Etoricoxib

Wir haben 366 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Etoricoxib.

Prozentualer Anteil 62%38%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg7888
Durchschnittliches Alter in Jahren5355
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,4227,31

Etoricoxib wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Etoricoxib wurde bisher von 356 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Etoricoxib:

verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

M01AH05
Muskel- und Skelettsystem / Antiphlogistika und Antirheumatika / Nichtsteroidale Antiphlogistika und Antirheumatika / Coxibe / Etoricoxib

Etoricoxib kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
ARCOXIA100% (356 Bew.)

Bei der Anwendung von Etoricoxib traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

keine Nebenwirkungen (92/366)
25%
Müdigkeit (71/366)
19%
Schwindel (51/366)
14%
Übelkeit (47/366)
13%
Kopfschmerzen (30/366)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 200 Nebenwirkungen bei Etoricoxib

Etoricoxib wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Arthrose18%(72 Bew.)
Schmerzen (akut)11%(41 Bew.)
Bandscheibenvorfall8%(31 Bew.)
Schmerzen (Gelenk)8%(28 Bew.)
Schmerzen (Rücken)7%(29 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 76 Krankheiten behandelt mit Etoricoxib

Fragen zu Etoricoxib

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

arcoxia 90 für Arthrose, Schmerzen (akut), Schulterarthroskopie mit keine Nebenwirkungen

Da ich , begingt durch Magenprobleme und Überempfindlichket, kaum Medikamente vertrage, bin ich froh das es dieses Medikament gibt. Ich nehme es, sogar recht hoch dosiert, wegen starken Schmerzen nach OP. Es schlägt nicht auf den Magen. Gute Verträglichket. Wie lange ich es nehmen muss weiss ich...

arcoxia 90 bei Arthrose, Schmerzen (akut), Schulterarthroskopie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
arcoxia 90Arthrose, Schmerzen (akut), Schulterarthroskopie14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich , begingt durch Magenprobleme und Überempfindlichket, kaum Medikamente vertrage, bin ich froh das es dieses Medikament gibt. Ich nehme es, sogar recht hoch dosiert, wegen starken Schmerzen nach OP. Es schlägt nicht auf den Magen. Gute Verträglichket. Wie lange ich es nehmen muss weiss ich noch nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 14085
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Lenden mit keine Nebenwirkungen

Ich habe vorher Ibuflam 800mg eingenommen, relativ schnell hatten diese keine Wirkung mehr obwohl ich diese ganz selten eingenommen hatte. Arcoxia 90mg nehme ich seit 4 Tage ein und war erstaunt wie gut diese Tabletten wirken. Bei der ersten Einnahme hat es ca. 1 Stunde gedauert bis einen...

Arcoxia bei Lenden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaLenden4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vorher Ibuflam 800mg eingenommen, relativ schnell hatten diese keine Wirkung mehr obwohl ich diese ganz selten eingenommen hatte.
Arcoxia 90mg nehme ich seit 4 Tage ein und war erstaunt wie gut diese Tabletten wirken.
Bei der ersten Einnahme hat es ca. 1 Stunde gedauert bis einen Wirkung eintrat, aber durch die regel-massige Einnahme verspüre ich eine schnellere Wirkung. Nebenwirkungen
habe ich bis jetzt keine verspürt oder beobachtet. Die Müdigkeit hält sich in grenzen, da ich mich öfters an der frischen Luft aufhalte. Wie gesagt es gibt keine nennenswerten Nebenwirkungen zu mindestens bei mir.

Eingetragen am  als Datensatz 72536
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für SAPHO-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

Ich leide am SAPHO Syndrom, insbesondere an CRMO seit meiner Jugend. Also schon über 25 Jahren. Bis 2005 hatte ich immer nur Verlegenheits- oder Falschdiagnosen. Ich bekam Unmengen an Medikamente. Gegen die Schmerzen, gegen die Verkrampfungen, alles doppelt und dreifach, zwischendurch sogar...

Arcoxia bei SAPHO-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSAPHO-Syndrom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide am SAPHO Syndrom, insbesondere an CRMO seit meiner Jugend. Also schon über 25 Jahren.
Bis 2005 hatte ich immer nur Verlegenheits- oder Falschdiagnosen.
Ich bekam Unmengen an Medikamente. Gegen die Schmerzen, gegen die Verkrampfungen, alles doppelt und dreifach, zwischendurch sogar Morphium.
Meistens bis zu 20 Tabletten am Tag und mehr...

Nicht half so richtig. Am Ende half gar nichts mehr, und mein Kopf/Rücken hörte nicht auf zu dröhnen.
Dann, als ich die Diagnose in der Berliner Charité bekam, gab man mir eine einzige Tablette. Nur eine. ARCOXIA... Alle anderen sollte ich absetzen. Ich lachte in mich hinein und hielt den Arzt für naiv, zu glauben, EINE Tablette könnte was bewirken.

Doch er sollte recht behalten.
Zuerst nahm ich 120mg.
Der ganze Schmerz zog sich zurück. Und das nicht eine Stunde, oder 5 Stunden, sondern rund um die Uhr.
Später ging ich auf 90 mg, noch später auf 60mg täglich.
Es begann für mich ein völlig neues Leben. Für mich war es das Wundermittel überhaupt.
Wenn Schübe sind, nehme ich zusätzlich Tramal, aber nur dann. Ansonsten reichen 60mg am Tag aus.

Ich hab aber auch das Glück, dass ich immer niedrigen Blutdruck hatte. Arcoxia soll diesen nämlich erhöhen. Darum denke ich, dass Menschen, die am zu hohen Blutdruck leiden, keine Freude daran haben.
Allen anderen aber kann ich es empfehlen, zumindest auszuprobieren.

Eingetragen am  als Datensatz 59609
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für akute Gicht mit Wassereinlagerungen

Im Gegensatz zu Ibu/Diclo, die bis zu 1200 mg Ibu oder 225 mg Diclo überhaupt keine Wirkung auf den akuten Gichtanfall hatten, trat nach (! Eigenverantwortung) 180 mg Etoricoxib innerhalb der nächsten 2 Std. annähernd Schmerzfreiheit im GroßzehenGelenk ein - der Fuß wurde dicker als er schon war...

Arcoxia bei akute Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxiaakute Gicht5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Gegensatz zu Ibu/Diclo, die bis zu 1200 mg Ibu oder 225 mg Diclo überhaupt keine Wirkung auf den akuten Gichtanfall hatten, trat nach (! Eigenverantwortung) 180 mg Etoricoxib innerhalb der nächsten 2 Std. annähernd Schmerzfreiheit im GroßzehenGelenk ein - der Fuß wurde dicker als er schon war - die Geschichte ist eigentlich fast kontraindiziert, weil ich BeinÖdeme bei LinksherzInsuffizienz mit DCM habe, aber irgendwo muß man dann den u.a. Entwässerungsfolgen (Furosemid,Xipamid) auch begegnen.
Ich lasse es natürlich so schnell wie möglich wieder weg, aber im Notfall scheint es als COX2 Hemmer sehr wirksam zu sein, vor allem die Schmerzen betreffend.

Eingetragen am  als Datensatz 29413
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Celebrex für Arthritis, Arthritis mit Zyklusstörungen

da ich NSAR nicht vertrage, wurden mir Cox-2-Hemmer verschrieben. Bei Celebrex bekam ich 2 Tage nach Einnahmebeginn meine Regel, obwohl die gerade vorüber war. Habe 3 Versuche gestartet und immer in einem anderen Zeitraum und immer wieder das gleiche Ergebnis. Bei Arcoxia bekam ich gleich am...

Celebrex bei Arthritis; Arcoxia bei Arthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CelebrexArthritis10 Tage
ArcoxiaArthritis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

da ich NSAR nicht vertrage, wurden mir Cox-2-Hemmer verschrieben.
Bei Celebrex bekam ich 2 Tage nach Einnahmebeginn meine Regel, obwohl die gerade vorüber war. Habe 3 Versuche gestartet und immer in einem anderen Zeitraum und immer wieder das gleiche Ergebnis.
Bei Arcoxia bekam ich gleich am nächsten Tag meine Regel. Hier habe ich 2 Versuche gestartet. Der Rheumatologe belächelte meine Bedenken. Ein Telefonat mit der Phamazeutin der Firma ergab, dass auf Grund meines Myoms diese Medikamente so reagiert haben und ich diese nicht nehmen sollte.

Eingetragen am  als Datensatz 27246
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Celecoxib, Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gabapentin für ergänzend in der Rehabilitation, wahnsinnige Schmerzen im Bein nach WirbelsäulenOP mit Kreislaufbeschwerden

Ich habe von der Notaufnahme Neurologie in Berlin wegen wahnsinniger peripherer Nervenschmerzen zwischen altem Knöchebruch und Knie mit Schwellungen nach umfangreicher WirbelsäulenOP Gabapentin verschrieben bekommen,anfangs 2 täglich und gesteigert bis maximal 6,die haben mich buchstäblich...

Gabapentin bei wahnsinnige Schmerzen im Bein nach WirbelsäulenOP; Arcoxia bei ergänzend in der Rehabilitation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gabapentinwahnsinnige Schmerzen im Bein nach WirbelsäulenOP45 Tage
Arcoxiaergänzend in der Rehabilitation25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe von der Notaufnahme Neurologie in Berlin wegen wahnsinniger peripherer Nervenschmerzen zwischen altem Knöchebruch und Knie mit Schwellungen nach umfangreicher WirbelsäulenOP Gabapentin verschrieben bekommen,anfangs 2 täglich und gesteigert bis maximal 6,die haben mich buchstäblich gerettet,in der Schmerzskala waren die Schmerzen über 10.Die gingen dann auf ein erträgliches Mass zurück,ich konnte nachts wieder schlafen .Anfangs habe ich massive Kreilaufbeschwerden gehabt,bin fast umgekippt,aber das wurde schnell besser.Sonst vertrage ich sie wirklich gut,ich nehme nur abends manchmal noch eine ,wenn der Cage weh tut im Rücken.
Das Rausschleichen ist eigentlich wirklich unproblematisch.

Arcoxia hilft prima,besser als die Novalgim ,und ist eigentlich völlig unproblematisch in der 60er Form,die 90 er vertrage ich nciht so gut.Das Mittel ist leider so teuer ,dass sich mein Orthopäde weigert ,es zu verschreiben.Ich habe es nur in der Rehabilitation erhalten, um besser üben zu können.
Hätte ich die Wahl würde ich abends nur noch 1 Arcoxia nehmen

Eingetragen am  als Datensatz 26167
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin, Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1936 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Bandscheibenvorfall mit Müdigkeit, Gesichtsschwellung

Ich habe mich gewundert woher all die Beschwerden kamen die ich vorher nie kannte. Tränensäcke, aufgedunsenes Gesicht, Wasser in Beinen und Füßen, dicke Hände, unglaubliche Müdigkeit tagsüber. Ich habe diese Nebenwirkungen aber zur akuten Zeit meiner Erkrankung nicht mir dem Medikament in...

Arcoxia bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaBandscheibenvorfall4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mich gewundert woher all die Beschwerden kamen die ich vorher nie kannte. Tränensäcke, aufgedunsenes Gesicht, Wasser in Beinen und Füßen, dicke Hände, unglaubliche Müdigkeit tagsüber. Ich habe diese Nebenwirkungen aber zur akuten Zeit meiner Erkrankung nicht mir dem Medikament in Verbindung gebracht.
Dann habe ich, weil der BS Vorfall sich gebessert hatte, Arcoxia abgesetzt. Nach ein paar Tagen hatte ich 5 (!) Kilo abgenommen. Mein Gesicht war wieder schlank.
Allerdings hatte ich starke Muskelschmerzen und schiebe das auf den "Entzug".
Nie wieder Arcoxia.

Eingetragen am  als Datensatz 26049
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Fibromyalgie, Schmerzen nach Knie-OP, Arthroseschmerzen; Impingement-Syndrom-Schmerzen mit Bauchschmerzen

Ich nehme seit 2 Monaten Arcoxia 60 mg/Tag. In den ersten 10 Tagen hatte ich leichte Schwindelgefühle und Bauchschmerzen. Diese Nebenwirkungen hörten jedoch nach ca. 10 Tagen auf und seitdem habe ich keine Nebenwirkungen. Da ich aufgrund einer langjährigen Schmerzmitteleinnahme immense...

Arcoxia bei Fibromyalgie, Schmerzen nach Knie-OP, Arthroseschmerzen; Impingement-Syndrom-Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaFibromyalgie, Schmerzen nach Knie-OP, Arthroseschmerzen; Impingement-Syndrom-Schmerzen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 2 Monaten Arcoxia 60 mg/Tag. In den ersten 10 Tagen hatte ich leichte Schwindelgefühle und Bauchschmerzen. Diese Nebenwirkungen hörten jedoch nach ca. 10 Tagen auf und seitdem habe ich keine Nebenwirkungen.

Da ich aufgrund einer langjährigen Schmerzmitteleinnahme immense Magenprobleme habe, ist Arcoxia für mich eine tolle Lösung.

Die Schmerzen wurden deutlich verringert. Seit 2 Tagen nehme ich nun 90 mg/Tag und hoffe, dass das die endgültige Dosis sein wird.

Eingetragen am  als Datensatz 24158
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Künstliches Kniegelenk mit Müdigkeit

Nach Erhalt einer Tumorendoprothese im Knie bekam ich in der Reha aufgrund von Schmerzen Arcoxia 90mg 1x/Tag. Diese halfen sofort, einzig ein wenig Müdigkeit waren als Nebenwirkungen zu merken. Nach der Reha hat mein Arzt auf 60 mg 1x/Tag reduziert. Ich nehme nun seit ca. einem Jahr Arcoxia 60 mg...

Arcoxia bei Künstliches Kniegelenk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaKünstliches Kniegelenk-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Erhalt einer Tumorendoprothese im Knie bekam ich in der Reha aufgrund von Schmerzen Arcoxia 90mg 1x/Tag. Diese halfen sofort, einzig ein wenig Müdigkeit waren als Nebenwirkungen zu merken. Nach der Reha hat mein Arzt auf 60 mg 1x/Tag reduziert. Ich nehme nun seit ca. einem Jahr Arcoxia 60 mg fast regelmäßig und habe keinen Nebenwirkungen. So nach und nach beginne ich weiter zu reduzieren (keine Tablette wenn nicht nötig). Ich kann Arcoxia nur empfehlen, andere Schmerzmittel schlagen mir auf den Magen.

Eingetragen am  als Datensatz 37739
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für gegen facialis parese mit keine Nebenwirkungen

auf meiner Reise in Cuba hatte ich plötzlich die linke Gesichtshälfte gelähmt (fascialis parese, Entzündung des Gesichtsnerv) nach einer weiteren Woche dort, wo sich nichts verbesserte, und man mir die Aerztin sagte, man könne da nicht viel machen (nur etwas Gesichtsgymnastik) reiste ich weiter...

Arcoxia bei gegen facialis parese

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxiagegen facialis parese3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

auf meiner Reise in Cuba hatte ich plötzlich die linke Gesichtshälfte gelähmt (fascialis parese, Entzündung des Gesichtsnerv) nach einer weiteren Woche dort, wo sich nichts verbesserte, und man mir die Aerztin sagte, man könne da nicht viel machen (nur etwas Gesichtsgymnastik) reiste ich weiter nach Costa Rica. In San Jose wollte ich mir in einer Apotheke eine Augensalbe besorgen um das Auge zu befeuchten, da auch der Schliessmuskel gelähmt war. Nach meiner kurzen Schilderung meines Problems, gab er mir 3 Tabletten von dem "Arcoxia" und innert dieser drei Tage spürte ich wie nach und nach (wie ein Wunder!) meine eingeschlafene Gesichtshälfte bzw. der Gesichtsnerv wieder erwachte. Nach 2 Tagen konnte ich das Auge wieder selbständig schliessen und auch das Essen bzw. das Kauen beim Essen funktionierte wieder nun hatte ich wieder Gefühl in der Lippe ich konnte wieder "normal lachen" für mich war diese Erfahrung mit Arcoxia UNVERGESSLICH! ich denke ich hatte einfach Glück dass dieser Apotheker mir diese Tabletten verschrieben hatte, denn sonst kann eine Fasialis Parese bis zu 1/2 Jahr gehen od. mehr, mit langwieriger Physio-Behandlung... und es können vereinzelt auch bleibende Schäden zurückbleiben.

Eingetragen am  als Datensatz 36499
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Muskelentzündung mit Geschmacksveränderungen, Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Muskelschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, Magenschmerzen, Darmschmerzen, Hautausschlag, Gewichtszunahme

Habe das Medikament gegen eine Muskelentzündung erhalten. Einnahmezeitraum 7 Tage. Während der Einnahme metallischer Geschmack im Mund. 3 Tage nach Ende der Einnahme beginnende Übelkeit am Abend. Am nächsten Tag starke Übelkeit, Schwindel, sehr starke Kopf und Glieder/Muskelschmerzen, Fieber...

Arcoxia bei Muskelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaMuskelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament gegen eine Muskelentzündung erhalten. Einnahmezeitraum 7 Tage. Während der Einnahme metallischer Geschmack im Mund. 3 Tage nach Ende der Einnahme beginnende Übelkeit am Abend. Am nächsten Tag starke Übelkeit, Schwindel, sehr starke Kopf und Glieder/Muskelschmerzen, Fieber 38.8, Schüttelfrost, Magen/Darmschmerzen, Ausschlag am Oberkörper (nicht juckend, ähnlich Scharlachausschlag) etwas im Gesicht, Gewichtszunahme. Fieber nach Paracetamol am Abend weg und nicht wieder aufgetreten, Ausschlag ca. nach 24h verschwunden, restliche Beschwerden hielten eine Woche an, allerdings täglich besser werdend. Habe nun, 9 Tage nach Ende der Einnahme noch etwas Schwindel und Magen/Darm Beschwerden, Gewicht noch leicht erhöht.

Eingetragen am  als Datensatz 22679
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Polymyalgia rheumatica mit keine Nebenwirkungen

Gegen die von meiner Ärztin vermutete Polymyalgia rheumatica verschrieb diese mir (damals 71 Jahre alt) Prednisolon. Die tägliche Anfangsgabe (25 mg) sollte ich im Laufe der über Monate hinweg gehenden Behandlung allmählich immer weiter verringern (am Ende bis auf 1 mg). Im Falle von Schmerzen...

Arcoxia bei Polymyalgia rheumatica

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaPolymyalgia rheumatica1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gegen die von meiner Ärztin vermutete Polymyalgia rheumatica verschrieb diese mir (damals 71 Jahre alt) Prednisolon. Die tägliche Anfangsgabe (25 mg) sollte ich im Laufe der über Monate hinweg gehenden Behandlung allmählich immer weiter verringern (am Ende bis auf 1 mg). Im Falle von Schmerzen empfahl sie, zu Gunsten der Verminderung der Prednisolonmenge lieber mal 1 Tablette Arcoxia (90 mg) einzunehmen.

Lange nachdem die Behandlung gegen die Polymyalgia rheumatica erfolgreich abgeschlossen war, traten vor einiger Zeit, vielleicht aufgrund von einigen Tagen anstrengender Arbeit, erneut (der Polymyalgia rheumatica ähnelnde) Schmerzen auf.

Um nicht gleich wieder zur Ärztin zu rennen, habe ich diese Schmerzen etwa 14 Tage ausgehalten. Schließlich habe ich versuchsweise morgens eine einzige der mir verbliebenen Tabletten Arcoxia (90 mg) genommen. Die Wirkung grenzt an ein Wunder, denn die besonders beim morgendlichen Aufstehen quälenden Schmerzen sind im Laufe eines einzigen Tages abgeklungen. Diese Wunderwirkung hält bereits über mehrere Tage an. Nebenwirkungen von Arcoxia habe ich (demnächst 74) keine feststellen können.

Eingetragen am  als Datensatz 62042
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Schmerzen (Rücken) mit keine Nebenwirkungen

Jetzt habe ich schon seit bestimmt 4-5 Jahren Schmerz in der LWS und HWS, nichts hat geholfen. Sogar eine OP an der HWS habe ich letztes Jahr hinter mich gebracht. Gleitwirbel an mehreren Stellen sind mir keine Fremdworte, durch eine Verkrümmung die ganz Wirbelsäule entlang nützen sich meine...

Arcoxia bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen (Rücken)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Jetzt habe ich schon seit bestimmt 4-5 Jahren Schmerz in der LWS und HWS, nichts hat geholfen. Sogar eine OP an der HWS habe ich letztes Jahr hinter mich gebracht. Gleitwirbel an mehreren Stellen sind mir keine Fremdworte, durch eine Verkrümmung die ganz Wirbelsäule entlang nützen sich meine Wirbel ungleichmäßig ab. Jetzt lässt starke Arthrose auch noch grüßen. Hab wirklich schon einiges Medi. verschlungen, entweder ich hatte noch Schmerzen, oder ich war immer irgendwie daneben. Vor ca. 2 Jahren hatte ich schon mal ARCOXIA genommen und war auch nur am schlafen. Vor paar Tagen hat mich mein neuer Schmerzarzt darauf angesprochen und mich darum gebeten es doch mal paar Tage zu versuch. Ab dem ersten Tag war ich Schmerz freier und habe bis jetzt keine Nebenwirkungen, hoffe es bleibt so. Bin echt gerade begeistert :-)

Eingetragen am  als Datensatz 32221
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für HWS, -LWS mit keine Nebenwirkungen

Nachdem ich vor ca. 5 Jahren Wochenlang von einem Orthop.Spritzen wegen extremer Schmerzen in der Lendenwirbelsäzule ohne Erfolg verabreicht bekam,-wurde mir von meiner Hausärztin " Bextra" ( Probepackung für Ärtze ) kostenlos verabreicht. Einnahme einmal täglich. Am 3. Tag waren die Schmerzen...

Arcoxia bei HWS, -LWS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaHWS, -LWS-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich vor ca. 5 Jahren Wochenlang von einem Orthop.Spritzen wegen extremer Schmerzen in der Lendenwirbelsäzule ohne Erfolg verabreicht bekam,-wurde mir von meiner Hausärztin " Bextra" ( Probepackung für Ärtze ) kostenlos verabreicht. Einnahme einmal täglich. Am 3. Tag waren die Schmerzen wie durch ein Wunder verschwunden. Etwa ein Jahr später traten nach Schwitzen und Zugluft auf den Rücken erneut die Schmerzen auf.Das Präparat " Bextra " war nicht mehr erhältlich und mein Arzt suchte ein Medikament mit gleichem Wirkstoff und fand " Arcoxia ". Ich nehme dieses Medikament bei jeder Art von Schmerzen und habe nur beste Erfahrungen ohne jegliche Nebenwirkungen gemacht.Ich habe das Medikament jedoch nie länger als maximal 3 Tage eingenommen.Im Laufe eines Jahres verbrauche ich höchstens 12 Tabletten.

Eingetragen am  als Datensatz 39010
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MTX für Arthritis Psoriatica, Arthritis Psoriatica, Arthritis Psoriatica mit Übelkeit, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Haarausfall, Kreislaufprobleme, Gewichtszunahme, Schleimhautentzündung, Sehnenscheidenentzündung, Schlafstörungen

Übelkeit,Müdigkeit,Antriebslosigkeit, Haarausfall, Kreislaufprobleme, Gewichtszunahme besonders am Bauch, Mundschleimhautentzündung seit ca.2 Monaten, Sehnenscheidenentzündung, Bewegungseinschränkung durch Sehnenentzündungen im Schulter- und Halswirbelbereich, nachts Durchschlafschwierigkeiten

MTX bei Arthritis Psoriatica; Arcoxia bei Arthritis Psoriatica; Prednisolon bei Arthritis Psoriatica

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MTXArthritis Psoriatica12 Monate
ArcoxiaArthritis Psoriatica-
PrednisolonArthritis Psoriatica-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit,Müdigkeit,Antriebslosigkeit, Haarausfall, Kreislaufprobleme, Gewichtszunahme besonders am Bauch, Mundschleimhautentzündung seit ca.2 Monaten, Sehnenscheidenentzündung, Bewegungseinschränkung durch Sehnenentzündungen im Schulter- und Halswirbelbereich, nachts Durchschlafschwierigkeiten

Eingetragen am  als Datensatz 2695
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methotrexat, Etoricoxib, Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia 120 mg für Schmerzen mit keine Nebenwirkungen

Anwendung bei postoperative Entzündung nach Hüftoperation Arcoxia 120 mg wurde mir vom Chirurgen verschrieben, der mich etwa 8 Wochen zuvor operiert hatte. Nach einer etwa 7wöchentlichen Heilungsphase, die ganz normal verlief, bekam ich plötzlich enorme Schmerzen im operierten Gelenk. Der...

Arcoxia 120 mg bei Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia 120 mgSchmerzen17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anwendung bei postoperative Entzündung nach Hüftoperation

Arcoxia 120 mg wurde mir vom Chirurgen verschrieben, der mich etwa 8 Wochen zuvor operiert hatte. Nach einer etwa 7wöchentlichen Heilungsphase, die ganz normal verlief, bekam ich plötzlich enorme Schmerzen im operierten Gelenk. Der Chirurg vermutete, dass der Spies, der das Gelenk mit dem Oberschenkel verbindet tiefer gerutscht wäre oder der Knochen gerissen sei. Nichts dergleichen konnte aber in der ct festgetellt weden. Ich habe dann 17 Tage das Medikament eingenommen mit sofortiger schwerzlindernder Wirkung ohne jede Nebenwirkung. Nach 14 Tagen hatte ich auch nac hAbsetzen des Medikaments keinerlei Beschwerden mehr. Nach 17 Tagen setzte ich das Medikament ab und bin seit dieser Zeit geheilt. Das ganze ist zwei Jahre her. Damals war Arcoxia brandheu.

Eingetragen am  als Datensatz 1564
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Knieschmerzen, Entzündung im Knie, Meniskusschaden mit Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit, Wortfindungsstörungen

Bei akuten Schmerzen und Schwellung im Knie wurde neben einem Meniskusschaden auch eine Entzündung und freie Flüssigkeit im Knie festgestellt. Mit Arcoxia waren die Schmerzen schnell rückläufig; auch die Schwellung ging zurück. Allerdings setzte ca. 1 Std. nach Einnahme starke Müdigkeit,...

Arcoxia bei Knieschmerzen, Entzündung im Knie, Meniskusschaden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaKnieschmerzen, Entzündung im Knie, Meniskusschaden7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei akuten Schmerzen und Schwellung im Knie wurde neben einem Meniskusschaden auch eine Entzündung und freie Flüssigkeit im Knie festgestellt. Mit Arcoxia waren die Schmerzen schnell rückläufig; auch die Schwellung ging zurück. Allerdings setzte ca. 1 Std. nach Einnahme starke Müdigkeit, Schwindel, leichte Übelkeit und Wortfindungsstörungen ein. Diese hielten etwa 10 Std. an. Da ich die Tablette morgens nehmen sollte, war ich den ganzen Tag über außer Gefecht und habe viel gelegen und außergewöhnlich viel geschlafen. Nach Ende der Behandlung (7 Tage) waren auch die Nebenwirkungen sofort weg; allerdings ist das Knie schon 2 Tage später wieder angeschwollen und jetzt, 2 Wochen nach der Behandlung, dicker und schmerzhafter als zuvor.

Eingetragen am  als Datensatz 69207
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Schmerzen (chronisch), Arterielle Hypertonie, Coxarthrose, Omarthrose mit keine Nebenwirkungen

Nachdem ich wegen einer Omarthrose 3. Grades (!!!) der linken Schulter operiert wurde (keine Endoprothese!) wurde nun bei mir eine Knochenzyste mit aktivierter Coxarthrose in der linken Hüfte festgestellt. Mein behandelnder Arzt (Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopäde) wollte mich nicht mit...

Arcoxia bei Coxarthrose, Omarthrose; Metoprolol bei Arterielle Hypertonie; Tilidin comp bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaCoxarthrose, Omarthrose2 Tage
MetoprololArterielle Hypertonie20 Tage
Tilidin compSchmerzen (chronisch)3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich wegen einer Omarthrose 3. Grades (!!!) der linken Schulter operiert wurde (keine Endoprothese!) wurde nun bei mir eine Knochenzyste mit aktivierter Coxarthrose in der linken Hüfte festgestellt. Mein behandelnder Arzt (Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopäde) wollte mich nicht mit einer Endoprothese "belasten", mich aber andererseits von "TILIDIN" (Opioid) als Schmerzmittel losbekommen. Mein erhöhter, arterieller Blutdruck wurde zuvor mit "Metoprolol" (Betablocker) eingestellt.
Nach Einnahme der zweiten Tablette zu 120 mg kann ich bislang nur berichten, dass die Schmerzen weitestgehend nachgelassen haben - weitere Nebenwirkungen sind (noch) nicht aufgetreten.
Ich werde aber "am Ball" bleiben und weiter berichten. Dass "ARCOXIA" der Nachfolger von "VIOXX" ist, hat mich zwar zunächst abgeschreckt - aber "TILIDIN" ist als "BTM" einzustufen . . . und das ist garantiert wesentlich schlimmer.

Eingetragen am  als Datensatz 26348
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Schulter-Arm-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

Ich habe regelmäßig Entzündungen in der rechten Schulter aber auch Probleme, bedingt durch Bandcheibenvorfälle in der LWS und HWS. Mein Orthopäde hat mir deshalb Arcoxia 90 mg empfohlen und verschreiben. Lt. Beipackzettel sind das "richtige Hämmer / Nebenwirkungen". Bei Anstieg der Schmerzen...

Arcoxia bei Schulter-Arm-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchulter-Arm-Syndrom4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe regelmäßig Entzündungen in der rechten Schulter aber auch Probleme, bedingt durch Bandcheibenvorfälle in der LWS und HWS. Mein Orthopäde hat mir deshalb Arcoxia 90 mg empfohlen und verschreiben. Lt. Beipackzettel sind das "richtige Hämmer / Nebenwirkungen". Bei Anstieg der Schmerzen nehme ich ca. 4-6 Tage hintereinander jeweils 1 Tabl. Die Wirkungen ist sehr positiv, Entzündungen gehen für mind. 2 bis 3 Wochen soweit zurück, dass ich fast schmerzfrei bin. Trotz der Beschreibungen im Beipackzettel konnte ich bisher keine signifikanten Nebenwirkungen feststellen. Mein vorheriges Medikament (auch sehr wirksam) schlug mir dagegen auf den Magen.

Eingetragen am  als Datensatz 20233
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Gonarthrose, LWS-Bandscheibenvorfall mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Arcoxia 120 aufgrund von Gonarthrose und Schmerzen aufgrund eines Bandscheibenvorfalls und einer Bandscheibenvorwölbung in verschiedenen Ebenen seit ca. 4 Monaten unregelmässig, wenn die Beschwerden so stark werden, dass es meine berufliche Tätigkeit stark einshränkt oder mich im...

Arcoxia bei Gonarthrose, LWS-Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaGonarthrose, LWS-Bandscheibenvorfall4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Arcoxia 120 aufgrund von Gonarthrose und Schmerzen aufgrund eines Bandscheibenvorfalls und einer Bandscheibenvorwölbung in verschiedenen Ebenen seit ca. 4 Monaten unregelmässig, wenn die Beschwerden so stark werden, dass es meine berufliche Tätigkeit stark einshränkt oder mich im privaten Bereich einschränkt. Seitdem ich diese Medikament nehme, hat sich alles verbessert. Auch grössere körperlich Anstrengungen sind wieder möglich. Nebenwirkungen gab es bisher keine. Arcoxia ist sher gut verträglich.

Eingetragen am  als Datensatz 18908
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Schmerzen (Rücken) mit Übelkeit, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Appetitsteigerung, Benommenheit, Schwindel

Ich hatte über 6 Monate starke schmerzen im unteren Rücken nach ca 7 Std. Nachtschlaf. Nach dem aufstehen waren sie verschwunden. Der Arzt vermutete eine Entzündung der Rückenmuskulatur und verschrieb ARCOXIA 90mg, 1x täglich. Die Beschwerden verringerten sich von Tag zu Tag. Nach dem 6.Tag der...

Arcoxia bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen (Rücken)14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte über 6 Monate starke schmerzen im unteren Rücken nach ca 7 Std. Nachtschlaf. Nach dem aufstehen waren sie verschwunden. Der Arzt vermutete eine Entzündung der Rückenmuskulatur und verschrieb ARCOXIA 90mg, 1x täglich. Die Beschwerden verringerten sich von Tag zu Tag. Nach dem 6.Tag der Einnahme fingen die (mutmaßlichen) Nebenwirkungen an: Übelkeit, Magenschmerzen, leichte Kopfschmerzen, die allerdings nach einem Mittagsschlaf wieder auf ein erträgliches Maß zurückgingen. Ich bin sehr dankbar für den Behandlungserfolg,so daß ich beschlossen habe, die Nebenwirkungen in Kauf zu nehmen. Die Vorstellung, daß ich die Muskelentzündungen loswerde (als Nebenprodukt auch noch andere Muskel- und Gelenkentzündungen an die ich mich über Jahre hinweg gewöhnt hatte, weil mir niemand helfen konnte) ist sehr ermutigend für mich. Aber offenbar reagieren Patienten sehr unterschiedlich auf das Medikament, daher glaube ich ein Empfehlen oder Abraten ist hier nicht angezeigt.

Eingetragen am  als Datensatz 63736
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Gelenk- und Muskelschmerzen mit Magenschmerzen, Heißhungerattacken, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Schwindel

Ich (weiblich 51 Jahre) habe Arcoxia nach einer Kniegelenksoperation (Knorpeltransplantation und Kine Spring ) bekommen insbesondere wegen Schmerzen in den Gelenken und im Rücken. Es half anfangs sehr gut, nach 3 Wochen Einnahmezeit 1x 90mg pro Tag traten vermehrt Magenschmerzen, Heißhunger und...

Arcoxia bei Gelenk- und Muskelschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaGelenk- und Muskelschmerzen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich (weiblich 51 Jahre) habe Arcoxia nach einer Kniegelenksoperation (Knorpeltransplantation und Kine Spring ) bekommen insbesondere wegen Schmerzen in den Gelenken und im Rücken. Es half anfangs sehr gut, nach 3 Wochen Einnahmezeit 1x 90mg pro Tag traten vermehrt Magenschmerzen, Heißhunger und Schlafstörungen auf. Nach 4 Wochen litt ich an Drehschwindel, Uebelkeit, kompletter Schlaflosigkeit aufgrund des Schwindels und der Übelkeit. Ich habe Arcoxia abgesetzt, der Drehschwindel und die Magenprobleme werden behandelt mit Betavert 3x2 Tabletten und Omeprazol 20 mg 2x täglich. Die Beschwerden nehmen langsam ab, sind aber noch nicht vollständig abgeklungen. Nach Absetzen Gewichtsverlust von 3 kg in 4 Tagen hauptsächlich wegen der Übelkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 62851
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia 60 mg für starke Fussgelenkschmerzen mit keine Nebenwirkungen

hatte seit ca. 2 Jahren starke Schmerzen in den Fussgelenken in ruhendem und bewegendem Zustand. Vor 14 Tagen hat mir ein Arzt empfohlen, das Medikament Arcoxia 60 mg mal über einen etwas längeren Zeitraum zu nehmen in Verbindung mit Omeprazol. Der Schmerz hörte wie ein Wunder bereits wenige...

Arcoxia 60 mg bei starke Fussgelenkschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia 60 mgstarke Fussgelenkschmerzen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hatte seit ca. 2 Jahren starke Schmerzen in den Fussgelenken in ruhendem und bewegendem Zustand. Vor 14 Tagen hat mir ein Arzt empfohlen, das Medikament Arcoxia 60 mg mal über einen etwas längeren Zeitraum zu nehmen in Verbindung mit Omeprazol. Der Schmerz hörte wie ein Wunder bereits wenige Stunden nach der 1. Einnahme auf. Ich werde das Medikament jetzt mal absetzen und schaue, wie lange ich ohne diesem Medikament schmerzfrei bleibe

Eingetragen am  als Datensatz 48914
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA 120 für Ischiasentzündung mit Schwindel, Blutdruckschwankungen

Nach "Diclofenac+eine weitere Injektion" bekam ich sofort vom Arzt das Präparat in der höchsten Konzentration. Am zweiten Tag wurde mir nach Einnahme schwindlig, ich maß Blutdruck. Selbiger war bei 130 zu 200, wenig später bei 90 zu 140 Puls 50, später bei 160 zu 135. Am dritten Tag, ohne dieses...

ARCOXIA 120 bei Ischiasentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ARCOXIA 120Ischiasentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach "Diclofenac+eine weitere Injektion" bekam ich sofort vom Arzt das Präparat in der höchsten Konzentration. Am zweiten Tag wurde mir nach Einnahme schwindlig, ich maß Blutdruck. Selbiger war bei 130 zu 200, wenig später bei 90 zu 140 Puls 50, später bei 160 zu 135. Am dritten Tag, ohne dieses Teufelszeug kämpfe ich immer noch mit 100 zu 160. Ich nahm CelliproL(davon muss ich tägl. 1/2 nehmen Typ 2 grenzwertig) und ich hoffe das es sich wieder einpegelt. Normalwerte sind bei mir 80-90 und 120 bis 140. Das schlimmste jedoch ist, dass keinerlei Änderung des Ischiasschmerz eigetreten ist

Eingetragen am  als Datensatz 37887
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia 90mg für Schmerzen in Schuler und Finger mit Atembeschwerden, Pulssteigerung, Übelkeit, Antriebslosigkeit, Panikzustände, Kreislaufkollaps

Ich habe Arcoxia zur Schmerzlinderung in Schulter und Finger bekommen. Nach der 1. Tablette war alles weg. Der Arzt sagte jedoch ich sollte alle 7 Tabletten aufbrauchen. Bis dahin war alles OK. Am 7. Tag bekam ich Atembeschwerden, einen sehr hohen Puls und mir wurde schwarz vor Augen, so dass...

Arcoxia 90mg bei Schmerzen in Schuler und Finger

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia 90mgSchmerzen in Schuler und Finger7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Arcoxia zur Schmerzlinderung in Schulter und Finger bekommen. Nach der 1. Tablette war alles weg. Der Arzt sagte jedoch ich sollte alle 7 Tabletten aufbrauchen. Bis dahin war alles OK.
Am 7. Tag bekam ich Atembeschwerden, einen sehr hohen Puls und mir wurde schwarz vor Augen, so dass der Notarzt kam. Jetzt nach ca. einer Woche habe ich immer noch Schwindelgefühl, erhöhten Puls (morgens beim Aufwachen ca. 100), leichte Übelkeit, Lustlosigkeit, manchmal Panikgefühle.
Der Kardiologe hat eine EKG Belastungstest und einen Ultraschall am Herzen durchgeführt. Er hat nichts feststellen können.
Übrigens, die Schmerzen in der Schuler und im Finger sind wieder da!
(Ich bin Anfang 40 und hoffentlich bald auch wieder sportlich!)

Eingetragen am  als Datensatz 37557
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcroxia 90mg für Morbus Bechterew mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme einmal am Tag 90mg Arcroxia und das seit 3 Wochen. In den ersten Tagen war ich oft etwas müder als sonst, aber meine Schmerzen haben erheblich nachgelassen, so das ich nach drei Wochen mein vorher (10 Monate lang!) eingenommenes Oxycodon ausschleichen und absetzten konnte! Die...

Arcroxia 90mg bei Morbus Bechterew

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcroxia 90mgMorbus Bechterew3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme einmal am Tag 90mg Arcroxia und das seit 3 Wochen.
In den ersten Tagen war ich oft etwas müder als sonst, aber meine Schmerzen haben erheblich nachgelassen, so das ich nach drei Wochen mein vorher (10 Monate lang!) eingenommenes Oxycodon ausschleichen und absetzten konnte! Die Morgensteifigkeit hat zu 7o% nachgelassen und die Schmerzen sind auf ein erträgliches Maß gesunken!
Weitere Nebenwirkungen sind bei mir nicht aufgetreten.

Eingetragen am  als Datensatz 17269
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia 60mg für Arthritis mit Schwindel, Müdigkeit, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Amenorrhoe, Kopfschmerzen, Durchblutungsstörungen, Konzentrationsstörungen

akutes Unwohlsein,Schwindel,Müdigkeit am Tag-schlafstörung,ausbleiben der Periode, Appetitlosigkeit(muß mich zwingen etwas zu essen),Kopfschmerzen,kribbeln und Durchblutungsstörungen im linken betroffenen Bein und Fuß(zusätzliche Reizstromtherapie -leichte Besserung)-enorme Konzentrationsmangel!...

Arcoxia 60mg bei Arthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia 60mgArthritis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

akutes Unwohlsein,Schwindel,Müdigkeit am Tag-schlafstörung,ausbleiben der Periode,
Appetitlosigkeit(muß mich zwingen etwas zu essen),Kopfschmerzen,kribbeln und Durchblutungsstörungen im linken betroffenen Bein und Fuß(zusätzliche Reizstromtherapie -leichte Besserung)-enorme Konzentrationsmangel!
Fazit:Helfen super gegen die Schmerzen aber zu extreme Nebenwirkungen(Abgesetzt)
Lasse mich jetzt weiter vom Ostheopaten behandeln(das beste was mir passieren konnte)und werde erstmal die Finger von diesem Medikament lassen(sollte aber jeder selber erstmal ausprobieren)

Eingetragen am  als Datensatz 2782
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Scheitzen, Müdigkeit, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, benommenheit, Sehstörungen, Mundtrockenheit, Ataxie, Sprachstörungen, Schläfrigkeit mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Schwindel

Lyrica kann ich nicht weiter empfehlen. Es wurde mir verordnet wegen meiner degenerativen Wirbelsäulenschmerzen,Lumbalgien,ISG- u.Farcettengelenksarthrosen. 75-0-75-0 Es sollte auf 150-0150-0 gesteigert werden. Ich verspürte ca.20 Min. nach der Einnahme eine bleierne Müdigkeit, Arme,Hände...

Lyrica bei Kopfschmerzen, Schwindel, benommenheit, Sehstörungen, Mundtrockenheit, Ataxie, Sprachstörungen, Schläfrigkeit; Arcoxia bei Übelkeit; Tetra-saar bei Müdigkeit; L-Thyroxin bei Scheitzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaKopfschmerzen, Schwindel, benommenheit, Sehstörungen, Mundtrockenheit, Ataxie, Sprachstörungen, Schläfrigkeit6 Tage
ArcoxiaÜbelkeit10 Tage
Tetra-saarMüdigkeit10 Tage
L-ThyroxinScheitzen11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lyrica kann ich nicht weiter empfehlen.
Es wurde mir verordnet wegen meiner degenerativen Wirbelsäulenschmerzen,Lumbalgien,ISG- u.Farcettengelenksarthrosen.
75-0-75-0
Es sollte auf 150-0150-0 gesteigert werden.
Ich verspürte ca.20 Min. nach der Einnahme eine bleierne Müdigkeit, Arme,Hände und Beine wurden wie gelähmt.
Der Kopf fühlte sich an,als hätte ihn jemand mit einem Eisenring umspannt, der immer enger wurde.
Ich konnte nicht mehr klar sehen.Alles war verschwommen.Ich bekam einen unerträglichen Druckkopfschmerz.Ich konnte nicht mehr gehen,wegen des Schwindels.Ich hatte das Gefühl,ich hätte eine Wolldecke im Mund,so trocken war er.Ich setzte das Medikament ab.
Ich kann das Medikament nicht empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 23704
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Etoricoxib, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für HWS-BWS-LWS-Syndrom, Dauerschmerz mit Juckreiz, Geruchssinnstörungen, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Blähungen, Schwindel

Hallo hatte seit drei Wochen Dauerkopfschmerzen die sich langsam eingeschlichen haben. Da es über die Weihnachtsfeiertage begonnen hatte, hatte ich schon eine Palette mit Schmerzmittel (Aspirin,Paracetamol,Neproxen,) durch. Endlich nach den Feiertagen hatte ich meinen Chirurgen aufsuchen...

Arcoxia bei HWS-BWS-LWS-Syndrom, Dauerschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaHWS-BWS-LWS-Syndrom, Dauerschmerz7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo hatte seit drei Wochen Dauerkopfschmerzen die sich langsam eingeschlichen haben.
Da es über die Weihnachtsfeiertage begonnen hatte, hatte ich schon eine Palette mit Schmerzmittel (Aspirin,Paracetamol,Neproxen,) durch.

Endlich nach den Feiertagen hatte ich meinen Chirurgen aufsuchen können der wußte das ich einen HWS-Vorfall habe mir aber nie ernsthafte Beschwerden machte.

Ich bekam nach einer sehr schmerzhaften Infiltration, noch Reizstrom und das Medikament Arcoxia 120 mg.

Bis Mittag hatten meine Kopfschmerzen etwas nachgelasen, die aber zum abend wieder immer stärker wurden. am nächsten morgen nahm ich gleich wieder 1 Tabl. Arcxia 120 mg und siehe da, mein Kopfschmerz wurde wieder leichter, war aber nie ganz weg.Jedoch war es wieder möglich mir mal wieder die Haare zu waschen, was schon 2 Wochen nicht mehr möglich war.
Gegen Spätnachmittag kamen die Schmerzen auch wieder zurück.

Meine Nebenwirkungen:

- Juckreiz am ganzen Körper (Sehr extrem)
- Geruchsempfindungsstörung (Jedliche Art von Düften(Deo,Kochgerüche, löste bei mir extreme Übelkeit hervor)
- Apetittlosigkeit,
- Magenschmerzen
- Blähungen
- Schwindel

Jetzt bin ich auf 30 Tropfen Novalgin & 20 Tropfen Tilidin eingestellt,
was ich wesentlich besser vertrage.
Wassereinlagerung,

Eingetragen am  als Datensatz 12494
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Umstellungs Osteotomie mit keine Nebenwirkungen

Ich wurde in Form einer Umstellungsosteotomie, incl.Arthroskopie am rechten Knie/Schienbein operiert. Ich hatte massive Haematome, Schwellungen und Schmerzen. Kein Schmerzmittel half, ob IBU 600, Paracethamol 500, Novalgin, Voltaren, egal in welcher Dosierung. Geholfen hat dann endlich, nach 4...

Arcoxia bei Umstellungs Osteotomie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaUmstellungs Osteotomie3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde in Form einer Umstellungsosteotomie, incl.Arthroskopie am rechten Knie/Schienbein operiert. Ich hatte massive Haematome, Schwellungen und Schmerzen. Kein Schmerzmittel half, ob IBU 600, Paracethamol 500, Novalgin, Voltaren, egal in welcher Dosierung. Geholfen hat dann endlich, nach 4 Wochen Dauerschmerzen, Arcoxia 120 mg. Um Nebenwirkung in Form von Übelkeit auszuschließen, habe ich Pantoprazol 40 mg dazu eingenommen. Ich denke, ich werde es demnächst absetzen können.
Es war für mich das Mittel der Wahl, ich werde es wieder nehmen, denn in einem Jahr, ist das andere Bein dran.

Eingetragen am  als Datensatz 69372
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für nierenkolik mit Magenschmerzen, Schwindel, Magengeschwüre

Ich bekam Arcoxia in der Urologie Ulm wegen Nierenkolik,ich sagte zwar dass ich einen sehr empfindlichen Magen habe,aber die Ärzte meinten dass dieses Mittel sehr gut vertäglich sei. Also gut ich nahm es,am 1. Tag in der Klinik half es mir nicht besonders am 2. Tag wirkte es besser und so nahm...

Arcoxia bei nierenkolik

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxianierenkolik5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Arcoxia in der Urologie Ulm wegen Nierenkolik,ich sagte zwar dass ich einen sehr empfindlichen Magen habe,aber die Ärzte meinten dass dieses Mittel sehr gut vertäglich sei.
Also gut ich nahm es,am 1. Tag in der Klinik half es mir nicht besonders am 2. Tag wirkte es besser und so nahm ich es 4 Tage in der Klinik mit Magenschutz und Novalgin als Infusion,
Am 5 .Tag durfte ich nach Hause und sollte das Mittel noch 7 Tage nehmen,
Mir ging es dabei hundeelend , schwindelig fürchterliche Magenschmerzen trotz Pantozol und ich setzte es sofort ab.
Aber die Magenbeschwerden wurden so schlimm dass ich erneut in die Klinik eingewiesen wurde in die innere Abteilung ,dort machte man eine Magenspiegelung die einen Monat zuvor ausser einer leichten Gastritis noch ok war,aber dieses mal sagte mir die Ärztin ich hatte etliche Magengeschwüre
und der ganze Magen Zwölffingerdarm und die halbe Speiseröhre wären total entzündet.
Ich musste hochdosiert Pantozol nehmen wo es dann so langsam besser wurde aber jetzt nach 4 Wochen habe ich immer noch Schwindel und leichte Magenbeschwerden.
Fazit nie mehr Arcoxia,.

Eingetragen am  als Datensatz 54978
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Sehnenscheidenentzündung des Handgelenks und Unterarmes mit Unruhe, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Schüttelfrost, Abgeschlagenheit, Magenkrämpfe, Unwohlsein

Ich begann mit Arcoxia 90mg, welches mir aufgrund einer Sehnenscheidenentzündung verschrieben wurde. Die Therapie wurde auf 7 Tage gesetzt, während dieser Zeit hatte ich nicht das Gefühl, dass die Schmerzen besser wurden oder die Entzüdung gelindert wurde. Nach erneutem Arztbesuch bekam ich 28...

Arcoxia bei Sehnenscheidenentzündung des Handgelenks und Unterarmes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSehnenscheidenentzündung des Handgelenks und Unterarmes20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich begann mit Arcoxia 90mg, welches mir aufgrund einer Sehnenscheidenentzündung verschrieben wurde. Die Therapie wurde auf 7 Tage gesetzt, während dieser Zeit hatte ich nicht das Gefühl, dass die Schmerzen besser wurden oder die Entzüdung gelindert wurde. Nach erneutem Arztbesuch bekam ich 28 Tabletten Arcoxia 120mg verschrieben. Diese nehme ich nun seit 9 Tagen. Gestern Nacht (6Std nach Einnahme) hatte ich starke Probleme mit einer inneren Unruhe, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen und damit verbundenem Schüttelfrost.. Ich probierte mich hinzulegen und die Beine erhöht abzulegen, aber das brachte gar nichts, es hatte wohl nichts mit dem Kreislauf zu tun. Ich ging ins Bett, bekam jedoch immer wieder nach 10 Sekunden geschlossenen Augen erneute Übelkeitsanfälle und Übergab mich dann schließlich. Schlaf war mehr schlecht als recht durchführbar. Die letzte Einnahme ist nun über 24h her und ich habe noch sehr mit Symptomen wie Speichelansammlungen im Mund, dauerhaftes Gefühl eines verkrampften Magens, stark auftretende Übelkeitsanfälle, Abgeschlagenheit (kann nur liegen, sobald ich aufstehe habe ich das Gefühl mich gleich übergeben zu müsssen..) und einem allgemeinen Unwohlsein. Nebendess sind die Schmerzen nicht wirklich zurückgegangen..

Eingetragen am  als Datensatz 43013
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia 60 mg für Kniegelenk-Arthrose mit Schlaflosigkeit, Übelkeit, Gewichtszunahme, Juckreiz, Magenschmerzen, Völlegefühl, Schweißausbrüche

Nach der ersten Einnahme von Arcoxia hatte ich leichte Schmerzlinderung aber mit beachtlichen Nebenwirkungen zu kämpfen: Schlaflosigkeit, Gewichtzunahme, Übelkeit, Hautjucken an verschiedenen Stellen. Nach Absprache mit meinem Arzt, hat er mir Ostenil verschrieben. Drei Spritzen ins betroffene...

Arcoxia 60 mg bei Kniegelenk-Arthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia 60 mgKniegelenk-Arthrose6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Einnahme von Arcoxia hatte ich leichte Schmerzlinderung aber mit beachtlichen Nebenwirkungen zu kämpfen: Schlaflosigkeit, Gewichtzunahme, Übelkeit, Hautjucken an verschiedenen Stellen. Nach Absprache mit meinem Arzt, hat er mir Ostenil verschrieben. Drei Spritzen ins betroffene Kniegelenk (zur Schmierung). Die Schmerzen im Knie wurden schlimmer - konnte das Knie kaum mehr beugen, konnte nicht lange Stehen. Daraufhin habe ich von mir aus wieder mit Arcoxia begonnen - 1 Tablette täglich. Nach drei Tagen waren die Knieschmerzen fast weg. Ich konnte wieder kleine Wanderungen machen und sogar wieder Fahrrad fahren. Nach wenigen Tagen habe ich trotz des Erfolges Arcoxia wieder abgesetzt. Die Nebenwirkungen hatten sich enorm verstärkt: Unerträgliche Magenschmerzen, Schlafstörungen, Völlegefühl, Gewichtzunahme, Schweißausbrüche, Hautjucken. Reicht das? Natürlich, jetzt bin ich gespannt, wie lange ich ohne die großen Knieschmerzen hinkomme und ob vielleicht jetzt erst Ostinil zu wirken beginnt. Ich bin mir sicher: Ich werde nie wieder Arcoxia nehmen, lieber ertrage ich bis zu einer wahrscheinlich nichz abzuwendenden OP die Schmerzen und die Bewegungseinschränkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 33411
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Gelenkschmerzen im Knie, Flüssigkeitsansammlung mit Migräne, Gedächtnisstörungen, Geschmacksveränderungen, Schleimhautentzündung, Augenentzündung, Schlafstörungen

Die Wirksamkeit bei Arcoxia 60 mg ist schlecht. Die Nebenwirkungungen nicht zu akzeptieren ! Heftige Migräneanfälle - Gedächtnisstörungen - Gesschmacksempfindungsstörungen - Entzündungen in der Mundschleimhaut - Entzündung der Augen - Verstärkte Schlafstörungen...

Arcoxia bei Gelenkschmerzen im Knie, Flüssigkeitsansammlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaGelenkschmerzen im Knie, Flüssigkeitsansammlung60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Wirksamkeit bei Arcoxia 60 mg ist schlecht. Die Nebenwirkungungen nicht zu akzeptieren !
Heftige Migräneanfälle - Gedächtnisstörungen - Gesschmacksempfindungsstörungen -
Entzündungen in der Mundschleimhaut - Entzündung der Augen - Verstärkte Schlafstörungen
usw. Ein Medikament das genau wie damals VIOXX keine Besserung der Beschwerden sondern
nur Nebenwirkungen hat. Müsste verboten werden !!!

Eingetragen am  als Datensatz 31938
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Gelenkebeschwerden (Knie) mit Herpes, Kopfschmerzen, Grippesymptome, Schwindel, Übelkeit, Beinschwellung, Bluthochdruck, Herzklopfen, Herzrasen, Mundtrockenheit, Geschmacksverlust, Sehstörungen, Schlaflosigkeit, Krämpfe, Depressionen

23.01.2011 Arcoxia hat gewirkt, die Nebenwirkungen ebenso. Ich hatte das Medikament, was mir ein Orhtopäde im Nov. 2010 verschrieben hatte, nach 6 Tagen abgebrochen, weil, außer der Wirkung, auch die Nebenwirkungen gewirkt hatten. Ich hatte Lippenbläschen bzw. Herpes, Kopfschmerzen,...

Arcoxia bei Gelenkebeschwerden (Knie)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaGelenkebeschwerden (Knie)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

23.01.2011
Arcoxia hat gewirkt, die Nebenwirkungen ebenso.
Ich hatte das Medikament, was mir ein Orhtopäde im Nov. 2010 verschrieben hatte, nach 6 Tagen abgebrochen, weil, außer der Wirkung, auch die Nebenwirkungen gewirkt hatten.

Ich hatte Lippenbläschen bzw. Herpes, Kopfschmerzen, grippale Symptome, Schwindel, Übelkeit, Schwellungen der Beine (ist bis heute noch so), erhöhter Blutdruck (geht bis heute nicht mehr runter), Herzklopfen bis rasen, manchmal kam Blut den Gesichtsporen, trockner Mund, kein Geschmack (hat sich bis heute nicht geändert), Übelkeit, verschwommen sehen (ist ebenfalls geblieben), Schlaflosigkeit, Krämpfe, Depressionen, Husten, Hitzewallungen, Hautjucken, beschleunigter Herzschlag (ist auch noch ab und zu).

Einige paar Nebenwirkungen halten noch an. Ich nehme kein weiteres Medikament ein.

Eingetragen am  als Datensatz 31684
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Hypertonie, Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerz, Übelkeit, Schmerzen Pankreas und Galle mit Abgeschlagenheit, Kreislaufbeschwerden

nach 2 Tabletten, jeweils morgens 1x kamen die Nebenwirkungen! Symptome eines Unterzuckers! Ich war 3 Tage nur im Bett, was man sich als Selbst - und Ständige nicht erlauben kann. Die Schmerzen des Fersensporns und der Plantarfaszitis waren weg, aber zu welchem Preis! Apropos Preis, von den 82,40...

Arcoxia bei Hypertonie, Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerz, Übelkeit, Schmerzen Pankreas und Galle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaHypertonie, Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerz, Übelkeit, Schmerzen Pankreas und Galle2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach 2 Tabletten, jeweils morgens 1x kamen die Nebenwirkungen! Symptome eines Unterzuckers! Ich war 3 Tage nur im Bett, was man sich als Selbst - und Ständige nicht erlauben kann. Die Schmerzen des Fersensporns und der Plantarfaszitis waren weg, aber zu welchem Preis! Apropos Preis, von den 82,40 € für das MEdikament kann ich jetzt 79,10 € wegschmeißen, denn auch wenn es die Symptome bestens lindert, sogar ausschaltet, ich werde es nie wieder einnehmen!

Eingetragen am  als Datensatz 26561
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Bandscheibenvorfall mit Blutdruckabfall, Hautausschlag, Kurzatmigkeit, Bauchschmerzen, Durchfall, Sodbrennen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schwäche, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Tinnitus, Schwindel, Hitzewallungen

nach 12 Tagen Einnahme schwere Vergiftungserscheinungen: Blutdruckabfall, Hautreizung/-ausschlag, Kurzatmigkeit, eingeschnürter Brustkorb, stechende Bauchschmerzen (besonders nach dem Essen), Durchfall, Sodbrennen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schwäche / Müdigkeit, Kopfschmerzen, Halsschmerzen,...

Arcoxia bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaBandscheibenvorfall12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach 12 Tagen Einnahme schwere Vergiftungserscheinungen: Blutdruckabfall, Hautreizung/-ausschlag, Kurzatmigkeit, eingeschnürter Brustkorb, stechende Bauchschmerzen (besonders nach dem Essen), Durchfall, Sodbrennen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schwäche / Müdigkeit, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, trockener Mund, trockene Nasenschleimhäute, Veränderung des Geruchsempfindens, Sehstörungen, Verschlimmerung des Tinnitus, Schwindel, Hitzewallungen

nach Absetzen des Medikaments (bis zu einer Woche)

starke Kopfschmerzen (besonders im Liegen), Schlafstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 26130
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

arcoxia 90 für Arthrose, Schmerzen (akut), Schulterarthroskopie mit Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Infektanfälligkeit, Husten

Vorsetzung von meinem Eintrag am 21.03. Jetzt musste ich die Tabletten absetzen. Starke Schlafstörungen,Gewichtzunahme, Wassereinlagerungen, Entzündung der oberen Atemwege.... .... sehr starker Husten, der mich über viele Tage um den Schlaf gebracht hat. Selbst die Behandlung beim HNO war ohne...

arcoxia 90 bei Arthrose, Schmerzen (akut), Schulterarthroskopie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
arcoxia 90Arthrose, Schmerzen (akut), Schulterarthroskopie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorsetzung von meinem Eintrag am 21.03.
Jetzt musste ich die Tabletten absetzen.
Starke Schlafstörungen,Gewichtzunahme, Wassereinlagerungen, Entzündung der oberen Atemwege....
.... sehr starker Husten, der mich über viele Tage um den Schlaf gebracht hat. Selbst die Behandlung beim HNO war ohne Erfolg. Kein Wunder.
Tabletten abgesetzt und es ist alles gut.

Eingetragen am  als Datensatz 14521
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia 60 mg für Polyarthritis, Chondrocalzinose mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Arcxia seit 6 Monaten ein da ich an Condrocalzinose leide,eine gemeine Art von Poliartritis in den Knien.Ich fühle mich wie neugeboren und habe überhaupt keine Nebenwirkungen,wie ich übrigens beim vioxx welches ich Jahrelang eingenommen habe auch nicht hatte.Leider ist Arcoxia in der...

Arcoxia 60 mg bei Polyarthritis, Chondrocalzinose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia 60 mgPolyarthritis, Chondrocalzinose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Arcxia seit 6 Monaten ein da ich an Condrocalzinose leide,eine gemeine Art von Poliartritis in den Knien.Ich fühle mich wie neugeboren und habe überhaupt keine Nebenwirkungen,wie ich übrigens beim vioxx welches ich Jahrelang eingenommen habe auch nicht hatte.Leider ist Arcoxia in der Schweiz nicht zugelassen aber meine Krankenkasse bezahlt das Medi aus Deutschland.Wichtig ist das man die Dosierung einhält.

Eingetragen am  als Datensatz 13061
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Arthrose, schulterschmerzen, Bandscheiben-OP, schulterschmerzen, Bandscheiben-OP, Arthose mit Magenbeschwerden

Habe jahrelang Schmerzmittel genommen ( drei Bandscheiben-OP's, Knie-OP, massive Verschleiss-Erscheinungen in der Schulter. Angefangen hat es mit Diclofenac - reagiere ich inzwischen total allergisch - trotz Magenschutz sind die Nebenwirkungen bzw. die Magenschmerzen so heftig, dass ich lieber...

Arcoxia bei schulterschmerzen, Bandscheiben-OP, Arthose; Tramadolor bei Arthrose, schulterschmerzen, Bandscheiben-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxiaschulterschmerzen, Bandscheiben-OP, Arthose60 Tage
TramadolorArthrose, schulterschmerzen, Bandscheiben-OP-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe jahrelang Schmerzmittel genommen ( drei Bandscheiben-OP's, Knie-OP, massive Verschleiss-Erscheinungen in der Schulter. Angefangen hat es mit Diclofenac - reagiere ich inzwischen total allergisch - trotz Magenschutz sind die Nebenwirkungen bzw. die Magenschmerzen so heftig, dass ich lieber alle anderen Schmerzen ertrage als diese Magenschmerzen!

Ibuprofen ist ähnlich. Paracematmol auch, außerdem kriege ich da Atemnot! Novalgin-Tropfen verursachen einen juckenden Hautausschlag, ausserdem ebenfalls totale Übelkeit. Tillidin-Tropfen fast genauso. Von Tramadol ebenfalls anfangs Übelkeit, aber schnell besser. Nur hohe Dosen ( völlig ungesunde) bringen Besserung.

Habe auch Cortison und sogar Morphine genommen. Arcoxia hat die wenigsten Nebenwirkungen und mir bis jetzt am besten bei den Nebenwirkungen geholfen. Wurde mir anfangs auch schlecht - aber ich brauche nicht so viel, damit die schmerzlindernde Wirkung einsetzt. Und die Übelkeit ist lange nicht so schlimm - ich nehme wenigstens nicht ab!

Leider ist es so teuer, dass es fast kein Arzt verschreiben kann! Habe schon von einigen meiner Ärzte gehört, dass sie bis zu 20 Patienten mit Tramadol u. ä. zum gleichen Preis versorgen könnten... und die auch Schmerzen hätten! Da den Ärzten ein Kontingent vorgegeben ist... sie haben es bedauert, mir angeboten, die Zuzahlung selber zu leisten ( kann ich leider nicht - geht echt nicht!); ich habe anstatt "vorsorglich" Spritzen bekommen...

Arcoxia ist ein für mich sehr, sehr wirksames Medikament mit verhältnismässig wenig Nebenwirkungen bei starken Schmerzen. Kommt an Opiate durchaus von der Wirkung her heran - macht aber nicht so benommen.

Für mich habe ich festgestellt, dass die Schmerzmittel, welche mir "helfen", mich so dermassen "lahm" legen, dass ich manchmal nicht weiss, ob mir noch was weh tut oder die Dinger mich so "unter Droge" setzen, dass es mir egal ist, ob mir was weh tut oder nicht...

Arcoxia lässt mich zumindest "leben" - leider kann ich mir bzw. mein Arzt es nicht leisten, es mir so oft wie nötig zu verschreiben :-(

Also koste ich meine Krankenkasse halt weiter viel mehr Geld: " Ich kriege Magentabletten gegen Nebenwirkungen, kann keine Tramadol mehr nehmen wegen inzwischen aufgetretener Epilepsie, bin so gut wie nie arbeitsfähig aufgrund ständiger Schmerzen, daraus resultierender Deppressionen ( ist nicht so toll, den ganzen Tag zu Hause zu sein und nichts machen zu können...) Kriege Spritzen gegen meinen "Rücken" und und und...

Bravo Gesundheitssystem!

Eingetragen am  als Datensatz 36491
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib, Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Fieber, Muskelentzündung, allgem. Unwohlsein mit Müdigkeit

Hatte mich körperl. überanstrengt und mir einen Muskel in der Leistengegend verletzt, der sich dann entzündet hatte (Diagnose meines Arztes). Es folgten schlaflose Nächte, Schmerzen in der Leistengegend, Kopfschmerzen, leichtes Fieber und allgem. Unwohlsein, bis ich meinen Arzt aufsuchte, der mir...

Arcoxia bei Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Fieber, Muskelentzündung, allgem. Unwohlsein

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchlafstörungen, Kopfschmerzen, Fieber, Muskelentzündung, allgem. Unwohlsein3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte mich körperl. überanstrengt und mir einen Muskel in der Leistengegend verletzt, der sich dann entzündet hatte (Diagnose meines Arztes). Es folgten schlaflose Nächte, Schmerzen in der Leistengegend, Kopfschmerzen, leichtes Fieber und allgem. Unwohlsein, bis ich meinen Arzt aufsuchte, der mir ARCOXIA 120 mg verschrieb. Die erste Tablette nahm ich kurz vor dem Mittagessen ein. Nach dem Mittagessen legte ich mich auf die Couch und schlief 2 1/2 Stunden tief und fest. Es fiel mir schwer, richtig wach zu werden. Nach ca. 2 Stunden war ich aber wieder hellwach und meine Beschwerden waren wie weggeblasen. Ich konnte es kaum fassen. Eigentlich hätte ich die Einnahme der Tabletten hier abbrechen können, da ich beschwerdefrei war. Ich hatte lediglich noch einen Druckschmerz in der Leistengegend. Da der Arzt mir sagte, ich solle die Tabletten (1 Tabl. täglich) drei Tage lang einnehmen, tat ich dies. Es geht mir jetzt hervorragend.
Außer leichter bis mittelschwerer Müdigkeit nach Einnahme der Tablette stellten sich bei mir keine weiteren Nebenwirkungen ein.

Eingetragen am  als Datensatz 35008
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia 90mg für Rückenschmerzen, Wirbelgleiten, Schmerzen (Gelenk) mit Schwindel

Mir wurde das Medikament zur Schmerzbekämpfung eines Wirbelgleiten L4/L5 mit Akuter Entzündung verschrieben. Ich konnte kaum eine Nebenwirkung verspüren. Das Medikament für akute Schmerzen war für mich Super. Wirkzeit ca. 4-5 Stunden Wirkdauer 12-14 Stunden. Ich war komplett Schmerzfrei und...

Arcoxia 90mg bei Rückenschmerzen, Wirbelgleiten, Schmerzen (Gelenk)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia 90mgRückenschmerzen, Wirbelgleiten, Schmerzen (Gelenk)14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde das Medikament zur Schmerzbekämpfung eines Wirbelgleiten L4/L5
mit Akuter Entzündung verschrieben.
Ich konnte kaum eine Nebenwirkung verspüren. Das Medikament für akute Schmerzen war für mich Super. Wirkzeit ca. 4-5 Stunden Wirkdauer 12-14 Stunden.
Ich war komplett Schmerzfrei und die Entzündung war nach 14 Tagen auch vorbei.
Leichter Schwindel war da, aber der Schmerz vorbei.

Eingetragen am  als Datensatz 8179
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Katadolon für Osteitis Pubis, Osteitis Pubis mit Müdigkeit, Realitätsverlust, Depressive Verstimmungen

Einnahme von Katadolon und Arcoxia wegen Osteitis Pubis. Grund war hierfür der Versuch das "Schmerzgedächtnis" zu löschen. Katadolon führte zu Müdigkeit, welches jedoch in der Nacht eingenommen wurde. Während der Mittagszeit führte es jedoch zum Realitätsverlust und einer depressiven...

Katadolon bei Osteitis Pubis; Arcoxia bei Osteitis Pubis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KatadolonOsteitis Pubis10 Tage
ArcoxiaOsteitis Pubis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme von Katadolon und Arcoxia wegen Osteitis Pubis. Grund war hierfür der Versuch das "Schmerzgedächtnis" zu löschen.
Katadolon führte zu Müdigkeit, welches jedoch in der Nacht eingenommen wurde. Während der Mittagszeit führte es jedoch zum Realitätsverlust und einer depressiven Verstimmung. Deshalb wurde es am 4. Tag abgesetzt.

Die zusätzliche Einnahme von Arcoxia hatte keine beobachtbaren Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 39993
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Flupirtin, Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Arthrose mit Thrombopenie

meine mama hat 2 jahre arcoxia wegen schwerer arthrosen genommen .ist am 14.04.2010 ins krankenhaus gekommen weil sie keine throbozyren mehr hatte .im verlauf bekam sie 3 subdurale hämatome, laryngits,blutete in sämtliche gewebe ein konnt nicht mehr essen und trinken hat 30 kilo abgenommen fühlte...

Arcoxia bei Arthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaArthrose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

meine mama hat 2 jahre arcoxia wegen schwerer arthrosen genommen .ist am 14.04.2010 ins krankenhaus gekommen weil sie keine throbozyren mehr hatte .im verlauf bekam sie 3 subdurale hämatome, laryngits,blutete in sämtliche gewebe ein konnt nicht mehr essen und trinken hat 30 kilo abgenommen fühlte sich immer schlechter es wurde eine schwere toxische schädigung des knochenmarks festgestellt . sie konnte keine thrombozyten mehr bilden tgl, gaben von tk´s und ek´s haben ihr nicht mehr geholfen meine mama ist innerlich verblutet bekam eine sepsis und dann ein multiorganversagen . jetzt ist sie verstorben . das ganze hat 6 wochen gedauert. sie hat ausser arcoxia keine anderen medikammte genommen. claudia

Eingetragen am  als Datensatz 25197
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):167 Eingetragen durch tochter
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia 60mg für Sodbrennen, Hiatushernie, Schmerzen mit keine Nebenwirkungen

Trotz der vielen Nebenwirkungen die im Beipackzettel erwähnt sind, habe ich keine Nebenwirkungen gespürt. Ob die Blutwerte verändert sind habe ich noch nicht erfahren.

Arcoxia 60mg bei Schmerzen; Nexium Mups bei Sodbrennen, Hiatushernie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia 60mgSchmerzen40 Tage
Nexium MupsSodbrennen, Hiatushernie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trotz der vielen Nebenwirkungen die im Beipackzettel erwähnt sind, habe ich keine Nebenwirkungen gespürt. Ob die Blutwerte verändert sind habe ich noch nicht erfahren.

Eingetragen am  als Datensatz 916
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib, Esomeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Schmerzen nach Operation, Schmerzen (akut) nach Clavicula-Fraktur mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Arcoxia einmal nach einer Nasennebenhöhlen-OP bekommen. Ich hatte nach der Operation absolut keine Schmerzen. Nebenwirkungen konnte ich nicht beobachten. Das Zweite Anwendungsgebiet dauert noch an. Ich hatte mir vor 2 Wochen eine Schlüsselbein-Fraktur als Folge eines Unfalls zugezogen....

Arcoxia bei Schmerzen (akut) nach Clavicula-Fraktur; Arcoxia bei Schmerzen nach Operation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen (akut) nach Clavicula-Fraktur15 Tage
ArcoxiaSchmerzen nach Operation7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Arcoxia einmal nach einer Nasennebenhöhlen-OP bekommen. Ich hatte nach der Operation absolut keine Schmerzen. Nebenwirkungen konnte ich nicht beobachten. Das Zweite Anwendungsgebiet dauert noch an. Ich hatte mir vor 2 Wochen eine Schlüsselbein-Fraktur als Folge eines Unfalls zugezogen. Zuerst bekam ich gegen die akuten Schmerzen einen Mix aus Ibuprofen und Novaminsulfon ( beides nahezu maximaldosiert) Die Wirkung war nahezu null. Aufgrund meiner guten Erfahrungen bat ich um eine Verschreibung von Arcoxia. Mein Arzt stimmte zu und verordnete mir Arcoxia 90 Anmeldung bei bedarf. Das Mittel braucht relativ lange bis die Wirkung eintritt. jedoch konnte damit der Akute Schmerz wieder nahezu ausgeschaltet werden. bisher habe ich keine Nebenwirkungen. Endlich kann ich nachts wieder schlafen, anstatt alle par Minuten mit schmerzverzerrtem Gesicht wieder wach zu werden, weil ich mich bewegen mußte damit mir nicht die Glieder absterben...
Für mich sehr Empfehlenswert. Ich habe bisher maximal eine Tablette am Tag nehmen müssen! Dadurch eigentlich sein Geld Wert!

Eingetragen am  als Datensatz 46398
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Bluthochdruck, Magenbeschwerden, Übelkeit; Schlafstörungen mit Schwindel, Übelkeit, Herzklopfen, Aufstoßen, Schlafstörungen

Bei mir wurde eine Blockade in der LWS vermutet und darauf hin mit Arcoxia behandelt. Ich habe sie immer morgens eingenommen. Kurze Zeit später fing es immer an, mir wurde schwindelig und richtig übel. Dies zog sich über den ganzen Tag hinweg. Abends, sobald ich im Bett lag, fing mein Herz...

Arcoxia bei Bluthochdruck, Magenbeschwerden, Übelkeit; Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaBluthochdruck, Magenbeschwerden, Übelkeit; Schlafstörungen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir wurde eine Blockade in der LWS vermutet und darauf hin mit Arcoxia behandelt.

Ich habe sie immer morgens eingenommen. Kurze Zeit später fing es immer an,
mir wurde schwindelig und richtig übel. Dies zog sich über den ganzen Tag hinweg.
Abends, sobald ich im Bett lag, fing mein Herz an zu schlagen, ich konnte jeden Schlag
klar und deutlich hören. Ich musste die ganze Zeit aufstoßen und bekam kein Auge zu.
An zwei von 5 Nächten bin ich erst gegen 5 Uhr eingeschlafen, dementsprechend war
der darauf folgende Tag.
Nach der fünften Tablette habe ich Arcoxia abgesetzt. Die nächste Nacht war wieder ok.
Die übernächste allerdings nicht, wieder Schlafstörungen und Bluthochdruck.
Ich hoffe, die heute Nacht wird besser und der Wirkstoff verschwindet so langsam.

Eingetragen am  als Datensatz 32890
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Knochenbruch mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkung wie mein Arzt mir sagte,ich bin schwer Magenkrank und hatte auch Angst weil ich Schmerzmittel nicht vertrage,aber ich nehme erstmal 120mg 7 Tage seit 4 Tagen ,dann 90mg 20 Tage je 1,habe eine gebrochene Rippe und habe keine Nebenwirkung. Darüber bin ich sehr froh, mein Arzt...

Arcoxia bei Knochenbruch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaKnochenbruch7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkung wie mein Arzt mir sagte,ich bin schwer Magenkrank und hatte auch Angst weil ich Schmerzmittel nicht vertrage,aber ich nehme erstmal 120mg 7 Tage seit 4 Tagen ,dann 90mg 20 Tage je 1,habe eine gebrochene Rippe und habe keine Nebenwirkung. Darüber bin ich sehr froh, mein Arzt hatte Recht gehabt sie gehen nicht auf den Magen,das war meine größte Angst, ich kann diese umbedingt weiterempfehlen. Eure karin

Eingetragen am  als Datensatz 29259
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia 2 x 150 für Schilddrüsenvergrößerung, Artrose, Fibromyalgie, Empfindungsstörungen, Bandscheibenvorfall, Arthrose, Fibromyalgie mit Verstopfung

Ich habe seit 5 Jahren einen chronischen Schmerzzustand ,der sich nur bedingt bessert.Durch die Einnahme von Palexia hat sich der Zustand schon wesentlich bebessert.Ich versuche jetzt Arcoxia langfristig ausschleichen zu lassen und Lyrica zu reduzieren.Die chemische Formel von Palexia hat mich...

Palexia 2 x 150 bei Bandscheibenvorfall, Arthrose, Fibromyalgie; Lyrica 3x 150 bei Fibromyalgie, Empfindungsstörungen; arcoxia 90 bei Artrose; Jodthrox 50 bei Schilddrüsenvergrößerung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palexia 2 x 150Bandscheibenvorfall, Arthrose, Fibromyalgie2 Monate
Lyrica 3x 150Fibromyalgie, Empfindungsstörungen2 Jahre
arcoxia 90Artrose2 Jahre
Jodthrox 50Schilddrüsenvergrößerung20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit 5 Jahren einen chronischen Schmerzzustand ,der sich nur bedingt bessert.Durch die Einnahme von Palexia hat sich der Zustand schon wesentlich bebessert.Ich versuche jetzt Arcoxia langfristig ausschleichen zu lassen und Lyrica zu reduzieren.Die chemische Formel von Palexia hat mich überzeugt,wieder ein Opiat einzunehmen.Bei einer langfristigen Schmerzmitteleinnahme muß ich "wirtschaftlich" denken- die Nebenwirkungen dürfen nicht schlimmer sein als die Wirkung.Die einzige Nebenwirkung die ich bei Palexia erfahren habe ist die Verstopfung.Dagegen nehme ich seit einiger Zeit Movicol. Wenn es dabei bleibt,bin ich zufrieden.Ich habe einen sehr guten Schmerztherapeuten.Martina D.-W.

Eingetragen am  als Datensatz 32521
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol, Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Schmerzen (Gelenk) mit Übelkeit, Herzrasen, Schwächegefühl

Wegen einer Sportverletzung, bei völlig gesundem Herz, habe ich morgens und etwa 4 Stunden später eine zweite Arcoxia 90 eingenommen. Eine Stunde später Übelkeit, Herzrasen, Schächegefühl. Die nächsten Tage Herzrasen (125/min) ohne Besserung. Nach Defibrillation (Cardioconversion) und...

Arcoxia bei Schmerzen (Gelenk)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen (Gelenk)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen einer Sportverletzung, bei völlig gesundem Herz, habe ich morgens und etwa 4 Stunden später eine zweite Arcoxia 90 eingenommen. Eine Stunde später Übelkeit, Herzrasen, Schächegefühl. Die nächsten Tage Herzrasen (125/min) ohne Besserung. Nach Defibrillation (Cardioconversion) und Dauertherapie mit Bisoprolol zeitweise stabile Herzfrequenz. Herz jetzt seit Monaten nicht mehr voll belastbar. Vorsicht vor hoher (Über-)Dosierung!

Eingetragen am  als Datensatz 20732
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr Nebenwirkungen mit Etoricoxib

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 380 Benutzer zu Etoricoxib

[]