Glutamin

Wir haben 2 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Glutamin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm172185
Durchschnittliches Gewicht in kg8579
Durchschnittliches Alter in Jahren4760
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,7323,08

Glutamin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Glutamin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 8,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Glutamin:

DrugBank-NummerNUTR00026

Einordnung nach ATC-Code:

A16AA03
Alimentäres System und Stoffwechsel / andere Mittel für das alimentäre System und den Stoffwechsel / andere Mittel für das alimentäre System und den Stoffwechsel / Aminosäuren und Derivate / Glutamin

Glutamin kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
AdreCor50% (1 Bew.)
Vitasprint B1250% (1 Bew.)

Bei der Anwendung von Glutamin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

keine Nebenwirkungen (1/2)
50%
Magenschmerzen (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Glutamin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Müdigkeit50%(1 Bew.)
Stress50%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Wirkstoffe, mit denen Glutamin in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Vitamin A, ß-Carotin, Vitamin D3, Vitamin E, Vitamin K1, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B12, Niacin, Pantothensäure, Biotin, Folsäure, Vitamin C, Cholin, Natrium, Kalium, Chlorid, Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Zink, Kupfer, Mangan, Flourid, Iodid, Chrom, Molybdän, Glukose, Fructose, Maltose, Saccharose, Stärke, Oligosaccharide, Polysaccharide, Palmitinsäure, Palmitoleinsäure, Stearinsäure, Ölsäure, Linolsäure, Alpha-Linolensäure, Eicosapentaensäure, Docosahexaensäure, Threonin, Lysin, Phenylalanin, Methionin, Tryptophan, Valin, Leucin, Isoleucin, Tyrosin, Cystein, Histidin, Arginin, Glycin, Alanin, Prolin, Serin, Glutaminsäure, Asparagin, Asparaginsäure, Vitamin B3, Vitamin B5, Grüner Tee Extrakt, Rhodiola Rosea Extrakt, Phosphonoserin, Cyanocobalamin, Kupfer (II) Ion, Coffein, L-Tyrosin, Nicotinsäure, Pyridoxin, Riboflavin, Taurin, Thiamin

Fragen zu Glutamin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

AdreCor für Neurostress bedingte Erkrankung mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen festgestellt! Ich habe Speicheltest machen lassen im Lab4more in München .... für weitere Info stehe ich gerne zur Verfügung! AdreCor ist ein Aminosäure-Präparat, das die Stresshormonbildung balanciert und anregend wirkende Botenstoffe des Gehirns unterstützt und...

AdreCor bei Neurostress bedingte Erkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdreCorNeurostress bedingte Erkrankung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen festgestellt!
Ich habe Speicheltest machen lassen im Lab4more in München .... für weitere Info stehe ich gerne zur Verfügung!

AdreCor ist ein Aminosäure-Präparat, das die Stresshormonbildung balanciert und anregend wirkende Botenstoffe des Gehirns unterstützt und dadurch Stress und Müdigkeit vorbeugt.
AdreCor verbessert die Nebennierenfunktion und stärkt die Produktion der neuronalen Botenstoffe (Neurotransmitter) Dopamin, Adrenalin und Noradrenalin durch die spezielle Kombination von Aminosäuren (Proteinbausteine), Vitaminen und Naturstoffen. Zur Bekämpfung von Stress und Erschöpfung und für die Bildung adrenaler Hormone ist die Zufuhr von B-Vitaminen besonders wichtig.
Die Nebenniere produziert die Hormone DHEA und Cortisol. DHEA ist vor allem bekannt als Vorstufe von Sexualhormonen wie Testosteron und Östradiol und ist dadurch assoziiert mit Stimmungsverbesserung, Steigerung der Aktivität und Sexualbereitschaft, Muskel- und Knochenaufbau, Fettabbau und Stärkung des Immunsystems. Cortisol reguliert den Stoffwechsel von Proteinen, Kohlehydraten und Fetten und ist ein wichtiger Faktor in physischer und psychischer Stressantwort.

Zusammensetzung: L-Glutamin, L-Tyrosin, Vitamin B5, Vitamin C, L-Histidin, Grüner Teeextrakt, Magnesium, Rhodiola rosea, Vitamin B6, Vitamin B3, Zink, Folsäure, Vitamin B12; Füllstoff: Maisstärke.

Test von NeuroLab.eu

Eingetragen am  als Datensatz 27189
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Magnesium, Zink, Vitamin C, Vitamin B3, Vitamin B5, Vitamin B6, Vitamin B12, Folsäure, Grüner Tee Extrakt, Rhodiola Rosea Extrakt, Glutamin, Tyrosin, Histidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vita Sprint für Müdigkeit mit Magenschmerzen

Magenschmerzen

Vita Sprint bei Müdigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vita SprintMüdigkeit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magenschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 61206
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitamin B12, Phosphonoserin, Glutamin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]