Exenatid

Wir haben 78 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Exenatid.

Prozentualer Anteil 65%35%
Durchschnittliche Größe in cm167180
Durchschnittliches Gewicht in kg103109
Durchschnittliches Alter in Jahren5461
Durchschnittlicher BMIin kg/m236,6933,75

Exenatid wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Exenatid wurde bisher von 84 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Exenatid:

Einordnung nach ATC-Code:

A10BX04
Alimentäres System und Stoffwechsel / Antidiabetika / Antidiabetika, exkl. Insuline / Andere Antidiabetika, exkl. Insuline / Exenatid

Exenatid kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Bydureon47% (39 Bew.)
Byetta53% (45 Bew.)

Bei der Anwendung von Exenatid traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Übelkeit (32/78)
41%
keine Nebenwirkungen (20/78)
26%
Durchfall (16/78)
21%
Appetitlosigkeit (12/78)
15%
Gewichtsverlust (7/78)
9%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 41 Nebenwirkungen bei Exenatid

Exenatid wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Diabetes mellitus Typ II92%(75 Bew.)
Übelkeit3%(2 Bew.)
Mundtrockenheit1%(1 Bew.)
Kopfschmerzen1%(1 Bew.)
Appetitlosigkeit1%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 6 Krankheiten behandelt mit Exenatid

Fragen zu Exenatid

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Byetta für Diabetes mellitus Typ II mit Gewichtsverlust, Blutergüsse an der Injektionsstelle

Etwa 5 Jahre lang war ich mit 3 x 1000 mg Metformin plus 2 x 50mg Galvus (Vildagliptin) ausgekommen, hatte (bei zwei Hauptmahlzeiten am Tag, nämlich um 11 Uhr und um 19 Uhr, nachmittags vielleicht ein Kaffeestückchen) stabile Blutzuckerwerte, einen akzeptablen HBA1c von 5,8 bis 6,8 und konnte...

Byetta bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes mellitus Typ II40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Etwa 5 Jahre lang war ich mit 3 x 1000 mg Metformin plus 2 x 50mg Galvus (Vildagliptin) ausgekommen, hatte (bei zwei Hauptmahlzeiten am Tag, nämlich um 11 Uhr und um 19 Uhr, nachmittags vielleicht ein Kaffeestückchen) stabile Blutzuckerwerte, einen akzeptablen HBA1c von 5,8 bis 6,8 und konnte (mit etwas Vernunft) essen was ich wollte. Die Nüchternwerte lagen bei moderaten 135 mg/dl. Allerdings trank ich abends regelmäßig etwa einen Liter trockenen Weißwein. Aus Sorge um meine Leber stellte ich das vor etwa 4 Monaten (weitgehend) ab. Schon am darauffolgenden Tag begannen die Zuckerwerte verrückt zu spielen. Nicht selten hatte ich über viele Stunden hinweg mehr als 200 mg/dl, der Spitzenwert lag bei 316. Innerhalb von nur 4 Wochen schnellte der HBA1c auf 7,5 hoch. Offenbar hatte der Alkohol meine Leber ständig blockiert, so dass sie für die morgendliche Zuckerproduktion praktisch ausfiel. Mein Doc empfahl mir Bydureon, aber wegen der Kosten (private Risiko-Krankenversicherung mit jährlich 1800 Euro Selbstbeteiligung) entschied ich mich erst mal für schnell wirkende Insulinspritzen (Apidra Solostar).

Leider wirkten diese nicht! Ich konnte dosieren wie ich wollte (über den Tag hinweg bis zu 40 IE) - die Wirkung war immer nur sehr kurzfristig, d.h. die Zuckerwerte spielten weiterhin verrückt (70 .. 260 mg/dl). Zusätzlich häuften sich fast unbeherrschbare Fressattacken auf Süßes (Schokolade, Pralinen, Kuchen). Zum Glück nahm ich wenigstens nicht zu (120 kg bei 1,99 m Körpergröße), vermutlich weil die Alkohol-Kalorien weggefallen waren. Eine Nüchtern-Messung des C-Peptids ergab ein Ergebnis weit oberhalb des oberen Grenzwertes, d.h. mein Körper produzierte im Übermaß eigenes Insulin. Das erklärte die Wirkungslosigkeit von zusätzlichem Insulin. Ungeachtet der Kosten blieb daher tatsächlich nur noch ein modernerer Wirkstoff wie Exenatide oder Liraglutid, also Bydureon, Byetta oder Victoza.

Da hier im Sanego-Forum bei dem 1 x wöchentlich zu spritzenden Depot-Präparat Bydureon mehrfach von nicht heilenden, stark juckenden Quaddeln an der Einstichstelle berichtet wurde (auch mein Doc meinte, dass dies bei etwa 10 Prozent seiner Patienten auftrete), entschied ich mich für das 2 x täglich zu spritzende Byetta. Zugleich habe ich die (teuren) Galvus-Tabletten abgesetzt, d.h. ich nehme zusätzlich "nur" noch 3 x 1000 mg Metformin. Ich begann mit der üblichen Anfangsdosis von 2 x 5 µg Byetta pro Tag.

Schon 2 Tage später waren die Zuckerwerte vollkommen stabil (90 bis 130 mg/dl) und durch Mahlzeiten wieder gut belastbar, die Fressattacken weitgehend verschwunden und auch das Gewicht ging runter. Endlich konnte ich im Supermarkt wieder ungerührt an den riesigen Regalen mit Süßigkeiten vorbeigehen - das war vorher fast unmöglich! Allerdings spürte ich beim Essen schon bei relativ geringen Mengen, insbesondere bei fetten Speisen und bei größeren Mengen schwer verdaulicher pflanzlicher Bestandteile (z.B. Pilze oder Zwiebeln) sehr schnell ein deutliches Völlegefühl, das mir unmissverständlich klar machte, wann ich aufhören muss. Zum Glück ging dabei aber auch das Verlangen nach größeren Mengen ("Nachschlag") stark zurück, d.h. mir fehlte nichts, wenn ich schon nach der Hälfte einer Portion, wie ich sie früher gewohnt war, aufhörte. Auf diese Weise verlor ich - ohne meine sonstige Lebensweise im geringsten zu ändern (Anti-Sportler, ca. 8 Stunden täglich am PC) etwa 2,5 kg. (120,2 => 117,8 kg).

Nach etwa 2 Wochen ließen diese Wirkungen langsam etwas nach, d.h. die Fressattacken kamen (ansatzweise) wieder, die Zuckermesswerte zeigten gelegentlich wieder höhere Ausschläge (bis 160 mg/dl) und auch das Körpergewicht blieb nach etwa 3 kg Abnahme bei 117 kg "hängen". Erst seit die Dosis (4 Wochen nach der ersten Anwendung) auf 2 x10 µg gesteigert wurde, beobachte ich wieder die volle Wirkung, evtl. sogar etwas stärker als anfangs, und auch das Gewicht geht wieder schön runter; inzwischen habe ich insgesamt 5 Kilo runter.

Hinsichtlich Völlegefühl, (eingeschränkter) Fettverdauung und hieraus resultierender Gewichtsreduktion empfinde ich Byetta übrigens durchaus vergleichbar mit dem (ebenfalls nicht gerade billigen) Abnehmpräparat Xenical (habe ich vor etwa 10 Jahren über mehrere Monate hinweg probiert). Byetta liefert also für seinen Preis gleich zwei sehr nützliche Effekte.

Das 2 x tägliche Spritzen tut überhaupt nicht weh (das war früher meine größte Sorge). Nur wenn ich zufällig ein Blutgefäß treffe (dann tritt nach dem Herausziehen der kurzen Nadel ein Blutstropfen aus) muss ich mit einem Finger etwa 2 Minuten auf die Einstichstelle drücken um einen hässlichen Bluterguss zu vermeiden (das war auch bei den Insulinspritzen so).

Nur eines muss man beachten: Man muss mindestens eine Stunde vor einer Hauptmahlzeit spritzen! Wenn die Zeitspanne zu kurz war oder wenn man womöglich erst nach einer Mahlzeit spritzt, isst man (aus Gewohnheit und vor allem aus Freude am Essen) zuviel und ist anschließend - womöglich sogar nachts - stundenlang hilflos einem übermäßigen Völle- und Übelkeits-Gefühl ausgeliefert - eine ziemlich verzweifelte Situation! Im Gegensatz zu Bydureon hat aber Byetta den Vorteil, dass man es vor besonderen Anlässen, z.B. eine große Geburtstagsfeier (bei der man nicht zusehen möchte, wie die Anderen alle schlemmen ...) auch mal weglassen kann. Und selbst dann bleiben (bei mir) die anschließend gemessenen Zuckerwerte weitgehend im Rahmen (max 140 mg/dl).

Byetta ist für mich das beste Diabetes-Präparat, das ich bisher kenne. Trotz der hohen Kosten (ca. 1200 Euro / Jahr) ist es sein Geld allemal wert. Ich kann es nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 59938
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):199 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta für Diabetes mellitus Typ II mit Gewichtsverlust, Unwohlsein, Appetitlosigkeit, Durchfall

Bisher spritze ich einmal täglich 5 Mikrogramm unter weiterer Indikation von Insulin, Metformin, einem zusätzlichen starken Entwässerungsmedikament (Furobeta 40) und einem Herzmittel Enalapril 20. Nach dem Absetzen von ACTOS 40, am 16.7.10 und dem einsatz von Byetta 5Mg 1x tägl. habe ich...

Byetta bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes mellitus Typ II45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisher spritze ich einmal täglich 5 Mikrogramm unter weiterer Indikation von Insulin, Metformin, einem zusätzlichen starken Entwässerungsmedikament (Furobeta 40) und einem Herzmittel Enalapril 20.
Nach dem Absetzen von ACTOS 40, am 16.7.10 und dem einsatz von Byetta 5Mg 1x tägl. habe ich drastisch an Gewicht verloren (15kg). Anfänglich in der Eingewöhnungsphase beschriebenes Unwohlgefühl durch Byetta ist fast unverändert geblieben, wird aber gerne in Kauf genommen. Appetitlosigkeit wird mit nur einer Hauptmahlzeit in der Grössenordnung von 3BE bis max. 5BE gegen späten Nachmittag oder Abend begegnet. Sonst fast nichts - ausser kohlehydrat-freie Kost.
Gelegentliche Durchfälle werden auch gerne in Kauf genommen. Essensattacken (wie frühere Fressattacken) kommen nicht mehr vor, bis jetzt (45 Tage).

Eingetragen am  als Datensatz 26949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):157
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Glugophage 1000 mg für Bluthochdruck, Cholesterinwerterhöhung, Diabetes mellitus Typ II, Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Mein Diabetologe wollte mich einstellen auf ICT. Die Schulung hatte ich schon dazu gemacht. Dann hat mich umgestellt von Januvia auf Byetta. Byetta nehme ich seit Nov. 2009. Angefangen habe ich mit Byetta 5 über 4 Wochen, dann hat mein Diabetologe umgestellt auf Byetta 10, dieses wird morgens...

Glugophage 1000 mg bei Diabetes mellitus Typ II; Byetta 10 bei Diabetes mellitus Typ II; Inkretin 10-20 bei Cholesterinwerterhöhung; Benalapril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Glugophage 1000 mgDiabetes mellitus Typ II7 Jahre
Byetta 10Diabetes mellitus Typ II6 Monate
Inkretin 10-20Cholesterinwerterhöhung3 Jahre
BenalaprilBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Diabetologe wollte mich einstellen auf ICT. Die Schulung hatte ich schon dazu gemacht. Dann hat mich umgestellt von Januvia auf Byetta.
Byetta nehme ich seit Nov. 2009. Angefangen habe ich mit Byetta 5 über 4 Wochen, dann hat mein Diabetologe umgestellt auf Byetta 10, dieses wird morgens und abends 30 min bis eine Stunde vor dem Essen gespritzt. Von Jan bis Mai 2008 war, obwohl alle Ärzte und die Herstellerfirma behaupten man könnte in Verbindung mit Metformin nicht unterzuckern, abends ca. eine bis 1 1/2 Stunde nach dem Abendessen unterzuckert.
In der Zeit der Einnahme habe ich 3 kg abgenommen, mein Blutzucker hat sich normalisiert, der HbA1c ist nun 6,4.
Sonstige Nebenwirkungen, wie viele Andere haben, z.B. Übelkeit oder Erbrechen usw., habe ich nicht.
Anfang Mai 2009 hat mein Diabetologe umgestellt auf morgens Byetta 5 und abends Byetta 10. Die Unterzuckerungen sind ausgeblieben aber der Nüchtenblutzucker ist auf ca. 120 mg/dL gestiegen.

Eingetragen am  als Datensatz 16111
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Exenatid, Inkretin, Enalapril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta für Diabetes mit Durchfall, Übelkeit, Kreislaufprobleme, Gewichtsverlust

Männlich 47 J, Diabetiker seit 30 Jahren.Typ 2. Nachdem Metformin und Tabletten, ausser Durchfall, nichts mehr brachten, Umstellung auf Byetta 2mal täglich 5 micro gr. Dosisänderung nach 2Monaten auf 10 micro gr. Übelkeit, Durchfall, Kreislaufprobleme ....das volle Programm waren für eine...

Byetta bei Diabetes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Männlich 47 J, Diabetiker seit 30 Jahren.Typ 2.
Nachdem Metformin und Tabletten, ausser Durchfall, nichts mehr brachten,
Umstellung auf Byetta 2mal täglich 5 micro gr.
Dosisänderung nach 2Monaten auf 10 micro gr.
Übelkeit, Durchfall, Kreislaufprobleme ....das volle Programm waren für
eine lange Zeit meine Begleiter.
Letztendlich Hb1AC hat sich deutlich gesenkt,
Gewichtsreduktion von 46 KG !!!
Ich kanns jedem empfehlen, aber die Nebenwidkungen
sind nicht ohne !

Eingetragen am  als Datensatz 56028
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):196 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):116
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit Übelkeit, Müdigkeit, Schwindel

Hallo, ich spritze mir nun Bydureon seit 12 Wochen. Am Anfang so die ersten 2 Wochen hatte ich Übelkeit, Müdigkeit und ab und zu wurde es mir schwindelig. das verging aber so nach 2 Wochen. Am Anfang haben sich die Blutzucker werte auch nicht verbessert. Bydureon brauch aber so um die 8 Wochen...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich spritze mir nun Bydureon seit 12 Wochen. Am Anfang so die ersten 2 Wochen hatte ich Übelkeit, Müdigkeit und ab und zu wurde es mir schwindelig. das verging aber so nach 2 Wochen. Am Anfang haben sich die Blutzucker werte auch nicht verbessert. Bydureon brauch aber so um die 8 Wochen bis die Wirkung voll eintritt. Ich habe absolut keine Nebenwirkungen, die Einstichstellen sind auch nicht entzündet oder so. Meine Werte sind runtergegangen und liegen nun bei einem HBAC wert(hoffe es Heist so, meine den langzeit zucker) 6,9. Vor bydureon lag er bei 8. Allerdings nehme ich noch morgens und Abends je eine Metformin1000. Ich kann Bydureon also aus meine Erfahrungen nur jedem Empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 44329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta für Diabetes mellitus Typ II mit Übelkeit, Brechreiz, Gewichtsreduktion

Bei mir wurde vor ca. 3 Jahren Diabetes festgestellt. Und da meine Werte mit Tabletten nicht optimal reguliert werden konnten, aber Insulin, zum Glück, noch nicht nötig wahr, bin ich auf Bayetta eingestellt worden. Mein Sättigungsgefühl veränderte sich positiv. Eine leichte bis mittlere Übelkeit...

Byetta bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes mellitus Typ II3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir wurde vor ca. 3 Jahren Diabetes festgestellt. Und da meine Werte mit Tabletten nicht optimal reguliert werden konnten, aber Insulin, zum Glück, noch nicht nötig wahr, bin ich auf Bayetta eingestellt worden. Mein Sättigungsgefühl veränderte sich positiv. Eine leichte bis mittlere Übelkeit (leichter Brechreiz) stellte sich ein. Aber das habe ich gerne in Kauf genommen, da ich im laufe eines Jahres 50 Kg abgenommen habe. Die Übelkeit und die starke Gewichtsreduktion haben sich zwar gelegt. Aber der Hb1c-Wert hat sich auf einen niedrigen 6er Wert eingepegelt.

Eingetragen am  als Datensatz 27499
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta für Diabetes mellitus Typ II mit Kältegefühl

Ich nehme erst seit einer Woche Byetta. Ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden mit meinem Allgemeinbefinden. Mit dem jahrelangen Insulinbedarf war ich total aufgeschwemmt und nahm jedes Jahr zu. Bereits nach einer Woche fühle ich mich richtig gut. Das Wasser in den Beinen und Gelenken ist so gut...

Byetta bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes mellitus Typ II7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme erst seit einer Woche Byetta. Ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden mit meinem Allgemeinbefinden. Mit dem jahrelangen Insulinbedarf war ich total aufgeschwemmt und nahm jedes Jahr zu. Bereits nach einer Woche fühle ich mich richtig gut. Das Wasser in den Beinen und Gelenken ist so gut wie verschwunden. Ich fühle mich fitter, beweglicher und gesünder. Auch der Gewichtsverlust hat schon begonnen. Nur die Zuckerwerte sind eben nicht so wie es alle beschrieben haben. Ich schwanke zwischen 5,8 bis 14. Ich hoffe das pegelt sich noch etwas ein. Ich habe Angst, dass mich der Arzt zur Schnecke macht und mir das Medikamentwieder wegnimmt. Wie lange darf es denn dauern bis der Zuckerwert stabiler und vorallem um die 6 ist?
Übelkeit verspüre ich nicht. Ich esse viel weniger, bin ganz schnell satt und will einfach nichts mehr. Ein wenig kalt ist mir auch manchmal - was ich sonst nie kannte. Das das Gewicht schon etwas nach unten geht macht mich natürlich über - über - über glücklich.

Eingetragen am  als Datensatz 58748
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit Übelkeit, Durchfall, Verhärtung an der Einstichstelle, Magenbeschwerden

Die ersten 4 Wochen litt ich nur unter leichter Übelkeit und Durchfall (kann aber auch vom Metformin 850g kommen). Dann bemerkte ich feste, harte Stellen am Bauch, bei den Einstichstellen. Bei nachfragen erfuhr ich das, das bei manchen Patienten passiert. Das geht aber nach einigen Wochen wieder...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II17 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 4 Wochen litt ich nur unter leichter Übelkeit und Durchfall (kann aber auch vom Metformin 850g kommen).
Dann bemerkte ich feste, harte Stellen am Bauch, bei den Einstichstellen. Bei nachfragen erfuhr ich das, das bei manchen Patienten passiert. Das geht aber nach einigen Wochen wieder weg. Jetzt habe ich seit 4 Wochen ganz extreme Magenprobleme.
Mir ist oft plötzlich schlecht. Manchmal sogar so schlimm, das ich mich übergeben musste. Kann dann oft nichts essen. Oft nur kleine Mengen. Dadurch nahm ich toll ab (6kg). Hatte auch einige Zeit lang Ausschlag. Ging aber nach 2Wo wieder weg.
Die Zuckerwerte sind aber super. Morgens habe ich meistens zw. 72-80 und mein Hb1 ist 5,7. Solange es nicht schlimmer mit den Nebenwirkungen wird, werde ich weitermachen.

Eingetragen am  als Datensatz 45532
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit Aufstoßen, Übelkeit, Erbrechen, Nahrungsmittelunverträglichkeit

Habe nach vielen anderen Versuchen auch Bydureon bekommen. Starke Übelkeit bis zum heftigen Erbrechen. Ständiges Aufstoßen. Unverträglichkeit bei vielen Speisen. Werte hatten sich gebessert. HBA1C von 9,4 auf 7,2. Auch die Gewichtsabnahme (9 kg) hat gut funktioniert. Vor ca. 3 Wochen mußte ich es...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe nach vielen anderen Versuchen auch Bydureon bekommen. Starke Übelkeit bis zum heftigen Erbrechen. Ständiges Aufstoßen. Unverträglichkeit bei vielen Speisen. Werte hatten sich gebessert. HBA1C von 9,4 auf 7,2. Auch die Gewichtsabnahme (9 kg) hat gut funktioniert. Vor ca. 3 Wochen mußte ich es absetzen, da meine Werte Verrückt gespielt haben (bis zu 480). Seit dem nehme ich wieder zu, ohne anders zu essen. Ich gehe davon aus, dass mein Gewicht wieder ansteigen wird, und es eigentlich keine richtige Gewichtsabahme war. Das hab ich schon von Anderen gehört, die auch abgesetzt haben und Ratz Fatz wieder das alte Übergewicht drauf hatten.

Eingetragen am  als Datensatz 50911
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schwellung an der Injektionsstelle

Ich habe seit fast 6 Jahren Diabetes, anfangs mit Metformin, dann mit verschiedensten anderen Tabletten behandelt. Es war eine Odyssee ohe jeglichen Erfolg, die Medikamenze brachten außer Nebenwirkungen (Halsschmerzen, Husten, Magenschmerzen etc.) gar nichts! Im Juli 2012 stellte mich mein...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit fast 6 Jahren Diabetes, anfangs mit Metformin, dann mit verschiedensten anderen Tabletten behandelt. Es war eine Odyssee ohe jeglichen Erfolg, die Medikamenze brachten außer Nebenwirkungen (Halsschmerzen, Husten, Magenschmerzen etc.) gar nichts!
Im Juli 2012 stellte mich mein Diabetologe für 4 Wochen auf Byetta um (2 X täglich), danach auf Bydureon (1 X pro Woche) um. Mein Langzeitwert ist von 8 auf 6,3 (om Dezember 6,5) runtergegangen. Die Nebenwirkungen sind manchmal ganz schlimm, vor allem am 1. Tag nach der Spritze! Vor allem die Übelkeit. Danach geht es, man muss nur aufpassen, was man isst (bloß kein Fett). Ich habe ca. 6 Kilo abgenommen, man hat manchmal gar keinen Hunger. Aber sietdem rührt sich nichts mehr, stecke fest zwischen 71 und 72 kg bei 1.73 cm Größe.
Das Spritzen ist auch nicht so toll, die Nadeln sehr kurz und dick. Aber - Ein Tipp für alle, die Probleme mit den Knötchen an der Einstichstelle haben: Ich hatte in den ersten 3 Wochen auch überall diese Knubbel, bis ich anfing, die Einstichstelle sofort mit einem Wattebausch (evtl. in Alkohol getränkt) ca. 2 Minuten lang zu massieren. Seitdem ist nichts mehr zu merken!
Alles in allem hoffe ich, dass meine Werte nicht so schnell wieder hochgehen; denn morgens sind sie nicht mehr so gut wie am Anfang (jetzt immer bei ca. 130).
Weiß jemand, wie lange Bydureon wirkt? Oder muss man doch irgendwann auf Insulin umsteigen (Horror, habe mehrere Bekannte, die dadurch wie Hefeklöße auseinandergingen...)

Eingetragen am  als Datensatz 50414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Übergewicht, Langzeitblutzucker senken mit Appetitlosigkeit, Juckreiz

Nutze auf Empfehlung Bydureon. Mein Gewicht vor der Anwendung seit Jahren permanent steigend von Anfangs 82 kg bis vor 4 Wochen dann 104 kg. Bisher beschriebene Nebenwirkungen wie Übelkeit tritt bei mir nur sehr gering auf. Durchfall kann ich auch nicht bestätigen. Allerdings bemerke ich ebenso...

Bydureon bei Übergewicht, Langzeitblutzucker senken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonÜbergewicht, Langzeitblutzucker senken4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nutze auf Empfehlung Bydureon. Mein Gewicht vor der Anwendung seit Jahren permanent steigend von Anfangs 82 kg bis vor 4 Wochen dann 104 kg.
Bisher beschriebene Nebenwirkungen wie Übelkeit tritt bei mir nur sehr gering auf. Durchfall kann ich auch nicht bestätigen. Allerdings bemerke ich ebenso Kopfschmerzen, die ich aber in erster Linie auf meine allgemeine Appetitlosigkeit mit einhergehendem Undurst zurückführen möchte. Man muss sich echt zwingen, am Tag wenigstens 1 Liter zu trinken. Hatte sonst überhaupt kein Problem, meine 2-3 Liter zu mir zu nehmen. Neben drastischen Jucken in der Nähe der Einstichstellen bildeten trotz langsamen und vorsichtigem spritzen kleine fühlbare Knötchen. Das Jucken ist für mich die schlimmste Nebenwirkung. Habe innerhalb der letzten beiden Wochen knapp 4 kg abgenommen. Allerdings wäre durchaus mehr drinn, wenn nicht Weihnachten gewesen wäre. Dennoch verzögert sich gerade bei schwer verdaulicher Nahrung der Verdauungsprozess drastisch. So laufe ich seit 3 Tagen ohne Stuhlgang durch die Gegend. Für Einen, der sonst üblich morgens fast vor dem Augenaufmachen auf`s Klo gehen konnte, eine ungeheuere Umstellung. Ich hoffe einfach, das sich diese Situation irgendwie einspielen wird. Blutzuckerwerte scheinen auf alle Fälle besser zu werden, sinken aber nicht in den Bereich einer Unterzuckerung.
Werde die Behandlung so weit und so lange es geht, weiterführen. Alleinig die Aussicht auf normalere Werte des Langzeitzuckers (Bisher zwischen 7,1-7,4) und aussichtsreiche Gewichtsreduzierung lassen hoffen. Selbstverständlich darf man sich keine Wunder erhoffen. Immerhin muss man das ganze Unterfangen auch im Kopf wollen, damit da was passiert. Ohne Sport kann also deshalb kaum großartig was passiweren. Schön ist auf alle Fälle der positivste Aspekt bei den Nebenwirkungen: . . . . Ich habe kaum Appetit auf irgendwas! Man muss sich echt zwingen, kleine wenngleich leichte Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Dennoch hat man nun zumindest endlich mal die Gelegenheit, alles was vom Baum herrunter hängt und aus der EWrde kommt, zu essen (außer Affen und Maulwürfe).

Der Durchhalter-DJ

Eingetragen am  als Datensatz 49950
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta für Diabetes mellitus Typ II mit Verstopfung, Übelkeit

Bin jetzt 1 Monat mit Byetta dabei. Übelkeit verspüre ich nur, wenn etwas zu viel Fett hätte oder die Portion evtl. zu groß war, d.h. morgens schaffe ich jetzt nur noch 1/2 Schnitte Brott mit Lätta dünn und Marmelade. Mittags ist alles ganz mager und kleine Portion. Abends muß ich mich schon zum...

Byetta bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes mellitus Typ II30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin jetzt 1 Monat mit Byetta dabei. Übelkeit verspüre ich nur, wenn etwas zu viel Fett hätte oder die Portion evtl. zu groß war, d.h. morgens schaffe ich jetzt nur noch 1/2 Schnitte Brott mit Lätta dünn und Marmelade. Mittags ist alles ganz mager und kleine Portion. Abends muß ich mich schon zum Essen zwingen, denn sonst liege noch unter 1000 kcal, das bekäme mir auch nicht gut, da werde ich so unruhig und bekomme fast Unterzucker. Ich mache weiter jetzt mit 10mg, habe inzw. 3,5kg abgenommen und bin guter Hoffnung. Das Schlimmste allerdings, ich habe keinen Durchfall sondern totale Verstopfung bekommen. Unglaublich was ich schon alles unternommen habe, Lilly weiß auch schon darüber u. nimmt das in die Nebenwirkungen auf. Fazit: bin trotzdem glücklich und höre nicht auf zu spritzen, es ist einfach schön anzufühlen, wenn Kleidung wieder lockerer wird, habe wieder Mut bekommen. Wünsche allen ebenfalls gute Fortschritte. Anna

Eingetragen am  als Datensatz 48614
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II, Diabetes mellitus Typ II mit Übelkeit

Metformin nehme ich ja schonb etwas länger, da ich auc immer druaf geachtet habe dass ich nicht mehr als 10 BEs am Tag esse, und ich auch 3x die Woche Sport mache, war ich einfach ratlos, warum ich nciht abenehme. Hatte bis dahin einen HBA1c von 6,3. Vor einem halben Jahr haben meine Diabetologin...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II; Metformin 1000 bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II6 Monate
Metformin 1000Diabetes mellitus Typ II1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Metformin nehme ich ja schonb etwas länger, da ich auc immer druaf geachtet habe dass ich nicht mehr als 10 BEs am Tag esse, und ich auch 3x die Woche Sport mache, war ich einfach ratlos, warum ich nciht abenehme. Hatte bis dahin einen HBA1c von 6,3. Vor einem halben Jahr haben meine Diabetologin und ich dann beschlossen dass wir es mit Bydureon probieren wollen. Die erste woche war sehr heftig mit den Nebenwirkungen, aber dann hab ich mich doch recht schnell dran gewöhnt. Der erste HBA1c seit injektion nach 2 Monaten lag bei 5,8. Dann passierte etwas merkwürdiges, Ich hatte ends die Heißhungerattacken, und hatte auch wirklich Angst vor der nächsten Kontrolle. Fakt ist, meine Diabetologin hat mich beglückwünscht, dass ich meinen Diabetes in den Urlaub geschickt habe, mit einem HBa1c von 5,2. Wenn ich jetzt ab und und zu Sticks bekomme, und messe, ist der BZ nüchtern bei ca 70 mg/dl und nach dem Essen meist bei 120. Mein Kohlenhydratbedarf ist zwar gestiegen, trotzdem nehme ich ab, zwar immer noch sehr langsam, aber endlich geht was voran. Ich möchte das Bydureon nicht mehr missen, da es meine Lebensqualität um einiges verbessert hat.

Eingetragen am  als Datensatz 47923
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid, Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):107
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Durchfall, Verstopfung

Ich nehme es jetzt 8 Monate und habe 33 kg abgenommen, meine körperlichen Beschwerden, wie hoher Blutdruck oder Rückenschmerzen haben sich gebessert. Die Nebenwirkungen sind zwar noch da, wie Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Durchfall oder Verstopfung. Es ist aber erträglich, wenn man den...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme es jetzt 8 Monate und habe 33 kg abgenommen, meine körperlichen Beschwerden, wie hoher Blutdruck oder Rückenschmerzen haben sich gebessert.
Die Nebenwirkungen sind zwar noch da, wie Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Durchfall oder Verstopfung. Es ist aber erträglich, wenn man den Erfolg sieht. Man braucht auch nur noch zu essen, wenn man Hunger hat und Kohlenhydrate braucht man auch nicht mehr zu den Mahlzeiten. Der Heisshunger geht auch weg. Ich sage nur durchhalten, es lohnt sich.

Eingetragen am  als Datensatz 46203
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für extreme Mundtrockenheit mit Appetitsteigerung, Mundtrockenheit, Geschmacksstörungen

Seit dem ich das Medikament nehme(8Monate) hat sich mein Langzeitzuckerwert von 9 auf 6,0 verbessert. Die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen. Aber seit 2 Monaten habe ich spätestens 5 Tage nach dem ich mich gespritzt habe, eine extreme Mundtrockenheit und einen komischen Geschmack im Mund....

Bydureon bei extreme Mundtrockenheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bydureonextreme Mundtrockenheit6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit dem ich das Medikament nehme(8Monate) hat sich mein Langzeitzuckerwert von 9 auf 6,0 verbessert. Die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen. Aber seit 2 Monaten habe ich spätestens 5 Tage nach dem ich mich gespritzt habe, eine extreme Mundtrockenheit und einen komischen Geschmack im Mund. Außerdem habe ich ständig Appetit und habe auch nicht abgenommen sondern zugenommen. Wiege jetzt 75kg(vorher 69kg). Nun habe ich mich mit meinem Arzt besprochen und wir wollen ein kleines Experiment versuchen. Ich werde mich 2 - 3 Wochen dann schon nach 5 Tagen spritzen(bisher nach 7 Tagen) Mal schauen ob es eine Verbesserung der Nebenwirkungen bringt.

Eingetragen am  als Datensatz 58878
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta 5 mg für Diabetes mellitus Typ II mit Schwindel, Appetitlosigkeit, Übelkeit

Hallo Zusammen... Ich habe seit 2002 Typ 2 Diabetes, habe aber von alleine schon vor Jahren 60 Kilo abgenommen (mit fdh). Nachdem ich dann immer größere Dosen Insulin bekam, egal ob nun Rapid oder Basal, nahm ich immer wieder zu und ab, aber kam nie wirklich weiter runter. Es war ein schwanken...

Byetta 5 mg bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Byetta 5 mgDiabetes mellitus Typ II2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Zusammen...
Ich habe seit 2002 Typ 2 Diabetes, habe aber von alleine schon vor Jahren 60 Kilo abgenommen (mit fdh). Nachdem ich dann immer größere Dosen Insulin bekam, egal ob nun Rapid oder Basal, nahm ich immer wieder zu und ab, aber kam nie wirklich weiter runter. Es war ein schwanken zwischen 100 und 115 Kilo,
(zwischenzeitlich sogar, bei einer Dosis Insulin von bis zu 100 Einheiten am Tag oder mehr, sogar 120 Kilo)
bis irgendwann nichts mehr runterging. Auch meine Werte waren auf nüchternen Magen immer zwischen 400-500 egal wie ich mich gehalten habe. Seid ich nun byetta nehme, und das sind erst zwei Wochen, habe ich 4 Kilo abgenommen und meine Werte sind nüchtern auf 250 runter. Endlich habe ich etwas gefunden das mir bei der "Wertminderung" hilft und ebenso beim abnehmen. Dazu muss ich aber noch sagen das es das erste mal ist, dass ich einen echt Spitzenklasse Arzt habe der sich um einen kümmert und dem man nicht vollkommen egal ist.
Nur ganz selten ist mir mal übel oder ich habe Sodbrennen, ansonsten geht es mir hervorragend und ich muss sagen meine Lebensqualität hat sich schon in den paar Tagen verbessert! Noch bin ich auf 5 mg, doch n zwei Wochen wird's hochgesetzt. Ich bin zuversichtlich das es weiterhin so gut läuft. LG

Eingetragen am  als Datensatz 55010
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Ich spritze erst seit ca. 4 Wochen Bydureon und bin damit sehr zufrieden. Ich empfinde für mich keinerlei Nebenwirkungen. Ich habe zwar ein gewisses Völlegefühl und esse nicht mehr so viel, aber ist das nicht eigentlich Sinn des Ganzen? Bydureon soll ja zu Gewichtsverlust bei Diabetes Typ II...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich spritze erst seit ca. 4 Wochen Bydureon und bin damit sehr zufrieden.

Ich empfinde für mich keinerlei Nebenwirkungen. Ich habe zwar ein gewisses Völlegefühl und esse nicht mehr so viel, aber ist das nicht eigentlich Sinn des Ganzen? Bydureon soll ja zu Gewichtsverlust bei Diabetes Typ II beitragen.
Meine Ernährung ist auch viel bewußter geworden. Ich habe mehr Lust auf Obt und Gemüse und habe keinen Süßhunger mehr.

Ich habe bis heute bereits gute 3 kg abgenommen und fühle mich psychisch viel besser.

Eingetragen am  als Datensatz 48698
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Sodbrennen

Nehme seit 4 Tagen Bydureon sowie 2 mal 1000 Metformin Zuckerwerte schwanken stark. 90 bis 180 Gewichtsabnahme 3 kg von 105 auf 102 kg Nebenwirkungen: kaum Hungergefühle Müdigkeit manchmal leichtes Sodbrennen.

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 4 Tagen Bydureon sowie 2 mal 1000 Metformin
Zuckerwerte schwanken stark. 90 bis 180
Gewichtsabnahme 3 kg von 105 auf 102 kg
Nebenwirkungen:
kaum Hungergefühle
Müdigkeit
manchmal leichtes Sodbrennen.

Eingetragen am  als Datensatz 44427
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palladon für Diabetes mellitus Typ II, Arthrose mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen, ist aber Befeuchtung erforderlich sonst Austrocknung des Mundraumes

Palladon bei Arthrose; Byetta bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalladonArthrose278 Tage
ByettaDiabetes mellitus Typ II60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen, ist aber Befeuchtung erforderlich sonst Austrocknung des Mundraumes

Eingetragen am  als Datensatz 24953
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon, Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):138
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit Durchfall

Blutzucker von 9,5 auf 6,4 in vier Monaten und 18 kg weniger ohne Diät, aber Ernährungsumstellung. Wenig Hunger und keine Heißhunger Attacken mehr. Bei fettreichen Speisen kann es zu Durchfall kommen, ansonsten keine weiteren Nebenwirkungen

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blutzucker von 9,5 auf 6,4 in vier Monaten und 18 kg weniger ohne Diät, aber Ernährungsumstellung.
Wenig Hunger und keine Heißhunger Attacken mehr.
Bei fettreichen Speisen kann es zu Durchfall kommen, ansonsten keine weiteren Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 68028
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta für Diabetes mit Übelkeit, Erbrechen, Durchfall

Am Anfang schlimme Durchfälle, Übelkeit, Erbrechen. Mit der Zeit wurde es besser. Habe aber auch heute noch Durchfälle, kommt aufs Essen an und die Übelkeit ist besser geworden. Ich habe mir da mit selbstgemachten Ingwertee geholfen, 1-2 Tassen und nach 30-45 Minuten war es besser. Durchfall geht...

Byetta bei Diabetes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang schlimme Durchfälle, Übelkeit, Erbrechen. Mit der Zeit wurde es besser. Habe aber auch heute noch Durchfälle, kommt aufs Essen an und die Übelkeit ist besser geworden. Ich habe mir da mit selbstgemachten Ingwertee geholfen, 1-2 Tassen und nach 30-45 Minuten war es besser. Durchfall geht nur mit Medikament gegen Durchfall. Ansonsten ist die Handhabung einfach.

Eingetragen am  als Datensatz 64355
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta für Diabetes mellitus Typ II mit Durchfall, Magenschmerzen

Hallo ! Ich nehme jetzt Byetta 10 mg und Metformin Lich 1000 mg Morgen und Abends ein, seit einem halben Jahr uns habe ausser ab und zu Bauchschmerzen und Durchfall keinerlei Nebenwirkungen . Das einzige und schöne wenn man es Nebenwirkung nennen möchte ist Appetitlosigkeit und das ich in der...

Byetta bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes mellitus Typ II-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo !

Ich nehme jetzt Byetta 10 mg und Metformin Lich 1000 mg Morgen und Abends ein, seit einem halben Jahr uns habe ausser ab und zu Bauchschmerzen und Durchfall keinerlei Nebenwirkungen . Das einzige und schöne wenn man es Nebenwirkung nennen möchte ist Appetitlosigkeit und das ich in der Zeit mit 140 Kg angefangen habe und jetzt auf 110 Kg runter und hoffe das es weiter geht . Man ernährt sich viel Gesünder und kann überhaupt nicht mehr so rein hauen wie vorher. Es ist einfach toll endlich ein Mittel das auch dabei einen Unterstützt man hat ein ganz anderes Lebensgefühl und sämtliche Blutwerte verbessern sich . Ich sag einfach nur TOLL das es Byetta gibt. Lg. Fini

Eingetragen am  als Datensatz 62403
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

bayetta für Type II Diabetes mit Übelkeit, Verstopfung

Am Anfang Übelkeit, mindestens eine Std nach dem Spritzen nichts essen, sparsam mit fetten Speisen. Anfangs auch Verstopfung, regelmäßig Leinsamen und viel Mineralwasser hat mir geholfen. In 10 Monaten von 140 KG auf 104 Kg abgenommen, (hat mir ein wenig Angst gemacht) HBA1c von 7,7 auf 5,5...

bayetta bei Type II Diabetes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
bayettaType II Diabetes10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang Übelkeit, mindestens eine Std nach dem Spritzen nichts essen, sparsam mit fetten Speisen.
Anfangs auch Verstopfung, regelmäßig Leinsamen und viel Mineralwasser hat mir geholfen.

In 10 Monaten von 140 KG auf 104 Kg abgenommen, (hat mir ein wenig Angst gemacht)
HBA1c von 7,7 auf 5,5 gesunken.
BMI von 43 auf 31 gefallen.
Kann größere Strecken ohne Stock gehen. Endlich wieder Kleidung von der Stange!

Eingetragen am  als Datensatz 50360
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta für Diabetes mellitus Typ II mit Appetitlosigkeit, Übelkeit

Ich spritze inzwischen 10 mg Byetta morgens und abends. Mein Appetit hat sehr nachgelassen und inzwischen habe ich 15 kg abgenommen. Meine Langzeitzuckerwert ist auf fast normalem Niveau von 6,5. Wenn ich zuviel gegessen habe, fange ich an zu frieren und kurze Zeit später wird mir übel. Manchmal...

Byetta bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes mellitus Typ II6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich spritze inzwischen 10 mg Byetta morgens und abends. Mein Appetit hat sehr nachgelassen und inzwischen habe ich 15 kg abgenommen. Meine Langzeitzuckerwert ist auf fast normalem Niveau von 6,5. Wenn ich zuviel gegessen habe, fange ich an zu frieren und kurze Zeit später wird mir übel. Manchmal muss ich mich dann übergeben, aber danach ist die Übelkeit verschwunden. Wenn ich mich aber vernünftig und in Maßen ernähre, gibt es keine Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 50057
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit Übelkeit, Kopfschmerzen

Ich habe Anfang Juli 2012 mit Byetta angefangen (2 X täglich; 4 Wochen la), dann auf Bydureon umgestellt (1 mal pro Woche). Mein Langzeitwert ist von 8,0 auf 6,3 gesunken. Der Arzt ist sehr zufrieden, ich auch. Aber die Nebenwirkungen sind nicht ohne! Übelkeit, vor allem am Tag nach der Spritze,...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Anfang Juli 2012 mit Byetta angefangen (2 X täglich; 4 Wochen la), dann auf Bydureon umgestellt (1 mal pro Woche). Mein Langzeitwert ist von 8,0 auf 6,3 gesunken. Der Arzt ist sehr zufrieden, ich auch. Aber die Nebenwirkungen sind nicht ohne! Übelkeit, vor allem am Tag nach der Spritze, manchmal Kopfschmerzen. Fett , Fleisch kann ich gar nicht vertragen; auch keine normalen Portionen essen. Zucker geht manchmal sehr stark nach unten (gegen Mittag). Ich nehme auch Metformin 1000, morgens und abends. Mein Arzt meinte jetzt, dass ich bei den Werten versuchen könnte, Metformin zu halbieren (2 x 500). Abgenommen habe ich 6 Kilo, im Moment geht nichts mehr runter, obwohl ich sehr wenig esse.

Eingetragen am  als Datensatz 48287
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Bin sehr glücklich, endlich etwas gefunden zu haben, was nebenbei auch mein Adipositas (BMI 40) beeinflußt, ich nehme nämlich ab. Hätte nie geglaubt, daß bei der Einnahme von Byetta mein Körper sofort sagt, wann ich nichts mehr essen kann und das ist dann eine sehr kleine Mahlzeit. Ich merkte,...

Byetta bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes mellitus Typ II3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin sehr glücklich, endlich etwas gefunden zu haben, was nebenbei auch mein Adipositas (BMI 40) beeinflußt, ich nehme nämlich ab.
Hätte nie geglaubt, daß bei der Einnahme von Byetta mein Körper sofort sagt, wann ich nichts mehr essen kann und das ist dann eine sehr kleine Mahlzeit. Ich merkte, daß es besser ist, mehrere kleine Portionen zu sich zu nehmen, dabei geht es mir sehr gut.
Das Erstaunliche ist, daß sich bis jetzt noch gar keine Nebenwirkungen gezeigt haben. Ich wog vor Byetta 103kg, jetzt habe ich 102kg. Aus gesundheitl. Gründen, muß ich auch unbedingt abnehmen, welches ich nach der 100ertsten Diät nicht geschafft habe. Bin überglücklich. Anna

Eingetragen am  als Datensatz 47992
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes Typ II mit Appetitlosigkeit, Nahrungsmittelunverträglichkeit

Seit ca. 3 Monaten wende ich Bydureon an. Zusätzlich nehme ich 2x tgl. Metformin 1000. Ich habe starkes Übergewicht (wog 145 kg) und habe bis jetzt 21 kg abgenommen. Das ist natürlich ein tolles Resultat, der HBA1 Wert liegt momental bei 7,1. Ich kann nur noch kleine Mahlzeiten essen, habe kein...

Bydureon bei Diabetes Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes Typ II3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca. 3 Monaten wende ich Bydureon an. Zusätzlich nehme ich 2x tgl. Metformin 1000. Ich habe starkes Übergewicht (wog 145 kg) und habe bis jetzt 21 kg abgenommen. Das ist natürlich ein tolles Resultat, der HBA1 Wert liegt momental bei 7,1. Ich kann nur noch kleine Mahlzeiten essen, habe kein Hungergefühl mehr, nur... wenn ich mal etwas fettiges esse, dann spielt mein Körper verrückt, ich muss mich übergeben, habe Durchfall und es geht mir sehr schlecht. Habe aber erst mit der Zeit festgestellt, dass es mit Bydureon zusammen hängt. Ich werde jetzt meine Mahlzeiten noch mehr umstellen und auf Fett achten. Ich hoffe, dass ich mein Gewicht weiter reduzieren werde.

Eingetragen am  als Datensatz 46070
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Ich werde seit 4 Wochen mit Bydureon behandelt, nehme zusätzlich 2x tgl. Metformin 850 mg. Ich war erst skeptisch, habe dennoch der neuen Behandlung zugestimmt. Bisher hatte ich keine Probleme (Nebenwirkungen) mit dem Medikament und bin erstaunt, das es relativ gut eingeschlagen ist. Mein...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich werde seit 4 Wochen mit Bydureon behandelt, nehme zusätzlich 2x tgl. Metformin 850 mg. Ich war erst skeptisch, habe dennoch der neuen Behandlung zugestimmt. Bisher hatte ich keine Probleme (Nebenwirkungen) mit dem Medikament und bin erstaunt, das es relativ gut eingeschlagen ist. Mein Zuckerwert hat sich auf einen Durchschnitt von 6,0 eingependelt. Seit ca. 1 Woche merke ich, das mein Hungergefühl reduziert ist. Einen Gewichtsverlust kann ich noch nicht verzeichnen.
Ich kann es nur weiter empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 45224
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit Durchfall, Übelkeit, Blähungen

Am Anfang (1-4 Injektion) häufige Übelkeit & Durchfall, danach annähernd keine Beschwerden mehr nur ab und zu eine leiche Übelkeit. Bei der 6. Injektion wurde ich Nachts wach durch starke Übelkeit und mußte mich übergeben. Danachging es mir wieder gut und habe bis heute kaum noch Probleme. Hin...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II12 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang (1-4 Injektion) häufige Übelkeit & Durchfall, danach annähernd keine Beschwerden mehr nur ab und zu eine leiche Übelkeit. Bei der 6. Injektion wurde ich Nachts wach durch starke Übelkeit und mußte mich übergeben. Danachging es mir wieder gut und habe bis heute kaum noch Probleme. Hin und wieder leichte Übelkeit und Blähungen. Durchfall nur noch 2x.
Habe in den 12 Wochen 6kg Gewicht abgenommen. Ich esse in etwa nur noch die Hälfte, danach bin ich satt bis zur nächsten regulären Mahlzeit.

Eingetragen am  als Datensatz 43277
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Ich spritze Byetta 5 jetzt seit einem Monat und hatte bisher keine Nebenwirkungen, aber den positiven Effekt, dass ich 8 Kilo abgenommen habe, sich meine Blutzuckerwerte stark verbessert haben und mein hoher Blutdruck nun im Normalbereich liegt. Nach 2 Jahren Insulin (Lantus und Humalog), in...

Byetta bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes mellitus Typ II30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich spritze Byetta 5 jetzt seit einem Monat und hatte bisher keine Nebenwirkungen, aber den positiven Effekt, dass ich 8 Kilo abgenommen habe, sich meine Blutzuckerwerte stark verbessert haben und mein hoher Blutdruck nun im Normalbereich liegt.
Nach 2 Jahren Insulin (Lantus und Humalog), in denen es mir immer schlechter ging, bin ich heilfroh endlich ein Medikament gefunden zu haben, das mir wirklich hilft. Ich kann Byetta nur empfehlen...

Eingetragen am  als Datensatz 42531
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit Verstopfung, Übelkeit

Nehme seit 12 Wochen Bydureon in verbindung einer 1000 Metformin am Abend, habe seit dem ständig ein leichtes Gefühl von Übelkeit, das aber gut erträglich ist! Mein Blutzuckerwert am Morgen hat sich von 150-180 auf 100-125 gesenkt und auch tagsüber bleibt er im Lot!!! Meine Verdauung hat sich...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II12 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 12 Wochen Bydureon in verbindung einer 1000 Metformin am Abend, habe seit dem ständig ein leichtes Gefühl von Übelkeit, das aber gut erträglich ist! Mein Blutzuckerwert am Morgen hat sich von 150-180 auf 100-125 gesenkt und auch tagsüber bleibt er im Lot!!! Meine Verdauung hat sich extrem verlangsamt... Habe in den 12 Wochen ohne zu hungern 6 Kg abgenommen, das ist doch eine schöne Nebenwirkung!

Eingetragen am  als Datensatz 41434
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit Übelkeit, Gewichtsabnahme

Werde seit August mit dem Medikament Byetta sowie Metformin behandelt. Seit 8 Tagen nehme ich Bydureon das als 1x wöchentliche Injektion Byetta 2x täglich ersetzen soll. Kann noch nicht viel sagen würde mich aber über Fragen sehr freuen und ich über meine weiteren Erfolge > Gewichtsabnahme seit...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Werde seit August mit dem Medikament Byetta sowie Metformin behandelt. Seit 8 Tagen nehme ich Bydureon das als 1x wöchentliche Injektion Byetta 2x täglich ersetzen soll.
Kann noch nicht viel sagen würde mich aber über Fragen sehr freuen und ich über meine weiteren Erfolge > Gewichtsabnahme seit August 16 Kg berichten kann.

Eingetragen am  als Datensatz 40357
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit Blähungen, Aufstoßen, Sodbrennen

Mit Bydureon in Verbindung mit Metformin konnte der Hba1c-Wert von 7,5 auf 6,5 gesenkt werden. Gewichtsreduktion in den ersten 6 Monaten ca. 5 kg, seit 2 Monaten konstantes Gewicht. Unangenehm sind die Nebenwirkungen wie Sodbrennen bei Aufrichten aus liegender Position und zeitweise starke...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit Bydureon in Verbindung mit Metformin konnte der Hba1c-Wert von 7,5 auf 6,5 gesenkt werden. Gewichtsreduktion in den ersten 6 Monaten ca. 5 kg, seit 2 Monaten konstantes Gewicht. Unangenehm sind die Nebenwirkungen wie Sodbrennen bei Aufrichten aus liegender Position und zeitweise starke Blähungen.

Eingetragen am  als Datensatz 48885
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes Typ 2 mit Übelkeit, Heißhungerattacken, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Aufstoßen, Durchfall, Kopfschmerzen

ich nehme bydureon jetzt seit ca 4 wochen, ohne zusätzliche andere diabetes medikamente. bisher bemerkte ich nur eine latente leichte übelkeit, die mich aber nicht sonderlich störte. ausserdem war ich sehr schnell satt, bekam aber nach 2 stunden einen extremen heisshunger, der sich nicht...

Bydureon bei Diabetes Typ 2

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes Typ 24 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme bydureon jetzt seit ca 4 wochen, ohne zusätzliche andere diabetes medikamente. bisher bemerkte ich nur eine latente leichte übelkeit, die mich aber nicht sonderlich störte.
ausserdem war ich sehr schnell satt, bekam aber nach 2 stunden einen extremen heisshunger, der sich nicht abschütteln ließ. ausserdem bin ich immer sehr müde und abgeschlagen.

seit dem ich mir die 4 injektion verabreicht habe, leide ich unter riesigen magenproblemen und kopfschmerzen.
ich muss ständig sehr sehr stark aufstossen und habe durchfall bekommen.
meine ärztin meinte das, dass von dem bydureon kommt, da es jetzt erst richtig anfängt zu wirken nach 4 wochen, und das sich die nebenwirkungen wieder legen würden.
abgenommen habe ich bisher nicht, aber auch hier sollte ich geduld zeigen, meinte sie.
meine blutzuckerwerte sind aber inzwischen fasst relativ normal.
ich werde es auch weiterhin nehmen und abwarten was passiert.

ich muss bydureon nehmen, weil ich weder metformin noch xelevia oder glimmeperid vertragen habe. bei allen drei medikamenten bekam ich sehr starke magenprobleme.

aber ich empfhle es jedem weiter, denn niemand kann im voraus sagen was passiert, wenn es nicht helfen sollte, einfach weiter probieren.

Eingetragen am  als Datensatz 42317
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):107
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta für Diabetes mellitus Typ II mit Durchfall, Übelkeit

Ich nehme schon länger das byetta und seit ich es nehme habe ich 15 kilo abgenommen allerdings habe ich die heftige nebenwirkung mit brechen ansonsten ist es ein sehr gutes medikament . dafür sind meine werte supi

Byetta bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes mellitus Typ II-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme schon länger das byetta und seit ich es nehme habe ich 15 kilo abgenommen allerdings habe ich die heftige nebenwirkung mit brechen ansonsten ist es ein sehr gutes medikament . dafür sind meine werte supi

Eingetragen am  als Datensatz 38374
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta für Diabetes mellitus Typ II mit Übelkeit, Durchfall

Ich habe Byetta in einer Kur in Bad Berka verordnet bekommen, anfänglich hatte ich sehr mit Übelkeit und Durchfall zu kämpfen. Doch das ist mit der Zeit zurück gegangen. In den 5 Wochen Kur habe ich 6 kg abgenommen und habe bis jetzt 30 kg geschafft. Doch seit einem halben Jahr steht mein Gewicht...

Byetta bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes mellitus Typ II-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Byetta in einer Kur in Bad Berka verordnet bekommen, anfänglich hatte ich sehr mit Übelkeit und Durchfall zu kämpfen. Doch das ist mit der Zeit zurück gegangen. In den 5 Wochen Kur habe ich 6 kg abgenommen und habe bis jetzt 30 kg geschafft. Doch seit einem halben Jahr steht mein Gewicht und trotz Sport und gleicher Ernährung geht es nicht mehr vorwärts. Aber ich bin froh durch das Medikament so viel geschafft zu haben. Ich habe seit 4 Monaten Probleme und kein Arzt sagt mir was ich tun kann und was es genau ist.

Eingetragen am  als Datensatz 63972
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Bydureon seit 3 Monaten und ich habe keine Nebenwirkungen gehabt. vertrage es sehr gut.Was mein Gewicht angeht. man muss schon auch etwas dazu beitragen nur dieses Medikament spritzen und warten das geht nicht ich habe gleichzeitig meine Ernährung umgestellt (keine Diät!!) und siehe da...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Bydureon seit 3 Monaten und ich habe keine Nebenwirkungen gehabt. vertrage es sehr gut.Was mein Gewicht angeht. man muss schon auch etwas dazu beitragen nur dieses Medikament spritzen und warten das geht nicht ich habe gleichzeitig meine Ernährung umgestellt (keine Diät!!) und siehe da es sind in den 3 Monaten 8 kg verloren gegangen ohne das ich hungern mußte

Eingetragen am  als Datensatz 60550
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Schwindel, Sodbrennen

Finde das Zusammenmixen sehr umständlich. Habe keine Probleme mit der Einstichstelle, allerdings habe ich Appetit und Gelüste wie in der Schwangerschaft. Habe auch während der 4 Wochen, die ich es nehme schon 3 Kilo zugenommen. Zudem bin ich schlaff, lustlos, habe Kopfweh, Schwindel, Sodbrennen...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Finde das Zusammenmixen sehr umständlich. Habe keine Probleme mit der Einstichstelle, allerdings habe ich Appetit und Gelüste wie in der Schwangerschaft. Habe auch während der 4 Wochen, die ich es nehme schon 3 Kilo zugenommen. Zudem bin ich schlaff, lustlos, habe Kopfweh, Schwindel, Sodbrennen und bin seit langen wieder in den Unterzucker gekommen.

Hoffe wirklich, dass sich das jetzt ändert.

Eingetragen am  als Datensatz 57545
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):136
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit Sodbrennen, Übelkeit

ich habe 12 jahre insulin gespritzt.beim feststellen der krankheit habe ich direkt insulin bekommen.keine chance dünner zu werden.vor 5 monaten empfahl mir meine freundin,meine ärztin nach bydureon zu fragen.heute nehme ich morgens und abends jeweils eine metformin1000 sowie einmal wöchentlich...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe 12 jahre insulin gespritzt.beim feststellen der krankheit habe ich direkt insulin bekommen.keine chance dünner zu werden.vor 5 monaten empfahl mir meine freundin,meine ärztin nach bydureon zu fragen.heute nehme ich morgens und abends jeweils eine metformin1000 sowie einmal wöchentlich bydureon. anfangs starkes sodbrennen,insbesondere nachts.oft ein schnelles sättigungsgefühl und leichte übelkeit.bei fettreicher kost starker durchfall.gewichtsabnahme 10kg. super!

Eingetragen am  als Datensatz 51324
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta für Diabetes mellitus Typ 2 mit keine Nebenwirkungen

hallo ich bin sehr glücklich, dass ich byetta kennen gelernt habe. ich habe schön abgenommen von 104,5 kg jetzt 94.6 kg und fühle mich spitze mein hba1 wet ist 6.1 und ich brauche nur noch eine halbe cholesterintablette. der blutdruck ist fast normal. ich habe auch keine nebenwirkungen. abends...

Byetta bei Diabetes mellitus Typ 2

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes mellitus Typ 23 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo ich bin sehr glücklich, dass ich byetta kennen gelernt habe. ich habe schön abgenommen von 104,5 kg jetzt 94.6 kg und fühle mich spitze mein hba1 wet ist 6.1 und ich brauche nur noch eine halbe cholesterintablette. der blutdruck ist fast normal. ich habe auch keine nebenwirkungen. abends esse ich nur obst mit mal ein steak oder etwas fisch habe keinen hunger

Eingetragen am  als Datensatz 49215
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme jetzt fast ein Jahr Bydureon. Ich habe 20 Kilo abgenommen, mein Selbstwertgefühl ist gestiegen, ich fühle mich fantastisch. Meine Kleidergröße ist von 48 auf 40 runter. Anfangs gab es ein paar Nebenwirkungen, welche jetzt nicht mehr sind und alle anderen Medikamente welche ich bis jetzt...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II300 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt fast ein Jahr Bydureon. Ich habe 20 Kilo abgenommen, mein Selbstwertgefühl ist gestiegen, ich fühle mich fantastisch. Meine Kleidergröße ist von 48 auf 40 runter. Anfangs gab es ein paar Nebenwirkungen, welche jetzt nicht mehr sind und alle anderen Medikamente welche ich bis jetzt genommen hatte, hatten auch irgend welche Nebenwirkungen.Ich hoffe, daß ich dieses Medikament auf Dauer nehmen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 48195
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Hallo, ich nehme Bydureon jetzt seit 5 Wochen..... zusammen mit Velmetia 50mg/1000mg Meformin. Bei einem Ausgangsgewicht von 105kg - jetzt nach 5 Woche liege ich bei 98,5kg.. Was die BZ - Werte angeht, ich muss morgens immer zweimal hinsehen, liege nüchtern bei 6,5 bis 6,9. Man(n) muss sich...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich nehme Bydureon jetzt seit 5 Wochen..... zusammen mit Velmetia 50mg/1000mg Meformin.
Bei einem Ausgangsgewicht von 105kg - jetzt nach 5 Woche liege ich bei 98,5kg.. Was die BZ - Werte angeht, ich muss morgens immer zweimal hinsehen, liege nüchtern bei 6,5 bis 6,9. Man(n) muss sich echt zum Essen zwingen, man hat immer ein völle Gefühl. Nebenwirkungen, wie hier beschrieben, nicht eine bei mir....
Alles im allen, super....

Eingetragen am  als Datensatz 48107
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Durchfall

Nachdem ich auf Bydureon umgestellt wurde, traten prompt Nebenwirkungen in einer Heftigkeit auf, durch die ich die Behandlung abbrechen wollte. Übelkeit, Kopfschmerz, Durchfall...Nur durch den Zuspruch von meinem Diabetologen und dessen Diabetis Beraterin, habe ich durchgehalten, und muss sagen,...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich auf Bydureon umgestellt wurde, traten prompt Nebenwirkungen in einer Heftigkeit auf, durch die ich die Behandlung abbrechen wollte. Übelkeit, Kopfschmerz, Durchfall...Nur durch den Zuspruch von meinem Diabetologen und dessen Diabetis Beraterin, habe ich durchgehalten, und muss sagen, etwas Besseres konnte mir nicht passieren. Die Nebenwirkungen sind inzwischen verschwunden, mein Hb1C ist super, mein Gewicht hat sich um ca. 14 kg reduziert. Ich fühle mich sauwohl. Die Anwendung ist super einfach.

Eingetragen am  als Datensatz 46948
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):117
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit Durchfall, Erbrechen

Vor 4 Monaten habe ich begonnen zusätzlich Bydureon zum Metformin 750 morgens und abends, 1 x wöchentlich zu spritzen. Die ersten 10 Wochen tat sich nichts, ausser ein paar Nebenwirkungen, die ich aber nicht unbedingt Bydureon zu ordnen kann. Ich nehme weitere Medikamente, bei denen ich auch...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 4 Monaten habe ich begonnen zusätzlich Bydureon zum Metformin 750 morgens und abends, 1 x wöchentlich zu spritzen. Die ersten 10 Wochen tat sich nichts, ausser ein paar Nebenwirkungen, die ich aber nicht unbedingt Bydureon zu ordnen kann. Ich nehme weitere Medikamente, bei denen ich auch Nebenwirkungen wie Kopf-, Bauch-, Gelenk- und Magenschmerzen habe. Ausserdem hatte ich auch vorher Durchfall oder auch Verstopfungen. Allerdings hatte ich sehr starken Durchfall und Erbrechen zwischen der 10. und der 13. Spritze.
Was habe ich nicht alles unternommen, um auch nur ein paar Kilos abzunehmen. Es passierte über Jahre nichts in Richtung Gewichtsreduktion. Der Weg ging immer nur nach oben. Bei einer Grösse von nur 158 cm war ich jetzt bei 111 kg angekommen. Da ich weder rauche oder trinke (nichts) oder auch nasche, war meine Verzweiflung schon recht gross.
Manchmal gab es Sprünge von 10 kg, die ich mir nicht erklären konnte. Ernährungsumstellung unter Aufsicht einer Ernährungsberaterin vor 4 Jahren halfen da auch nicht.

Nun, welches Wunder, in den letzten 4 Wochen habe ich 6 kg abgenommen. Ich fühle mich viel besser und der Erfolg ist einfach sehr schön. Seit der Ernährungsumstellung habe ich die Essgewohnheiten beibehalten (viel Wasser trinken, frisches Gemüse, Geflügel ohne Haut - Wir kochen täglich selbst.)
Ich kann mich besser bewegen, habe weniger Schmerzen und auch wieder Freude am Leben. An der Ernährung kann es nicht liegen, die habe ich nicht verändert, da sie ja schon sehr gut umgestellt war. Aber ich denke einfach, das mein Stoffwechsel nun anders funktioniert. So soll es weiter gehen, das ist kein Traum. Ich kann jetzt schon mindestens 4 bis 5 mal die Woche wieder einen schönen Spaziergang machen. Ich werde alles daran setzen mindestens wöchentlich 1 bis 2 kg abzunehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 44525
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):111
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bydureon für Diabetes mellitus Typ II mit Blutbildveränderungen, juckender Ausschlag

Es traten, wie beschrieben, juckende, Mückenstich ähnliche Beulen auf, die sich NICHT abbauen. Nach 6 Wochen zeigte sich durch Untersuchung der Blutwerte, dass diese in astronomische Höhe geschossen ware. Dadurch wurde das Medikament sofort abgesetzt. Ob die Beulen sich je wieder abbauen, konnte...

Bydureon bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BydureonDiabetes mellitus Typ II6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es traten, wie beschrieben, juckende, Mückenstich ähnliche Beulen auf, die sich NICHT abbauen. Nach 6 Wochen zeigte sich durch Untersuchung der Blutwerte, dass diese in astronomische Höhe geschossen ware. Dadurch wurde das Medikament sofort abgesetzt. Ob die Beulen sich je wieder abbauen, konnte mir noch immer nicht gesagt werden. Auf den Rückruf der Fa. Lilly warte ich noch immer.
Kann nur sagen: FINGER WEG - trotz toller Prognosen.

Eingetragen am  als Datensatz 41740
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):122
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta für Diabetes mellitus Typ II mit Gewichtszunahme

Ich nehme das Medikament nun seit fast 2 Monate und so gut wie gar keine Nebenwirkungen gehabt. Allerdings habe ich auch absolut keine Wirkung feststellen können. Bei insgesamt 3 Mahlzeiten hatte ich kurzzeitig das Gefühl, dass ein frühzeitiges Sättigungsgefühl einstellte. Das wars dann aber...

Byetta bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes mellitus Typ II50 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament nun seit fast 2 Monate und so gut wie gar keine Nebenwirkungen gehabt.

Allerdings habe ich auch absolut keine Wirkung feststellen können. Bei insgesamt 3 Mahlzeiten hatte ich kurzzeitig das Gefühl, dass ein frühzeitiges Sättigungsgefühl einstellte. Das wars dann aber auch mit der Wirkung - auch ja, ich habe in dieser Zeit sogar 1,5 Kilo zugenommen...

Eingetragen am  als Datensatz 41240
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):144
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta 10 mg für Diabetes mellitus Typ II mit Müdigkeit, Kältegefühl, Übelkeit

Was ich noch nie als Nebenwirkung gelesen habe, ist bei mir eine sehr starke Reaktion. Ein bis zwei Std.nach dem spritzen überkommt mich eine eisige Kälte und es dauert immer sehr lange, bis ich wieder eine normale Temperatur habe. Das mir ständig schlecht war, habe ich nach 2 Jahren fast...

Byetta 10 mg bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Byetta 10 mgDiabetes mellitus Typ II2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Was ich noch nie als Nebenwirkung gelesen habe, ist bei mir eine sehr starke Reaktion.
Ein bis zwei Std.nach dem spritzen überkommt mich eine eisige Kälte und es dauert immer sehr lange, bis
ich wieder eine normale Temperatur habe. Das mir ständig schlecht war, habe ich nach 2 Jahren fast überstanden. Die eisige Kälte und die früh einsetzende Müdigkeit besteht immer noch.

Eingetragen am  als Datensatz 34193
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta für Appetitlosigkeit, leichte Übelkeit mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit

Nehme Byetta zeit ca. 5Tagen, da mit Janumet 1000 2xtagl keine optimale Zuckereinstellung zu erreichen war. Zuckerwerte nüchtern lagen bei 160. HB1 Wert bei 7,9 Nach dem 1Tag mit Byetta begannen Kopfschmerzen, leichte übelkeit. Was sehr intressant war es stellte sich kein Hungergefühl mehr ein....

Byetta bei Appetitlosigkeit, leichte Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaAppetitlosigkeit, leichte Übelkeit5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Byetta zeit ca. 5Tagen, da mit Janumet 1000 2xtagl keine optimale Zuckereinstellung zu erreichen war. Zuckerwerte nüchtern lagen bei 160. HB1 Wert bei 7,9 Nach dem 1Tag mit Byetta begannen Kopfschmerzen, leichte übelkeit. Was sehr intressant war es stellte sich kein Hungergefühl mehr ein. Zum Frühstück gerade mal ein halbes Brötchen. Gewichtsverlust in den 5Tagen 3Kilo. Die Zuckerwerte sind jetzt nüchtern bei 130. Kann Byetta nur empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 31538
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Durch das Spritzen von Byetta wurde der stark schwankende Blutzuckerspiegel reguliert. Gewichtsabnahme 5kg ohne Hungergefühl. Ein tolles Präparat, aber total überzogener Preis für eine Ampulle von ca. € 300,-- (hat für jeweils 30 Tage gereicht) Keine Nebenwirkung

Byetta bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes mellitus Typ II90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch das Spritzen von Byetta wurde der stark schwankende Blutzuckerspiegel reguliert.
Gewichtsabnahme 5kg ohne Hungergefühl. Ein tolles Präparat, aber total überzogener Preis
für eine Ampulle von ca. € 300,-- (hat für jeweils 30 Tage gereicht)
Keine Nebenwirkung

Eingetragen am  als Datensatz 31261
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):117
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Byetta für Diabetes mellitus Typ II mit Übelkeit, Appetitlosigkeit

Die ersten 14 Tage Übelkeit, vor allem Vormittags, Apetitlosikkeit beim Essen tritt sofortiges Sättigungsgefühl ein. Wer trotzdem mehr ist dem wird übel mit Brechreizen. Habe in 45 Tagen dadurch 9 Kilo abgenommen.

Byetta bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes mellitus Typ II45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 14 Tage Übelkeit, vor allem Vormittags, Apetitlosikkeit beim Essen tritt sofortiges Sättigungsgefühl ein. Wer trotzdem mehr ist dem wird übel mit Brechreizen. Habe in 45 Tagen dadurch 9 Kilo abgenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 17370
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr Nebenwirkungen mit Exenatid

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 38 Benutzer zu Exenatid

[]