Fenoterol

Wir haben 45 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Fenoterol.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm168178
Durchschnittliches Gewicht in kg8186
Durchschnittliches Alter in Jahren4953
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,9926,96

Fenoterol wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Fenoterol wurde bisher von 44 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Fenoterol:

verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

G02CA03
Urogenitalsystem und Sexualhormone / andere Gynäkologika / andere Gynäkologika / Sympathomimetika, Wehen hemmend / Fenoterol
R03AC04
Respirationstrakt / Mittel bei obstruktiven Atemwegserkrankungen / Inhalative Sympathomimetika / Selektive Beta2-Adrenozeptor-Agonisten / Fenoterol
R03CC04
Respirationstrakt / Mittel bei obstruktiven Atemwegserkrankungen / Sympathomimetika zur systemischen Anwendung / Selektive Beta2-Adrenozeptor-Agonisten / Fenoterol

Fenoterol kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Berodual82%Medikament Fenoterol gegen Berodual zu 82,222222222222% (36 Bew.)
Berodual Respimat13%Medikament Fenoterol gegen Berodual Respimat zu 13,333333333333% (6 Bew.)
Berotec2%Medikament Fenoterol gegen Berotec zu 2,2222222222222% (1 Bew.)
Fenoterol2%Medikament Fenoterol gegen Fenoterol zu 2,2222222222222% (1 Bew.)

Bei der Anwendung von Fenoterol traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

keine Nebenwirkungen (25/45)
56%Nebenwirkung keine Nebenwirkungen durch Fenoterol zu 55,555555555556%
Herzrasen (7/45)
16%Nebenwirkung Herzrasen durch Fenoterol zu 15,555555555556%
Kopfschmerzen (4/45)
9%Nebenwirkung Kopfschmerzen durch Fenoterol zu 8,8888888888889%
Zittern (4/45)
9%Nebenwirkung Zittern durch Fenoterol zu 8,8888888888889%
Hautirritationen (2/45)
4%Nebenwirkung Hautirritationen durch Fenoterol zu 4,4444444444444%
Müdigkeit (2/45)
4%Nebenwirkung Müdigkeit durch Fenoterol zu 4,4444444444444%
Pilzinfektionen (2/45)
4%Nebenwirkung Pilzinfektionen durch Fenoterol zu 4,4444444444444%
Unruhe (2/45)
4%Nebenwirkung Unruhe durch Fenoterol zu 4,4444444444444%
Zittern der Hände (2/45)
4%Nebenwirkung Zittern der Hände durch Fenoterol zu 4,4444444444444%
Blutdruckabfall (1/45)
2%Nebenwirkung Blutdruckabfall durch Fenoterol zu 2,2222222222222%
Blutzuckererhöhung (1/45)
2%Nebenwirkung Blutzuckererhöhung durch Fenoterol zu 2,2222222222222%
Gewichtsabnahme (1/45)
2%Nebenwirkung Gewichtsabnahme durch Fenoterol zu 2,2222222222222%
Gewichtszunahme (1/45)
2%Nebenwirkung Gewichtszunahme durch Fenoterol zu 2,2222222222222%
Hautprobleme (1/45)
2%Nebenwirkung Hautprobleme durch Fenoterol zu 2,2222222222222%
Herzrhythmusstörungen (1/45)
2%Nebenwirkung Herzrhythmusstörungen durch Fenoterol zu 2,2222222222222%
juckender Ausschlag (1/45)
2%Nebenwirkung juckender Ausschlag durch Fenoterol zu 2,2222222222222%
Kehlkopfschwellung (1/45)
2%Nebenwirkung Kehlkopfschwellung durch Fenoterol zu 2,2222222222222%
Konzentrationsstörungen (1/45)
2%Nebenwirkung Konzentrationsstörungen durch Fenoterol zu 2,2222222222222%
Krämpfe (1/45)
2%Nebenwirkung Krämpfe durch Fenoterol zu 2,2222222222222%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Fenoterol wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Asthma49%Wirkstoff Fenoterol gegen Asthma zu 48,888888888889%(29 Bew.)
COPD27%Wirkstoff Fenoterol gegen COPD zu 26,666666666667%(26 Bew.)
Atemnot7%Wirkstoff Fenoterol gegen Atemnot zu 6,6666666666667%(3 Bew.)
Bronchitis (chronisch)7%Wirkstoff Fenoterol gegen Bronchitis (chronisch) zu 6,6666666666667%(3 Bew.)
Allergisches Asthma Bronch…4%Wirkstoff Fenoterol gegen Allergisches Asthma Bronchiale zu 4,4444444444444%(2 Bew.)
Histiozytose X2%Wirkstoff Fenoterol gegen Histiozytose X zu 2,2222222222222%(1 Bew.)
Bronchitis (akut)2%Wirkstoff Fenoterol gegen Bronchitis (akut) zu 2,2222222222222%(2 Bew.)
Herzrhythmusstörungen2%Wirkstoff Fenoterol gegen Herzrhythmusstörungen zu 2,2222222222222%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Wirkstoffe, mit denen Fenoterol in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Ipratropiumbromid

Fragen zu Fenoterol

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Viani für Bronchitis (chronisch), Glaukom, Katarakt, copd, copd mit Gewichtszunahme, Sehstörungen, Konzentrationsstörungen

Bei einer Anwendung von Berodual und Viani sind nur bestimte Augentropfen zulässig z.B. Lumigan, nicht aber z.B. Timohexal obwohl
Lumigan in höchsten Maße unverträglich ist (Augentrockenheit, starkes Brennen und Fehlsichtigkeit) ist.

Seit der Anwendung von Viani ist eine nicht unerhebliche Gewichtszunahme festzustellen 10-15%.

Die Droge Huflattichtee:
Einige der Pyrrozilidinalkaloide haben angeblich hepatotoxische und krebserzeugende (kancerogene) Wirkung. Seit mehr als 10 Jahren konsumiere ich diesen Tee und kann nicht die geringsten Nebenwirkungen feststellen (regelmäßige Leberkontrollen, Labor).
Die positive Wirkung von Huflattich wird keinem Medikament der Pharmaindustrie erreicht. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind… mehr

 

Berodual für copd, copd, copd mit keine Nebenwirkungen, Zahnprobleme, Mundtrockenheit, schleimiger Husten

Nehme BERODUAL als Notfallmedikament seit vielen Jahren ohne Probleme und Nebenwirkungen. Hilft meist nach zwei Hübe und einer kurzen Ruhephase.
Zurzeit nehme ich morgens 1 x Spiriva, 2 x Symbicort und über den Tag verteilt, wenn erforderlich Berodual.
Habe festgestellt und durch Zahnarzt bestätigt, dass die Medikamente, die Zahnoberfläche angreifen und vermehrt Zahnstein da ist. Stets trockener Mundraum und rauhe Stimme!
Tagsüber fast problemlos - nachts werde ich oft wach meist gegen 02:00 Uhr - und muss mich einfach mal 10-30 Min irgendwo hinsetzen und geringe Mengen Schleim abhusten, sowie etwas trinken und die Ruhe bewahren!
Manches Mal frage ich mich - ist jawohl auch ein Gerücht??!! bei COPD uä. - wie weit sich die oa.… mehr

 

Berodual® N Dosier-Aerosol für Asthma Bronchiale mit Blutzuckererhöhung, Kopfschmerzen

Die Wirksamkeit dieses Spray ist sehr gut, jedoch erhöht sich bei mir der Blutzuckerspiegel und bei mehrmaligen Gebrauch bekomme ich Kopfschmerzen mehr

 

Berodual für Asthma mit keine Nebenwirkungen

Nehme Berodual-Spray seit Jahren, nach Bedarf, d.h. mal über Wochen täglich, dann wieder über Wochen gar nicht. Bislang habe ich keine Nebenwirkungen feststellen können und das Spray hilft auch größtenteils wirklich schnell bei Atemnot. Ich kann es also nur empfehlen. mehr

 

Berodual für Asthma mit Pilzinfektionen, Herzrasen, Zittern

Pilzinfektionen durch diese "Inhalatoren" kann man sich leider recht leicht einfangen - liegt in der Natur der Sache. Wenn man als Anwender die "Spielregeln" nicht peinlichst einhält, passiert das halt mal... Ist mir während meiner "Asthmajahre" (nach dem Umzug vor ein paar Jahren 98% Beschwerdefrei) auch 2 Mal passiert - was soll´s :o)

Schwerwiegender ist eine "krasse Überdosierung" - ist mir per "nächtlicher Notfall - Anwendung" einige Male passiert:

Mit Erstickungsanfall aus dem Tiefschlaf gerissen das Teil mehrfach "abgedrückt" und mehr und mehr inhaliert - am Ende dann möglicherweise bis zu 4 - fache (oder mehr?) Dosis. Resultat: Herzrasen und "Zitterich". Motorik stark gestört.
Scheint aber für ansonsten einigermassen gesunde… mehr

 

Victoza für Asthma, Asthma, Diabetes mellitus Typ II, Adipositas, Diabetes mellitus Typ II mit Gewichtsabnahme

Victoza wurde mir im Rahmen eines Reha-Aufenthaltes vor exakt einem Jahr neu verordnet und seitdem spritze ich täglich 0,6 mg. - Nebenwirkungen waren seit Beginn bis Heute ein Gewichtsverlust von 32 Kg ,
eine Senkung meines Hba1c-Wertes von 8.6 auf 5.6 , verbunden mit dem Gefühl mich insgesammt 15 Jahre jünger zu fühlen. Negative Nebenwirkungen waren nicht feststellbar.

Hinzufügen möchte ich allerdings, daß während des Kuraufenthalts eine schonungslose Schulung über die Krankheit Diabetes stattfand die SO mir noch kein Hausarzt oder sonstjemand beigebracht hat !

Ich habe seitdem meine Ernährung radikal geändert und treibe als ehemaliger Bewegungslegastheniker sogar regelmäßig Ausdauersport. - Diesen Punkt halte ich im Zusammenhang… mehr

 

Berodual für Asthma mit keine Nebenwirkungen

Ich habe bereits zwei sehr schlimme Asthma-Anfälle gehabt, lebe bereits seit Jahren mit der Krankheit. Mein Arzt hat verschiedene Präparate bei mir ausprobiert, unter anderem auch ein Inhalat in Pulverform, Kostenpunkt für zwei Inhalatoren knapp 300 €. Geholfen hat dies trotzdem nicht wirklich. Das Berodual Aerosol kann ich nicht richtig anwenden, aber das Respimat hat gut geholfen, ich kann sehr schnell wieder richtig atmen. Ich muss es nicht so oft anwenden, habe es aber immer bei mir. Ich finde, es ist ein gutes Medikament, das mir wirklich hilft. mehr

 

Berodual N für schwere Herzrhythmusstörungen, starkes Herzrasen mit Herzrasen, Herzrhythmusstörungen

Das Medikament wirkt innerhalb von Sekunden und führt zu dem gewünschten Ergebnis. Die Anwendung dieses Medikamentes führt allerdings zu Herzrasen und schweren Herzrhythmusstörungen. Eine Behandlung mit diesem Medikament sollte also nur bei akuten asthmatischen Beschwerden stattfinden und nicht mehr als 2 Sprühstöße entsprechen. mehr

 

Berodual Respimat für copd mit Herzrasen, Zittern

Nach ca. 3 jähriger Einnahme bekam ich Herzrasen und ein Zittern, welches mich an Unterzuckerung erinnerte. Diesen Zustand kenne ich aus jüngeren, schlankeren Zeiten. Zuckertests fielen allerdings normal aus. Vielfach was es so schlimm, dass ich mich kaum noch auf den Beinen halten konnte.

Es dauerte eine ganze Weile bis ich diese Zustände Berodual Respimat zuordnen konnte. Ich reduzierte von 1 Hub 3 x täglich auf 1 Hub 2 x täglich. Es kam aber trotzdem nach jeder Einnahme und hielt ungefähr 3/4 Std. an.

Nun nehme ich das Medikament seit ca 1 1/2 Wochen nicht mehr und diese Zustände sind komplett weg. mehr

 

Formatris für Bronchial-Asthma, Bronchial-Asthma mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme beide Medikamente schon seit Jahren ohne nennenswerte Nebenwirkungen. Mit Formatris habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Allerdings habe ich schweres Bronchialasthma und muss noch weitere Arzneien nehmen, z.b. Spyriva, welches über 24 Stunden wirkt.

Bei schlechter Witterung (Kälte, Feuchte usw.) wirkt Formatris bei mir auch nicht 12 Stunden. Meistens muss ich zwischendurch noch mehrere Hube Berodual nehmen. Da ich auch eine KHK mit Stent habe, ist es für mich oft eine Gradwanderung mit diesen beiden Medikamenten. Denn Berodual verursacht u.a. bei mir Herzrasen.

Diese Erscheinungen habe ich aber nur im Herbst und Winter. Im Frühling und Sommer genügen mir Budes, Formatris und Spyriva. mehr

 

Berodual für Asthma Bronchiale mit keine Nebenwirkungen

Berodual ist ein Sofort-Antiasthmatikum. Es wirkt in sehr kurzer Zeit, ca. 3-5 min., aber ist nicht als Dauermedikament gedacht. Nebenwirkungen habe ich bei mir nicht beobachtet. mehr

 

Symbicort für Asthma Bronchiale, Asthma Bronchiale, Asthma Bronchiale mit Pilzinfektionen, Müdigkeit

Durch den Symbicort bekam ich schon einige Pilzinfektionen im Mund sowie im Rachen aber ansonsten keine Nebenwirkungen.
Durch die Xusal Tabletten sehr starke müdigkeit, sonst aber nichts. mehr

 

Berodual für Asthma mit Zittern der Hände, Unruhe

ich nehme schon viele jahre berodual respimat(zur besseren kontrolle,weil man nie richtig weiss,wann die kleinen pümpchen alle sind),und ich nehme eigentlich immer mehr hübe,als ich darf.Normal sind 2-3 am tag.es hat 2 wirkstoffe und ist eigentlich gut verträglich.es kann sein,dass sich ein wenig unruhe,zittern bemerkbar macht---deshalb auf die dosierung achten!Wirkt ziemlich rasch in notfällen-bin zufrieden damit!Nach benutzung mund ausspülen! mehr

 

berodual spray für Asthma mit Nesselsucht, Hautirritationen, Hautprobleme, Schleimhautschwellung, Kehlkopfschwellung

Hallo, ich hatte bislang mit Berodual Spray, das ich jahrelang (im Bedarfsfall) nahm, keinerlei Probleme. Seit ca. drei Monaten jedoch musste ich es jede Nacht nehmen, da sich mein Asthma verschlechtert hatte. Nun bekam ich eine schlimme Nesselsucht, Haut und Schleimhäute waren geschwollen. Nun steht das Berodual Spray in Verdacht (100%ig ist es aber nicht erwiesen!), diese Nesselsucht hervorgerufen zu haben. Zumal kurz nach Einnahme des Sprays auch der Kehlkopf zuschwoll. Ich bin jetzt auch ein anderes Asthmaspray umgestiegen und die Nesselsucht ist ad acta gelegt. Dies nur als Hinweis für empfindliche Personen, Nesselsucht ist ja auch als Nebenwirkung in der Pakcungsbeilage angegeben. mehr

 

Spiriva Inhaltionspulver für copd, copd, copd, copd mit keine Nebenwirkungen

Vor ca. 5 Jahren wurde bei mir bei einer Reha ein Emphysem festgestellt. Das war eigentlich nur eine Zufallsdiagnose. Die Lungenwerte waren einfach nicht OK. Bis dahin hatte ich kaum Probleme. Zunächst hatte man mir das Spiriva Pulver gegeben mit der Empfehlung, nach der Reha einen Facharzt aufzusuchen. Der Facharzt hat mich gequält. Auf dem Fahrrad... danach ein Probehub mit einem Inhalationsspray. Keine Besserung. Der Facharzt meinte, wenn ich das rauchen aufgebe, könnte ich wieder ganz gesund werden.
Hallo?
Durch das Internet erfuhr ich erst, was ein Emphysem ist. Hatte mich dort schlau gemacht.
Demnach gibt es gar keine \"Heilung\". Lediglich eine Erleichterung durch Medikamente.
Später verschrieb mir mein Hausarzt für den… mehr

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 91 Benutzer zu Fenoterol

[]