Estradiol

Wir haben 209 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Estradiol.

Prozentualer Anteil 97%3%
Durchschnittliche Größe in cm168179
Durchschnittliches Gewicht in kg7092
Durchschnittliches Alter in Jahren5655
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,0128,99

Estradiol wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Estradiol wurde bisher von 226 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Estradiol:

verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

G03CA03
Urogenitalsystem und Sexualhormone / Sexualhormone und Modulatoren des Genitalsystems / Estrogene / Natürliche und halbsynthetische Estrogene, rein / Estradiol

Estradiol kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Angeliq3% (7 Bew.)
Cliovelle4% (10 Bew.)
Estraderm Pflaster1% (3 Bew.)
Estradiol6% (18 Bew.)
Estreva-Gel13% (29 Bew.)
Estrifam3% (6 Bew.)
estrofem<1% (1 Bew.)
Fem 7 Conti3% (6 Bew.)
Fem 7 Conti transdermales …2% (4 Bew.)
Femoston22% (45 Bew.)
Gynodian18% (43 Bew.)
Gynokadin13% (28 Bew.)
Gynokadin Gel11% (22 Bew.)
Linoladiol N2% (4 Bew.)

Bei der Anwendung von Estradiol traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

keine Nebenwirkungen (88/209)
42%
Kopfschmerzen (23/209)
11%
Gewichtszunahme (22/209)
11%
Übelkeit (10/209)
5%
Schwindel (10/209)
5%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 113 Nebenwirkungen bei Estradiol

Estradiol wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Wechseljahresbeschwerden61%(109 Bew.)
Transsexualität9%(25 Bew.)
Hormonersatztherapie4%(8 Bew.)
Hormonstörung3%(10 Bew.)
Gebärmutterentfernung3%(6 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 26 Krankheiten behandelt mit Estradiol

Wirkstoffe, mit denen Estradiol in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Dydrogesteron, Levonorgestrel, Prasteron, Norethisteron, Norethisteron acetat, Medroxyprogesteron, Drospirenon

Fragen zu Estradiol

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit Gewichtszunahme, Scheideninfektion, Schwindel

ich nehme Femoston seit ca.3 Wochen ein und habe festgestellt, dass ich knapp 3 kilo zugenommen habe.Nicht nur das ich zugenommen habe,habe ich auch noch eine Scheideninfektion dazu bekommen.Es nervt einfach nur. Schwitzen tue ich gott sei dank nicht mehr so oft, aber mir ist jedesmal nach...

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme Femoston seit ca.3 Wochen ein und habe festgestellt, dass ich knapp 3 kilo zugenommen habe.Nicht nur das ich zugenommen habe,habe ich auch noch eine Scheideninfektion dazu bekommen.Es nervt einfach nur. Schwitzen tue ich gott sei dank nicht mehr so oft, aber mir ist jedesmal nach einnahme extrem schwindelig, was dann auch etliche Stunden anhält.Trotz alledem möchte ich mit der Behandlung nicht aufhören,da das vorherige schwitzen viel nerviger war.Kopfschmerzen habe ich keine und meine Brust lasse ich jetzt durch die einnahme alle halbe Jahre gründlich untersuchen.

Eingetragen am  als Datensatz 56790
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fem 7 Conti für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Wegen vorzeitiger Wechseljahre, die mit 41 Jahren begannen, habe ich einige Jahre natürliches Progesteron angewendet. Damit kam ich ein paar Jahre gut zurecht, bis der Östrogenspiegel auch zu niedrig war und nahezu stündliche Hitzewallungen wieder zurück kehrten. Schlafstörungen,...

Fem 7 Conti bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fem 7 ContiWechseljahresbeschwerden5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen vorzeitiger Wechseljahre, die mit 41 Jahren begannen, habe ich einige Jahre natürliches Progesteron angewendet. Damit kam ich ein paar Jahre gut zurecht, bis der Östrogenspiegel auch zu niedrig war und nahezu stündliche Hitzewallungen wieder zurück kehrten. Schlafstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Benommenheit, Gereiztheit usw. Ließen mich ziemlich verzweifeln. Im Job war ich nicht mehr leistungsfähig. Um diese Problemein den Griff zu bekommen, habe dann verschiedene homöopathische Mittel ausprobiert, die bei mir leider nicht mehr wirkten. Insofern habe ich mich dann doch zu dieser Hormontherapie durchgerungen. Anders als bei Tabletten, fällt die Dosierung bei einem Pflaster etwas niedriger aus, da die Magen-Darm-Passage nicht überwunden werden muss. Mit der Gewissheit wenigstens nicht so viel "Chemie" aufzunehmen, habe ich es gewagt. Keine drei Tage später hatte ich mein altes Leben wieder zurück. Keine Hitzewallungen mehr, guter Schlaf, volle Leistungsfähigkeit und seelische Ausgeglichenheit haben mich überzeugt. Ich hatte noch nie nennenswerte Nebenwirkungen. Selbst wenn sich das Pflaster mal löst, kann man es wieder aufkleben. Die Haut sollte an der Stelle fettfrei und trocken sein, und man muss das Pflaster eine gute Minute aufdrücken. Gut finde ich, dass ich mich eine Woche nicht um die Hormone kümmern muss, da das Pflaster ja nur alle sieben Tage gewechselt wird. Was bleibt ist die Angst vor den "großen" Nebenwirkungen nach 5 Jahren Hormonpflaster. Ich gehe mind. einmal im Jahr zur Vorsorge und habe mit der Mammographie schon mit 46 begonnen. Bisher ist alles in Ordnung, und ich hoffe, dass es so bleibt.

Eingetragen am  als Datensatz 71736
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynodian N für Wechseljahrbeschwerden nach Total-Op mit Gewichtszunahme

Auch ich habe seit 1996 Gynodian N gespritzt, nachdem mir Tabletten, Gels und Pflaster nicht geholfen habe, meine Beschwerden zu beseitigen. Für mich ist das eine mittelschwere Katastrophe, dass es dieses hervorragend gute Medikament nicht mehr gibt. Ich habe jetzt Gynokadin Gel probiert, da...

Gynodian N bei Wechseljahrbeschwerden nach Total-Op

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gynodian NWechseljahrbeschwerden nach Total-Op-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch ich habe seit 1996 Gynodian N gespritzt, nachdem mir Tabletten, Gels und Pflaster nicht geholfen habe, meine Beschwerden zu beseitigen. Für mich ist das eine mittelschwere Katastrophe, dass es dieses hervorragend gute Medikament nicht mehr gibt.

Ich habe jetzt Gynokadin Gel probiert, da ist es mit der richtigen Dosierung schwierig. Wohl gefühlt habe ich mich mit drei Portionen. Mein Frauenarzt sagt jedoch, das ist viel zu viel.

Seit 8 Tagen nehme ich Liviella Tabletten ein. Vom Wohlbefinden ist das Medikament gut, wenn auch lange nicht so gut wie Gynodian N. Ich habe allerdings in einer Woche 2,5 kg zugenommen.

Ich werde wohl über die Internationale Apotheke versuchen, weiterhin die Gynodian- SPA wieder zu bekommen. Gynodian gibt es noch in Österreich, Tschechien, Italien und Polen.

Ich werde im Urlaub mal in Italien nachfragen, ob es dort ein landeseigenes Ersatz-Medikament gibt.

Eingetragen am  als Datensatz 52938
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Prasteron, Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynokadin Gel für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Ich bin 54 Jahre, habe die Gebärmutter seit 8 Jahren raus. Ich hatte die kpl. Palette von Wechseljahresbeschwerden, wie Herzrasen, Schlafstörungen, Libidostörungen, Depressionen ect. Ich wollte diesen Zustand nicht mehr, also ging ich zum FA. Ich bekam sofort Gynokadin Gel, natürlich störten...

Gynokadin Gel bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gynokadin GelWechseljahresbeschwerden28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 54 Jahre, habe die Gebärmutter seit 8 Jahren raus.
Ich hatte die kpl. Palette von Wechseljahresbeschwerden, wie
Herzrasen, Schlafstörungen, Libidostörungen, Depressionen ect.
Ich wollte diesen Zustand nicht mehr, also ging ich zum FA.
Ich bekam sofort Gynokadin Gel, natürlich störten mich die Nebenwirkungen lt. Beipackzettel. Ich gehe 2 Mal jährlich zum Arzt. Ich sage mir lieber evtl. Nebenwirkungen wie keine Wirkung.
Diese stellte sich nach schon 2 Wochen ein, keine Hitzewallungen mehr, schlafen konnte ich auch schon besser, Herzrasen ist nicht ganz weg, dafür kam die Libido wieder nach 3 Wochen Anwendung zurück. Ich kann Gynokadin nur empfehlen!!!

Eingetragen am  als Datensatz 47597
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

gynokadin für Wechseljahre, Wechseljahre mit keine Nebenwirkungen

Ich persönlich bin 54 Jahre alt. Mich plagten Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, Herzrasen etc. Also die ganze Palette der WJ-Beschwerden. Vor gut 1 Monat hatte ich dann die Nase gestrichen voll und bin zu meiner Gyn und habe mir dort diese Gynokadin-Creme verschreiben lassen. Muss...

gynokadin bei Wechseljahre; natürliche Progesteron-Creme bei Wechseljahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
gynokadinWechseljahre-
natürliche Progesteron-CremeWechseljahre-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich persönlich bin 54 Jahre alt. Mich plagten Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, Herzrasen etc. Also die ganze Palette der WJ-Beschwerden.

Vor gut 1 Monat hatte ich dann die Nase gestrichen voll und bin zu meiner Gyn und habe mir dort diese Gynokadin-Creme verschreiben lassen. Muss ehrlicherweise zugeben, dass sie mir diese geschenkt hat und ich wirklich keine Ahnung habe, wie teuer dieses Creme ist.

Zudem hat sie mir Utrogest verschrieben. Diese Utrogest habe ich eingetauscht in natürliche Progesteron-Creme aus der Klösterl-Apotheke in München.

Die Dosierung muss individuell auf den eigenen Körper abgestimmt werden. Meine Gyn meinte, ich solle 2 Hübe nehmen, was für mich aber zuviel war. Ich nehme jetzt sowohl von der Gynokadin-Creme morgens und abends von der natürlichen Progesteron-Creme 2 erbsgroße Stücke. Damit komme ich so gut klar, dass ich kaum noch mit Hitzewallungen zutun habe.

Das zu meiner Erfahrung mit diesen Medis.

Nebenwirkungen habe ich bisher noch keine feststellen können.

Eingetragen am  als Datensatz 33003
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Progesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Androcur für Transsexuallität, Transsexuallität mit Depressionen, Gewichtsverlust, Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

Ich (15 1/2) nehme seit etwas mehr als einem Monat 25mg Adrocur und 3mg Estrofem täglich. Dies aufgrund der falsch angeborenen Geschlechtsorganen (Transsexuallität). Die Medikamente wurden nicht offiziell verschrieben. Subjektiv erwünschte Nebenwirkungen waren: -weniger Körperbehaarung...

Androcur bei Transsexuallität; estrofem bei Transsexuallität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AndrocurTranssexuallität40 Tage
estrofemTranssexuallität30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich (15 1/2) nehme seit etwas mehr als einem Monat 25mg Adrocur und 3mg Estrofem täglich.
Dies aufgrund der falsch angeborenen Geschlechtsorganen (Transsexuallität). Die Medikamente wurden nicht offiziell verschrieben.

Subjektiv erwünschte Nebenwirkungen waren:
-weniger Körperbehaarung
-kompletter Libidoverlust und alles was damit zusammenhängt nach 2 Wochen
-Weiche Haut
-Keine Akne mehr
-mehr Kopfhaare
-Brustwachstum
-andere Körperfettverteillung
-veränderungen an Knorpelgewebe (rückbildung)
-Agressions-verlust
-Stärkeres empfinden von Emotionen

Unerwünschte Nebenwirkungen waren:
-Schubweise Depressionen
-extremer und kurzfristiger Gewichtsverlust von 10 KG in 3 Wochen(!)
-Kopfschmerzen
-Antriebslosigkeit, sowie Müdigkeit
-schlechteres abstraktes Denkvermögen

Ich möchte in meiner Situation keinenfalls darauf verzichten, es hat meine Lebensqualität deutlich geteigert.

Allerdings würde ich Androcur KEINEM biologischen Mann, der auch als solcher lebt empfelen, den für einen solchen verursacht das Medikament nach kurzer Zeit bleibende Schäden, welche sich auf dessen Leben deutlich auswirken!

Bei Frauen mit starken vermännlichungserscheinungen oder sehr starker Akne, ist es ein gut geeignetes Mittel um dem entgegenzuwirken, jedoch nicht in Dosierungen über 10mg (oberste grenze!). Die Folgen wären zumindest theoretisch katastrophal.

Eingetragen am  als Datensatz 32577
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteron, Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):162 Eingetragen durch Ich bin die betroffene Person
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Estreva-Gel für Transsexualität mit Brustempfindlichkeit, Brustwachstum, Brustspannen

Nachdem ich ca. ein halbes Jahr Estrifam-Tabletten in Verbindung mit Androcur 10mg verschrieben bekommen und eingenommen habe, aber körperlich kaum Veränderungen zu erkennen waren, verschrieb mir meine Ärztin dann Estreva Gel und weiterhin Androcur 10mg. Nach ca. 6 Wochen merkte ich dann ein...

Estreva-Gel bei Transsexualität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Estreva-GelTranssexualität365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich ca. ein halbes Jahr Estrifam-Tabletten in Verbindung mit Androcur 10mg verschrieben bekommen und eingenommen habe, aber körperlich kaum Veränderungen zu erkennen waren, verschrieb mir meine Ärztin dann Estreva Gel und weiterhin Androcur 10mg.
Nach ca. 6 Wochen merkte ich dann ein starkes Spannen in der Brust, die Brustwarzen schwollen ziemlich schnell an und wurden extrem sensibel. Jetzt, nachdem ich diese Medikation ca. 1 Jahr lang eingenommen habe, kann ich ein stolzes, gut gefülltes B-Körbchen vorweisen und ich denke, dass das noch nicht das Ende ist. Das Spannen in meinen Brüsten ist immer noch da und ich kann das Wachstum förmlich spüren.
Ich weiss zwar, dass die Medikamenta bei jedem Menschen anders wirken, aber ich muss sagen: Für mich scheint diese o.g. Medikation optimal zu sein.

Eingetragen am  als Datensatz 66086
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Estreva-Gel für Wechseljahre mit keine Nebenwirkungen

Habe vor einem Jahr meine Gebärmutter entfernt bekommen, und nach ca. 6 Monaten fingen die Beschwerden an, Rastlos, Hitzewallungen, starker Schwindel, Angstzustände beim Autofahren, ewig Müde, Antriebslos. Nachdem ich das Gel mit 2 Hub am Tag bekommen habe, waren schon nach 3 Tagen die...

Estreva-Gel bei Wechseljahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Estreva-GelWechseljahre6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe vor einem Jahr meine Gebärmutter entfernt bekommen, und nach ca. 6 Monaten fingen die Beschwerden an, Rastlos, Hitzewallungen, starker Schwindel, Angstzustände beim Autofahren, ewig Müde, Antriebslos. Nachdem ich das Gel mit 2 Hub am Tag bekommen habe, waren schon nach 3 Tagen die Beschwerden kaum noch merkbar. Habe jetzt nach 6 Wochen nur noch ab und an Hitzewallungen, aber ansonsten fühle ich mich einfach super. So macht das Leben wieder Spaß. Über das Risiko der Einnahme von Hormonen mache ich mir im Moment erstmal keine Gedanken, bin froh das es mir wieder so gut geht. Ich nehme seit einer Woche nur noch einmal am Tag einen Hub auf den Oberschenkel und es reicht aus. Keine Nebenwirkungen oder Gewichtszunahme bis jetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 54517
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynodian für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Hallo, ich bin neu hier, und möchte alle recht herzlich begrüssen. Meine Erfahrung mit Gynodian ist die Beste. Keine Nebenwirkung, Wechseljahrsbeschwerden keine. Mit dieser Spritze komme ich seid mehreren Jahren sehr gut zurecht. Wie schon bekannt, gibt es diese Spritze seid Januar 2013 in...

Gynodian bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GynodianWechseljahresbeschwerden15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich bin neu hier, und möchte alle recht herzlich begrüssen.
Meine Erfahrung mit Gynodian ist die Beste. Keine Nebenwirkung, Wechseljahrsbeschwerden keine. Mit dieser Spritze komme ich seid mehreren Jahren sehr gut zurecht.
Wie schon bekannt, gibt es diese Spritze seid Januar 2013 in Deutschland nicht mehr. Nach mehreren Versuchen auch schon früher, auf Tabletten,Gels, Pflaster etc. umzusteigen ist stets fehlgeschlagen. Immer kam ich auf meine Spritze alle 3 Wochen zurück.
Heute morgen war ich bei meinem Frauenarzt, und ließ mir die Spritzen auf Privatrezept verschreiben. In meiner Apotheke werden sie jetzt aus Österreich bestellt. Was viele interessiert ist der Preis. 1 Spritze kostet 27,95€ . Mein Rezept war auf 3 Spritzen ausgestellt. Beim Anruf bei meiner Krankenkasse, wurde ich gefragt, wenn ich das Medikament nicht bekäme, ob es denn lebensbedrohlich für mich wäre. Nein, ist es nicht,also gibt es auch keinen kleinen Zuschuß.

Eingetragen am  als Datensatz 51816
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Prasteron, Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynodian für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Das Medikament Gynodian bekomme ich schon seit Jahren alle 4 - 6 Wochen gespritzt und habe beste Erfahrungen hiermit gemacht; kann es absolut weiterempfehlen. Kann keinerlei Nebenwirkungen bei mir feststellen, nur positiv berichten. Doch leider habe ich die letzten Tage festgestellt als ich ein...

Gynodian bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GynodianWechseljahresbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament Gynodian bekomme ich schon seit Jahren alle 4 - 6 Wochen gespritzt und habe beste Erfahrungen hiermit gemacht; kann es absolut weiterempfehlen. Kann keinerlei Nebenwirkungen bei mir feststellen, nur positiv berichten.
Doch leider habe ich die letzten Tage festgestellt als ich ein neues Rezept einlösen wollte, dass
Gynodian nicht mehr zu bekommen ist. Ich habe hier vor Ort in Apotheken nachgefragt und auch
telefonisch bei Internet-Apotheken. Leider habe ich erfahren, dass es keine Apotheke mehr vorrätig bzw. bekommen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 49915
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Prasteron, Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynokadin Gel für Wechseljahresbeschwerden mit Atemnot

Die Wirkung des Medikamentes war super und auch recht schnell zu spüren. Die Anwendung ist sehr praktisch, da es den Magen-Darm-Trakt schont. Leider habe ich an mir Nebenwirkungen festgestellt, die mich sehr nachdenklich stimmen. Ich bekam immer häufiger leichte Angina pectoris Anfälle bei...

Gynokadin Gel bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gynokadin GelWechseljahresbeschwerden2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Wirkung des Medikamentes war super und auch recht schnell zu spüren.
Die Anwendung ist sehr praktisch, da es den Magen-Darm-Trakt schont.
Leider habe ich an mir Nebenwirkungen festgestellt, die mich sehr nachdenklich stimmen.
Ich bekam immer häufiger leichte Angina pectoris Anfälle bei stärkerer Belastung.
Da ich seit 20 Jahren Langstreckenläuferin bin, machten sich diese Beschwerden immer häufiger und später recht stark bemerkbar.
Habe das Medikament jetzt abgesetzt und werde austesten, ob diese beklemmenden Schmerzen beim Training wieder verschwinden. Wenn ja, dann steht es für mich fest, dass meine Beschwerden eindeutig im kausalem Zusammenhang mit der Anwendung des Präparates.

Eingetragen am  als Datensatz 40886
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Memopause/Kinderwunsch mit Kopfschmerzen, Gewichtsabnahme

Hallo, ich nehme Femoston 2/10, weil meine Eierstöcke in ruhe stand gegangen sind.(Wechseljahre mit 19 Jahren)Nehmen tue ich sie seit 9 tagen und mir geht es eigentlich besser als vorher.Nur das ich unter Kopfschmerzen leide aber sonst ist alles Gut. Was ich noch beobachtet habe das ich Gewicht...

Femoston bei Memopause/Kinderwunsch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonMemopause/Kinderwunsch9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich nehme Femoston 2/10, weil meine Eierstöcke in ruhe stand gegangen sind.(Wechseljahre mit 19 Jahren)Nehmen tue ich sie seit 9 tagen und mir geht es eigentlich besser als vorher.Nur das ich unter Kopfschmerzen leide aber sonst ist alles Gut.
Was ich noch beobachtet habe das ich Gewicht verloren habe seit dem ich Femoston nehme.Von 62,6 kg wiege ich jetzt nur noch 57,4 kg.Und meine Fingernägel sind schön hart und wachsen schneller, sonst waren meine Nägel immer sooo weich und haben soo lange gebraucht bis sie gewachsen sind.

Ich bin von Femoston total begeistert!

Eingetragen am  als Datensatz 39702
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Massiven Östrogenmangel mit Übelkeit, Depressive Verstimmungen, Brustspannen, Pilzinfektion, Gewichtsabnahme, Unwohlsein

Nehme jetzt seit 18 Tagen das Femoston wegen massiven Östrogenmangel, damit soll das "Depot" schnell wieder aufgefüllt werden meinte meine FA, damit es mir besser geht. Leider habe ich mit massiven Nebenwirkungen zu kämpfen, meine psychische Verfassung ist seit der Einnahme verschlechtert (ich...

Femoston bei Massiven Östrogenmangel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonMassiven Östrogenmangel18 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme jetzt seit 18 Tagen das Femoston wegen massiven Östrogenmangel, damit soll das "Depot" schnell wieder aufgefüllt werden meinte meine FA, damit es mir besser geht. Leider habe ich mit massiven Nebenwirkungen zu kämpfen, meine psychische Verfassung ist seit der Einnahme verschlechtert (ich leide unter Depressionen aber diese verstärken sich seit der Einnahme obwohl ich sie vorher schon sehr gut im Griff hatte), ständige Übelkeit, massives Brustspannen mit massiven schmerzhaften Verhärtungen, hartnäckigen schlimmen Vaginalpilz, Krankheitsgefühl, kalte Hände, Gewichtsabnahme (letzteres nicht ganz so schlimm, aber eigentlich will ich nicht mehr abnehmen), werde meine FA kontaktieren und nach einem anderen Pärperat fragen weil so wie es mir seit der Einnahme damit geht, geht gar nicht, da ging es mir vorher deutlich besser

Eingetragen am  als Datensatz 38949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

gynokadin für Wecchseljahresbeschwerden, Wechseljahrsbeschwerden mit Arthrose

nach einigen Wochen Kombi Therapie Gynokadin und Utrogest trat bei mir eine Arthritis der Fingergelenke vor allem er Gelenke am Daumen und kleinen Finger auf. Da die Präparate meine Wechseljahresbeschwerden sehr gut therapierten versuchte ich mit Schmerzmitteln zu lindern. Nun(ca. 9 Monate...

gynokadin bei Wechseljahrsbeschwerden; Utrogest bei Wecchseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
gynokadinWechseljahrsbeschwerden6 Monate
UtrogestWecchseljahresbeschwerden6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach einigen Wochen Kombi Therapie Gynokadin und Utrogest trat bei mir eine Arthritis der Fingergelenke vor allem er Gelenke am Daumen und kleinen Finger auf. Da die Präparate meine Wechseljahresbeschwerden sehr gut therapierten versuchte ich mit Schmerzmitteln zu lindern. Nun(ca. 9 Monate HET-Therapie) vermute ich einen Zusammenhang mit der Einnahme der Hormonersatztherapie. Habe die Therapie seit 2 Tagen abgesetzt, um durch einen Auslaßversuch einen eventuellen Zusammenhang herauszufinden. Beschwerden bessern sich bisher aber nicht. Durch die HET konnte ich wieder schlafe, schwitzte nicht mehr und war psychisch stabil, habe Angst wieder in diesen schlechten AZ zurückzufallen, jedoch die geschwollenen schmerzenden Fingergelenke sind auch kaum auszuhalten. Bitte helfen Sie mir mit einem Rat.

Eingetragen am  als Datensatz 30610
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Progesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cliovelle für Klimaterium mit Augentrockenheit, Schleimhauttrockenheit, Husten, Haarausfall, Wassereinlagerungen, Durchfall, Blähungen, Darmkrämpfe, Rückenschmerzen

Starke Verspannungen im Bauchbereich deshalb nahmen meine Wirbelblockaden zu, trockene Augen und Nasenschleimhaut mit trockenem Husten, Haarausfall, Bartwuchs, Besenreisserbildung, Wasseransammlungen am ganzen Körper, vor allem Hände und Fußknöchel, schmerzhafte Knötchenbildung am ganzen Körper,...

Cliovelle bei Klimaterium

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CliovelleKlimaterium4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Verspannungen im Bauchbereich deshalb nahmen meine Wirbelblockaden zu, trockene Augen und Nasenschleimhaut mit trockenem Husten, Haarausfall, Bartwuchs, Besenreisserbildung, Wasseransammlungen am ganzen Körper, vor allem Hände und Fußknöchel, schmerzhafte Knötchenbildung am ganzen Körper, Darmbeschwerden, wie Durchfall und Blähungen mit Darmkrämpfe, Magenprobleme, Rückenschmerzen, Rheuma.
Die Wirkung ist sehr gut, sie haben mir bei starken Hitzewallungen, Schwindel, Schlafstörungen sehr gut geholfen. Nach vier Jahren habe ich diese nun innerhalb 6 Monaten erfolgreich abgesetzt, weil die Nebenwirkungen überhand nahmen und ich erst später erfahren habe, warum ich so krank wurde. Nun geht es mir gut, und ich habe keinerlei Klimateriumsbeschwerden mehr. Auch habe ich gemerkt, dass die Nebenwirkungen so nach und nach sich abbauen in langsamen Schritten.

Eingetragen am  als Datensatz 72864
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Norethisteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynokadin Gel für Wechseljahre mit Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Pigmentationsstörungen an der Creme-Stelle

Unzufrieden bis verzweifelt aber erst nach 5 Jahren...bis dahin war es als hätte ich ein neues Leben geschenkt bekommen. Keine Deppis, keine Schlafstörungen, keine Hitzewallungen, kein Herzrasen bis zum Hals mehr,keine Angstattacken mehr, die erst mit dem Wechsel auftraten.Voller neuer...

Gynokadin Gel bei Wechseljahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gynokadin GelWechseljahre5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unzufrieden bis verzweifelt aber erst nach 5 Jahren...bis dahin war es als hätte ich ein neues Leben geschenkt bekommen. Keine Deppis, keine Schlafstörungen, keine Hitzewallungen, kein Herzrasen bis zum Hals mehr,keine Angstattacken mehr, die erst mit dem Wechsel auftraten.Voller neuer Energie.Dichtes Haar , super Haut, Falten weg, k e i n e Wassereinlagerungen mehr, ein Wundermittel. Jetzt: Gelenkschmerzen, besonders in den Hüften, fast unerträglich, entzündlich, vermehrte großflächige Pigmentstörung, was einleuchtet, da an den Stellen, wo ich creme, Kopfschmerzen...Leberwerte nicht ok..

Eingetragen am  als Datensatz 56517
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cliovelle für Wechesljahre mit Muskelverspannungen

Ich habe vor 5 Jahren Cliovelle bekommen, wegen Hitzewallungen, Schwindel, Schlafstörungen usw. So nach und nach stellten sich gewaltige Verspannungen im Bauchbereich ein. Der Bauchbereich wurde richtig hart und verspannt. Nun bin ich seit 1 Jahr in osteopathischer Behandlung, um den harten Bauch...

Cliovelle bei Wechesljahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CliovelleWechesljahre5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor 5 Jahren Cliovelle bekommen, wegen Hitzewallungen, Schwindel, Schlafstörungen usw. So nach und nach stellten sich gewaltige Verspannungen im Bauchbereich ein. Der Bauchbereich wurde richtig hart und verspannt. Nun bin ich seit 1 Jahr in osteopathischer Behandlung, um den harten Bauch wieder weicher zu bekommen und bin jetzt dran, diese Hormontabletten nach und nach abzusetzen, da ich erst jetzt im Beipackzettel gelesen habe, dass diese Tabletten u.a. zu Bauchverspannungen führen können und hoffe, dass sich der Bauch dann nach gewisser Zeit wieder entspannt. Denn dadurch haben sich meine Wirbelblockaden verschlimmert. Auch leide ich seit längerem unter Reizdarm, weiß aber nicht, ob dieses auch von den Tabletten kommt. Ebenso habe ich seit der Einnahme Wasseransammlungen im ganzen Körper und trockene Augen. Ansonsten wirken sie wirklich sehr gut. Schlafstörungen, Hitzewallungen sind verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 71397
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Norethisteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):114
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahrbeschwerden mit Kopfschmerzen, Gelenkschwellungen, Gewichtszunahme

Am Anfang der Behandlung, 2 -3 Wochen hatte ich mit stark angeschwollenen Gelenken (Beine , Hände) und Kopfschmerzen zu tun gehabt. War drauf und dran die Behandlung abzubrechen. Die sich aber zunehmend eingestellten Vorteile; keine Schwitzanfälle mehr alle 15 - 30 Minuten, Stimmungsaufhellung,...

Femoston bei Wechseljahrbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahrbeschwerden3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang der Behandlung, 2 -3 Wochen hatte ich mit stark angeschwollenen Gelenken (Beine , Hände) und Kopfschmerzen zu tun gehabt. War drauf und dran die Behandlung abzubrechen. Die sich aber zunehmend eingestellten Vorteile; keine Schwitzanfälle mehr alle 15 - 30 Minuten, Stimmungsaufhellung, verbesserte Konzentration und Aufnahmefähigkeit, deutlich verbesserte Schalfqualität, haben mich dazu bewogen die Tabletten weitrzunehmen. Eine leichte Gewichtszunhame (2- 3 kg) nehme ich gern in Kauf und halte meine 1/2 Untersuchungen bei meine FA aufrecht. Fühle mich jetzt viel wohler und ausgeglichen.

Eingetragen am  als Datensatz 44409
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fem 7 Conti für Wechseljahresbeschwerden mit Nesselsucht

Die Beschwerden wie Schweißausbrüche(Tag u. Nacht), schlechte Laune und Schlappheit verschwanden innerhalb weniger Tage. Nach ca. 2 Wochen bekam ich Nesselsucht auf den Armen. Ein starkes Brennen und Quaddeln die ich mir überwiegend Nachts blutig kratzte. Mit dem Homonpräparat brachte ich es...

Fem 7 Conti bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fem 7 ContiWechseljahresbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Beschwerden wie Schweißausbrüche(Tag u. Nacht), schlechte Laune und Schlappheit verschwanden innerhalb weniger Tage. Nach ca. 2 Wochen bekam ich Nesselsucht auf den Armen. Ein starkes Brennen und Quaddeln die ich mir überwiegend Nachts blutig kratzte. Mit dem Homonpräparat brachte ich es nicht gleich in Verbindung da ich es ja schon einige Zeit nahm. Jetzt nehme ich das Pflaster seit 4 Tagen nicht mehr. Die Symptome der Wechseljahre sind noch nicht wieder aufgetreten. Die Quaddeln auf den Armen sind langsam verschwunden aber ich habe immer noch ein Brennen auf den Armen das mich dazu verleitet mit der flachen Hand und festen Druck darüber zu streichen um das Brennen entgegenzuwirken. Wie lange sind die Homone eigendlich im Körper?

Eingetragen am  als Datensatz 63665
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

GynokadinTabl. für Schlafstörungen-Schweisausbrüche-allgemein schlechte körperliche Verfassung mit keine Nebenwirkungen

Vor 2 Jahren hatte mein Gyn mir die Tabl.schon empfohlen,da ich aber Angst vor Brustkrebs hatte habe ich nach Rücksprache mit meinem Hausarzt die Tabl.nicht genommen,habe also weiterhin geschwitzt(mich 3x nachts umgezogen mich nicht mehr geschminkt da alles verlaufen ist),schlecht geschlafen ,war...

GynokadinTabl. bei Schlafstörungen-Schweisausbrüche-allgemein schlechte körperliche Verfassung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GynokadinTabl.Schlafstörungen-Schweisausbrüche-allgemein schlechte körperliche Verfassung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 2 Jahren hatte mein Gyn mir die Tabl.schon empfohlen,da ich aber Angst vor Brustkrebs hatte habe ich nach Rücksprache mit meinem Hausarzt die Tabl.nicht genommen,habe also weiterhin geschwitzt(mich 3x nachts umgezogen mich nicht mehr geschminkt da alles verlaufen ist),schlecht geschlafen ,war nervös,launisch,hektisch u.mein Blutdruck war erhöht.Bei meinem letzten Kontrollbesuch fragte er mich wie es mir ginge,ich gestand ihm das ich die Tabl.nicht genommen hätte u.es mir ziemlich mies ginge. Er meinte wenn ich mehr Lebensqualität haben möchte ohne schwitzen usw.sollte ich es mir doch überlegen und die Tabl.nehmen. Seit Monaten nehme ich täglich 1/2 Tabl. 5mg. Es geht mir fantastisch,ich bin glücklich das ich auf meinen Gyn gehört habe,habe keine Beschwerden mehr,was ganz wichtig ist ich bin ausgeglichen u.ruhig,aber voller Elan.
Nebenwirkungen habe ich keine ich ärgere mich nur das ich nicht eher mit der Therapie begonnen habe.Dazu muss ich sagen ich bin jetzt 74 Jahre u.fühle mich wie 50.

Eingetragen am  als Datensatz 56139
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynodian für Total OP 1985 setdem mit keine Nebenwirkungen

Ich bekomme seit 1985 nach einer Totaloperation dieses Präparat. Mir geht es gut wenn ich die Spritze bekommen habe. Es war immer so alle 4 Wochen, seit ca. 5 Jahren reicht es so alle 6 bis 8 Wochen. Nun macht mir meine Frauenärztin durch verschiedene Presseberichte diese Spritze schlecht. Mir...

Gynodian bei Total OP 1985 setdem

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GynodianTotal OP 1985 setdem-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekomme seit 1985 nach einer Totaloperation dieses Präparat. Mir geht es gut wenn ich die Spritze bekommen habe. Es war immer so alle 4 Wochen, seit ca. 5 Jahren reicht es so alle 6 bis 8 Wochen. Nun macht mir meine Frauenärztin durch verschiedene Presseberichte diese Spritze schlecht. Mir tut sie aber gut. Wie kann ich sie überzeugen , dass ich dieses Präparat weiterhin bekomme. vielen Dank Margot Hamm

Eingetragen am  als Datensatz 24114
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Prasteron, Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):152 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynokadin Gel für Transsexualität, Transsexualität, Transsexualität, Transsexualität, Transsexualität, Transsexualität, Transsexualität mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Hauttrockenheit, Kreislaufbeschwerden, Übelkeit

Ich habe mehrere Präparate ausprobiert um das optimale zu finden bei Mann-zu-Frau-Transsexualität. Nebenwirkungen... ... bei Progynova/Diane/Gynokadin/Estrifam: Kopfschmerzen bei Überdosierung, generell leichte Müdigkeit ... bei Cyproteron: Kopfschmerzen, Müdigkeit, depressive Verstimmungen,...

Gynokadin Gel bei Transsexualität; Proscar bei Transsexualität; Progynova bei Transsexualität; Diane bei Transsexualität; Spironolacton bei Transsexualität; Cyproteronacetat bei Transsexualität; Estrifam bei Transsexualität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gynokadin GelTranssexualität3 Monate
ProscarTranssexualität5 Monate
ProgynovaTranssexualität2 Monate
DianeTranssexualität3 Monate
SpironolactonTranssexualität5 Monate
CyproteronacetatTranssexualität3 Monate
EstrifamTranssexualität2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mehrere Präparate ausprobiert um das optimale zu finden bei Mann-zu-Frau-Transsexualität.

Nebenwirkungen...
... bei Progynova/Diane/Gynokadin/Estrifam: Kopfschmerzen bei Überdosierung, generell leichte Müdigkeit
... bei Cyproteron: Kopfschmerzen, Müdigkeit, depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit
... bei Spironolacton: Trockene Haut (!), leichte Kreislaufprobleme ca 1 Stunde nach der Einnahme
... bei Finasterid: Diffuses Gefühl im Kopf, Übelkeit (beides nur anfangs)

Was ich jetzt nicht als Nebenwirkung zähle ist natürlich die allgemeine Verweiblichung mit den entsprechenden Auswirkungen auf Potenz, Sexualtrieb und Körperbau.

Positive Punkte:
Bei Progynova: Sehr gute Effekte mit 3x2mg Estradiolvalerat
Bei Diane: 2x Diane (= 70mcg Ethinylestradiol) verweiblichen sehr effektiv, die 2mg Cyproteronacetat pro Pille sind grade noch so einigermaßen nebenwirkungsfrei zu verkraften
Bei Gynokadin: Transdermale Applikation umgeht den First Pass Effekt
Bei Estrifam: Tabletten tatsächlich mit 2mg Estradiol (nicht 2mg Estradiolhemihydrat = x,xxmg Estradiol sondern x,xx mg Estradiolhemihydrat = 2mg Estradiol) in Form von Estradiolhemihydrat
Bei Cyproteron: Haarwachstum stark beeinträchtigt, Libido stark beeinträchtigt, Testo wird komplett geblockt
bei Spironolacton: Recht mild für ein Antiandrogen, wenig Nebenwirkungen
bei Finasterid: Nachdem der Körper sich dran gewöhnt hat, merke ich die 5-AR-Hemmung nichtmals, kann damit aber mein DHT deutlich unter 100pg/ml drücken.

Negative Punkte:
Progynova: Tatsächlicher Estradiolgehalt nur 1,55mg
Diane: Stark erhöhtes Thromboserisiko, Lebertoxizität
Gynokadin: Ich nehme lieber Tabletten als Gel aufzutragen
Estrifam: Estradiolhemihydrat ist leider lipophil... ich hab deshalb ein schlechtes Gefühl wenn ich die Tabletten ohne Fett zu mir nehme
Cyproteron: Massive Nebenwirkungen !
Spironolacton: Haut ist wirklich dauerhaft trocken, weil es entwässert
Finasterid: Die ersten Tage Finasterid waren sehr eklig

Eingetragen am  als Datensatz 53278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Finasterid, Estradiol valerat, Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechesjahree mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme dieises Medikament seit drei Monaten und mir geht es einfachf nur gut. Muß nicht ständig nachts aufwachen wegen übermäigenem Schwitezen und bin auch sonst ausgegleichen wie bisher. Meine Bltungen treten alle 3 Monaten ohne Schmerzen (wies sonst immer extrem) auf und fühle mich sehr...

Femoston bei Wechesjahree

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechesjahree36 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme dieises Medikament seit drei Monaten und mir geht es einfachf nur gut. Muß nicht ständig nachts aufwachen wegen übermäigenem Schwitezen und bin auch sonst ausgegleichen wie bisher. Meine Bltungen treten alle 3 Monaten ohne Schmerzen (wies sonst immer extrem) auf und fühle mich sehr gut.
Selbstverständlich gehe ich regelmäßig zur Brusterschung, aber mein Leben hat wieder Lebensqualität. ich nin mir über ein Risiko einer Brusterkrankung bebwußt aber ein gutes, gut gelautenes Leben hat auch




























qualität.

Eingetragen am  als Datensatz 33531
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Hitzewallungen und Schlafstörungen mit Kopfschmerzen, Gewichtszunahme

Ich bin 55 Jahre und habe bis vor 3 Jahren die Pille genommen. Nach dem Absetzen ging es mir eine zeitlang gut. Nach einem viertel Jahr fingen die Hitzewallungen an. Meistens nachts und das ziemlich lange und heftig. Danach konnte ich nicht mehr einschlafen. Es hat auch körperliche Auswirkungen...

Femoston bei Hitzewallungen und Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonHitzewallungen und Schlafstörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 55 Jahre und habe bis vor 3 Jahren die Pille genommen. Nach dem Absetzen ging es mir eine zeitlang gut. Nach einem viertel Jahr fingen die Hitzewallungen an. Meistens nachts und das ziemlich lange und heftig. Danach konnte ich nicht mehr einschlafen. Es hat auch körperliche Auswirkungen gehabt: schlapp, körperlich krank. Mein Frauenarzt hat mir Femoston conti verschrieben. Nach anfänglichen Kopfschmerzen und auch ein, zwei Kilo mehr auf den Hüften vertrage ich das Medikament bis jetzt sehr gut. Hitzewallungen sind auf ein minimum geschrumpft und ich schlafe wieder viel besser. Bin wieder gut drauf und das ist gut so.

Eingetragen am  als Datensatz 62838
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fem 7 Conti für Hormonersatztherapie nach TotalOperation mit keine Nebenwirkungen

Habe mich erst mal super gefühlt, nachdem ich lange kein Hormonpflaster mehr erhalten habe, und war mit den Nerven fertig wegen der Lieferschwierigkeiten. Habe mich durch das Pflaster frisch, munter, aktiv und leistungsstark gefühlt und vor allen Dingen wieder klar im Kopf. Dort, wo das Pflaster...

Fem 7 Conti bei Hormonersatztherapie nach TotalOperation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fem 7 ContiHormonersatztherapie nach TotalOperation3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mich erst mal super gefühlt, nachdem ich lange kein Hormonpflaster mehr erhalten habe, und war mit den Nerven fertig wegen der Lieferschwierigkeiten. Habe mich durch das Pflaster frisch, munter, aktiv und leistungsstark gefühlt und vor allen Dingen wieder klar im Kopf.
Dort, wo das Pflaster klebt, juckt es ab und zu, aber das ist tolerierbar. Das Pflaster gefällt mir besser als Estragon, von dem ich auch schon begeistert war. Es ist klein und man muss es nur einmal pro Woche wechseln. Wenn es noch Lieferprobleme geben sollte, bitte den Apotheker darum bitten, bei der Internationale Apotheke anzufragen. Vorher die Krankenkasse höflich darum bitten, dass sie die Portokosten übernimmt oder selber zahlen.

Eingetragen am  als Datensatz 60671
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Estreva-Gel für post-op MTF-Transsexualität mit keine Nebenwirkungen

Meine Op war 1983 mit 41. Nach 7 jähriger post-op. Hormon-einnahme (Diane 35) habe ich 20 Jahre keine Hormone mehr eingenommen. Es ging mir sehr gut. Keine Rückbildung meines Äußeren. Keine Gewichtszunahme oder Abnahme (const. Gewicht von 77 kg.) trotz Sport. Eine Untersuchung im vergangenen...

Estreva-Gel bei post-op MTF-Transsexualität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Estreva-Gelpost-op MTF-Transsexualität6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Op war 1983 mit 41. Nach 7 jähriger post-op. Hormon-einnahme (Diane 35) habe ich 20 Jahre keine Hormone mehr eingenommen. Es ging mir sehr gut. Keine Rückbildung meines Äußeren. Keine Gewichtszunahme oder Abnahme (const. Gewicht von 77 kg.) trotz Sport.
Eine Untersuchung im vergangenen Jahr ergab einen meinem
Alter gemäßen Hormonstatus wie bei einer natalen Frau, jedoch
einen sehr geringen Calciferol-Level. Zur Vorbeugung gegen
Osteoporose habe ich dann das notwendige Vitamin auf 3 Monate verteilt und jeweils wöchentlich eine geringe Dosis Estreva-Gel
eingenommen. Seit dieser Zeit bekam ich wieder einen stärkeren
Kopf-Haarwuchs, Verschwinden von kleinen Rest-Körperhaaren,
schnellere Heilung von Wunden, eine glattere und sanfte Haut,
Verschwinden von Lumbago-Schmerzen und Zunahme meiner
Beweglichkeit. Alles in allem nur positive Effekte.
Ich habe die Dosis noch einmal ein wenig verringert.

Eingetragen am  als Datensatz 45752
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch weder noch
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methylphenitad für Hashimoto-Thyreoiditis, Wechseljahrsbeschwerden, Depressionen, ADS mit Depressionen

Bei Methylphenitad sind starke Depressionen aufgetreten, die auch dann auftreten, wenn ich das Medikament mal nicht nehme über einen längeren Zeitraum. Habe jetzt ein Antidepressiva was man gut damit zusammen einnehmen kann. Hatte vorher ein anderes welches ständig Kopfschmerzen ausgelöst hat....

Methylphenitad bei ADS; Paroxetin bei Depressionen; gynokadin bei Wechseljahrsbeschwerden; L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MethylphenitadADS3 Jahre
ParoxetinDepressionen15 Tage
gynokadinWechseljahrsbeschwerden3 Jahre
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Methylphenitad sind starke Depressionen aufgetreten, die auch dann auftreten, wenn ich das Medikament mal nicht nehme über einen längeren Zeitraum.
Habe jetzt ein Antidepressiva was man gut damit zusammen einnehmen kann. Hatte vorher ein anderes welches ständig Kopfschmerzen ausgelöst hat.
Das Mpt war für mich gut einzunehmen, Concerta war für mich garnichts. Schlecht zu dosieren, da ja ein Depotmittel und hat Kopfschmerzen verursacht, obwohl der gleiche Wirkstoff.

Eingetragen am  als Datensatz 20314
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat, Paroxetin, Estradiol, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Omeprazol 20 mg Stada für Gebärmutterentfernung, Eierstockentfernung, Hormonersatztherapie, Schlaflosigkeit, Angst, Hiatushernie, Reflux-Ösophagitis mit Allergische Hautreaktion, Schwindel, Gangstörung, Sehstörungen, Stimmveränderung

Omeprazol: Hat all die Jahre gut gewirkt. Ich konnte nur das Omeprazol von Stada vertragen, aber kein Produkt einer anderen Firma, außer Antra. Antra ist zu teuer. Jetzt nach 9 Jahren habe ich es abgesetzt, weil sehr viele Nebenwirkungen auftraten. Seit 4 Wochen geschwollenes, knallrotes,...

Omeprazol 20 mg Stada bei Hiatushernie, Reflux-Ösophagitis; Opipramol bei Schlaflosigkeit, Angst; Estraderm Pflaster bei Gebärmutterentfernung, Eierstockentfernung, Hormonersatztherapie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Omeprazol 20 mg StadaHiatushernie, Reflux-Ösophagitis9 Jahre
OpipramolSchlaflosigkeit, Angst6 Monate
Estraderm PflasterGebärmutterentfernung, Eierstockentfernung, Hormonersatztherapie26 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Omeprazol: Hat all die Jahre gut gewirkt. Ich konnte nur das Omeprazol von Stada vertragen, aber kein Produkt einer anderen Firma, außer Antra. Antra ist zu teuer.
Jetzt nach 9 Jahren habe ich es abgesetzt, weil sehr viele Nebenwirkungen auftraten.
Seit 4 Wochen geschwollenes, knallrotes, heißes Gesicht (Wangen, Augen bis Kinn). Juckende Stirn. Schwindelgefühl, Gangstörungen, Sehstörungen, leise Stimme, Heiserkeit. Anstelle Omeprazol nehme ich jetzt täglich die Basenmischung von Dr. Sander. Irgendwann muß ich wohl operiert werden.

Opipramol: Eine LMA-Tablette, die mir sehr gut half, Herr meiner Ängste zu werden. Durch meinen Beruf als Börsenmaklerin (11 Jahre) und die Finanzkrise kannte ich weder Tag noch Nacht. Nachs um 2 Uhr war ich immer noch hellwach und mein Gehirn arbeitete ohne Unterlass. Meine Freunde verabschiedeten sich und ich vernachlässigte mein Privatleben. Die Tablette half mir, wieder ein normales Leben zu führen. Jetzt setzte ich die Tablatte ab, da ich sie nicht mehr benötige. Ich bin wieder ein fröhlicher Mensch.

Estraderm: Hormonersatztherapie. Sehr gut und eigentlich sehr empfehlenswert. Ohne Pflaster hätte ich mein gestresstes Leben nicht meistern können. Mein Arzt riet mir aber jetzt ab von den Pflastern wegen der angeblichen Krebsgefahr. Seit 6 Monaten Reduzierung und seit 3 Wochen nehme ich kein Pflaster mehr. Die Nebenwirkungen sind gering und akzeptabel.

Eingetragen am  als Datensatz 12352
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Omeprazol, Opipramol, Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

femoston 1mg/5mg für Wechseljahresbeschwerden mit Gewichtszunahme

Ich hatte sehr starke Wechseljahresbeschwerden.Tag und Nacht bekam ich Hitzewallungen, die mich schon Panik bei mir auslöste. Nun nehme ich die Tablette seit ca. 3 Monaten und schon nach kurzer Zeit die das starke Schwitzen auf,Meine Nächte sich angenehmer und ich bin schon um einiges...

femoston 1mg/5mg bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
femoston 1mg/5mgWechseljahresbeschwerden3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte sehr starke Wechseljahresbeschwerden.Tag und Nacht bekam ich Hitzewallungen, die mich schon Panik bei mir auslöste. Nun nehme ich die Tablette seit ca. 3 Monaten und schon nach kurzer Zeit die das starke Schwitzen auf,Meine Nächte sich angenehmer und ich bin schon um einiges ausgeruhter als vorher. Vielleicht habe ich ein wenig zugenommen, Aber das nehme ich gerne dafür in Kauf.

Eingetragen am  als Datensatz 64423
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynodian für Totaloperation mit keine Nebenwirkungen

Meine Tochter mußte sich vor 4 Jahren mit 25 einer Total-Operation unterziehen. Seit dieser Zeit wurden ihr jeden Monat Gynodian Depot gespritzt. Meine Tochter vertrug das Medikament von Anfang an sehr gut. Nebenwirkungen gab es keine. Seit Januar ist Gynodian ja nicht mehr in Deutschland...

Gynodian bei Totaloperation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GynodianTotaloperation4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Tochter mußte sich vor 4 Jahren mit 25 einer Total-Operation unterziehen. Seit dieser Zeit wurden ihr jeden Monat Gynodian Depot gespritzt. Meine Tochter vertrug das Medikament von Anfang an sehr gut. Nebenwirkungen gab es keine. Seit Januar ist Gynodian ja nicht mehr in Deutschland erhältlich, wohl aber in Österreich, der Schweiz, in Italien, Tschechien und Polen. Wer also in eins der Länder in den Urlaub fährt kann sich das Medikament auch dort in einer Apotheke besorgen ( aber auch hier gilt: nur mit Rezept !!! Deutsche Ärzte dürfen aber nur noch Privatrezepte austellen, d.h. man muß die vollen Kosten selber übernehmen ) oder sich alternativ an die Internationale Apotheke in Stuttgart wenden. Die bestellen die Gynodian in Österreich . Das geht ziemlich unkompliziert. Ich hoffe geholfen zu haben. Schöne Grüße Elke

Eingetragen am  als Datensatz 51733
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Prasteron, Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit Gewichtszunahme

Ich nehme seit ca. 1 1/2 Jahren Femoston ein. Leider habe ich hierdurch auch 3 Kilo zugenommen, nehme dieses jedoch gern in Kauf, da es mir viel besser geht. Sehr gute Verträglichkeit, kein Schwitzen mehr, keine Gefühlsschwankungen. Gleiche die 3 Kilo aus, indem ich 2 mal pro Woche Sport mache....

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca. 1 1/2 Jahren Femoston ein. Leider habe ich hierdurch auch 3 Kilo zugenommen, nehme dieses jedoch gern in Kauf, da es mir viel besser geht. Sehr gute Verträglichkeit, kein Schwitzen mehr, keine Gefühlsschwankungen. Gleiche die 3 Kilo aus, indem ich 2 mal pro Woche Sport mache. Nehme somit nicht mehr zu, habe so schon wieder 1 Kilo runter. Leider schlafe ich grundsätzlich nachts nie durch. Aber seit ich Femoston nehme, geht es mir viel besser als zuvor. Kann ich meinerseits nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 48832
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

FEM7 Combi für Wechseljahresbeschwerden mit Brustspannen, Wassereinlagerungen, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit

Ich nehme seit über einem Jahr im wöchentlichen Wechsel ein transdermales Pflaster und komme damit sehr gut zurecht. Vorher hatte ich mich sehr intensiv mit meinem Gynäkologen beraten und untersuchen lassen. Die Werte nach einem Labortest gaben die Bestätigung, dass ich mich mit 48 Jahren nunmehr...

FEM7 Combi bei Wechseljahresbeschwerden; Femoston

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FEM7 CombiWechseljahresbeschwerden1 Jahre
Femoston20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit über einem Jahr im wöchentlichen Wechsel ein transdermales Pflaster und komme damit sehr gut zurecht. Vorher hatte ich mich sehr intensiv mit meinem Gynäkologen beraten und untersuchen lassen. Die Werte nach einem Labortest gaben die Bestätigung, dass ich mich mit 48 Jahren nunmehr in den Wechseljahren befand. In den nächsten Monaten der Anwendung ließ ich mich vor jeder weiteren Rezeptverschreibung die Gebärmutter untersuchen. Die Kleberei mit dem Pflaster ist gewöhnungsbedürftig, aber selbst in dem mehrwöchigen Aufenthalt in Afrika kam ich zurecht. Es ging mir wirklich prima ... bis ... ich die erste Nachschubprobleme im Januar 2011 zu spüren bekam. Eine Rundreise durch die Apothekenlandschaft stand mir bevor und ich konnte mir nur über die teureren Monatspackungen meinen Nachschub sichern. Eine Anfrage beim Konzern Solvay ergab, dass Engpässe bestanden und diese bis Mitte März 2011 wieder behoben wären. Im März konnte mir keine deutsche (und auch niederländische) Apotheke meine Pflaster besorgen, auch nicht über das Internet. Der Markt war leergeräumt; eine offizielle Begründung für die Apotheker und Gynäkologen gab es nicht. Keiner konnte mir sagen, ob es künftig die transdermalen Pflaster weiterhin geben wird. Ich aber, musste mich entscheiden. Mein Gynäkologe empfahl mir die sehr niedrig dosierte Filmtablette FEMOSTON, die täglich einzunehmen wäre. Statt wie bisher über gebildete Reservoirs in der Haut, ging nunmehr die Einnahme über dem Magen und die Leber. Vom ersten Tag an hatte ich die typischen Wirkungen (Brustspannung, Wassereinlagerung). Besonders auffällig, war die Abgeschlagenheit und Antriebslosigkeit. Das hatte ich in dieser Form noch nie. Mein bis zu 14 Stunden sehr ausgefüllter Arbeitstag war kaum zu schaffen! Am 23.4.2011 konnte ich die transdermalen Pflaster FEM 7 Combi wieder aus der örtlichen Apotheke beziehen. Ich nehme jetzt noch die letzten Tabletten FEMOSTON ein, um den 28 Tage Zyklus einzuhalten. Dann wird wieder wöchentlich das Pflaster geklebt. Ach ja, noch was: Auf der Packung von FEM7 Combi prangt nunmehr in dicker schwarzer Schrift der Name ABBOT statt Solvay. Es handelte sich bei dem Ganzen nicht um Rohstoffknappheit, sondern schlichtweg um eine Marktbereinigung. Die Frau als Kundin zu informieren ist schlichtweg mal eben vergessen worden. Ich glaube da steckt "männliches" Management dahinter.

Eingetragen am  als Datensatz 33994
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynokadin Gel für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Gynokadingel einfach fantastisch.Ich habe mich noch nie so wohl gefühlt. Ich hatte starke Wecheljahrsbeschwerden,Schlaflosigkeit,Schweißausbrüche am Tag und in der Nacht,Panikattacken,Scheidentrockenheit, äußerer Bereich der Scheide total trocken,brannte wie Feuer Antriebslosigkeit,total immer...

Gynokadin Gel bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gynokadin GelWechseljahresbeschwerden3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gynokadingel einfach fantastisch.Ich habe mich noch nie so wohl gefühlt. Ich hatte starke Wecheljahrsbeschwerden,Schlaflosigkeit,Schweißausbrüche am Tag und in der Nacht,Panikattacken,Scheidentrockenheit, äußerer Bereich der Scheide total trocken,brannte wie Feuer
Antriebslosigkeit,total immer Müdigkeit. Nur 3 Tage Gynokadin( ein Hub) genommen Mir geht es so gut ich glaube ich bin wieder 20. Es ist der pure Wahnsinn. Ich bin voll Insuliner und hätte nie im Leben daran gedacht das es mir noch eimal im Leben so gut geht.Mir wurde immer von den Ärzten gesagt
mein Befinden würde mit meinem Diabetes zusammen hängen, "alles Quatsch" Jetzt weiß ich das ich zu
wenig Östrogen hatte. Ich habe meinen Frauenarzt gewechselt und bin jetzt bei einer jungen Frauenärztin ,die mir das Gynokadingel verschrieben hat,Danke,Danke,Dank.

Eingetragen am  als Datensatz 60435
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit Brustkrebs

Ich nahm Femoston 1/10 mg seit 2008 gegen meine starken Wechseljahresbeschwerden ein. Schon nach kurzer Einnahmedauer waren die Probleme wie weggeblasen. Doch zwei einhalb Jahre später, Ende 2010, bekam ich die Diagnose Brustkrebs. Zu 95 % Progesteron und-Östrogenabhängig. Ich setzte das...

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm Femoston 1/10 mg seit 2008 gegen meine starken Wechseljahresbeschwerden ein. Schon nach kurzer Einnahmedauer waren die Probleme wie weggeblasen. Doch zwei einhalb Jahre später, Ende 2010, bekam ich die Diagnose Brustkrebs. Zu 95 % Progesteron und-Östrogenabhängig.
Ich setzte das Medikament gleich ab und begann eine alternative Therapie, denn der Tumor hatte nicht gestreut.
Der Tumor wurde vernichtet und mir geht es - bis auf die starken Wechseljahresbeschwerden, die nun wieder da sind, gut.
Schade, dass keine natürlichen Progesterone verschrieben werden, dass Progesteron überhaupt eine zu kleine Rolle spielt in der Diagnostik. Natürliche Hormone, die in ihrer Struktur völlig dem körpereigenen Progesteron gleichen, haben keinerlei Nebenwirkungen.
Doch die künstlichen, abgeänderten (um patentiert werden zu können) Hormone werden nur langsam metabolisiert, bleiben zu lang im Umlauf und können somit schaden anrichten.

Ich rate jedem, keine künstlichen Hormone einzunehmen, sondern einen Arzt aufzusuchen, der natürliche Hormone verschreibt. Auch wenn man diese Kosten selbst tragen muss. Fast alles was gut ist und funktioniert, übernimmt die Kasse nicht. Leider.
Allen eine gute Gesundheit

Eingetragen am  als Datensatz 55142
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynodian für Depression, Totaloperation mit keine Nebenwirkungen

nach einer Totaloperation und massiven Wechseljahrbeschwerden mit tiefen Depressionen bekam ich Gynodian gespritzt. Keine negativen Nebenwirkungen.Keine Depressionen mehr, weniger Kopfschmerzen, keine Hitzewallungen, alles super.Das alles fängt aber wieder an, wenn ich versuche,ohne diese Spritze...

Gynodian bei Depression, Totaloperation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GynodianDepression, Totaloperation-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach einer Totaloperation und massiven Wechseljahrbeschwerden mit tiefen Depressionen bekam ich Gynodian gespritzt. Keine negativen Nebenwirkungen.Keine Depressionen mehr, weniger Kopfschmerzen, keine Hitzewallungen, alles super.Das alles fängt aber wieder an, wenn ich versuche,ohne diese Spritze auszukommen, obwohl ich nun gerade 70 geworden bin.Das liegt wohl in der Familie.Meine Mutter und Großmutter haben sich bis ins hohe Alter mit diesen Beschwerden herumgeschlagen.
Leider ist Gynodian seit dem 01.01.2013 in Deutschland nicht mehr erhältlich, in anderen europ.Ländern jedoch schon noch. Da es keinen Ersatz für Gynodian bei uns gibt,mag das für viele Frauen interessant sein, die jetzt auch auf der Suche nach einer Bezugsquelle sind. So zumindest sehe ich das, wenn ich mir die ZUschriften zu Gynodian ansehe.

Eingetragen am  als Datensatz 50253
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Prasteron, Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

gynokadin für Wechseljahresbeschwerden mit Wassereinlagerungen, Brustschmerzen

Laut Packungsbeilage kann man nach etwa 10 Tagen das Gefühl der "schweren Beine" aufgrund von Wassereinlagerungen (Ödeme), sowie evt. Brustschmerzen bekommen. Und tatsächlich, auf den Tag genau traten bei mir genau diese Beschweschwerden auf. Brustschmerzen wie beim prämenstruellen Syndrom, die...

gynokadin bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
gynokadinWechseljahresbeschwerden16 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Laut Packungsbeilage kann man nach etwa 10 Tagen das Gefühl der "schweren Beine" aufgrund von Wassereinlagerungen (Ödeme), sowie evt. Brustschmerzen bekommen. Und tatsächlich, auf den Tag genau traten bei mir genau diese Beschweschwerden auf. Brustschmerzen wie beim prämenstruellen Syndrom, die sind abver auszuhalten. Was schlimmer wiegt sind die schweren Beine. Da ich Altenpflegerin von Beruf bin, bin ich auch tätlgich viel auf den Beinen. Während der Arbeit ist es schon belastend. Ich mag häufig keinen Schritt mehr tun, ich freue mich, wenn jüngere Kollegen die eine oder andere Arbeit dann für mich übernehmen - allerdings komme ich mir in solchen Situationen extrem alt vor. Nach Feierabend ist es dann fast unerträglich. Die schweren Beinen tun richtig weh, ich muss dann Schmerzmedikamente nehmen um durch den Feierabend zu kommen.

Eingetragen am  als Datensatz 29931
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston conti für Wechseljahresbeschwerden mit Brustschmerzen, Herzschmerzen, Ohrensausen, Atembeschwerden, Unwohlsein, Angstzustände

Wegen Wechseljahrbeschwerden ( 52Jahre) nehme ich jetzt seit ca 3 Wochen Femoston conti. Ich hatte massive Hitzewallungen, mindestes 1x je Stunde, auch nachts. Die Hitzewallungen haben seit der Einnahme sehr nachgelassen, kommen jetzt noch ca 4x in 24 Stunden. Dafür habe ich nun sehr starke...

Femoston conti bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femoston contiWechseljahresbeschwerden14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen Wechseljahrbeschwerden ( 52Jahre) nehme ich jetzt seit ca 3 Wochen Femoston conti. Ich hatte massive Hitzewallungen, mindestes 1x je Stunde, auch nachts. Die Hitzewallungen haben seit der Einnahme sehr nachgelassen, kommen jetzt noch ca 4x in 24 Stunden. Dafür habe ich nun sehr starke Brustschmerzen, Herzschmerzen, Ohrensausen, Atemnot, ich fühle mich richtig krank und habe auch Angst. Vorher ging es mir nicht gut wegen Schlafmangel. Ich war übernervös weil wegen den häufigen Hitzewellen schlafen fast nicht möglich war. Aber jetzt geht es mir auch gar nicht gut und ich weiß nun gar nicht was ich tun soll.

Eingetragen am  als Datensatz 49981
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston conti 1/5 für Wechseljahresbeschwerden mit Gewichtszunahme, Zwischenblutungen, Venenschmerzen, Brustempfindlichkeit

Habe mich gefreut, dass meine starken Hitzewallungen nicht mehr kamen, aber die anderen Nebenwirkungen finde ich jetzt erheblich störender als die Hitzewallungen. Werde mit meiner Gyn. besprechen, dass ich die Tabletten wieder absetze werde.

Femoston conti 1/5 bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femoston conti 1/5Wechseljahresbeschwerden2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mich gefreut, dass meine starken Hitzewallungen nicht mehr kamen, aber die anderen Nebenwirkungen finde ich jetzt erheblich störender als die Hitzewallungen.
Werde mit meiner Gyn. besprechen, dass ich die Tabletten wieder absetze werde.

Eingetragen am  als Datensatz 62351
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Linoladiol H N für Juckreiz mit Hautrötung, Hautbrennen

Ich bekam die Creme zur Behandlung im Intimbereich, da ich unter starkem Jucken litt und auch trockener Haut - bedingt durch Östrogenmangel. Ich sollte die Creme zwei Mal täglich benutzen. Schon nach dem ersten Auftragen hörte zwar der Juckreiz auf, doch es kam zu Rötungen und Brennen. Da dies...

Linoladiol H N bei Juckreiz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Linoladiol H NJuckreiz14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam die Creme zur Behandlung im Intimbereich, da ich unter starkem Jucken litt und auch trockener Haut - bedingt durch Östrogenmangel. Ich sollte die Creme zwei Mal täglich benutzen. Schon nach dem ersten Auftragen hörte zwar der Juckreiz auf, doch es kam zu Rötungen und Brennen. Da dies als Nebenwirkung im Beipack erwähnt war, nahm ich diese Creme tapfer weiter. Der reinste Horror!! Vor allem das Brennen wurde unerträglich und die Haut noch trockener.

Eingetragen am  als Datensatz 34955
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynokadin Gel für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Ich bin 58 Jahre alt und mir wurde vor einem Jahr die Gebärmutter entfernt. Erst ging es mir prächtig, doch plötzlich schlichen sich massive Angstzustände ein. Mir ging es sehr schlecht, Schlafstörungen, Hitzewallungen, nächtlicher Schweiß ohne Ende. Starke Depressionen..... Mein Arzt...

Gynokadin Gel bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gynokadin GelWechseljahresbeschwerden3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 58 Jahre alt und mir wurde vor einem Jahr die Gebärmutter entfernt.
Erst ging es mir prächtig, doch plötzlich schlichen sich massive Angstzustände ein.
Mir ging es sehr schlecht, Schlafstörungen, Hitzewallungen, nächtlicher Schweiß ohne Ende.
Starke Depressionen.....
Mein Arzt verordnete mir das Gel und nach ca 2 Wochen ging es mir besser....
Nebenwirkungen bisher nicht. Lebensqualität plus 100 %.

Eingetragen am  als Datensatz 71398
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

gynokadin für Gebärmutterentfernung mit Bluthochdruck

Bitte auf keinen Fall nehmen bei Durchblutungsstörungen!!! Ich hatte vor 1/2 Jahr eine Hirnblutung und die zum großen Glück überlebt - ausgelöst vermutlich durch Blutdruckspitzen. Trotzdem sollte ich die Tabletten lt. meinem Frauenarzt weiternehmen. Zum Glück habe ich auf meine Ärzte gehört...

gynokadin bei Gebärmutterentfernung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
gynokadinGebärmutterentfernung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bitte auf keinen Fall nehmen bei Durchblutungsstörungen!!!

Ich hatte vor 1/2 Jahr eine Hirnblutung und die zum großen Glück überlebt - ausgelöst vermutlich durch Blutdruckspitzen. Trotzdem sollte ich die Tabletten lt. meinem Frauenarzt weiternehmen.
Zum Glück habe ich auf meine Ärzte gehört und eine andere Frauenärztin aufgesucht, die mehr als entsetzt war, dass ich trotz meiner Hirnblutung noch Gynokadin nehme. Auch vorher hätte ich sie wegen meiner Krampfadern schon gar nicht nehmen dürfen.
Wir haben sie jetzt ausgeschlichen.

Eingetragen am  als Datensatz 70233
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynodian Depot Fertigspritzen für Wechseljahre mit keine Nebenwirkungen

Habe seit seit vielen Jahren Gynodian Fertig- Spritzen bekommen, bis sie leider im Januar 2013 hier in Deutschland vom Markt genommen worden. Als Alternative habe ich Gynokadin Dosiergel genommen. Leider überhaupt keine Wirkung und einige Nebenwirkungen. Nach langem Suchen und Informationen übers...

Gynodian Depot Fertigspritzen bei Wechseljahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gynodian Depot FertigspritzenWechseljahre14 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit seit vielen Jahren Gynodian Fertig- Spritzen bekommen, bis sie leider im Januar 2013 hier in Deutschland vom Markt genommen worden. Als Alternative habe ich Gynokadin Dosiergel genommen. Leider überhaupt keine Wirkung und einige Nebenwirkungen. Nach langem Suchen und Informationen übers Internet, habe ich nun über die Internationale Apotheke in Wien das Medikament wieder bekommen. Man braucht dafür ein Privatrezept - einscannen oder faxen -. Eine Ampulle kostet 11.95€ Versandkosten von 12.50€ kommen noch dazu. Für mich eine super Alternative. Das Leben wird wieder schön und die nächtlichen Hitzewallungen hören nach einigen Tagen wieder auf.

Eingetragen am  als Datensatz 52194
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Prasteron, Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynokadin Gel für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Hallo, seit mehr als 10 J.ver wende ich das Gel. Bin letzte Woche 60 J. alt geworden u. sehe mindestens 10 J. jünger aus. Führe das auch auf die Hormone zurück. Nebenwirkungen sind bei mir nicht aufgetreten. Bin gesund u. fit, ja, die Körbchengröße ist um 2 Nummern angewachsen. Mein Mann findet...

Gynokadin Gel bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gynokadin GelWechseljahresbeschwerden10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, seit mehr als 10 J.ver wende ich das Gel. Bin letzte Woche 60 J. alt geworden u. sehe mindestens 10 J. jünger aus. Führe das auch auf die Hormone zurück. Nebenwirkungen sind bei mir nicht aufgetreten. Bin gesund u. fit, ja, die Körbchengröße ist um 2 Nummern angewachsen. Mein Mann findet es toll *g* Und auch mein Sexualleben ist weiterhin erfüllt. Ohne Hormone, denke ich mal, wäre das nicht so. Und die fehlende Gebärmutter.....fehlt mir überhaupt nicht *lächel*
Kann es also empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 33723
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

angelique für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

schwitzen hörte auf...ließ nach 3 monaten merklich nach und jetzt gar nicht mehr "moralischen" nicht mehr bekommen nach 3 monaten verträglichkeit...super

angelique bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
angeliqueWechseljahresbeschwerden1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schwitzen hörte auf...ließ nach 3 monaten merklich nach und jetzt gar nicht mehr
"moralischen" nicht mehr bekommen nach 3 monaten
verträglichkeit...super

Eingetragen am  als Datensatz 27039
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston conti für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Ich habe keine negativen Nebenwirkungen seit Einnahmebeginn bemerken können. Ich werde eher depressiv und psychisch empfindlich, wenn ich die Einnahme vergessen habe. Leider hat mich das Medikament nicht davor verschont,daß sich in den letzten 2 Jahren die Knochendichte in der Hüfte...

Femoston conti bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femoston contiWechseljahresbeschwerden5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe keine negativen Nebenwirkungen seit Einnahmebeginn bemerken können.
Ich werde eher depressiv und psychisch empfindlich, wenn ich die Einnahme vergessen
habe.
Leider hat mich das Medikament nicht davor verschont,daß sich in den letzten 2 Jahren die
Knochendichte in der Hüfte verschlechtert hat. Hierzu hatte ich höhere Erwartungen.

Eingetragen am  als Datensatz 12117
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Stimmungsschwankungen, Aggressionen mit keine Nebenwirkungen

Bis vor 3 Jahren habe ich die Pille genommen (Jasmin), die ich sehr gut vertragen habe. Keine Gewichtszunahmen, gute Laune, kein PMS mehr. zuvor hatte ich jahrzehnte lang extreme Regelschmerzen und PMS Symptome bis hin zum Erbrechen vor Übelkeit, während meiner Periode. Als ich 50 wurde hat mir...

Femoston bei Stimmungsschwankungen, Aggressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonStimmungsschwankungen, Aggressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis vor 3 Jahren habe ich die Pille genommen (Jasmin), die ich sehr gut vertragen habe. Keine Gewichtszunahmen, gute Laune, kein PMS mehr. zuvor hatte ich jahrzehnte lang extreme Regelschmerzen und PMS Symptome bis hin zum Erbrechen vor Übelkeit, während meiner Periode. Als ich 50 wurde hat mir eine stellvertretende Frauenärztin(meine war leider erkrankt) dazu geraten ich solle die Pille nun absetzen. Was ich dann tat und hätte lieber nicht tun sollen! Darauf hin erlebte ich schreckliches - ich bekam enorme Aggressionen - Depressionen - Wut und extreme Stimmungsschwankungen. Fast ein Jahr ging das so - meine Frauenärztin hat mir dann Femoston verschrieben und seit her geht es mir wieder besser. Die Stimmungsschwankungen und Depressionen sind fast weg. Auch habe ich nicht groß zugenommen vielleicht ein Kilo. Trotzdem mit der Pille gings mir noch besser !

Eingetragen am  als Datensatz 72030
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

gynokadin für Wechseljahresbeschwerden mit Migräne

Sicherlich wirkt jedes Medikament bei jedem anders, somit ist auch meine äußerst schlechte Erfahrung nicht allgemeingültig. Ich entschied mich für die Einnahme, nachdem ich meine Gynokologin 3 mal eindringlich nach Nebenwirkungen gefragt hatte und sie mir immerwieder versicherte, dass dieses Gel...

gynokadin bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
gynokadinWechseljahresbeschwerden4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sicherlich wirkt jedes Medikament bei jedem anders, somit ist auch meine äußerst schlechte Erfahrung nicht allgemeingültig.
Ich entschied mich für die Einnahme, nachdem ich meine Gynokologin 3 mal eindringlich nach Nebenwirkungen gefragt hatte und sie mir immerwieder versicherte, dass dieses Gel sehr gut verträglich sei und sie es selber auch nehme.

4Wochen nach Einnahme wurde ich mit Ausfall der gesamten rechten Körperseite, Seh- und Sprachstörungen, Erbrechen und im Folgenden 10 Std. Erinnerungsausfalls mit Blaulicht in die Klinik auf die Schlaganfallstation eingeliefert.
Es wurden die ganze Nacht Untersuchungen angestellt und am Ende wurde der Schlaganfall mit ziemlicher Sicherheit ausgeschlossen.
Es handelte sich um einen Migräneanfall ungewöhnlichen Ausmaßes, verursacht durch dieses Hormongel.
Nach sofortigem Absetzen hatte ich in den folgenden 2 einhalb Wochen noch 3 Anfälle, jeder schwächer als der vorangegangene.
Danach bin ich in dieser Hinsicht seit 2 Jahren beschwerdefrei.
Im Vorfeld war ich kein typischer Migränepatient. Ich hatte in meinem ganzen Leben bis dahin höchstens 5 mal eine mittelschwere Migräne. Aber danach war ich von meiner Ärztin auch gar nicht gefragt worden.

Erst später erfuhr ich, dass meine Mutter im gleichen Alter nach Benutzung eines Hormongels 1Woche anhaltende extreme Migräneanfälle hatte.

Ich kann nur raten, sich gut beraten zu lassen, selber nach Nebenwirkungen erkundigen und auch die Familienvorgeschichte nicht außer acht lassen.
Für mich war es eines meiner schlimmsten Erlebnisse meines Lebens.

Eingetragen am  als Datensatz 70670
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit Brustspannen, Pigmentflecken, Blähbauch

Nachdem meine Beschwerden wie Hitze, Schlaflosigkeit, Schwindel, Haarausfall und Konzentrationsstörungen durch ein pflanzliches Präparat nur bedingt gemindert werden konnten habe ich in einer Stressphase Femoston 1/10 mg -laut Aussage Gyn niedrig dosiert- bekommen. Die Beschwerden wurden stetig...

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem meine Beschwerden wie Hitze, Schlaflosigkeit, Schwindel, Haarausfall und Konzentrationsstörungen durch ein pflanzliches Präparat nur bedingt gemindert werden konnten habe ich in einer Stressphase Femoston 1/10 mg -laut Aussage Gyn niedrig dosiert- bekommen. Die Beschwerden wurden stetig besser, dafür bekam ich als Nebenwirkungen Brustspannen, Pigmentflecken und rote Pünktchen im Gesicht und die Wimpern brechen ab. Ich habe auch ständig einen Blähbauch und werde mich bald beraten lassen, ob nicht ein anderes Präparat besser geeignet ist.

Eingetragen am  als Datensatz 66992
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fem 7 Conti transdermales Pflaster für Wechseljahrebeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Ich bin 50 Jahre und habe nur noch 2x im Jahr Blutungen. Probleme wie; Hitzewallung, Herzrasen, Panikattaken, innere Unruhe hatte ich etwas im Griff mit Remifemin plus und Beruhigungsdragees.Aber leider nicht ganz. Jetzt nehme ich auf anraten von meiner FÄ femi7 conti. Die Beschwerden waren am...

Fem 7 Conti transdermales Pflaster bei Wechseljahrebeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fem 7 Conti transdermales PflasterWechseljahrebeschwerden9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 50 Jahre und habe nur noch 2x im Jahr Blutungen. Probleme wie; Hitzewallung, Herzrasen, Panikattaken, innere Unruhe hatte ich etwas im Griff mit Remifemin plus und Beruhigungsdragees.Aber leider nicht ganz. Jetzt nehme ich auf anraten von meiner FÄ femi7 conti. Die Beschwerden waren am selben Tag schon weg. Keine Nebenwirkungen und Pflaster klebt auch. Mir geht es super. Ich kann es nur empfehlen und bereue es das ich das nicht schon früher eingesetzt habe

Eingetragen am  als Datensatz 66377
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynodian für Wechseljahresbeschwerden mit Bluthochdruck, Durchfall, Schwindel, Magenbeschwerden, Panikattacken, Sehstörungen, Übelkeit

seit okt.2013 schlimmste Nebenwirkungen wie Bluthochdruck-Spitzen 280-160-120 mmg nach Absetzen wie eine Drogenabhängige im Entzug.Im Abständen Brech/Durchfallattacken ca. 3-4 Std. dan Erschöpfung,alle drei Wochen extremer Bluthochdruck,Schwindelanfälle,Magen/Darm...

Gynodian bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GynodianWechseljahresbeschwerden33 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seit okt.2013 schlimmste Nebenwirkungen wie Bluthochdruck-Spitzen 280-160-120 mmg nach Absetzen wie eine Drogenabhängige im Entzug.Im Abständen Brech/Durchfallattacken ca. 3-4 Std. dan Erschöpfung,alle drei Wochen extremer Bluthochdruck,Schwindelanfälle,Magen/Darm beschwerden,Panikattacken,Schwindel,sehr starke Sehstörungen seit Jahresanfang,Übelkeit ohne Ende,somit ein Krüppel der dazu gemacht wurde und keiner weiß, wann sich diese schlimmen Nebenwirkungen verabschieden !!!! Helft Euch selbst, denn diese üblen Nebenwirkungen kommen früher oder später hört auf mich,ich möchte nicht,daß andere Menschen ebenfalls leiden sollen.

Eingetragen am  als Datensatz 65299
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prasteron, Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr Nebenwirkungen mit Estradiol

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 141 Benutzer zu Estradiol

[]