Fenoterol hydrobromid

Wir haben 4 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Fenoterol hydrobromid.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1710
Durchschnittliches Gewicht in kg660
Durchschnittliches Alter in Jahren370
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,360,00

Fenoterol hydrobromid wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Fenoterol hydrobromid wurde bisher von 4 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 2,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Fenoterol hydrobromid kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Partusisten100% (4 Bew.)

Bei der Anwendung von Fenoterol hydrobromid traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Herzrasen (2/4)
50%
Kopfschmerzen (2/4)
50%
Kreislaufbeschwerden (2/4)
50%
Atemnot (1/4)
25%
Übelkeit (1/4)
25%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 15 Nebenwirkungen bei Fenoterol hydrobromid

Fragen zu Fenoterol hydrobromid

Zu Fenoterol hydrobromid liegen noch keine Fragen vor –  eigene Frage zu Fenoterol hydrobromid stellen.

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Partusisten für vorzeitige Wehen mit Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Kreislaufbeschwerden

Nach einer OP in der Schwangerschaft musste ich prophylaktisch einen Wehenhemmer einnehmen. Obwohl gleichzeitig Beta-Blocker verabreicht wurden, hatte ich große Blutdruck-und Pulsprobleme. Daraus ergaben sich heftige Kopfschmerzen, Kreislaufstörungen und andere Probleme. Wehen hatte ich zwar...

Partusisten bei vorzeitige Wehen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Partusistenvorzeitige Wehen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer OP in der Schwangerschaft musste ich prophylaktisch einen Wehenhemmer einnehmen.
Obwohl gleichzeitig Beta-Blocker verabreicht wurden, hatte ich große Blutdruck-und Pulsprobleme. Daraus ergaben sich heftige Kopfschmerzen, Kreislaufstörungen und andere Probleme.
Wehen hatte ich zwar keine, aber die Begleiterscheinungen der Nebenwirkungen waren absolut nicht lustig.

Eingetragen am  als Datensatz 58558
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fenoterol hydrobromid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Partusisten für vorzeitige Wehen mit Konzentrationsschwierigkeiten, Kreislaufbeschwerden

intravenös 10 Tage; nach beinahem Herzinfarkt nach 9 Tagen wurde das Medikament abgesetzt. Anschließend lange Zeit Kreislaufprobleme und bis heute anhaltend (13 Monate später!) starke Konzentrationsstörungen.

Partusisten bei vorzeitige Wehen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Partusistenvorzeitige Wehen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

intravenös 10 Tage;
nach beinahem Herzinfarkt nach 9 Tagen wurde das Medikament abgesetzt. Anschließend lange Zeit Kreislaufprobleme und bis heute anhaltend (13 Monate später!) starke Konzentrationsstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 58726
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fenoterol hydrobromid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paratusisten für vorzeitige Wehen mit Atemnot, Herzrasen, Pulssteigerung, Hitzewallungen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen

Atemnot,Herzrasen,Puls meistens auf 140,Hitzewallungen,Kopfschmerzen,Übelkeit,Brechreiz

Paratusisten bei vorzeitige Wehen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Paratusistenvorzeitige Wehen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Atemnot,Herzrasen,Puls meistens auf 140,Hitzewallungen,Kopfschmerzen,Übelkeit,Brechreiz

Eingetragen am  als Datensatz 38337
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fenoterol hydrobromid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fenoterol für Wehenhemmer, Wehenhemmer mit Herzrasen, Kreislaufprobleme, Zittern, Wassereinlagerungen, Krämpfe, Hautirritationen

Herzrasen, Kreislaufprobleme, Zittern, Wassereinlagerung, Krämpfe, Hauiritatonen.

Fenoterol bei Wehenhemmer; Parusisten bei Wehenhemmer

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FenoterolWehenhemmer1 Tage
ParusistenWehenhemmer1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzrasen, Kreislaufprobleme, Zittern, Wassereinlagerung, Krämpfe, Hauiritatonen.

Eingetragen am  als Datensatz 20263
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fenoterol, Fenoterol hydrobromid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]