Fischöl

Wir haben 6 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Fischöl.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg850
Durchschnittliches Alter in Jahren580
Durchschnittlicher BMIin kg/m232,010,00

Fischöl wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Fischöl wurde bisher von 6 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Fischöl kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Epamax17% (1 Bew.)
Orthomol Femin67% (4 Bew.)
Provisan Omega17% (1 Bew.)

Bei der Anwendung von Fischöl traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

keine Nebenwirkungen (4/6)
67%
Atembeschwerden (1/6)
17%
Gewichtszunahme (1/6)
17%
Herzbeschwerden (1/6)
17%
Leberwerterhöhung (1/6)
17%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 9 Nebenwirkungen bei Fischöl

Fischöl wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Wechseljahresbeschwerden44%(4 Bew.)
Abgeschlagenheit11%(1 Bew.)
Hormonstörung11%(1 Bew.)
Fibromyalgie11%(1 Bew.)
Allergie11%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 6 Krankheiten behandelt mit Fischöl

Wirkstoffe, mit denen Fischöl in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Ascorbinsäure, RRR-alpha-Tocopherol, Ubidecarenon, Carotinoide, Folsäure, Biotin, Colecalciferol, Calcium pantothenat, Leinöl, Leinsamen, Linolensäure, Selen, Gamolensäure, Palmfrüchte, Pyridoxin, Isoflavone, Zink, Vitamin E

Fragen zu Fischöl

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Provisan Omega 3 Kps. für Allergien, PMS, Erschöpfung, Progesteronmangel mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen. Die Kapseln sind leicht zu schlucken, hoch dosiert und aus gereinigtem Tiefseefischöl. Sie enthalten zusätzlich Vitamin E. Positiver Wirkungseintritt bereits nach 7 Tagen. Die Hülle ist aus Fischgelatine, nicht vom Rind. Das beste: sie verursachen keinerlei Aufstossen!!...

Provisan Omega 3 Kps. bei Allergien, PMS, Erschöpfung, Progesteronmangel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Provisan Omega 3 Kps.Allergien, PMS, Erschöpfung, Progesteronmangel60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen.
Die Kapseln sind leicht zu schlucken, hoch dosiert und aus gereinigtem Tiefseefischöl. Sie enthalten zusätzlich Vitamin E.
Positiver Wirkungseintritt bereits nach 7 Tagen.
Die Hülle ist aus Fischgelatine, nicht vom Rind.
Das beste: sie verursachen keinerlei Aufstossen!! Deshalb auch für empfindliche Mägen geeignet, wenn einem die Fischbäuerchen sonst das Öl verleidet haben.
Nachteil: Sind etwas teurer als die gängigen Produkte und müssen über die Apotheke bestellt werden.

Eingetragen am  als Datensatz 15142
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fischöl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orthomol femin für Wechseljahresbeschwerden mit Schlafprobleme, Schwitzen, Atembeschwerden, Gewichtszunahme, Herzbeschwerden, Leberwerterhöhung, Schwellungen

Nach zweiwöchiger Einnahme wurden die Beschwerden noch massiver, mein Körper spielte total verrückt, dachte aber erst das das normal sei. Nur noch sehr schlechter Schlaf, massives Schwitzen Tag und Nacht ohne Unterbrechung, Atemnot, Gewichtszunahme, körperliche Schwellungen, auch...

Orthomol femin bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Orthomol feminWechseljahresbeschwerden3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach zweiwöchiger Einnahme wurden die Beschwerden noch massiver, mein Körper spielte total verrückt, dachte aber erst das das normal sei. Nur noch sehr schlechter Schlaf, massives Schwitzen Tag und Nacht ohne Unterbrechung, Atemnot, Gewichtszunahme, körperliche Schwellungen, auch Gesichtsschwellung, Herzprobleme, Nieren und Leberwerte verschlechterten sich. Nach knapp 10 Wochen habe ich Orthomol femin abgesetzt da mein Hausarzt meinte das das Mittel daran schuld sein kann (er meinte das könnte sowie so nicht helfen) das es mir so schlecht ginge. Jetzt fast 14 Tage später geht es mir wieder insoweit besser das ich wieder schlafe, das Schwitzen nur noch sporadisch auftritt und langsame Besserung eintritt. Wahrscheinlich war ich gegen irgend einen Bestandteil in diesem Mittel allergisch.

Eingetragen am  als Datensatz 57470
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fischöl, Ascorbinsäure, RRR-alpha-Tocopherol, Ubidecarenon, Carotinoide, Folsäure, Biotin, Colecalciferol, Calcium pantothenat, Leinöl, Leinsamen, Linolensäure, Selen, Gamolensäure, Palmfrüchte, Pyridoxin, Isoflavone, Zink

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orthomol femin für Wechseljahrsbeschwerden mit Wirkungsverlust

Hallo, ich habe gleich nach dem ersten Monat der Einnahme von Orthomol Femin gegen Wechseljahrsbeschwerden eine enorme Besserung verspürt, die Hitzewallungen und die nächtlichen Schweissausbrüche waren wirklich wie weggeblasen. Sie sind sehr teuer, aber ich habe es gern bezahlt denn mir ging es...

Orthomol femin bei Wechseljahrsbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Orthomol feminWechseljahrsbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich habe gleich nach dem ersten Monat der Einnahme von Orthomol Femin gegen Wechseljahrsbeschwerden eine enorme Besserung verspürt, die Hitzewallungen und die nächtlichen Schweissausbrüche waren wirklich wie weggeblasen. Sie sind sehr teuer, aber ich habe es gern bezahlt denn mir ging es wirklich super damit. Das hielt auch etwa 9 Monate an, doch leider helfen mir plötzlich die Orthomol Femin nicht mehr, habe trotz regelmässiger Einnahme wieder ständig Hitzewallungen..und nachts die lästigen Schweissausbrüche..es ist so lästig und ich muss jetzt wohl etwas anderes ausprobieren,oder wenn gar nichts mehr anderes hilft meine Frauenärztin zu Rate ziehen. Sonst habe ich das Präparat gut vertragen, keine Gewichtszunahme, kein Herzrasen ich fühlte mich wirklich sehr gut. Finde es wirklich schade dass die Wirkung bei mir nicht nicht mehr hilft! MfG Butterfly

Eingetragen am  als Datensatz 58101
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fischöl, Ascorbinsäure, RRR-alpha-Tocopherol, Ubidecarenon, Carotinoide, Folsäure, Biotin, Colecalciferol, Calcium pantothenat, Leinöl, Leinsamen, Linolensäure, Selen, Gamolensäure, Palmfrüchte, Pyridoxin, Isoflavone, Zink

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orthomol femin für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Mir wurde das Medikament vor 10 Jahren empfohlen, als die Wechseljahrbeschwerden anfingen. Ich bin bislang super damit zufrieden. Kann keine negativen Nebenwirkungen feststellen. Haut, Haare, Nägel,alles gut. Schwitzen im Maßen. Alle erforderlichen Vitamine beinhaltet. Kann es nur...

Orthomol femin bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Orthomol feminWechseljahresbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde das Medikament vor 10 Jahren empfohlen, als die Wechseljahrbeschwerden anfingen. Ich bin bislang super damit zufrieden.

Kann keine negativen Nebenwirkungen feststellen. Haut, Haare, Nägel,alles gut.
Schwitzen im Maßen. Alle erforderlichen Vitamine beinhaltet.

Kann es nur weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 69379
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fischöl, Ascorbinsäure, RRR-alpha-Tocopherol, Ubidecarenon, Carotinoide, Folsäure, Biotin, Colecalciferol, Calcium pantothenat, Leinöl, Leinsamen, Linolensäure, Selen, Gamolensäure, Palmfrüchte, Pyridoxin, Isoflavone, Zink

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orthomol femin für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Das Medikament zeigt seine Wirkung nach ca. 6 Wochen. Es lindert sie Symptome wie Hitzewallungen, Schlafstörungen usw., aber leider ist es sehr sehr teuer.

Orthomol femin bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Orthomol feminWechseljahresbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament zeigt seine Wirkung nach ca. 6 Wochen. Es lindert sie Symptome wie Hitzewallungen, Schlafstörungen usw., aber leider ist es sehr sehr teuer.

Eingetragen am  als Datensatz 45851
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fischöl, Ascorbinsäure, RRR-alpha-Tocopherol, Ubidecarenon, Carotinoide, Folsäure, Biotin, Colecalciferol, Calcium pantothenat, Leinöl, Leinsamen, Linolensäure, Selen, Gamolensäure, Palmfrüchte, Pyridoxin, Isoflavone, Zink

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epa max für Fibromyalgie Schmerzen mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen

Epa max bei Fibromyalgie Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Epa maxFibromyalgie Schmerzen7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 38279
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fischöl, Vitamin E

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]