ist.
Es fing an mit täglicher Übelkeit und leichtem Schiwndelgefühl. Dann ging es über zu so starken Kopfschmerzen, dass mir di eTränen mein Gesicht runter liefen. Ich verstand die Welt nciht mehr, schließlich hatte mir die Qulaira bisher ein wirklich angenehmes Leben bereitet. Den immer stärker werdenden Libidoverlust hatte ich da schon gar nicht mehr bemerkt... der kam nämlich von Beginn der Einnahme und hat mir am Ende wirklich mein Liebesleben zerstört.
Zudem kam am Ende noch, dass ich wegen wirklich jeder Kleinigkeit angefangen hab zu heulen. Ja, ich bin ein sensibler Mensch, aber so erkannte ich mich selbst nicht mehr. Mittlerweile (bis ende der Einnahme) habe ich 15 kg zugenommen.
Ende Mai habe ich die Pille schlussendlich abgesetzt. Mein Gewicht ist geblieben, aber alle anderen Nebenwirkungen sind verschwunden. Ich sah allerdings auch aus wir das Krümelmonster, ich sag nur Pickel ohne Ende und fettige Haare zum auswringen... so langsam pendelt sich das aber alles wieder ein. Jetzt muss ich nur noch das Gewicht wieder runterkriegen. Nur ich habe nach so vielen unterschiedlichen Pillen jetzt keine Lust mehr auf hormonelle Verhütung. Mir reichts!!

Eingetragen am  als Datensatz 49157
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Übelkeit, Zwischenblutungen, Pickel mit Menstruationsstörungen, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Hautunreinheiten, fettige Haare, Zwischenblutungen

Hallo, nachdem ich die valette, femigyne und belara ausprobiert habe, habe ich die qlaira bekommen. von der valette war mir dauernd übel, durch die femigyne habe ich total viele pickel bekommen und dank der belara hatte ich eine zyste und unregelmäßige blutungen. wie man sieht bin ich mit meinen...

Qlaira bei Übelkeit, Zwischenblutungen, Pickel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaÜbelkeit, Zwischenblutungen, Pickel7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
nachdem ich die valette, femigyne und belara ausprobiert habe, habe ich die qlaira bekommen. von der valette war mir dauernd übel, durch die femigyne habe ich total viele pickel bekommen und dank der belara hatte ich eine zyste und unregelmäßige blutungen. wie man sieht bin ich mit meinen 22 jahren ein totaler pillen-kenner (leider).
daraufhin verschrieb mir meine fä die qlaira. da diese neue pille dem natürlichen zyklus der frau am besten angepasst ist(die pille besteht aus ca. 5 verschieden dosierten pillen um den wirkstoff dem zyklus anzupassen), hatten wir(meine fä und ich) die hoffnung die zyklusstörungen in den griff zu bekommen.
ich habe sie jetzt ca. 7 monate genommen und war auch anfangs sehr zufrieden. zwar blieb meine periode ab und zu aus, als ich sie eigentlich bekommen sollte, aber meine fä meinte: besser so, als wenn sie zu viel blut verlieren (eisenverlust).
ich hatte anfangs keinerlei beschwerden. keine übelkeit, pickel blieben(habe sowieso unreine haut, also blieb es einfach so wie von der natur gegeben), keine gewichtszunahme, kein wachstum der brüste, nichts. die pille ist sehr einfach zu nehmen, da man eigentlich 28 tage lang eine pille nimmt(keine pillenpause). die letzten beiden pillen sind wirkstofffrei und in diesen zwei tagen sollte die regel spätestens einsetzen.
nun gings los (es konnte ja nicht lange glatt laufen bei meinem anti-pillen-körper) : vor ca. 2 monaten habe ich innerhalb von einer woche 3kg zugenommen, obwohl ich wie gewohnt gegessen habe. ich nehme immer so 2-3kg zu bevor ich meine periode bekomme und nehme diese 2-3 kg durch meine regel wieder ab. mit der qlaira nahm ich die 2-3kg zu, aber durch das ausbleiben der regel nahm ich sie nicht mehr ab! außerdem habe ich keine lust mehr auf sex(was ich vorher täglich hatte), ich hab unreine und fettige haut & haare, und schon 3 mal zwischenblutungen.
im dezember hatte ich eine woche meine periode, obwohl ich noch gar nicht in der pillenpause war und dann als ich meine regel bekommen sollte, kam nichts.
Eigentlich habe ich nichts dagegen meine periode nicht zu bekommen, aber es verunsichert einen doch, wenn man darauf wartet und dann nichts kommt. deswegen nimmt man ja eine pille mit pillenpause und keine zum durchnehmen. es dient als feedback dafür, dass man alles richtig gemacht hat. und glaubt mir das habe ich. ich nehme meine pillen wirklich sehr regelmäßig, weil mein körper sehr sensibel darauf reagiert, wenn ich es nicht tue. ich variiere höchstens um 2std, nie mehr!
so jetzt habe ich die biviol verschrieben bekommen und die lösung meiner probleme gefunden zu haben. bin jetzt in der wirkstofffreien tabletteneinnahme der qlaira, in der man die regel bekommen soll und da ist wieder nichts...keine periode...ich bin so froh ab morgen die biviol zu nehmen...
meine fä hat mir nahegelegt den nuvaring zu nehmen, falls diese pille auch nichts für mich ist...
hat jemand erfahrung damit? hab doch ein bisschen bedenken, weil ich das nicht selber unter kontrolle habe und die gewissheit, alles damit richtig zu machen. bei so einem ernsten thema kann man sich keine pannen erlauben...

so das waren meine erfahrungen mit der neusten und wahrscheinlich auch teuersten pille...
ich weiß, dass jeder anders reagiert und wollte mit meinem bericht nur meine erfahrungen erläutern...
pillen muss man leider gottes ausprobieren, keiner kann einem sagen, welche wirklich passt. ich drücke mir selbst die daumen, dass die biviol die richtige für mich ist, denn langsam reicht es mir meinen körper so zu quälen...

Eingetragen am  als Datensatz 31940
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung, Kopfschmerzen mit Übelkeit, Wassereinlagerungen, Libidoverlust, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Hautveränderungen, Haarausfall

Habe diese "Wunderpille" nun 4 Monate getestet, da ich während meiner alten Pille ( Petitbelle) starke Migräne und Unterleibsschmerzen hatte.Die Qlaira war die ersten 2 Monate super.Keine merklichen Nebenwirkungen.Ab dem 3. Einnahmemonat ging es dann mit starker Übelkeit los.Habe Wasser ohne Ende...

Qlaira bei Empfängnisverhütung, Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung, Kopfschmerzen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe diese "Wunderpille" nun 4 Monate getestet, da ich während meiner alten Pille ( Petitbelle) starke Migräne und Unterleibsschmerzen hatte.Die Qlaira war die ersten 2 Monate super.Keine merklichen Nebenwirkungen.Ab dem 3. Einnahmemonat ging es dann mit starker Übelkeit los.Habe Wasser ohne Ende eingelagert und dadurch 2-3 Kilo zugenommen.Libido blieb komplett aus.Täglich leichte Kopfschmerzen und vor allem dachte ich , ich kann nicht mehr die Buchstaben erkennen.Meine Augen veränderten sich.Alles was ich lesen wollte, verschwamm irgendwie.Meine Haare fielen zum Schluss in Büscheln aus und meine Haut bekam jeden Tag nen neuen Pickel hinzu.Die Menstruation funktionierte jedoch super.Kurz und leicht zum richtigen Zeitpunkt.Naja, mein Fazit ist, KEINE WUNDERPILLE wie die Mediziner behaupten.Habe nun auf Rat meines Arztes abgesetzt und mit der Cervazette begonnen.Mal sehen!

Eingetragen am  als Datensatz 20437
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Verhütung und PMS mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Juckreiz, Ausfluss

Ich bin 47 Jahre alt und habe die Pille verschrieben bekommen wegen Verhütung (war 2 x hintereinander schwanger in meinem Alter) und wegen starker PMS. Ich habe mein Leben lang überhaupt keine Pille genommen und war überrascht von der positiven Wirkung. Meine sehr starke Stimmungsschwankung vor...

Qlaira bei Verhütung und PMS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung und PMS5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 47 Jahre alt und habe die Pille verschrieben bekommen wegen Verhütung (war 2 x hintereinander schwanger in meinem Alter) und wegen starker PMS. Ich habe mein Leben lang überhaupt keine Pille genommen und war überrascht von der positiven Wirkung. Meine sehr starke Stimmungsschwankung vor den Tagen ist seit der Einnahme weg und ich fühle mich psychisch sehr wohl. Zum ersten Mal in meinem Leben brauche ich keine Schmerzmittel mehr, wenn ich meine Tage bekomme. Die Tage kommen bei mir inzwischen meistens noch vor Einnahme der Leerpillen, mein Rhythmus war aber auch davor verkürzt. Bis zum 3. Monat waren die Tage völlig unproblematisch und auch sehr kurz. Im 4. Monat hatte ich verstärkt Schmierblutungen und eine verstärkte Periodenblutung. Meine Haut ist so rein geworden wie noch nie zuvor.

Negative Nebenwirkungen, die möglicherweise mit Qlaira zusammenhängen, ich muss das aber noch weiter beobachten, sind ein starkes Hautjucken am ganzen Körper ohne dass aber irgendetwas zu sehen ist. Die Neigung zu Blasenentzündungen scheint verstärkt zu sein (bin dafür aber eh empfänglich), die Scheidenhaut ist empfindlicher. Es gibt vermehrten Ausfluss. Die Libido ist leicht verringert (könnte bei mir aber auch andere Ursachen haben). Gewichtszunahme von 3 -4 Kilos gibt es und ich könnte viel mehr essen und dauernd (ähnlich wie wenn ich meine Tage habe).

Momentan überwiegt für mich die positive Wirkung und ich nehme die negativen Wirkungen in Kauf bzw. beobachte, ob sie überhaupt an der Pille liegen.

Eingetragen am  als Datensatz 65786
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für starke Blutungen mit Haarausfall, Libidoverlust, Stimmungsdämpfung

Ich habe Qlaira von Januar 2013 jetzt (Oktober 2013) wegen starker Regelblutungen unter der Spirale eingenommen, und da sie laut meiner Frauenärztin besonders für Frauen ab 40 empfohlen wird. Mit der Einnahme der Pille (und der Entfernung der Kupferspirale) verschwand meine Regelblutung ganz, was...

Qlaira bei starke Blutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Qlairastarke Blutungen10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Qlaira von Januar 2013 jetzt (Oktober 2013) wegen starker Regelblutungen unter der Spirale eingenommen, und da sie laut meiner Frauenärztin besonders für Frauen ab 40 empfohlen wird. Mit der Einnahme der Pille (und der Entfernung der Kupferspirale) verschwand meine Regelblutung ganz, was ich gewöhnungsbedürftig und auch beunruhigend fand, da ich so auch nicht wusste, ob evtl. schon die Wechseljahre eingetreten seien.

Nach ca. 8 Monaten trat verstärkt Haarausfall statt, was ich anfangs nicht richtig ernst genommen hatte. Jetzt, nach ca. 9-10 Monaten hat sich mein Haar jedoch so stark ausgedünnt, dass ich begonnen habe, im Internet nach Ursachen und Zusammenhängen mit Qlaira zu forschen. Und siehe da: Es gibt offensichtlich viele Frauen, die von Qlaira - vor allem nach längerer Zeit erst - Haarausfall bekommen. Zudem hatte ich unter Qlaira eine eher gedämpfte allgemeine Stimmung und totale sexuelle Unlust. Jetzt, wo ich die Pille abrupt abgesetzt habe, fühle ich mich wie von einem Schleier befreit. Meine Blutung hat nach 4 Tagen Einnahmestopp wieder eingesetzt und ich hoffe, dass auch der Haarausfall gestoppt wird!
Ich rate von Qlaira daher wegen verschiedener negativer Erfahrungen ab!

Eingetragen am  als Datensatz 57135
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Schmerzen während der Periode mit Herzrasen, Beinschmerzen

Hi Ladys, ich nehme die Pille Qlaira nun seid 6 Tagen. Grund für die Einnahme waren Schmerzen während der Periode die für mich unaushaltbar sind ohne Schmerztabletten. In der Vergangenheit habe ich nur eine Hand voll Pillen durch; z.B. Cilest, Cerazette, Valette, Lamuna20. Die habe ich alle...

Qlaira bei Schmerzen während der Periode

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaSchmerzen während der Periode6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hi Ladys,

ich nehme die Pille Qlaira nun seid 6 Tagen.
Grund für die Einnahme waren Schmerzen während der Periode
die für mich unaushaltbar sind ohne Schmerztabletten.
In der Vergangenheit habe ich nur eine Hand voll Pillen durch; z.B. Cilest, Cerazette, Valette, Lamuna20. Die habe ich alle nicht vertragen; zugenommen: ja ; Schmerzen in den Brüsten: ja; Stimmungsschwankungen: oh ja... ich denke jede Frau will sich in ihrem Körper wohl fühlen und sich durch eine Pille nicht in der Lebensqualität eingeschänkt fühlen... also habe ich jede abgesetzt und 5 Jahre keine mehr genommen da ich absolut die Schnauze voll hatte Versuchskaninchen zu spielen.
Nun nehem ich wie gesagt die Qlaira seit 6 Tagen; Nebenwirkungen bis jetzt sind Schmerzen im Bein (nur in einem) in der Packungsbeilage steht das man die Pille sofort absetzen soll wenn man dies beobachtet; eine weitere Nebenwirkung ist Herzrasen was mir garnicht gefällt da ich sowieso Herzprobleme habe welche im Gespräch mit dem Fa nicht mal berücksichtigt wurden. Beim verschreiben sind viele Ärzte ja ganz schnell dabei. *hmm*
Also habe ich den Beipackzettel durchgelesen bevor ich die Pille genommen habe und dachte ok mal sehen wie du die verträgst... naja berichtet habe ich ja nun was so an Nebenwirkungen auftauchten. Ich überlege wirklich die Pille abzusetzen und weiter anders zu verhüten, mag Mann sicher nicht so gefallen aber Mann will nicht das ich mich nicht gut fühle sondern hat von alleine gesagt setz die ab... Naja nun hab ich euch einen kleinen Einblick in meine Verträglichkeit der Pille Qlaira geben.

Ps: ich schließe mich euch an was den Wirkungszeitpunkt angeht...ich finde es auch total schleierhaft, so wirklich genau steht ja nicht in der Packungsbeilage ab wann die Qlaira schütz..

Liebe Grüße an euch

Eingetragen am  als Datensatz 48650
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qulaira für Verhütung mit Schwindel, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Reizbarkeit, Übelkeit, Müdigkeit

also ich nehme die Qulaira seid 5 Monaten.Anfangs ging es mir eigentl.gut.Bis auf das meine Tage 3 Monate ausblieben,was ja eigl.auch mal schön sein kann ohne Bauchschmerz u.Beschwerden.Nach Valette ,Jasmin und vielen anderen Pillen bei denen ich immer Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen hatte und...

Qulaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QulairaVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

also ich nehme die Qulaira seid 5 Monaten.Anfangs ging es mir eigentl.gut.Bis auf das meine Tage 3 Monate ausblieben,was ja eigl.auch mal schön sein kann ohne Bauchschmerz u.Beschwerden.Nach Valette ,Jasmin und vielen anderen Pillen bei denen ich immer Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen hatte und dem N.Ring bei dem ich total starke Blutungen hatte und Heisshungerataken und & Jahre Kupferspirale,die am Ende vereitert eingewachsen war hoffte ich nun endlich eine Pille zu haben bei der meine Kopfschmerzen in den 7 Tagen Pillenpause weg gehen,da man ja bei Qulaira keine Pause mehr hat und Sie durch nimmt.Aber ich muss sagen,nach 3 Wochen Schwindel und 5 kg Gewichtszunahme,sowie absolut keine Lust mehr auf Sex und Reizbarkeit,Übelkeit und Müdigkeit ist es mir jetzt vergangen und ich werde sie morgen früh absetzen.Werde auch keine Pille mehr nehmen.Hab echt genug.Was man sich da als Frau überhaupt antut.Man kann ja auch Kondome benutzen.Da ich in einer festen Beziehung bin kann man ja auch aufpassen und den Eisprung ausrechnen.zb.vom 12.bis 18.Tag aufpassen.Das machen so viele Freundinen von mir und kommen damit klar.Des weiteren ist diese Pille auch sehr teuer.Habe noch 2 Monatspackungen übrig.3 Monate kosten glaube ich so 40 Euro..ist extrem viel.Also da ich jetzt schon die 2.Woche mit Schwindel und Schleimbeutel-Entzündung in der Schulter krank geschrieben bin und letzte Woche sogar umgefallen bin ist es natürlich fraglich ob der Schwindel vom Rücken kommt oder von der Pille.aber die Brustempfindlichkeit u.Schmerzen hab ich außerdem noch und diese 0 Sex Lust ist ja auch für den Partner schlimm.Das hatte ich mit Spirale nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 37644
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Verhütung mit Menstruationsstörungen, Stimmungsschwankungen, Leberschädigung

Ich rate jeder Frau von dieser Pille ab!!! Bei mir war es so, dass die Periode komplett ausgeblieben ist. (Wer Qlaira nimmt muss mit zusätzlichen Kosten für Schwangerschaftstests rechnen.) Ich hatte in der Zeit, in der ich Qlaira eingenommen habe ständig extreme Stimmungsschwankungen bis hin...

Qlaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich rate jeder Frau von dieser Pille ab!!!

Bei mir war es so, dass die Periode komplett ausgeblieben ist. (Wer Qlaira nimmt muss mit zusätzlichen Kosten für Schwangerschaftstests rechnen.) Ich hatte in der Zeit, in der ich Qlaira eingenommen habe ständig extreme Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen.

Das alles sind aber Peanuts im Vergleich zu dem, was dann kam:

Irgendwann hatte ich im linken Teil meines Brustkorbes bei jeder Bewegung und beim Atmen extreme Schmerzen. Nach zahlreichen Untersuchungen ist beim Bauchultraschall rausgekommen, dass irgendwelche Geschwüre auf meiner Leber sind. Auf Rat meiner Hausärztin habe ich die Pille abgesetzt und nach 3 Tagen hat der Schmerz aufgehört. Ich bin danach trotzdem zum Internisten gegangen und der hat mir dann erklärt, dass ich einen (wahrscheinlich) gutartigen Tumor in der Leber habe, verursacht von der der Pille. Jetzt stehen mir eine dicke Opration bevor und ziemlich viele Arztbesuche.

Überlegt euch gut, ob ihr Qlaira wirklich nehmen wollt, auch wenn die Frauenärzte sie euch hinter her schmeißen. Ich vermute, dass die von irgendwelchen Bayer-Medikamentvertretern Geld kassieren um die in ihren Praxen anzupreisen.

Ihr setzt damit eure Gesundheit aufs Spiel, wer weiß was da noch alles rauskommt, lange ist die ja noch nicht auf dem Markt und Bayer hat schon den einen oder anderen Dreck am stecken, für den sie nie offiziell die Verantwortung übernommen haben.

Eingetragen am  als Datensatz 33754
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Verhütung, Migräne, monatelange Schmierblutung mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte seit Monaten Dauerschmierblutungen die nicht mehr aufhörten . Ohne ersichtlichen Grund! Habe vorher die AIDA genommen, wie auch 2 Monate ohen Pilleneinnahme Dauerschmierblutungen.2-3 mal die Woche leichte bis heftige Migräneanfälle, Heulattaken! Dann hat mir meine Gynokologin QLAIRA...

Qlaira bei Verhütung, Migräne, monatelange Schmierblutung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung, Migräne, monatelange Schmierblutung28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte seit Monaten Dauerschmierblutungen die nicht mehr aufhörten . Ohne ersichtlichen Grund! Habe vorher die AIDA genommen, wie auch 2 Monate ohen Pilleneinnahme Dauerschmierblutungen.2-3 mal die Woche leichte bis heftige Migräneanfälle, Heulattaken! Dann hat mir meine Gynokologin QLAIRA empfholen. Ab dem ersten Tag der Anwendung morgens die erste Pille eingenommen, Mittags haben meine Blutungen aufgehört. Nur noch am 27 und 28 Tag eine Kurzblutung. Keinen einzigen Migräneanfall mehr ! Keine Gewichtzunahme und keine Heulattaken mehr!
Diese Pille ist das beste was mir passieren konnte!!!

Eingetragen am  als Datensatz 31608
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Depressionen, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Übelkeit, Verdauungsprobleme, Blähungen, Harndrang, Wassereinlagerung

Hauptnebenwirkung: Depressionen, sehr extrem, obwohl lange Jahre Erfahrung mit anderen Pillen so noch nie erlebt. Absoluter Libidoverlust. Nebensächlichere Nebenwirkungen: Gewichtszunahme, häufige Übelkeit, Verdauungsprobleme, Blähungen. Das Stimmungstief lässt eine weitere Einnahme nicht...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hauptnebenwirkung:
Depressionen, sehr extrem, obwohl lange Jahre Erfahrung mit anderen Pillen so noch nie erlebt. Absoluter Libidoverlust.
Nebensächlichere Nebenwirkungen: Gewichtszunahme, häufige Übelkeit, Verdauungsprobleme, Blähungen.

Das Stimmungstief lässt eine weitere Einnahme nicht zu.
5 Tage nach Absetzen deutliche Besserung der Stimmung.
Häufiger Harndrang zeigt vermutlich dass Wassereinlagerung stattgefunden hat.

Eingetragen am  als Datensatz 19624
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Verhütung mit keine Nebenwirkungen

Grundsätzlich bin ich in den letzten Jahren sehr skeptisch Pillen gegenüber geworden. Ich nehme die Pille seit ich 19 Jahre alt bin und habe in den letzten Jahren verschiedene Pillen durchgetestet und mehr negative als positive Erfahrungen gesammelt (außer dass sie wirksam waren und ich nie...

Qlaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung33 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Grundsätzlich bin ich in den letzten Jahren sehr skeptisch Pillen gegenüber geworden. Ich nehme die Pille seit ich 19 Jahre alt bin und habe in den letzten Jahren verschiedene Pillen durchgetestet und mehr negative als positive Erfahrungen gesammelt (außer dass sie wirksam waren und ich nie schwanger geworden bin). So habe ich meine schöne Haut ruiniert, habe an Gewicht deutlich zugenommen und ab und zu Dank Stimmungsschwankungen auch etwas unerträglich geworden.

Vor 2 Jahren habe ich Cyproderm verschrieben bekommen und war endlich sehr zufrieden. Dadurch, allerdings, dass Cyproderm für dauerhafte Verhütung nicht geeignet ist, habe ich Cyproderm abgsetzen müssen und Valette verschrieben bekommen. 3 Monate habe ich mich gequält, bis ich soweit war "nie wieder" eine Pille zu nehmen.

In der Zeit habe ich viel online über die Pillen recherchiert und bin auf Qlaira gestossen. Mein Frauenarzt war (und ist immer noch) sehr skeptisch (da es keine Langzerfahrungen gibt und auch die klinischen Studien noch nicht veröffentlicht worden sind), daher habe ich Qlaira verschrieben bekommen auf meinen ausdrücklichen Wunsch, und nicht weil es mir mein Arzt empfohlen hat.

Mit der Einnahme habe ich am 13. Juli angefangen und jeden Tag intensiv die Wirkungen und Nebenwirkungen beobachtet. Aber es kamm nichts. Keine Pickeln, keine Schmerzen in den Brüsten, keine geschwollenen Beine, keine Blähungen, keine Kopfschmerzen, keine Antriebslossigkeit oder ähnliche Symptome, die ich von anderen Pillen (und vor allem neulich von Valette) gewohnt war. Das Libido stimmte und ab und zu habe ich mich gefragt, ob die Pille sicher ist und ob die Verhütung ausreichend ist. Etwas mulmig war es mir schon. Aber nach dem 26. Tag setzte eine 4 tägige Blütung ein.

Seit ein paar Tagen nehme ich meine 2. Packung. Soweit alles wunderbar - keine Beschwerden. Ich hoffe sehr, dass es anhällt und die Pille das bietet was die tatsächlich verpricht.

Online gibt es viel Information über Qlaira, man kann auch direkt mit Jenapharm Mitarbeitern telefonieren und alle Fragen werden sehr freundlich und kompetent beantworten. Allerdings warte ich sehenssüchtig nach offiziellen Berichten, bzw. Studien von Jenapharm und Bayer denn ich vermute, dass die Pille bei der langzeit Einnahme doch eine oder die andere Nebenwirkung hat, die noch nicht auf dem Beipackzettel stehen.

Alles in einem, für mich funktioniert die Pille derzeit wunderbar. Da aber jede Frau anders auf die Hormon Präparate reagiert, empfehle ich eine Hormon Untersuchung machen zu lassen und mit dem Frauenarzt, der die persönliche Situation und Gesundheitliche Verfassung des Patienten am besten einschätzen kann, sprechen.

Eingetragen am  als Datensatz 17530
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Verhütung und kopfschmerzen mit Haarausfall, Gereiztheit, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen

Ich nehme die Qlaira jetzt seit 5 Monaten und habe Akne bekommen, hatte selbst in der Pubertät keine Pickel ... Es hat sich bis jetzt nicht gebessert. Ich habe sehr starken Haarausfall und bin oft gereizt, was ich und Freunde von mir gar nicht kennen ... Ich habe leider immer noch...

Qlaira bei Verhütung und kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung und kopfschmerzen5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Qlaira jetzt seit 5 Monaten und habe Akne bekommen, hatte selbst in der Pubertät keine Pickel ... Es hat sich bis jetzt nicht gebessert. Ich habe sehr starken Haarausfall und bin oft gereizt, was ich und Freunde von mir gar nicht kennen ...
Ich habe leider immer noch Kopfschmerzen, aber zumindest keine Migräne mehr .
Gewicht habe ich eher verloren ...
Zudem habe ich wirklich wenig Lust auf Sex... Was ich von mir auch nicht kenne ...
Ich werde sie wohl wieder Wechseln ... Der Preis stimmt leider auch nicht ... 77€ für 6 Monate ...

Eingetragen am  als Datensatz 66438
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung, starke Blutungen mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme die Qlaira seit mittlerweile mehr als vier Jahren und bin damit sehr zufrieden. Ich hatte immer starke Blutungen und Unterleibsschmerzen wenn ich meine Periode bekam, von meiner Frauenärztin habe ich damals die Valette empfohlen bekommen aber nicht vertragen (keine Besserung der...

Qlaira bei Empfängnisverhütung, starke Blutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung, starke Blutungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Qlaira seit mittlerweile mehr als vier Jahren und bin damit sehr zufrieden. Ich hatte immer starke Blutungen und Unterleibsschmerzen wenn ich meine Periode bekam, von meiner Frauenärztin habe ich damals die Valette empfohlen bekommen aber nicht vertragen (keine Besserung der Beschwerden, Hautausschlag..) auf Empfehlung einer Freundin wollte ich gerne die Qlaira testen und war sehr zufrieden. Die Beschwerden nahmen ab. Seit mittlerweile 2 Jahren etwa habe kann ich an einer Hand abzählen wie oft ich meine Periode bekommen hab was aber auf die Pille zurückzuführen ist und sie ist wirklich sehr teuer. Aktuell auch die in Deutschland teuerste Pille. Aber über die Jahre hin gesehen würde ich auch keine andere Pille mehr einnehmen. Aber natuerlich reagiert jeder individuell darauf, nicht jeder teilt die Erfahrung die ich gemacht habe, jede Frau is eben anders.

Eingetragen am  als Datensatz 65906
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Kopfschmerzen mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Migräne, Depressive Verstimmungen

uii... hatte ein schlechtes Gefühl wegen meiner pille und wollte sie deshalb mal googlen. ich konnte es bisher nicht genau definieren, jetzt wo ich all die berichte lese, kann ich das alles nur bestätigen und bin schockiert, dass ich das alles nicht schon eher in verbindung gebracht habe. nehme...

Qlaira bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaKopfschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

uii... hatte ein schlechtes Gefühl wegen meiner pille und wollte sie deshalb mal googlen. ich konnte es bisher nicht genau definieren, jetzt wo ich all die berichte lese, kann ich das alles nur bestätigen und bin schockiert, dass ich das alles nicht schon eher in verbindung gebracht habe.
nehme sie auch seit etwa 2 Jahren. ich hatte immer kopfschmerzen mit der vorherigen (minerva bzw. diane35). dann hat mir meine frauenärztin zu qlaira geraten. die kopfschmerzen sind eindeutig schlimmer geworden statt besser. es ist richtige migräne, und wie jemand weiter oben schreibt kann man echt die uhr nach den nebenwirkungen stellen.. pünktlich zur periode wahnsinnige migräne anfälle, die 2-3 Tage andauern können. ausserdem auch gewichtszunahme, 5-7 Kg. Puuuh. Wenigstens weiss ich jetzt warum. Konnte es mir bisher nicht erklären. und das mit der libido kann ich leider auch bestätigen.
Könnte gerade weinen. So ein Sch****. Setzte sie nun definitiv ab. Gleich morgen.

Eingetragen am  als Datensatz 63797
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Brustschmerzen, Zwischenblutungen

Im ersten Monat hatte ich öfters Kopfschmerzen, schmerzende Brüste und war sehr sensibel, ausserdem hatte ich eine relativ starke Zwischenblutung nach zwei Wochen. Im zweiten Monat waren die Nebenwirkungen praktisch nicht mehr vorhanden, ausser das ich bis heute sensibler geblieben bin. Die...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im ersten Monat hatte ich öfters Kopfschmerzen, schmerzende Brüste und war sehr sensibel, ausserdem hatte ich eine relativ starke Zwischenblutung nach zwei Wochen. Im zweiten Monat waren die Nebenwirkungen praktisch nicht mehr vorhanden, ausser das ich bis heute sensibler geblieben bin. Die Zwischenblutungen halten ebenfalls an, immer zum gleichen Zeitpunkt, allerdings ist sie mittlerweile total schwach und wahrscheinlich bald verschwunden.
Ich bin aber sehr zufrieden mit der Pille!!! Da die Nebenwirkungen nur in den ersten zwei Monaten vorhanden waren, kann ich mich wirklich nicht beschweren!

Eingetragen am  als Datensatz 61145
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Verhütung mit Stimmungsschwankungen, Weinerlichkeit, Müdigkeit, Übelkeit

Ich hatte bis jetzt keine Schwierigkeiten mit der Qlaira. Einzig grössere Stimmungsschwankungen sind aufgetreten. Manchmal muss ich aus dem Nichts anfanen zu weinen und 2 Minuten danach gehts mir wieder gut. Auch sehr anstrengend für meinen Freund. Müdigkeit gehört ebenfalls zu den...

Qlaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte bis jetzt keine Schwierigkeiten mit der Qlaira. Einzig grössere Stimmungsschwankungen sind aufgetreten. Manchmal muss ich aus dem Nichts anfanen zu weinen und 2 Minuten danach gehts mir wieder gut. Auch sehr anstrengend für meinen Freund. Müdigkeit gehört ebenfalls zu den Nebenwirkungen. Ich bin mir aber nicht sicher ob diese auf die Qlaira zurückzuführen ist. Während ich meine Tage dann habe, ist mir oft über und ich habe überhaupt keinen Apetitt. Ich bin mir jedoch ebenfalls nicht sicher ob dies mit der Pille zusammenhängt. Ansonsten bin ich mehr als zufrieden und bezahle gerne etwas mehr, hauptsache ich werde nicht schwanger. Ich kann die Qlaira nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 59004
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Wechsel Pille mit Pickel

Entgegen dieser vielen schlechten Erfahrungen möchte ich positiv über Qlaira berichten. Ich habe seit ca. 10Jahren die gleiche Pille (Bella Hexal) genommen und mir nichts dabei gedacht. Schlussendlich war ich ein nervliches Wrack mit Heulattacken, depressiven Phasen, starken...

Qlaira bei Wechsel Pille

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaWechsel Pille-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Entgegen dieser vielen schlechten Erfahrungen möchte ich positiv über Qlaira berichten.
Ich habe seit ca. 10Jahren die gleiche Pille (Bella Hexal) genommen und mir nichts dabei gedacht. Schlussendlich war ich ein nervliches Wrack mit Heulattacken, depressiven Phasen, starken Stimmungsschwankungen und innerer Unruhe. und das alles obwohl eig. sämtliche Lebensbereiche gut verlaufen.
Nachdem ich mich endlich dazu entschlossen habe die Pille auf Qlaira umzustellen habe ich mich endlich wieder wohl gefühlt in meiner Haut . Ich bin komplett gelassen und ausgeglichen wie seit Jahren nicht mehr.
Ein paar Pickel mehr sind es geworden - aber damit kann man ja leben, wozu gibts MakeUp ? ;) Essen tue ich immer noch gern (nach 3Monaten keine starke Veränderung)
Die Menstruation ist sehr gering und somit auch ein deutlicher Pluspunkt.
Und man nimmt die Pille nicht 28Tage durch - bzw. nicht mit Wirkstoff. 2 Tabletten sind Placebos und enthalten keine Hormone. Die restlichen sind dem natürlichen Rhythmus der Frau angepasst. Sehr verträglich und absolut positiv.
Daumen hoch!

Eingetragen am  als Datensatz 56607
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Haarausfall

Trotz den vielen schlechten Erfahrungen, die im Internet überall zu lesen sind - habe ich auf Empfehlung meiner Frauenärztin angefangen die Pille - Qlaira (wegen Thromboserisiko) zu nehmen. Auf gut Glück! Zu meiner Vorgeschichte - seitdem ich 15 bin habe ich die Belara, Valette und Enriqa...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trotz den vielen schlechten Erfahrungen, die im Internet überall zu lesen sind - habe ich auf Empfehlung meiner Frauenärztin angefangen die Pille - Qlaira (wegen Thromboserisiko) zu nehmen. Auf gut Glück! Zu meiner Vorgeschichte - seitdem ich 15 bin habe ich die Belara, Valette und Enriqa genommen, wegen der schlechten Haut. Zudem beklagten mich, schlimme Menstruationsbeschwerden, min. 5 Tage starke Blutungen, schlechte Haut und Stimmungsschwankungen. Ich dachte, es sei "normal" und hab mir nicht viele Gedanken drüber gemacht. Nun bin ich 21. Vor 2 Monaten habe ich meine Ärztin gewechselt und die Qlaira bekommen. Ich bin begeistert! Keine Pickel mehr, Periode kommt pünktlich, nur 2 Tage und schwach. Beim Wechsel Zwischenblutungen, sonst keinerlei Probleme seitdem. Was mir jedoch aufgefallen ist, dass ich mehr Haare verliere - was weniger schlimm ist, da ich dickes Haar habe. Ansonsten kein Gramm mehr oder weniger. Geschweigedenn, Kopfschmerzen oder Übelkeit. Mir gehts 100 x besser wie zuvor. Da der einzige Nachteil der Kostenfaktor ist, der ja nur meinem Geldbeutel, aber nicht meiner Gesundheit schadet ;) - kann ich eigtl. nur positives berichten. Also man sollte es einfach mal ausprobieren!

Eingetragen am  als Datensatz 53958
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung, Zyklusstörung mit Stimmungsschwankungen

Mit 3 Jahren Einnahmedauer bin ich offenbar hier im Vergleich eher eine Seltenheit, und aus der Dauer ergibt sich wohl schon, dass ich mit der Qlaira sehr zufrieden bin. Vor dem Einnahmebeginn hatte ich fast 20 Jahre keine Pille genommen. Aus zwei Gründen hatte ich mich dann entschlossen, mir...

Qlaira bei Empfängnisverhütung, Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung, Zyklusstörung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit 3 Jahren Einnahmedauer bin ich offenbar hier im Vergleich eher eine Seltenheit, und aus der Dauer ergibt sich wohl schon, dass ich mit der Qlaira sehr zufrieden bin.
Vor dem Einnahmebeginn hatte ich fast 20 Jahre keine Pille genommen. Aus zwei Gründen hatte ich mich dann entschlossen, mir eine Pille verschreiben zu lassen: Ich wollte wieder per Pille verhüten, und ich habe mir eine Regulierung meines Zyklus erhofft, der sich stark verkürzt hatte. Außerdem war meine Periode meistens recht lang und stark.
Beides hat gut funktioniert. Mein Zyklus ist nun uhrgenau und die Blutungen fast immer schwach, und ich habe keine größeren Menstruationsbeschwerden (die ich allerdings vorher auch nicht hatte). Die einzigen Auffälligkeiten sind Stimmungsschwankungen, die ich vorher so nicht kannte, aber von denen ich nicht sagen kann, ob sie nur auf die Pille oder auch auf meine Lebensumstände zurückzuführen sind. Über andere gängige Nebenwirkungen kann ich nicht klagen, außer:
Ein paar Male habe ich die Pille vergessen, d. h. sehr verspätet eingenommen, und dabei festgestellt, dass der Körper sehr sensibel reagiert, also eine minimale Zwischenblutung fast immer die Folge ist.

Die insgesamt gute Verträglichkeit führt meine FÄ, die mir die Pille empfohlen hat, auf die Wirkstoffdosierung und die Verwendung natürlicher Östrogene zurück. Das kann ich nicht beurteilen, da mir die Vergleichsmöglichkeiten fehlen (das gilt auch für alles andere oben Geschriebene). Aus demselben Grund wird übrigens auch der ziemlich hohe Preis gerechtfertigt - ein Kritikpunkt an der Qlaira, sie scheint eine der teuersten auf dem Markt zu sein, dazu passt auch die stylische Aufmachung.
Da ich aber insgesamt sehr zufrieden mit ihr bin, sehe ich keinen Grund, eine andere Pille auszuprobieren.

Eingetragen am  als Datensatz 51472
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Hypermenorrhoe, Unterleibsschmerzen mit Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Pickel, Brustspannen, Herzklopfen, Gesichtsschwellung, Appetitsteigerung

Ich nehme jetzt die Qlaira seit 5 Tagen und bin jetzt schon unzufrieden und werde sie ab heute wieder absetzen. (Wer übrigens 2 Packungen braucht - ich habe sie jetzt übrig und würde sie günstiger abgeben). Ich habe seit den Tagen der Einnahme 1,5kg schon zugenommen, obwohl ich Sport gemacht...

Qlaira bei Hypermenorrhoe, Unterleibsschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaHypermenorrhoe, Unterleibsschmerzen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt die Qlaira seit 5 Tagen und bin jetzt schon unzufrieden und werde sie ab heute wieder absetzen. (Wer übrigens 2 Packungen braucht - ich habe sie jetzt übrig und würde sie günstiger abgeben). Ich habe seit den Tagen der Einnahme 1,5kg schon zugenommen, obwohl ich Sport gemacht habe, normal gegessen habe wie immer und viel Wasser getrunken habe - normalerweise hätte ich da etwas abgenommen, also liegt es an der Pille. Und Wassereinlagerungen scheinen auch da zu sein, weil meine Waage auch mehr Körperwasser anzeigt. Heute kam der erste Pickel und es reicht jetzt. Außerdem hatte ich vor ein paar Tagen Herzklopfen und etwas Brustspannen. Anscheinend vertrage ich diese Pille Qlaira nicht und bervor ich noch mehr zunehme, lasse ich davon und setze sie nach 5 Tagen wieder ab. Außerdem habe ich tierischen Hunger und Gelüste und fühle mich so aufgequollen. Also die ist wirklich nix. Sie wurde mir von meiner Frauenärztin empfohlen (wegen der Natürlichkeit des Hormons), weil ich so starke Blutungen und Bauchschmerzen habe. Ich bin schon 48 und habe jetzt 3 Jahre die Pille nicht genommen - aber mit diesen extrem starken Blutungen u.a. Problemen habe ich mich entschlossen, die Pille wieder zu nehmen. Ich hatte vorher die Petibelle genommen und eigentlich gut vertragen außer vor der Periode manchmal Migräne. Ich werde wieder zu dieser zurückgreifen. Oder kennt Jemand eine ähnliche wie die Petibelle, wo man auch nicht so zunimmt und eher abnimmt?
Es gebe auch eine schonendere Methode wie Progesteron Zäpfchen - hat da Jemand Erfahrung mit - dann käme die Blutung auch nicht so stark. Soll ich lieber das mal ausprobieren?
Freue mich über Antworten und Eure Hilfe und Tips!!
Daaanke! :-)

Eingetragen am  als Datensatz 51278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):119
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Klimakterium mit Übelkeit

Nachdem ich seit geraumer Zeit unter klimakterischen Beschwerden litt, wurde mir nach Absetzen des Klimonorms, welches ich aufgrund von zu sehr schmerzenden Brüsten nicht weiter nehmen wollte, die Qlaira als Pille welche dem weiblichen Zyklus ähnlich ist, empfohlen. Ich setzte große Hoffnungen...

Qlaira bei Klimakterium

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaKlimakterium-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich seit geraumer Zeit unter klimakterischen Beschwerden litt, wurde mir nach Absetzen des Klimonorms, welches ich aufgrund von zu sehr schmerzenden Brüsten nicht weiter nehmen wollte, die Qlaira als Pille welche dem weiblichen Zyklus ähnlich ist, empfohlen.
Ich setzte große Hoffnungen in diese Pille und wurde anfangs auch nicht enttäuscht. Meine Haut wurde besser, das Bindegewebe wieder straffer, ich war leistungsfähiger und nicht mehr nur müde, dann kam aber leider ab dem 4. Monat die Morgenübelkeit dazu, welche ich nicht länger als einen Monat aushielt und somit auch die Pille absetzen musste. Die Morgenübelkeit verging sofort, meine anderen Beschwerden kamen leider auch sofort wieder.
Nächster Versuch wird mit Cerazette beim nächsten Zyklus gestartet.
Da ich selber exam. Krankenschwester bin und auch beruflich viel mit Gynäkologen zu tun habe und auch deren Erfahrungen zu hören bekomme, bin ich der Meinung, dass wenn es sich verhindern lässt, mit einer Pille oder anderen Hormonpräparaten das Klimakterium umgangen werden sollte, damit Frau länger voll leistungsfähig bleibt und auch beruflich ihren Mann stehen kann. Natürlich nur, wenn man Beschwerden hat. Schade, dass ich noch nicht mein Präparat gefunden habe.

Eingetragen am  als Datensatz 49891
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Nebenwirkungen mit Übelkeit, Beinschwellung, Müdigkeit, Brustschmerzen, Schwindel, Schwitzen

Aufgrund des Verdachtes auf Endometriose hat mir meine Frauenärztin die Qlaira verschrieben. Leider habe ich diese (wie bis jetzt jede Pille & Nuvaring) nur sehr schlecht vertragen. Ich habe sie bereits nach 17 Tagen wieder abgesetzt. Folgende Nebenwirkungen sind bei mir aufgetreten: 1....

Qlaira bei Nebenwirkungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaNebenwirkungen17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund des Verdachtes auf Endometriose hat mir meine Frauenärztin die Qlaira verschrieben.
Leider habe ich diese (wie bis jetzt jede Pille & Nuvaring) nur sehr schlecht vertragen.
Ich habe sie bereits nach 17 Tagen wieder abgesetzt.

Folgende Nebenwirkungen sind bei mir aufgetreten:
1. sehr schmerzende und geschwollene Beine
2. Übelkeit
3. Müdigkeit
4. Schlafprobleme
5. schmerzende Brüste
6. Schwindelanfälle (konnte dadurch kaum Sport machen)
7. schnelles Schwitzen
Ich glaube so etwa fühlt es sich an wenn man schwanger ist...

Für mich war das Kein Zustand und ich habe die Pille dann gleich abgesetzt. Die Nebenwirkungen sind auch nach ca. 2-3 Tagen ganz verschwunden. Leider kann ich durch die kurze Einnahmezeit nicht sagen, ob die Qlaira gegen die Endometrioseschmerzen geholfen hätte.

Eingetragen am  als Datensatz 49625
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Verhütung mit Schmierblutungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Depression

Hallo, ich habe die Pille von meinem Frauenarzt verschrieben bekommen, da ich durch meine alte ständig Abszesse bekommen habe. Aber diese Pille ist der reinste Horror! Ich hatte von Anfang an Schmierblutungen. Hinzu kamen ständige Kopfschmerzen, Schwindelanfälle und Depressionen. Der Arzt...

Qlaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich habe die Pille von meinem Frauenarzt verschrieben bekommen, da ich durch meine alte ständig Abszesse bekommen habe.
Aber diese Pille ist der reinste Horror!
Ich hatte von Anfang an Schmierblutungen. Hinzu kamen ständige Kopfschmerzen, Schwindelanfälle und Depressionen.
Der Arzt hat mich nicht darüber informiert das man die Pille nicht nehmen sollte wenn man früher mal an Depressionen gelitten hat. Ich hab mich schon gewundert warum das alles jetzt wieder gekommen ist,( Depression und Panikattacken),- und nun weiß ich das es einzig und allein an der qlaira liegt. Habe die Pille vor drei Tagen abgesetzt, aber leider ist noch keine Besserung in Sicht!
Bitte lasst die Finger von dieser Pille!
Auch meine 19-jährige Freundin hat schlechte Erfahrungen gemacht, sie hat seitdem starke Unterleibskrämpfe, ständig Harnwegsinfektionen, ihre Regel bleibt aus und es haben sich drei kleine bis jetzt noch gutartige Tumore in ihrer Brust gebildet. Auch dies wird als Nebenwirkung in der Packung erwähnt.

Eingetragen am  als Datensatz 49129
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Brustschmerzen, Zwischenblutungen, Hitzewallungen, Übelkeit, Krämpfe

Ich hab diese Pille insgesamt 4 Packungen genommen und werde jetzt auf eine andere, hoffentlich bessere wechseln. Im ersten Einnahmemonat war ich noch ganz zufrieden, da keine Nebewirkungen auftraten, außer das meine Brüste etwas weh taten. Ab der ersten "Pause" (2 Placebos) mit Blutung fing die...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung112 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab diese Pille insgesamt 4 Packungen genommen und werde jetzt auf eine andere, hoffentlich bessere wechseln. Im ersten Einnahmemonat war ich noch ganz zufrieden, da keine Nebewirkungen auftraten, außer das meine Brüste etwas weh taten. Ab der ersten "Pause" (2 Placebos) mit Blutung fing die Unzufriedenheit allerdings an. Ich hatte wahnsinnig starke Krämpfe, Hitzewallungen und Übelkeit und lag für einen Tag deswegen wirklich komplett flach.
Als die "Pause" (2 Placebos) dann vorbei war, war wieder alles in Ordnung bis plötzlich mittendrin Zwischenblutungen auftraten. Zuerst dachte ich, dass das ja durchaus mal normal ist, aber als sich dies nun durchgängig bis Ende der 4. Packung zog, hatte ich die Nase voll und habe beschlossen zu wechseln.
Ich persönlich bin von der Qlaira absolut enttäuscht. Nicht nur, dass sie wahnsinnig Teuer ist und dafür keine besonderen Eigenschaften aufweist, nein, bei mir hat sie auch noch lauter Nebenwirkungen bewirkt.
Ich würde sie auf jedenfall nicht weiter empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 47823
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Verhütung mit Depressive Verstimmungen, Gewichtszunahme, Blähbauch, Blähungen, Unterleibsschmerzen

Sehr verträglich, aber ich konnte die Uhr nach entsprechenden Nebenwirkungen stellen. In der ersten Woche war ich immer depressiv, angespannt, habe wegen nichts gemeckert und hatte einen Drang zur ständigen Kontrolle über alles. Ich habe 5 kg zugenommen und hatte permanent einen aufgeblähten...

Qlaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr verträglich, aber ich konnte die Uhr nach entsprechenden Nebenwirkungen stellen. In der ersten Woche war ich immer depressiv, angespannt, habe wegen nichts gemeckert und hatte einen Drang zur ständigen Kontrolle über alles. Ich habe 5 kg zugenommen und hatte permanent einen aufgeblähten bauch mit schmerzhaften blähungen. 3 Tage vor der Blutung immer Unterleibschmerzen die sich bei einsetzen der Blutung bessern. Allein die ständig schlechte Laune und die ständigen Blähungen haben mir gereicht um nun zu wechseln. Zudem ist Sie wirklich sehr teuer.

Eingetragen am  als Datensatz 47754
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr Nebenwirkungen mit Estradiol valerat

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 50 Benutzer zu Estradiol valerat

[]